Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

W"eltenar\chitxekt


Raj

Und wo ist nun das Problem? Klingt doch spannend und geheimnisvoll. Du scheinst interessant genug zu sein, dass man Spekulationen über dich anstellt und die von dir aufgezählten Spekulationen sind doch keineswegs ein Negativimage ;-)

roadrunner

durch einen blöden Zufall bin ich an ihre gekommen, vielleicht sollte ich das in der SMS erwähnen

Nein, erwähn das nicht. Wenn sie sich wundert, wird sie dich fragen und dann kannst du ihr die Story persönlich erzählen, mit ein bisschen Witz und Charme (per SMS kannst du dann, wenn sie es akut wissen will, erstmal antworten "Das erzähl ich dir ein andermal ;-)".

Würdest du ihr das (in 160 Zeichen) in einer SMS erklären, würde das eher so wirken, als wolltest du dich dafür entschuldigen, dass du ihre Nummer bekommen hast.

R<ajM/erchranxt


WA

die von dir aufgezählten Spekulationen sind doch keineswegs ein Negativimage

Bis auf den Drogensumpf gebe ich dir da recht. Mir ging es hauptsächlich um die These, mit Informationsverknappung könne man Gerüchten vorbeugen. Ich setze dagegen: Bei ausreichendem Interesse (und sei es nur das an einer eindrucksvollen Story) werden kleinste Informationskrümel (gern auch vom Hörensagen) derart aufgepumpt, dass ein ganzer Haufen Leute damit ganz schön lange Futter hat.

Um nicht völlig OT zu werden: Das kann man auch taktisch zum Imageaufbau nutzen. Mit ausgesuchten Details und genügend Raum für Spekulation sollte es hinzukriegen sein, sich zur Projektionsfläche diverser heimlicher Träume und Sehnsüchte zu machen. Inwiefern sowas auf Dauer tragfähig oder befriedigend ist, wäre allerdings eine andere Frage.

MkaschKinenkeanone


gehtso

Und DAS jede Woche von uns beobachtet in einem "Baggerschuppen" mit teilweise präsenter Weiblichkeit, die das Thema dieses Fadens konsequent und im Zeitraffertempo zu sprengen gewillt ist

Der Mann spricht in Rätseln! ???

Er labert ganz kurz und versucht dann sofort die Dame zu umarmen und zu küssen.

Heißt der [[http://www.youtube.com/watch?v=dYsBpXQuYME Ingo]] und war früher Raubkopierer? ;-)

daß er selbst bei eindeutig kopulationsbereiten Frauen (ONS) abblitzt ... MK, das mußt Du gesehen haben

Genau! Die zeigst du mir bitte, bei Gelegenheit! Also diese Weibchen! 8-)

Meine zwei Tanzmäuse hatten auch schon das "Vergnügen" - ich sollte mal fragen, was er eigentlich gelabert hatte, bevor er zum "Angriff" überging

Auf jeden! Mach das und berichte! :-)

MOascjhinen0kanoInxe


Raj

* dass ich eine verheiratete Frau geschwängert haben und mit der nach Italien durchgebrannt sein soll,

* dass ich bei der Fremdenlegion gelandet sein soll,

* dass ich mich in Afrika oder Lateinamerika einer obskuren Guerillagruppe angeschlossen haben soll,

* dass ich im Drogensumpf versackt sein soll,

* dass ich mich einer Rockergang angeschlossen haben soll,

* dass ich nach Norwegen ausgewandert sein und dort von Jagd und Fischfang leben soll.

Also das alles nur wegen einem mehrfachen "Das ist meine Sache"?

Zu solchen Spekulationen gehören doch wenigstens noch lange Haare oder ein finsterer Blick!

Mir ging es hauptsächlich um die These, mit Informationsverknappung könne man Gerüchten vorbeugen.

Wie dein Fall zeigt: Nicht immer. Aber es ist doch noch besser, als Gerüchte selber zu säen. Stell dir vor, du hättest wahrheitsgemäß geantwortet, dass du dich nicht so richtig an Frauen rantraust. Dann wärst du im Buschfunk jetzt vielleicht schwul oder gar ein verkappter Sexualstraftäter. ;-)

Da isses doch tausendmal besser der Legende nach als Legionär Dörfer auszuräuchern, oder als Söldner in Mittelamerika Drogenbarone zu schützen. ;-D

Das kann man auch taktisch zum Imageaufbau nutzen. Mit ausgesuchten Details und genügend Raum für Spekulation sollte es hinzukriegen sein, sich zur Projektionsfläche diverser heimlicher Träume und Sehnsüchte zu machen.

Genau. Steck dir mal als Schüler ne Banane in die Schlüpper. Was glaubst du, wie dich die Mädels der ganzen Schule fortan angucken! :-o Und heißen wirst du fortan "Das Riesending" oder so. ;-D

Inwiefern sowas auf Dauer tragfähig oder befriedigend ist, wäre allerdings eine andere Frage.

Stimmt. Pimpern kannst du dann keine einzige von der Schule. Sonst floppt dein Mythos.

g7eht-so


@ MK

Der Mann spricht in Rätseln!

Der "5-Sterne"-Laden an der Frauenkirche.

in einem "Baggerschuppen" mit teilweise präsenter Weiblichkeit, die das Thema dieses Fadens konsequent und im Zeitraffertempo zu sprengen gewillt ist

Um die Zeit und nach dem Rumgetobe war ich wohl nicht mehr auf der Höhe der Formulierungskunst {:( Sollte heißen, ein Teil der anwesenden Weiblichkeit ist an dem Abend/der Nacht zu deutlich mehr als bißchen Smalltalk/Kontaktaufnahme bereit.

Krass vor ca. 4 Wochen (Laden war ziemlich leer): eine häufig Anwesende (ca. 40 J.) verzog sich mit einem per Dato ihr unbekannten Herrn nach ca. 2 Stunden von der Bar in die Sitzgruppe neben uns, wo der Herr dann ihre OW schon mal auspacken (echt! ;-) ) und warmrubbeln durfte. Wir brachen dann "Jugend forscht" bzw. die recht intensive Beobachtung pietätvoll ab - ob die Beiden es bis nach Hause oder nur bis auf einen Autorücksitz geschafft haben, ist also ungewiß :-D

Heißt der Ingo und war früher Raubkopierer?

"Unser" Ingo ging abweichend zum Video sofort auf Tuchfühlung (siehe oben) ;-)

Die zeigst du mir bitte, bei Gelegenheit! Also diese Weibchen!

Aber aber, willste Dich mit einem weiteren Forschungsfaden verzetteln ??? |-o :-D

Mach das und berichte!

Okay.

M[aschiRnenkxanone


Sollte heißen, ein Teil der anwesenden Weiblichkeit ist an dem Abend/der Nacht zu deutlich mehr als bißchen Smalltalk/Kontaktaufnahme bereit.

Ich sollte wirklich nochmal ne Fahrkarte investieren! ;-)

wo der Herr dann ihre OW schon mal auspacken (echt! ) und warmrubbeln durfte.

Wat? :-o Und die sind nicht vom Personal dezent rejustiert worden?

"Unser" Ingo ging abweichend zum Video sofort auf Tuchfühlung

Dann war er wohl verkappter Drogendealer und hat mehr Jahre in sozialer Isolation verbracht, als Raubkopierer.

Aber aber, willste Dich mit einem weiteren Forschungsfaden verzetteln

Nein. Der hier bindet mich genügend. Ich will nur parallel ztur Theorie die empirischen Studien vertiefen!

g!eQhtso


@ MK

Und die sind nicht vom Personal dezent rejustiert worden?

Nö. Mich jedenfalls stört sowas nicht :-)

zur Theorie die empirischen Studien vertiefen!

Mache das! Passende "Objekte" dürften dort recht einfach zu erkennen sein ;-) Es gibt aber einen noch krasseren Schuppen in der Stadt - da dürfte jeder Schuß ein Treffer sein 8-) ;-D

K~uhlxio


Zu meiner "Aktuellen"

Hab sie endgültig abgeschrieben :-/ Zwar bin ich noch am Verarbeiten, aber ich will mir keine Hoffnungen mehr machen.

Erfahrungsbericht Disko

Gestern Abend war ich mal wieder furt. Auf den ersten Blick nichts wirklich Interessantes, doch später auf der Tanzfläche ist mir ein Mädl aufgefallen, das mich ein paar Mal ganz nett angeschaut hat. Sie tanzte mit ihrer Freundin ganz in meiner Nähe. Irgendwann haben die zwei Pause gemacht und sind ca 15 Minuten später wieder in meiner Nähe erschienen.. obwohl die Tanzfläche wirklich groß war und noch dazu war echt viel los.

Dann hat mich aber auch ihre Freundin angeschaut und angelächelt, aber die war leider überhaupt nicht mein Typ und ich hatte Angst vor der ;-D Also hab ich mich erstmal etwas von den beiden entfernt.

Als wir raus mussten, standen die beiden draußen und haben merklich in meine Richtung geschaut. Aber ich hab mich nicht getraut irgendetwas zu unternehmen... Der Grund war das andere Mädel, was überhaupt nicht mein Fall war und mich trotzdem anlächelte.

Vllt treffe ich sie ja nächste Woche nochmal...

"du willst mich ja nicht"

Auf einer Party hab ich vor einiger Zeit ein Mädel kennengelernt. Schreib noch ab und zu mit ihr. Sie ist echt hübsch und daher hab ich mir auch nie Hoffnungen gemacht, dass da je was gehen könnte. Hab ihr daher auch irgendwann mal nebenbei von meiner "Aktuellen" erzählt. Im selben Gespräch meinte sie, ob wir nichtmal was machen wollten. Ich hab mir gar nichts dabei gedacht, war überzeugt, dass sie das freundschaftlich meint. Und in dem Sinne hab ich dann auch immer "freundschaftlich" mit ihr geschrieben, vollkommen ohne Hintergedanken. Heute erzählt sie mir von nem Typen, der nett zu ihr war und fügte hinzu: "Du willst mich ja nicht ;-) "

Keine Ahnung was das sollte...

W{elten(arc2hitekxt


Ich war heute mal wieder was Trinken und habe die Gelegenheit genutzt und dort die Kellnerin angesprochen. Sie war nämlich auch sehr hübsch (haben Kellnerinnen wohl so an sich) und ich wollte den Klospruch ausprobieren. Ich also hin und obwohl es eigentlich fast offensichtlich war, wo das Klo war, sagte ich:"Hallo. Sag mal, wo kann man hier Urin ausscheiden?", in einem selbstbewussten Tonfall mit einem leichten Lächeln auf dem Gesicht. Sie musste unwillkürlich Grinsen und sagte:"Gleich da drüben rechts." - "Danke."

Viel mehr ist nicht draus geworden. Aber vielleicht erinnert sie sich beim nächsten Mal an den Spruch und der Grundstein für ein weiteres Gespräch wäre gelegt. Ich habe jedenfalls insgesamt einen positiven Eindruck hinterlassen, da bin ich mir sicher.

Kuhlio

Was lässt du dich denn von diesem Mädel abschrecken? Binde sie doch einfach ganz normal ins Gespräch ein. Bedenke, die beiden werden miteinander quatschen und die Freundin kann dir da mit Sicherheit die Tour vermasseln. Hinterlässt du aber bei ihr einen positiven Eindruck, kannst du auch bei der Hübschen besser punkten.

Und zu dem anderen Mädel: Ist doch super, nutze die Gelegenheit, triff dich ruhig mal mit ihr, aber versuch es bei einem Treffen auf freundschaftlicher Ebene zu belassen. Du scheinst ja schon anziehend auf sie zu wirken. Schau einfach ein bisschen und genieße, dass sie Zeit und Energie in eure Freundschaft investieren will und wer weiß, vielleicht stehst du ja auch auf sie? Ich betrachte das jedenfalls als ein eindeutiges Signal. So ein Spruch kommt nicht einfach so, der ist immer mit Wahrheit gewürzt ;-)

MEa?schi:nenkaPnonxe


gehtso

Nö. Mich jedenfalls stört sowas nicht :-)

Ja nu das is mir klar, mich auch nicht. Aber doch den "Bürger". ;-) Und entsprechend sind auch Lokalitätenbetreiber bemüht, moralische Grenzen zu wahren.

Es gibt aber einen noch krasseren Schuppen in der Stadt - da dürfte jeder Schuß ein Treffer sein 8-) ;-D

Du redest hoffentlich nicht von der T****e! Das ist mir wirklich zu billig. :-|

.

.

.

Kuhlio

Dann hat mich aber auch ihre Freundin angeschaut und angelächelt, aber die war leider überhaupt nicht mein Typ und ich hatte Angst vor der ;-D

Ich hab mich heute auch mit einer unterhalten, wo ich ziemlich sofort merkte "gar nicht mein Typ". Ist ne komische Situation. Eigentlich will man wieder raus, aber das geht ja so einfach dann nicht. Natürlich kommt man da wieder raus, aber wenn man das nicht auf die Tour "Nee du, ich glaube, ich habe mich grade geirrt, Tschüss!" machen will, sondern bissl diplomatisch und höflich, ist das ist die höhere Schule.

Aber in deiner situation hättest du dich ruhig annähern können - mach das nächstes Mal! Und dann kümmerst du dich einfach die von beiden, die dir gefällt. Du musst dich "frei bewegen lernen". Sowohl was das "Auf Frauen Zugehen" anbelangt, als auch das "mit Frauen Umgehen".

"du willst mich ja nicht" Keine Ahnung was das sollte...

Wie wärs mit Fragen? ;-)

M/ascghinen&kano9ne


WA

Aha, Nachteulentreff, klar.

Buhuuu! Buhuuu! ;-)

M:aschinLenkawnone


Nochwas...

Sie musste unwillkürlich Grinsen und sagte:"Gleich da drüben rechts." - "Danke."

Viel mehr ist nicht draus geworden.

Dann hättest du doch bierernst hinten drangehängt, dass du eilig deinen Katheter wechseln musst, sonst läuft der über und dir am Bein herunter und außerdem spielen sonst deine Blasensteine verrückt. ;-)

Preislage

Immer feste druff!

Damit fällst du auf.

Den guten "Draufhauer" erkennst du daran, dass er zwar "immer feste druffhaut", also durchaus derbe Witze macht, aber nie unter die Gürtellinie greift. Also immer im Auge behält, was er dem Gegenüber zumuten kann. ...und sich erforderlichenfalls entschuldigt.

Aber vielleicht erinnert sie sich beim nächsten Mal an den Spruch und der Grundstein für ein weiteres Gespräch wäre gelegt.

Genau! Hättest du doch noch gesagt:

"Ich geb ehrlich zu, ich weiß eigentlich wo das Klo ist, aber ich wollte den Urinstein ... äh, Grundstein für ein eventuelles späteresa Gespräch legen."

McaschNinenXk/anoxne


Gürtellinie

Um diese Grenze mal zu verdeutlichen, die "Urin-Nummer" ist nicht "unter der Gürtellinie".

Unter der Gürtellinie wäre sowas wie "Wo issn hiers Klo? Ich muss mal meinen Schwanz abwischen, der tropft vor Geilheit!" (Am besten noch "wegen dir".) Das wäre nicht witzig, das wäre ultraprimitiv.

gneh;tsxo


@ MK

Du redest hoffentlich nicht von der T****e! Das ist mir wirklich zu billig.

Doch! War ich mit M. mal eine halbe Stunde drin - obwohl es noch früh am Abend war, bekam ich eine Gänsehaut ;-D

"...Urin ausscheiden..." ist doch eine in jeder Beziehung korrekte Bezeichnung - wenn auch etwas, äh, geschraubt ;-)

"Wo kann man hier mal urinieren" klingt irgendwie - vornehmer ??? :-D

_proadTrunxner_


So, mittlerweile glaube ich diese Frau hat kein sonderliches Interesse an mir.

Ich merke es daran das sie so gut wie nichts persönliches fragt,

sie scheint es nicht zu interessieren wie ich meine Freizeit oder sonstiges gestalte.

Ich denke ich habe recht deutlich Interesse an ihr gezeigt, indem ich darauf eingegangen bin was sie gesagt hat etc.

Aber ich finde von ihrer Seite kommt in der Richtung zu wenig.

Also ich weiß zwar das wir noch ein par mal was machen werden,

aber ich denke es ist gut wenn ich mit keinen großen Erwartungen an die Sachen rangehe.

Ich werde die kommenden zwei Wochen nochmal 30% drauflegen und ihr nochmal deutlicher zeigen das sie mir etwas bedeutet,

vielleicht kam das noch nicht so richtig rüber.

Eine SMS habe ich noch nichtgeschrieben,

es wäre aber sehr nett, wenn ihr mir Tipps geben könntet wie der Inhalt aussehen könnte.

Ich habe erlig gesagt Bedenken zu schreiben ,,hey es hat mir sehr mit dir gefallen", oder sonstiges (das als schneller Beispielsatz).

Die SMS soll sich ja auch nicht so verkrampft lesen sondern schön ;-)

Einen Tipp habe ich ja schon:

-stelle keine Fragen in der SMS, das werde ich auch berücksichtigen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH