Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

Lyewixan


Gaensemond

"Die "Illusion der Ewigkeit" brauche ich auch nicht, aber ein gewisses Vertrauen, ein gewisses Gefuehl, zu wissen, mit wem ich es zu tun habe, welches nicht sofort da ist sondern erst wachsen muss."

Warum? Aus Angst, dass man sonst verletzlich wird, dass der andere einen nur benutzt? Es gibt so viele Gerade von Vertrautheit und man kann ja bei vielen Menschen schon instinktiv nach wenigen Sekunden sagen, der ist für mich vertrauenswürdig oder nicht.

Ich kann darueber schlecht argumentieren. Das ist sicherlich was Persoenliches bei mir, das sich wohl nicht verallgemeinern laesst. Es ist einfach ein Gefuehl, das ich habe. Und die Intuition, nach Sekunden sagen zu koennen..., die habe ich nicht.

Nein, dass die andere mich benutzt, der Gedanke ist mir fremd. Das ist mir schon klar, dass das meine eigene Verantwortung ist. Vielleicht hat es mit Erlebnissen der Kindheit zu tun, wo ich feststellte, dass andere, zu denen ich mich hingezogen fuehlte und denen ich kindlich-naiv vertraute, mich fuer "komisch" oder "doof" hielten. Das ist sehr verletzend, und dann lernt man, dass man Menschen erstmal "pruefen" sollte, bevor man sich nackt zeigt, ob jetzt im uebertragenen oder direkten Sinne (so gesehen denke ich, gilt es doch auch fuer ein paar mehr Leute; solche Erfahrungen habe ja nicht nur ich gemacht).

tQrnaeUu[mer


Hallo und danke für die Rückmeldungen:

@Iron:

Was mir in dieser Situation fehlt ist ein romantisches Erlebnis,

vielleicht ist das einfach dein problem. warum muss immer alles romantisch sein? ich z.b. kann diesen ganzen romantik-kram nicht mehr hören, sehen, geschweige denn lebe ich ihn oder versuche damit, bei frauen zu landen, weil es einem nach einer weile einfach nur tierisch auf die eier geht.

Das geht mir schon so ähnlich. Ich meinte es auch ein bisschen anders: Ich meinte, was uns zwei fehlt ist das gemeinsame besondere Erlebnis, an das man sich zu zweit gerne erinnert. Ich habe zB nichts tolles organisiert (was weiss ich, was einem da so einfallen kann, ein toller Ausflug oder so… das Surfen ausgenommen, aber das war für sie eher mit Anfängermühsal kombiniert…)

außerdem ist gewollte romantik auch immer die projektion eigener wunschvorstellungen auf den partner, was sehr oft nicht gut geht. für mich zählt eigentlich nur noch, ob ich mich mit einer frau verstehe oder nicht und ob da eine gewisse sexuelle spannung in der luft liegt. von frauen mit freund verspreche ich mir nichts anderes als sex, mit denen will ich gar keine beziehung, da ihre soziale konditionierung viele dazu anhalten wird, ihrem freund und der beziehung "trotzdem noch eine chance zu geben" (was viele natürlich aber trotzdem nicht daran hindert, mit dir ins bett zu steigen. am ende können sie dann ihre geilheit mit ihrem schlechten gewissen rechtfertigen und die moralisch anständige spielen, somit sind sie in ihren augen wieder ein "guter mensch"; stichwort: "es ist einfach passiert", jaja).

Empfinde so ähnlich. Aber es geht ja auch um die Frau, was sie will und sich wünscht, damit ich bei Ihr ankomme!

Und danke für den Assi Toni! Da weiß man doch wie einfach es im Grunde sein kann ;-)!

@Gänsemond!

Klar interessiert mich Deine Meinung! Gerne!

Ich weiß nicht, ob dich meine Meinung dazu interessiert, aber ich seh eigentlich nicht. dass du irgendwelche "Fehler" gemacht hättest. Und zu schnell warst du auch nicht. Die Frage ist natürlich, für was zu schnell? Was willst Du? Sie davon überzeugen, dass du der Bessere bist, sie doch bitte ihren Freund abschießen und zu dir rüberwechseln soll? Dann warst du eher noch zu langsam, denn die ganzen Wochen, wo sie bei der Beerdigung und auf Geschäftsreise usw. war, hat sie ja genutzt, um sich wieder auf ihren Freund zu besinnen. Du hast ihr also im Grunde die Zeit gelassen, die der Freund dann für sich nutzen konnte. Dass sie dich nett findet, seh ich auch so. Wenn sie sagt, dass sie mit ihrem Freund nicht mehr so zurecht kommt, kannst du jetzt wohl nur noch Geduld haben...

So hab ichs noch nicht gesehen, aber ich gebe Dir recht. Im Grunde wars aber nicht so, dass ich gleich von anfang, als ich sie angesprochen habe, was von Ihr wollte. Ich fand sie einfach eine nette und da wir, wie ich erwähnt, von einander doch was wussten, ohne je gesprochen zu haben, wollte ich diesen Zustand ändern!

Dass sie mir dann so sehr gefällt, dass ich etwas hängen bleibe, hat sich erst nach und nach einsgetellt.

@AlphaFuchs

Oneits-ALARM ! Oneits-ALARM ! Oneits-ALARM ! Oneits-ALARM !

Da Du im Beitrag eine PU-Vokabel gebraucht hast, glaube ich, dass Du verstehst, was ich damit meine.

Hahaha! Ich wusste, dass das kommen würde! Ja, sie ist im Moment, die Frau die mich seit langem richtig beschäftigt. Allerdings lenke ich mich mit anderen Damen ab und habe einen Kreis von Potentiellen Kandidatinnen. Diese eine jedoch hat mich geknackt!

Doch glaube es. Das ist der älteste Shit-Test der Welt. Frauen versuchen oft bewußt wie auch unbewußt Männer miteinander in Konkurrenz zu bringen. Sie wollte sehen, wie Du darauf reagierst.

Richtige Reaktion: "Macht doch nichts. Ich habe auch einen Freund. Michael mein alter Sandkastenkumpel".

Ja, so habe ich versucht zu reagieren: "Ach?! Arbeitet er auch da bei Dir?" Und Thema abgehakt. Allerdings war ich verblüfft, denn sie hatte sch vorher nicht so verhalten, also ob da noch jemand war. Ich habe ja dann auch später erfahren, dass diese Beziehung etwas auf und ab geht…

Junge, Junge worauf wartest Du denn noch ?

Du musst lernen zu eskalieren und zwar STÄNDIG und FORTWÄHREND.

Ja, da gebe ich Dir recht. Ich bin etwas verwöhnt. Wenn ich endlich eine Frau küsse, dann wartete sie schon länger darauf, und es klappt sofort. Hier war es nicht so.

Schau, du bist mit dieser Frau ausgegangen und hast Zeit mit ihr verbracht, Nähe und Körperkontakt gehabt aber Du traust dich nicht weiter zu gehen. Das ist ein unbewusster Code für: "Ich bin ein Mann und fühle mich zu minderwertig, um dich sexuell aggressiver zu behandeln. Ich bin Beta."

Mein Problem war, dass ich bis da noch Hemmungen hatte mir der Ex meines Kollegen tatsächlich was anzufangen. Irgendwann waren diese dann überwunden und ich habe anstalten gemacht. Aber sie hatte Gewissenskonflikte und wollte nicht darauf eingehen. OK, vielleicht war ich nicht aufdringlich genug…

Und glaube mir, Frauen verstehen diesen Code! Er tötet die Anziehung.

[…]

Mann, sie ist geil bis in ihre gesplissten Haarspitzen.

Ich jedenfalls ja… sie: ich hatte den Eindruck, ich gefiel ich auch, aber sie war eben zögerlich.

Nimm sie doch nicht ernst. Sie kann nicht zu ihrer Sexualität stehen und will, dass Du die Verantwortung dafür übernimmst.

Das hatte ich im Hinterkopf aber es geleng mir nicht das auch in die Praxis zu holen. Hast Du Beispiele?

@Monika

Hallo!

Dir kann ich nur raten, zieh dich zurück, bevor du da noch mehr hineingerätst.

Sie gibt sich gerade der Illusion hin - so kommt es mir vor - , dass sie dich als guten Freund, mit leichten Anflügen von Erotik, behalten kann.

Schon geschehen. Aber das ist so ungefähr die entgegengesetzte Richtung des Rates von AlphaFuchs! Am Kopf kratz!

War ich nun zu deutlich oder zu zögerlich? Ich verstehe nichts mehr!

GCä?nsemoxnd


zurückziehen

= dich rar machen, ihr nicht das Gefühl geben, dass du auf sie wartest. Du sollst sie ja nicht vergessen, du musst nur erstmal ganz schnell von der Kumpelschiene weg. Wenn du was mit anderen am Laufen hast, mach damit weiter, das strahlst du dann auch aus. Und wenn sich die Gelegenheit ergibt, schlägst du bei ihr zu! Das ist glaub ich die Mischung aus Alphafüchschens und Monikas Beitrag.

Sltair]way-to-Hdeavxen


Wenn du zu offensiv ran gehst, wirst du wohl den Mann verunsichern.

Nimm keine männlichen Zuge an.

Hah!!! Und da isses. Ich glaub nämlich, das ist das Problem

genau. Das ganze Spielchen hängt von beider Personen Selbstbewusstsein ab: Passt das, empfindet der eine den anderen nicht als zu selbstbewusst/zu nachlaufend, klappt es i.d.Regel.

Junge, Junge worauf wartest Du denn noch ?

Du musst lernen zu eskalieren und zwar STÄNDIG und FORTWÄHREND. Schau, du bist mit dieser Frau ausgegangen und hast Zeit mit ihr verbracht, Nähe und Körperkontakt gehabt aber Du traust dich nicht weiter zu gehen. Das ist ein unbewusster Code für: "Ich bin ein Mann und fühle mich zu minderwertig, um dich sexuell aggressiver zu behandeln. Ich bin Beta."

Und glaube mir, Frauen verstehen diesen Code! Er tötet die Anziehung.

stimmt. Ein Mann, der sich im entscheidenden Moment nicht traut, ist bei mir sofort weg vom Fenster.

Sttairbway-toY-Heaiven


Einzigartig und noch nie dagewesen ist ein anderer, fremder Mensch immer. Hoffnung auf "mehr" - kann sehr schnell einseitig sein. In einem engen Bereich, anfangs, ja, das ist gut, aber nicht für alles (d.h. annehmen, es handele sich viell. um einen pot. Lebenspartner). Das wäre mir zuviel Druck.

t]rae_umer


@Gänsemond

Und wenn sich die Gelegenheit ergibt, schlägst du bei ihr zu!

Ja, so denke ich mir das auch.

Es nagt nur die Befürchtung, dass wenn ich mich rarmache, "die Gelegenheit" gar nicht mehr kommt! Doch warten wir mal ab.

@Stairway

stimmt. Ein Mann, der sich im entscheidenden Moment nicht traut, ist bei mir sofort weg vom Fenster.

Ich hab mich ja getraut. Nur, warum sagt sie denn dann "na jetzt bist Du aber ein bischen schnell"? ... jaja, die feinen Signale einer Frau, die mann verstehen soll... sagt "nein", meint "ja"... und schon bist Du weg vom Fenster.

Bei anderen Damen war es echt nicht so kompliziert! Kurz umarmt und fertig die Suppe!

Trotzdem Danke und es ist sehr hilfreich!

Gruß,

Träumer

i;rong+rixffon


Nur, warum sagt sie denn dann "na jetzt bist Du aber ein bischen schnell"? ... jaja, die feinen Signale einer Frau, die mann verstehen soll... sagt "nein", meint "ja"... und schon bist Du weg vom Fenster.

darauf hätte ich sie scherzhaft gefragt, ob sie mir jetzt einen strafzettel für überhöhte geschwindigkeit ausstellen will ;-D

S7tairwa&y-toI-Heavexn


traeumer: wenn die Frau nicht weiß, was sie will, kannst du machen, was du willst, es wird nie klappen, du kannst es ihr nie recht machen.

Agle/xxx82


Gänsemond

Ist 82 dein Geburtsjahr?

Ja. So in dem Dreh.

Zählt dann drei Jahre älter schon als "etwas reifer"?

Wenn ich jetzt von 82 ausgehe...ja.

Mit reifer meine ich auch, dass sie viel Erfahrung mit bringt. ;-)

Was willste denn wissen 8-) ?

Ich sprach von praktischer Verführung. ;-)

Das theoretische Wissen kann ich mir auch so gut aneigenen.

Nun gut, wenn ich Fragen habe, werde ich dir eine PM schreiben.

traeumer

Deine ganze Geschichte hat eine recht eindeutige Strukur.

Interesse und Desinteresse. (Push/Pull)

Oder auch unter "ködern und warten" bekannt.

Was Frauen sagen und was Frauen meinen sind meist zwei verschiedene Dinge. Dies hast du ja anscheind schon erkannt.

Deswegen schau dir alles ganz immer genau an. Vorallem die Körpersprache.

Wie Gänsemond und Monika65 schon schrieben, einfach mal nicht beachten eine Zeit lang. Nicht hinterher laufen!

So wie ich neulich in einem Buch las: Um die Frau zu gewinnen, muß man bereits sein sie zu verlieren.

Ich habe zB nichts tolles organisiert (was weiss ich, was einem da so einfallen kann, ein toller Ausflug oder so… das Surfen ausgenommen, aber das war für sie eher mit Anfängermühsal kombiniert…)

Sehe dies auch immer kritisch.

Du bist nicht der, der sie "unterhalter" soll.

Aber das ist so ungefähr die entgegengesetzte Richtung des Rates von AlphaFuchs! Am Kopf kratz!

Nein ist es nicht.

Wenn du mit ihr ein Date hast, musst du die Führung übernehmen. Wenn es schief geht (nach dem Date), solltest du ihr erstmal keine Beachtung schenken. Also ich meine, wenn die Zeichen auf "Freundschaftsschiene" zeigen.

War ich nun zu deutlich oder zu zögerlich?

Keine Ahnung. Vielleicht ein bischel zu zögerlich.

Ich verstehe nichts mehr!

;-D

Ich glaube, was man schwer als Mann versteht ist, dass wenn die Chance vorbei ist, der Mann zu 99% nie wieder eine bekommt von der Zielperson.

Ich hab mich ja getraut. Nur, warum sagt sie denn dann "na jetzt bist Du aber ein bischen schnell"? ... jaja, die feinen Signale einer Frau, die mann verstehen soll... sagt "nein", meint "ja"... und schon bist Du weg vom Fenster.

Hier sind doch ein paar Mädels anwesend.

Frage mich, wieso sie nichts dazu sagen. %-|

S$tai!rwaSy-toW-Heuavexn


Was ich davon halte? eine Frau anzubaggern, die offensichtlich nicht will?

Männliche Dummheit ;-D

G*änstemoxnd


*]@;

@Monika

Am ehesten womöglich bei den Verheirateten, mal nüchtern betrachtet.

:-/ Also die Verheirateten, die ich so kenne, sind doch noch viel stärker in dem Treuebild gefangen, als irgendwelche Singlemänner, die noch auf der Suche sind. Sonst würde man ja auch nicht heiraten oder? Ich glaube, das liegt mal wieder an der jeweiligen Lebensphase. Du, als selbst Verheiratete triffst dich dann sozusagen mit Gleichgesinnten, die sich gegenseitig nichts vorzuwerfen brauchen, zwecks Fremdgehen usw. Und wo von vornherein klar ist, dass es bei einer Affäre bleibt... Wenn das allseits offen gehandhabt wird, kann das schon sehr entspannt sein. Wie machst du das eigentlich organisatorisch (PN?)?

@Lewian

Vielleicht hat es mit Erlebnissen der Kindheit zu tun, wo ich feststellte, dass andere, zu denen ich mich hingezogen fuehlte und denen ich kindlich-naiv vertraute, mich fuer "komisch" oder "doof" hielten. Das ist sehr verletzend, und dann lernt man, dass man Menschen erstmal "pruefen" sollte, bevor man sich nackt zeigt,

Ja, da bist du nicht der Einzigste. Vielleicht habe ich dann nur einen anderen Weg eingeschlagen. Man härtet sich gegen die Möglichkeit, für komisch oder doof gehalten zu werden, ab und nimmt, was einem an Positivem geboten wird. Das kann immer wieder für (positive) Überraschungen sorgen. Wenn man glaubt, der andere benutze einen doch eh nur zur Stillung der eigenen Bedürfnisse und plötzlich kommt da was zurück, mit dem man gar nicht gerechnet hat. Ist der Ruf erst ruiniert...

@stairway

Das ganze Spielchen hängt von beider Personen Selbstbewusstsein ab

Du meinst damit, dass es bei beiden gleich sein muss oder dass der eine grade soviel hat, wie dem anderen fehlt, oder wie?

@traeumer

Ich hab mich ja getraut. Nur, warum sagt sie denn dann "na jetzt bist Du aber ein bischen schnell"?

Ok, auf Alex' eindrücklichen Wunsch hin %-| :-p, versuch ich das mal aus weiblicher Sicht zu beantworten... Die ganze Situation vorher war ja sehr spannungsgeladen und erotisch. Sie ist auch darauf eingegangen. Alles Spielerische, wie das Handlesen etc. hat sie genossen. In dem Moment, wo du dann etwas eindeutig Annäherndes gemacht hast, ist ihr wahrscheinlich in Sekunden im Inneren ein Film abgelaufen, in dem sie sich mit dir in der Kiste sah, wie sie danach zu ihrem Freund geht und wie sie sich dann fühlen würde. BETRUG, FREMDGEHEN, UNTREUE, o Gott --> "Na, jetzt bist du aber zu schnell!" So würd ich das deuten.

@Alex

Ich sprach von praktischer Verführung.

Das war mir schon klar mein Schatz :-x. Ich wollte dich ja bloß ein bißchen aushorchen, aber hier:

Wenn ich jetzt von 82 ausgehe... ja.

machen wir wohl einen auf geheimnisvoll, tststs... ;-)

Mit reifer meine ich auch, dass sie viel Erfahrung mit bringt.

Ich bin überzeugt, sowas landet dir auch mal in der Kiste. Meinste jetzt so ü35, oder? Da bin ich dann auf den Erfahrungsbericht gespannt. Bitte mit allen Details, was du so "gelernt" hast.

AZle1xxx82


Gänsemond

Ok, auf Alex' eindrücklichen Wunsch hin , versuch ich das mal aus weiblicher Sicht zu beantworten...

"Na, jetzt bist du aber zu schnell!" So würd ich das deuten.

Ok in die Richtung würde ich es auch deuten.

Jetzt bleibt noch die Frage, wie man darauf am besten reagiert. ;-)

machen wir wohl einen auf geheimnisvoll, tststs...

Tja so sind sie, die angehenden Verfüherer. ;-D

Ich bin ein paar Jahre junger als du.

Meinste jetzt so ü35, oder?

Ich mache es nicht am Alter sondern an der Erfahrung fest.

Selbstverständlich sollte sie noch halbwegs ansehnlich sein. ;-)

Da bin ich dann auf den Erfahrungsbericht gespannt. Bitte mit allen Details, was du so "gelernt" hast.

Naja erstmal dahin kommen. %-| Ich werde es dann sicher vermerken.

Ich lerne von den Besten, aber handeln muß ich trotzdem noch selbst.

f4linkt-un9d-sa#ubexr


Gänsemond

Ausstrahlung heißt in dem Fall: offener Blick, lächelnd, freundlich. Bedeutet: die reißt mir nicht gleich den Kopf ab, wenn ich sie ansprech. Also ist Ausstrahlung in dem Fall nichts allzu spezifisches der jeweiligen Person, so wie Charisma, Coolness, oder was die Frau von anderen unterscheidet, sondern nur, dass sie eben nicht "gefährlich" wirkt?

Nein, sondern dass sie im Vergleich zu den anderen Frauen in der Disco was besonderes ist. Wenn eine Frau eine positive Ausstrahlung hat, dann kann sie auch optische Mackel haben. Frauen die nur gut aussehen gibt es wie Sand am Meer. Die sind langweilig und bilden sich was auf ihre angebliche Schönheit ein.

Im übrigen ist das bei euch Frauen doch genauso. Ihr wollt doch auch die Männer mit positiver Ausstrahlung, die nicht dumm in der Ecke rumstehen mit ihrem Bierglas in der Hand.

Hallo?! Das war jetzt aber gemein. Nee, sone Sachen kalkulier ich immer mit ein. Nach ner durchzechten Nacht sehen aber eh beide Scheiße aus...

Ich rede nicht danach sondern noch während der Nacht im Club. Es ist nicht böse sondern die Wahrheit.

Ich meinte eher, dass man sich schon ein paar Takte länger kennt und miteinander zu tun hat. Wenn dann offensichtlich geflirtet wird und ich mir nichts zu schulden hab kommen lassen, versteh ich plötzliche Abwendungen nicht. Aber alle Beiträge zusammen genommen, versteh ichs vielleicht doch...

Das ist doch nicht schwer, da gibts ein paar Gründe:

1. ich habe mich nicht in die Frau verliebt d.h. ich finde sie sexuell nicht attraktiv oder eben nur sexuell attraktiv

2. sie ist anstrengend, d.h. sie erwartet von mir ständiges Buhlen um sie. Sie weicht ständig aus und geht dann wieder einen Schritt auf mich zu. Sobald ich dann wieder auf sie zugehe, geht sie wieder einen Schritt zurück. Irgendwann denkt Mann sich, ach weisste was...

Das ist dann der Moment wo die Frau nicht checkt, warum der Typ die ganze Zeit was von ihr wollte und sich jetzt plötzlich nicht mehr meldet

3. Ein richtig attraktiver Mann hat meist mehrere Frauen, die an ihm interessiert sind. Soll nicht heißen dass er mit ihnen sexuell etwas hat, sondern flirttechnisch. Insofern bleibt die Frage, warum sollte er sich für eine Frau seinen Allerwertesten aufreißen? Da müsste sie ihm schon beweisen, dass sie etwas besonderes ist.

4. Mangelndes Verständnis der Frau ist auch ein Punkt. Also wenn ich etwas von einer Frau will, dann versuche ich sie zu erobern. Wenn allerdings eine Frau etwas von mir will, dann muss sie selbiges tun. Das tuen sie aber nicht, sondern erwarten trotzdem von mir, dass ich sie verführe. So funktioniert es aber nicht!

Das ist meine Erfahrung als Mann.

fWlinhk-aund-vsa`ubxer


Alexx82

Ich glaube, was man schwer als Mann versteht ist, dass wenn die Chance vorbei ist, der Mann zu 99% nie wieder eine bekommt von der Zielperson.

Da habe ich schon andere Erfahrungen gemacht. Angenommen du bekommst einen Korb und durch Zufall triffst du dich wieder, dann bin ich der Meinung, dass du sie verführen kannst.

Ich habe es doch schon selbst so gemacht. Letztlich bist du es als Mann der attraktiver wird. Die Konkurrenz der Frau steigt, weil die jüngeren gutaussehenden Frauen für Männer meist interessanter sind. (mit jünger meine ich unter 40 Jahre).

Und die Frauen machen ab Mitte 20 nicht mehr so ein Riesentheater um Sex. Das geht recht fix, da brauchst du keine Riesen-PU Kenntnisse.

PU-Kenntnisse sind sowieso teilweise schwachsinnig, denn die Gurus haben oft eines an der Klatsche. Warum binden sie sich denn nicht an eine Frau? Weil sie ein Problem damit haben ganz einfach. Ergo keine Vorbilder für mich!

A0lex:x8x2


Paar kleine Dinge die mir aufgefallen sind.

Herrentag

Mensch jetzt habe ich schon wieder vergessen, welchen Schreibstil ich bei Geschichten verwenden sollte.

Jeden Herrentag treffe ich mich mit meiner Gruppe aus der ehemaligen Ausbildung. Diesmal war eine Party auf einem Hinterhof geplant.

Es waren sogar ein paar hübsche Mädels da. ;-)

Auch auch ohne die Bot die ganze Situation Übung.

Ich trank Scotch mit Cola und lies alles mal locker angehen. Das wohl hübscheste Mädel konnte ich nicht kennenlernen, weil sie recht früh ging. :-|

Nach einer Weile lerne ich jedes Mädel kennen. Sowas von einfach auf einer privat Party.

Durch zwei einfach Sätze:

Und...wer bist du ???
Und...woher kennst du xyz ???

Wenn einem natürlich nichts besseres einfällt.

Paar Situationen waren ganz interessant:

1. Um mich bischel "warm" zu machen, fragte ich mal die Freundin von einem ehemaligen Arbeitskollegen aus, die ich das erstmal Mal zu Gesicht bekam. Dadurch lernte ich auch die beiden Freundinnen von ihr kennen. Danach zog ich mich auf meinen Platz wieder zurück und wartet auf die nächste "Situation". ;-)

2. Eine andere Schönheit saß mir schräg gegenüber. Der breite Tisch trennte uns.

Ich:"Und wer bist du?"
Sie:"Was?"

Tja damit hatte ich gerechnet und habe mich sofort neben sie gesetzt und wiederholte die Frage. ;-)

Ich unterhielt mich mir ihr und ich merkte wie meine Kumpels, die ich schon fast ein Jahr nicht gesehen hatte und die mich auch nicht so kannten, anfingen zu staunen. ;-D

Es kamen sone Sprüche rüber wie: "Hey schaut euch mal den Alex an...."

Ich hörte dies, aber ignorierte diese neidischen Reakionen.

Im weiteren Verlauf unterbrach mich jemand, der das Mädel anscheind lange kannte und sie "gehörte" wahrscheinlich zu seiner "Gruppe".

Er versucht mich bischel zu verarschen, sage ich mal. Irgendwie ist es ihm nicht gelungen, wie es sich auch gegen Ende der Party rausstellen sollte. ;-)

Wenn man in eine Gruppe geht mit Mädels und Jungs, kann es eine Reaktion der Jungs gegen dich geben. Sie versuchen dich dann "runterzumachen" oder werden agressiv. So auf die Art: "Das sind meine Mädels".

3. Ich stelle mich zu einem Mädel und einem jungen Mann und labert mit ihnen ein bischel. Wir kamen auf das Thema Frauen ansprechen. ;-D

Ich tauschte mich mit dem Mädel sehr intensiv aus und sie hatte anscheind auch viele Erfahrungen in diesem Gebiet der Kontaktaufnahme gesammelt.

Nach einer Weile stelle ich fest, dass nach und nach sich meine Kumpels zu uns gesellten.

Interessant dachte ich mir.

Ich habe geöffnet und alle anderen sind nachgekommen. Interessanterweise unterhielt sich das Mädel nur mit mir und beachtet alle andern kaum. Ich kam mir vor wie ein Magnet der Aufmerksamkeit. Naja meine Kumpels sind auch nichtgerade gut in Sachen guter Konversation mit Frauen. Nach einer bestimmten Zeit stand ich mit ihr alleine, weil es anscheind auch meine Kumpels mitbekommen haben, dass daraus keine lustige Runde wurde.

4. Etwas später gesellte ich mich wieder zu einem Mädel und einen Freund von mir. Es ging mal wieder um Männer und Sex. Interessanterweise zog ich wieder mal meine paar Kumpels in diese drei Gruppe. ;-)

Irgendwie hatte ich die Party früher nicht so in Erinnerung. Zu 80% ging es um Frauen, Männer, Beziehung und Sex.

Sie war eine interessante Person. Auch recht offen sage ich mal.

Sie: "Männer zieht euch keine rosa Pullover/Shirts, rasiert euch nicht und nehmt die Frauen nicht so ernst."

Sie sucht "richtige" Männer.

Wieder ergab sich die Situation, dass ich mit ihr nur noch alleine sprach. Der eine Kumpel von mir stand daneben und haut einen dummen Spruch nach dem anderen raus.

Ich sagte, dass ich kurz mal schiffen bin äh ich meine auf Klo bin ;-) und das ich gleich wieder komme.

Ich wußte genau, dass mein Freund sie bischel zulabern würde und das dies ihr sicher nicht sehr gefallen wird.

Ich kam wieder und sah wie sie vor ihm "flüchtet". ;-D

5. Es kamen zwei neue Gesichter in der Runde. Sie wurden von Anfang an viel angegraben und ich schaute auch bei ihnen vorbei, als beide alleine standen.

Was ich überhaupt nicht verstehen kann, dass Mädels zum Teil total dumm oder bischel neckisch darauf reagieren, wenn man sich ihre Namen nicht merken kann. Ich habe was getrunken und habe 6-7 weibliche Wesen nach dem Namen gefragt. Meist versuche ich am Ende des Gesprächs, mir nochmal ihre(n) Namen in Erinnerung zu rufen und diesen nochmal zu sagen, um mir die Namen besser zu merken. Dies scheinen die Mädels immer negativ aufzufassen (mache ich auch nicht oft), obwohl ich mir damit doch nur ihre Namen merken will. %-|

Wenn mir das nicht gelingt, kommt meist sowas in der Richtung:

"So...jetzt hast du verspielt".

Sollte man nicht ernst nehmen und ich werde einfach diese Situation meiden.

Wenn sie wüßten, wie ich versuche mir ihr Namen zu merken, würden sie wahrscheinlich schon rumzicken. ;-D

Wenn ich den Namen einem anderen Mädel in meiner Vergangenheit zuordnen kann, dann mache ich dies auch! Weil ich mir das so besser merken kann.

Man kann natürlich zum Schluß bischel ticksen, wenn man ihr sein Handy in die Hand drück und sie tippt gleich den Namen mit ein.

6. Es wurde dunkel und wir zündeten sonen [[http://www.kroetenloch.de/Schweden-Feuer/Schweden-Feuer.html Schwedenfeuer]] an. Sau geil!

MK mach das mal oder kennst das schon?

Es war richtig angenehm in das Feuer zu starren und gleichzeitig was hochprozentiges zu trinken. Ein unglaubliches Gefühl!

Natürlich waren meine Sachen am nächsten Morgen komplett durchgeräuchert. :-|

Es gesellte sich wieder ein neues Gesicht zu uns und ich lernte es gleich mal kennen. Sehr angenehme Person. Wir standen eine Zeit lang am Feuer und unterhielten uns ungezwungen. Später kam sie sogar nochmal zu mir und wird wechselten wieder paar Worte.

Als sie sich bei mir verabschiedete, meinte sie irgendwie sowas hier: "War mit dir ein tolles Gespräch und du bist auch nicht so besoffen wie alle anderen hier." HOE? :-o

Habe doch überhaupt nichts gemacht. Naja ok bischel schon. ;-) Dachte aber nicht, dass es so wirkt.

Etwas später wollte mich paar Jungs zu dem Armdrückritual überreden. Darauf hatte ich nicht wirklich Lust. Einer davon war der jenige, der mich so bischel auf den Arm nehmen wollte. Nach dem sie eingesehen hatten, dass es bei mir sinnlos war und selbst gedrückt hatte, fanden sie mich irgendwie total toll. Als ob sie mein Freunde werden wollten oder es war der Alkohol. %-|

Natürlich gibt es den Effekt, wenn man sich als "Gruppenführer" durchsetzt, dass irgendwie alle einen achten, sage ich mal. Ich habe diese Effekt in extremer Form bei mir selbst erlebt vor einigen Wochen.

Natürlich habe ich bischel mit der Gruppendynamik gespielt. ;-)

Etwas später am Feuer bekam ich erstmal voll Anerkennung von einem Kumpel für meine Kontaktaufnahmen beim anderen Geschlecht, was mir schon fast peinlich war, weil er es wirklich sehr ernst meinte und auch laut sagte.

Die Reihen lichteten sich.

Wie betranken uns mehr oder weniger und starrten dabei in die Glut. Jeder erzählte was von seiner "kaputten" Beziehung und suchte mehr oder weniger Rat. Ich lauschte und mischte mich nicht ein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH