Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

AKlexxe82


traeumer

Ihr Knie weicht meinem nicht aus, ihr Ellenbogen dem meinen auch nicht und wir sitzen bald mit dauerndem Schulterkontakt nebeneinander – noch mal: das bin nicht nur ich, auch SIE stütz sich absichtlich auf die Lehne zwischen uns, obwohl ich dort schon bin!!…

Wir lachen viel, haben leichten Kniekontakt unter dem Tisch…

Wenn das schon so änfängt, trau dich einfach mehr Körperkontakt aufzubaun.

Bau Spannung auf!

Du selbst musst dich in der Situation wohl fühlen, wenn du dies tust.

"jetzt hast Du mich doch überredet"

Klingt fast nach: "DU hast mich überredet. DU übernimmt die Verantwortung."

Das heißt, ich bin impulsiv und will sie wieder küssen. Sie sagt "Nein!", ich lasse nicht nach, sie dreht sich weg, versucht sich zu entziehen "Das geht nicht!" Sie wehr t sich. Ich versuche alles.

Ein "Nein" ist das eine, aber sobald eine Frau körperlich blockt, sollte man genau überlegen, ob man weiter macht.

Besser wäre hier meiner Meinung nach, einfach zwei Schritte zurück zu gehen und das nächste mal erneut zu versuchen.

G;änsemo;nd


traeumer

Du must ein Goldherz haben!

;-D Woraus schließt du das? Ich vermute, du bist emotional grad sehr sensibilisiert, weil du so x:) bist...

Es war eben genau kein Hinderungsgrund!! Das hast Du genau andersherum verstanden.

Wie? Ich hab das so verstanden:

(Ach shit, zuviel Bier ist tödlich!)

Übrigens es war 03h wir hatten ein paar Biere intus

-

-

SIE HAT IHR GESICHT DOCH WEG GEDREHT.

Ok, das ist was anderes. Hast du aber so nicht gesagt. Ich dachte, ihr habt euch eben "nur" umarmt.

WO WAR ICH ZU LANGSAM ? Ich verstehe das nicht! Das war der erste gemeinsame Abend. Irgendwann ergreife ich die Initiative und gewinne Körperkontakt. Dann drücke ich kurz meine Nase an ihren Hals und sie findet es zu schnell (sie hat ein schlechtes Gewissen). Und Du sagst mir ich sei zu langsam ?

Nochmal:

Die Frage ist natürlich, für was zu schnell? Was willst Du?

ihr immer wieder indirekt zu verstehen gibst, dass du mehr von ihr wollen würdest,

-

-

Sie sagt "Nein!", ich lasse nicht nach, sie dreht sich weg, versucht sich zu entziehen "Das geht nicht!" Sie wehr t sich.Ich versuche alles. Da wird es fast etwas brüsk, sie reißt sich los

Hier war ich echt mal auf die Meinung der Männer gespannt. Bei mir waren da sofort alle Alarmglocken an. O, o, grober Fehler! Aber ich weiß schon woran das liegt:

Natürlich ist sie wunderschön, hochintelligent, energisch, sensibel, unternehmungslustig, ehrgeizig, fleißig…

Uiuiui, da schwebt aber einer ganz weit oben... Du hast ja gar keine Verhältnismäßigkeit mehr. Das ist kein Vorwurf, es ist nur ganz lustig zu lesen, wie verknallt du anscheinend schon bist. Ich glaub, da helfen dir auch die bestgemeinten Ratschläge einen kühlen Kopf zu bewahren, nicht mehr. Aber sie hat ihn dir ja ganz schön gewaschen oder?

Ok, wo warst du zu langsam? Da wäre jetzt ein ausgewachsener Verführer gefragt. Du müsstest da einfach eine gewisse Arschigkeit an den Tag legen. Ich kann da jetzt auch nur spekulieren, wie man das anstellt. (Musste mich noch nicht so oft gegen Widerstand durchsetzen, wenn ich jemanden küssen wollte...) Aber wie hätte mich einer rumgekriegt? Nochmal zurück zu der Situation. Du riechst an ihrem Hals, sie sagt "zu schnell". Du sagst, was du gesagt hast und entfernst dich wieder. Dann würde ich einen auf ziemlich cool machen, der ausdrückt, dass du auch jede andere haben kannst. Du musst in ihr den Wunsch erwecken, DICH küssen zu wollen. Es nicht mehr auszuhalten, wenn sie es nicht jetzt, sofort tut.

Aber, wie gesagt, ist alles unter Vorbehalt zu betrachten. Ich kann sie da nicht nachvollziehen. Wenn ich jemanden nicht geil finde, lasse ich mir von ihm nicht die Hand lesen und solche Dinge, wenn ich ihn geil finde, dann will ich auch mehr.

Bei allem anderen schließe ich mich Chris und Alex an. Die Spannung zwischen euch während des Konzerts und in der Bar ist unüberlesbar. Aber der Abschied... Du hättest gar nichts machen und sie einfach stehen lassen sollen. Dann hätte sie nämlich gerätselt, ob du nu was von ihr willst oder nicht. Hätte sich die ganze Zeit einen Kopf gemacht, ob sie sich alles Vorangegangene nur eingebildet hat... Aber so hast du ihr das Gefühl gegeben, dich sicher zu haben, dich in der Hand zu haben. Sie brauch bloß mit dem Finger zu schnipsen und du wirst springen.

Ganz locker bleiben! Wenn du alles zu taktisch angehst, verrennst du dich. Mach dich nicht rar, weil du glaubst, es zu müssen, sondern konzentriere dich bewusst auf die Zeit, die du ohne sie verbringst. Denke nicht, ich mache jetzt etwas, um ihr zu zeigen, dass ich auch ohne sie kann, sondern mache das für dich.

Ich weiß, alles leichter gesagt als getan. Viel Glück noch auf jeden Fall.

A<lex.x82


Ein Problem der kontaktfreudigen Menschen

War gestern mit zwei Freunden unterwegs im Club. Der eine ist recht früh abgehauen, weil er immer seine Freundin abholt um diese Zeit.

Beide habe eine Problem damit auf die Mädels zuzugehen und verwenden die typischen Ausreden:

Der eine: Ich habe sowas nicht nötig. (ja klar... ;-D)
Der andere: Die ist mir nicht hübsch genug.

Jedenfalls saß ich auf dem Sofa, welches dort am Rand stand und mir sind zwei Mädels aufgefallen, die in meine Richtung schauten und offensichtlich über mich sprachen. Sie tanzten und somit war es mir nicht möglich irgendwie zu reagieren. Der Freund der neben mir saß bemerkte dies auch.

Mir kamen die beiden aber nicht bekannt vor.

Irgendwann standen wir an der Bar und ich dachte das heute nichts interessantes passieren würde.

Plötzlich kam eine blondes Mädel auf mich zu. Es war eines der Mädels, die mir vorhin aufgefallen sind.

Sie: "Hey kennst du mich noch aus dem XXXXX?"

Ich musterte ihr Gesicht genau, aber ich konnte dem Gesicht keine Erinnerung zuordnen.

Ja. Ich habe in der besagten Location mehre Mädels angesprochen, also war es auf keinen Fall eine Verwechselung.

Sie war hübsch. Runde Gesichtszüge und sie erinnerte mich stark an die Ex-Freundin von meinem Kumpel.

Was für eine klassische Fernseheszene... %-|

Ich: "Hm...kann mich nicht erinnern. *grins*"

Sie: "Komm wir gehen rüber zu meiner Freundin."

Mein Kumpel stand neben mir und man konnte sich wohl denken, was er in diesem Moment dachte.

Ich meinte zu ihm, dass ich gleich wieder komme.

Wir stand an der Bar und unterhilten uns bei bißchen. Körperkontakt war vorhanden und sie baute ihn mit auf.

Ich schaute sie mir nochmal genauer an, konnte aber mich wirklich nicht an die Situation erinnern.

Mir schien es das Beste zu sein, daraus keine große Sache zu machen und ich meinte ich unterhalte mich mit vielen Frauen, als sie mich erneut fragte.

Dann kam wieder die leicht scherzhafte Aussage so in der Art: "Wenn dich schon an uns nicht erinnern kannst....."

Ich fragte gleich mal nach, wie lange wir uns das letzte mal unterhalten haben, weil lange konnte es nicht gewesen sein. Es waren ca. 3 Minuten und sie hat mich an meinem orangen Shirt erkannt.

Und sicher auch an meiner Größe. Mich wieder zuerkennen ist wohl das einfachst was es gibt. ;-D

Ich fragte sie ein bischel aus und kramte immer noch in meinen Gedächnis.

Sie: "Und wieviel Mädels hast du heut schon angesprochen?"

Ich: "Bis jetzt noch keine."

Ich: "Von wieviel Jungs wurdet ihr den heute schon angesprochen?"

Sie: "Ach naja nur von sonen Peifen".

Das Gespräch verlief aber ehr auf einer Smalltalk lastigen Eben und es wurde nicht richtig perönlicher.

Vielleicht war die Anziehung zu diesem Zeitpunkt schon zersört.

Ich winkte mein Kumpel rüber und stellte ihn den beiden Mädels vor.

Er hätte doch jetzt ganz einfach eine Gespräch mit der Freundin von ihr anfangen können.
Meine Fresse das ist doch einfach! Zum Beispiel: "Hey woher kennst du Alex?"

Ihre Freundin hatte eine Stimmung und einen Gesichtsausdruck einer Person, der alles egal war. Richtig kalt!

Als uns der fade Gesprächstoff ausging, gingen die beiden Tanzen.

Bis jetzt kann ich den beiden keine eindeutige Erinnerung zuordnen. Sie konnte sich auch an meinen Namen wieder erinnern, als ich diesen erwähnte. Die blonde hätte die eine von den beiden sein können, die zu mir vor 2 Wochen meinten:

"Ja. Dies liegt daran, dass wir so heiß sind."

Hier nochmal nachzufragen, erschien mir nicht geschick zu sein.

Freund stand neben mir und frage mich aus Spaß, wieviele Freundinnen ich wohl heimlich hätte? ;-D

Dies interessante Situation hatte mich natürlich in eine angenehme Stimmung versetzt. Man bekommt den Teil der Arbeit und Emotionen zurück, die man selbst inverstiert hat.

Es kam ein Fotograf zu den beiden und wollte sie Fotografieren. Ein Kerl wollte sich mit den beiden ablichten und umarmte sie. Er ging ordentlich ran bei der "kalten" Freundin. Er fing an extrem Körperkontakt aufzubaun, wo ich dachte er fliegt jeden Moment raus.

Er fing an mit ihr sehr eng zu Tanzen und reibte sein Knie an ihrem "primären weiblichen Geschlechtsorgan" rum. ;-D

So so erst einen auf "kalt" machen und dann so abgehen, dachte ich mir.

Es funktionierte und er wollte sie ständig küssen, was sie aber nicht zu ließ.

Sie genoß es, dass sie sich gegenseitig heiß machen, aber mehr war wohl nicht drin. Tja warum nicht?

Die blonde flirtete mit dem Fotografen und schenkte mir keine Beachtung mehr. Kurz bevor wir gegangen sind habe ich die beiden nochmal aufgesucht und ihr meiner Nummer in die Hand gedrückt.

Um es jetzt hier mal ganz klar zu sagen:

Ich gebe ihr die Möglichkeit mich besser kennenzulernen, weil anscheind hat sie es das letzte Mal nicht hinbekomme mich nochmal aufzusuchen...

.

.

Hat jemand einen Tipp für die oben genannte Gedächnislückensituation?

Ja meine Damen, es ist mir vollkommen klar, dass man jede Frau als anziegartig betrachten und behandel soll.

Man muß aber auch verstehen, dass ich überdurchschnittlich viele Frauen kennenlernen. Ein drei Minuten plausch, welcher mir nicht sonderlich gut im Gedächnis bleibt, ist nicht ein Zeichen dafür, dass ich sie nicht mehr attraktiv finde oder nicht näher kennenlernen möchte.

Machen wir mal ein[[http://de.wikipedia.org/wiki/Umdeutung_(Psychologie) Reframing]]:

Die Situation oder ihre Persönlichkeit war in diesem Moment uninteressant, dass daraus nur ein 3 Minuten Gespräch wurde und es ist mir deshalb nicht gut in Erinnerung geblieben.

Diese Betrachtung wirft ein anderes Licht auf die Sache.

.

.

.

An der Bar neben meinen Freund saß auch ein süßes weibliches Geschöpf mit ihrer Freundin. Mein Kumpel saß genau daneben und es wäre ein leichtest gewesen sie besser kennzulernen. Er wechselte 1-2 Wörter mit ihr über die Wassertropfen die von der Decke fielen.

Er setzte aber nicht nach...

Die beiden schauten hin und wieder mal zu uns rüber und das eine oder andere Lächen konnten wir einfangen.

Ich forderte meinen Kumpel auf, sich mich ihnen zu unterhalten.

Natürlich mag ich diese Aufforderung oder den sozialen Druck auch nicht. Ich kann schon gut verstehen, wieso er es nicht gemacht hat.

Mein Gott die Situation war sowas von einfach und mein Kumpel saß genau neben ihr.

Dies konnte ich mir wirklich nicht mehr ansehen!

Ich forderte ihne auf, dass wir mal die Plätze tauschten und fing ein Gespräch an.

Ich:"Und wer seid ihr zwei?"

Bischel mit Smalltalk gemacht. Schien aber nicht sonderlich interessiert zu sein.

Als wir uns nichts mehr zu sagen hatte und einfach so da saßen, kam irgendein Typ, der nicht zu ihrer Gruppe gehörte und fragte irgendwas.

Meiner Meinung nach hat sie ihm eine knall harte Abweisung gegeben.

Ich vernahm irgendwas in der Richtung: "Ne ich habe schon einen Freund. Tut mir leid."

Ich sah sie noch mal kurz auf dem Weg zum Ausgang in der Ecke sitzen und wir winkten uns zum Abschied zu. ;-)

AtlFexx8x2


Hm manchmal verwechsle ich Kursiv mit Fett. %-|

Bnu5tch


traeumer

Hi!

(Ich klinke mich hier auch mal wieder ein. Wir haben uns noch nicht allzu oft gelesen, aber ich schreibe mal mehr oder weniger in diesem genialen Faden.)

Das heißt, ich bin impulsiv und will sie wieder küssen. Sie sagt "Nein!", ich lasse nicht nach, sie dreht sich weg, versucht sich zu entziehen

Ein Kardinalfehler. Ein Nein heisst Nein und das sollte man auch respektieren. Es gibt allerdings Ausnahmen.

Wenn man die Frau bereits kennt und weiss, dass sie heiss ist und das auffordernd, schüchtern und mit einem Augenzwickern von sich gibt, ist das etwas Anderes.

Ich habe allerdings schon zweimal die Erfahrung machen müssen, dass die Frauen dieses Verhalten am Abend lustig fanden und mich am nächsten Tag quasi als Vergewaltiger und Volltrottel haben dastehen lassen wollen, der als Einziger sexuelle Absichten hatte. Sehr originell. :(v

"Das geht nicht!" Sie wehr t sich. Ich versuche alles. Da wird es fast etwas brüsk, sie reißt sich los "So nun gehe ich!" Ich bin sauer und drehe mich fast wortlos um "Tschö!" und lasse sie stehen. Ein sehr seltsames Ende eines wunderschönen Abends! Hilfe, was habe ich wieder gemacht!

Frühestens da hättest du nicht alles versuchen müssen, sondern schon bei der ersten Abwehrreaktion ihrerseits abbrechen sollen.

Aber ganz wichtig... nicht mit "Oh, tut mit leid." oder mit "Sorry." oder ähnlichem, sondern es einfach sein lassen und so tun, als hättest du gar nichts gemacht.

Deine Chancen hätten meiner Ansicht nach für ein zweites Treffen (oder wäre es schon das dritte Treffen gewesen?) gereicht, wo du das Ganze hättest festzurren können.

Frauen wollen gerne begrabscht und angebaggert werden usw. Wildes Rumknutschen? Auch o.k.

Aber immer in der richtigen Dosis, zur richtigen Zeit im richtigen Moment. Meine letzte Affäre meinte vor drei Wochen: "Du kannst mich ruhig härter rannehmen. Ich kann was vertragen."

Aber da haben wir uns schon ein paar Male getroffen. ;-)

*:)

Allexxx82


Butch

Aber ganz wichtig... nicht mit "Oh, tut mit leid." oder mit "Sorry." oder ähnlichem, sondern es einfach sein lassen und so tun, als hättest du gar nichts gemacht.

:)^

B|utc4h


Alexx82

*:) MOIN!

Also um das zu vertiefen...Frauen wollen schon höfliche Männer. Aber keine Duckmäuser, die sich dafür entschuldigen, aber auch keine die dann bockig werden und sich verabschieden. Auch hier zählt die Goldene Mitte.

Es kann durchaus sein, das es ihr in dem Moment nicht gepasst hat. Zu einem anderen oder späteren Zeitpunkt hätte traumer vielleicht landen können.

So weit war traeumer schon:

Wir lachen viel, haben leichten Kniekontakt unter dem Tisch…aber wir sprechen über andere Menschen, Freizeit etc. Irgendwann müssen wir dann gehen, ich hake sie einfach unter. Später gehe ich, sie im Arm, etwas frei in Schlangenlinien, und sie meint spaßig "He, was machst Du denn da wieder!"

und dann dieser Abgang.

Mit einer Frau unterwegs zu sein ist wie ein Tanz. Geschmeidig mit vielen Berührungen, aber ohne ihr gleich an die Pussy zu fassen. ;-D

Ich vergleiche es auch gerne mit einem Boxkampf. Nein, bitte nicht zuschlagen!

Aber das ist wie die 1. Runde. Den Gegner "abfühlen" und "antasten", mal "vorfühlen" und ausprobieren wie er reagiert. Kurz in den Infight und wieder raus und eine neue Variante probieren. So wird man nie doof dastehen und enttäuscht werden.

M*o!nRikax65


Butch

Frauen wollen schon höfliche Männer. Aber keine Duckmäuser, die sich dafür entschuldigen, aber auch keine die dann bockig werden und sich verabschieden.

:)^

Mit einer Frau unterwegs zu sein ist wie ein Tanz. Geschmeidig mit vielen Berührungen, aber ohne ihr gleich an die Pussy zu fassen.

x:)

DMerDis5ta}nziertxe


In anderen Treads wird man immer angemacht wenn mann sagt

"die Frauen" !!!

Ich dachte ich sag das jetzt nicht mehr usw..

Aber hier les ich das jetzt schon wieder :-/

MNasUchinUenkanxone


Na und? ???

eWlleSn32


Oooh, er auch mal wieder. ;-D

B utcxh


DerDistanzierte

In anderen Treads wird man immer angemacht wenn mann sagt

"die Frauen" !!!

Ich dachte ich sag das jetzt nicht mehr usw..

Aber hier les ich das jetzt schon wieder.

Hi!

Ich schreibe es einfach, weil ich es so sehe, bezogen auf diese Sache. Aber in Ordnung, dass du es kritisierst.

Man kann mich hier auch gerne anmachen, kein Problem. Ich stelle mich hiermit. ;-D

BIut<cxh


Da es hier im Moment etwas ruhiger zugeht, gebe ich einfach mal meine neueste Geschichte zum Besten. :-)

Eigentlich hat sie nicht so viel mit Aufreißen zu tun, aber ich fand sie für mich doch etwas strange.

Seit vier Wochen bin ich wieder in einer dieser unsäglichen Singlebörsen im Netz unterwegs.

Mein Filter dieses mal: Ich schreibe nur Frauen an, die mir optisch gefallen. Aber nicht nur welche die mir irgendwie gefallen, sondern die optische Creme de la Creme.

Das hat den Hintergrund, dass ich in der letzten Zeit auch Frauen berücksichtigt habe, die mir erstmal nicht so gefallen haben, von denen ich aber dachte: "Schau dir den Menschen erstmal genau an. Dann kannst du immer noch überlegen, was du draus machst."

Ich habe aber festgestellt, dass das Auge bei mir doch mehr mitisst, als ich gedacht hätte.

Also habe ich einen netten Text verfasst und den an 20 Frauen geschickt. Das habe ich von apisto mit auf den Weg bekommen. Warum maßgeschneiderte Antworten, wenn sowieso keine Lady antwortet? Deshalb Prinzip Gießkanne.

Am nächsten Tag hatte ich eine Antwort:

Sie:

"Hallo! Dein Schreiben war sehr nett, aber auch sehr unpersönlich. Kann es sein, dass den Text auch schon andere Frauen zu lesen bekommen habe?"

Ich:

"Ja, damit hast du Recht. Es wäre für mich aber zu mühsam gewesen, einen speziell auf dich zugeschnittenen Text zu schreiben, da Frauen in diesen Börsen leider nur wenig Rückläufe generieren...und so viel Zeit habe ich nicht."

Wir haben noch drei Mails hin und her geschickt und uns dann verabredet.

An den Hafen sollte es gehen. Der Stadtpark wäre auch o.k. gewesen oder die Alster. Alles klassische Dosenöffner. :=o

Ich war pünktlich am Treffpunkt, sie nicht. Ich wartete und sie kam nach einer Viertelstunde mit dem Taxi angehetzt.

Die Frau sah umwerfend aus. Wie aus dem Quelle-Katalog eben, da wurde nichts dem Zufall überlassen.

Wir spazierten ein wenig hin und her und saßen dann bei einem Italiener zum Essen. Wir tranken Rotwein und unterhielten uns, wir bestellten Essen und ich machte Scherze. Ich bekam es einige Male sogar hin, ihr ein echtes Lächeln (das Lächeln, das bis zu den Augen geht) zu entlocken.

Sie erzählte von ihrem Job, sehr interessant, in der Modebranche, ich von meinem, naja... :-D

Wir hielten perfekten Small-Talk, aber diese Frau rührte an mir so gar nichts. Bei Dates oder Treffen zieht mir ja schonmal so der eine oder andere Blick oder Worte in die Lendengegend. Aber sie bewegte NICHTS!

Ein anderes Manko war die Geldgeschichte. Ich denke die hatte richtig Asche und die Rolex an ihrem Handgelenk habe ich als echt verifiziert und nicht als Mitbringsel von Onkel Horst und Tante Inge aus dem letzten Thailand-Urlaub. ;-)

Ich fühlte mich in ihrer Gegenwart nicht unwohl, aber wie "auf Besuch", falls ihr diesen Ausdruck kennt. Man kann sich nicht entspannen.

Wir redeten und redeten, entdeckten Parallelen in unserer Jugend und hatten Spaß.

Irgendwann zahlten wir und gingen noch ein paar Meter zusammen. Sie meinte dann, sie würde jetzt gerne mit dem Taxi nach Hause fahren.

Ok. Sie gab mir noch zwei Knutscher auf bei Wangen und das war´s. "Wir telefonieren", meinte sie.

Auf meinem Weg zu S-Bahn musste ich plötzlich schallend lachen. Was für eine Farce. Ich habe ihr meine Festnetznummer gegeben, aber habe nicht ihre Nummer.

Und meint ihr, sie wird mich noch anrufen? Ist ja erst 4 Tage her...

Ich denke eher nicht. Ich denke ich würde auch keinen Wert drauf legen. Diese Frau war steril und zackig, ein bisschen wie diese Werbe- und Medientussis... :-|

Nächtliche Grüße,

sCaxanulax78


Und meint ihr, sie wird mich noch anrufen? Ist ja erst 4 Tage her...

ich glaube nicht :-) aber mach Dir nix draus... *:)

B%uytch


saanla78

*:)

Nein, mache ich mir nicht. (Vielleicht ein bisschen :-D |-o)

Nein, die Dinge fügen sich immer so, wie sie sich fügen sollen.

Ist schon o.k. so. Mit Meisterin Propper wäre ich ohnehin nicht klar gekommen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH