Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

Zienxo-2


@ Blitzkid:

"hygienischer DingDong" bedeutet beschnitten?

B@litz#ki3d


Nö: einfach gewaschen und dabei sollen die Sack- und Schamhaare aber noch lecker nach Mann und irgendwie sexy riechen. Und sie sollen auf keinen Fall nach Seife oder Duschgel riechen sondern nach Haut irgendwie. Schwer zu beschreiben.

Hier gehts aber um Frauen aufreißen und nicht um Schwänze blasen.

Z-enox-2


Und schon wieder rote Ohren: |-o |-o

BFlitzxkid


naja, aber mit roten Ohren wirst du nur Emanzen und sehr sehr selbstbewußte Frauen anziehen, dass wirkt immer so wie kleiner Junge...

Z-en^o-2


Zeno war nie besonders gut im Aufreissen, und ist nun auch schon seit langem nicht mehr "im Geschäft". Und überhaupt, ich dachte Frauen achten nur auf innere Werte, Humor, Intelligenz und sowas.... ;-D

Bnlitrzkixd


Und schöne Schwänze, Hände und helle Augen. Der Rest ist mir wurscht. naja....RELATIV wurscht.

ZaeGnox-2


schöne Schwänze, Hände und helle Augen

In der Reihenfolge? :-o

Bplitzxkid


Neee die hellen Augen natürlich, aber bevor ich auf die Hände gucke, guck ich schon auf seine Wangenknochen und seinen Körper...Mahaaaaann, du bist total weg vom Thema. Dann pn-e mir halt aber versau nicht MKs Lehrfaden.

Z6eno-G2


Fast total OT

Da fällt mir ein komischer Vergleich ein:

Frauen denken ja häufig sie sind zu dünn und machen dann schwachsinnige Diäten, und fühlen sich die ganze Zeit unwohl weil sie an essen/nicht essen denken. Männer wollen eigentlich keine dünnen Frauen, sondern Frauen mit guter Figur, und das heißt nicht unbedingt dürr. Männer denken die ganze Zeit ihre Schwänze sind zu klein und hätten am liebesten solche Pornohobel. Aber wenn ich die vielen vielen, vielen, Posts und Threads hier lesen, dann ercheint es mir das selbe Probleme: Frauen wollen nicht unbedingt große dinDongs, sondern einfach einen funktionierenden....

Also:

Frauen: nix dünn, sondern mit Figur

Männer: nix großer Hobel, sondern mit Figur, äh...

;-D *:)

OT Ende

B7lit^zkixd


poka balda ;-D

Zfe5n\o-2


Du magst alte [[http://images.google.de/images?hl=de&q=poka%20balda&btnG=Google-Suche&ie=UTF-8&oe=UTF-8&sa=N&tab=wi Kameras?]]

poka_balda=großer_hobel_fragezeichen

BVlitDzkixd


Das auch...und Fotos von mir machen. Aber eigentlich hab ich auf russisch "Tschüß Dummkopf" zu dir gesagt ;-)

Zcen{o-x2


Hasta La Vista, Baby.

MDaschi\nenkBanoxne


Vista?

Mir reicht schon XP.

Den neuerlichen Gates-Mist werde ich mir gar nicht mehr angucken.

Msas:chineonkNanoxne


Monika

Und er hat eine Technik, die ich bis heute nicht so richtig nachzuahmen imstande bin, zum Glück, funktionierts auch auf eine weniger spezielle Weise.

Mach doch mal ein Video und uppe es auf [[http://[[www.youtube.com]] YouTube]]! ;-)

.

.

.

Borbarad

Wie wärs einfach mit "Freundschaft mit Bumsen"?

Oder "Freundschaft mit Sex"?

Verständlich, klar, unverblühmt.

Aber es klingt so unmoralisch! :-o

Da müssen wir verklemmten Deutschen gleich ein "Codewort" adoptieren, das aufgrund seiner Fremdartigkeit "cool" und vor allem salonfähig klingt. "Benefit" ... das kennen wir Deutschen nur von "Benefit-Konzert" und das ist ja was total Gutes!! ;-)

Wenn aber im deutschen jemand sagt "ich habe gestern mit Sabine gechattet" so heisst das nicht einfach "ich habe mit mit Sabine unterhalten/gequatscht", sondern es bedeutet explizit

"ich habe mich mit Sabine in einem Chat (!) bzw. mit einem Messenger über das Internet in Schriftsprache unterhalten"

Stimmt. Aber woran liegt das? Weil wir Detuschen keine neuen Wörter kreieren. wir könnten das! "Chatten" z.B. könnte man "Computer-Schwatz" nennen. Klingt blöd und unpraktisch, klar. Deutsch ist eine definierende Sprache. Englisch eine funktionale. Im Detuschen wpürde z.B. "Festplatte" nie Festplatte hjeißen, sondern "Magnetmassespeicher". Das ist eine Definition! Eine "Festplatte" kann - laut Definition - auch eine Tischplatte sein. Klingt dämlich aber ist so. "Floppy" ist ein noch viel dämlicheres Wort! Was soll das - laut Definition - sein? Die Amis haben da einfach eine phonetische Lautumschreibung erfunden und zwar das typische "flop flop" - beim Biegen einer flexiblen Platte - ähnlich einer "Donnerplatte" zur Gewittersimulation für Hörspiele. Im deutschen heißt die einfach "3,5-Zoll-Diskette". Das ist eine Definition. Das beschreibtr, was es ist. Die Amis hingegen fragen (sprachkulturell betrachtet) "Wie funktioniert es?" Und da machten die ersten 5,25'' ;-D isks eben "flop flop" beim Biegen. Also nannte man sie - phonetisch umschreiben - "flexible Disk". Völlig undetusch.

die Franzosen betreiben eine aktive Spracxhpflege! Dort müssen Radiosender mindestens 40% (oder so) inländische Lieder spielen, sonst hagelts fette Bußgelder!! Und Frankreich ist das einzige Land auf der Welt, in dem nicht mal der Computer "Computer heißt! Der heißt dort nämlich "Ordinateur". Ein französisches Wort!

Zurück zum "Chat".

Gibts dafür ein adäquates deutsches Wort? Ich kenne keins.

Es hat ja auch nie einer eins erfunden. Klar, dass du da keins kennst. ;-) "Computerschwatz" klingt ungewohnt. Aber eben nur weil es ungewohnt ist. Würde sich das durchsetzen und auf "schwatzen" verkürzen, würde innerhalb kürzester Zeit Jeder (zumindest der jüngferen Generation) bei "Schwatzen" an "Computerschwatzen" denken. Genau so wie englischsprachige Menschen bei "Chat" nicht mehr an die Unterhaltung vorm Supermarkt, sondern eben ans "chatten" per Rechner denken.

Und genausowenig kenne ich eine zufriedenstellende Übersetzung für die Phrase "friends with benefits".

Aber ich: "Freundschaft mit Sex". Punkt. Drei Wörter wie im Englischen, selber Aufwand, für jeden unmittelbar verständlich.

... Hausaufgaben...Frechheit!

Nicht erfüllt. 5, setzen!

Da bin ich ja sehr gespannt, was für eine Antwort du in deinem Lösungsbuch findest, Herr Lehrer, denn "Fickbeziehung" ist nicht das richtige!

Ja, hätten Sie mal Ihre Hausaufgaben ordentlich gemacht, hätten sie über diesen ungenügenden Horizont auch hinausblicken können! ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH