Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

B/uztc$h


Mickey70

Ja, so ist es wohl. Wir kennen ja schon verschiedene Geschichten hier aus dem Faden, wo es ähnlich lief, und wenn es dann zu Treffen kam, waren die auch überwiegend für den Ar***. :-D

Vor allem habe ich festgestellt, dass sich rein optisch eher unterdurchschnittliche Frauen, in SBs viel toller vorkommen und sich feiern lassen als seien sie die Schönheitsköniginnen. Klar, kein Wunder wenn man fast unabhängig vom Aussehen jeden Tag von irgendwelchen notgeilen Typen paar Dutzend Nachrichten bekommt.

Richtige Feststellung. Vor allem sind viele Fotos alt oder vom Fotografen oder aus einer so vorteilhaften Perspektive geschossen, dass man schon ahnen kann, wie diese Frau in natura aussieht, wenn sie vor einem steht.

Gestern war ich bei der Uni Hamburg und habe was in der Mensa gegessen. Holla, ich fange nochmal an zu studieren. Tausen geile Frauen, ich wusste nicht wo ich zuerst hingucken sollte.

Wahrscheinlich werde ich Kunstgeschichte in Verbindung mit Italienisch studieren. Da sitzen die geilsten Schnecken. ;-)

Schönen Tag noch!

AKle\xx8x2


Singelbörsen mache ich aus ein paar Gründen nicht.

1. Wie schon bemerkt wurde, sieht man nicht die Person und man sieht vorallen nicht ihre Körpersprache und Reaktion.

2. Eine richtig gut aussehende Frau hat im wirklichen Leben viele Männer, die sie umwerben. Wieso sollte sie, eine Singelbörse aufsuchen?

Kann mich an eine Bekanntschaft erinnern, da wurde meine Zielperson 3-4 mal angesprochen in der Disco, an dem gewissen Abend. Einer davon war ich.

;-D

Das heißt gewisse Personen suchen nicht nur Anerkennung, sonder sind psychisch nicht ganz "stabil".

Oder anders gesagt: Sie können nicht mit netten Sachen umgehen.

Auf solchen Plattformen kann man natürlich sehr gut testen, das meinte auch mal Hüpfball.

Einfach zwei Accounts erstellern.

Dann schreibt ihr mal sone Schönheit an, mit zwei vollkommen verschiedenen Nachrichten.

z.B.

Eine nette Nachricht mit einem Kompliment und eine Nachricht in der ihr sie bischel runtermacht oder herrausfordert.

Selbstverständlich müsst ihr in den folgenden Nachrichten, euren für euch gezogenen Rahmen beibehalten, weil sie wird euch natürlich auf "Echtheit" prüfen.

3. Man wird 100% Probleme haben beim richtigen erst Kontakt.

Online Dating wird dir nicht die Arbeit eines guten Gesprächs oder lockeres Auftreten abnehmen.

//Deine Stimmung und deine Körpersprache übertragen sich auf andere Menschen. Extrem Beispiel dafür wäre Massenpanik.

Genau das selbe ist es, wenn du ein Date hast (gestern gemerkt). Sie ist aufgeregt und du bist aufgeregt vorallem am Anfang die typischen ersten 5 Minuten. Da du schon führst, kannst du auch die Stimmung gut kontrollieren. Du weißt wie man sich so verhalten kann, dass man ruhig und kontrolliert wirkt. Wenn du gut bist, wirst du merken wie aufgeregt sie ist. ;-)

Laß dich nicht von ihr "Anstecken"! Übertrage einfach die ruhige und sichere Stimmung von dir auf sie und sie wird sich wohl fühlen!//

4.Geld

Man kann Singelbörsen zur Unterstützung nehmen, aber ich würde nie versuchen diese zu meinem Hauptjagdgebiet zu machen. Alleine schon durch die Erfahrung, die ich durch richtiges Flirten gemacht habe.

Der einzige Vorteile ist, dass man genauso wie bei SMS, seine Angst und Unsicherheit verstecken kann.

Ähnlich ist es auch, wenn Frauen irgendwas absagen und dir eine SMS schicken, anstatt anzurufen. ;-D

@Butch

Man kann auch auf die "falsche" Uni gehen.

Zum Beispiel auf meine....mit 90% Männeranteil. %-|

AFl[exx8x2


Offensive "Persönlichkeitsentwicklung"

In meinem Post über Mainpulation und Selektion habe ich attraktiv Charaktereigenschaften isoliert.

Ich habe gezeigt, welchen Hintergrund gewisse Eigenschafte haben.

Nun wird es Zeit diese Eigenschaften gezielt zu fördern.

Diese wären:

-Selbstbewußtsein, Selbstwertgefühl, Selbstvertraun

-Mut

-Kommunikationsfähigkeiten vorallem in Sachen Rhetorik und kreatives Kommunikationsverhalten

-Kreativität und Spontanität

-Führungsqualitäten

-Dominante Verhaltensweisen

-Großer Freundeskreis

-Humor

-Viel Erfahrung in Bezug auf Situationen und Verhalten von Frauen

Diese Eigenschaften auszubaun oder zu fördern ist sehr schwer.

//Ja ja ich weiß, es ist eine riesen Liste. ;-D

Was tut man nicht alles für hübsche Frauen. %-|

Fast schon lächerlich....wobei sich natürlich viele Eigenschaften stark Einfluss Leben allgemein haben.//

//Ich erinnere mich, dass ich ein Teil diese Eigenschaften schon mal hatte, aber dies ist lange her.

"Komischerweise" hatte ich in dieser Zeit, viel mit Mädels zu tun. Gewisse Umstände, die ich jetzt erst erkenne, habe mir diese Eigenschaften weggenommen.

Wenn man sich im klaren ist, wie Hierarchien funktionieren, erkennt man sehr schnell, wie und wann man diese Eigenschaften einbüßt hat.//

Man kann diese Eigenschaften fast nur durch praktische Erfahrungen fördern, aber es gibt auch unterstützende Techniken, die das Unterbewußtsein ansprechen.

Im Prinzip ist es alles Kopfsache, aber körperliche Aktivitäten helfen dabei enorm.

1. Handeln

//-Frauen ansprechen

-Sport machen (Kraftsport mache ich schon seit mehreren Jahren.)//

-Raus gehen

2. Denken

//-Aus Fehlern lernen

-Lesen

-Andere Meinungen anhören

-Techniken die das Unterbewußtsein ansprechen

.

.

Man wird mit der Zeit, auf jeden Fall eine andere Sicht der Dinge bekommen. Ich habe, das bei den zwei Büchern "Lob des Sexismus" und "Krieg der Spermien" bemerkt. Ich mußte an einigen Stellen das Buch absetzten, nachdenken und merkte sofort wie sich meine Ansichten verändert haben.//

Folgende Sachen werde ich probieren oder habe sie schon in die Tat umgesetzt:

1. Mehr Praxis

Das heißt mehr Übung und Übung macht den Meister.

Mindestens 2-3 mal in der Woche aktiv sein und üben.

Ich werde auch versuchen in der Wochen aktiv zu sein, dazu muss man natürlich mehr rausgehen und bischel Mut mitbringen.

Der Sommer steht vor der Tür und es gibt unzählige Möglichkeiten Frauen kennenzulernen.

2. Weg vom Fernseher oder Computer

Weil ich mehr Praxis brauche und auch mehr Sachen lesen will, die mich zu diesem Thema interessieren, werde ich von den gewohnten Tagsablauf abstand nehmen.

Wie schon Oben gesagt, werde ich einfach mehr Orte aufsuchen, wo ich spontan nebenbei üben kann.

//Beispiel:

Cafe oder Bücherei

Dort kann man sitzen, lesen und flirten.

.

.

Nochmal zum Fernsehn.

Früher konnte auch nicht richtig glauben, dass Fernsehn verblödet. Wenn man sich aber damit beschäftigt, wie bestimmte Sichtweisen der Dinge einstehen, kommt man ganz schnell zu diesem Schluß.

Beispiel dafür wäre z.B. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Autosuggestion]] . Diese kann man natürlich auch gezielt "sinnvoll" einsetzten.

Ein großes Problem sind hier auch Filme und Werbung.

Ich denke viele werden glauben, dass die Werbung keinen Einfluss hat, weil sie das Produkt nicht kaufen. Das Problem ist blos, dass in nahezu jeder Werbung viele versteckte nonverbale Botschaften stecken, die einfach eine falsche "Wirklichkeit" unterstreichen!

Hier wird auch sehr viel mit dem Sexualtrieb gearbeitet und somit unzählige Glaubensätze erschaffen.//

3. Angst abbaun

Es soll weiter die Angst abgebaut werden.

Ich werde es mit praktichen Übungen und auch mit Übungen für das Unterbewußtsein versuchen. Ich werde auch Versuchen, aus etwas schwierigeren Situationen was zu machen.

//Zum Beispiel: Mehrer Mädels (mehr als zwei) ansprechen oder auch mal wo paar Jungs bei sind.

Lasse mir noch viel zu viele wirklich einfache Gelegenheiten entgehen.

.

.

Woher diese Angst eigentlich kommt ist nicht ganz geklärt.

Es gibt mehrer Theorien dazu, die sich fast alle ums Selbstbewußtsein, Selbstwertgefühl oder Status drehen.

1. Evolution und Status:

Ein Mann bewirbt sich bei einer Frau, aus einer anderen Gruppe und läuft Gefahr getötet zu werden, von anderen Männern der Gruppe.

2. Evolution und Status:

Ein Mann bewirbt sich bei einer Frau in "seiner" Gruppe. Fällt durch und wird von den anderen Frauen nicht mehr als "würdig" angesehen. Es ist mögliche, wenn man bedenkt, dass ein Mann durch die Anzahl der weiblichen Kontakte als wertvoller angesehen wird.

3. Selbstwertgefühl und verzerrte Vorstellungen:

Ihr seht eine sehr attraktive junge Frau, die sehr figurbetont bekleidet ist. Ihr könnt sehen wie alle Männer ihr hinterher schaun (Ich muß da immer lachen, wenn ich sowas sehen. ;-D ).

Direkt daneben steht eine alte Oma.

Bei wem habt ihr mehr Angst, NUR nach der Uhrzeit zu fragen und vorallem WIESO?

Ist euer Verhalten anders und WARUM?

Dort sollte man gleich ansetzen!//

4. Techniken die das Unterbewußtsein ansprechen

Es gibt sehr viele Techniken, womit man das Unterbewußtsein ansprechen kann. Ich weiß nicht in wie fern oder wie stark ihr Wirkung ist, aber werde sie mal testen.

In ein paar Foren sind ein paar der Techniken sehr verbreitet:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Energiefeldtherapie]]

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Autosuggestion]]

Affirmationen

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Klartraum]] wurde mir auch von jemanden empfohlen. ;-)

5. Verbale und nonverbale Kommunikation

Kalibrierung der nonverbalen Kommunikation ist ein ganz wichtiger Punkt. Wobei dieser nicht nötig ist, wenn man sich sehr gut fühlt in bestimmten Situationen. Gesprächsaufbau, vorallem auf der perönlichen Eben mit vielen Menschen. Sprachfähigkeiten (Rhetorik) erweitern durch Lesen und Schreiben.

Berührungen, Küssen und Körperkontakt allgemein von Menschen ist auch ein großes Problem von mir, weil ja wieder mal der Mann vorlegen muß. %-|

//Dazu habe ich ein Post wo anders gelesen, wo man auch mit Männer üben soll (Ja ja nicht das, was ihr wieder denkt ;-) ). Beispiel:

Du bewegst dich in einem Club und jemand steht dir im Weg. Du legst deine Hand leicht auf seine Schulter und er wird dir Platz machen. Mehrmals schon gemacht und es ist eine lustige "Manipulation" die Spaß macht ;-).//

6. Abstand zum Freundeskreis

Hört sich vielleicht schräg an, aber da wird man nicht drumrum kommen. Der soziale Druck den man bekommt, aber auch Freunde die unbewußt verhindern wollen, dass man nicht besser wird, sollte man meiden.

Es ist eine logische Reaktion der sozialen Gruppendynamik, wenn Mitlieder einer Gruppe ihren Status verändern wollen und andere dadurch ihren gefährdet sehen.

.

.

Ich werde nur Sachen und Erfahrungen hier nieder schreiben, die mich wirklich Verwundern oder weiter bringen. Es kostet sonst einfach zu viel Zeit, jede Situation wiederzugeben.

Damit keiner eine flasche Vorstellung bekommt, gebe ich hier ein Richtwert von 3-8 wirklich gewollten Kontaktaufnahmen pro Woche vor.

Na mal schaun was so in den nächsten Monaten passiert. :-)

.

.

.

Ah ja eins muß ich noch sagen, obwohl mir Vorurteile damit sicher sind. ;-D

Aber DIE hier [[http://www.prosieben.de/lifestyle_magazine/next_topmodel/popup_gallery/36861/index_1.php]] ist mal richtig süßßßßß x:)

Die hat sone süße Zahnlücke und total die defensive Körperhaltung. Bewegt sich immer im Hintergrund und ist sehr zurückhaltend.

Ein Traum.....

Oh man *Seufz* %-| sowas läßt mein Herz höher schlagen...

Der Rest dort ist irgendwie uninteressant.

AZleqxx82


Ah ja

Unter dem Punkt:

5. Verbale und nonverbale Kommunikation

Habe ich mir auch vorgenommen, Reaktionstests zu machen, die bischel aus der sozialen Norm rausfallen.

Bischel frech zu sein und schaun was passiert.

//Beispiel:

Wo ich die Mädels nur gefragt habe, ob ich da bleiben soll oder schon Nachhause gehen sollte, um mich Schlafen zu legen. ;-)

"Hey welches Stück Kuchen kannst du mir empfehlen?!"

So in der Art.//

Wollte eigentlich nicht mehr jede Kleinigkeit hier rein schreiben, aber heute Morgen habe ich mit dem Kantinenmädel einen kleinen Plausch gehabt. ;-)

//Auf diese Gelegenheit habe ich ja schon gewartet. ;-D

Vielleicht sollte ich sie mal einladen ?//

Es ist echt angenehm, wenn man anfängt Fähigkeiten zu entwickeln, die man sofort anwenden kann.

Mwic.keyx70


"danke... "

als jetzt ist mir schon wieder der gleiche Mist passiert. Gestern ein tolles Date gehabt (zumindest für mich). Ich sage mir am Ende, dass ich mich freuen würde wenn wir es wiederholen. Sie hat dann irgendwie so halbherzig gelächelt. Dann bedankt sie sich heute per SMS für den 'wirklich sehr schönen Abend'. Genau der gleiche Mist wie letztens bei mir (die wollte ja dann wirklich nicht mehr, sondern nur höflich sein). Ich bin jetzt echt versucht eine SMS zurück zu schreiben in der nur steht: 'Bitte'.

Mjickecy70


EDIT

natürlich sage ich es nicht 'mir' am Ende, sondern 'ihr'

bZluecxhip


mein regelwerk

ich kann mir nicht vorstellen, dass anmachen und durchziehen dermassen kompliziert sein soll. mein regelwerk: 1. willst du mal / 2. dann wollen wir mal / 3. das war super oder das war so, so / 4. wie heisst du denn? / 5. handynummer austauschen oder auch nicht / 6. wer will sonst noch / ende der durchsage / bluechip :)^

ASl6ex5x*82


Ich habe Kopfschmerzen. :-(

@Mickey70

Es könnte daran liegen, dass du bestimmte Selektionstests nicht bestehtst oder auch zu wenig führst.

Aber das kannst dir ja wohl selber denken oder nicht ?

Machst du bei deinen Dates Körperkontakt? Dies ist sehr wichtig! Leider habe ich da wenig Erfahrung und kann nur wenig dazu berichten.

Vielleicht beschreibst du auch mal bischel den Ablauf.

@bluechip

ich kann mir nicht vorstellen, dass anmachen und durchziehen dermassen kompliziert sein soll.

Vorstellen?

Das klingt sehr nach Theorie und nicht nach Praxiserfahrung.

Es geht hier um erfolgreichen Erstkontakt und nicht mehr wirklich um Smalltalk.

Keine Lust weiter drauf einzugehen, mein Kopf tut so schon weh. %-|

.

.

.

**Allen Männer würde ich dringen empfehlen diese MP3 zu hören!!!

[[http://rapidshare.com/files/6553343/Weltwoche01122005-Mann_nehme.mp3.html]]**

Keine PUA-Sprache und gute Tonqualität.

Ich denke, dort wird sehr schön beschrieben, wo oft das Problem liegt.

A5lex^x82


Da manche Kritiker meinen, dass was hier praktiziert wird funktioniert nicht, werde ich mal bischel "Output" beschreiben.

Date

Aus den Nummertausch von Wochenende hat sich ein Treffen ergeben.

Ich habe gar nicht erst dieses lange SMS-Spiel betrieben, sonder einfach Montag angerufen.

Man sollte wissen, dass Frauen, wenn sie die Nummer nicht kennen (Festnetznummer), manchmal einfach nicht abnehmen. Genauso das ist passiert. Also schrieb ich eine SMS und daraufhin hat sie mich dann angerufen.

Für mich ist es eine neue "Stufe", die sicher weit von der Routine entfernt ist.

Bei so einem Treffen sollte man sich irgendwie körperlich näher kommen.

Ich Informierte mich nochmal genau, um so auch den größt möglichen Erfahrungswert aus der Sache zu ziehen.

Das Negativ-Beispiel ist das klassische Loser-Date. Er und die Frau seiner Wahl sitzen stundenlang -durch den Tisch getrennt- im Café, haben ein tolles Gespräch, er fährt sie nach Hause bringt sie zu Tür und setzt nach einigem Zögern zum Kuss an. Peng, die Frau bekommt hier oft einen Freakout, da erstens nur Angsthasen so lange warten und zweitens ein Kuss im Empfinden der Frau eine Steigerung von 0 auf 100 ist, da der blutige Anfänger bis auf einen Handschlag keinerlei Körperkontakt initiiert hat.

Den obigen Ablauf wollte ich natürlich vermeiden.

Also:

Es gilt natürlich die Grundregel 2 Schritte vor, 1 Schritt zurück.

Da meine Erfahrung bei diesem Thema gegen Null geht, musste ich mir ein paar Routinen anlesen.

Ganz normal getroffen, sogar erstaunlich pünktlich für ne Frau. ;-D

Ich wählte eine andere Begrüßung, in dem ich ihr meine rechte Hand gab und gleichzeitig meine linken Hand nach ihrem rechten Unterarm/Ellenbogen griff.

Man sollte es ganz natürlich machen und dabei nicht hinsehen.

War trotzdem ungewohnt. :-)

Hätte auch gerne diese Begrüßungsgeste genommen, die Mädels immer untereinander machen, mit Küsschen links und rechts.

Ich plante mit 2-3 Stunden wie folgt:

- Besuch einer Sushibar

- Bischel Spazieren gehen

- Vielleicht ne Kaffee trinken

Daraus wurden 5 Stunden :-o mit Cocktailbar besuch.

Annäherungsversuche machte ich kaum. Ihr habe ich nicht gesehen oder was vielleicht wahrscheinlicher ist, ich habe sie nicht erkannt.

Beim neben einanderlaufen streifte ich öfters mal ihren Arm.

NATÜRLICHT total unabsichtlich ;-D.

Sonst leitete ich zu 60-70% das Gespräch und hatte viele gute Geschichte zu erzählen.

Ja eigentlich sollte man das Mädel öfters mal reden lasse, aber als ich ihr die Führung überließ, ist ihr nicht viel eingefallen.

Irgendwie habe ich unbewußt, so die Geschichten erzählt, dass diese meinen Wert unterstrichen haben. Aber es waren alles meine Geschichten und nicht irgendwelche erfundenen Sachen.

Vielleicht kamen diese auch total bescheuert rüber....was ich aber nicht glaube.

Beim Abschied wäre ein Kuß vollkommen übertrieben gewesen.

Aber einmal sie in den Arm nehmen und zu drücken, schien mir angemessen.

Ich wollte eine Routine ansetzen, um meine Unsicherheit zu überspielen.

Da sie aber so schnell aufstand und die Arme einladent ausstreckte, ging alles automatisch ;-).

Sie fragte noch, wann wir uns wieder sehen würde und ihr habe der Abend gefallen.

Die Bezahlung habe ich zu ca 2/3 übernommen.

Ich finde den Vorschlag gut, dass man das so lenken sollte, dass man einfach den Ort bezahlt, der etwas mehr kostet und sie halt den, der etwas weniger kostet.

Es gab nur zwei Momente wo ich etwas angespannt war. Am Anfang und am Ende. ;-)

Sonst war ich irgendwie sehr entspannt und locker, was mich verwundert hat. Dieses Verhalten passt aber ganz gut zu den Veränderung, die ich bei mir bemerke.

Die Erfahrung habe ich auf jeden Fall wieder mitgenommen!

.

.

.

Irgendwie schreibe ich hier viel zu viel. %-|

CYhrimsnurCxhris


Tach,

Hi Alex, das Buch ist gut, danke.

Bin gestern mit 2 Frauen und meinem Kumpel in die Disse gegangen: Mit einer von beiden rumgemacht, mit der anderen auf'm Podest in der mitte der Disco alleine getanzt, voll aufgedreht,

ExFreundin , die mich stehen hat lassen(vor 2 Wochen), erstmal links liegen gelassen, is mir dann hinterhergerannt und ne sehr junge süße kennengelernt, wohl eher Hohes Selbstbewußtsein, mittelmäßiger Sexhunger & Telefonnummer ausgetauscht.

Mehr als 4 Frauen an dem Abend gingen nicht (mal abgesehen von den anderen 3 Frauen, mit denen ich allerdings nur kurz geflirtet hab).

So kann sich alles ändern :-) . Es ist so einfach.

Muß jetzt noch an meiner Rhetorik arbeiten und Geschichten erzählen, darauf stehen Frauen ja besonders...

Bei Frauen gilt das Motto (und das sollte auch für Dich gelten):

Nix Logisch denken, fühlen und ihr gehörig den Kopf verdrehen

;-D

Grüße Chris

ARle\xxx82


Im Blog von Razor aus Berlin gibt es eine nette Geschichte, die ein paar Sachen deutlich aufzeigt.

Es geht um den Eintrag am 06.04.2007 "In den weiten des Kosmos"

In dem Bericht sind gewisse Strukturen drin, die ich hier schonmal versucht habe aufzuzeigen.

Ein lustigstes Beispiel für Reaktionstest wäre das:

"Bist du ein Spanner und schaust die Frauen an?” =>

"Ja klar, ich schau jede an.. hab nur mein Fernglas vergessen”.

Nur geil! ;-D

Es ist immer wieder lustig oder traurig, wie die Welt funktioniert.

%-|

A5lex$xx82


Link vergessen....

[[http://www.diasandfriends.com/blogs/razor/]]

Aclexpx8x2


Neulich kam ein Anfänger in der Disco auf mich zugetorkelt, konnte sich grad so am Tisch halten und hat mir mit einer Fahne irgendwas ins Ohr gelallt.

Ich meinte dann zu ihm: "Hey, find ich gut dass du den Mut hast mich anzusprechen"

Er: "Ehrlich?"

*Hand auf Arm leg* Mach weiter so. Ich bin dann mal weg. Ciao.

So reagiert eine Frau, die selber Männer anspricht und weiß wie man mit Aufmerksamkeit umgeht!

Selbst bei dieser "schlechten" Aktion, ist die Reaktion sehr entspannt.

Ich komme darauf, weil ich heute wiedermal genau das Gegenteil erlebt habe.

KGersDtin1b976


Maschinenkanone

habe die Regeln erst jetzt mal durchgelesen. Echt nicht schlecht :)^

Aber wenn wirs schon davon haben, sag doch mal, was sind solche Sprüche die man auf lager haben sollte?

*Anfängerbin*

KTer&st;in19x76


Maschinenkanone

Du scheinst ja wirklich ein Beobachter zu sein.. Dann sag mir mal eins,an was für Merkmalen findet man raus ob der andere wirklich nur cool-tut, aus Angst oder einfach wirklich null Interesse hat (bevor man ins Fettnäpfchen dappt oder ewig wartet bis er über seinen eventuellen Schatten gesprungen ist). Na? Hast da was im Repertoir dazu?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH