Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

tgrae4umxer


Du meinst das hier, oder?

*:)

t@rYaeuzmOe:r


Äh ... kurzum...

...ich wollte dein Wiederauftauchen nicht mit einem flüchtigen, wenn auch zeitnahen, "Moin, wie gerhts?" abhaken, sondern schon ne Spur gründlicher.

Och, das ist zuviel der Ehre!

Freu mich auf Deine Streuladung, Gruß,

AWlexxx82


Orte für Verabredungen

[[http://www.megaupload.com/de/?d=UPPFDE4X]]

eWllKeln3x2


Wenn man sich intensiv mit Abgründen beschäftigt, sollte man "stark" sein, sonst wird man hineingezogen - oder so

habsch mir auch so gedacht

Ich täte aber meinen, anders geh´s nicht.

verfeinerte Kurzfassung

Mk´s Version wäre sicherlich wieder so ein "Sperrfeuer", welches meine arme Seele mit dazugehörigen "Luxuskörper" total durchlöchert hätte. Auch eine amüsante Vorstellung.

g%ehtsxo


@ ellen32

Eine Seele ist ja auch immer, irgendwie, ein bodenloser Abgrund...

Und schieß' mal Löcher in einen Abgrund ??? :-/ :-D

eLlfleAna3x2


@geht so

Eben, reicht von blütenweiß bis tiefschwarz und ist nicht greifbar, also kann ich nicht erschossen werden... oder so

wir schreddern, der erschießt uns doch also, ich muss eh ins Heu ...

Ngemexxa


@ Maschinenkanone

hmmmm...

" Ja panemaju waksal "

Ja da hast du Recht, wenn du aus einem so wenig aussagenden Beitrag derartige Schlüsse ziehst, dann verstehst du wirklich nichts anderes als Bahnhof.

Vielleicht solltest du etwas Abstand davon nehnem und dich nicht in jeden Beitrag emotional hineinsteigern!

Denn wenn du meinen Beitrag mit klarem Kopf gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass er nicht dazu einläd mit Unterstellungen umherzuschmeißen oder abstruse Analysen über meinen Charakter

abzuhandeln. Dieser Beitrag war satirisch, das heißt: nicht wirklich ernst.

Also beruige dich wieder, alles wird gut, hoffentlich.

Liebe Grüße ;-)

A(leExfx82


Eine Verabredung die Beschützerinstinkte weckt

Ich war gestern mit einem Mädel aus, welches mich auf einer Online Platform angeschrieben hat. Es ist keine Datingseite.

Ich schrieb ihr ca. 5 Nachrichten in einem Zeitraum von 10 Tagen und habe sie dann gefragt, ob sie sich mit mir mal treffen möchte. Ich schreibe hier nie "Date" oder "Ausgehen". Einfach nur treffen und irgend was tun.

Sie hatte keine Zeit und stellte eine belanglose Frage. Ich antwortet nicht.

Am nächsten Tag schrieb sie mir, dass wir (morgen) was trinken gehen könnten, wenn ich Lust hätte. Ich schlug was vor und schickte ihr zwei Nachrichten. Die erste mit der Uhrzeit/Ort und die zweite enthielt meine Handynummer, weil mir ihre Antwort über diese Platform einfach zu lange gedauerte. Der Zeitpunkt des Treffens war am selbigen Tag und da erwarte ich eigentlich ein Bestätigung des Termiens nen paar Stunden vorher.

Ich kümmerte mich nicht weiter drum und ging auf den Deutsch-Russische Festtag.

Am späten Nachmittag kam eine SMS:

Ich habe die Zeit vergessen. Sorry.

Ja natürlich. ;-D

Darauf antwortet ich nicht und beschloß ihr erst in frühstens einer Woche eine Nachricht zu schreiben.

Letzten Freitag kam eine Nachricht von ihr, ob ich Zeit hätte was trinken zu gehen. Ich wollte umbedingt mal wieder ins Planetarium gehen. Leider war es geschlossen, wegen irgendwelcher Probleme mit der Klimaanlage. Dies habe ich nur rausbekommen, weil ich vorher anrief. ;-)

Also entschieden wir uns für eine Cocktailbar. Ja ja ich weiß. Man sollte was machen, wo man Körperkontakt aufbauen kann und ich selbst gehe in eine Bar...

Ich kam pünktlich zum vereinbarten Treffpunkt. Pünktlich bekam ich auch eine SMS von ihr, dass sie den Bus verpasst hat und etwa 15 Minuten später kommt. Irgendwie hatte ich damit schon fest gerechnet. ;-D Manche Mädels machen ja sowas extra. Keine Ahnung ob es bei ihr der Fall war.

Von den Fotos wußte ich, dass sie eine kleine zierliche Person ist. Sie hat mir von Anfang an gut gefalle. Vielleicht 55kg auf ca. 1.60m. Ich hätte sie ganz leicht tragen können. x:) Die Haare waren zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden. Ich glaube sie hatte keine Schminke drauf oder nur ganz wenig. Runde Gesichtszüge und braune Augen.

Was mir am Anfang gleich aufgefallen ist, dass sie einen sehr starken Blickkontakt hat.

Sehr interessantes Mädel. Sie hat mir echt gefallen. Ihr Charakter wirkte auch ein bischel "reifer" (22 Jahre). Aufjedenfall will sie Karriere machen und scheint ergeizig zu sein. Sie studiert Biologie. Wir saßen da und schlürften unseren Cocktail. Ich beobachtet wie ich auch sie wirkte und konnte viele typische "Signale" entdecken.

Später saßen wir auf eine Couch etwas näher zusammen. Ich kam näher blieb aber auf Distanz, weil sie nicht gerade "offen" wirkte. Ich lenkte die Themen in bestimmte Richtungen. Dieses Lenken geht irgendwie sehr einfach, wenn man genug Übung hat.

Irgendwann brachte ich sie zur U-Bahn und kurz bevor sie einstieg drückte ich sie nochmal. Sie schien dies nicht zu wollen und trotzdem setzte ich mich durch und sagte einfach: "Komm lass dich mal drücken"! Sie machte natürlich mit. Wirklich süß. x:)

Meiner Meinung nach habe ich die Anziehung irgendwann kaputt gemacht. Jedenfalls nahm ich dies so wahr.

Mir ist aufgefallen, dass ich irgendwie angefangen habe meinen Wörter oder meine Kommunikation mit Handbewegungen oder Handgesten zu unterstreichen. Dies habe ich früher nie gemacht und irgendwie hat sich diese so entwickelt.

Bin 23.30 nach Hause gekommen und bin gegen 2 Uhr schlafen gegangen. Ich träumte irgendeinen Traum, wo sie vorkam. Also mein Hirn verarbeitet den Eindruck, den ich von ihr hatte. Bei mir ist es oft so, dass ich fast immer von Personen träume, die auf mich einen interessanten/starken Eindruck hinterlassen haben.

Ich werde natürlich mit ihr Kontakt halten, aber ich glaube nicht, dass es was wird. :-/

Naja mal sehen...

A?le1xx8x2


Also zum Verständnis:

Der Abstand zwischen der SMS Ich habe die Zeit vergessen. Sorry und ihrer Nachricht der Einladung waren 6 Tage und ich hatte nicht wirklich damit gerechnet. Sonst war die Frequenz der Nachrichten alle 2-3 Tage.

Es gab ja im Prinzip auch nicht zu schreiben...

A!lexxi82


Zwei Links am Rande:

[[http://www.youtube.com/watch?v=Cpc-t-Uwv1I]] <-- Motivation von Tony Robbins in Englisch.

[[http://video.google.com/videoplay?docid=6433985877267580603]] <-- Sehr interessant bzw erschreckend mit deutschen Untertiteln. %-|

B-ut6ch


Alexx82

Dein Bericht und deine Einschätzung von dem Abend lesen sich von vorne bis hinten echt gut. Eigentlich gibt es bis auf diese Drücksituation nichts auszusetzen. Wobei es an der eigentlich auch nichts auszusetzen gibt. :-)

Ich kenne das und habe es bei meinen letzten zwei Treffen auch näher beleuchtet.

Einmal schrieb ich ja von dieser Frau mit der Verabschiedung Knutscher links, Knutscher rechts. Wie MK das schon gedeutet hat ist es klar. So ein Verhalten hat nichts zu bedeuten. :-)

Bei meiner letzten Verabredung (vorgestern), war es eher so wie bei dir. Uns war klar, dass wir getrennte Wege gehen, also für diesen Abend. So standen wir vor dem Restaurant, wo wir vorher noch gesessen hatten und Cocktails getrunken (lustig Alexx, war ja wie bei dir :-D).

Sie: "Ähm, also ja, Ich muss jetzt zum Bus."

Ich: "Mein Auto steht da hinten. War echt ein schöner Abend."

Sie: "Ja, war klasse."

Ich: "Ja, dann mach´s mal gut."

Sie stand dann noch rum und haderte mit sich, denke ich, was sie jetzt noch tun sollte. Ich habe dann die Inititiative ergriffen, meine Arme geöffnet, leicht mit den Händen rangewunken und meinte: "Ach, komm her." ;-D Sie sprang mir dann entgegen und ich habe sie an mich gedrückt. Und es war schön! Ich habe ihre kleinen festen Brüste gespürt. A-Körbchen. (Eigentlich nicht so mein Fall. Ich mag eher die Ballermänner aus der C- und D-Liga, dennoch hat es mich geil gemacht. Das gehört ja irgendwie auch zu einem gelungenen Abend. ;-))

Wir haben uns dann voneinander gelöst und sie meinte dann zu mir: "Oh! du hast da ein Haar." Da hat sie mir ins Gesicht gegriffen und das blonde Haar entfernt. x:)

Sie meinte dann, dass sie mir was schreibt. Ist bis heute nicht geschehen. Aber ich kann ja was schreiben. Vielleicht denkt sie, dass der Abend für mich nicht so toll war?

Keine Ahnung... *:)

Glän.semonxd


Hi Drausi

ich weiß nich ob es richtig ist, dieses in die Augen sehen so sehr mit flirten, und somit mit Partnersuche zu verbinden.

Muss es natürlich nicht, kann auch etwas anderes bedeuten, aber generell ist doch das in die Augen sehen eine Art Offensive. Die Augen als Fenster zur Seele. Wenn ich jemanden offen anschaue, dann öffne ICH MICH ihm gegenüber. Das ist schwer, weil es verletzlich macht, weil man durch das Hinschauen die Gefahr läuft, in den Augen des Anderen etwas zu sehen, was man nicht sehen will - also Abneigung. Aber wenn man immer davon ausgeht, etwas Negatives zu sehen, nimmt man sich auch die Möglichkeit, das Schöne zu sehen (eben Freude, Verwunderung, Neugier). Lächeln und Anschauen ist agressionshemmend und wirkt positiv. Menschen fühlen sich dadurch bestätigt. Probiers aus.

MK

"Und? Was machen Sie beruflich?"

;-D Ja, das steht mir auch bald bevor... Aber ich würde um Gottes Willen niemals so

"Und? Wie ist Ihr Stuhlgang heute?"

reagieren. Man bleibt ja immer schön höflich und schaltet innerlich ab. Ich mein, das hängt ja echt immer vom Kontext ab. Wenn sich darüber dann gleiche Interessen und somit Diskussionsthemen ergeben ist ja alles schick.

Dazu passte auch, dass der studieren-Typ (da hatte er wohl mal aufgepasst...) mitgekriegt hatte, dass der lustige Typ etwas ähnliches studierte wie er selbst. Daraus ergab sich dann zwischen den beiden eine "heiße" politische Diskussion, während wir anderen uns mit wesentlich seichteren Dingen beschäftigten (zum Beispiel dem Typen, der im Stehen schlief). Irgendwann wandte sich der lustige Typ dann wieder total entnervt mir zu und ich konnte nur schadenfroh meinen: DAS hätt ich dir gleich sagen können. Er bot mir dann irgendwann auch seinen letzten Sitzplatz im Auto an, um mich nach Hause zu fahren. Das war auch wieder eine schöne Erfahrung. Wenn man sich öffnet, eröffnen sich einem ungeahnte Mitfahrgelegenheiten...

Was ich an diesem Abend auch "anders" gemacht hatte als sonst: Ich habe mich präsentiert. Also, ich habe meine Reize zur Schau gestellt, mich gerade hingesetzt (Schultern nicht hängen lassen! ;-)), alle Leute freundlich angeschaut, immer in der Situation drin gewesen, immer wieder Leute was gefragt oder irgendwas gesagt, so dass die Kommunikation am Laufen blieb. Ganz unbescheiden glaube ich, der Mittelpunkt gewesen zu sein. Ich hab das ganze angetrieben, die Fäden in der Hand gehabt. Aber das erfordert auch Konzentration und Anstrengung, man kann nicht mal eben so abschalten und sich zurückziehen...

warum lauztet die Überschrift denn "Ich platze echt bald"?

Na, wie würde es dir denn gehen, wenn du total Lust darauf hast, junge Leute zu treffen und du statt dessen in einem Bergdorf, wo es nur alte Bauern und Bäuerinnen gibt, nichts weiter tun kannst, als Berge zu besteigen und abends zu kniffeln? Ich wollte PAATY. Laute Musik, Dunkelheit, verschwitzte Menschen, Sex in der Luft...

Hat das denn Auswirkungen auf dein Selbstwertgefühl?

Ja. Ich fühle mich "rund". Die ganzen harten Kanten in einem drin werden abgeschliffen, man wird weicher.

Oft habe ich Phasen (kann tagelng oder stundenweise sein), da will ich zu niemandem Kontakt und suche auch nicht nach Blickkontakt. Da will ich meine Ruhe haben und sehe auch Frauen nur "als passiver Beobachter" an und habe keinen Bock, mich ihnen zu nähern. Meinstens sind das Phasen wo ich viel regeln muss und mit mir zu tun habe.

Genau DAS war ja mein Problem. Das waren bei mir keine Phasen, sondern das war so 350 Tage im Jahr der Fall.

"wer wegguckt, verliert"-Spiel, also dann wirst du automatisch der Topdog. Wie erkläre ich das besser?

Brauchst du gar nicht besser erklären. Ich weiß genau, was du meinst. Am wichtigsten bei der Übung ist ja, was nach dem ersten verschämten Weggucken des Gegenübers folgt. Er wird nämlich immer nochmal zurückschauen. Und dann wirds interessant.

Chrisnur Chris

@Gänsemond: Foto? Hmm...

PN? Hmm...

tzimS-li.bra


ellen32

Hallo!

Ich würde mir nie anmaßen,in diesem faden etwas zu schreiben, denn dazu bin ich noch sowas von weit entfernt,hier auch nur annähernd konstruktiv mitreden zu können, doch habe ich bei mir etwas festgestellt, was hier auch gerade erwähnt wurde. und vielleicht ist das ja für einige interessant.

Und da ich durch diesen Faden damals erst auf das forum aufmerksam geworden bin, setze ich damit auch ein lesezeichen (denn davon hab ich nicht so viel ;-) ).

Also, mein erster und einziger beitrag hier, dann überlasse ich das feld wieder den Experten:

ellen32

Sieh dir die Menschen an, überall, zu jeder Zeit, mit oder auch ohne der fetten Börse, gestresst, gehetzt, Mundwinkel nach unten, ausdruckslos- einfach nur nicht glücklich.

Wenn solche Menschen dann auf Menschen mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht treffen, dann sehen sie automatisch hin, weil ein strahlendes Gesicht "Glücklichsein" sugeriert, und das wollen sie alle sein.

Meine Forschungsergebnisse der letzten Woche:

Sonne, Kleidchen, geflegte Erscheinung, aufrechter Gang (lasst bloß die scheiss Schultern nicht hängen), Lächeln im Gesicht

Hierzu wollte ich nochh was in meinem Faden schreiben, aber vorab kann ich sagen, dass das sowas von 100 % stimmt. Ich habe in den letzten Wochen extrem darauf geachtet, wie Frauen auf mich reagieren. So wie es ellen32 beschreibt, sind die positiven Reaktionen am größten.

Ich achte sehr auf mein Äußeres. Angefangen von sauberen Schuhen bis hin zu den Fingernägeln,kurzum einfach gepflegt aussehen.

Eine aufrechte Körperhaltung und ein Lächeln ziehen automatisch Blicke bestimmter Frauen auf einen. Ebenso ist die Art der Kleidung ausschlaggebend.

In Business-Klamotten schauten mich seltsamerweise mehr jüngere Frauen an (~ 18 bis Mitte 20). In Jeans und T-Shirt/Hemd/Polo-Shirt schauten mich hingegen mehr Frauen ab Ende 20 ca. bis Ende 30 an.

Insgesamt hab ich das Gefühl, dass ich deutlich mehr Blickkontakte zu/von Frauen erhalte, wenn ich Business-Klamotten trage.

Und wenn man dann noch mit einem Lächeln durch die Welt geht, wird das meistens von einer Frau, die man anschaut auch so zurückgegeben.

MMasc\hinenkaxnone


Kurze Meldung

Tag Leute.

Ich general-upgrade gerade meine Bude.

Neuer Kleiderschrank, Schreibtisch umgesägt, Aquarium versetzen und reanimieren. Ne Menge Arbeit ... seit Tagen. Mein Rechner steht demontiert irgendwo rum (weil Schreibtisch = Tischlerbaustelle).

Jetzt habe ich mal schnell die Arcor-Software auf meinen Tablet-PC gedingst um mal wieder Emails zu checken und in dem Abwasch hier vorbeizugucken.

Also ... bis die Tage.

...Ne neue (oder besser "weitere") Frau hab ich auch. ;-) Die war (@ gehtso) übrigens vor kurzem auch zum ersten Mal im M5. Ihr Urteil ähnelt dem Unseren.

So, schlafen! zzz

(So n Notebook ist schon ne feine Sache! Mal fix vom Bett aus ins Netz... ???)

BRutch


Maschinenkanone

Ich general-upgrade gerade meine Bude.

*:)

Na dann viel Spaß und gutes Gelingen!

(Das sollte ich auch mal tun... Zu Anfang konnte ich immer noch sagen: "Ich bin gerade erst umgezogen." Das ist jetzt aller dings schon 2 1/2 Jahre her und in meinem Zimmer stehen immer noch Kartons. ;-D)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH