Höchste Zeit für ein neues Gesicht!

Endlich - med1 zieht um. Auf eine neue, zeitgemäße Plattform.

Ein so großer Umzug benötigt allerdings etwas Zeit. Daher ist med1 in den kommenden 24 Stunden nur mit Einschränkungen nutzbar: Neue Diskussionen, Antworten, das Registrieren oder das Versenden und Löschen privater Nachrichten (PNs) ist für die Dauer des Umzugs nicht möglich. Diese Funktionen sind erst nach dem Abschluss der Arbeiten wieder verfügbar.

Achtung: Änderungen im persönlichen Account oder Löschungen, die Ihr während des Umzugs macht, werden nicht mit übertragen.

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

X~an


Guten Abend,

Nach längerer Zeit mal wieder was von mir. Habe mich hier länger nicht sehen lassen weil mir das ganze auch zu philosophisch wurde aber auch weil es bei mir nichts wirklich neues gab. Habe mal eine kleine Geschichte für euch auch wenn es dabei nicht wirklich um die Kontaktaufnahme geht. Vor 3 Wochen glaub ich (ich weiß es gerade nicht genau...) habe ich über ein paar Freunde ein Mädchen kennen gelernt. Wir waren auf einer Party und erst habe ich mich zwar mit ihr unterhalten und Spaß gehabt aber nur so freundschaftlich. Ziemlich spät am Abend sind wir in den Garten gegangen und eine zu rauchen. Es war eine schöne, noch relativ warme Nacht. In dem Moment habe ich irgendwie umgeschaltet von "Sie ist in Kumpel" zu "Verdammt ist die süß". Wir haben uns angesehen und ich glaube fast ohne was gesagt zu haben auf einmal geküsst. Das ging dann um die 2 Stunden so, dann musste sie weg. Eine Woche später haben wir uns getroffen und ein bisschen Unterhalten, rumgealbert usw. und dann wieder ein paar Stunden einfach nur geküsst und gekuschelt. Danach kamen 2 treffen die eigentlich genauso verliefen. Nur jetzt auf einmal hat sie keine Interesse mehr daran gezeigt sich nochmal mit mir zu treffen, wir haben uns dann noch zwei mal mit gemeinsamen Freunden getroffen und uns deshalb mehr oder weniger zufällig gesehen doch Sie verhält sich ziemlich seltsam mir gegenüber. Spricht kaum ein Wort mit mir, mich ansprechen tut sie gar nicht mehr. Ich bekomme nur kurze Antworten und Gespräche sind nicht wirklich möglich. Sie labert dann nur mit den anderen Leuten, nimmt diese in dem Arm usw. das Umarmen und so finde ich an sich ja nicht schlimm aber wenn man dann bedenkt wie Sie sich mir gegenüber verhält keine Ahnung. Jedenfalls ist von meiner Seite an Gefühlen schon was da, das weiß sie aber nicht und ich zeige es so auch nicht wie ich es früher vielleicht getan hätte (immer für sie da sein, alles für sie tun,...). Jetzt hat mir eine Freundin von ihr einfach so erzählt das es da wohl einen anderen Typen gibt und sie ist wohl ganz scharf auf ihn. Weiß auch nicht wirklich warum ich das hier reinschreibe...aber passt schon irgendwie immerhin hatte ich endlich meinen ersten Kuss ;-) Fühle mich gerade aber gar nicht so gut wenn ich bedenke das es für Sie einfach kein bisschen Wert hat.

Xan *:)

txsn


Mein alter Nick ist zwar noch aktiv, merkwürdiger Weise, aber benutze einfach mal meinen Neuen. ;-)

Verspreche auch, nicht mehr "auszuarten". ;-D

vingtsun

Was MK betrifft, kann ich, und die meisten anderen, nicht beurteilen, wie elegant oder extravagant er sich in einer "Kampfsituation" verhalten würde. Ich stimme dir zu, dass MKs "Fachgebiet" ein anderes ist. Du hattest dich etwas "schwungvoller" ausgedrückt:

Du weisst nicht viel von Kampfsport, das merkt man hier ganz deutlich...

Auch ich würde dir empfehlen, mit solchen Aussagen sehr vorsichtig zu sein. Denn mehr als Aussagen und Worte haben wir in diesem Forum nicht. Und ausgehend von diesen, ist MK weder ein schlechter, noch du ein guter Kampfsportler.

Auch ich habe in Theorie und Praxis meine Erfahrungen mit Kampfsport, insbesondere mit Wing Chun bzw. Wing Tsun = WT, gemacht.

Wing Chun wurde in einem Kloster speziell für Frauen entwickelt - geringer Kraftaufwand, größtmögliche "Effektivität". Zu dem hat Bruce Lee, unter vielen anderen Kampfsportarten, Elemente des Wing Chun in seinen eigenen Kampfstil "[[http://de.wikipedia.org/wiki/Jeet_Kune_Do Jeet Kune Do]]" aufgenommen. Höllische Frage, ich weiß, was ist nun "besser", WT oder Jeet Kune Do?

meta

Ich finde, du bist, speziell bezogen auf deinen letzten "Erfahrungsbericht", mutig und sensibel/aufmerksam - sehr gut.

Du batest vor einiger Zeit darum, also hier meine Schriftsprachtipps: mehr Kommas und mehr Absätze - mehr "Struktur", lässt sich leichter lesen.

Und dann noch eine Winzigkeit: "neija", ist das schwedisch oder deutsch, oder ganz wo anders her? ;-)

MGetam0orphnose


Angst zu haben etwas falsch zu machen ist der Entwicklungshemmer schlecht hin. Ich habe Jahre lang nichts bis sehr wenig gemacht, weil ich Angst hatte etwas falsch zu machen. Inzwischen sehe ich das als völligen Quatsch. Rational leuchtet mir das auch mehr als ein. Nur zugegeben mein Verhalten, hat diese neue Denkweise noch nicht so verinnerlicht. Und ich werde noch sehr oft meine Komfortzone verlassen muessen damit ich auch emotional in 'Einkalng' mit dieser 'Denkweise' komme. Aber wie gesagt Fehler vermeiden ist wirklich nicht klug, wenn nicht gar dumm, weil nur aus ihnen lernt man. Also ich glaube, mein grösster Fehler bisher war, keinen machen zu wollen.

s=cootftunxer


Hey, geile Idee, mit der muss man durch die Welt gehen "Ich muss was falsch machen, sonst lern ich nichts! Okay, quatsch ich die hier mal an" :P

s9cootltunxer


Achja, ich habe auch einen ersten kleinen Erfahrungsbericht. Es ging doch gestern um die Dame in der Uni und wie ich sie am besten anspreche. Ich hab vergeblich versucht, noch ein bisschen looki looki zu machen. Entweder guckt sie absichtlich weg (sie guckt aber selten zu mir hin - wenn ich nicht hingucke) oder sie ist schüchtern.

Naja jedenfall bin ich heut aus der Vorlesung raus und sie stand grad im Kreis mit ihren ganzen männlichen Kollegen (so 4-5 männliche, 1 weibliche), gehe an ihr Vorbei und muss 5m weiter mich um 180° drehen um die Treppe zu nehmen. Dabei sehe ich, wie fast der ganze Kreis in meine Richtung guckt - auch sie (guckt mich direkt an).

Im Moment glaube ich, dass sie denen gesagt hat "psst, guckt mal, der Typ guckt mich immer an, nervt voll" o.ä. .

Mich hats nicht gekratzt, aber auch die Motivation genommen morgen noch weiter looki looki zu probieren. Gibt ja genug andere.

W`eltenlarchSitzekt


Nur jetzt auf einmal hat sie keine Interesse mehr daran gezeigt sich nochmal mit mir zu treffen

Schade, aber nicht zu ändern. Für ihr Verhalten kann es Millionen Gründe geben, die Mühe, das zu analysieren, kannst du dir im Grunde schenken. Vielleicht erwischst du sie ja mal allein und kannst ein wenig mit ihr flirten und dabei "mehr" erfahren. Ansonsten würd ich mich zurückhalten. Wenn nichts von ihr kommt, will sie offenbar auch nicht. Ähnliche Situation übrigens bei mir. Neulich hat sich die Amerikanerin, über die ich etwas ausführlicher geschrieben habe, kurz mit ziemlich unverbindlichen Worten gemeldet und das wars. Bisher nichts mehr von ihr gehört und weil ich derjenige war, der sie zuletzt nach einem Treffen gefragt hat, ist sie nun an der Reihe. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich ihr im Laufe der Zeit wieder über den Weg renne und wieder ein paar Takte mit ihr wechseln werde, allerdings muss da deutlich etwas von ihr kommen, sonst ist der Käse für mich gegessen. Bin ja kein Hampelmann.

Fühle mich gerade aber gar nicht so gut wenn ich bedenke das es für Sie einfach kein bisschen Wert hat.

Oh ja, das kenne ich. Die Frage nach dem Wert. Einige Gedanken dazu:

1. Diese Frage ist für dich nur deswegen interessant, weil du gerade (noch) Gefühle für sie hast. Schreib dir das unbedingt auf und beobachte, wie du darüber denkst, wenn dein Gefühl in absehbarer Zukunft wieder nahezu weg ist. Dann interessiert dich das nämlich nicht mehr und...

2. ...du stellst fest, dass es irrelevant ist, welchen Wert es für sie hatte, solange es Wert für dich hat.

3. Es ist für sie nicht völlig wertlos. Ihr habt interagiert und euch gegenseitig "beschenkt" und in irgendeiner Form hat das seine Auswirkungen auf sie und deswegen hat es Wert.

@ scooter

Spiele ein bisschen damit. Glotze nicht dauernd blöd rüber, guck lieber einige wenige Male intensiv.

"psst, guckt mal, der Typ guckt mich immer an, nervt voll"

Vielleicht fand sie es auch gut. Wirst du im Laufe der Zeit feststellen, wenn du morgen also nur selten bis gar nicht hinguckst.

MUetaNmorp+ho|se


Hey, geile Idee, mit der muss man durch die Welt gehen "Ich muss was falsch machen, sonst lern ich nichts! Okay, quatsch ich die hier mal an" :P

Genau so sieht es aus! Abersowasvon!

Ich will den Faden jetzt nicht wieder ins philosophische abgleiten lassen, den ich habe mich hier angemeldet um die philosphiererei mal gut sein zu lassen und den ganzen Faden hier als Motivation zu verwenden. Ausserdem um Krtik zu erfahren und umso vllt. schneller etwas dazuzulernen, weil man einfach noch einmal andere Sichtweise/Vorgehensweisen zu verschiedenen Situationen erhält. Ihr seid als nur mein [[http://de.wikipedia.org/wiki/Katalysator/ Katalysator]] :-D Ne, ich lieb euch jetzt schon. Also nur ganz kurz: Junge mach Fehler! Und dann lerne aus ihnen! oder um nochmals meinen Lieblingsautor zu zitieren:

"Das kannst du doch nicht leugnen, daß wir in uns stecken wie die Figuren in einem Steinblock. Man muß sich aus sich herausarbeiten! Man muß sich gegenseitig dazu zwingen!"

Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften

Und dieses herausarbeiten klappt nur wenn Du mit Menschen interagierst. Und wenn Du Fehler machst, fallen, in meiner Vorstellung, besonders grossen Brocken von Dir ab. Wenn Du diese dann noch Reflektierst, dann ist das sozusagen die Feinarbeit bzw. der Feinschliff. Und siehe da Du selbst wirst Dich ein Stuecken besser erkennen bzw. sehen....ich darf dazu allerdings noch nicht soviel sagen weil ich stecke selbst noch mitten im Prozess. Aber Du kannst es ja mal mit diesem 'Motto' probieren. "Ich will soviele Fehler wie möglich machen, aber wenn möglich jeden nur einmal." Aber im Endeffekt ist es genau das was MK mit anderen Worten immer sagt, eseiden ich habe hier etwas grundlegendes falsch verstanden.

Und erinnert mich bitte Notfalls daran, was ich hier mal fuer grosse Töne gespuckt habe :=o

t]sCn


scoottuner

Hey, geile Idee, mit der muss man durch die Welt gehen "Ich muss was falsch machen, sonst lern ich nichts! Okay, quatsch ich die hier mal an" :P

Ich glaub, da war der *Ironie-Modus* an. Schalt den mal aus, dann passt's.

Xan

Klingt nach einer schönen (angehenden) Romanze.

Bis hierhin klang alles "gut":

Eine Woche später haben wir uns getroffen und ein bisschen Unterhalten, rumgealbert usw. und dann wieder ein paar Stunden einfach nur geküsst und gekuschelt. Danach kamen 2 treffen die eigentlich genauso verliefen.

Dann kam der "Bruch":

Nur jetzt auf einmal hat sie keine Interesse mehr daran gezeigt sich nochmal mit mir zu treffen,

Vielleicht liegt das daran, dass sie Sex von dir bzw. mit dir haben wollte, und du nicht den Anschein machtest, dass es ohne Weiteres machbar ist.

sTcoUott0unpexr


Nein, da war der Ironie Modus nicht an ;-)

v!inggtsuxn


Zu dem hat Bruce Lee, unter vielen anderen Kampfsportarten, Elemente des Wing Chun in seinen eigenen Kampfstil "Jeet Kune Do" aufgenommen. Höllische Frage, ich weiß, was ist nun "besser", WT oder Jeet Kune Do?

um genau zu sein, hat Bruce Lee mit WT angefangen, aber weil ihn Yip Man nicht mehr unterrichten wollte und es auch schwierig war (Bruce in USA, Yip Man in China) musste er andere Kampfsportarten studieren und hat Sachen daraus eingebaut, um seine Defizite auszugleichen.

Was ist besser JKD oder WT? Erstmal entscheidet der Kaempfer selber und nicht der Stil. Allerdings bin ich fest davon ueberzeugt, dass zwei Kaempfer mit denselben Ausgangsgroessen (Groesse, Kraft, Trainingsstand=Graduierung), einer WT der andere JKD, der WT-ler gewinnen wuerde. Was ist besser: ein weitgehend schwachpunktloser Stil oder die Vermischung dieses mit unvollkommenen Stilen?

MUet}amor7phose


Auch wenn ich mir jetzt vlt. keine Freunde mache. Ich finde die Kampfsportdiskussion Kindergarten! Das ist wie in der Grundschule mein grosser Bruder wuerde Deinen verprügeln. Stimmt gar nicht weil.... zzz

tHsxn


vingtsun

Schätze, du hast Recht. Mangels Wissen/Kompetenz erlaube ich mir lieber kein Urteil/Gegenargument.

Xqan


Danke erstmal für eure Antworten :-)

Weltenarchitekt

Die 3 Punkte von dir haben mich grade wirklich aufgebaut, auch wenn ich das noch nicht ganz so sehe weiß ich im grunde schon das du dammit recht hast. :-)

Noch eine kleine Berichtigung:

Das

Nur jetzt auf einmal hat sie keine Interesse mehr daran gezeigt sich nochmal mit mir zu treffen

war von mir glaube ich falsch ausgedrückt. Dammit wollte ich sagen das von ihr so rein gar nichts gekommen ist. Ich habe sie mal beiläufig gefragt ob sie Lust hat sich nächste Woche mit mir zu treffen, worauf hin sie ohne begeisterung sowas wie "von mir aus" (was genau sie gesagt hat weiß ich grade nicht mehr) geantwortet hat. Das klang so desinteressiert das ich daraus geschlossen habe das sie eigentlich keine Lust hat.

tsn

Vielleicht liegt das daran, dass sie Sex von dir bzw. mit dir haben wollte, und du nicht den Anschein machtest, dass es ohne Weiteres machbar ist.

Das ist sehr gut möglich. Sie hat da schon Erfahrung und ich nicht. Als wir bei mir waren ist Sie mehrmals einen Schritt weitergegangen, ich bin dann zwar mitgegangen habe aber kurz darauf wieder einen Gang runtergeschaltet weil ich nicht wirklich wusste was ich tun soll. :-|

Wie ihr seht habe ich keine ahnung wie ich mich verhalten soll :-(

W_el|tenarcphitexkt


Ich habe sie mal beiläufig gefragt ob sie Lust hat sich nächste Woche mit mir zu treffen, worauf hin sie ohne begeisterung sowas wie "von mir aus" (was genau sie gesagt hat weiß ich grade nicht mehr) geantwortet hat.

Gleich zum "Necken" verwenden à la "wow, na bei so viel Motivation muss ich doch nochmal in meinen Terminplaner gucken..." oder so ähnlich.

Das klang so desinteressiert das ich daraus geschlossen habe das sie eigentlich keine Lust hat.

Beurteile sie nach ihren Handlungen, nicht nach ihren Worten. Wenn sie trotzdem bei dir auf der Matte steht, dann hat sie halt aus einer Laune heraus so flapsig gesprochen.

W/e|ltenarpchitexkt


Anmerkung bzgl. des Neckens: Hat den Sinn sie zum Lachen zu bringen und "Humor" zu zeigen, nicht sie zu verärgern. Wenn du gewissermaßen unbeeindruckt bist von ihren emotionalen Höhen und Tiefen und deiner Linie (Humor, Ausdruck von Gefühl etc.) treu bleibst, kann ihre Motivationslosigkeit plötzlich ganz schnell umschlagen.

Ich muss jetzt doch mal eine Buchempfehlung aussprechen. Dieses Buch hat einen recht spirituellen Einschlag, allerdings erklärt es gewisse Unterschiede zwischen Mann und Frau mit einem sehr interessanten Modell. Für ähnliche "Problematiken", wie sie auch in Lob des Sexismus geschildert werden, werden sehr interessante Lösungsansätze beschrieben (und mögliche Gründe dafür). Das ganze ist aber wesentlich respektvoller als LdS. Ich will gar nicht so viel drüber schreiben, schaut es euch bei Interesse mal an. Im Großen und Ganzen geht es darum sich als Mann ständig selbst herauszufordern und sich nicht mit "Mittelmäßigkeit" zufrieden zu geben. Im Grunde ist das ja der Motivationsgrund für die meisten hier zu schreiben oder zu lesen: Das Leben in die eigene Hand nehmen und sich nicht mittelmäßig mit glücklichen Zufällen abfinden.

Falls es irgendeiner von euch gelesen hat oder noch lesen sollte, sagt mir danach mal Bescheid, würd mich ggf. gern mal darüber austauschen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH