Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

rhoadru-nne)rII


Noch dazu hab ich am Anfang im Auto richtig ihre Hände zittern sehen ^^ Und sie musste die ganze Zeit irgendwas mit den Fingern zu tun haben (Äste knacken z.b.). Und dann fand ich im Gespräch heraus, dass sie noch nie nen Freund hatte. Noch nie nen richtigen Kuss! Und das obwohl sie so hübsch ist.

Das kenne ich, bei einem meiner Dates war es ein Kugelschreiber. Der wurde die ganze Zeit bearbeitet, in jedes Teil zerlegt und wieder zusammengesetzt. Frauen können sowas scheinbar, basteln und reden zugleich. Ich glaube es war Nervosität.

Ich fragte sie auch mal nach schwimmen gehen. Da meinte sie, dass sie das nicht so gerne macht, weil sie sich nicht so zeigen will. Ich hab aber Fotos von ihr bei SchülerVZ gesehen (welch Ironie) wo sie in Bikini liegt (wahnsinnskörper). Ist sowas nicht iwie komisch?

Das ist nicht komisch sondern eher normal. So ziemlich jede Frau fühlt sich zu "dick"%-|. Kurz gesagt könnte ich mir vorstellen, sie hat Angst dir nicht zu gefallen. Das wäre meine Vermutung, deshalb erstmal kein schwimmen.

pdurscHhex82


Und dabei hab ich sie bestimmt nicht mit meinen Blicken bedrängt.

Daskann man selbst nicht abschätzen. Für sie gelten vermutlich ganz andere Maßstäbe von "bedrängen" etc.

Generell vermute ich hinter deinen Worten eine latent ungeduldige Haltung, und als Frau kriegt man so was mit.

Normalerweise soll man einer Frau ja nicht hinterherrennen. Und jetzt, wo ich das gerade mal ausprobieren sollte, hab ich eine, die sich wohl nicht traut, MIR hinterherzurennen

"Normalerweise" gilt für Frauen, die sich ihrer Attraktivität nur zu sehr bewusst sind und dementsprechend streng selektieren. In dem Fall kannst Du getrost auf alle taktischen Überlegungen verzichten und einfach nur Du selbst sein. Versuche, eine gewisse Routine in die Treffen zu bringen, z.B. jede Woche mal treffen, und dazwischen in Kontakt bleiben. "Nachrennen" solltest Du aber nicht, eher "immer da sein".

Sei nett zu ihr, kümmere Dich um sie, und hab keine Angst auch mal persönliche Fragen zu stellen, wenn die Stimmung dafür passt.

Und erst dann, wenn Du innerlich und vollständig akzeptierst, daß es wohl noch ein langer Weg bis in ihr Bett ist, wirst Du sie wirklich nicht bedrängen.

Was mach ich mir ihr? ^^ Wobei ich auch gar nicht weiß, ob ich es sein will, der sie auftaut. Nicht, dass ich 20 Dates brauche, bevor sie sich küssen lässt.

Das könnte sich aber lohnen. Du hast da -soweit ich es als voreingenommener Leser beurteilen kann- jemanden an der Angel, dem Du völlig offen und ohne irgendwelche blöden Machtspiele und Manipulationen entgegen treten kannst.

Eure Bekanntschaft würde auf einer komplett anderen Basis stehen.

Sie scheint Dich ja zu mögen und Dir zu vertrauen, wenn sie Dir derart private Dinge anvertraut.

Und vielleicht bist Du am Ende derjenige, der "aufgetaut" wurde?

Wqelte.nar.ch;itxekt


@ Themroc

Der Shit-Test ist eine Realität und es gibt nur hopp oder topp. Vorbei lavieren ist flopp. Punkt. Wenn du das anders siehst ist das irrelevant, es geht darum wie die Testerin es sieht.

Das mag zwar zutreffen, allerdings ist so ein Shit-Test streng genommen ein Test, wie abhängig der Mann von ihr ist bzw. ob er es ihr verbal Recht machen will und nach dem Mund quatscht. Es stimmt, ich eiere ein wenig rum in Definitionsgebrabbel. Shit-Tests sind Realität.

Ich sage: da muss man durch, WA sagt: "Nö, ich nage nicht an jedem Knochen, der mir hingeworfen wird". mMn nur eine Variante den zu bestehen, jetzt wird es aber spitzfindig

Bedarf keiner weiteren Worte ;-)

@ Outgoing

Netter Dialog. Ich habe gestern an dich gedacht. War Tango tanzen und meine Lieblingstanzpartnerin - die Mormonin, von der ich mal vor einigen Seiten erzählt habe und die mir nach wie vor alle Nase lang auf die Lippen guckt, aber über das Tango-tanzen hinaus keinerlei Interesse zeigt - hat sich recht...interessant verhalten. Ich habe gestern der guten Küsserin (mit der ich eine wahnsinnig tolle Zeit erlebe, nur so am Rande) einen Kuss gegeben bei der Tanzveranstaltung. Die Mormonin hat das mitbekommen und überraschenderweise hat sie daraufhin ein Quentchen mehr Aufmerksamkeit gezeigt und mehr Körperkontakt bzw. generell meine Nähe gesucht. Es war nicht offensichtlich, aber es hat definitiv in ihr gearbeitet.

@ Kuhlio

Wie zeige ich einer Frau -auf verbaler und auf nonverbaler Ebene-, dass ich sie anziehend finde?

Was ist denn das für eine Frage? Du schenkst ihr Aufmerksamkeit, du berührst sie usw. Das ergibt sich doch ganz von selbst, wenn du Interesse an ihr hast. Die Kunst liegt darin Interesse zum richtigen Zeitpunkt zu zeigen und sie zu Beginn nicht zu erdrücken. Schenke ihr 100% Aufmerksamkeit, aber mach hin und wieder 'ne Klopause.

@ then

Hab jetzt so 30 Seiten hinter mir, aber generell hab ich einige Fragen. Sucht ihr nach ner Beziehung im klassischen sinne, oder eher nach ner fb, oder nach garnix und wollt nur nett quatschen und einen ons?

Und was heisst PU? Allgemein die ganzen abkürzungen, check ich net durch Die englischen begriffe kann man sich ja selbst erklären, sowas wie needy zum bsp.

Wir verwenden hier keine Abkürzungen, jedenfalls nicht im eigentlichen Sinne des Fadens. PU (Pick Up) verwendet Abkürzungen, aber das hier ist kein PU-Thread. Falls du die momentan laufende (oder evtl. auch schon beendete) PU-Diskussion hier etwas genauer verfolgen willst, dann findest du Abkürzungen irgendwo im Internet. Einfach nach pickup + Abkürzung suchen oder so.

Ich persönlich suche im Moment keine Beziehung. Dennoch ist das, was ich gerade habe, einer Beziehung ziemlich ähnlich. Ich bin noch dabei für mich herauszufinden, ob ich mehrere Frauen gleichzeitig (parallel) will oder ob ich nicht eher sowas wie Affären oder Kurzbeziehungen oder sonstwas suche. Eine richtige Beziehung über einen langen Zeitraum mit Zukunftsperspektive und später evtl. auch Kinderwunsch ist jedenfalls noch nicht drin. Dennoch habe ich so das Gefühl, dass der (emotionale) Fokus auf eine Frau mir sehr viel bringt. Das ist aber alles nichts, worüber es sich lohnt nachzudenken. Ich muss ein paar Schritte gehen und dann kann ich immer noch den Kurs korrigieren.

@ scoottuner

Naja ich weiß jetzt GAR nicht wie ich damit umgehen soll. Normalerweise soll man einer Frau ja nicht hinterherrennen.

Was heißt denn für dich hinterherrennen?

Wobei ich auch gar nicht weiß, ob ich es sein will, der sie auftaut. Nicht, dass ich 20 Dates brauche, bevor sie sich küssen lässt.

Das solltest du herausfinden. Ich würde sie wieder treffen und dann einfach mal sehen, wie es sich für dich anfühlt. Ich würde dir auch raten mal nach weiteren Werten Ausschau zu halten, die dir wichtig sind. Bisher hast du nämlich nur ihr Aussehen kommentiert. Des Weiteren solltest du dir die Frage stellen, welchen Zweck du hier verfolgst. Ich persönlich fände es sehr reizvoll sie "aufzutauen", zumindest zu einem gewissen Grad. Warum? Weil du ihr auf menschlicher Ebene damit sehr viel geben kannst, weil du ihr Raum geben kannst sie selbst zu sein.

Das Potenzial, was für dich in dieser Geschichte steckt hat pursche sehr treffend deutlich gemacht. Vielleicht kannst du dadurch auch lernen deine Bedürfnisse zu hinterfragen. Du bist besorgt, ob du 20 Dates warten musst, bis du deinen Kuss bekommst. Das ist ziemlich Ich-bezogen, meinste nicht? Ich garantiere dir, dass du dich vor Küssen nicht mehr retten kannst, wenn du ihre Bedürfnisse befriedigst. Erfordert Takt- und Fingerspitzengefühl und bietet dir jede Menge Lernpotenzial. In meinen Augen solltest du dran bleiben, weil du mit ihr eine super Gelegenheit hast zu reifen.

O5utgo"ing


@ Scoottuner:

Ich kann Dir mal von meiner Freundin2 erzählen: Sie war Anfangs nicht ganz so schüchtern wie Dein Date, aber doch schon sehr schüchtern. Ich habe aber sehr schnell gemerkt, daß sie viel sicherer wurde, als sie meine selbstsicherheit spürte! (Bis dahin hatte ich nur von dem Spiegel-Verhalten gelesen.. Es aber nie deutlich wahrgenommen!) Das heißt, ich habe ihr z.B. direkt gesagt, daß es kein Problem ist, das sie so schüchtern und unsicher ist... finde es sogar süß! (Sie wurde richtig verlegen, wenn sich unsere Blicke trafen ;-D was nun mal nicht zu verhindern ist, da ich Frauen sehr oft direkt in die Augen schaue!)

Da sie so schüchtern war, entstanden auch oft Pausen während der ersten Dates.. wieder sagte ich ihr direkt: "Kein Problem! Dann erzähle ich Dir was.... blahblah!" ausserdem habe ich geziehlte Fragen gestellt, die nicht einfach mit 2-3 Wörter beantwortet werden können! Auf diese Weise wurde sie schnell sicherer.

Warst Du sichtlich unsicher bei eurem Date? Könnte das ihre unsicherheit noch verstärkt haben?

Ojutgoixng


@ Weltenarchitekt:

Für mich ist es inzwischen das nornmalste der Welt, daß Frauen Dich einfach viel interessanter finden, sobal noch Konkurenz im Spiel ist! Mit Freundin1 bin ich das erste mal im Bett gelandet, nachdem ich ihre 3 Freundinnen gegamed habe und zwar auf Teufel komm raus!

Freundin2 hat mich heute behandelt wie ihren Prinzen, nachdem sie mich gefragt hat, wie der Fick gestern war.. :)z und sie im Bad wohl auch den Gürtel von Freundin1 gesehen hat, der dort vergessen wurde..

So paradox wie es auch scheint.. aber das Konkurenz-Denken der Frauen scheint wirklich unfassbar groß zu sein!

A"le.x$xu82


Kuhlio

Wie zeige ich einer Frau -auf verbaler und auf nonverbaler Ebene-, dass ich sie anziehend finde?

Wie zeigt dir jemand, dass er an deiner Person interessiert ist?

Lies auch mal hier: [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/6456364/ Wann Interesse besteht und wann nicht.]]

Nächster Schritte wäre dieser hier: [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/286/#p6464513 Körperkontakt zu einer Frau]]

Aber seid dir darüber im klaren, dass die Frau sowieso spüren würde, dass du sie anziehend findest. ;-)

Mit geschultem Blick kann man dies auch ohne Worte(verbaler Erstkontakt) sehen(funktioniert auch bei Frauen).

.

.

Outgoing

der "I don't give a fuck" Haltung am meisten erreichen kann!

Was bedeutet diese Haltung genau?

OFutgoqixng


Alexx, ich meine damit, daß ich MEINE Linie fahre. Die Frau kann sie annehmen oder nicht, aber ich werde DAS tun was ich will.

Natürlich besteht die Gefahr, daß ich damit eine Frau verliere, das muss ich aber in Kauf nehmen.

s}coottoun2exr


Das könnte sich aber lohnen. Du hast da -soweit ich es als voreingenommener Leser beurteilen kann- jemanden an der Angel, dem Du völlig offen und ohne irgendwelche blöden Machtspiele und Manipulationen entgegen treten kannst.

Eure Bekanntschaft würde auf einer komplett anderen Basis stehen.

Sie scheint Dich ja zu mögen und Dir zu vertrauen, wenn sie Dir derart private Dinge anvertraut.

Und vielleicht bist Du am Ende derjenige, der "aufgetaut" wurde?

Das könnte wirklich was Besonderes sein.

Das solltest du herausfinden. Ich würde sie wieder treffen und dann einfach mal sehen, wie es sich für dich anfühlt. Ich würde dir auch raten mal nach weiteren Werten Ausschau zu halten, die dir wichtig sind.

Werd ich auf jeden Fall. Bisher wars nicht wirklich möglich. Denn um ihre wahren Werte kennen zu lernen, muss sie sich mir erstmal wirklich öffnen und mir ein Stück Vertrauen schenken. Noch ist sie dazu viel zu verkrampft.

Du bist besorgt, ob du 20 Dates warten musst, bis du deinen Kuss bekommst. Das ist ziemlich Ich-bezogen, meinste nicht?

Klar, aber datet ihr euch etwa mit einer Frau (wohlgemerkt zum ersten Mal) wenn es nicht zu 99,9 % um euch ginge? Auch wenn es egoistisch klingt: Ich bin ja nicht dazu da, um sie in das Leben einzuführen. Kosten - Nutzen Relation. Vielleicht ist sie ja wirklich die Schatztruhe, wie es pursche angedeutet hat. Da ich aber nichts zu verlieren hab, kann ich sie ja ruhig weiter treffen und schauen, was passiert. Das nicht-egoistische "wir"-Gefühl ergibt sich doch erst mit der Zeit.

O8utgEoinxg


Wilkommen auf Seite 666 ]:D

skcoot1tuner


Ficken!!!!!

(das gehört auf diese Seite)

Achja @outgoing: Nein, ich war nicht aufgeregt oder unsicher. Ich hab versucht ihr durch meine Ruhe Sicherheit zu geben. Hat aber nicht geklappt.

W~elteonarchpitekxt


Denn um ihre wahren Werte kennen zu lernen, muss sie sich mir erstmal wirklich öffnen und mir ein Stück Vertrauen schenken.

Sicher? Findest du diese Werte denn immer über ein Gespräch raus? Was ist mit Werten wie Fürsorglichkeit, Selbstvertrauen, Lebensfreude, Spontaneität, Offenheit etc.? Erkennt man solche Werte nicht relativ schnell grob durch ihr Verhalten? Was magst du denn bisher an ihr außer ihrem Aussehen?

Klar, aber datet ihr euch etwa mit einer Frau (wohlgemerkt zum ersten Mal) wenn es nicht zu 99,9 % um euch ginge?

Doch, aber worum geht es dir denn wirklich? Nur um den Kuss? Oder um Sex?

Auch wenn es egoistisch klingt: Ich bin ja nicht dazu da, um sie in das Leben einzuführen.

Tja, irgendwer muss "ihr Erster" sein. Das kannst du sein oder nicht. Keine Sorge, du führst sie nicht ins Leben ein, das macht sie schon selbst. Du kannst ihr nur Gelegenheiten dafür bieten. Ist das gleiche wie mit dem Orgasmus: Im Grunde kannst du einer Frau keinen Orgasmus geben, den gibt sie sich selbst (weil Kopfsache). Du bereitest ihr nur verschiedene Möglichkeiten dafür. Und das ist auch gut so.

Kosten - Nutzen Relation

Völlig richtig das zu berücksichtigen. Aber was ist der Nutzen für dich?

Das nicht-egoistische "wir"-Gefühl ergibt sich doch erst mit der Zeit.

Es geht auch nicht um das "wir"-Gefühl. Es geht hier nur um dich. Ich fasse nochmal zusammen: Wenn es dir nur um Austausch von Körperflüssigkeiten geht, dann ist das völlig okay, dann solltest du das berücksichtigen und dementsprechend handeln (ohne ihr was vor zu machen). Die Kosten-Nutzen Relation ist dabei wahrscheinlich aber nicht sonderlich gut, weil du dir Austausch von Körperflüssigkeiten in jeder Disco oder auf einer Party ohne großen Aufwand besorgen kannst. Also muss da wohl mehr sein. Vielleicht suchst du nach einem bestimmten Gefühl (Verliebtheit beispielsweise), vielleicht willst du viele Dinge mit ihr unternehmen. Oder du willst etwas über sie und dich selbst lernen. Diese Fragen ergeben sich mit der Zeit von selbst und mir geht es nicht darum, dass du jetzt auf alles eine Antwort hast. Ich fänd es allerdings erfreulich, wenn du für dich selbst einen Nutzen aus deinen Frauenkontakten generell ziehen kannst, der über der Halbwertszeit eines genitalen Niesens liegt.

t+hen


Sehr interessant, was man hier so liest :)

In welchem PU Forum seid ihr hier denn alle so? Gerne per pn :)

*:)

_.The/mroxc_


Scoot / RRII

Und sie musste die ganze Zeit irgendwas mit den Fingern zu tun haben (Äste knacken z.b.

Das kenne ich, bei einem meiner Dates war es ein Kugelschreiber.

Wenn eine Frau in einer eins-zu-eins-Situation an länglichen Gegenständen rumfingert, kann ein Signal sein :=o . Kontext checken. Setzt sie Kuli zusammen um was zu schreiben oder will sie mit den Ästen ein Feuerchen machen, dann nicht.

_[The0mroxc_


... kann das ein

... setzt sie den Kuli

KIuhl+io


Danke für die Antworten *:)

Wie zeige ich einer Frau -auf verbaler und auf nonverbaler Ebene-, dass ich sie anziehend finde?

Was ist denn das für eine Frage?

Ich habe die Antwort nicht (mehr) gewusst. Komisch, dass man manchmal das Grundlegende vergisst...

Das ergibt sich doch ganz von selbst, wenn du Interesse an ihr hast.

Vielleicht ist auch das das Problem... ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich Interesse habe.

Wie zeigt dir jemand, dass er an deiner Person interessiert ist?

Werde ich mir mal Gedanken drüber machen. Bisher dachte ich, dass man es einfach spürt :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH