Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

G=äns.emonxd


Themroc

Was weiß ich.

Geht mir im Endeffekt zwar genau so, aber ich weigere mich standhaft, die absurden Auswüchse der meiner Meinung nach nur puritanischen, christlichen, protestantischen, antimuslimischen, lebensfeindlichen, paradieserstrebenden, umweltzerstörenden, Vernunft-über-alles stellenden, körperfeindlichen, liebesillusionistischen-und-damit-jeden-Scheiß-erklären-wollenden-und-schlechtes-Gewissen-erzeugenden (und so weiter, und so weiter) Moral der letzten sagen wir 1000 Jahre der Evolution zuzuschreiben.

n~inoxva


@ scootuner

Gleich nach einem Date zu fragen, ist vielleicht etwas zu früh. Aber überhaupt irgendwas zu fragen ist vielleicht eine gute Idee, um ins Gespräch zu kommen?

Ich würde über den Messenger zu vorbereiteten Themen Kontakt aufnehmen, etwa so:

Thema gemeinsame Bekannte: "Hey, weiß t Du eigentlich, wo xy über die Feiertage ist?"

"Hast Du die Telefonnummer von yz?"

Oder: "Kennst Du nicht auch die Schwester von...?"

Was ich alternativ knallhart machen würde, wäre schwindeln und erfinden:

"Irgendjemand hat gesagt, dass Du gerade einen Flugschein/Golflehrgang/Selbstverteidigungskurs machtst. Wollte ich auch schon immer. Wie ist´n das so?"

"Hast Du nicht auch Karten für Veranstaltung xy zu Weihnachten bekommen? Wann fängt das eigentlich an?"

etc....

Wenn Du all diese Erfindungen als Frage stellst (und es sich um nette, angenehme Falschmeldungen handelt), wird sie die "Verwechslung" freundlich klarstellen - und ihr habt künftig ein Gesprächsthema - und gleich eine gemeinsame Erfahrung, an die ihr anknüpfen könnt, um gemeinsam drüber zu kichern.

Achtung: Wenn sie fragt, woher Du diese (erfundene Falsch-)Information hast, erinnere Dich auf keinen Fall!

Wäre jetzt mein Ansatz, um an Unbekannte heranzukommen.

Ich betone vorsichtshalber generell, dass ich im zwischenmenschlichen Umgang keine Freundin von Schwindeleien bin. Aber, wohldosiert eingesetzt in diesem Zusammenhang legitim, oder? :=o

GSulli{deegxgl


Ich wandere aus! Fuck Vollkasko-Germany mit erbärmlichen Schwarzpulver-Bubs-Knallerchen und jämmerlichen 20g-Satzobergrenze-Pappraketen! [[http://de.youtube.com/watch?v=3I8fTc7bWnk&feature=related DAS]] ist eine Rakete! Und [[http://de.youtube.com/watch?v=jXbVBzjkLk4 DAS]] ist ein Knallkörper!!! :)^

;-D Der Knaller ist wirklich gut! Ich glaub, was die Böllerei angeht, sind wir uns einigermaßen einig :)^ Ein gescheiter Böller muss derart fetzen, dass es schon wieder unangenehm wird - dann hat das was.

Den teuren Müll hier in Deutschland kauf ich garnicht mehr und aus dem Alter der Böllerbastelei bin ich raus - besser so. Aber bevor ich mich an den lächerlichen [[http://www.0800feuerwerk.at/8585bw.jpg "Superböllern"]] oder [[http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Kubischer_Kanonenschlag.jpg/200px-Kubischer_Kanonenschlag.jpg "Kanonenschlägen"]] ergörtzen muss, lass ichs lieber den andren die Freude dran.

Mvaschginexnkanone


Ja, Gulli, geh mir weg mit solchem Mist! Kannst du getrost im Vollsuff aus Versehen in der Hosentasche zünden, ohne dass was passiert. Im Grunde hättest du auch in der DDR geboren werden müssen. ;-) Dann hättest du (silvestertechnisch) eine "richtige" Kindheit gehabt! ;-)

.

.

.ninova [@ scooty]

"Irgendjemand hat gesagt, dass Du gerade einen Flugschein/Golflehrgang/Selbstverteidigungskurs machtst. Wollte ich auch schon immer. Wie ist´n das so?"

Bist du wahnsinnig? :-o Da antwortet sie: "Hä? Nö, das stimmt nicht." Und der Dialog ist beendet. Ein Gespräch muss sich doch entwickeln können, also eine Gesprächsgrundlage haben.

.

.

.

Also, Scooty frag sie was, wozu sie auch was sagen kann. Z.B. welche Weihnachtsfilme sie besonders mag. Bei uns im Osten ist "Aschenputtel" (oder "Aschenbrödel"), also die DEFA-Verfilmung ein absoluter Klassiker. Ich selber mag "Polarexpress" sehr (zumindest die erste Hälfte) oder die Winter-/Weihnachtsfolgen der Simpsons.

Gerade zu Weihnachten gibts ne Menge zu erzählen. "Wo gehst du über die Feiertage hin?", "Wollen wir uns dies oder das mal angucken?", "Ich zeige dir, wie man auf dem Weihnachtsmarkt Portemonnaies klaut und mit der Beute zeige ich dir nachher ein geiles Restaurant!" ;-) Gekalut wird natürlich nichts (bist offiziell durch Weihnachten plötzlich zum Guten bekehrt worden), sondern es geht schnurstracks ins Restaurant. Wenns läuft, dann lange und in Ruhe, wenns nicht läuft, austrinken, bezahlen und wieder raus zum nächsten Event. Kirche besichtigen, Weihnachtsdekorationen aller anderen Restaurants begutachten und nach Notensystem bewerten, leckeres Fresszeug kaufen, einem Straßenmusiker einen Euro in den Violinenkasten schmeißen, oder einem Penner einen in den Kaffeebecher, es gibt genug, was man "zu Weihnachten" machen kann. Druck dir ein Gedicht aus, steck es ein und lies es ihn mit voel Pathos unter einem großen öffentlichen Weihnachtsbaum vor. Lass dich dabei von ihr mit deiner Digitalkamera filmen und uppe das Video nachher auf Youtube und schick es ihr. Alles technisch kein Problem. So schaffst du dem Event eine "Verlängerung" in die Zukunft.

Und das sind alles nur Ideen, die ich selber gemacht habe oder die mir jetzt gerade spontan hier am Schreibtisch einfallen. Man kann noch viel mehr machen. "Feuerwerk" war bei mir wie gesagt immer Pflichtprogramm und ein Vortrag über die Etnstehehung des Schnees und die Anomalie des Wassers und daraus abgeleitet, warum es ohne (Süß)Wasser kein Leben auf dem Land gäbe. Im Grunde kannst du eine Frau unternehmungstechnisch richtig "schaffen". Also, dass sie nachher von den ganzen Eindrücken und Erlebnissen "geschafft" ist. Dann warst du gut, und dann warst du einer "der Besten", die sie je kennengelernt hat.

Entscheide dich, mache einen Plan und machs!

M!asch(inennkaqnone


Meine Rechtschreibung müsst ihn mental selber korrigieren. Hab über Weihnachten keine Zeit zum Probelesen. ;-)

M|aschi^nenk<anone


Fortsetung (mit geprüfter Rechtschreibung).

nochmal Scooty

Hab gestern deine PN gelesen und will mal hier und "allgemeingültig" antworten, weil es von "allgemeinem Interesse" sein könnte. Die Sache (Fall "Bumsfrau") kann auf zweierlei Art enden.

1. Im Bett,
2. in der Hose (wenn sie bloß blufft).

Rausfinden kannst du das indem du primär gar nicht auf den Fick aus bist, sondern so tust, als wäre das von ihr nur ein Scherz. Unternimm was mit ihr (siehe mein letztes Posting) fülle ihr einen Glühwein ein und gehe langsam auf Tuchfühlung. Wenn ihr dann schon unterwegs irgendwann knutscht und sie anfängt heftiger zu atmen, geht's ab nach Hause und du sagst ihr, dass du ihr noch etwas den Nacken massieren willst. Der Rest kommt von selber.

.

.

.

Zusammenfassung:

"Bumsfrau" (deutlicher Name ;-D): Klare Einladung zum Bummeln oder Besuch von irgendwas oder gleich zu dir zum DVD-Gucken. Bei beiden Events Pflicht: Glühwein o.ä. zum auftauen, moderater Körperkontakt (umarmen, Haare krabbeln [als Art alberner "Läusekontrolle" verpacken], Schultern kneten). Den Rest erledigen Endorphine und Hormone.

"Traumfrau": Seriöse Einladung zu seriösem Unternehmen, Abend vollpacken, "Schlag auf Schlag". Muss nichts megahippes sein, es muss nur "ständig was passieren". Und es muss ungewöhnliche sein. Also nicht "der Café im Hilton bei Flügel-Livemusik", der ist zwar schön verschnöselt aber öde.

Ich würde einen Seitenschneider mitnehmen und mit von jedem Weihnachtsbaum, den wir finden, heimlich einen kleinen Zwei abknipsen. Der käme dann in eine Tüte, die sie immer aufhalten müsste. (Warne sie, die Zweige nicht anzufassen! Fichtenharz an den Fingern [oder gar an den Klamotten] ist echt eklig.) Zum Schluss wird dann in einem schönen Restaurant bei einem heißen Kakao ausgewertet. Ich würde den Abend im schönsten Restaurant der Stadt beginnen, dann den Weihnachtsbummel mit obenstehenden Ideen machen und gegen Ende mit der "Weihnachtsbaumbeute" in das "Start-Lokal" zurückkehren. So ein "Kreislaufschluss" ist immer ne runde, also erlebnistechnisch "fette" Sache!

Also zum Schluss: rein ins "Startlokal", Weihnachtsbaumzweige ausbreiten, zuordnen und den schönsten bestimmen. Foto machen - erst von den Zweigen, dann von euch beiden. Kannst auch ne Bedienung fragen, ob sie von euch beiden mal ein "gescheites" Foto macht. Nachher schickst du ihr alles.

Noch wichtig: Wenn ihr einem Mistelzweig begegnet - ja, alt und ausgeleiert, trotzdem! - die Frau drunterzerren und knutschen! Allerdings (Achtung wichtig!) nicht auf den Mund! Nur ein Bussi auf die Wange! Du willst du Frau für dich gewinnen und sie nicht überfahren! "Richtig" knutschen - wenn sie das will - könnt ihr später immer noch.

Ebenfalls wichtig: statt sie "auf den Mund zu küssen" ist es viel sinnvoller, dezenter und vor allem wirksamer, wenn du ihr bei der Gelegenheit kurz am Hals oder am Ohr schnüffelst! Das ist "politisch korrekt", also keine "Verletzung der Intimsphäre" (wie es ein Kuss auf den Mund sein könnte), aber es jagt jeder Frau die dich mag eine Gänsehaut den Rücken runter! Und damit erreichst du mit ihr viel mehr als mit einem "direkten Kuss"! Es ist angenehm, es macht Lust auf mehr, es weckt die Neugier.

s-coo|ttiuner


Man super Tipps :) Ich bin die ganze Zeit am Planen und überlegen.

Letzte Frage: Ich muss es also nun zu dem Date über den Messenger kommen lassen?

M.aschin1enkNanonxe


Verstehe die Frage nicht. zumindest ist die zweitrangig. Wenn der Messenger die einzige Kontaktmöglichkeit ist, ja.

t0isjhanxa


@ all

lese ab und zu hier rein und wollte Euch nur mal sagen,dass ich diesen Thread total klasse finde :)^ :)^ :)^

M8aschinxenkanone


Okay! Dann tanz nackt für uns! :)z ]:D

nHinoxva


Boah MK, auf was für Drogen bist Du denn?!:-o

;-)

.

Ich fand meinen Tipp mit der erfundenen Geschichte übrigens nicht soooo doof.

Und: Hast du nicht mal erzählt , dass du hin und wieder, wenn du mit dem Auto an einer hübschen Frau vorbeifährst, das Auto irgendwo versteckst, ihr zu Fuß entgegen gehst und sie nach einer Straße fragst, die es in der Gegend gar nicht gibt?

Da muss man(n) sich nach ihrem "Hä? Nö, weiß nicht..." auch eine Fortsetzung einfallen lassen...und das wäre nach dem "aufgeklärten Missverständnis" im Messenger auch der Fall.

.

Aber kann auch tatsächlich sein, dass der Tipp Schwachsinn ist: Als Frau kommste ja mit sowas leicht durch....Männer kapieren dann manchmal, dass es nur ein Vorwand ist und werden ihrerseits aktiv.

Also, scooty: Hör im Zweifelsfall auf den Meister, nicht auf mich!]:D

twanteuellxa


Jedem so wie er will....( ich am meisten ) ]:D ;-D :-p

Mjasch!inenkfanonxe


Boah MK, auf was für Drogen bist Du denn?!:-o

Gerade ist es ... äh ... Mandelpudding und vorhin war es Pflaume-Zimt-Quarkspeise. :p>

Hast du nicht mal erzählt , dass du hin und wieder, wenn du mit dem Auto an einer hübschen Frau vorbeifährst, das Auto irgendwo versteckst, ihr zu Fuß entgegen gehst und sie nach einer Straße fragst, die es in der Gegend gar nicht gibt?

Ja natürlich! Für einen Smalltalk. Aber überleg doch mal! Wenn er zu ihr sagt: Ich hab gehört, du machst Karate! Wie issn das so?" und sie sagt: "Hä? wo hastn das her, nein, mach ich nicht...", dann kommt doch gar kein Gespräch zustande!

Da muss man(n) sich nach ihrem "Hä? Nö, weiß nicht..." auch eine Fortsetzung einfallen lassen...und das wäre nach dem "aufgeklärten Missverständnis" im Messenger auch der Fall.

Okay, geht auch. Ist aber schwieirger, als von vorn herein reale Umstände anzusprechen.

Also, scooty: Hör im Zweifelsfall auf den Meister, nicht auf mich!]:D

Meister? ??? War der da? Hab ich den etwa schon wieder verpasst? >:(

Miaschi-newnkaxnone


Aus einer soeben beantworteten PN - Thema "Knutschen".

Denkst du beim ersten Date läuft knutschen?

So meinte ich das nicht. Ich meinte sowas wie knuddeln, kuscheln oder wie auch immer. Zieh dir Carla Bruni rein, dann weißt du welche Stimmung ich meine. ;-)

Geht mir nur ums: Läuft das schon beim ersten Date?

Du kannst beim ersten Date sogar bumsen, wenn du und sie es will. Die Frage ist nur, ob das sinnvoll ist. Aber "kuscheln" ist nie verkehrt. Vergiss auch nicht, eine selbstbewusste Frau wird dich einfach küssen, wenn sie das will. Klaro? Du musst nicht alles "regeln". Vieles ergibt sich einfach so.

Sollte ich sie einfach Küssen? Schon beim ersten Date?

Immer schwierig zu sagen sowas. Kommt ganz auf den Fall an. Kann ich dir nicht allgemeingültig beantworten. Mitunter ist es richtig, eine Frau "einfach zu küssen", ein anderes Mal ist es das Verkehrteste überhaupt. Der Zeitpunkt ist auch nicht so zu beantworten. Man sollte nichts überstürzen, aber auch nicht zu lange warten.

Ich habe es immer so gehandhabt, dass ich mich "rangetastet" habe. Also umarmen, am Hals schnuppern, dort rumkusseln (da merkst du schon ganz deutlich ob sie das will oder auf Distanz geht!), dann am Ohr schnuppern, bissl dran knabbern und so weiter. Irgendwann knutschst du am Gesicht der Frau rum und irgendwann berühren sich die Lippen. Fertsch.

Ein guter Einstieg dorthin ist das Machen eines gemeinsamen Fotos. Wange an Wange - knipps - und dann gleich mal n Bussi auf die Wange. Wenn sie entsetzt tut, tust du deinerseits völlig unschuldig und sagst, dass die Hormone oder die Gene daran schuld seien.

Was ich nie machen würde, wäre so ein Los! Knuuutschen! am besten noch mit "ihren Kopf packen".
Immer vorsichtig. So überschreitest du nie umbemerkt eine Grenze sondern kriegst immer in Echtzeit klares Feedback. Weiterer Vorteil: Wenn du nicht gleich aufs Ganze gehst, sondern sie etwas schmoren lässt, will sie es um so mehr. Der Funktionalismus ist ganz einfach: Wenn eine Frau was "aufgedrückt" kriegt, fühlt sie sich (logischerweise) schnell bedrängt. Wenn an einer Frau aber nur "herumprobiert" wird (und sie das mag) kriegt sie ganz von allein Appetit auf mehr. Sie wünscht sich dann, dass du "weitergehst". Und zeigt dir das auch - durch eindeutige Aktivität oder genießendes erwartendes Stillhalten. ;-) So funktioniert die "Kunst des Verführens": Dass man erreicht, dass eine Frau "es von selber will".

Nebenbei erzählst du am besten mit raunender Stimme irgendwelche Banalitäten. So "unterhaltet" ihr euch offiziell immer noch und du kannst, wenn irgendwas unerwartetes passiert wieder voll aufs Gespräch umschwenken.

sHcoottuxner


Ich habs grad mk per PN geschickt, aber ich stells auch mal öffentlich hin. Auf meine Einladung hat mir die Traumfrau soeben geantwortet:

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D das kommt jetzt aber sehr plötzlich ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Und jetzt ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH