Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

s!co,ott7uner


Ach man. Ernüchterung macht sich breit. Ok, fangen wir an (was mir so alles im Kopf geblieben ist)

Positiv gleich der Beginn: Sie hatte sich anders als beim GoKart fahren doch recht hübsch gemacht. Süß einfach. Kurzer Abstecher in meinen Garten (bzw meiner Eltern, fütterten Fische) und wollten dann zum See fahren. Ich hatte eigentlich ein Picknick mit Decke im Sinn. Allerdings ging vorher schon alles schief was schiefgehen konnte. Die Erdbeeren im Supermarkt waren schrecklich und die Picknickdecke mit der ich das machen wollte war im Auto meiner Eltern unterwegs.

Bewaffnet nur mit Kirschen und Getränken machten wir uns auf den Weg. Und verfuhren uns gnadenlos. Nach 1,5 Std. sahen wir einen Fluss und beschlossen dahin zu gehen. Weit und breit kein vernünftiges Plätzchen ohne Decke zu sehen. Wir gingen wieder zurück zum Auto, da sie vorschlug zu ihr an einen Fluss zu fahren. Also komplett wieder zurück. Nach 2 Stunden sinnlosen rumfahrens (wir hatten insg. nur 3 Std.) machten wir dort einen Spaziergang bis zu einer Bank.

Bis hierhin logischerweise nur Konversation. Allerdings wie immer sehr gut. Habe selten ein Date bei dem ich derart auf einer Wellenlänge mit dem Mädel bin. Ich fing auch an ein kleines Rollenspiel zu spielen (Plus und Minus Punkte zu verteilen) und zeigte ihr nen Kartentrick. Den wollte sie natürlich unbedingt verraten haben. Ich sagte "bei 50 Pluspunkten". Wir machten auch bereits Andeutungen für Dates wenn sie wieder zurück kommt (Inline fahren). Ich holte die Kirschen raus und wollte sie direkt mit der erste füttern "Nee, lass mal. Stehst du etwa auf sowas? ;-D" "Hä wieso wie kann man darauf stehen?" Und wollte sich nach mehreren Versuchen nicht dazu bringen lassen ne Kirsche von mir zu nehmen. Hab dann (ging ja vorher nicht) versucht ersten Körperkontakt aufzubauen. Natürlich mit Necken mit Kirschen. Zumindest von der Seite lief alles optimal. Was mich nur wunderte: Sie hatte wohl noch mit ihrem Freund ein Date! Die waren in der Stadt shoppen. Sie erzählte mir davon (wollte ich natürlich nicht hören und hab an erst möglicher Stelle das Thema gewechselt), dass er was von ihr haben wollte während sie weg ist. Nen Ring oder so. Sie meinte sowas wie "Der checkt das gar nicht, dass es nicht so gut aussieht." Aber warum trifft sie sich dann noch mit ihm??

Dann kam der große Shit Moment. Wir waren auf dem Rückweg (gerade 20 Minuten saßen wir auf der Bank) und ich sah die Zeit davon rennen. Das war immerhin schon das zweite Date. Ich wollte sie an die Hand nehmen. Wurde natürlich aufgeregt und das Gespräch kam ein wenig ins Stocken, da ich ihr natürlich nicht mehr so aufmerksam zugehört hab und auch nicht gut geantwortet hab. Dann kam ein Stupser in die Seite. Und dann nahm ich sie an die Hand. "Nee, ich hab dochn Freund. Der rastet..." - Ich war vorbereitet: "Na und ich hab auch Freunde" und während ich das sagte zog sie schon die Hand weg. Genau in dem Moment kam ein alter Bekannter von ihr um die Ecke. Die beiden quatschen 3 Minuten und ich überlegte einfach da weiterzumachen, wo wir vor der Handgeschichte waren. Quatschen als wäre nichts gewesen. Nach einer Postkarte hab ich natürlich auch gefragt. Da sie an die Ostsee fährt wollte ich eine mit "dicken alten Rentnern, am besten FKK". Mal sehen was ich bekomme.

Irgendwie fand ich, dass es gut lief, nur die Geschichte mit dem Händchenhalten macht alles kaputt :(

WoelCtenarc<hitekxt


Und dann nahm ich sie an die Hand. "Nee, ich hab dochn Freund. Der rastet..."

Also, sie ist gedanklich sehr auf ihren Freund fixiert, wie du festgestellt haben musst. Diese ganze Handaktion und der ganze Nachmittag wird sie definitiv zum Nachdenken anregen. Ich würde bemängeln, dass du an dieser Stelle nicht auf dein Gefühl vertraut hast. Natürlich kann ich es nicht wissen, aber es liest sich so, so als hättest du gedacht "so ich MUSS jetzt etwas unternehmen, sonst wird es nichts" und bumm, da hast du Verkrampftheit. Vielleicht wäre es besser gewesen das subtil anzugehen. Wenn es mit ihrem Macker nicht mehr gut läuft, dann musst du ihr vor allem auf menschlicher Ebene etwas bieten können, was sie bei ihm nicht findet. Sie findet bei dir etwas Neues und Aufregendes, aber auch Ungewissheit. Diese Sache mit dem Körperkontakt wird meines Erachtens bei PU sowieso viel zu überbewertet. Begehren ist wichtig, aber das funktioniert eher auf ganzheitliche Weise.

Ich habe das Ganze von der anderen Seite miterlebt: Meine Ex-Freundin hat sich in einen Typen verknallt, der es einfach nicht geschnallt hat. Bis er sie mal angefasst oder gar geküsst hat, sind bestimmt drei Dates oder so verstrichen. Das hat ihrem Interesse dennoch keinen Abbruch getan. Vielleicht war das sogar ganz geschickt von ihm, weil sie sich furchtbar unsicher war, ob er nun Interesse hatte oder nicht, auch wenn ich nicht glaube, dass er das bewusst gemacht hat.

sUc!oott uner


Ein bisschen mehr Resonanz hätte ich mir ja schon gewünscht :)D

__ThOe0mrxoc_


Hi Scoot,

ich finde ehrlich, das hätte besser laufen können - "am Anfang fehlte das Glück, und dann kam auch noch Pech dazu" ;-)

Das muss aber für den Fortgang gar nichts heißen. WA hat das schon angedeutet und ich sag dann auch noch was dazu.

Ertmal der Ablauf. Picknik: prima Idee, benötigt aber Vorbereitung, wie du festgestellt hast. Kurz mal zum Supermarkt stiefeln, die Decke wird schon da sein, da können Versorgungsengpässe entstehen. Also zeitig loslegen und die Infrastruktur checken, weniger Zufall. Route planen und einprägen, Navi oder Karte ins Auto. Warum? Damit der Kleinkram dir nicht mehr in die Quere kommt und du zeigst, dass du sowas organisieren kannst.

Das stelle ich mir lähmend vor:

Und verfuhren uns gnadenlos. Nach 1,5 Std. sahen wir ...

"Er weiß nicht, wo's lang geht ..." Orientierung in der Wildnis ist eine männliche Domäne. ;-)

Nach 2 Stunden sinnlosen rumfahrens (wir hatten insg. nur 3 Std.)

Aua, das tut weh. Ich stelle mir vor, das war schon etwas ernüchternd und alles andere als mitreißend. Dann gleich das:

Ich holte die Kirschen raus und wollte sie direkt mit der erste füttern

Da fehlte wohl der Öko-Check: geht / macht sie das mit? Ich war ja nicht dabei, aber für so etwas muss die Dame in Laune sein. Also vielleicht erstmal: "hey, die hier sieht aber lecker aus, mach mal die Hand auf". Die übernächste Frucht hättest du dann vielleicht füttern können.

Sie meinte sowas wie "Der checkt das gar nicht, dass es nicht so gut aussieht." Aber warum trifft sie sich dann noch mit ihm??

Ihre Aussage: Bahn frei für Scoot. Dein Grübeln: unnötiges Kopfweh, 1000 Gründe kann es geben, von denen du 500 nicht verstehst. Gib dich damit zufrieden. Außerdem: ihre Sache.

Ich wollte sie an die Hand nehmen.

Gab es denn zwischen dem Fütterungsversuch und dieser Situation auch geglückte Kino-Versuche (alternativ verzehrende Blicke ihrerseits)? Damit:

Nee, ich hab dochn Freund. Der rastet...

bist du noch gut bedient. Die Hand hat sie aber weggezogen. Zweiter Versuch in die Grütze.

Irgendwie fand ich, dass es gut lief,

Du warst dabei, ich kann nur lesen. Ich finde nicht, dass das gut lief. Deine Chance sind aus meiner Sicht durch das Date nicht besser geworden. Sie können trotzdem gut sein.

Denn - und jetzt komme ich darauf zurück - ihr Interesse an dir ist deutlich. Das Gerede vom Freund zeigt doch nur, dass sie auf der Schiene einen Zusammenhang mit dir herstellt, ihr seid Konkurrenten. Aber wer sagt, dass das ein match race ist ... Durch das Date hat sie jedenfalls gesehen: Scoot ist ernsthaft interessiert und investiert etwas. Das nimmt sie mit. Aber auch: Scoot ist etwas nachlässig und hölzern.

Das spricht Bände:

da ich ihr natürlich nicht mehr so aufmerksam zugehört hab

Ja, du sinnierst darüber, was nun passieren sollte anstatt erstmal zu beobachten und zu verstehen, wohin die Sache in dem Moment läuft und sie wohl fühlen mag. Das ist aber der erste Schritt, sonst navigierst du nach dem Kolumbus-Prinzip.

Also, mein Tipp an dich: weniger Mutwillen, mehr beobachten, Antennen justieren.

Und die Etappe auf Vordermann ;-)

W[eltena3rchixtekt


Kristallklar und scharf analysiert, danke dafür Themroc, davon kann jeder noch was lernen, allen voran ich ;-)

K*oelHnEr_pKexrl


Hi!

Könnt ihr mich bitte mal aufklären, wofür PU steht?

Falls nicht selbsterklärend, dann wäre ich froh, nicht einfach nur die Langform zu lesen, sondern auch ein paar Worte zur Erklärung.

Danke!

_@Themrxoc_


Fix bedankt ;-) WA, in unserer Selbsthilfegruppe schlummern viele Talente. Apropos: Wann schickst du endlich den versprochenen Rechtschreib-Leitfaden "Tippen ohne Backspace"? ;-D

_ETohe*mr$ocx_


Kölner

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Seduction_community PU]]

** Warnung : Diese Faden ist nicht Teil der Seduction comunity und setzt sich bewusst von Pick-Up ab. Da achten wir eifersüchtig drauf ;-D

Das Regelwerk und PU beschäftigen sich aber beide im Kern mit Frauen kennen lernen und der Dynamik dahinter. Daher sind Überschneidungen manchmal unvermeidlich. Außerdem sind wir keine stalinistischen Eckensteher. :-D

BMrothYer]hoo_d


So, hab mal mit der Fitnessfrau telefoniert. Hab ihr mit absicht keine SMS geschrieben, weil das irgendwie unpersönlich ist. Jedenfalls treffen wir uns am Samstag mal auf nen Kaffee. hab auch überlegt, ob ich sie heute abend zu unserer Fakultätsfeier einlade und dann mit ihr ankomme, während die andere das sieht. Aber irgendwie war mir nicht so danach und außerdem will ich mich ja heute abend betrinken. es gibt schließlich Freibier :)^

Na mal schauen, was so raus kommt.

swcoot&trunexr


Ertmal der Ablauf. Picknik: prima Idee, benötigt aber Vorbereitung, wie du festgestellt hast. Kurz mal zum Supermarkt stiefeln, die Decke wird schon da sein, da können Versorgungsengpässe entstehen. Also zeitig loslegen und die Infrastruktur checken, weniger Zufall. Route planen und einprägen, Navi oder Karte ins Auto. Warum? Damit der Kleinkram dir nicht mehr in die Quere kommt und du zeigst, dass du sowas organisieren kannst.

Wegen der Decke hab ich extra am Morgen noch meine Eltern angerufen. Kirschen und Erdbeeren kann man auch nicht vorher geplant kaufen. Sollen ja frisch sein. Die Route hab ich im Kopf - nicht aber wenn man vorher noch zu nem McDonalds fährt, weil sie Hunger hat, und das den Weg ändert! Es war halt einfach ne Menge Pech dabei.

"Er weiß nicht, wo's lang geht ..." Orientierung in der Wildnis ist eine männliche Domäne. ;-)

Wenigstens gabs 2-3 Situationen in denen ich mich trotzdem ein bisschen beweisen konnte ;-D ("Hier kamen wir her?" "Ja klar, und da gehts zum Auto!")

Da fehlte wohl der Öko-Check: geht / macht sie das mit? Ich war ja nicht dabei, aber für so etwas muss die Dame in Laune sein. Also vielleicht erstmal: "hey, die hier sieht aber lecker aus, mach mal die Hand auf". Die übernächste Frucht hättest du dann vielleicht füttern können.

Weiß nicht ob so ne Laune sichtbar ist. Außerdem war die ja noch am Stiel, also ich wollte ihr nicht die Kirsche so in den Mund stopfen (was ja schon was erotisches hat), sondern am Stiel runterbaumelnd. Etwas entschärft, dafür mit höheren Erfolgsaussichten.

Ihre Aussage: Bahn frei für Scoot.

Naja sie hat mir ja schon vor ein paar Tagen gesagt, dass sie mit ihm Schluss machen will. DAS war die Aussage: Bahn frei für Scoot. Jetzt noch ein Treffen? Aussage: Bahn doch nicht frei für scoot?!

Gab es denn zwischen dem Fütterungsversuch und dieser Situation auch geglückte Kino-Versuche

Joa wie gesagt mit den Kirschen. Und Knuffe ihrerseits in meine Seite.

Damit:

Nee, ich hab dochn Freund. Der rastet...

bist du noch gut bedient. Die Hand hat sie aber weggezogen. Zweiter Versuch in die Grütze.

Wieso bin ich damit denn noch gut bedient? Was hätte denn noch schlimmeres passieren können? Gut bedient ist für mich direkt danach im Busch geritten zu werden ]:D

Aber auch: Scoot ist etwas nachlässig und hölzern.

Nachlässig weil das mitm Picknick nicht so gut klappte? Hmm, vielleicht. Hölzern, weil ich ca. 80 Sekunden etwas ruhiger war? Keine Zustimmung!

Das spricht Bände:

da ich ihr natürlich nicht mehr so aufmerksam zugehört hab

Ja, du sinnierst darüber, was nun passieren sollte anstatt erstmal zu beobachten und zu verstehen, wohin die Sache in dem Moment läuft und sie wohl fühlen mag.

Das hab ich doch die 2,5 Std. davor gemacht ???

_8Them\roc_


Brotherhood

So, hab mal mit der Fitnessfrau telefoniert. Hab ihr mit absicht keine SMS geschrieben, weil das irgendwie unpersönlich ist.

Lex Outgoing. Ich schmeiß auch nie wieder etwas durch nen Briefschlitz, denn gehört habe ich nichts mehr.

Scoot

Jetzt werd mal nicht bockig ;-) . Ich habe meine Eindrücke zu deiner Geschichte geschildert, ich streite hier nicht rum. Pick dir raus, was du brauchen kannst.

hab ich extra am Morgen noch meine Eltern angerufen

Also das Thema "Eltern" habe ich lieber gleich ausgeblendet, weil ich das für eine sehr seltsame Idee halte, die zu beteiligen oder gar "auftreten" zu lassen. Hau mich platt, mir kommt das komisch vor. Zählt für mich zu inner Game. Und die Kirsch-Sache war nicht geglückt. Knuffe sind allerdings ein positives Zeichen.

Weiß nicht ob so ne Laune sichtbar ist.

Doch Scoot, das ist ja meine Gebetsmühle: das ist sichtbar! Es geht darum, den Tomatensalat von den Augen zu entfernen. Geh mal los ohne eigene Absichten und nimm dir für ein paar Abende oder Vormittage vor "Heute wird nur zugeguckt und analysiert". Beobachte Flirter oder Pärchen und dabei vor allem das Verhalten der Mädchen.

Ja, du sinnierst darüber, was nun passieren sollte anstatt erstmal zu beobachten und zu verstehen, wohin die Sache in dem Moment läuft und sie wohl fühlen mag.

Das hab ich doch die 2,5 Std. davor gemacht

Na bestens, ich habe aber nicht den Eindruck. Ich setz noch einen drauf: ich spüre da so eine Art Anspruchsdenken bei dir: wenn ich meine Hausaufgaben gemacht habe, gibt's zum Nachtisch Pudding. Selbst wenn du keine Fehler machst, kannst du am Ende mit leeren Händen dastehen. Und nicht weil sie eine blöde Zicke ist.

Nicht nur hier, auch in anderen "Beziehungen"-Fäden, liest man von Frustration und Leiden weil Männer Erwartungen an Frauen haben: gefälligst antworten, Scherflein beitragen, Entscheidungen, Hand gegen Koje. Das können sie auch, es ist aber um einiges pragmatischer, es nicht zu erwarten. Darum habe ich sowas in's Archiv verfrachtet und komme viel besser klar. Es hat nichts mit Unwillen oder böser Absicht zu tun.

Ich bin mal gespannt, was du weiter berichtest.

s@coottZuner


Jetzt werd mal nicht bockig ;-) .

Bin ich doch gar nicht, ich antworte nur :)-

hab ich extra am Morgen noch meine Eltern angerufen

Also das Thema "Eltern" habe ich lieber gleich ausgeblendet, weil ich das für eine sehr seltsame Idee halte, die zu beteiligen oder gar "auftreten" zu lassen.

Na, ich wohne nunmal unter anderem auch noch im Haus meiner Eltern und die haben nunmal die Picknickdecke in ihrem Auto. Auch wenn sie am Morgen des Dates in den Urlaub gefahren sind. Habe auch eine eigene Wohnung, allerdings in 160km Entfernung. Ich hab das auch nur hier erwähnt. Bei ihr ist das Wort "Eltern" nie gefallen.

Hau mich platt, mir kommt das komisch vor. Zählt für mich zu inner Game

check ich nicht.

ich spüre da so eine Art Anspruchsdenken bei dir

Habe eigentlich keine Erwartungshaltung. Ich wollte "meinen Job" erledigen, ja. Aber ich hab nicht erwartet, dass was bei rum kommt. Wollte mir nur hinterher nicht sagen müssen "alter hast du wieder keine Eier gehabt". Das war alles.

sGcoottrunexr


Ach und ja, ich habe mal wieder ne Menge aus dem Date gelernt. Ich denke nämlich nicht, dass die Ampel mit den Händen auf grün stand (im Nachhinein). Ich habs nur gemacht, weil ich das Fenster schließen sah. Aber vielleicht wars nie auf? PU sagt: Spätestens beim dritten Date solltet ihr körperlich werden, sonst gehts in die Lets just be friends Schiene. Aber was z.B. in meinem Fall tun, wo die Ampel rot bleibt?

_qThe&mroxc_


Aber ich hab nicht erwartet, dass was bei rum kommt. Wollte mir nur hinterher nicht sagen müssen "alter hast du wieder keine Eier gehabt". Das war alles.

:)^ Genau so sehe ich das auch.

PU sagt: Spätestens beim dritten Date solltet ihr körperlich werden, sonst gehts in die Lets just be friends Schiene.

Wär das schön, wenn's so einfach wäre. Du musst bei PU auch bedenken, dass da viel amerikanisch geprägt ist.

Da gab's hier doch die Story, wo der deutsche Studi in USA mal mit einer ins Kino wollte und dann einen ganzen Tag in der Verwandschaft rumgereicht wurde und Daddy schon Hochzeitsglocken hörte. Das kannte der auch nicht von zu Hause ... ;-D

WA, raus mit der Sprache! ;-)

W{eltensaQrchi,tekt


Ist immer schwierig zu verallgemeinern, aber meine Beobachtungen: In den USA hatten wesentlich weniger Leute Beziehungen, als hierzulande. Es scheint, als sei es eher unverbindlich und evtl. auch auf den schnellen Sex aus. Klar, wenn man dann nach drei Dates nicht in die Pötte kommt, ist wohl auch kein sexuelles Interesse vorhanden. Diese PU-Regel macht aus amerikanisch-kultureller Sicht also zu einem gewissen Grad Sinn, allerdings spielen da viel zu viele Faktoren eine Rolle, als dass man da großartig verallgemeinern könnte. Man darf auch nicht vergessen: PU arbeitet sehr stark nach dem "next"-Prinzip. Wenn man also nach kurzer Zeit keinen Erfolg bei einer bestimmten Frau hat, dann geht es sofort weiter zur nächsten. Deine Fitnessfrau, scoot steckt noch in einer Beziehung. Da läuft das Spiel einfach anders. Ich weiß nicht, scoot, ob du meinen [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/12424704/ Beitrag an dich]] von vorgestern überlesen hast. Ich kann nur wiederholen, dass du in deinem jetzigen Entwicklungsstadium aufhören solltest zu Lesen, sondern mehr zu erfahren und auf deine eigenen Gefühle zu hören und deine Antennen, wie Themroc so schön sagt, zu kalibrieren. Du hast alles schon in dir was du brauchst.

Und dann, weil dieses leidige Thema mit der besten-Freund-Schiene hier nach wie vor viel zu viel Besorgnis erregt, teile ich mit euch einfach mal einen Abschnitt von MK, der mir selbst sehr viel gebracht hat, als ich mit ihm einen für mich sehr wertvollen Austausch vor einigen Monaten hatte. Ich hoffe, dass ich damit nicht allzu indiskret bin, denke aber, dass es so manchem noch nützen könnte, deswegen will ich es euch nicht vorenthalten. Vielleicht klärt sich so manches nun ein für alle mal.

Ich hatte ihm gegenüber auch Bedenken geäußert, ob ich durch das Anhören von Problemen zum besten Kumpel werde. Seine Antwort:

Zum "besten Kumpel" wirst du nur, wenn du DICH SELBST entmannst!

Funktionalismus:

Ein "bester Kumpel" ist "unmännlich". Er hat Minderwertigkeitsgefühle auf der Ebene seiner Männlichkeit oder ist zumindest "sehr ungeschickt männlich" (trottlig). Außerdem hat er nur sehr eingeschränkten Plan davon, was in Frauen abgeht (versteht sie nicht, versteht nicht was sie wollen, wie man sie "ordentlich" begehrt).

Beides trifft auf dich NICHT zu.

Wegen dieses "männlichen Unvermögens" versucht der potentielle "beste Kumpel" Kontakt zu einer Frau über "menschliches Verständnis" zu erlangen, verbunden mit der utopischen Fantasie, dass die Frauen sie "aus Dankbarkeit" als Mann erleben und begehrenswert finden würden. Nein, das "Mann-Frau-Spiel" ist ein völlig anderes als das Spiel "Mensch-Mensch". Das klingt als selbsterklärenden Gründen paradox und beide Spiele greifen normalerweise harmonisch ineinander. In jeder Partnerschaft sind beide Partner den größten Teil des Zusammenseins "Mensch". Aber ab und zu wird der Mann zum Macho und die Frau zum Luder. Das Spiel der "verständigen Zusammenarbeit" ist ein völlig anderes als das des "erotischen Begehrens"! Ein Aufreißer lebt nur in letzterem. Deshalb hälts bei dem auch keine Frau auf Dauer aus. Ein "bester Kumpel" lebt nur in ersterem. Und kastriert sich damit gewissermaßen selber. Deshalb empfindet den auch keine Frau "als Mann".

So, WA. Du bist "männlich". Du hast das "männliche Prinzip" verstanden. Du lebst es. Es liegt bei dir, ob du dich "selbst entmannst". ;o) Aber mehr sage ich dir dazu an der Stelle nicht. Du bist klug genug um das interpretieren zu können.

Führe "deine Frau" ... mit Liebe und Hingabe ... aber führe NIEMALS "dich selbst um sie herum"! Genau DAS machen "beste Kumpels".

Ich hatte daraufhin gefragt, was er mit dem letzten Satz meint. Seine Antwort teile ich auch noch mit euch, weil er es mit solcher Klarheit, die mich jedes Mal grinsen lässt, wenn ich es lese (und ich schaue immer wieder mal rein). Es ist natürlich auf meine damalige persönliche Situation zugeschnitten:

"Führe die Frau" heißt: "Biete ihr etwas". Etwas autarkes, was VON DIR KOMMT: Erlebnisse, einen "Anker im Leben", Erdung, Orientierung, Autorität. Etwas, was ihr Halt, Freude, Hoffnung und Achtung gibt. Sie soll sich freuen, dich zu sehen, weil sie bei dir etwas "Neues" erlebt, was ihr Leben erweitert und weil du "geerdet bist" - mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität stehst. Klar? Glaube schon.

"führe NIEMALS "dich selbst um sie herum"!" heißt: Richtie dich nie nach ihr aus. Tue nichts PRIMÄR "um ihr zu gefallen". Handele PRIMÄR immer aus deiner eigenen Überzeugung heraus. Sei ZUERST du selbst und DANN "ihr Geliebter". Versuche also niemals, dir mit "angepastem Handeln" deine Rolle als Geliebter zu erkaufen. Überlege also niemals "wie hätte sie mich gern", sondern frage dich "Wer bin ich!" Und zwar "Wer bin ich ... für mich?" und "Wer bin ich ... für sie?"

Diese autarke Selbstbetrachtung ist was völlig anderes als einfacher Egoismus im Sinne des eigenen Vergnügens. Nein, es ist "gesunder Egoismus", der Grundlage jeder gesunden Persönlichkeit ist. Selbstverständlich brauchst du für eine Frau Empathie und musst ihre Wünsche unausgesprochen erkennen! Das ist sehr wichtig! Aber hier geht um das PRIMAT! Und das liegt bei DIR. Verlegst du das Primat auf ihre Wünsche, wirst du zu einem, der ihr jeden Wunsch von den Augen abliest, immer um sie rumtanzt, der sich "nach ihr ausrichtet" und damit wirst du sukzessive uninteressant, wenn nicht gar lästig und nervig.

Die Frau kommt "sofort nach dir". Keine Frage. Das muss sie auch spüren. Aber ZUERST kommst DU! Eine Frau will einen SELBSTÄNDIGEN Mann.. Der aus eigenem antrieb und eigener Überzeugung handelt. Keinen, der "nach ihrer Pfeife tanzt".

Klaro?

Also frage dich NIEMALS "Wer SOLLTE ich für sie sein?"

Du bist du!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH