Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

Kratic520xB


Hey Leute, bin zurück. Danke nochmal für eure schnelle Hilfe. Das mit dem Brief war wirklich eine blöde Idee. Weiß auch nicht, aber manchmal hat man echt ein Brett vor dem Kopp. Jedenfalls sind wir nächste Woche verabredet. Ich habe sie einfach nach einem Treffen zu zweit gefragt und sie hat zugestimmt. War irgendwie ganz einfach, ich sollte mich manchmal nicht so irre machen.

*:)

A/lexx8x2


Kati520B

Oh je, Brief ist doof und das von einer Frau.

Es geht ja nicht um den Brief, sondern um den Brief in dieser Situation.

Ich komme ja nie so richtig dazu mit ihr zu reden, wobei, inzwischen könnte ich es sogar in ihrer Clique machen.

Meiner Meinung nach ist Reden zum reinen Informationsaustausch genauso sinnvoll wie ein Brief.

Ich schließe mich mal der Meinung von Lewian und Weltenarchitekt.

Zweideutig Verhalten und spielerisch mit der Situation umgehen ist wohl das beste. Sie im ungewissen lassen. Bisschen Körperkontakt herstellen usw..

Spannung aufbauen.

Aber eben nicht von 0 auf 100. Sondern flüssige Übergänge schaffen.

Das mit dem Brief war wirklich eine blöde Idee. Weiß auch nicht, aber manchmal hat man echt ein Brett vor dem Kopp.

Nö. Diese Methoden werden dir doch täglich in allen Telekommunikationsmedien für Erfolg versprechen propagiert.

Habe den Fehler mit dem "gestehen" auch vor ~3 Jahren gemacht. ;-)

Ihr haltet mich jetzt bestimmt für einen Macho, besonders bogan weil ich euch die Story vom letzten Freitag erzählte, jetzt aber mit was anderem komme.

Nö. Warum? Hatte auch sehr oft parallel zu mehreren Damen Kontakt(oberflächlichen).

Lustig wird es erst dann, wenn einem irgendwelche Mädels in der Disco ansprechen und man sich weder an ihr Gesichter noch an ihre Namen erinnern kann. ;-D

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/6752286/ Ein Problem der kontaktfreudigen Menschen]]

Klar könnte man da sagen, dass ich "unaufmerksam" war und sie in mir nur den Typen gesehen haben, der mal schnell rüber rutschen wollte.

Man könnte es aber auch ganz einfach so sehen, dass sie mir deshalb nicht gut im Gedächtnis geblieben sind, weil sie zwei von vielen waren. Eben nichts "besonders"...

.

.

Hm...Mist...sehe gerade, dass 2 Verlinkungen nicht stimmen. Werde mich mal drum kümmern...

NOordxsteDrn7x5


@ Alex

Kompliment, das Inhaltsverzeichnis ist wirklich eine super Sache! Danke, dass Du dir die Arbeit gemacht hast. @:)

Ich hatte zwar den ganzen Faden gelesen, bevor ich hier aktiv eingestiegen bin, aber vieles dann auch schnell wieder vergessen. Macht Spass, die interessantesten Geschichten jetzt noch mal zu lesen. Vor allem die älteren Sachen, hier wird ja teilweise wirklich ein jahreumfassender Erfahrungszugewinn deutlich!:)^

@ Kati

Das mit dem persönlichen Gespräch finde ich auch besser als einen Brief. Aber ich kann absolut nachvollziehen, dass es manchmal viel einfacher ist, alles in Ruhe aufzuschreiben und sich damit vor einer persönlichen Ansprache zu "drücken", da man dafür eh’ viel zu nervös ist. Darum schreibe ich meinem "Schwarm" ja auch immer kurze e-mails, statt einfach mal anzurufen. Ich denke immer, da hört er doch sofort an meiner Stimme, dass ich total aufgeregt bin. |-o

@ all

Zum Thema Erlebnisberichte habe ich keine neuen Kontakte zu vermelden, aber ich wollte Euch zum Stand meines Büroflirts mal Bericht erstatten.

Inzwischen waren wir mehrmals zusammen essen, 2x haben wir uns zufällig getroffen (das 1. und das 4. Mal), 3x habe ich mich per mail mit ihm verabredet, so auch heute. Ich komme mir dabei schon etwas aufdringlich vor, aber solange er jedes Mal sofort darauf eingeht und wir dann eine nette Zeit miteinander verbringen, kann ich das verschmerzen. Natürlich hoffe ich nach wie vor, dass er auch mal die Initiative ergreift. Aber vielleicht komme ich ihm auch immer zuvor ??? ?

Heute kam er wieder mit seinem neuen Kollegen an, der etwas überrascht guckte, also von der Verabredung offensichtlich nichts wusste. Wahrscheinlich war er dann auch überrascht, dass wir uns inzwischen duzen, hat sich aber nichts anmerken lassen. Allerdings hat er sich dezent verabschiedet, als wir überlegt haben noch einen Kaffee zu trinken....er wird sich seinen Teil wohl gedacht haben ;-D. Von meinem engeren Kollegenkreis hat übrigens soweit ich weiß noch keiner etwas mitbekommen; ist aber wahrscheinlich auch nur eine Frage der Zeit, heute haben uns mindesten 2 Leute aus meiner Abteilung zusammen gesehen.

Beim Kaffee wurde das Gespräch dann auch prompt persönlicher und wieder mal sehr nett. Es ist jetzt nicht so, dass eine knisternde erotische Spannung zwischen uns herrscht, aber eine deutlich spürbare Sympathie und Interesse sind schon da. – Und ich bin immer so aufgeregt, wenn ich darauf warte, dass er auf die "Einladung" antwortet oder bevor wir uns treffen, richtig schlimm ist das!|-o

Jetzt überlege ich, ob ich ihn mal ein bisschen offensiver anflirten sollte, traue mich aber irgendwie nicht und wüsste auch nicht wirklich wie – also falls jemand einen Tip hat.....

G!äns;emond


Nordileinelinchen ;-D

Helf mir mal auf die Sprünge. Was möchtest du eigentlich genau? Affaire oder nur Selbstbestätigung, dass er auch auf dich steht (also Flirten)?

Wie gesagt, er wird zwar dein Interesse merken, aber du musst ihm denke ich, schon direkt klar machen, was genau du willst. Daher die Frage: Was willst du? Wieviele moralische Bedenken (wg. Ehe) stehen bei dir davor? Seine Bedenken solltest du auch nicht unterschätzen, daraus kann sich auch zögerliches Verhalten ergeben...

Gvänsem6onZd


offensiver anflirten

Ok, konkret.

Auf neutrale Sätze von ihm zweideutig eingehen. Alles sprachlich und mimisch in die körperliche Richtung drehen. Etwa:

Er: "Schönes Wetter heute."

Du: (streckst und dehnst dich wie eine Katze, aber nicht übertrieben) "Mmh, ja, würde jetzt gerne einfach in einen See springen, einfach die Klamotten runter und ins kalte Wasser rein."

Keine Ahnung, ob du verstehst wie ich meine. Mir fällt spontan kein weiteres Beispiel ein. Jedenfalls kann man auch gut mit dem Essen spielen. Löffel ablecken, generell genussvoll essen, ihn dabei ab und zu angucken. Viel lachen, mit den Haaren spielen. Ihn bestätigen, ihm das Gefühl geben, er wäre der Tollste (ob vom Aussehen oder Job, irgendwo kann man ihn doch besonders loben ;-D) - das dürfte dir ja sowieso nicht schwer fallen. So erzeugst du auf jeden Fall schon mal Spannung und ebnest den Weg für weitere Spielchen ;-)

K]ati}520xB


Nordstern75

Mir fällt auch grad nichts schickes ein. Gänsemonds Vorschläge finde ich schon ganz gut. Zweideutig zu antworten fällt natürlich manchmal spontan etwas schwer, weil einem just in dem Moment nichts passendes einfällt. Lustvoll essen mit erwartenden Blicken finde ich schön. Vor allem die Löffelvariante und ihn dabei dezent angucken, als würdest du gerade an etwas gaanz anderes denken. ;-D

Vielleicht fällt mir noch was ein, dann schreib ich es.

bqo#gan


Mein Vorschlag zum Inhaltsverzeichnis: Warum nicht nen neuen Thread dafür anlegen? Dann findet man es immer sofort auf der ersten seite und es kann jederzeit erweitert werden. Sollte halt n Hinweis drinstehn dass da möglichst nicht unnötig reingepostet werden sollte um das ding nicht zu arg aufzublasen...

PpolyetthylXenglHy@col


Hi Leute!

Also ich habe da so ein kleines Problem!

Also vor 2 Jahren bin ich mit der Bahn zur Uni gefahren und da sah ich immer ein Mädel das mir irgendwie aufgefallen ist.

Sie sah nicht sonderlich toll aus aber sie hatte etwas (Meine Freunde haben manchmal über sie gelacht..)

Na ja ab und zu Blickkontakt und das war's auch schon!

Als ich dann endlich ein Auto hatte und mit dem Auto fuhr habe ich sie vergessen und es war alles in Ordnung.

Doch es musste ja so kommen (Ich arbeite neben dem Pharmaziestudium in einer Apotheke, die sehr gut besucht ist und eine Anlaufstelle für viele Nachbarorte ist)

Sie kam in diese Apotheke und ich habe meine Salbe, die ich übrigens zum 2 mal machte wieder versaut weil ich irgendwie einen Adrenalinstoß bekam! (Wieso weiß ich nicht..)

Na ja ich habe diesmal natürlich nicht nach Kollegen gerufen, die mal vorlaufen sollte..neeein ich bin selbst vorgerannt und habe alle abgewimmelt die schon unterwegs waren :-D

Sie hatte eine Pille auf dem Rezept (was mich irgendwie traurig machte, warum weiß ich nicht denn ich kenne diese Frau ja gar nicht!!!) die ich ihr gab und sie ging.

An diesem Tag konnte man mich in die Tonne kloppen, ich konnte nicht mehr klar denken und es sollte auch noch 2 Wochen so weitergehen (Habe mir Urlaub genommen und konnte machen was ich wollte, ich habe sie nicht aus dem Kopf bekommen!)

Ein paar Tage später habe ich es doch geschafft und bei einer Runde Poker mit Freunden habe ich nicht an sie denken müssen (Mir wurde sofort ein positives Feedback auf meine Laune gegeben – es ist ihnen aufgefallen – sie wussten aber auch nicht warum meine Laune so schlecht war vorher)

Was musste passieren? "Hey schau ma da ist eine geile Schnecke auf deiner Uni.." (Mein Kumpel hatte das StudiVz durchstöbert) Ich warf da einen sehr unbeeindruckten Blick hin und schaute wieder weg – Moment mal! VERDAMMT DAS WAR SIE!!! (Nachdem ich ihn davon abhalten konnte ihr eine "nette" Nachricht von meinem StudiVz Konto aus zu schreiben habe ich mir den Namen angesehen und es war tatsächlich 1:1 mit ihrem Rezept!)

Es kamen ab dem Tag an komische Gefühle auf die ich als Liebeskummer(?) identifizieren könnte (wenn ich mich noch recht an die 10 Klasse erinnere)

Nun kenne ich ihren Namen, was sie macht(wo sie ihre Ausbildung macht), wo sie wohnt und einen Teil ihrer Medikamente..sie kennt von mir NICHTS, NICHTS außer, dass ich in dieser Apotheke ab und zu mal arbeite... doch ich musste, als ich mit einer Frau (will nicht sagen Freundin wenn es unter 3 Monaten lief) etwas intimer wurde an SIE denken!! Das ist doch nicht normal..

Warum "hänge" ich so an ihr? Ich kenne sie doch nicht, ich bin doch eigentlich nur in meine Phantasie verliebt wie ich sie gerne hätte!

Und angenommen ich finde sie mal auf (Die letzte Möglichkeit ist halt zu ihr in die Firma zu gehen o.ä.) wie soll ich sie ansprechen? Was soll ich nach 2 Jahren sagen? "Hi, ich habe mich nie getraut oder meine Freunde waren mir wichtiger als du, also spreche ich dich jetzt erst an!"

Habt ihr eine originelle Idee? Ich bin echt ratlos (Wenn ich nicht eine Ahnungslosigkeit von –5 hätte (auf einer Skala von 0-10) würde ich das selbst versuchen zu klären) hoffentlich ihr könnt mir irgendwie nen Tipp geben, einige von euch haben ja viele originelle und kreative Ideen :-D

(Sorry für die Rechtschreibfehler und die ungeordneten Sätze, aber ich bin gerade sehr durcheinander)

Mfg die Ratlose Chemikalie

reoadru7nneErIxI


Warum "hänge" ich so an ihr? Ich kenne sie doch nicht, ich bin doch eigentlich nur in meine Phantasie verliebt wie ich sie gerne hätte!

Nennt man sowas "verliebt" sein. Ich würde sagen ja. Wie sieht denn deine Phantasie aus, eine Beziehung mit dieser Frau?

"Hi, ich habe mich nie getraut oder meine Freunde waren mir wichtiger als du, also spreche ich dich jetzt erst an!"

So nicht, aber wie wäre es mit:

- "Hey, wir sind früher in der ein und der selben Bahn zur Uni gefahren, erinnerst du dich ;-) ?"

- "Hey, war früher etwas schüchtern :-p (vor zwei Jahren, ja ja ewig her *leise vor dich hin murmel*), aber jetzt habe ich einfach mal all meinen Mut zusammen genommen um dich anzusprechen..ich bin...wir kennen uns vom Sehen aus der Bahn[...]"

- "Genau dich habe ich letztens in der Apotheke gesehen, du hast einen recht sympatischen Eindruck gemacht, daher würde ich dich gerne kennenlernen"

Wichtig ist meines Wissens, einer Frau immer einen kleinen Beleg zu geben bzw. ihr einen Grund zu nennen, weshalb du sie ansprichst.

Wären jetzt meine Vorschläge, aufgrund mangelnder Erfahrung bin ich vielleicht aber auch etwas überfragt.

r)oadruxnnerII


Anbei, ihr solltest mal Stern TV einschalten.

Spontane Einladungen zum ***;-D. Warum Frauen anders reagieren als Männer.

N;o,rdsternx75


@ Gänsemond

Nordileinelinchen ;-D

??? -Hey, normalerweise bin ich keine Frau, der man "niedliche" Spitznamen gibt :-/ ;-D

Was möchtest du eigentlich genau? Affaire oder nur Selbstbestätigung, dass er auch auf dich steht (also Flirten)?

Genau das frage ich mich zur Zeit auch. Ich habe da keinen Masterplan. Eine richtige Affäre kann ich mir nicht vorstellen, fremdknutschen wäre das äußerste, was ich noch mit meinem Gewissen vereinbaren könnte. Ich gebe zu, das ist vielleicht eine etwas merkwürdige Moralvorstellung, aber so ist es eben.

Allerdings merke ich, dass ich ihm gerne einfach noch ein bisschen näher kommen möchte. Damit meine ich erstens, ihn näher kennenzulernen, mittlerweile kenne ich schon recht viele, ich sag mal "biografische Details" aus seinem Leben, aber was mir noch fehlt ist mehr, wie er denkt oder was ihm gefällt (Musik, Filme etc.) oder Spaß macht. Er interessiert mich einfach. Zweitens meine ich auch körperliche Nähe, z.B. dichter nebeneinander sitzen oder kleine Berührungen, die Vertrautheit bringen bzw. zeigen. Ein Problem ist, dass die sich natürlich nicht ergeben, wenn wir in der Kantine gegenüber sitzen und essen. Beim Kaffeetrinken habe ich mich heute über Eck gesetzt ("damit ich nicht so in die Sonne gucken muss" ;-)), das war schon besser. Werde mal versuchen, das auszubauen....

Vielen Dank für Eure Tips zum Thema "aufreizend essen", ich habe mich bei der Vorstellung ganz lasziv meinen Löffel abzulecken fast weggeschmissen :p> :p> :p>. Geile Idee, aber ich glaube damit warte ich noch etwas... ich bin meist schon froh, wenn ich mich nicht vor lauter Aufregung mit dem Salatdressing einsaue.

@ PEG

Ich kann mich roadrunners Diagnose nur anschließen:

Nennt man sowas "verliebt" sein. Ich würde sagen ja.

Außerdem sieht es ja schon wie ein Wink des Schicksals aus, dass sie dir jetzt quasi gleich 2x wieder über den Weg gelaufen ist. Das sollte man nicht ignorieren, finde ich.

Auch die restlichen Tips finde ich ziemlich brauchbar,

Hey, war früher etwas schüchtern

ist eindeutig die bessere Variante.

@ roadrunner

War das die Sendung wo 9 von 10 Männern spontan mitgehen, wenn sie von einer Frau gefragt werden ob sie nicht mal kurz mitkommen möchten auf ihr Hotelzimmer, weil sie gerade Bock hat? Die Quote glaube ich ja nicht so ganz...aber vielleicht seht ihr das ja anders...

Kqati52x0B


Nordstern75

Ok, das mit dem Löffelspielchen ist vielleicht noch etwas zu früh. Ich wollte vorhin auch noch schreiben, dass du es vielleicht noch nicht übertreiben solltest, in dem du deine Eiscreme in den Ausschnitt träufeln lässt. Das kommt später. ;-D

Bezüglich Körperkontakt: Wenn man eng nebeneinander sitzt oder läuft berührt man sich ja hin und wieder durch Bewegungen beim sprechen ganz von selbst, meist freundschaftlich. Natürlich je nach Menschentyp, einige halten sowieso mehr Distanz. Dennoch finde ich, sind diese Berührungen eine gute Gelegenheit wie du schon schreibst. Du könntest beispielsweise im Gespräch ihm am Arm oder Bein mit der Hand (oder Bein an Bein) berühren und dann einfach ein paar Sekunden länger innehalten als es rein freundschaftlich der Fall wäre. Dabei den Blick von seinen Augen nicht abwenden.

Oder du sagst ihm, dass er schöne Hände hat und streichst ihm dabei kurz mit deinen Fingern über den Handrücken (wenn das Kompliment nicht schon zu weit geht). Dann wird ihm ein wohliger Schauer über den Rücken laufen. Das ist für mich aber schwer einzuschätzen, da ich nicht weiß, wie er grundsätzlich auf Nähe reagiert. Ich fände das schön und würde solche Sachen als Zeichen deuten. Vielleicht nicht beim ersten Mal und übertreiben solltest du auch nicht, aber auf subtile Art kann es funktionieren.

Wie schätzt du ihn denn ein? Sucht er deine Nähe, berührt er dich manchmal? Du hattest irgendwann geschrieben, dass ihr euch im Laufen berührt habt, ging das von ihm aus?

K/atip5(20xB


War das die Sendung wo 9 von 10 Männern spontan mitgehen, wenn sie von einer Frau gefragt werden ob sie nicht mal kurz mitkommen möchten

Sowas ähnliches ist mir mal passiert. Ich hatte verdammtes Glück, denn ich ich war der eine Mann, der nicht darauf einging. Allerdings fragte sie nicht nach einer Nacht im Hotelzimmer, sondern nach einem gemeinsamen Barbesuch. Es war abends auf einem Weihnachtsmarkt. Allerdings wartete ich in dem Moment auf eine Frau, die es mir sehr angetan hatte. Daraus wurde damals zwar nichts, aber das ist eine andere Geschichte. Jedenfalls blieb sie hartnäckig und ich auch. Ich empfahl ihr schließlich noch irgendeine Bar und schließlich stellte sich heraus, dass es eine Gruppe Studenten war, die einen Feldversuch durchführten. Es war totale Verarschung und wäre die Angebetete nicht gewesen, wäre ich mitgegangen. o:) :-p

A/lCexx8,2


@ All

Danke.

bogan

Mein Vorschlag zum Inhaltsverzeichnis: Warum nicht nen neuen Thread dafür anlegen?

Keine Sorge, es gabt zu diesem Thema mehrer Überlegungen aus verschieden Richtungen. "Wir" haben uns erstmal dafür entschieden.

Trotzdem danke für die Anregung.

Polyethylenglycol

Sie hatte eine Pille auf dem Rezept (was mich irgendwie traurig machte, warum weiß ich nicht denn ich kenne diese Frau ja gar nicht!!!) die ich ihr gab und sie ging.

Na sie hat höchstwahrscheinlich regelmäßig Sex, bloß nicht mit dir. Oder nicht?

Warum "hänge" ich so an ihr? Ich kenne sie doch nicht, ich bin doch eigentlich nur in meine Phantasie verliebt wie ich sie gerne hätte!

Ja. Richtig. Bloß bei den ersten Erfahrungen mit dem weiblichen Geschlecht passiert es sehr schnell, dass man sich verliebt. Da muss nicht mal viel passiert sein.

Ich würde überhaupt nicht erzählen, dass ich sie schon mal vor 2 Jahren gesehen habe. Das könnte irgendwie komisch rüber kommen. Ich würde sie einfach anschreiben oder den Kontakt suchen, als ob ich sie zufällig bei Studivz gesehen hätte.

Leichten neutralen Kontakt. Etwas später bisschen verspielt flirten oder so...

Richtig helfen dabei können wir dir nicht, dass musst du schon selbst tun.

Wichtig ist, dass du ohne große Erwartungen den Kontakt suchst.

Nordstern75

Eine richtige Affäre kann ich mir nicht vorstellen, fremdknutschen wäre das äußerste, was ich noch mit meinem Gewissen vereinbaren könnte. Ich gebe zu, das ist vielleicht eine etwas merkwürdige Moralvorstellung, aber so ist es eben.

Wenn das Verlangen stark genug ist, dann wird auch deine Moral ausgehebelt. ;-)

Damit meine ich erstens, ihn näher kennenzulernen, [...] wie er denkt oder was ihm gefällt

Einfach ein Thema ansprechen und dich leicht öffnen. Oder einfach gezielt fragen. Ist ja noch einfach.

Zweitens meine ich auch körperliche Nähe, z.B. dichter nebeneinander sitzen oder kleine Berührungen, die Vertrautheit bringen bzw. zeigen.

Das ist doch für Mädels wirklich einfach, da sie nicht mit dem Gedanken im Kopf herumlaufen:

Wenn ich sie anfasse, ist das nicht sexuelle Belästigung?

Mädels wollen doch nicht begrapscht werden!. Darüber beschweren sie sich doch oft.

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/286/#p6464513 Körperkontakt zu einer Frau]] <-- Das hast du aber schon gelesen oder? Schau mal oben ist noch eine Geschichte von GM und weiter unten schreibt MK was dazu.

Im Prinzip gibt es direkt oder indirekte Methoden:

Beispiel direkt:

Gibt mir mal deine Hand, ich will mal aus deiner Hand lesen. [[http://www.lilith-kartenlegen.de/handframe.htm Handlesen]]

Hey! Du hast da was im Haar.

An der Kleidung rum zupfen.

Beispiel indirekt:

Gliedmaßen berühren sich zufällig.

Du kannst auch den Abstand zu ihm verringern. Sozusagen in seine Intimzone "eindringen". Das wird er auch merken.

War das die Sendung wo 9 von 10 Männern spontan mitgehen, wenn sie von einer Frau gefragt werden ob sie nicht mal kurz mitkommen möchten auf ihr Hotelzimmer, weil sie gerade Bock hat? Die Quote glaube ich ja nicht so ganz...aber vielleicht seht ihr das ja anders...

Es gibt dazu mehrer Studien. Wir haben auch im Regelwerk darüber lang und breit diskutiert. Leider finde ich den Abschnitt im Regelwerk nicht dazu.

Das Thema ist wirklich bisschen schwierig.

Man kann dir Ursachen jetzt nicht zu 100% biologisch sehen, weil viele Frauen, auch wenn sie denn Mann sexuelle attraktiv finden, einfach nicht mitgehen.

Andererseits springt auch ein Mann nicht sofort auf eine sexuelle attraktive Frau rauf.

Er muss ja auch entspannt sein, damit alles richtig funktioniert. ;-D

Eine richtig gutes Model für diese Phänomen habe ich noch nicht gefunden, weil irgendwie alles miteinander verstrickt ist.

Man kann generell sagen, dass die Bewerbung immer auf Gegenseitigkeit beruht. Wobei die Selektionskriterien unterschiedliche von Mann und Frau bewertet(gewichtet) werden.

L3ewia%n


War das die Sendung wo 9 von 10 Männern spontan mitgehen, wenn sie von einer Frau gefragt werden ob sie nicht mal kurz mitkommen möchten auf ihr Hotelzimmer, weil sie gerade Bock hat? Die Quote glaube ich ja nicht so ganz...aber vielleicht seht ihr das ja anders...

Ich wuerde definitiv nicht mitkommen (allgemein schon unwahrscheinlich, dass ich so aus dem Stand Bock haette; sie muesste schon sehr toll sein dafuer, und dann ist es ja auch nicht ungefaehrlich). Und ich habe eigentlich nicht das Gefuehl, dass das nur 10% so sehen.

Wuerde mich im uebrigen schon sehr wundern, wenn 90% die man einfach so auf der Strasse trifft, ueberhaupt Zeit haetten bzw. alles stehen und liegen lassen koennten, mal ganz unabhaengig davon ob sie Lust haetten oder es tun wuerden, wenn sie Zeit haetten.

Ich habe die Sendung jetzt nicht gesehen, aber das war ja wohl auch keine wissenschaftliche Studie, sondern Journalisten haben einfach mal was ausprobiert, evtl. wurden gezielt Maenner angesprochen, die notgeil aussahen, wurde nicht alles in der Sendung gesagt und gezeigt und "tendenzioes" die praesentierten Resultate ausgewaehlt oder was weiss ich? D.h. ich glaube die Zahl definitiv nicht oder mindestens nicht, dass man sie irgendwie verallgemeinern kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH