Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

ASl_ex5x82


Genau an Burgfrollein Beispiel sehe ich, dass Problem an Nummer hinterlegen und Nummer erfragen.

Vorallem im Falle 3, muß man sicher die Nummer erfragen.

Wenn man natürlich genug Anziehung erzeugt, dann kann man einfach seine Nummer da lassen. Leider wird das am Anfang kaum der Fall sein.

@Burgfrollein

Schreib doch mal die Fälle hin, wenn dir ein Mann eine Nummer hinterlegt. ;-D

B/urg=fr~ollexin


Alexx82

Zum Nummerntausch, egal wierum, kommt es ja meist nach einem Flirt. Oder manchmal auch nach einem Gespräch, dem gar kein Flirt, sondern eine andere Begebenheit vorausging, die den Nummerntausch nahelegt (über einen Autoschrauber, ein Konzert oder ähnliches unterhalten, also gemeinsames Interesse, kann auch mit Gleichgeschlechtlichen passieren).

Ein Flirt läuft ja meist so, daß man sich ansieht und anlächelt, einer von beiden etwas sagt und ein Gespräch zustande kommt. Je nach Länge des Gesprächs kann man dann gemeinsam beschließen, sich wiederzusehen. Da ist es ziemlich egal, wer wem die Nummer gibt oder ob man beide Nummern austauscht.

Kürzlich habe ich, in Begleitung eines Freundes, mit einem in der Nähe stehenden Mann geflirtet, nur angelächelt, den ich später in einem anderen Laden wiedertraf. Da ich aber mit meinem Freund in Gespräche vertieft war, tauschte ich mit diesem Mann nur einen Satz im Vorbeigehen. Kurz bevor wir gingen, ging ich hin und fragte ich ihn, ob er öfter da sei und es kam raus, daß er an meiner bevorzugten Kneipenmeile wohnt, woraufhin ich mir seine Nummer geben ließ.

Das ist dann der andere Fall: es gibt kein Gespräch, sondern die Telephonnummer wird wegen der Vermutung ausgetauscht, man könnte sich gut verstehen - erstmal findet man sich nur attraktiv. Da kann dann viel dazu führen, daß man doch nicht anruft oder nur eine unverbindliche SMS schickt: andere Bekanntschaften, Zeitmangel, Schüchternheit...

Es kommt auch öfter vor, daß einem nach einem für den Mann erfolglos verlaufenen Flirt eine Telephonnummer in die hand gedrückt wird, für den Fall, daß man sich doch mal mit ihm treffen wolle. Das ist zwecklos. Denn auch mit Männern, die ich nett, aber erstmal nicht attraktiv finde, kann ich Nummern austauschen, um sie wiederzusehen. So gewinnt man neue Freunde und vielleicht entwickelt sich ja doch noch was. Aber wenn ich von Anfang an nicht einmal daran Interesse habe, dann verschwindet die Nummer auf Nimmerwiedersehen in den unendlichen Weiten des Speichers oder im unüberschaubaren Wust des Portemonnaies.

MLasch?ine'nkanxone


Oha! Sie schreibt zwar "Telephonnummer", aber weiß wie man "Portemonnaie" schreibt! :-)

Schreib doch mal die Fälle hin, wenn dir ein Mann eine Nummer hinterlegt.

Vielleicht wenn sie ihr Haar von des Turmes Zinne herunterlässt und der kühne Recke emporgestiegen ist.

"Seid gegrüßt *pust*, oh Holde *pust*, gestattet mir *schnauf* Gewähr, euch *pust* hier zu lassen *schnauf* meines Teleggraphen Nummer *pust***, ich liebe euch ga

** *schnauf* sehr! *pust, 'man war das anstrengend' denk, pust***"

.

.

.

Ja, oder aber, wenn sie an mich gerät.

Ich "hinterlege" auch gern.

Allerdings erklimme ich keine Zinnen.

Ne Frasu, die das rechtfertigen wüürde muss mir erst noch begegnen. ;-)

B6urzgfroyllXeitn


Maschinenkanone

Wenn Du an meinem Turm vorbeikommst, wird die Zugbrücke hochgefahren, die Geschütze werden in Stellung gebracht und das Haar wird notfalls mit Dir dran abgeschnitten. ;-D Die Liste mit den anderen Burgfrolleins ist so lang, daß sie selbst vom Turm aus deutlich sichtbar hinter Dir und Deinem weißen Roß herflattert. ;-)

MTaschine0nkanxone


Diskriminierung!! :-o

Alle Frauen wollen immer "gleichberechtigt" sein. Also behandele auch wirklich alle "gleichberechtigt". Doch schon werde ich sogar dafür diskriminiert! :-o

Versteh einer die Frauen! ;-D

.

.

.

Ah! Ich habe die Lösung! Frauen wollen nur "Gleichberechtigung", wenns um ne Sache geht, die sie noch nicht haben!

Wenn es aber um eine Sache geht, über die sie bereits verfügen, verdammen sie die Gleichberechtigung, damit ja keine andere Frau... ;-)

Übrigens, Rapunzel, ich klettere doch keine Zöpfe hoch! Ich schieße den Turm zusammen, dass die Prinzessin von selber nach unten rutscht.

Dann buddel ich sie aus dem Schuttberg und weise meine Getreuen an, [[http://www.youtube.com/watch?v=dqU0oPWh8-Q das]] mit ihr zu machen!

Na? Das wär doch was für dich, oder? :-)

B`u[rg8frol)leiln


Heilige Scheiße! ;-D

B_utcxh


MK

:-o

MPasch#inen5kanonxe


Noch ne Geschichte von mir. Von gestern.

Ich fuhr auf meinem Bike herum,

geradeaus und hin und her.

Da kam ich um ne Kurve rum

und plötzlich wurd es furchtbar schwer,

zu treten in mein Kettenfahr-

zeug, das ich, ach, so liebe,

und lieben werd' auch immerdar!

Als wenn's mein Letztes bliebe!

Warum es schwer wurd'? Nun, der Wind,

der blies mir wie besessen

ganz plötzlich nach der Kurv' geschwind

recht heftig in die Fressen.

Doch dann, da war er wieder weg

und ich fuhr fröhlich weiter,

so schnell, dass eine Wolke Dreck

mir wirbelnd folgte heiter.

Der Wind, der strich mir sanft durchs Haar

und föhnte es ganz milde

und plötzlich sah ich was, ganz klar,

was leicht mich machte wilde.

Und zwar war es - na, ratet mal!

Es war - genau wie immer,

(und nur deshalb ist's ja fatal)

ein hübsches Frauenzimmer!

Sie schob ein Kind im Wagen her,

ein and'res folgte laufend,

und dann lief da noch, bitte sehr,

ne weit're Mutti schnaufend.

Der Kleinen Oma die Frau war

und Mutti von der Mami

die eben Jene mal gebahr

so passt das schön zusammi.

Ich fuhr vorbei und wendete,

den Blick zum Ersten nur!

Sie sah mir nach, ich pfändete

mein Wort, dass es durchfuhr

ein süßes Schauern sie, als sie

erblickte meine Fratze

denn sie sah hinterher mir, wie

ner ganz ganz süße Katze.

So fuhr zweimal vorbei dort, ich,

an diesen beiden Frauen

und jedes Mal, da sah sie mich,

und tat sich lachen trauen!

So wendete ein letztes Mal

mein Kettenfahrzeug ich

und sprach sie an, so ganz frontal,

eh noch mehr Zeit verstrich.

Sie stand an einer Bahnstation,

mit Kindern und der Oma

dort stand sie lange Weile schon

und pfiff wohl Lapaloma.

So fuhr ich hin, dem nachzugeh'n,

und fragte unverklärt,

ob wartet sie auf den, mit dem

geschlechtlich sie verkehrt.

Dabei besah ich nebenher

von Nahem ihr Gesicht

und siehe, hübsch, so richtig sehr,

fand ich sie doch nun nicht. :-/

So hoffte ich fast insgeheim,

dass sie jetzt schenken täte,

mir einen Korb gleich ganz gemein,

auf dass ein Ende hätte,

der jungfräulich' Sozialkontakt

den eben ich gegründet

so dass stirbt er, eh überhaupt

ne Seele er erst schindet.

Also ich wiederhole mal!

Ich fragt' sie ob sie wartet,

auf ihren Freund, der irgendwo

per S-Bahn war gestartet.

Sie meinte "nein", es würd' statt dem

bald wer sie abhol'n müssen.

Ich ahnte eine Chance zu geh'n

und schnell mich zu verpissen.

So wollt' ich machen es ihr leicht,

ganz zügig zu beenden,

was hier recht leichtfüßig begann

und sich dann schnell tat wenden.

Ich fragt', ob besser geh'n ich soll

und guckte wie'n Verknallter,

sie macht' ne Fitznase und meint':

"Jo, besser isses, Alter." ;-D

MPickeBy70


MK...

... Du bist wahnsinnig. ;-D

MiaschiNnenk[an;one


Jetzt fängst du auch schon an!

Ja, warum zum Henker bin ich denn "wahnsinnig"!? ???

RmahjasX Gnaxde


Danke MK

Ich sitz hier in einer tödlich langweiligen Rechnerübung und du hast mich gerade vorm Einschlafen gerettet.

M%icke(y70


@MK

das war positiv gemeint :-)

M1aschinenk[anoxne


Oh... :-|

Na dann... 8-)

BPutcxh


So.

Im Grunde ist das eingetreten, womit man aller Wahrscheinlichkeit rechnen kann, wenn man versucht, sich mit einer Frau aus einer Flirtdatenbank zu verabreden.

Ich versprach besagter Frau mich zu melden. Heute hatte sie Zeit, heute sollte das Date stattfinden. Ich bin per S-Bahn zu meinem Auto gefahren, das in der Stadt geparkt war. Da ich gerne pünktlich bin, habe ich vom Auto aus angerufen und wollte schauen, wie weit sie ist. Wir beide hatten um 17 Uhr Feierabend. Ich hatte noch meine Arbeitsklamotten an und fand meine Jeans und die schwarzen Lederschuhe hübsch. Allerdings hat mich mein rosa-weiß längsgestreiftes Oberhemd gestört.

Also wollte ich, wenn Zeit sein sollte, in meine braune Cordhose schlüpfen und dazu ein T-Shirt im Werder Bremen-Style überstülpen, passend zur braunen Wildlederjacke. Das hat sich dann erübrigt. Sie wird morgen ins Krankenhaus kommen. :-/ Das hat sie mir bei meinem Anruf eröffnet. O.k., auch junge Menschen werden krank. Sie hat mich auf die Zeit nach Ostern vertröstet.

Sorry Leute, aber die Nummer kenne ich schon. ;-D

Ich habe dann meine geliebte Mitbewohnerin zum Eis eingeladen und mir einen schönen Abend gemacht.

Krankenhaus. Ja klar. Im Himmel ist Jahrmarkt... ;-D

M%ickeyx70


Online Single Börsen..

... ja, da passiert immer viel 'tolles' Zeug. Ich mach das auch noch, aber nur 'zusätzlich'. Wenn man sich darauf verläßt, verschwendet man 1. viel Zeit und 2. ärgert man sich zu häufig. So nebenbei kann man das aber laufen lassen... Vor allem habe ich festgestellt, dass sich rein optisch eher unterdurchschnittliche Frauen, in SBs viel toller vorkommen und sich feiern lassen als seien sie die Schönheitsköniginnen. Klar, kein Wunder wenn man fast unabhängig vom Aussehen jeden Tag von irgendwelchen notgeilen Typen paar Dutzend Nachrichten bekommt. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH