Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

ZCaun}gast8, 3x0


balabimba

AAAAA, ICH WEISS, DAS ALTER...

Ich hab neulich gelesen, die Evolution weiß mit dem Alter >30 eines Mannes gar nichts anzufangen, denn das war nie vorgesehen.

Ich bin quasi schon tot :°( und ein Leben lang nur [[http://www.med1.de/Forum/Plauderecke/293480/ MUP]] geblieben :°(

ZlauHngasxt, 30


Kestra

Und die Wirkung kannst Du in jedem guten Buch von Kommunikationsexperten nachlesen

Das widerum klingt wie eine Maßregelung an alle gefühlsverletzten Schreibenden dieser Welt, daß sie sich vor dem Ausformulieren gefälligst mit der möglichen Wirkung auf den Empfänger auseinanderzusetzen haben.

Ich kann das so nicht nachvollziehen. Warum soll ein gefühlsverletzter Mensch bei jedem und allem, was er schreibt, vorher noch eine tiefenpsychiologische Wirkungsanalyse lostreten und an seinem Schrieb herumfeilen?

Ich war sauer und hab das Ding einfach so in 5min hingeklatscht, fertsch!

Kann man nicht im Gegenzug vom Empfänger auch mal verlangen, daß er sich mal mit der Wirkung seiner "Verfehlung" auseinandersetzt, nachdem er darauf aufmerksam gemacht worden ist? (ganz gleich, ob oberlehrerhaft oder nicht)

bpaXlabOimbxa


denn das war nie vorgesehen.

genetisch gesehen denke ich schon. die sind damals nur aufgrund beschissener lebensumstände nicht so alt geworden. gerade künstler, dichter und denker haben teilweise auch damals ein echt ordentliches alter erreicht, klar, so frei von harter schund-arbeit.

und klar, von tiger gefressen, keule aufn kopp etc. sorgt nicht gerade für ne lange lebenserwartung. werden nicht auch mehr jungs als mädchen geboren? damit hat die evolution wohl ein wenig zu kompensieren versucht? der rest, der nicht gefressen wird, darf dann mehrere weibsen beglücken ;-D

ich glaube, du lebst in der falschen zeit ;-)

KUeRstrxa


Zaungast

Ich gebs auf *:)

Zla`ung9astF, 3x0


Kestra

Ich gebs auf

Das überrascht mich ein wenig. Du zeigtest einen souveränen Diskussionsstil.

b@alab<ixmba


körpersprache? ausgefeilte kommunikation?

scheiß auf samy molcho ;-D

Z0a{ung0ast/, 30


balabimba

der rest, der nicht gefressen wird, darf dann mehrere weibsen beglücken

Ach, so lange ist das noch gar nicht her. In den 50er Jahhren gabs auch einen ziemlichen Männermangel in Deutschland.

Tja, mit dem 104:100 (Geburtenrate m:w) baut die Evolution heutzutage ziemlichen mist.

80:100 wären optimal, dann wärs vorbei mit der Rumzickerei! ;-D Und dann müßten die Mädels auch endlich mal

baggern!

Oh Gott wären das harte Zeiten für die Mädels :-o

Z8aunga(st, x30


balabimba

körpersprache? ausgefeilte kommunikation?

scheiß auf samy molcho

Auf was bezieht sich das jetzt ???

K{e9st:rxa


Zaungast

Danke fürs Kompliment, aber ich habe den Eindruck, dass wir zwei nicht weiterkommen und dazu ist mir meine Zeit zu schade. Ich empfinde Dich als ausweichend, teilweise spitzt hier Selbstmitleid und Trotz durch:

Kann man nicht im Gegenzug vom Empfänger auch mal verlangen, daß er sich mal mit der Wirkung seiner "Verfehlung" auseinandersetzt, nachdem er darauf aufmerksam gemacht worden ist? (ganz gleich, ob oberlehrerhaft oder nicht)

Klar, freilich kannst Du das so weitermachen. Die Frage ist nur, was willst Du erreichen? Eine vernünftige Kommunikation oder Deinen Willen durchsetzen?

bFalabmimbxa


80:100

viiiiel zu bescheiden ;-D

körpersprache? ausgefeilte kommunikation?

scheiß auf samy molcho

musste in der schule einiges zu diesem thema durchkauen.

aber wenn es dich interessiert, guck dir sachen vom onkel molcho an. ich kann ihn nicht mehr sehen.

ZNaunga@st, 730


Kestra

Ich muß mein Kompliment relativieren.

Ich empfinde dich zunehmend als maßregelnd. Mir fehlt in deinen Darlegungen die ausgewogene und objektive Betrachtung beider Seiten. So gab es bisher keinerlei Stellungnahme über ihr Motiv, mich nicht mit Namen anzureden. Bei dir klang zwischen den Zeilen durch, daß ihr Verhalten doch ganz OK war und daß ich mich nicht so haben soll.

A-lex2x82


Max Frisch hat einmal gesagt:

Zitat:

Wenn du dich im Besitz einer Wahrheit glaubst, von der du meinst, dass sie einem Anderen fehlt, dann halte sie ihm hin wie einen Mantel, in den er hineinschlüpfen kann und schlage sie ihm nicht wie ein nasses Handtuch um die Ohren!

Das meinen wohl die meisten Fraun hier.

Jetzt muss man blos fuer sich selber relativieren, wann man den "Mantel" hinhaelt und wann man richtig harte Grenzen aufzeigt.

B?assaxnio


Zaungast

Ich war sauer

Das kann ich aus Deiner Mail an Nina nicht rauslesen. Ich lese nur den gleich arroganten überheblichen Zaungast raus, der hier auch schreibt.

Ndeun%malHkluxg


Halt!

Liebe Leute, zerfetzt euch dich nicht, jetzt wird das schon ein wenig pitzelig. In die Richtung "Zaungast, sich verteidigend gegen die in diesem Forum vertretene holde Weiblichkeit" (und nichts desto trotz, ich LIEBE die "holde Weiblichkeit";-D) . Wenn ich mich einmal sachlich analysierend in diese Fehde dazwischenwerfen darf? Ich habe mir nämlich nochmals Zaungasts Email genau durchgelesen, und empfinde

[Wenn ich dich mit "... Nina" anrede, drücke ich aus, daß du mir in diesem Moment wichtig bist. Daß du nicht irgendeiner von 6 Milliarden Menschen auf der Welt bist, sondern DIE Nina, die es nur einmal auf der Welt gibt.]

als Höhepunkt der Email, gerade richtig im Mittelteil erscheinend, als grandioses und klares Statement. Denn: Zaungast schreibt hier ganz deutlich - auch wenn indirekt - dass ihm an dieser Frau etwas liegt, dass sie ihm wichtig ist! Und GENAU das kommt - so glaube ich IMHO - bei der Adressatin an! Nicht die fehlenden "ichs" oder "dus" oder die u.U. zuvielen "mans". Und weiters der Schlussteil

[So, das war nur ein kleiner Tip am Rande. Natürlich mußt du ihn nicht umsetzen, ist ja deine Sache. Vielleicht empfindest du alles ganz anders...]

lässt ihr - rhetorisch gesehen - die Freiheit, diese Hinweise umzusetzen - oder aber nicht. Ist für mich der Wink mit dem Zaunpfahl: wenn dir an mir soviel liegt, wie mir an dir, würde ich mich über eine persönliche Ansprache sehr freuen.

Langer Rede kurzer Sinn: ich finde es gut, dass Zaungast einmal auf den Tisch gehaut hat, und sich nicht entschuldigend verkrochen hat, denn das zeigt mir - und ich denke auch Nina - dass er weiß, wo´s lang geht!

Und ihr habt recht: der Meister fehlt...

NTeunmjalklxug


Shit!

Jetzt hab ich das richtige Zitieren vergessen! Also alles in den eckigen Klammern ist Zitat. Sorry...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH