Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

t=sun-aqmi_}rexv


Nun ja. Geh doch einfach mit gutem Beispiel voran.

vKingtxsun


dito

t su[namix_rev


Ich bin gespannt.

sEcooCttxuner


Fuck! Ne Perle hat mir gestern (nach looki looki und lächeln) sogar die Zunge rausgestreckt

Was hätte sie denn noch tun sollen? Ein Transparent hochhalten mit "Komm doch mal her!"???

Wieso bist Du nicht hin?

:°(

:(v

:|N

>:(

OBuTtgo*ixng


@ Scotturner:

Halt Dir genau Deine jetzigen Gefühle vor Augen, wenn das nächste mal wieder so eine Gelegenheit ansteht!

Oder Du wendest die 3 Sec.-Regel an..:

Blickkontakt -> innerhalb von 3 sec. los laufen -> ansprechen!

So hat Dein Kopf keine Zeit sich die ganzen dummen Gedanken zu machen, was alles schief gehen könnte!

Und dann ... :)^

KKuhxlxio


Jaa Scoot bei mir heute ungefähr das selbe: Aufm Heimweg hab ich ein Mädel gesehn, das bei mir in die Schule geht und bei mir um die Ecke wohnt. Wir waren beide mim Radl unterwegs, ich hätte nur mal Hi sagen brauchen, als ich an ihr vorbei bin, hab es aber dann doch nicht gemacht.

Am Ende ärgert man sich darüber, dass man ja eigentlich nur gewinnen hätte können. Scheiß Gefühl.

s8cootatquner


Warum sollte man immer einen schon geschriebenen Zettel mit Nummer drauf bei sich haben? Weil man zu aufgeregt ist die Nummer nicht unleserlich hinzukritzeln im Moment der Momente O_O

Ich war grad im Fitnessstudio wo SIE (ja von gestern) nebenher (zur Schule) jobbt. Das hab ich natürlich alles erst erfahren, nachdem ich sie angesprochen hab :)^

Hab sie gesehen, sie mich und mir ging die Pumpe. Aber mit dem Misserfolg von gestern im Nacken wurd ich dann zu ihr getrieben.

Ende vom Lied: "Kannst du mir mal bitte nen Zettel und nen Stift geben? [...] Heute schönes Wetter [...] meld dich mal".

Sie: "Das Problem ist, ich hab seit eine Woche nen Freund"

Ich: "oh"

Sie: "Ja, mal gucken was draus wird" ( ??? wie, mal gucken was draus wird ???) Ich: "Steck sie trotzdem ein, kannst dich dann ja melden" [...]

Damit sich der Kreis schließt: Ich war so aufgeregt und sie hat mir natürlich beim Schreiben auf die Finger geguckt. Echt suboptimal.

O"utgoipnxg


Sie: "Das Problem ist, ich hab seit eine Woche nen Freund"

Ich: Ich hab auch freunde! Ich hab sogar ne Katze!

..und einfach weiter im text! nicht verunsichern lassen von der alten "Ich hab nen Freund"-Kiste!

WAanfdrxer


malguckn31

Die Tür schwingt nach beiden Seiten, sprich Frauen sind numal emotional und ein Mann muss damit klar kommen. Das heißt aber auch, dass eine Frau auch sehr schnell nachgibt, auch wenn sie das natürlich nie zugeben gelle, wenn man sie richtig beturtelt.

Männer sind nicht emotional? ???

Den Rest ignoriere ich mal.

vingtsun

Ich finde es sehr traurig, dass man jemanden aus der Ferne so beurteilt, nur weil der andere nicht die gleiche Meinung vertritt.

Schade, dass du allem Anschein nach nicht reflektierst. Du tust nichts anderes in Bezug auf Frauen. Ach ich vergaß (schon wieder), deutsche Frauen.

Deine Reaktionen im Bezug auf Frauen sind völlig normal und gehören zum Reifeprozess.

Wie stellt sich denn deiner Meinung nach der gereifte Mann dar? Siehst du dich als ein solcher?

Wenn du was genaueres wissen willst, frage auch genauer und nicht so allgemein, bitte.

Gerne. Vielleicht ein anderes Mal. Siehe ganz unten.

Das war eine Erwiderung auf diesen Post von dir. Pauschaler kann man ja es nicht mehr ausdrücken.

Frauen ticken einfacher als man(n) denkt und Erfolg (und damit Sicherheit) ist fast das wichtigste.

eine gute Position und Erfolg im Beruf zu haben hat heutzutage nur noch selten was mit Stärke, Intelligenz, Durchhaltevermögen usw. zu tun. Man kann ja mal in den Vorständen und Aufsichtsräten der grossen Firmen schauen, wer sich da so alles tummelt

und wie werden deiner Meinung nach die 40.000 und mehr mittelländischen Firmen geführt?? Aber das ist OT.

Du und malguckn31 solltet mal eure Argumentationsgrundlage überdenken:

Ihr stellt beide Behauptungen auf und im gleichen Atemzug negiert/verweigert ihr jede mögliche Kritik durch "Frau würde das nie zugeben" oder "Das sagen die meisten Frauen und trotzdem ist das Gegenteil der Fall." Damit ist keine Diskussion mit euch beiden möglich und völlig unproduktiv. Schade :-/

v]ingtsxun


das Einzige was schade ist, dass ich meine Zeit mit dir vertrödelt hab; ich hab zumindest deine Fragen beantwortet. Aber auch das ist typisch in so ner Situation. Naja, man lernt nie aus (oder man kann nicht oft genug bestätigt werden) *:)

W]an0drer


_Themroc_

Mach das mal. Das ist für die Jungs auch ein Pflichtübung. Da ist die Angst am größten, und der Lerneffekt danach auch.

Ich bin dabei ;-) Nur zur Zeit gefällt mir irgendwie kaum einer. Mal davon abgesehen, dass ich gerade erkältet bin, bin ich eigentlich in einem recht offenen, zugänglichen Zustand. Ich komme zwar immer mal wieder mit einem Mann ins Gespräch, aber diese fallen nicht in den Bereich.

Eine Situation gab es diese Woche, aber die habe ich versemmelt. Da war ich noch nicht mental darauf eingestellt und dann habe ich zu spät geschaltet. Und bisher habe ich ihn noch nicht wiedergesehen.

WOanxdrer


vingtsun

ich hab zumindest deine Fragen beantwortet

Nicht wirklich. Du gehst auf meine Kritik nicht ein. Aber da bin ich nicht überrascht, du hattest das ja schon angekündigt.

Aber auch das ist typisch in so ner Situation. Naja, man lernt nie aus (oder man kann nicht oft genug bestätigt werden)

Du nimmst das anscheinend so wahr. Wenn häufig Menschen so auf dich reagieren, dann wäre eine Möglichkeit damit umzugehen, dies einfach mal als konstruktives Feedback aufzufassen. Wie wärs? *:)

WJeltenaorch6ixtekt


@ Themroc

Ich glaube, Tango hat den Korb akzeptiert, vorerst, aber noch Interesse. Wahrscheinlich hatte sie zuviel Spaß mit dir.

Ja, ich nehms mal an ;-D

Dafür geht sie cool mit der Situation um. Kann sein, dass sie weiß, nur so kann sie ihre Chancen aufrecht erhalten.

Klingt plausibel, mal wieder messerscharf analysiert.

Du dagegen schielst wegen der Küsserin, ts-ts-ts. I vote for Tango

Ja, sie gibt mir einfach menschlich mehr und das ist mir wichtiger. Die Tango-Frau war mir generell zu passiv und irgendwie konnte ich sie gefühlstechnisch nicht richtig greifen.

Hinter diesem Konflikt steckt die Vorstellung sexueller Exklusivität und der Loyalität. Letztere ist eine Primärtugend und enorm wichtig. Das erste eine Frage der Umstände. Ist zum Beispiel in einer Beziehung sexuelle Exklusivität vereinbart - wohl der Normalfall - hat man sich dran zu halten. Sie ist aber kein Naturgesetz. Und das wird von Frauen auch nicht so gesehen.

Richtig, mir ist auch bewusst, dass ich hier in einem Konflikt stecke, der so gar nicht sein müsste. Richtige Therapie wäre wohl Exklusivität ganz gezielt zu vermeiden ;-)

Der Witz ist, dass ich im Grunde sogar erwähnt habe, dass es keine Exklusivität gibt. Im Grunde habe ich zwei mehr oder weniger voneinander unabhängige Entscheidungen getroffen: 1. Die Tango-Frau sagt mir nicht richtig zu und ich will das nicht fortsetzen. 2. Ich will meine verbleibende Zeit der Küsserin widmen, weil sie mir menschlich sehr zusagt und ich dort viel Lernpotenzial für mich selbst sehe. Exklusivität ist also mehr eine Frage der Umstände, weil da nicht so viel Zeit für eine andere wäre. Würde ich mit einer anderen Rumknutschen, wenn sich die Gelegenheit ergibt? Vielleicht. Ist nicht so, dass ich irgendwas versprochen habe. Mein Gefühl sagt mir im Moment, dass ich quasi-exklusiv leben will. Sobald ich merke, dass ich eigentlich doch was anderes will und mich mit dieser quasi-Exklusivität selbst betrüge, werde ich entsprechend einlenken. Ich mach es von meinem Gefühl abhängig. Da gibt es nichts zu entscheiden im Moment.

_2The:mroc_


Nur zur Zeit gefällt mir irgendwie kaum einer.

Kann sein, kann aber auch vom Schweinehund kommen ;-) . Also ruhig mal eine bisschen mutwillig so eine Aktion durchziehen, dann passiert - wenn's drauf ankommt - vielleicht sowas nicht:

Da war ich noch nicht mental darauf eingestellt und dann habe ich zu spät geschaltet.

_EThemrxoc_


Immer grätscht WA rein ;-D

Ach, sucht die Zitate doch selber ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH