» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

mcarc-aMntxon


Yofried

Îch habe mal kurz was von dir in dem Jungmannthread gelesen. Ich kann nur sagen :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Früher habe ich da auch eine zeitlang geschrieben. Mittlerweile ist mir das zu blöd geworden. Aber die Betschwestern dort brauchen jemanden, der ihnen mal die Meinung sagt.

W>aldXemorxt


Marc-Anton

Mir kamen nur einige Sachen aus deiner Erzählung bekannt vor. Ich will und kann dir nicht sagen, was tu tun sollst. Ich kann nur sagen, daß du dir überlegen solltest, ob du tatsächlich die Rolle des Therapeuten übernehmen solltest. Und wie Maschinenkanone sagte, es könnte eine kommen, die dir Glück bringt. Dann könnte es dir schwer fallen, sie fallen zu lassen. Und überhaupt ist nicht klar, ob es zwischen ihr und dir zu einer Beziehung kommt. Dann war es eine Erfahrung.

So wie es bis jetzt ausschaut, wird es dazu wirklich nicht kommen. Das weiß ich vor allem nach Ihrer letzte Mail. Aber fakt ist auch, dass sie mich jetzt vermisst, eifersüchtig wird und mir egal was ich in der Disco mache, hinterherläuft und mich ständig beobachtet.

Das mit der Erfahrung ist ein Punkt, da stimme ich dir zu, davon hab ich jede Menge...aber keine von denen hat mir je soviel bedeutet wie Sie jetzt.

Ob eine Kommt die mir Glück bringt? Abgesehen davon das Sie aufgrund ihrer Pille, die sie seit kurzem wieder zu sich nimmt, unter anderem diese extremem Stimmungsschwankungen hat, ist Sie die die mir bisher am meisten Glück und Zufriedenheit gebracht hat, denn u.a. sind in Ihrem Zusammensein alle mein Probleme, die jeder so hat, verschwunden, die Zeit steht still, ich werde locker, bin ausgeglichen, empfinde spaß, freude, einfach nur tiefe zufriedenheit.......und abgesehen davon schlägt mein Herz bis zum Hals und in meinem Bauch feiern tausende schmetterlinge eine party für Verliebte.

Und im gegensatz zu den ganzen anderen Frauen, die ich bisher kennengelernt habe.....hat sie sich wirklich für mich interessiert.

Und Außerdem habe ich nicht vor, die Frau schlecht zu machen.

Davon bin ich auch nicht ausgegangen ;-)

Nur bitte, setz dich mal in eine Ecke und betrachte die Angelegenheit mal nüchtern, wenn du es nicht schong etan hast.

Ich habe es schon mehrfach getan und werde von mir aus nicht mehr auf sie zugehen, weil Sie ja wollte, dass ich Sie aus meinem Leben streiche.....Nun ich hab jetzt soviel getan, gekämpft usw. das sie jetzt einfach diejenige sein muss, die mir beweist wie wichtig ich ihr bin und auf mich zu kommen muss.

muarcG-anxton


Waldemort

Den ersten Teil deines Postings hätte ich vor 6 Jahren auch schreiben können. Was danach kam hat mir gezeit, daß es nur ein Traum war. Die Frau war schön, sexy. Deshalb nochmal, gib Acht. Aber das tust du ja. Wie gesagt, diese Frau werde ich auch nicht vergessen, aber bei mir was es klar, daß ich ihr, so wie sie sich mir gegenüber gegeben hat, nicht erlauben darf. Aber so wie du schreibst, hast du die Sache im Griff. Und das ist gut so. Und kein Mitleid.

mUa4rMc;-#antoxn


Nein,

vor 8 Jahren war es.

W5alde`morxt


Marc-Anton

Ja ich hab Sie momentan im Griff, aber erst seit dem kindischen Verhalten am Donnerstag als ich sie in der Stadt traf.

Ich bin seitdem ein wenig zurückhaltender und gebe acht.

Mir ist bewusst, dass ich nichts falsch gemacht habe und zwinge sie deshalb dazu den ersten schritt zutun und den wird sie früher oder später tun, egal ob ne beziehung rausspringt oder nicht....

dyrauOssoensei7te#r


Maschinenkanone

Grundsatz: Ist ne interessante Frau mitm Auto unterwegs, IMMER PKW-Typ und Kennzeichen merken!

Also wann immer man das Zielobjekt parken sieht gilt allerhöchste Wachsamkeit. Eventuell sind alle sich in Reichweite befindlichen Lokalitäten auszukundschaften um ein erneutes zufälliges Aufeinandertreffen zu provozieren. Hoffentlich spielt mein Gedächtnis bei den wirren Kennzeichen mit |-o

Deshalb: Beobachte solche Situationen passiv (wer könnte mir gefallen, was passiert gerade) und werte nachher aus, was du hättest machen können. du hast viel Zeit für solche Phantasien! Und aus diesen Gedankenspielereien, leg dir bestimmte Sachen zurecht, die du nicht überlegen musst.

Also immer raus und unter Leute. Da bemühe ich mich ja schon. Habe aber eigentlich immer mehr reagiert als bewusst zu beobachten und mir in meiner Phantasie etwas zurechtzulegen. Ich werde mir auf alle Fälle beim Einkäufen mehr Zeit lassen.

Menschen, die nicht "ja" sagen können, haben immer auch Probleme damit, "nein" zu sagen. Kurzum: Wenn du mal Courage genug entwickelt haben wirst, entschlossen auf ne Frau zuzugehen, wirst du auch Courage genug besitzen, unliebsame Labertaschen loszuwerden. Beides hat was mit Enschlossenheit und Mut zu tun.

Ich denke es kann nicht schaden jetzt schon daran zu arbeiten. Vielleicht sollte ich nicht nur Frauen ansprechen die mich interessieren sondern allgemein mehr mit ihnen ins Gespräch kommen. Aber es gibt ja noch ein paar andere Probleme die ich in der Griff kriegen muss. Die sind zum Teil ja auch Auslöser für eine Lebensweise in der ich eben nicht genug Courage entwickeln konnte.

Erst wenn du WIRST was du sein willst, bekommst du echte Ausstrahlung. Dieser Prozess des "Werdens" hört nie auf. Also, Menschen, die in Bewegung sind, sind attraktiv.

Also ist Stillstand unattraktiv. Weil es suggeriert keinerlei Ambitionen zu haben.

Also Fakt ist: Sonnenbrille ist "cool", keine Frage. Und jeder Feigling kann sich durch sie hindurch hemmungslos und ungestört an den Brustwarzen der vorbeispazierenden Frauen gütlich tun. Aber wenn Kommunikation getätig werden soll, runter mit dem Ding!

Traurige Geschichte in der S-Bahn. Mit einem Spiegel will man ja nun wirklich nicht reden. Ich trage nie Sonnenbrillen und meine Brille ist nicht getönt aber dafür entspiegelt. Trotzdem sieht Frau immer erst das Brille und dann erst die Augen.

Übrigens, 3 Dioptrien kannst du doch mit Kontaktlinsen wegbügeln.

Ist leider weder mein Ding noch preislich drin.

Der Computer und die highspeed-Schriftkommunikation über das Internet sind maßgeblich am Zerfall der Sprache schuld. Shifttaste? Kommata? Pustekuchen. Wenn man Glück hat, setzen die Quasi-Analphabeten wenigstens Punkte zwischen ihre grammatikalischen Totgeburten.

Mich als ADS Betroffenen hat die Tastatur gerettet. Mit der Hand zu schreiben ist langsam und ich verkrampfe binner kürzester Zeit so sehr das meine Finger weiß werden. Habe im "Anzeichen von ADS, Depression, etc ?!" Faden schon darüber geschrieben wie ich hier meine Beiträge schreibe. Wenn ich wegen meiner vielen Tipp- und der ADS bedingten Wortfehler fünf mal korrigiere stelle ich die Grammatik auch immer wieder um damit es sich flüssiger liest. Aber was in meiner komplexen Denkweise flüssig ist muss für Normalos nicht automatisch besser lesbar sein ;-)

Danke für den Feuerstoß,

mvarc}-an9to-n


draussenseiter

Was ist ADS? Wie vorhin erwähnt habe ich (auch) eine Behinderung. Ich habe mich mit meinen Psychologiebüchern dazu gebracht, daß ich nahezu immer ausgeglichen bin. Denn ich will und kann eins nicht gebrauchen, irgendwelche negativen Gedanken, daß ich durch meine Sehbehinderung irgendwelche Nachteile habe. Darauf habe ich keinen Bock. Aber ich kann verstehen, wenn sich da Probleme mit der Krankheit einstellen. Aber für mich ist es besser ohne negative Gedanken.

dGraMussenjseixter


marc-anton

Auf [[http://de.wikipedia.org/wiki/Aufmerksamkeitsdefizitst%C3%B6rung wikipedia]] steht so einiges über die Aufmerksamkeitsdefizitstörung kurz ADS. Wie Du dort lesen kannst gibt es auch viele positive Auswirkungen. Auch deshalb wünsche ich mir eigentlich gar nicht das es mit Medikamenten geheilt wird sondern ich mit den negativen Auswirkungen besser umgehen kann. Aber das ist nicht mein einziges Problem wie Du in meinen anderen Fäden lesen kannst :-(

Bei einer Sehbehinderung wie bei Dir gibt es aber keine guten Auswirkungen. Das Du Dir da keine negativen Gedanken mehr machst ist wirklich bewundernswert :)^

Ich bin ja noch unerfahren aber mein erster Flirt, beschrieben auf seite 42 unten, war ein reiner Augenflirt. Mehr kann ich da leider nicht anbieten.

Bis bald,

m arc-8anton


draussenseiter

So negativ würde ich die Sache in meinem Fall nicht sehen. Es ist so, da es bei mir seit meiner Geburt unverändert ist, kenne ich es nicht anders. Ich habe schon einige Menschen kennengelernt, die später erblindet oder an Sehkraft verloren haben. Da habe ich als Außenstehender miterleben können, wie die mit der Situation fertig werden werden mußten. Aber gut, das gehört jetzt nicht hier rein. Jedoch stelle ich fest, daß nicht nur Leute mit Sehschwäche so ihre Schwierigkeiten mit dem Augenkontakt haben.

dhrau"ssense9itexr


marc-anton

Also plötzliches Wegsehen z.B. muss glaube ich nicht immer automatisch bedeuten das man Probleme hat. Vor allem bei Frauen ist das wohl mehr so eine Art Lockverhalten. Zumindest wenn sie interessiert sind und dann doch immer wieder rüberblinzeln. Kommt aber auf die Situation an. Aber auch Mann hält schon mal einem Blick nicht stand. Weil man es plötzlich und unvorbereitet bemerkt, schüchtern ist, man dadurch von was auch immer abgelenkt wird oder die Person einfach nicht ansehen will.

Bis bald,

mpa^rc-anxton


draussenseiter

Genau auf so ein Statement habe ich gewartet. Aber ich will mehr, von Leuten die da Erfahrungen haben. Mal abwarten. Vielleicht um mein Problem zu verdeutlichen. Mir geht es auch um Augenzeichen, die ich aus der Entfernung nicht erkennen kann, die auch mddmc erwähnt. Mal zwei Beispiele. In Kneipen geht es mir so, daß ich die Sprache, wenn ich was erkenne, nicht verstehe. Wie im Sketchup Sketch mit Diether Krebs und Iris Berben. Die Beiden treffen sich morgens im Hotelrestaurant zum Frühstück. Sie Französin und wünscht ihm guten Appetit, der darauf sagt seinen Namen, am zwiten Tag wieder. Am dritten Tag klärt ihn die Kellnerin auf. Ein etwas krasseres Beispiel. Ich habe zu meienr Internatszeit auch mit vollblinden zusammengewohnt. In der Wohngemeinschaft gab es da so eine Wand, in der Glasscheiben eingebaut waren. Ein blinder Junge, der war seinerzeit so 16, wollte unsere Betreuerinnen belauschen und stellte sich hinter die Wand. Dummerweise hat ihm bis dato niemand gesagt, daß Glas durchsichtig ist. Er wußte nicht, daß sie ihn sehen können. Also, mir geht es in der Blickkontaktgeschichte um Dinge, die ich nicht wissen kann. Natürlich sehe ich noch recht gut. Aber mir haben schon einige Leute erzählt, daß sie Blickkontaktspielchen möchen. Jedoch kann ich damit nicht viel anfangen.

dcraus_senseTitexr


marc-anton

Ich glaube nicht das man Blickkontakt wie eine Fremdsprache lernen kann. Es hängt glaube ich viel mit der Persönlichkeit derjenigen zusammen die man ansieht. Und noch mehr glaube ich davon wie man diejenige selber ansieht. Denn genau damit verrät man ja was man will. Ich glaube da machen grade wir Männer noch vieles unbewusst. Da lässt sich wohl unser Sexualtrieb nicht ganz leugnen. Allerdings schaut man selber umso schneller weg je schüchterner man ist. Habe ich selber erst gestern Abend in der Kneipe erlebt. Die Kellnerin hatte nicht nur hübsche Augen sondern man sah auch einen Hauch von ihrem BH rausgucken. Das war zu viel für mich und ich habe starr mein Glas angesehen |-o Aber das sind dann die Sachen die einen von den Augen ablenken ;-) Allerdings ist Kommunikation über diese Körperteile ausgeschlossen ;-D Obwohl es einer Frau bestimmt auch schmeichelt wenn sie bemerkt was man an ihr sonst noch attraktiv findet. Aber bei solchen Blicken ist weniger definitiv mehr.

Bis bald,

myarc-,antoun


draussenseiter

Ich meinte auch nicht, wie eine Fremdsprache lernen, sondern ich intepretiere vieles falsch. Aus oftmals den o. g. Gründen.

dmrausseMnsxeiter


marc-anton

Aber ich denke schon das Du auch am allgemeinen Verhalten erkennen kannst woran Du bist. Das ist doch bestimmt gekoppelt mit dem Verhalten der Augen. Selbst dann wenn Du nicht den intensiven direkten Augenkontakt herstellen kannst wie ein normal Sehender.

Bis bald,

Y@ofjriexd


Maschinenkanone

Habe mir dein Regelwerk noch mal durchgelesen und mal die Durchführbarkeit in der Praxis gecheckt, also in besagten Supermärkten, Bahnen, Haltestellen u.s.w.

Dabei ist mir aufgefallen, daß die Mädels nahezu ausschließlich

1.) gebunden sind

oder

2.) in Gruppen agieren

Eine denkbar schlechte Basis für ein Tagesmanöver!

Wie gelingt es dir, ungebundene und nicht in Herden integrierte Mädels aufzuspähen?

Nehmen wir doch mal Freitag abend im Kaufland. Glaubst du vielleicht, ich hätte ein ungebundenes, einzeln stehendes Mädel entdeckt?

1/3 der Frauen sind Familienmuttis

1/3 gebunden als händchenhaltendes Päärchen

1/3 treten gruppenweise auf

Habe ich bei der Location oder bei der Uhrzeit irgendetwas falsch gemacht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH