» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

G]ulli]deggxl


@MK

Der größte Teil der Zeit ist einfach "Suchen und Warten". Und jetzt kannst du dir sicher vorstellen, was die Geschehnisse der letzten Nacht für mich bedeutet haben.

Jap, ich kanns bestens nachollziehn! Der reine Wahnsinn...

Man kann nicht mehr in die bekannte Enge zurück. Man passt nicht mehr hinein.

Stimmt. Man könnte zwar wieder zurück aber wer will das schon, wenn er "Besseres" kennt? Ich ned. Da liegt dann aber auch die Gefahr, nämlich immer noch 'ne Steigerung zu suchen und enttäuscht zu werden, wenn diese nicht auf Anhieb oder garnicht zu finden ist. Alles mit Vernunft angehn dann passts. *find*

Was zählt ist Aufrichtigkeit

Dito. Die vermiss ich bei vielen Menschen heut allgemein, nicht nur bei Frauen. Ist aber leider heut schon weit verbreitete Mentalität, Oberflächlichkeit und gespielte Gefühle sind ja beinahe schon "in"...

Und gottseidank fühl ich mich ned abartig, wenn ich 'ner 15-jährigen hinterherflieg! Mach mir eigentlich hauptsächlich Gedanken wegen der Eltern und den sonstigen Umständen. Naja ich werd mich da einfach ins kalte Wasser stürzen und allen beteiligten reinen Wein einschenken, dann kann nix schiefgehn.

Übrigens, ich würde an deiner Stelle versuchen, die Musikerin ausfindig zu machen

Könnt ich relativ problemlos hinkriegen. Unsere Verabschiedung war aber gerade diesbezüglich eindeutig: "forsche nicht nach meiner Nummer" hat sie noch gesagt. Ist auch okay für mich, sie hat schon einen langjährigen, weit älteren Freund. Außer "Seelensex" hatten wir ja auch nicht viel miteinander, weiß verhältnismäßig wenig über sie. Ich würd mit Kontaktversuchen wohl mehr kaputtmachen als gut, ist nicht in meinem Interesse. Was ich gern hätte ist lediglich noch so Kontakt, wenn auch nicht oft, egal. Genauso mit der "Beziehung" zu der 42-jährigen: Die hat mittlerweile nen andren in ihrem Alter. War von vornherein geklärte Sache, dass wir uns mit nix im Wege stehn und s ist nach wie vor okay. Nur zu ihr hab ich noch Kontakt, wenn auch selten aber wenn ich sie sehn will lässt sich was machen, wenn auch ned viel. Wäre für mich schlimmer, wenn sie für immer von der Bildfläche weg wär.

Ich mach mir auch keinen riesen Kopf wegen der Musikerin und bin nicht negativ erschüttert (bis auf den kurzen Vorfall mit der Doppelgängerin). Ich bin nur beeindruckt, wie sehr sich so ein kurzes Erlebnis festsetzt.

Du hast schon recht, eigentlich könnte ich mich jetzt schlecht fühlen, dass ich fallen gelassen wurde. Tu ich mich aber nicht, ich bin durchweg nur dankbar für die schöne Erfahrung, denk gern dran zurück. Das Erlebnis ist für mich ja keine Belastung, kein Problem, kam vll. n Stück weit so rüber. Wusst ja bescheid was draus werden würde und hab mich drauf eingelassen. War eben nur dieses eine Mal, hätt gern öfter sein dürfen, dass die Zeit stark begrenzt sein würde war klar und in Ordnung. Würds gern wieder tun, auch mit dem Wissen, dasses bei einer Nacht bleibt.

Hab auch Chancen, sie wieder zu sehn. Näxtes Jahr is die gleiche Veranstaltung wieder, selbst wenn ich ned dabei bin und wieder dort arbeite, weiß ich ob sie da sein wird. Da lässt sich dann ganz sicher ein unvermitteltes Treffen einrichten, das würd ich mir ned nehmen lassen :-)

Mit der Logik kannst du dich gleich erschießen

Stimmt. Is auch der Grund warum mich ned viel davon abhalten kann, sie näher kennenzulernen. Was draus wird is ja eh noch völlig offen, von daher kann ichs locker sehn.

@Estellerina:

"Seelensex" Geiles Wort, passt gut *find* :)^

...muss ich mir merken

WRe$ic5h9e;i


...bei den Postings sind ja ein Menge mutmachende Postings dabei, auch wenn es sich oft leichter anhört als getan. Vor den Flirt wurde nunmal der Flirt gesetzt...

mda(rc-a^ntxon


Ich frage mich

Warum ich wie am Anfang des Fadens vorgeschlagen meine Telefonnummer hinterlassen und warten soll, bis sich eine Frau bei mir meldet? Mir zumindest sind die Frauen noch nie nachgelaufen. Und wenn, dann wollte ich das gar nicht, bzw. diese Frauen nicht. Natürlich hängt es von der Situation ab, in der man sich kennengelernt hat. Aber wenn sich die Möglichkeit bietet, was spricht dagegen, sich ein paar Mal bei ihr zu melden? Gut, die Nachteile solchen Verhaltens liegen auf der Hand. Ok, in Nachlaufen und sich Reinhängen muß es ja nicht ausarten. Aber so habe ich wenigstens die Möglichkeit zur Schau zu stellen, wie ich bin.

MFacGy>ver8x8


Also...

erstmal Respekt!

Du hast viele richtige und auch hilfreiche Punkte genannt!

So jetzt zu meiner Frage:

Irgendwo im ersten Teil stand irgendwas von wegen

... naja wenn es nichts wird, du wirst sie sicher nie wieder sehen...

Da frag ich mich jetzt wie macht man es mit einer Person, die du in deinem Leben mit sicherheit wiedertreffen wirst?

Ich habe schon einmal den Fehler gemacht, eim Mädchen, meine Zuneigung zu ihr auszusprechen, die in meiner damaligen Klasse in der Schule war. Zuvor war alles super haben uns toll verstanden...doch ihr dann bewusst geworden ist, dass ich was von ihr will, ist sie sofrt auf totalen Abstand gegangen!

Gut pech gehabt dachte ich mir.

So das Problem ist, ich denke vor kurzem habe ich einen ähnlichen Fehler ein weiteres Mal gemacht.

Am Samstag spreich gestern habe einem Mädel aud meiner jetzigen Klasse eine SMS gesendet, mit dem Inhalt einer Einladund ins Kino...

Ich habe es gemacht, da ich während der Schule schon irgendwie gemerkt hatte, dass sie schon "sehr freundlich" zu mir war :-)

So das wäre ja alles noch OK, doch kurze Zeit später kam eine Antwort!

"Nee, sorry bin heute zum Geb. eingeladen."

Jetzt denk ich mir natürlich, dass es eine Ausrde ist, oder? Denn wenn dem nicht so wäre, hätte sie doch schreiben können nein heute leider nicht aber weißt du ws ein anderes mal geren...oder irgend etwas in der art!

Dann habe ich einfach genatwortet mit ach schade naja wenn du lust hast können wir es ja ein anderes Mal nachholen...viel Spaß nachher!

Jetzt frag ich euch vll besonders die Frauen/Mädels unter euch:

Wie steht meine Chance? Habe ichs mir versaut?

Was ist mit Montag, soll ich sie darauf ansprechen ???

Wäre echt sehr glücklich über Antworten :9

danke schonmal und auch ein Danke an den Themenstarter ;-)

MfG

MG88

NmebPenSaceheS-L2k5x-


Mc Gyver

ich will dir erstmal meinen respekt aussprechen.

hatte schon mehrmals ne ähneliche situation wie du, doch im gegensatz zu dir hab ichs nie geschafft meine zuneigung auszudrücken, sondern hab einfach weitergemacht wie bisher , so dass nie irgendwas entstehen konnte.

im moment kann ich dir leider auch nix raten, ich find du hast die sms und die antwort auf jeden fall gut formuliert, so dass du allein an ihrer reaktion schon festellen kannst was sie von dir hällt.

vielleicht hat sie ja echt keine zeit gehabt und meldet sich dann um das treffen + kino nachzuholen

[All3s NebenSachE ;-D]

M2acGyHver8x8


erstmal sorry für die ganzen Tippfehler..habe ich jetzt erst geshen |-o

Naja so ein Fall wie du hatte ich auch schon, darum dachte ich mir ja auch was habe ich schon zu verlieren..lieber so als dass man wieder zu spät kommt!

Naja jedenfalls bin ich ziemlich gespannt, wie sie morgen reagieren wird! Ich kann sie leider auch fast garnicht einschätzen, da ich sie jetzt erst ~3 Monate kenne! Ich würd sie jetzt einfach mal als relativ "liebes" unefahrenes Mädel einschätzen, dann könnte es ja durchaus sein, dass sie wirklich einfach keine Zeit hatte! Naja so isses halt nur ärger mit den Frauen... Ich sag euch was, gäbe es nur Männer auf der Welt, gäbe so manches Problem nicht ;-D

Naja ist halt man kann nicht mit aber auch nicht ohne sie @:)

Schönen Sonntag noch!

MfG

MG88

MIacvGyv{erO88


So da bin ich wieder und die Begegnung mit ihr ist vorüber...

Na was denkt ihr, wie hat sie reagiert?

Genau so wie ich es mir dachte!!!

Wenn sie nicht plötzlich total schüchtern geworden ist, geht sie auf Abstand! Es war klar, warum sollte ich auch einmal Glück haben!

Ich habe sie heute mehrmals angesehen und bin um sie "herumgeschlichen" und was war - nichts!

Sie hat mich nicht ein einziges Mal angesehen - nicht einmal ein "Morgen" kam zwischen ihren Lippen hervor :-/

Beim Vorbeilaufen auch ein Blick auf den Boden ihrerseits!

Oh man! was hab' ich nur getan! Ich habe es mir mit dem Versuch, den ersten Schritt zu wagen ein weiteres Mal versaut!

Warum?

MfG

MG88

Euins_atzverdo`p!plexr


Maschinenkanone

Vielen Dank erstmal das du das net so 100% koschere Post von "diamond drill" an "22nochimmer" wieder an seinen angestammten Platz genagelt hast.

Das zeugt doch echt mal von demokatischer Kultur!

Als ein Zeichen meiner vorhandenen Anpassungsfähigkeit habe ich meinen in ungenade gefallen Namen abgelegt und will dir als Gegenleistung mal ein Beispiel aus meiner Praxis geben.

Also mein schnellster Aufriß lief so:

Ich sah vor einiger Zeit in einer Absteige ein hübsches dickes Mädel, einen großen Kerl und ein wunderschönen blondes Girl labern beieinander.

Tanzte mich ein Bisschen in ihre Richtung, fing die netten Blicke der Schicksen ein und steuere sie sofort an.

Meine erste Aufmerksamkeit galt natürlich der dicken Freundin.

Ich quatsche ein paar unverfängliche Sätze mit ihr, rede auch ganz locker und vertrauenserweckend mit dem Kerl und erfuhr seine Eigentumsrechte an der Dicken aus seinem eigenen Mund.

Sagte ihm, da er sehr locker drauf war, dass er sich keine Sorgen machen müsse und fragte ihn, ob ich mit seiner Frau mal ganz kurz ein paar Runden drehen dürfe.

Er nickte!

Ich machte also ein paar Pyroetten mit der dicken Maus.

Naja, wenistens hatte sie Humor und eine dralle Oberweite.

Gleich danach lieferte ich sie wohlbehalten und etwas außeratem (fett schwitzt leicht) wieder bei ihrem Herrn und Meister ab.

Jetzt wand ich mich direkt an mein Zielobjekt.

Meine ersten Worte waren:

Ich: Hallo, ich heiße .... Wer bist denn du?

Sie: Ich bin die ... .

Ich: Nette Freundin hast du da.

Sie: Ich habe sie auch sehr gern! bla bla bla

Ich: Seit ihr öfters hier?

Sie: bla bla bla

Ich: Kommst du nachher mit zu mir?

Sie: Warum?

Ich: Weil ich dich mag!

Sie: Aber du kennst mich doch gar nicht!

Ich: Was ich sehe mag ich!

Sie ging rüber zu ihrer Freundin, spach mit ihr ein paar Worte und machte sich abmarschbereit.

Ich wechselte noch ein paar belanglose Worte mit dem Macker.

Die beiden gingen nach draußen vor die Disse; ich folge ihnen.

Meine Auserwählte quatscht irgendeinen Müll, von wegen das sie der Macker angemacht hätte; sie ihn aber nicht wolle und jetzt nach Hause ginge!

Offenbar hatte sie noch gar keine Ahnung, das ich über den Beziehungskram längst im Bild war oder sie wollte einfach noch etwas weiterspielen. Wieauchimmer.

Ihre Freundin meinte dagegen, das sie jetzt noch net gehen wolle und sagte sie fände es schade, das der Typ (in Wahrheit ihr eigener Macker) nicht ihr Typ sei; da sie es ja doch malwieder wirklich brauche! (Das waren ihre eigenen Worte, ich lüge nicht!)

Die Freundin dreht sich daraufhin lachen zu mir.

Mein Herzblatt guckte zu Boden!

Ich: Na gut, dann werde ich mich eben mal erbarmen und den Heimtransport übernehmen.

Sie: Lachte ihre Freundin an, verabschiedet sich von ihr und wir gingen zu ihr!x:)

Natürlich sind net alle Girlis so pflegeleicht, aber Glück gehört eben auch zu Spiel dazu! 8-)

MracGyv^er8x8


So...

wenn ich euch mit meinen Berichten hier im thread nerve, dann sagt es ruhig!

Meine Weltanschauung hat sie wider des Guten gekehrt :-)

Ich schäme mich fast dafür, ihr nicht geglaubt zu haben!

Heute habe ich wieder ganz normal mit ihr geredet... alles schön gelacht, gescherz usw.

Und da sahn ich plötzlich ihren Verbundenen Arm...

Ich sofort gefragt, was denn passiert sei - und was ist, sie sagt sie wäre beim Geb. auf ihre Hand gefallen!

Es war echt wahr!

Also, ich hoffe, dass sich jetzt in den kommenden Ferien etwas ergibt... :-x

Also dann schöne Feiertage schonmal!

MfG

MG88

g#ruxmxpf


@einsatztverdoppler

also für den langsamen unter euch hier (mich ;-D), du bist also der ehemals "?" , wer jetzt, DD oder 22 ??

muarc-Qant8on


MacGyver88

Ich finde nicht, daß du nervst. Du machst im richtigen Alter deine Erfahrungen. Dein Verhalten wird dich letztendlich zum Erfolg bringen. Viele Menschen haben aus irgendeinem Grund den Mut verloren und suchen u. a. hier Rat. Deshalb ist es gut, daß auch deine Postings hier stehen. :)^ *:)

tMra{eu-mer


Leise rieselt der Schnee...

Hallo mal wieder!

Nee, ich meinte das gar nicht ironisch!

@MK

>

Hä?

Na is ja aber so... Wenns zwischen mir und einem Mädchen visuell schon ne Weile hin und her geht und ich mich dann in ihrer Richtung in Bewegung setze und dabei sehe, dass sie das sieht und daraufhin plötzlich nervös und hilflos mit ihrer Freundin tuschelt (In der Art "Oh Gott, was machschn jetze??"), sich halb umdreht und am liebsten den Raum verlassen wöllte, das aber nicht kann (weils voll blöd aussehen würde) und ich dann mit einem mal nicht mehr 10m weg bin, sondern 50cm vor ihr stehe und "Guten Tag" sage ... na ja, **da wird sie eben mit den Tatsachen konfrontiert und muss reagieren.

So isses eben.**

Ja eben genau. Der Kern ist doch, dass Du waehrend der "Attacke" noch Zeit findest, zu beobachten, wie es ihr dabei ergeht! Dass Du Dich Deiner Staerke dabei bewusst bist. Dass Du weisst, dass sie keine andere Chance hat! Dass Du komplett die Initiative uebernimmst.

Dies alles ist so weit entfernt von vielen Schilderungen, die hier gegeben werden, in denen sich die Jungs - ich selbst nicht ausgenommen - vorallem auf ihr eigenes Herzklopfen konzentrieren und ihre eigene Blossstellung fuerchten, und sich nicht trauen, weil sie sich im Grunde fuer ihre positiven Gefuehle gegenueber der Kirsche schaemen und am liebsten waehrenddessen im Boden versinken wuerden.

@Gmurpf

wie meinst du das denn jetzt, etwa ironisch oder so was ?

belustigst du dich an dieser aussage etwa ?

Das ist für mich DER Schlüssesatz! Leute, zeiht Euch das mal rein!

In diesen wenigen Worten ist alles gesagt, da wird so vieles klar!

Was für ein Selbstverständnis! Was für eine Überzeugung! Was für ein Siegeswille! Was für eine Siegesgewissheit! Und was für eine Rollenzuweisung!

Nachdenklich,

was meinst du mit rollenzuweisung und siegesgewissheit, davon hat mk, soweit ich's erinnere, nie etwas geschrieben oder gar angedeutet, ok rollenzuweisung kam erst letztens etwas ähnliches von ihm, aber in anderem zusammenhang. die drei anderen attribute sollten ja schon wie selbstverständlich zur eigenen person gehören, wenn man sich dann endlich mal "ran macht", oder hast du die eingangs geschriebenen regeln schon verdrängt?

Nein, ich meine es ueberhaupt nicht ironisch! Es gab mir nur sehr zu denken, weil mir das an dieser Stelle sehr deutlich aufgefallen ist! Mit Rollenzuweisung meine ich, dass in diesem Moment der Mann offensiv ist und "alles regelt". Er wartet nicht ab, ob sie ihm nicht doch noch ein weiteres Zeichen zusendet, dass er sicher sein kann, dass er schon keinen Misserfolg einfahren wird... nein: Risiko und "veni - vidi- vici", "ich kam - ich sah - ich siegte!"

Diese Unverfroherenheit, die sich aus der Gewissheit um den eigenen Charme, um die eigene, spruehende Fantasie speist, ist etwas anderes, als die Faehigkeit, eine gediegene Unterhaltung mit wildfremden Menschen zu fuehren. Diese zwei Qualitaeten werden in der Diskussion immer wieder verwechselt.

Deswegen mein obiger Apell: Leute, konzentriert Euch im gesamten Leben - nicht nur beim anbaggern! - darauf, was ihr seid, dass Ihr Spass habt an dem was ihr tut, dass ihr Eure Einfaelle aller Art auslebt und Euch nicht blockiert, dass ihr ein vielseitiges Leben fuehrt - und dann: dann werden die Frauen sich um Euch scharen, sie wollen dann teilhaben an Eurer Selbstsicherheit, an Eurer Crazyness, an Eurem Spass, an Eurem Welt- und Menscheninteresse etc. genauso, wie Ihr selbst auch gerne in der Gegenwart anregender Menschen seid.

Dies ist die Leseart, die mir Kollege MK so vorbildlich in diesem Thread klargemacht hat und die sich bei mir persoehnlich im letzten halben Jahr ebenso erweisen hat. Die Kanone selbst zeichnet sich genau durch diese eben beschriebenen Eigenschaften aus: Er ist ein unheimlich energetischer, fantasievoller Mensch. Er sprudelt vor Einfaellen und fuerchtet nicht, dass er mal dumm dastehen koennte. So wie er ist gewiss nicht jedermann - auch nicht jede Frau steht auf den gleichen Charakter. Aber jeder Mann kann auf seine persönliche Weise Verantwortung uebernehmen fuer seineigenes, interessant gestaltetes Leben und sein eigenes Interesse an anderen Menschen und an den Dingen des Lebens.

So, dies meine vorweihnachtliche Predigt... :-D

I beg you pardon...

Happy pre-Xmas,

E insautzverd"opplexr


grumpf

Bitte bemühe dich, totz deiner Langsamkeit, um vernünftige Fragen! %-|

g<riump8f


jawoll, sirrrr.

also, bist du der 22nochimmer oder der diamonddrill ?

klarer ? *:)

MCailPand


@gmurpf:

Es kann sich hier nur um diamond handeln.Denn nur er benutzt hier das abfällige Wort"Schickse".Er meint wohl Frau damit.Sicher hat er kein glückliches Händchen fürs andere Geschlecht(was nicht verwunderlich ist)und muss Dampf ablassen, indem er verbal unverschämt wird.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH