Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

D2rauxsi


Nochwas MK.

Der Beitrag war übrigens an peace gerichtet. Wobei ich es interessant finde das und was er hier mitschreibt. Und ich habe diesen Faden, bis zu einem gewissen Grad, seit Anfang dieses Jahres explodiert er ja fast, verfolgt. Mit einen gewissen Gesamtblick den Du selber in einem Beitrag aus dem Jahre 2005 einmal sehr anschaulich vertreten hast.

e]llenx32


Morgen MK

Verdreh mir hier nicht meine Worte, von Schatzi war nie die Rede, häng ein "lein" ran und dann wird ein Schuh draus. Wenn ich aggressiv bin und so klingen möchte, sage ich nicht dieses Scha... wort, was für dich wohl allein schon pure Provokation zu sein scheint.

So MK, du weist also nicht was eine VS-Angelegenheit ist. Vertrauliche Sache, Weitergabe nur durch befugte/bevollmächtigte/eingeweihte Offiziere, ansonsten Liquidierung aller Mitwisser.

Was das Vertrauen angeht, gehe ich mit. Allerdings nur teilweise, denn ich muss auch gehtso zustimmen. Wenn man Enttäuschungen offen undf konstruktiv verarbeitet, führen die nicht in die Zurückgezogenheit, sondern wie eine weitere Teil-Immunisierung infolge eines überstandenen Infekts als "neuer Mut" wieder hinaus ins Leben. Und wenn man dann einen Menschen trifft, der einem ebenbürtig ist, dann wird die Welt "schön". Und ob einem jemand ebenbürtig ist, merkt man nicht erst beim ersten Streit. Das spürt man instinktiv sofort. Warst du nicht die Verfechterin der "gleichen Wellenlänge", die jede "gezielte Umwerbung" überflüssig macht? Das meine ich.

Ganz genau, das ist ja der Tenor meines Denkens. Ich kann dir und -gehts so- absolut recht geben.

Absolut gleiche Wellenlänge, Umwerbung komplet entfallen, weil unnötig, Ebenbürtigkeit ist gegeben. Das Leben kann wirklich schön sein.

;-D

Unser Streit, ja war das nun ein Streit oder nicht, keine Ahnung, ich glaube ein ziemlich gewagtes Austesten beiderseits, mit welchem Sinn? Wir wissen beide, was wir wissen wollten und haben unsere Grenze abgesteckt.

MK, verstanden hast du mich doch ganz wunderbar, war das nun auch nötig, dass wir uns gegenseitig a.B.p.?

Na Scheiss was drauf, wie findest du Pfirsiche *:)

ALlDexxx82


Hätte ich unter den geschilderten Vorzeichen nicht gemacht! Ich hätte sie auf ihr Befinden angesprochen, dass sie müde aussieht. Und wenn sie nicht "höflich abgeriegelt" hätte, sondern ein kleines Gespräch zustande gekommen wäre hätte ich gesagt, dass ich sie gern... irgendwie eingeladen oder sonstwas... hätte, aber nicht den Eindruck habe, dass sie das überhaupt noch will.

Unabhängig von der konkreten Antwort erkennst du an der Reaktion auf diese Vorbereitung recht sicher, ob sie will oder nicht.

Das Gespräch habe ich ja vorher aufgebaut. Bin ja nicht mit der Tür ins Haus gefallen ;-D. Den Teil habe ich wegen dem Schreibaufwand weggelassen. Worum es geht wussten wir eh beide.

Ich kam aber irgendwann in die Lage, meinen Eindruck von der Körpersprache mit harten Fakten abzugleichen.

Weil eben ich auf dem Gebiet der nonverbalen Kommunikation noch nicht soooooo sicher bin.

Mein visueller Eindruck war also richtig mehr oder weniger.

Auf dem Gebiet sehe ich Fortschritte.

Aber siehst du neben dem Misserfolg gar nicht den Wert deines Verhaltens?

Das Problem ist ja auch, dass man das ganze ergebnisorientiert macht. Ich denke man erkennt nur sehr langsam den "Wert".

Wenn ich sowas hier reinschreibe oder nem Freund erzähle, um ihn davon zu überzeugen, dann würd er ja auf meinen "Misserfolg" hinweisen und das es gar nicht bringt.

Also lässt er es!

Das ganze natürlich gespickt mit vielen Ausreden für sich selbst.

Genau wie viele Leute im Regelwerk oder halt im ganzen Leben.

Was man auf jedenfall lernt ist, dass man die Macht hat was zu tun, dass es an einem selber liegt und nichts mit Schicksal oder Zufall zu tun hat.

Ok.....Zufall ist immer bischel bei. Aber nicht der, der immer als Ausrede verwendet wird.

Diese Macht hat man nur in der Gegenwart nie in der Zukunft oder Vergangenheit.

Diese Sache richtig zu realisieren und umzusetzten ist schwer.

Natürlich auch, weil man das ganze ergebnisorientiert macht.

Hatte gerade wieder am Wochenende zwei Situationen, wo ich nichts gemacht habe und mich im nachhinein geärgert habe.

Habe ich jetzt die Macht, die ich am Wochenende hatte ? Nein.....

Hoffe meine Literatur kommt heute.

A!levxx8s2


@ Drausi

Nur eine Frage:

Eher gesagt machen mir solche Berichte von Discos wie Du sie beschreibst sogar Angst.

Warum?

pLeaRctefxull


hi drausi

Weißt Du was ich mich frage? Ob es irgendein Rekrut schon geschafft hat in den Hafen der Ehe einzulaufen

--> das ist eine durchaus interessante frage (nicht unbedingt ehe.. vllt erstmal aufbau einer beziehung), wobei ich denke dass dies dann eindeutig den faden sprengen würde.. (zaungast soviel ich weiss ist ja grad an weiteren schritten :-) ..)

--> evt müsste man dazu auch gewisse regeln ausdehnen

.

.

Nachdem aus dem Regelwerk zur Kontaktaufnahme der ersten Seiten mittlerweile ein Sammelsorium aus Discoabenteuern wurde und ich bei keinem Rekruten auch nur den Ansatz einer ernsten Suche erkenne denke ich das sich dieser Faden in einem Abenteuerfaden verläuft.

--> aso ich denke schon dass hier einige doch ganz ernsthaft versuchen das regelwerk für sich umzusetzen..

.

.

Er ist längst nicht mehr das Regelwerk zur Kontaktaufnahme das der Titel verheißt. Das Regelwerk ist längst der Lebensphilosophie MK's gewichen dem alle Rekruten nacheifern.

--> eine gewisse dynamik entsteht immer in solch einem faden

.

.

Es ist zu einem Selbstzweck geworden. MK vertritt einen Lebenssil in dem für jegliche Form der klassischen Zweierbeziehung kein Platz ist.

--> hmm dies habe ich jetzt nich so aus dem faden rausgelesen..

.

.

Seine Begeisterung für die Beiträge von Kurt zeigt dies nur zu deutlich.

--> habe ich wohl überlesen..

..

.

Ich muss an den Titel eines Liedes bzw. eines Filmtitelliedes, denken: "The Favorite Sport Of Men is Girl". Und ich erinnere mich an den Bericht MK's über die zwei Diskotheken wo ihm eine Frau aufgefallen war die in beiden wild rumgeknutscht hat. Ich glaube die meisten die in solche Läden gehen tun dies nach dem Motto einmal so richtig wild sein, als sexuelle Befreiung, nicht als Lebensstil wie MK und seine Rekruten

--> die discos in die ich gehe haben meist ne chillout gelegenheit und dann kann man durchaus nen besuch empfehlen..

Gtullhideggxl


@ Drausi:

Du scheinst weniger zu meinen, dass das Thema an sich hier ausufert oder gar zu kritisieren wäre, sondern hast evtl den Eindruck, dass sich Leute hier entfremden und einer Sache nacheifern, die sie zwar cool finden , im Grunde aber doch garnicht wollen. Mag sein dass das so aussieht.

Ich für mich selbst beispielsweise gehe überhaupt nicht fort, um Frauen "aufzureißen". Das ergibt sich dann. Klar gibt es Tage, da WILL ich garkeine ansprechen oder kennenlernen und Tage, an denen bin ich geradezu drauf aus. Trotzdem hat das Regelwerk hier für mich nen andren Zweck:

Es gibt mir Bestätigung in meiner eigenen Denkweise und Erfahrung, zeigt was darüber hinaus möglich ist und bietet für mich nicht die Grundlage, Frauen gezielt kennenzulernen, sondern vielmehr die Möglichkeit, in einer konkreten Situation auch wirklich zu agieren. Sprich auch da, wo ich es mich vorher vielleicht nicht getraut hätte, etwas zu starten. Find ich sehr hilfreich.

Wie MK auch gings mir schon des öfteren so, dass ich sehr netten Blickkintakt hatte und blöderweise, warum auch immer, nix unternommen hab. Und das fuchst mich wochenlang tierisch, sogar längst Vergangenes heute noch. DARUM gehts mir. Nämlich meine Freiheit und Möglichkeit in Bezug auf die Kontaktaufnahmre einfach zu verbessern. 8-)

Wenn dabei bei mir und andren oft der Ton die Musik spielt, liegts wohl wirklich an der allgemeinen Schreibweise, die sich hier mittlerweile eingebürgert hat ;-) MK geht da eben mit gutem Beispiel voran, an seiner Rhetorik ist selten was auszusetzen und warum sollte das ned nachgeahmt werden? Ich schreib selbst gern so und studier auch entsprechend :-)

Gruß Jo

s^ i xr


Butch

Danke mal für Deine Analyse. Noch ein paar Details zum besseren Verständnis.

Sie ist die Chefin der Freundin eines Kollegen. Die drei arbeiten in ner Apotheke und waren gemeinsam auf´n Weihnachtsmarkt unterwegs.

Das mit der Abendgaderobe war genau das was Sie neugierig gemacht hat und deswegen hab ich die Nr. bekommen. Also der Abend war super nur kann ich mich halt nur sehr bruchstückhaft erinnern :=o

Das mit den Krapfen, in der Arbeit, war sicher gewagt, aber Ok. Außerdem schlugs echt ein. Allein schon wegen des Neides der Kollegen insbesondere wg. der Vorgeschichte.

sq iF xr


Butch

Ich weiss ja nicht, was da genau zwischen euch gelaufen ist, aber ich verstehe jetzt nicht ganz, woraus du ableitest, dass du, nach Sea Life und Burger essen, auf Tuchfühlung hättest gehen sollen?

Du schriebst, weil es ungezwungen lief. Für mich mich las sich das aber eher wie ein netter Nachmittag.

Du schreibst wirklich nichts von Prickeln, Spannung, Knistern, leuchtenden Augen, feuchten Händen, klopfenden Herzen, Aufregung, kurzen Berührungen eurer Hände, vielleicht ein kurzes bewusstes/unbewusstes Schulterklopfen oder Berührung des Rückens oder wasweissich.

Leuchtende Augen gabs z.B. aber keine beiläufgen Berührungen und genau die hätt ich ruhig provoziern könne. So denk ich zumindest jetz. In der Situation damals war eigentlich klar für mich das sie sturmreif ist. Aber ich Depp wohlt diese schöne Gefühl noch ein bischen länger auskosten(mit dem Kopf an die Wand schlag).

Das erklärt auch die Geschichte mit dem Wein ausreichend.

Gekippt is das ganze vielleicht schon beim Mittag machen im Kaffee. Hier hätte Sie meine Annäherung schon deutlich erwiedern müssen!!???

Des Pudels Kern: Was beim lezten treffen in Ihr abging, versteh ich ja gerade nicht.

Im Moment haben wir abgekühlten SMS Kontakt.

s^ i/ r


MK

Auch Danke für Deine Analyse.

Obwohl die eigentlich ziemlich vernichtend ist. Konsequenz aus Deiner Aussage ist nämlich:

Wenn Du jemand triffst bei dem es funkt, nimm mit was geht und zwar sofort. Später ist´s nämlich so dass, in den meisten Fällen, egal was passiert ist, Du uninteressant bist.

Das bedeutet auch das so ziemlich 95% sich selbst ziemlich schnell ausselektieren, da sie halt nicht erklären könne was sie fühlen. Zusammen fassend ist das alles ziemlich ernüchternd besonders wenn man betrachtet das die Dame keine 20 mehr ist.

Vielleicht hat ja die ein oder andere Dame mal nen Erklärungsansatz!

Erklärt mir bitte mal wieso offensichtliche Interesse innerhalb weniger Tage in Gleichgültigkeit, so empfinde ich es jedenfalls umschlagen kann ???

Oder bin ich der hysterische ?

Mqasc?hinenkaxnone


Drausi

Kurts Beziehungsmodell...ist definitiv keine klassische Zweierbeziehung

Stimmt. Bloß gut! ;-D

...dass Du ein solche Art der klassische Zweierbeziehung nicht anstrebst.

Stimmt auch.

...Dir fehlt da der tiefere und weitere Blick von Außen, aus einer Entfernung, um zu sehen das Du nicht nur in Deiner Rhetorik und der sprachlichen Form deiner Beiträge nachgeahmt wirst.

"Und im Winter fällt Schnee." Dass das ein Irrtum sein kann, zeigt der letzte Winter. Also was sollen solche Behauptungen. Alles ist realtiv.

Ich lebe seit über einem Jahr in einer Fernbeziehung

Na dann führst du auch keine "klassische Zweierbeziehung".

...und habe meine Liebste via eines Internetforum's kennengelernt. Also nicht via dieses Regelwerkes.

Okay.

Und wie oft seht/spürt/riecht ihr euch? Wie oft seid ihr euch schon "auf die Nerven gegangen"? Wie oft musstet ihr Konflikte lösen? Reibereien regeln? Wie läuft es bei euch mit Zärtlichkeit? Ergänzt ihr euch diesbezüglich? Besteht ein Gleichgewicht aus Geben und Nehmen?

Ich will auf diese Fragen gar keine Antworten haben, die würden naturgemäß befangen ausfallen. Ich will diese Fragen nur in den Raum stellen.

Denn in meinen Augen ist eine "Beziehung" immer an "persönlichen Kontakt" (und zwar regelmäßigen) gebunden. Eine Beziehung, die zum überwiegenden Teil aus Schriftverkehr oder Telefonaten besteht kann gar nicht die Lebendigkeit einer Beziehung mit realem Kontakt entfalten. Das liegt ebenfalls in der Natur der Sache.

Mein Beitrag war nicht abwertend gemeint wie Deine Reaktion mir gegenüber.

Nun hör aber auf. Dein Posting bezog klare Kontrastellung und die kristallisierte sich allein in Termine wie "MK und Rekruten". Und was bezweckst du, wenn du dementierst, dich abwertend geäußert zu haben, wenn du mir im selben Satz Abwertung unterstellst?

Ich vermisse keine Befreiung.

Dann ist das doch schön.

Eher gesagt machen mir solche Berichte von Discos wie Du sie beschreibst sogar Angst.

Ich verstehe zwar nicht, was daran "beängstigend" ist, aber wenn es nichts für dich ist, wirst du es ja auch nicht so machen.

Und Kritik würde ich mir an Deiner Stelle von Benutzern wünschen die es in eine klassische Zweierbeziehung geschafft haben.

Hier kann jeder Kritik üben. An mir, an Anderen, an der Diskussion. Es sollte nur in angemessener Weise geschehen.

Was "Kritik von Benutzern, die es in eine klassische Zweierbeziehung geschafft haben" angeht, da sind wir wieder beim Vergleich "Restaurantkultur - Ernährungswissenschaft".

.

.

.

ellen

Verdreh mir hier nicht meine Worte...

"Schatzi" - "Schatzilein", nun sind wir mal nicht so pingelich. Ein fehlendes Suffix ist wohl kaum eine sinnverzerrende Wortentstellung.

So MK, du weist also nicht was eine VS-Angelegenheit ist. Vertrauliche Sache...

Aha. Damit habe ich hier natürlich nicht gerechnet. "VS" bedeutet aber nicht "vertrauliche..." sondern [[http://de.wikipedia.org/wiki/Verschlusssache Verschlusssache]]. In der Zone hieß es "VD" - [[http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:ZKD-VD.jpg Vertrauliche Dienstsache]].

MK, verstanden hast du mich doch ganz wunderbar, war das nun auch nötig, dass wir uns gegenseitig a.B.p.?

Schon wieder Geheimdienst-Deutsch? ???

Na Scheiss was drauf, wie findest du Pfirsiche

"Brüste", meinst du? Was "Formen" angeht sind mir nur "Äpfel und Birnen" bekannt. Was die Oberflächenbeschaffenheit angeht - ja, ein zarter Flaum, der nur gegens Licht golden schimmernd erkennbar ist (Pfirsichhaut), gefällt mir sehr.

.

.

.

Alex

Wenn ich sowas hier reinschreibe oder nem Freund erzähle, um ihn davon zu überzeugen, dann würd er ja auf meinen "Misserfolg" hinweisen und das es gar nicht bringt.

Dann ist es aber einer, der selber keine solchen Wagnisse eingeht. Den "Misserfolg" als K.O.-Kriterium zu sehen unterbindet jede Lernbereitschaft.

Das ganze natürlich gespickt mit vielen Ausreden für sich selbst.

Du sagst es. Kein Lernen ohne Misserfolg. Wer bei Misserfolgen das Handtuch schmeißt, kommt auch nicht weit. Entscheidend ist nicht Erfolg oder Misserfolg, sondern wie man auch Misserfolge in "Nutzbringendes" konvertiert.

.

.

.

peace

zaungast soviel ich weiss ist ja grad an weiteren schritten :-)

Bei ZG ist überhaupt nichts in Richtung "weitere Schritte". Er ist grundtief enttäuscht. Diese Enttäuschung schrieb er irgendwo in einen anderen Thread in dieses Forum, dieses Posting wurde gelöscht. Ohne Begrüdnung. Daraufhin bat er - ausführlich erklärt - um die Löschung seines Accounts. Das wiederum passierte nicht. Insgesamt ist er so gefrustet, dass er durch "Blindeingabe" eines neuen Passwortes seinen Account selbständig funktionsunfähig gemacht hat.

Ich finde das sehr schade, dass der Ärger eines Menschen einfach "wegradiert" wird. Aber das ist eine alte Geschichte und gehört nicht hierher.

Zaungast hat sich hier also "selbst terminiert". Das hat er mir vorher mitgeteilt und dieser Schritt ist konsequent. Von "Liebesglück" keine Spur.

Aber wie ich ihn kenne rappelt er sich bald wieder auf. Er ist viel zu klug und zu wach, um ernsthaft im Frust versumpfen zu können.

.

.

.

s i r

Wenn Du jemand triffst bei dem es funkt, nimm mit was geht und zwar sofort. Später ist´s nämlich so dass, in den meisten Fällen, egal was passiert ist, Du uninteressant bist.

Ja. Tut mir leid, wenn ich das so niederschmetternd präsentieren muss. Aber der überwiegende Prozentsatz von Frauen (bei Männern wohl genau so) lohnt "weiterführende emotionale Investitionen" nicht. Die meisten Menschen leben sehr schnell und flach. Sie wollen eine gute Show geliefert bekommen und asmüsant unterhalten werden und wenn sie gesättigt sind - Klappe zu.

Das bedeutet auch das so ziemlich 95% sich selbst ziemlich schnell ausselektieren, da sie halt nicht erklären könne was sie fühlen.

Du musst differenzieren. Wenn du selbst sehr impulsiv selbst und auf Selbstreflexion keinen großen Wert legst, dann kannst du mit so einer Frau viel erleben. Wenn du aber auf Verständis und Verstehen (sich selbst und den Anderen) wert legst, kannst du die obige Kategorie gleich auf den Kompost packen. Es wird nie was gescheites draus werden.

Zusammen fassend ist das alles ziemlich ernüchternd besonders wenn man betrachtet das die Dame keine 20 mehr ist.

Das ist leider altersunabhängig. Ich hab so was ähnliches letzten Sommer und letzten Spätherbst durch. Beides Top-Frauen (optisch/Erscheindungsbild) und beide >30. Mitr beiden mehrere Treffen, später mehr oder weniger intim, schöne Begegnungen insgesamt und aus heiterem Himmel - plautz - Tür zu.

Ich verurteile sie dafür nicht, aber sie hätten mir das wenigstens erklären können.

Aber "abhauen" ist natürlich der bequemere Weg, wenn man mit irgendwas nicht klarkommt.

Erklärt mir bitte mal wieso offensichtliche Interesse innerhalb weniger Tage in Gleichgültigkeit, so empfinde ich es jedenfalls umschlagen kann ???

Vergiss diese Frage. Wenn du einen Schnupfen hast, ist es wichtig, dass du ihn wieder los wirdst. Woher die Bakteien kamen, ist hingegen völlig unwichtig.

Oder bin ich der hysterische ?

Zumindest das dürfte sicher sein: nein.

MfasbchiQnenkaononxe


"Woher die Bakteien kamen, ist hingegen völlig unwichtig." ... und diese Frage wirst du außerdem i.d.R. nie beantworten können.

So. Jetzt ist die Metapher vollständig.

p:eaceZfulxl


Bei ZG ist überhaupt nichts in Richtung "weitere Schritte". Er ist grundtief enttäuscht.

--> dabei hatte er doch noch so nen kochfaden :-o.. mann o mann

.

.

Diese Enttäuschung schrieb er irgendwo in einen anderen Thread in dieses Forum, dieses Posting wurde gelöscht. Ohne Begrüdnung. Daraufhin bat er - ausführlich erklärt - um die Löschung seines Accounts. Das wiederum passierte nicht. Insgesamt ist er so gefrustet, dass er durch "Blindeingabe" eines neuen Passwortes seinen Account selbständig funktionsunfähig gemacht hat.

--> :-o :-o

.

.

Ich finde das sehr schade, dass der Ärger eines Menschen einfach "wegradiert" wird. Aber das ist eine alte Geschichte und gehört nicht hierher.

--> :-/

.

.

Zaungast hat sich hier also "selbst terminiert". Das hat er mir vorher mitgeteilt und dieser Schritt ist konsequent. Von "Liebesglück" keine Spur.

Aber wie ich ihn kenne rappelt er sich bald wieder auf. Er ist viel zu klug und zu wach, um ernsthaft im Frust versumpfen zu können.

--> ja das hoffe ich mal :-o.. habe immer gerne von ihm gelesen :-o

ClhrCisnjurDChrEis


@Zaungast

Gute Besserung {:( ,

manchmal muss man in diesem Leben mehr geben als man kriegt und hoffen das alles gut wird.

Gruß Chris

M.ascYhinenkXano@nxe


Jetzt ist ZG...

...gelöscht.

Zaungast, 30 ist nicht mehr im Forum registriert.

eOllein3x2


a.B.p.

ans Bein p.

P=U und dann nicht ganz so ordinär U=urinieren

;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH