Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

MmaschHione%nkanLonxe


und DAS ist dann ein problem, wenn ich vom blickkontakt her "abgecheckt" werde, natürlich nett lächle und glatt jemanden am arsch hängen hab

Ja, das kann lästig sein. Aber wenn man das Haus verlässt, kann man sich eben einen Schnupfen einfangen. ;-) Und sich gegen unliebsame Verehrer zu wehren ist deutlich leichter und schneller erledigt, als einen Schnupfen auszukurieren.

wie kann ich dann nett, aber mit sicherheit bestimmend zeigen, dass ich nur nett bin, aber absolut nicht interessiert?

Hm ... in der Situation war ICH ja noch nie. Also dass mir eine am A... kleben und nicht wieder losgekriegt hätte...

Ich denke, ein klares Wort und zwar RECHTZEITIG stellt die Weichen von Anfang an. Ich denke, man sollte als Frau gar nichts erst "einreißen" lassen. Vorbeugen ist besser als heilen. Also ich denke, ich würde, wenn ich mir sicher wäre, dass derjenige nicht in Frage kommt, gleich zu Anfang sagen:

"Versteh mich nicht falsch, aber ich bin schon manchmal von unangenehm hartnäckigen Männern angesprochen worden und daher sage ich eins immer gleich zu Anfang - ich unterhalte mich gern in der Disco, aber ich habe einen festen Freund und bin überhaupt nicht an näheren/tieferen Bekanntschaft interessiert.

Durch die Delegation des Dilemmas an "andere Männer" (also die fiktiven "Hartnäckigen") wahrst du die Höflichkeit (bevorwurfst ihn nicht im Vorfeld) und hast so freies Schussfeld, gleich eine Granate in sein Herz zu feuern, noch bevor es womöglich anfängt aufzublühen.

Wie gesagt, Devise: Vorbeugen ist besser als Heilen. Wenn ein Mann (am besten unter Alkohol) erstmal glaubt, dass er irgendwo landen kann oder schon gelandet ist, dann hält er an diesem Gedanken fest. Das musst du von vornherein mit einer festen Aussage verhindern.

Desweiteren: schenke ihm nicht zuviel Aufmerksamkeit. Flirte und unterhalte dich auch mit anderen Männern!

Effekt: Das kratzt an seinem Selbstwertgefühl. Die meisten Männer sind von dem Wahnsinn zerfressen, dass sie einer Frau "nicht genügen" würden, wenn sie außer ihnen noch andere Männer anguckt. Sie wissen dann nicht "Findet die mich jetzt gut, oder den, mit dem sie gerade redet besser?" Dieser Zweifel tritt (in der Kennenlernphase) ihrer Männlichkeit oft so sehr in die Weichteile, dass sie sich eine andere Frau suchen.

aus meiner erfahrung verstehen viele (die meisten? m. e.) kerle diese kombination nicht.

Ja leider. In diesem Punkt möchte ich auch keine Frau sein. Mir sind da von Frauen auch schon haarsträubende Geschichten erzählt wurden.

Wenn dich einer beginnt, ernsthaftzu bedrängen, ist Schluss mit höflich! Dann wird eshöchste Zeit, ihm ohne Lächeln "NEIN!" zu sagen, evtl. mit der Frage, ob du erst umstehende Männer um Hilfe bitten musst.

Umstehende Männer werden sich in einer Disco in jedem Fall für dich einsetzen! Da kannst du sicher sein.

Gründe:

1. "Beschützer spielen" bedeutet "Krieger sein", oder besser "Ritter". Eine Frau zu verteidigen und zu beschützen - ein Hochgefühl für jeden (unreflektiert funktionierenden ;-D) Mann. Noch dazu in so einer sicheren Umgebung wie Disco, wo viele Mann Verstärkung zur Verfügung stehen und im Notfall Secus. Es kann also nichts passieren.

2. Der Beschützer muss nicht mal seine "Angst vor Frauen" überwinden, er wird ja "gerufen"!

Also, eine Frau zu beschützen, darauf springen die meisten Männer sofort an. Sie wissen selber nicht warum und erhoffen sich auch keinen eigenne Vorteil bei der Frau. Es geht nur um die Heldentat dieses Moments.

H{ekueba


aber ich habe einen festen Freund

Das würde ich nicht unbedingt sagen, weil ich finde, ein Mann, an dem eine Frau nicht interessiert ist sollte auch in der Lage sein wieder abzuziehen ohne darauf hingewiesen zu werden, dass schon ein anderer den "Finger" drauf hat.

Umstehende Männer werden sich in einer Disco in jedem Fall für dich einsetzen!

Das ist ein etwas fragwürdiger, aber sehr effektiver Tip. Wenn ich mir vorstelle, was mit dem Typen passiert, wenn du zu anderen gehst und sagst. "'Tschuldigung, könnt ihr mir mal helfen, ich werde von dem Typen da schon die ganze Zeit belästigt, obwohl ich nein gesagt habe..." ;-D ;-D ;-D Da werden voll Ritterstolz die Keulen ausgepackt und kräftig geschwungen ;-D ;-D ;-D

vSingxtsun


Geh heem und fang hier nicht wieder an rumzunölen!

Nervensäge.

genau diese Reaktion habe ich vom Superaufreisser erwartet!

M@ascEhinenbkyanone


Hekuba

Das würde ich nicht unbedingt sagen, weil ich finde, ein Mann, an dem eine Frau nicht interessiert ist sollte auch in der Lage sein wieder abzuziehen ohne darauf hingewiesen zu werden, dass schon ein anderer den "Finger" drauf hat.

Da überschätzt du die Männer aber ganz gefährlich! Wenn du mal in die Situation kommst, dass dir einer "an der Backe klebt", dich zutextet und überreden will und einfach kein "subtiles" Nein verstehen will, wirst du wissen was ich meine. Da hilft dann bloß brachialer Klartext. Und der prophylaktisch auch gleich von Anfang an. (Echte "Aufreißer" stört dasso wie so nicht. ;-) ...aber die bequatschen dich auch nicht billig.)

Wie gesagt, vorsorgen ist besser als heilen. Es kann nicht schaden, gleich von Anfang an, alle Register zu sperren.

Zumal: Diese Aussage ("...habe einen Freund...") versteht Jeder! Die ist eineindeutig! Damit hat eine Frau die Sache leicht vom Tisch. Und sicher will keine in der Disco anfangen zu überlegen,wie sie einen unenagenehmen Verehrer "intelligent und selbstständig" los wird. Das muss schnell gehen und ziehen. Diese Aussage ist dazu ein probates Mittel.

;-D ;-D ;-D Da werden voll Ritterstolz die Keulen ausgepackt und kräftig geschwungen ;-D ;-D ;-D

Meine Rede. ;-)

A\lextx82


Fieser Fettsack

Aber sie hat mich den ganzen Abend kaum beachtet. Sie hat kaum mit mir getanzt, geredet, blieb immer auf distanz. Sie hat auch oft mit irgend wem sms geschrieben. Ich habe dann einfach mal meinen Mut zusammen gefasst, und wollte sie küssen, aber sie ging dem aus dem Weg.

Wenn sie sich schon distanziert, ist es nicht ratsam ihr einfach einen Kuss aufzudrücken.

Sie mmeinte, sie wolle es sehr ruhig angehen, da sie schon oft schlechte erfahrungen gemacht hat.

Naja...lassen wir es mal so stehen. Kann natürlich gut sein.

ich werde heute abend, wenn sie feierabend hat, zu ihr fahren und sie zur rede stellen. Ich Möchte wissen woran ich bin.

Oder ist das jetzt ein fehler?

Wenn sie dich sehen will, dann fahr ruhig zu ihr. "Zur Rede stellen" hört sich so erzwungen an. Als ob sie dir was "schulden" würde.

Ich würde niemals jemanden mit Fragen nerven. Frage ruhig nach aber sei nicht zu aufdringlich.

Hekuba

Das stimmt meistens nicht. Frauen sind kühl, weil sie ihre Ruhe wollen und 1. zu selbstbewusst sind um trotzdem mit dem Typen zu quatschen und 2. zu höflich sind um ihm schon im Anlauf zu sagen er solle dorthin gehen, wo der Pfeffer wächst.

Kann ich nicht bestätigen.

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/293/#6536325 Beispiele]]

Es ist in diesem Moment auch vollkommen unwichtig. Wenn du glaubst, dass es bei kühlen Mädels nichts wird, dann wird es auch nichts. Du gibst dir selbst eine Abweisung in deinem Kopf.

Stimmt nur teilweise. Die meisten MÄDCHEN freuen sich, wenn sie angesprochen werden. Die meisten erwachsenen Frauen denken: Herr im Himmel, kann ich nicht EINMAL in Ruhe einen Trinken gehen!?

Das selbe wie oben. Gehst du mit der Einstellung hin:"Hoffendlich belästige ich die Dame nicht." oder "Sie wird sich freuen mich kennenzulernen."

Die innere Einstellung macht viel aus.

Kira-Aso

es gibt natürlich für jeden Menschen mal einen Tag wo er/sie einfach keine Lust darauf hat angesprochen zu werden. Ganz klar. Da denke ich sollte man versuchen abzuschätzen. Über die Mimik der Zielperson.

Wir können keine Gedanken lesen und die Körpersprache als Anfänger zu deuten ist nicht ganz einfach.

**Hekub

, Torito1 und **striptease

Man sollte nie aufdringlich sein. Trotzdem motiviert man hier keinen Anfänger in dem man sagt, man muss den Zeitpunkt genau treffen, damit es überhaupt was wird. Dann fängt man an viel zu viel nachzudenken.

Ich finde solche Aussagen erzeugen mehr Angst als Mut. Wenn man es auf die harte Tour macht, dann wird man viel schneller lernen worauf es ankommt und wird auch feststellen, dass es auch funktioniert, wenn die Zielperson nicht in "Flirtstimmung" ist.

Fiieser /Fexttsack


Ich habe gestern mit ihr gesprochen. Woran ich nun bin, weiß ich leider immer noch nicht wirklich. Ich habe ihr gesagt, wenn sie weiterhin interesse an mir hat, solle sie sich bei mir melden, ich würe mich sehr freuen.

Wenn sie sich bis Freitag nicht gemeldet hat, schreibe ich ihr eine SMS und frage sie wie es ihr geht und warúm sie sich noch nicht gemeldet hat. Wenn dann nichts kommt fahre ich am Sonntag zu ihr und beende es ein für alle mal.

Ist mein Handeln OK, oder was würdet ihr anders machen?

Vielen Dank.

MfG

E}hemal8iger Nudtzero (#11x5906)


Alex

ich hatte auch nicht vor jemanden zu motivieren.

Aulesxxx82


striptease

Du hattest aber auch nicht vor jemanden zu demotivieren oder? ;-)

EshemaliXger N.utzerl (#1!159x06)


ich hatte vor MK eine frage zu stellen, deren antwort mich persönlich sehr interessiert hat, weil ich mit solchem fehlverhalten fast jedes wochenende konfrontiert werde.

und sollte seine antwort (bzw. meine frage) tatsächlich jemanden demotiviert haben und ich dadurch einer frau (oder sogar mir selbst) einen unerwünschten flirtversuch erspart haben, dann war es vielleicht nicht beabsichtigt, aber dennoch begrüßenswert :=o

AYlexHxM8)2


Fieser Fettsack

Für meinen Geschmack ist es viele zu hart.

Ich habe ihr gesagt, wenn sie weiterhin interesse an mir hat, solle sie sich bei mir melden, ich würe mich sehr freuen.

Das reicht doch vollkomme aus. Wenn sie sich nicht meldet, dann hat sie kein Interesse. Du hast ihr doch schon genug Interesse gezeigt.

warúm sie sich noch nicht gemeldet hat.

Was erwartest du den zu hören? Solche Fragen würde ich nicht stellen.

Wenn dann nichts kommt fahre ich am Sonntag zu ihr und beende es ein für alle mal.

Warum willst du es so beenden? Du kannst doch schauen, ob sie sich meldet und wenn sie es nicht tut, dann beendest du die Sache indem du dich auch nicht meldest. Ich denke, dass du genug Interesse gezeigt hast.

Vielleicht will sie gar nicht, dass du zu ihr fährst? Irgendwie klingt das zu aufdringlich. Oder fragst du sie vorher? Vielleicht kannst du auch nur für dich die Sache so beenden?

e&lemmentxal


Fieser Fettsack

lass es bleiben. Jetzt ist sie drann, Initatiative zu zeigen. Wenn von ihrer Seite nichts kommt, hast Du nichts zu erwarten und weißt trotzdem woran Du bist. Eine Szene machen bringt gar nichts. Im Gegenteil könnte sie dann denken, sie hätte Dich sozusagen im "Griff". Renn ihr jetzt nicht nach, wie ein liebeskranker Hund, geh davon aus, daß erstmal nichts weiter passiert. Sei weiter nett zu ihr, brauchst nicht kühl oder distanziert zu sein, kannst ruhig mal nachfragen, wie es ihr geht usw., aber steigere Dich auf keinen Fall weiter in die Sache hinein.

Enttäuschungen gehören zwar leider dazu, aber hey, andere Mütter haben auch schöne Töchter.

MnascHhi:nenk4abnoxne


Sei weiter nett zu ihr, brauchst nicht kühl oder distanziert zu sein, kannst ruhig mal nachfragen, wie es ihr geht usw.,

Möchte ich nicht unterschreiben. Wenn er sich zurückgesetzt und verletzt fühlt, dann sollte er das auch ernstnehmen. Selbstverarschung ist kein Weg ins Glück, auch wenn sie noch so "erwachsen" ausieht. Im Gegenteil, gerade die kindlichen Emotionen muss man ernst nehmen: Enttäuschung, Traurigkeit, Wut. Und dann sollte man auch nicht gute Mine zu bösem Spiel machen, sondern sich entschieden distanzieren. Das ist für das Innenleben dann das Beste. Es hilft, sich selbst zu orientieren. Nachfragen, wie es dem Anderen geht, kann man irgendwann mal wieder. In einem halben oder einem Jahr. Aber so lange braucht die "durchschnittliche Seele", bis sie sowas (genügend) verwunden hat.

Fsiesern FEettsaxck


Hallo,

danke für eure Antworten.

Also für meinen inneren Frieden muss ich einfach klipp und klar wissen, was Sache ist. Wenn sie sich auch nicht meldet und es eigentlich eh klar ist, dass es aus ist, mache ich mir immer wieder Hoffnung, dass sie sich vielleicht doch noch meldet. Darum möchte ich am Sonntag auch zu ihr fahren und dann die Sache ein für alle Mal beenden. Das könnte ich auch am Telefon, aber das gehört sich einfach nicht.

Sie fragen wie es ihr geht und was sie gutes macht möchte ich nur, um zu wissen, ob sie Antwortet, wenn da noch interesse bestehen würde, würde sie es ja. Einfach um ganz sicher zu gehen, da sie ja gesagt hat, dass alles in Ordnung sei und es nur langsam angehen möchte...

Ich habe mich zum Glück auch schon darauf eingestellt, dass es aus ist, dann wird der Schmerz nicht mehr viel größer werden.

MfG

FF

T5oreito?1


Alex

zum Thema Motivation. Lass doch einfach mal deinen Instinkt (den absolut jeder Tief im Inneren besitzt) ins Spiel kommen. Ich glaube nicht, dass man Regeln braucht, um zu flirten. Das ist doch alles Bauchsache. Sei einfach du, dann findest du doch automatisch den richtigen Partner. Wenn man ne Miene aufsetzt, kommt doch das wahre Gesicht ueber kurz oder lang eh zum Vorschein. Dann war die ganze Muehe fuer den A.

bKenni9stylxe88


@ torito1

so seh ich das auch, regeln um frauen anzusprechen....gibts nicht.

entweder eine frau ist in dich verschossen oder sie ist es nicht,

und im 1. Fall ists dann auch total egal wie du dich gibst oder was du sagst (solange es nicht voll daneben ist), sie würd dich mögen und dir keinen korb geben.

Mag dich eine Frau nicht, aus welchen Gründen auch immer, kannst sagen was du willst, und meinetwegen der Autor dieser goldenen Regeln sein :-D sie wird dich mitm arsch nicht anguckn.

Jede Frau tickt anders, es ist klar das es ein oder andere sachen gibt, die man beachten sollte, aber die sind eigntlich selbstverständlich, das man zb einer frau nicht in ausschnitt guckt oder ankommt mit: hey geiler arsch etc...

so long..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH