Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

wueav8er


Hi. Könnte mir bitte jemand ein paar Tipps über die Nachteile von direkten Anmachen erklären. Wäre sehr dankbar dafür. Eine indirekte Anmache kommt mir beim Zielobjekt irgendwie zu sehr gekünstelt vor.

Danke

tKhexn


Jetzt auf Pro7, vielleicht kann man da was lernen xD

:-D

g=ehtxso


Ob Hitch und MK konform gehen, wird sich noch zeigen; paar Parallelen konnte ich aber schon erkennen :)^ ;-)

rtoadruSnnexrII


@scoottuner Ich hoff mal es wird bei mir, aber ich muss echt auf den alk verzichten. Merke in letzter zeit andauernd, dass ich immer zu viel getrunken hab wenn ich mit mädels in kontakt kommen...argh

Wie seht ihr das ???:

Ihr habt etwas zuviel getrunken, werdet total mutig und fangt an zu flirten, gebt quasi richtig Vollgas. Auch aufgrund des Alkoholpegels kassiert ihr einen Korb. Ausgenüchtert ist einem die Situation total peinlich :-/ und man wünscht sich, es wäre nie passiert und das man diese Person hoffentlich nie wieder sieht.

Das sind Sachen worüber ich mir wieder total den Kopf zerbreche, man fühlt sich nach manchen Aktionen einfach richtig mies.

Otutgoixng


Ihr habt etwas zuviel getrunken, werdet total mutig und fangt an zu flirten, gebt quasi richtig Vollgas. Auch aufgrund des Alkoholpegels kassiert ihr einen Korb. Ausgenüchtert ist einem die Situation total peinlich :-/ und man wünscht sich, es wäre nie passiert und das man diese Person hoffentlich nie wieder sieht

Wenn ich abends weg gehe, dann trinke ich meistens was und manchmel, mit zunehmender Uhrzeit bin ich dann auch mal richtig blau. Mir ist nix peinlich was ich gemacht habe! ;-D

Kann es sein, daß noch eine gewisse Unsicherheit in Dir schlummert? Oder reisst Du dann wirklich abgefahrene Aktionen?

r{oaNdrun!neGrxII


Kann es sein, daß noch eine gewisse Unsicherheit in Dir schlummert? Oder reisst Du dann wirklich abgefahrene Aktionen?

Ich wollte mal die Freundin einer Freundin küssen ;-D. Sie hat aber abgelehnt, dass ist mir im Nachhinein sowas von peinlich! Zumal das viele mitbekommem haben :-/.

tEh}exn


Also mir gehts da eigentlich anderst. Hab da bisher keine schlechten erfahrungen gemacht, ausser, dass ich halt so sachen wie nummer erfragen verpeile. Und weiß auch nicht wie ich dann rüber komme.

Aber wenn sie mich auf die backe küsst...was soll mir da peinlich sein!

Mir gehts da eigentlich mehr drum, dass ich viel "besser" hätte sein können, wenn ich 100% bei sinnen gewesen wäre ;-D

Ablexsx8^2


Tommi83

Irgendwie liest sich das ganze seit 15 Seiten wie in einem PU-Forum. Zumindest ist eine starke Tendenz da... Die "erfahrenen PUs" benutzen ihre Abkürzungen und die "neuen" fragen nach usw.

Exakt!

Ich finde es schade, wenn dieser eingeschlagene Weg durch die PUA-Rezepte überschrieben wird. Schon in den ersten ... lasst mich lügen ... 50 Seiten kamen öfters Nachfragen über PU und es wurde auf dafür vorgesehene Foren verwiesen. Ich appeliere an euch, dies auch in Zukunft zu tun, denn es wäre schade um diesen bisher von PU klar getrennten Faden.

Ich sehe auch die Tendenz, dass der Faden hier "verPUt" wird...

.

.

>95% in den PUA Forum ist Mist. Ich rede hier von den größeren PUA Foren.

Im Grunde spinnen sich die Leute oft was zusammen. Siehe Shit-test ect..

Ich kenne die PUA-Scene nicht nur von den Foren, sondern ich habe mich auch fast ein Jahr lang in dieser bewegt(wusste bis jetzt eigentlich nur der Fadenersteller hier ;-)). Ich habe an regelmäßigen Treffen teilgenommen. Man hat sich vor dem Ausgehen in einem Cafe getroffen und ausgetauscht. Dabei wurden auch Vorträge gehalten. Wenn man wollte konnte man anschließend irgendeinen Club aufsuchen und sich gegenseitig unterstützen, beobachten, motivieren, beratschlagen...

Dort war die Qualität der Informationen von älteren auf jeden Fall besser, als in den 0815-PUA Foren.

Meiner Meinung braucht man weder Lair-Treffen noch die PUA Foren. Um das beste aus PUA mit zu nehmen braucht man nur 3-4 Bücher zu lesen(siehe Inhaltsverzeichnis). Der Rest ist unnötiger Ballast bzw. Zeitverschwendung oder Unterhaltung.

.

.

Outgoing

Regel 6: (die zweitwichtigste) Nicht zögern!

Zauderei erzeugt Angst. Der Verstand schaltet sich ein und flüstert dir Unsinn ein

PU 3 Sec.-Regel

3 Sekunden Regel und Regel 6 aus dem Regelwerk sind vollkommen verschieden. Die erste sinnvolle Vorgehensweise ist: Beobachten!

Das hat nichts mit der 3 Sekunden Regel von PUA zu tun. Lies dir mal MKs Geschichten durch und dann such dort mal nach den 3 Sekunden.

Ich bezweifle auch, dass die 3 Sekunden Regel bei erfahren PUAs zum tragen kommt. Das ist wirklich ein Paradebeispiel einer Regel von PUA, die keiner braucht!

Regel 9: Ganz cool!

Nerven und Ruhe bewahren - bei aller Entschlossenheit - nichts überstürzen. Durchatmen und die Sache BEWUSST angehen. Nicht blind losstürzen, sondern zuerst Sprüchekiste sortieren.

PU Routines/Opener

Hier steht: Nicht blind losstürzen, sondern zuerst Sprüchekiste sortieren. 3 Sekunden Regel?

Was hat Ruhe bewahren, bewusst Handel und Vorbereitung auf ihre Reaktion mit Routinen/Opener zu tun?

.

Rest kommt ungefähr hin. Trotzdem gibt es einen Unterschied bei der Vorgehensweise. Kann jeder ja mal selbst im Feldversuch austesten...

Wie man sieht sind es sehr viele Paralelen. Dies macht es unmöglich die Sache komplett zu trennen..

Klar kann man das Trennen, weil 99% der PUA Sachen brauchen keine Synonyme.

W$elten5arcbhit\ekt


Themroc

Bei meiner Ex haben sich halt wieder Gefühle entwickelt, ich sehe aber die Gefahr, in den Trott von damals zu verfallen.

Hmm, diese Bewusstheit hilft dir auf jeden Fall ein wenig dabei nicht dem Trott zu verfallen und die richtige Strategie haste ja auch schon, wie du schreibst. Der Rest ergibt sich von selbst früher oder später. Nur kein Stress ;-)

Könnte mir bitte jemand ein paar Tipps über die Nachteile von direkten Anmachen erklären. Eine indirekte Anmache kommt mir beim Zielobjekt irgendwie zu sehr gekünstelt vor.

Was ist an indirekter Anmache denn so schlecht? Erstmal die Lage sondieren ist doch nie verkehrt. Direkt...wenn du damit ein direktes Kompliment oder so meinst, naja, das Thema Komplimente hat Themroc schon sehr ausführlich diskutiert. Ich würde ehrlich gesagt nicht so sehr zwischen direkter und indirekter Anmache unterscheiden. Das machen einige PUAs ja gerne, ich halte es für Bullshit. Bei manchen Frauen ist das eine angebracht, bei den anderen das andere und die Situation, das Timing und deine Stimmung spielen ebenfalls da rein. Insofern, wähle das, was dir dein Gefühl sagt. Schau dir die Frau an und überlege dir, wie sie wohl angesprochen werden will und was zu ihr passt. Mit der Zeit bekommst du ein Gefühl dafür. Vor- und Nachteile gibt es nicht wirklich. Zu viele unbekannte Variablen.

**rr

Das sind Sachen worüber ich mir wieder total den Kopf zerbreche, man fühlt sich nach manchen Aktionen einfach richtig mies.

Nicht so streng zu dir selbst sein. Wenn du dich daneben benommen hast, dann lern draus und wenn du ihr das nächste Mal unter die Augen trittst, schwamm drüber. Selbstironie ist hier angesagt.

**Alexx

Ich kenne die PUA-Scene nicht nur von den Foren, sondern ich habe mich auch fast ein Jahr lang in dieser bewegt(wusste bis jetzt eigentlich nur der Fadenersteller hier ). Ich habe an regelmäßigen Treffen teilgenommen.

Interessant. Ich war auch mal auf ein paar Treffen. Aber wie sagte Neil Strauss so schön? Pickup is for Losers! ;-)

Naja, zugegebenermaßen war es ganz lustig, hatte meinen Spaß und habe auch was gelernt, so isses nicht. Aber dennoch war mir irgendwie schon damals klar, dass ich Frauen allein kennenlerne und nicht in einer Gruppe von irgendwelchen schrägen Vögeln und manche von denen waren echt komisch. So ein kleiner dicker Kerl mit Hut, er und sein Wing labern zwei Mädels an, die sogar ein wenig amüsiert sind. Hier eine komische Routine und dort, hauptsache Körperkontakt. Wirkliche Attraction ist keine da und weil die Mädels dann das Interesse verlieren, schiebt der kleine Dicke die Schuld auf seinen Wingman, der natürlich nix dafür kann. Jeder fängt mal klein an, aber ohne Selbstreflexion ist das alles für die Katz.

Ansonsten: Keine Panik, die PU-Elemente verschwinden aus diesem Faden auch wieder. Ist halt 'ne Phase und regt doch offenbar zu ordentlichem Informationsaustausch an ;-)

W^eltenmarchixtekt


Meh, Formatierung verwurschtelt.

O^utgoiBng


@ Roadrunner:

Ich wollte mal die Freundin einer Freundin küssen ;-D. Sie hat aber abgelehnt, dass ist mir im Nachhinein sowas von peinlich! Zumal das viele mitbekommem haben

hm, mir ist es nicht peinlich wenn ich Lust habe eine frau zu küssen. Wenn sie ablehnt, ok, dann hab ichs verpeilt, aber peinlich, daß Du ein Mann bist, der eine Frau begehrt?

@ Alex:

Nun, ich finde "Zauderei erzeugt Angst" und 3-Sec-Regel "Geh sofort ins Set, damit Du keine Angst entwickeln kannst" doch recht ähnlich vom Sinn her! Ich ging nur mal vom nackten Regelwerk aus, nicht von den Geschichten im Einzelnen.

Ich bezweifle auch, dass die 3 Sekunden Regel bei erfahren PUAs zum tragen kommt. Das ist wirklich ein Paradebeispiel einer Regel von PUA, die keiner braucht!

Ich gebe Dir einerseits Recht, da ich selbst diese auch nie anwende. Ich beobachte auch erst mal und wenn die Frau mir keine Signale gibt (also wenigstens ein interessierter Blick) dann gehe ich zu 99% nicht hin. Ich denke die 3-sec-regel richtet sich auch eher an den Anfänger, der noch Hochhaushohe Ansprechangst hat und diese erst mal loß werden muß.

Regel 9: Ganz cool!

Nerven und Ruhe bewahren - bei aller Entschlossenheit - nichts überstürzen. Durchatmen und die Sache BEWUSST angehen. Nicht blind losstürzen, sondern zuerst Sprüchekiste sortieren.

Was hat Ruhe bewahren, bewusst Handel und Vorbereitung auf ihre Reaktion mit Routinen/Opener zu tun?

Na z.B. welchen Opener kann ich denn bei dieser Frau benutzen? Welche Routine könnte ihr gefallen? Ist sie ein eher schüchtern dreinblickendes Mädel oder die Club-Bitch die eh schon von 10 Männern umschwirrt wird? In beiden Fällen muß man doch völig verschiedene Vorgehensweisen anwenden... also Sprüchekiste sortieren!

Wo ich Dir uneingeschränkt Recht gebe ist, daß wirklich viel Schwachsinn verbreitet wird! Viele Neulinge denken dann "Oh, Krass!!! Ich muss also nur dies und jenes tun, und schon krieg ich sie rum!" Das ist natürlich Quatsch! Viele vergessen auch, daß jede Frau völlig anders Reagieren wird, da es eben doch Individuen sind und nicht strikt in LSE und HSE getrennt werden kann.. Ausserdem sind in Foren halt auch viele "Schwätzer" unterwegs.. die im RL nichts drauf haben.. nur ihrem Guru nachplappern!

Wenn man sein Hirn einschaltet, über die verschiedenen Themen/Artikel/Routinen usw nachdenkt, wird man auch schnell aussortieren können, was Humbug ist und was logisch erscheint. Mann muss klar aussortieren.

Es geht mir hier auch mit Sicherheit nicht darum den ganzen PU-Kram zu verteidigen! Ganz sicher nicht! Du hast ein Jahr lang Dich in der Szene bewegt. Vielleicht liegt es an den schrägen Vögeln die Dir dort über den Weg gelaufen sind? Ich mache das ganze noch kein ganzes Jahr, gehe die Sache aber eher so an, daß ich lese, darüber nachdenke, sortiere was für mich in Frage kommt und ausprobiere. Habe nichts großartig mit anderen PUAs zu tun, sondern bin nur mit meinem Wing unterwegs, der ähnlich weit ist wie ich. Wir sammeln UNSERE Erfahrungen mit den Routinen und merken so schnell was passt, was Blödsinn ist und was bei fast allen Frauen zutrifft.

Der Beweis für mich, daß schon sehr viel wahres in den Beiträgen steckt ist, daß ich von "Nicht mal Augenkontakt" zu "2 FBs" gekommen bin innerhalb weniger Monate. Aber eben immer mit verstand, ohne blind einfach loßzustürmen und jede Frau mit Negs zu bombardieren und sich wundern, daß man als arroganter Volldepp da steht. ;-D

Ein weiterer Punkt ist, daß ich, wie ich schon vor einigen Seiten schrieb, mich vor allem auf das Inner-Game konzentriert habe, für mich also etwas in den Vordergrund gestellt habe, daß für andere nur einen kleinen Baustein darstellt. Und hier hat es mich bei weitem am meisten nach vorne gebracht.

wJeavexr


@ outgoing

Du hast gerade auch nochmal als Kernpunkt die Innere Einstellung, also Inner Game, erwähnt. Kennst du irgendwelche Foren oder Beiträge über diesen Punkt? Gibt es vielleicht sogar spezielle Übungen oder Methoden? Oder machst du das nur dadurch, das du bestimmte Beiträge und dein eigenes Verhalten reflektierst und versuchst dadurch deine innere Einstellung zu ändern?

OFuvtgoiNnxg


Weaver, stimmt, es waren nicht irgendwelche speziellen Artikel sondern eine Summe des Ganzen, wo ich mir das für mich Wichtigste rausgefiltert habe. Sehr wichtig für mich und eines der schwierigsten Themen war es meine Eifersucht und exklusiv-Recht-Vorstellung weg zu trainieren. Die Eifersucht hat mich echt immer wieder wirklich fertig gemacht! Teilweise kommen auch heute noch kleine Anflüge, die ich aber schnell in den Griff bekomme und das wichtigste ist, daß die Frau davon nichts spürt.

Auch wichtig war es zu begreifen, daß wir uns nicht glücklich und zufrieden schätzen müssen, wenn eine Frau "sich erbarmt" uns ihre Zuneigung zu zeigen, sondern daß es für sie das gleiche bedeuten sollte! Ich also genauso Preis bin wie sie und sie von mir nicht auf ein Podest gestellt werden sollte/darf.

Insgesammt habe ich mein Selbstwert-Gefühl einfach gepusht.. wo ich früher einsam und alleine deprimiert zuhause gesessen bin, sitze ich heute ( auch oft alleine) in einem Cafè und genieße die Sonne, die Stimmung, mein Getränk, die Musik, Gespräche mit dem Kellner oder der kellnerin.... Es braucht niemanden um glücklich zu sein, außer Dich selbst! Das ist die Quintessenz!

_wThEemrocx_


Eine Bemerkung zu Weavers Frage (innere Einstellung):

Das wichtigste für mich ist, die Angst zu überwinden.

Courage is the ladder on which all the other virtues mount.

( ~ Mut ist die Leiter, auf der alle anderen Tugenden hinaufsteigen.)

Clare Boothe Luce

Angst ist der schlimmste und beständige Gegner. Angst vor Zurückweisung, Angst vor Blamage, aber auch Angst jemanden zu verlieren oder es zu verkacken. Die Angst muss in ihre Schranken verwiesen werden, losgeworden bin ich sie nie.

Damit zum praktischen Teil: du musst dieses "Angst überwinden" lernen und üben. Dabei geht es nicht nur ums Ansprechen von Frauen. Warum nicht auch Bungee oder eine Rede aus dem Stegreif halten (selbst ausprobiert). Je öfter du dem Schweinehund in den Hintern getreten hast, desto treffsicherer wirst du. ;-)


PU vs Regelwerk

Also, wenn ihr an dem "PU-Regelwerk-Streit noch Spaß habt, dann von mir aus weiter so. Aber es geht doch eigentlich nur um ein paar Kernsätze für Ratlose und "Newcomer", die leicht verständlich sind und die man sich leicht merken kann. Damit einem erstmal auf die Sprünge geholfen wird. Schwimmflügelchen. Hat MK nicht irgendwo geschrieben, dass er das zunächst für einen Kumpel zusammengetragen hat? Hat man sich freigeschwommen, kann man die Regeln lochen und abheften.

Ich war nie auf einem Pick-Up-Seminar - die Clips auf Youtube haben mir gereicht um zu begreifen, dass ich da fehl am Platz wäre. Die einschlägigen Foren haben mich innerhalb kurzer Zeit gelangweilt. Immer wieder die alte Soße neu aufgekocht. Und der von mir - als Autor - sehr geschätzte Neil Strauss ist ja auch ausgestiegen, nachdem sein Autorenvertrag erfüllt war und er eine passenden Freundin gefunden hatte. Was da noch nachdröppelt dient dem Lebensunterhalt. Wäre ja auch schön blöd. Zum Schluss haben die Mädels in den Clubs den Herren Artisten die eigenen Opener fröhlich entgegen getrötet und nicht die geringste Lust gezeigt, zum 5. mal am Abend den [[http://radio.weblogs.com/0129978/stories/2003/11/07/theCube.html Cube]] zu spielen.

Dem Strauss-Zitat von WA ist nichts hinzuzufügen, außer, dass es keine Schande ist Loser-tum zu konstatieren um dann etwas dagegen zu unternehmen.

Ich habe auch ein paar Sachen gelernt (ja, auch auswendig ;-) ), ausprobiert und dadurch Aha-Erlebnisse gehabt. Zum Schluss geht aber um eine innere Haltung, von der aus man seinen eigenen authentischen Weg beschreitet. Und davon führen viele nach Rom.

O/utgosing


Zum Schluss geht aber um eine innere Haltung, von der aus man seinen eigenen authentischen Weg beschreitet.

Sehr richtig!!! Die eigene Haltung muß aber erst mal gefunden werden, zwischen dem ganzen alten, eingetrichterten Denken..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH