Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

G:ullildegxgl


GODFATHER

Genau solche Erlebnisse passieren mir öfters! Da ist wochenlang oder gar Monate lang nix mit Blickkontakt und dann wird man aus seiner Welt gerissen, weil einen ne Süsse anstrahlt - meist in den verpeiltesten Momenten. Wenn ich in solchen Situationen gerade irgendwo unterwegs bin, wo ich kurz darauf noch mehrere Frauen treff, passiert es mit auffälliger Häufigkeit, dass mich gleich darauf noch eine anstrahlt. Ich selbst muss in solchen Situationen wohl meine gute Laune ausstrahlen, ich kann das immer wieder beobachten.

Das sind auch die Situationen, in denen das Ansprechen am einfachsten ist. Das sind nämlich auch genau die Situationen, die mich am meisten beschäftigen, wenn ich sie ungenutzt gelassen hab.

Und vergiss das mit unrasiert. In deiner Situation hättest du sie gerade deshalb noch locker in nen Smalltalk verwickeln können, weil du unrasiert warst ;-)

sEcoot}tun?er


Hihi, super stimmungsaufhellend :)

Bin ja davon ausgegangen, dass jetzt erstmal 2 Wochen Ruhe ist im Frauenaufreißkarton. So, wie ich aussehe. Tja: Grad geh ich mit meinem schönen blauen Auge zum Fitnessstudio. Kaum drin spricht mich die Servicedame von letztens an "Oh gott, was hast du denn gemacht?"

Ich mein, sie hat mich wahrscheinlich wirklich nur aus Neugier angesprochen und nicht, weil sie mich ansprechen wollte. Aber ich hab jetzt nen Aufhänger für nächstes Mal, wenn ich wieder gut aussehe ;-)

Kpuhulxio


Eine kurze nette Geschichte

Bin Samstag früh in den Zug gestiegen und hab Leute (zwei Mütter mit ihren Töchtern etwas jünger als ich) gefragt, ob ich mit ihrem Ticket für etwas Geld mitfahren darf (des ist so eine spezielle Fahrkarte). Natürlich haben sie nicht nein gesagt und ich hab mich auf den freien Platz gesetzt, sodass mich nur der Gang von der 4er Gruppe getrennt hat.

Habe mir 'Horton hört ein Hu' auf meinem neuen Handy angeschaut, als kurz vor München eine Meldung kam 'Nachricht von Julia per Bluetooth empfangen?' Neugierig wie ich bin hab ich natürlich auf Ja geklickt: 'Haii :D' stand drin ;-D Ich schau rüber, wo das eine Mädel mich schon total angrinst. Ich grins zurück und schick ihr eine Nachricht mit 'dankeschön, dass ich mit euerm Ticket mitfahren kann:D'. Sie liest die Nachricht und lächelt. Schriftliche Antwort: 'nix zu danken:]'. 'Viel Spaß heut in München:P' hab ich ihr geschrieben und als wir kurz nachher aufstehen und rausgehen sagt sie zu mir 'Wünsch ich dir auch.' Während dem gesamten Flirt haben wir uns die ganze Zeit dermaßen angestrahlt aufgrund dieser Komik, dass wir uns quasi gegenüber sitzen und trotzdem texten, es war einfach lustig ;-D Am Bahnsteig trennen sich unsre Wege aber sie hat sich nochmal umgedreht und gewunken :-D

Im Nachhinein denk ich mir 'Schade, dass ich ihr nicht irgendeine Möglichkeit gegeben habe, wie wir in Kontakt bleiben können...' :-/

.

.

Mit dem Mädel aus meiner Schule [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/10884326/]] gehts im Moment leider gar nicht vorwärts, eher rückwärts... Irgendwie ist ihr Interesse (wenn es denn jemals da war) verschwunden... sagt mir zumindest mein Bauchgefühl :(v

rMoamdrunnEerxII


rr**, also wenn ihr einen schönen Abend hattet, dann wird ihr der sicherlich auch gefallen haben.

So hörte es sich an :-).

Ich weiß leider nicht, um welche Frau es sich hier genau handelt und was die Vorgeschichte war,

Eine sehr kurze Vorgeschichte, ich hatte sie durch Bekannte kennengelernt.

Aber schön, dass du endlich mal jemanden gefunden hast, bei dem du auch ein angenehmes körperliches Gefühl empfindest und nicht nur Leere ;-)

Ja, ich war selbst etwas überrascht.

Was du weiterhin tun musst: Es nicht schleifen lassen, dir Mühe geben und ihr etwas von dir geben.

Ich habe in der Vergangenheit viele Fehler gemacht die ich nun versuche zu umgehen. Ich möchte nicht aufdringlich wirken, zugleich sollte sie auch nicht denken das ich etwas von ihr "wolle". Beruht so etwas nicht auf Gegenseitigkeit, würde es eher alles kaputt machen.

zumindest für mich, so, dass es Frauen in ganz unterschiedlichen Attraktivitätsklassen gibt, die dennoch eine enorme Wirkung auf mich haben. Das kennst du sicherlich auch, wenn dich ultrahübsche Frauen total kalt lassen und dafür manchmal weniger attraktive Frauen irgendwie ansprechen.

Das kann ich unterschreiben. Es ist nicht nur das Aussehen was eine Frau für mich attraktiv macht, da steckt mehr hinter.

W>eltNenarch_itexkt


Ich möchte nicht aufdringlich wirken, zugleich sollte sie auch nicht denken das ich etwas von ihr "wolle".

Also, dass du nichts von ihr willst, ist ja glatt gelogen. Du willst ja etwas von ihr, zumindest sie mal wieder sehen und dann mal weitergucken. Du hast ein gewisses Interesse an ihr, auch wenn du jetzt nicht gleich dein Leben nach ihr ausrichten wirst. Ersteres ist gut, letzteres wäre schlecht. Es ist doch nicht so schwierig. Warum willst du denn nicht, dass sie denkt, dass du etwas von ihr willst? Ich meine, klar, wenn sie erstmal nicht 100%ig sicher ist, woran sie ist, kann das eine angenehme Spannung erzeugen. Dennoch, wenn du nichts von ihr willst, dann bist du, technisch gesehen, nur irgendein Kumpel.

Beruht so etwas nicht auf Gegenseitigkeit, würde es eher alles kaputt machen.

Ich weiß nicht genau, was alle immer mit ihrem "kaputt machen" haben. Das klingt immer so, als gäbe es einen Zustand, den man mit einer einzigen Sache "kaputt" machen kann. Das ist eine Illusion. Wenn etwas kaputt geht - was soll überhaupt kaputt gehen, eure Freundschaft? - dann ist das eine Folge von mehreren Umständen. Das Kaputtgehen ist einfach Teil eines Prozesses. Es gibt keinen Tag X, an dem etwas kaputt geht, auch wenn es manchmal den Anschein hat.

Also, dein Satz macht absolut keinen Sinn. Wenn euer Verhältnis nicht auf Gegenseitigkeit beruht, dann wird es sowieso früher oder später kaputt gehen. Dabei ist es aber schnurzpiepsegal was du tust. Wenn euer Verhältnis hingegen auf Gegenseitigkeit beruht und ihr beide "etwas voneinaner wollt", dann werdet ihr das früher oder später auch beide zum Ausdruck bringen.

Was ich sagen will: Natürlich spielt das eigene Verhalten eine Rolle. Du willst sie nicht bedrängen? Dann bedränge sie nicht. Aber lass den Zug auch nicht abfahren, der nach Küssmichhausen fährt, denn der hat manchmal recht fixe Abfahrtszeiten. Und verwende diesen Gedankenquatsch mit dem Kaputtmachen nicht, um dich auszubremsen oder gar deine Bedürfnisse und deine Wünsche zu unterdrücken. Du stehst dir damit nur selbst im Weg.

Genug geschwafelt, hör auf dir selbst im Weg zu stehen und lass es einfach mal auf dich zukommen. Es gibt keinen Grund sich Sorgen zu machen.

A?le.xx82


tsn

Wegen dieser James Bond Sache. Gibt es ein weibliches Äquivalent zu James Bond? Ich meine, wenn James Bond das männliche Rollenmodell schlechthin ist, was ist dann die weibliche Variante davon?

Keine Ahnung. Ich beschreibe mal, wie so jemand aussehen könnte:

Soweit ich weiß, stehen viele Männer(ich) auf Frauentypen, die sowohl brav(Diva), als auch schön verdorben(leichtes Mädchen) sind.

Eine Frau mit der man sich ohne weiteres in dekadenter Gesellschaft in klassischer Kleidung bewegen kann. Schön artig, wohlerzogen, kultiviert und intelligent. So bisschen [[http://de.wikipedia.org/wiki/Etepetete Etepetete]]. Wo die Anwesenden nie darauf kommen könnten, dass sie noch eine andere Seite in sich trägt. Eine vulgäre, ordinäre, verdorbene und zweideutige Seite. Zwischen diesen beiden Seiten kann sie so hart, spontan, schnell und gelassen Umschalten, dass einem selbst manchmal die Kinnlade runterklappt. :p> In einem Moment befindet man sich noch auf einer Party mit Anzug und Cocktailkleid. Im nächsten Moment findet man sich vielleicht in einem öffentlichen Park wieder und kann noch nicht so richtig fassen, was man gerade tut.

Diese zwei Seiten sind wahrscheinlich in jeder Frau mal weniger und mal mehr vertreten. Genauso wie Männer eine sensible ruhige Seite haben, als auch eine dominante. Es ist nur eine Frage des Zeitpunktes, wann man welche Seite zeigt.

Selbstverständlich sind Humor, Empathie und andere Eigenschaften sehr wichtig, aber es ging mir mehr, um das Verhalten eines Frauentyps, der eine ähnliche sexuelle Anziehung wie Bond haben könnte.

t*sxn


Hmm... 2 Aspekte.

Aspekt 1:

Dachte primär daran, dass wenn James Bond ein gutes Beispiel/Vorbild (NLP-technisch und sonstig) für den Mann ist, was bzw. wer könnte das für die Frau sein?

Mir fiel nichts dazu ein. Und anhand deiner Aussage, gehe ich davon aus, dass es ein "Idol" wie James Bond für die Frau nicht gibt. Ja, Frauen haben es schwer, oder Doktorarbeit darüber schreiben, oder blabla...

Aspekt 2:

Gelobtes Land. Welche Art von Frauen mögen/lieben Männer? Welche Art von Frauen mag ich? Könnte es schon nach meinem Ermessen beantworten. Aber ich muss meine Gedanken und Worte noch ein wenig sortieren. Das ist ein heikles Thema, finde ich.

txsn


Okay, nicht perfekt sortiert, aber ein wenig.

Teil 1: Welche Frauen Männer mögen?

Sex ist wichtig: Guter Körperbau, hübsches Gesicht, emotional/leidenschaftlich ( laute genußvolle Geräusche beim Sex )

Optisch: Bombe!

Fähigkeiten: gut kochen, gut saubermachen, ggf. gute Erziehung der Kinder

Eigenschaften: nicht nerven, abhängig, bewundernd

Ich erhebe keinen Anspruch auf Ausschließlichkeit, aber ich denke, darauf stehen die meisten Männer, oder?

GIäns/eUm]oxnd


Barbie ??? ;-)

gEedhtxso


Welche Frauen Männer mögen?...

Nö!

tqsxn


Du nicht oder die meisten Männer nicht? ;-)

g#eh#tsxo


@ tsn

Ich kann nur für mich sprechen :)z

Da man(n) 'eh nicht Alles auf einmal bekommen kann, habe ich mir einen "Leistungskatalog"; also eine "Checkliste" gebastelt :-D

ATlexXx8x2


tsn

Deine Liste ist nicht nur oberflächlich, sondern auch durchsetzt mit 0815-Klischees.

Mir ist auch nicht ganz klar, wie du darauf kommst, dass Kochen, Saubermachen oder Erziehung irgendeinen Reiz setzen könnte?

"Nicht nerven" trifft auf beide zu. Abhängigkeit und Bewunderung sind nicht gerade anziehend.

tjsxn


Deine Liste ist nicht nur oberflächlich, sondern auch durchsetzt mit 0815-Klischees.

Klar, oberflächlich und klischeebehaftet, aber vielleicht trotzdem zutreffend. Keine Ahnung. Denke schon, dass die meisten Männer drauf stehen oder die genannten Dinge zumindest als Pluspunkte verbuchen. Die Persönlichkeit bzw. die inneren Werte sind natürlich letztendlich ausschlaggebend(er).

Mir ist auch nicht ganz klar, wie du darauf kommst, dass Kochen, Saubermachen oder Erziehung irgendeinen Reiz setzen könnte?

Beim ersten Date in der Cocktail-Bar merkt man das wahrscheinlich eher nicht. Aber wenn sie beim zweiten Date, bei mir in der Wohnung, mir einen leckeren Kakao oder ne schmackhafte Chili con Carne kocht, und vorher noch schnell die Bude saubermacht, hat das einen gewissen Reiz.

Kindererziehungskompetenzen könnten immer dann reizvoll sein, wenn da irgendwo noch Kinder mit dranhängen, oder perspektivisch gedacht, für die Zukunft. Na ja, der vorgenannte Reiz trifft wahrscheinlich nur auf die Gruppe der älteren/gesetzteren/häuslicheren Männer zu.

"Nicht nerven" trifft auf beide zu. Abhängigkeit und Bewunderung sind nicht gerade anziehend.

Hmm... Frauen, die nicht nerven und zu einem aufschauen, sind vielleicht nicht attraktiv, aber angenehm. Und angenehme Frauen sind doch wiederum anziehend. Und anziehende sind frauen attraktiv.

Okay, ich drehe mich im Kreis, und mach mal lieber einen Neustart.

txsn


So, bin wieder hochgebootet. Und hab keine fatalen Fehler in meinem Programm entdeckt. Das heißt aber nicht, dass da keine sind, hab sie nur nicht entdeckt bzw. muss darauf hingewiesen werden.

Versucht mal selber ne Liste anzufertigen, mit den Dingen, auf die die meisten Männer stehen. Vielleicht täusche ich mich da, aber so stark das Ergebnis auch von meiner Liste abweichen mag, so sehr bin ich mir doch sicher, dass man das Ergebnis getrost auch als oberflächlich und klischeebehaftet bezeichnen darf. Vielleicht gibt es keinen gemeinsamen Nenner, dann ist die Sache gegessen. Ich behaupte, es gibt einen gemeinsamen Nenner, und dieser wird immer zumindest den Hauch von Oberflächlichkeit und Klischeehaftigkeit haben. Was heißt das nun? Denkt euch was aus!

Teil 2: Auf welche Frauen stehe ich?

Ich stehe nicht auf Barbies! ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH