Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

b)alab6imbxa


mist, funzt nicht, warum?

versuch du mal...

MKaxilanxd


ich habe einen Faden nur für dich und mich und all die anderen tausend ach was milllioooonen Forumsmitglieder eröffnet.

Lass uns da hinschreiten........ :-x

b=alZaboimxba


jaaaaa...

zaungast, kommst du mit?

ZoaunZgasxt, 30


Dann sach mal den link an

aber ZZ!

bwalagbimb+a


jawoll cheffe

[[http://www.med1.de/Forum/Cafe/288718/]]

Mza[schin:enkFanone


ZG

aha, vor der Raute war ein Leerzeichen

Du sagst es. Auf diese unsichtbaren Dinge rmuss man aufpassen.

Zwecks Sräd-Schönheit: Kann man hier die Löschung von Datenmüll-Beiträgen beantragen? (mißglückte Links etc)

Regelt der Admin auf Wunsch.

.

.

.

Hüppi

Jetzt mal Klartext! Brauche Nachhilfe.

Klar, wenn einem die Nachhaltigkeit der Aktion scheißegal ist, baggert man vor den Augen der eben Abgefertigten die Nächste an.

Hast du es mal ausprobiert an vor den Augen der gerade abgefertigten eine andere anzubaggern und zu landen? Probier es mal aus - wunder dich aber nicht wenn sich damit dein ganzes Weltbild ändert.

Erklär mir das mal bitte als wär' ich sechs Jahre alt. Rein sachliche Verständnisfrage!

Insofern ist das Fahren extrem hoher zahlen vielleicht vergleichbar mit 100 mal im ersten Gang anfahren auf dem Verkehrsübungsplatz, um bei deinem Kfz-Gleichnis zu bleiben.

Da spricht der Theoretiker - mal so was ausprobiert? Ich hab da schon öfter den den ganzen Ganghebel auf einmal reingekriegt - und die Mädels waren eigentlich auch immer auf 180.

Und hier bitte dasselbe.

Noch ne einfache Frage: Wenn du 30 Frauen am Tag angelabert hast, hast du denen allen dasselbe erzähltr? Wenn ja, was?

Und ... wird das nicht öde oder anstrengend? Blieb deine Lust zum Tun auf konstantem Level? Ich könnte mir gut vorstellen, dass man abflacht und schnöddrig wird. In der Preislage: "Eh bei der Ollen da drüben versuch ich's jetzt auch noch!"

.

.

.

Rahja

Aber so ein "Ansprechmarathon" würde mich schon mal reizen, bei mir ist es jedes Mal ein Riesenact, bis ich mich mal wirklich was traue. Es ist einfach nicht mein natürlicher Zustand.

Ganz normal. Du musst dich erstmal auf dieses "Energie-Level" pushen. Wenn dfu oben bist, ist es leicht, dort zu bleiben. Daher Grundsatz: Wenn du in der Disco (oder draußen) mit einer ins Gespräch kommst, dann glkeich auf zur Nächsten. Es ist wie'n Güterzug. Er rollt langsam uind schwerfällig an, aber wenn der rollt, rollt er. Nach und nach verwandelt sich der Güterzug in schnellere und wendigere Gefährte. Zum Schluss wird es so was wie ein Jet. In dem "Stadium" bist du (wenn du willst) sehr reaktionsschnell und kannst aus dem Stand auf Hochleistung beschleunigen. Ich denke, das haben Hüppi und ich gemein, dass wir, ohne erst Pläne schmieden oder Überwindungsarbeit leisten zu müssen, sofort und spontan durchgreifen können.

Ich gebe aber zu, dass das bei mir nicht jeden Tag so ist. Manchmal habe ich keine Lust auf das Spiel. Und ich selektiere mittlerweile auch ziemlich genau. Früher habe ich jede "mitgenommen" (also jede angesprochen) die mir gefallen hat. Mittlerweile kann ich ohne später Reue verzichten (zumindest meistens) und wähle nur noch Frauen aus, die mir aus bestimmten Gründen wirklich interessant erscheinen.

Nochwas:

Es ist einfach nicht mein natürlicher Zustand.

In diese Richtung kannst du dich aber bewegen! Es gibt - denke ich noch eine Gemeinsamkeit zwischen Hüppi und mir. Auch ich habe mir früher eher eingepisst, als eine Frau ohne "pragmatischen Grund" anzusprechen. Also einfach hinzugehen, in der Preislage: "Du gefällst mir", das habe ich nicht hingekriegt. Und ich habe sehr darunter gelitten! Extrem. Der ganze Rest des Tages war nach so einer versauten Gelegenheit im Arsch! Ich denke, dieser innere Druck hat meinen Wandel bedingt.

Heute ist der Zustand "Ich gucke mal was so rumläuft und unterhalte mich mit Jeder, wenn sie mir gefällt" in der Disco bei mir Normalzustand. Und das ist sehr gut!

Wenn ich will, kann das auch im Alltag mein "Normalzustand" sein. Doch das will ich gar nicht mehr. Ich muss nicht mehr überall "Herausforderungen bestehen" und "Ängste überwinden". Ich weiß dass es generell geht, ich weiß, dass konkret ich es kann und ich weiß, was meist dabei herauskommt: Dünnes.

Auf "normale Übungen" kann ich mittlerwiele gut verzichten. Mich reizt der Fortschritt. Das Extravagante. Etwas, das ich noch nicht hatte. Und solche Gelgenheiten erkenne ich auch recht sicher.

.

.

.

alle

Im Übrigen fände ich es zweckdienlich, wenn diese Mangelstuben-Atmo hier nicht zur Gewohnheit wird. Es ist schon etwas lästig, sich durch 70% Geigelzeug wühlen zu müssen, um ans aktuelle Ende des Threads zu gelangen. Hier haben sich schon seitenweise reines Palaver angehäuft, die man schlicht überblättern konnte. Etwas mehr Funkdisziplin halte ich für angebracht.

H*uepfbxall


@ balabimba

nehmt nen mädel mit, das erhöht eure chancen enorm...

Richtig - das erst ne Frau euch das erzählen muss - schäm dich Zaungast

Richtig lustig wirds allerdings erste wenn das Mädel deine bisexuelle Freundin ist und ihr die Frau für euch beide wollt ;-)

@Zaungast

Ich hab da schon öfter den den ganzen Ganghebel auf einmal reingekriegt

Ich hab da schon öfter den den ganzen Ganghebel auf einmal reingekriegt - und die Mädels waren eigentlich auch immer auf 180.

Du meinst, daß du Mädels eifersüchtig machen bzw. ihren "Jagdinstinkt" wecken kannst? Frau soll denken: "Der ist auch für andere Frauen interessant, an dem muß wirklich was dran sein"

Nö, machs dir nicht so schwer, das bedeutet das ich mit den Frauen im Bett war - obwohl ich vor ihren Augen ne andere angelabert habe. Wenn du für die Frau interessant bist dann wird sie um dich kämpfen - und das erhöht deinen Wert für sie.

Zum Heutigen Abend - leider nicht so gut gelaufen, hab mich zwar bei den Frauen durchschnorren können und mir vorn wenigstens 5 Frauen Getränke abgeben lassen - aber ansonsten nur eine Nummer bekommen. Lag heute auch ein bisschen daran das mir Kollegen in den Weg gekommen sind und das ich mich um einen Neuling kümmern musste/wollte. Von der praktischen Seite bin ich eher unzufrieden (vor allem da ich heute fünf gegen einen spielen muss :-/)

Naja ich hab die "Black Mirror" Technik heute das erste mal verwendet und die war richtig effizient. Diese Technik arbeitet damit das du wenn dir jemand etwas erzählst immer aus dem letzen Satz der Person eine neue Frage formst und dabei die Richtung des Gespräches vorgibst. Eine hab ich tatsächlich wie Ton in meiner Hand genau dorthin geschickt wo ich es wollte.

Außerdem hab ich heute versucht die Körperhaltung und Sprechgeschwindigkeit zu spiegeln was sehr leicht war und der Frau ein vertrautes Gefühl gibt. Alles in allem war der Abend von der technischen Seite ganz zufriedenstellend.

Was ich gelernt habe ist das ich bei schüchternen Frauen schneller mal etwas nettes sagen muss (z.B. mein Interesse bekunden) und nicht so herrausfordernd rüberkommen darf. Außerdem muss ich, vor allem am Anfang, mehr Fragen verwenden wo die Frau nachdenken muss.

Übrigens - für mich gibts gar kein K.O. Kriterium. Wenn ich eine Frau anspreche und sie mir nicht gefällt dann kann ich trotzdem ein schönes Gespräch mit ihr führen und vielleicht eine neue Freundschaft daraus entstehen lassen. Ich spreche auch gerne Männer an (und ich bin definitiv nicht schwul).

HGuepfxball


@Maschinenkanone

Und ... wird das nicht öde oder anstrengend? Blieb deine Lust zum Tun auf konstantem Level? Ich könnte mir gut vorstellen, dass man abflacht und schnöddrig wird. In der Preislage: "Eh bei der Ollen da drüben versuch ich's jetzt auch noch!"

Nein, im Gegenteil, normalerweise geht man in einen solchen Hype das du gar nicht mehr aufhören kannst. Wenn du das ganze mit einem festen Partner 2 mal die Woche machst wobei jeder dem anderen die Ziele vorgibt dann kannst du fast nicht mehr aufhören. Du wirst innerhalb kürzester Zeit besser.

Das Zeug von dem ich hier immer schreibe ist keine Theorie - es ist alles getest, normalerweise sogar mehrfach. Glaubt es mir einfach - es ist reine Übungssache, wie Autofahren, Musik machen oder so....

Frauen sind nicht kompliziert - nur weil wir glauben das sie es sind sind sie es. Für mich sind Frauen heute offene Bücher, es gibt verschiedene Bücher aber wenn du lesen kannst ist dir das egal.

M<a|schiRnenkanxone


Rekonstruktion...

...eines "Black Mirror"-Dialoges bitte!

am besten der "Ton in meiner Hand"-Dialog. :-)

Eine Aussage von Hüppi unterschreibe ich hier mal öffentlich:

"Mit Partner" ist es richtig fett! Da kann man wirkliuch extrem viel bewirken und ebenso schnell wachsen.

Leider habe ich so jemanden nie gehabt. Buhuuu! :°(

Immer musste ich alles alleene machen! >:(

Um michherum nur Verheiratete oder Verklemmte oder "ich kann sowas nicht"-Typen.

Ich würde gern mal mit nem gleichwertigen Scout auf die Pirsch gehen. Ich würde auch gern mal professionell "Frauen begleiten". Geschäftsfrauen auf der Durchreise. Einer macht die Abendgestaltung mit "Stadtbesichtigung" und Kultur-Mist, der Andere übernimmt dann im Hotel die physiotherapeutische Behandlung, sprich Massage (würde ich erledigen). Wird gut bezahlt sowas. Und bei beiderseitigem Zuspruch kanns auch mehr geben.

MKasc]hin/enkaqnonxe


Eine Frage hast du vergessen.

Und zwar: Erzählt ihr allen Frauen dasselbe? Vermutlich nicht, wäre öde. Aber macht ihr immer neur Geschichten oder wandelt ihr ein vorgegebenes Thema ab?

H4uepZfbbalxl


@Maschinenkanone

Und zwar: Erzählt ihr allen Frauen dasselbe? Vermutlich nicht, wäre öde. Aber macht ihr immer neur Geschichten oder wandelt ihr ein vorgegebenes Thema ab?

Es hängt davon ab, zumeist gehen wir mit einer neuen Idee auf die Straße und quatschen an diesem Abend alle Frauen mit einem spezifischen direkten Openern an oder an einem anderen mit indirekten Openern. Indirekt mache ich aber nicht so gerne - es ist zu einfach. ;-)

Der Sinn ist auch das man lernt was wirkt wie am besten. Bei "Hi, du gefällst mir, ich möchte dich kennenlernen." hab ich z.B. festgestellt das es gut ist zwischen dem "Hi, du gefällst mir" und dem "Ich möchte dich kennenlernen" eine oder zwei Sekunden zu warten. Außerdem hab ich auch festgestellt das es besser kommt nicht zu selbstbewusst anzukommen sondern eher ein bisschen schüchtern zu spielen und Worte wie "Ich mach das ja eigentlich nicht" mit reinzufügen.

...eines "Black Mirror"-Dialoges bitte!

H: Kommst du öfter hierher?

F: Ja, blablabla.....Freundin hat mich aber heute überredet.

H: Tatsächlich, seit ihr schon lange befreundet?

F: Naja, wir kennen uns blablabla.....Party kennengelernt

H: Ach so, also meine beste Freundin bla.....aber auf einer Party, hmmm. War das deine Geburtsagsparty wo du deine Freundin kennengelernt hast?

F: Blablabla

Der Dialog ist jetzt ein Bsp. Im Normalfall hat die Frau anschließend das Gefühl das du wirklich jemand bist mit dem sie sich fantastisch versteht. :-D

"Mit Partner" ist es richtig fett! Da kann man wirkliuch extrem viel bewirken und ebenso schnell wachsen.

Auch wenn du anscheinend Vorurteile gegen diese PU-Foren hast - probier es mal dort Ich hab dort genügend Partner gefunden von denen einige inzwischen auf dem besten Wege sind echte Freunde zu werden. In jedem dieser Foren die meist alle miteinander verbunden sind gibt es eine Rubrik "Wingman gesucht" bei der du dir praktisch einen Partner raussuchen kannst der zu dir passt.

Z{aun#gapst, x30


Hüppi

PU-Foren

Was sind PU-Foren ??? Ich kenne nur PU-Schaum! Zählt fasteduction dazu ??? Was sind dann die anderen PU-Foren?

Z>aungRasht, 3x0


Hüppi

PU-Foren

Was sind PU-Foren ??? Ich kenne nur PU-Schaum! Zählt fasteduction dazu ??? Was sind dann die anderen PU-Foren?

(Bug im Forum. Bei kurzen Zitaten braucht man einen Zeilenumbruch beim nachfolgenden Text, sonst wird ein Doppelzitat draus)

RCahCja!s OGhnadxe


Mein Abend...

...war leider ein totaler Rohrkrepierer.

Ganz normal. Du musst dich erstmal auf dieses "Energie-Level" pushen. Wenn dfu oben bist, ist es leicht, dort zu bleiben. Daher Grundsatz: Wenn du in der Disco (oder draußen) mit einer ins Gespräch kommst, dann glkeich auf zur Nächsten. Es ist wie'n Güterzug. Er rollt langsam uind schwerfällig an, aber wenn der rollt, rollt er. Nach und nach verwandelt sich der Güterzug in schnellere und wendigere Gefährte. Zum Schluss wird es so was wie ein Jet.

Ich hab gestern genau das erlebt, nur leider in der antivektoriellen Beschleunigungsversion.

Zu Hause hatte ich noch ein extrem hohes Energielevel, hab ich gestylt, bis ich wirklich sehr überzeugt von meinem Äußeren war, war super drauf und fühlte mich, als könne ich die ganze Welt für mich gewinnen.

Dann auf dem Weg zum Club: Die ersten Passanten laufen an mir vorbei, ich denke: "Hm, die hättest du zur Übung ansprechen können, einfach so. Naja."

Dann eine Zweiergruppe schöner südländischer Frauen: Sie schauen mich an, ich schaue sie an, ich überlege noch, ob die wohl deutsch können und ob das Freundinnen sind, sie schauen weg, ich laufe vorbei. Der Güterzug wird langsamer. "Das war doch eine gute Gelegenheit... warum hab ich's nicht getan?"

An der Strapazenbahn-Haltestelle: Ein einigermaßen hübsches Mädchen, mehrere Männer, alle gelangweilt wartend. Ich überlege kurz, ob ich das Mädchen mit irgendeinem Kommentar öffnen soll... mir fällt nichts ein, außerdem muss ich ja warten, bis die Straßenbahn kommt, und wenn das Gespräch in peinlichem Schweigen endet, dann sitzen wir da noch minutenlang rum und alle haben es mitbekommen. Also begnüge ich mich, theoretisch zu überlegen, was ich sagen würde, wenn das hier die "Kompliment"-Mission wäre (mit dem Ziel, einer fremden Frau ein unverfängliches, ehrliches Kompliment zu machen). Mir fällt nichts ein. Sie hat nichts außergewöhnliches an sich. Die Straßenbahn kommt, der Güterzug wird langsamer.

In der Bahn: Dutzende hochgewachsene, gestylte junge Männer, meist mit einem Migrantentouch, freundlich, sehr umgänglich und vor allem kumpelhaft und mit hübschen Mädchen in ihren Gruppen. Ich sehe genau eine Frau, die mir gefällt, sie sitzt sogar alleine in einer Zweiersitzgruppe, drum herum aber mehrere Männer. Ich frage mich, ob das eine Gruppe ist, die zusammen gehört, überlege, was ich denn sagen würde, wenn ich neben ihr sitzen würde... und bin bereits da vorbei gelaufen. Der Güterzug steht jetzt fast still.

Im Club:

Dutzende und Aberdutzende

von jungen, bildhübschen Frauen, mindestens ebenso viele gutaussehende Männer, eine unglaublich gelassene, positive Stimmung. Ich hab noch nie einen Clubabend erlebt, der von der Situation her vielversprechender gewesen wäre.

Ich hole mir eine Bionade, blicke mich um, mache einmal die Runde im Club. Dann setze ich mich an eine freie Tischecke direkt oberhalb der Tanzfläche. Zwei hübsche Frauen sitzen neben mir am Nebentisch, leider etwas mit dem Rücken zu mir. Zwei andere hübsche Frauen tanzen direkt einen Meter von mir entfernt. Alle vier betrachten mich immer wieder aus den Augenwinkeln... abwägend? interessiert? oder doch eher ablehnend? In der Vergangenheit haben mir Frauen schon explizit und wörtlich gesagt, dass ich sie doch bitte nicht ständig anschauen soll. Ich

weiß

, dass es wahrscheinlich interessierte Blicke sind, aber mir fällt nichts ein, mit dem ich an der Stelle gut reinkommen könnte. Eine bleierne Müdigkeit legt sich auf meine Glieder, ich kann mir nicht mal mehr vorstellen, jetzt zu tanzen.

Ich achte immerhin auf eine gute, sourveräne Körperhaltung mit Gelassenheit... damit erhebe ich mich als erfolgloser, rumsitzender Trottel über ca. 5% der anderen anwesenden erfolglosen, rumsitzenden Trottel, die zusätzlich zum erfolglosen Rumsitzen und Trottelsein auch noch in sich hinein gesunken sind, unsicher um sich blicken, als ob sie Angst hätten, dass jemand sie beobachtet, und eine unglückliche Schnute ziehen.

Ich mache noch mehrmals die Runde, trinke noch ein bisschen was, habe ein oder zweimal Augenkontakt + Lächeln mit bildhübschen Frauen, an denen schon ein super aussehender Macker dranhängt. Irgendwann entscheide ich, dass anderthalb Stunden Death Row genug sind und gehe wieder nach Hause. Der Güterzug rostet langsam vor sich hin, während ich meine Markenjeans-bepackten Füße auf den Küchentisch lege und mich frage, wie um alles in der Welt ich endlich Struktur und Routine aufbauen kann, damit ich an solchen Abenden

teilnehme

und nicht nur

zuschaue

.

RhahjasN GGn7ade


Hm, die Zitate sollten eigentlich fett sein. :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH