Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

_:Themr3oc_


Zur Frage

Was tun?

Wenn ich drüber nachdenke, dann könntest du aus dem Eingangspost hier auch ein paar Tipps extrahieren. Denn das meiste handelt wirklich davon: "Wie gehe ich unfallfrei auf Menschen zu". Locker und gern etwas humorvoll ist eine Grundregel, bloß nicht so bedeutungsschwanger.

Aus dem Link oben, der "erste Satz":

schließlich hinmarschiert, geldschein aus der tasche gezogen und ihm vor die nase gehalten: "spendierst du mir was zu trinken?"

Wie geil ist das denn? ;-D

_lTheMm^rocx_


WA war schneller, das war noch ein Nachtrag zu Wandrers "Was tun?" - Frage

_xThemUrocx_


WA

Wäre schön, wenn jemand ein paar Gedanken dazu hätte.

ganz ehrlich? Damit:

aber im Grunde will ich auch keine Rücksicht auf sie nehmen, weil ich das ein wenig lächerlich finde. Wir waren zwei Mal miteinander im Bett und haben uns einmal Mal einfach so getroffen und waren Essen, insofern ist es fast etwas viel verlangt, wenn ich jetzt ihr zu Liebe auf jeglichen Körperkontakt mit der anderen verzichte

liegst du richtig. Schon aus Selbstschutz, sonst geht das alte Leiden wieder los: "Was denkt A, wenn B weiß und C erzählt ...". Du hast es doch ohnehin nicht in der Hand und ist auch nicht deine Baustelle.

Was anderes ist, damit offen umzugehen und ehrlich zu sein. Ist auch leichter zu managen. Ich würde mir nicht so einen Kopp machen

WvelNtengarchiAtexkt


Du hast es doch ohnehin nicht in der Hand und ist auch nicht deine Baustelle.

Stimmt.

Was anderes ist, damit offen umzugehen und ehrlich zu sein. Ist auch leichter zu managen. Ich würde mir nicht so einen Kopp machen

Moment, ist dein Ratschlag nun damit ganz offen umzugehen, d. h. die Miniaffäre zu erwähnen oder es nicht anzusprechen, höchstens auf Anfrage, weil ich es sowieso nicht in der Hand habe was genau getratscht wird (und ob überhaupt) und der Nutzen des Ansprechens höchstens präventiver Natur ist, aber ansonsten Dinge eher komplizierter macht, als sie eigentlich sind. Emotional und aufmerksamkeitstechnisch bin ich ohnehin im Moment nur auf die gute Küsserin fixiert.

mtalgu<ckn3x1


Warum verallgemeinerst du so extrem? Ach ja, ich vergaß, deine Mutter, Schwester, Freundinnen, Bekannten usw. Mit meinem Wie kommts? meinte ich, warum sich diese Art von FRau (wenn du das so sehen magst) genau in deinem Umfeld niederschlägt?!?

Diese Beobachtung teile ich mit vingtsun. Da passt auch gut der Spruch von Humphrey Bogart:

"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut."

Das sind wohl ziemlich viele Zufälle, oder? ;-D

Allerdings gibt es keinen Grund deswegen verbittert zu sein. Den Männer kann ich nur empfehlen, dies zu euerem Vorteil zu nutzen. Die Tür schwingt nach beiden Seiten, sprich Frauen sind numal emotional und ein Mann muss damit klar kommen. Das heißt aber auch, dass eine Frau auch sehr schnell nachgibt, auch wenn sie das natürlich nie zugeben gelle, wenn man sie richtig beturtelt. :)_ @:)

Insofern Männer: nutzt die Dinge, die euch die Natur gegeben hat und macht euch nicht immer soviele Gedanken. Lebt euer Leben in vollen Zügen!

@ Weltenarchitekt

Ich wünsche dir nicht, dass es irgendwann zwischen den Frauen eskaliert. Allein die Tatsache, dass du auch bei anderen Frauen ankommst, macht dich attraktiv (weisst du doch). Also meines Erachtens musst du innerlich bereit sein, eine von beiden zu verlieren. Beide zu halten geht wohl nur, wenn du mit der zweiten Frau klare Verhältnisse schaffst ("Ich will keine Beziehung mit dir...").

Da du sowieso im Moment nur Augen, Ohren und andere Dinge für die Küsserin übrig hast, erledigt sich das Thema irgendwann von selbst.

_MThem;roc_


WA

ich habe nochmal ein bisschen über die Situation nachgedacht. Aber erstmal zur Frage:

Moment, ist dein Ratschlag nun damit ganz offen umzugehen, d. h. die Miniaffäre zu erwähnen oder es nicht anzusprechen, höchstens auf Anfrage

Die zweite Option. Ich würde der Küsserin nicht ungefragt von der Miniaffäre erzählen, nicht "das Herz ausschütten". Weil für so etwas wie ein Geständnis gibt ja überhaupt keinen Anlass, und so ginge das eher in Richtung "auf die Brust trommeln". Könnte nach Angeberei duften, steht dir nicht ;-) . Also nicht von selber davon anfangen.

Ist es umgekehrt, sie fragt zum Beispiel danach, dann knapp aber schon bis zum Bettsport erzählen, was mit der Mini war. Matter-of-fact-Stil, so ist dein Leben nun mal.

Ich habe übrigens aus deinen Erzählungen eine ziemlich guten Eindruck von der Tango-Frau gewonnen. Ich finde, die macht das echt gut.

Ich hatte dem Tango-Mädel ja wie bereits geschrieben mitgeteilt, dass ich das nicht fortsetzen möchte, was sie auch problemlos akzeptiert hat.

Küsserin [...] ist an diesem Abend auf meinem Schoß rumgeturnt und so weiter. Gestern kam das Tango-Mädel dann zu mir und meinte, dass sie das komisch fand.

Ich glaube, Tango hat den Korb akzeptiert, vorerst, aber noch Interesse. Wahrscheinlich hatte sie zuviel Spaß mit dir. Dafür geht sie cool mit der Situation um. Kann sein, dass sie weiß, nur so kann sie ihre Chancen aufrecht erhalten. Finde ich gut, ich komm mal schnell rüber ;-D Du dagegen schielst wegen der Küsserin, ts-ts-ts. I vote for Tango ;-)

Alle

Ich glaube die Fragen von WA sind typisch für Männer. Hinter diesem Konflikt steckt die Vorstellung sexueller Exklusivität und der Loyalität. Letztere ist eine Primärtugend und enorm wichtig. Das erste eine Frage der Umstände. Ist zum Beispiel in einer Beziehung sexuelle Exklusivität vereinbart - wohl der Normalfall - hat man sich dran zu halten. Sie ist aber kein Naturgesetz. Und das wird von Frauen auch nicht so gesehen.

Blödes Beispiel: ein Teenie klettert hinter die Bühne oder in den Tour-Bus. Fragt sie, was am Abend vorher da gelaufen ist? Nein, sie will nur auch dabei gewesen sein.

Besseres Beispiel, hier gelesen, von einer erwachsenen Frau (Geliebte): "Eine Lusche kommt mir nicht mehr ins Bett. Lieber teile ich mir einen Klassemann."

Steine raus, Mädels: Der Haarem wird von Frauen nicht als abartige Institution angesehen, im Gegenteil. Bei dem entsprechenden Mann würde sie alles andere überraschen. Einzige Bedingung: es wird nichts anderes behauptet oder Luftschlösser gebaut.

_OTh~emroxc_


malguckn31

Nur mal gucken reicht nicht, man sollte auch was verstehen. Aus deinem Post und auch bei Vingtsun müffelt es nach Angst vor und Verachtung für Frauen. Oft die Folge von Madonnen-Syndrom. Google das mal.

Allerdings gibt es keinen Grund deswegen verbittert zu sein.

Genau das bist du.

... dies zu euerem Vorteil zu nutzen ... eine Frau auch sehr schnell nachgibt, ... wenn man sie richtig beturtelt

Wie widerlich ist das denn.

Darf ich Sie zur Tür begleiten!

vpingtxsun


Nur mal gucken reicht nicht, man sollte auch was verstehen. Aus deinem Post und auch bei Vingtsun müffelt es nach Angst vor und Verachtung für Frauen.

Themroc, wir können uns gerne mal in Deutschland treffen, wenn ich mal wieder meine Verwandten und Freunde besuche und dann gehen wir auf die "Pirsch". o.k.? Dann wirst du dich davon überzeugen können, dass da kein Syndrom, kein Trauma, keine Angst oder Verachtung ??? vor Frauen ist. Ich finde es sehr traurig, dass man jemanden aus der Ferne so beurteilt, nur weil der andere nicht die gleiche Meinung vertritt. Das sagt auch schon viel über deinen Charakter aus. Naja, vielleicht hast du ja mal Zeit und Muße darüber nachzudenken und bisz einsichtig und das nächste Mal etwas umgänglicher *:)

vIingxtsun


genau in deinem Umfeld niederschlägt

meinst du mit "Umfeld" den Planeten Erde?

Und es hat sich nix geändert. Alle paar Seiten kommt vingtsun mit seinen neunmalklugen Sprüchen angekrochen, lässt den Großkotz raushängen, verteufelt alle Regeln und Pauschalisierungen, um dann selbst zu ebendiesen zu greifen und trägt doch nichts sinnvolles zum Thema bei

ich komme nur alle paar (hundert ???) Seiten, aber das Gleiche trifft leider auf dich den ganzen Faden über zu. Nichts für Ungut; leider auch eine der schlechten, typisch deutschen Eigenschaften...

ich betrachte Schwimmen als Ausdauersport

richtig, ist keine Betrachtung, sondern Tatsache

und Muskelentspannung hilft auch da nicht

falsch!

Das ist der Grund, warum man in warmem Wasser viel schlechter schwimmt, als im kalten

das ist leider falsch.

wieder falsch!!!

Also was deinen Umgang mit Frauen angeht, will ich mich nicht äussern....., aber von Sport hast du absolut null Ahnung. Hat wohl keinen Sinn mit dir zu diskutieren....

vkinEgtsuxn


Allerdings gibt es keinen Grund deswegen verbittert zu sein.

Genau das bist du.

malgucken, lass dir keinen Scheiss von den "Superaufreissern" einreden. Mach dein Ding. Deine Reaktionen im Bezug auf Frauen sind völlig normal und gehören zum Reifeprozess.

v3ingOts?ubn


Wie ticken denn die Frauen dort, wo du jetzt bist?

Spanien (Madrid)!!!

Irgendwie scheinen wir uns nicht zu verstehen: ich schrieb doch, nicht so materiell wie in Nordeuropa. Wenn du was genaueres wissen willst, frage auch genauer und nicht so allgemein, bitte.

Ich habe kein Mal von deutschen Frauen geredet. Es gibt verschiedene Frauen, die sich auf verschiedene Weise verhalten. Und da ist es unrelevant Statistiken anzuführen, denn, wenn du eine Unbekannte vor dir hast, kann sie alles und nichts davon sein.

Natürlich, da gebe ich dir recht. Aber Grundverhaltensweisen sind bei Mann und Frau in allen Kulturen (in etwa) gleich. Und darauf bezieht sich die Sache mit den Frauen und der Sicherheit, von der ich spreche. Und damit meine ich auf keinen Fall, dass man als Mann die dicke Kohle haben muss, sondern finanziell eben etwas besser dastehen muss als die Frau; das erhöht den Attraktivitätslevel nämlich ungemein. Und wie ich vorher schon mal schrieb: eine gute Position und Erfolg im Beruf zu haben hat heutzutage nur noch selten was mit Stärke, Intelligenz, Durchhaltevermögen usw. zu tun. Man kann ja mal in den Vorständen und Aufsichtsräten der grossen Firmen schauen, wer sich da so alles tummelt->Vitamin B ist nicht nur gut für die Nerven ;-D

sqco6ot/tunxer


Fuck! Ne Perle hat mir gestern (nach looki looki und lächeln) sogar die Zunge rausgestreckt und ich habs net gepackt hinzugehen -.- Ich dachte mir, während ich Mut sammelte "Noch einmal muss sie gucken, dann gehste". Guckte nicht mehr und ging 5 Minuten später.

aaaaaaaaaaaaarRRRRRRRRRx

O0utg|o#ing


Fuck! Ne Perle hat mir gestern (nach looki looki und lächeln) sogar die Zunge rausgestreckt

Was hätte sie denn noch tun sollen? Ein Transparent hochhalten mit "Komm doch mal her!"???

Wieso bist Du nicht hin?

tUsun&ami#_prev


vingtsun

Deine Aussagen sind fast ausnahmslos durchsetzt mit Selbstprofilierungssucht und Ignoranz. Hinzu kommen [[http://de.wiktionary.org/wiki/borniert Borniertheit]] und deine Einstellung, uns die Welt erklären zu können/müssen.

Es mag dir Spaß machen, doch produktiv ist es nicht.

Der gehaltvollste Teilsatz, denn du hier gebracht hast, ist folgender:

aber wissen tun wir nichts...

v8in.gts0un


Deine Aussagen sind fast ausnahmslos durchsetzt mit Selbstprofilierungssucht und Ignoranz

wie es in den Wald reinschallt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH