Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

Wiedltenarckhitekxt


Ein Kassierin im Kaufland (mal wieder). Sie ist ganz süß. Ich stehe hinter einer komplett verpeilten Frau, die irgendwelches Gebrabbel von sich gibt. Wir müssen beide grinsen. Dann bin ich dran.

Ich:"Sag mal, habt ihr gar kein Pocketcoffee mehr?"

Sie:"Wie, ist es nicht dort?"

Ich:"Nein."

Sie:"Hast du schonmal an anderen Kassen geguckt?"

Ich:"Nein. Ich wundere mich nur. Ich habe die neulich in einem anderen Laden auch schon nicht gesehen. Da geht man ein Jahr ins Ausland und kommt zurück und was passiert? Es gibt kein Pocketcoffee mehr *zwinker*"

Sie:"Ja, komisch, schade eigentlich."

Ich:"Du magst die also auch?"

Sie:"Wenn du das nächste Mal wieder einkaufst, komm wieder bei mir vorbei und dann schau ich mal nach Pocketcoffee für dich."

Ich:"Geht klar. Wann bist du wieder hier?"

Sie:"Montag ab 15 Uhr, bis spät in die Nacht *seufz*" (man beachte, wie sie solche Detailinfos von sich gibt)

Ich:"Okay, ich komm dann am Montag vorbei und hole mein Pocketcoffee ab."

Das war letzten Samstag. Heute komme ich im Zuge eines Grilleinkaufs wieder vorbei. Sie rennt mir direkt am Eingang über den Weg, als sie Pause hat. Wir quatschen kurz, während ich Geld am Geldautomaten hole. Sie sagt, dass sie sogar kurz in einem anderen Laden für mich geguckt hat, es gab aber auch dort keine. Es wäre ein Leichtes gewesen zu sagen:"Okay, wie schauts dann mit nem richtigen Kaffee aus?" und obwohl das der ursprüngliche Plan gewesen ist, habe ich plötzlich nicht mehr gewollt. Irgendwas hat mir nicht ganz gepasst, wobei es gar nicht so leicht ist zu sagen WAS das gewesen ist. Es war primär ein Gefühl des Unwillens. Kennt ihr das? Und so geht es mir immer wieder mal. Z. B. bei dem Mädel, dass ich letzte Woche beim Tango kennengelernt habe. So eine Klarheit à la "boah die muss ich jetzt haben", wie das bei manchen der Fall ist, habe ich nicht so oft. Vielleicht sollte ich es mal mit dem Ratschlag "Hirn aus, Schwanz an" versuchen.

s0cooEttunexr


Hirn aus, Schwanz an kenne ich. Siehe Sandy. Habe häufig keine Lust nach Treffen zu fragen. Wenn sie dann aber neben mir ist, kann ichs kaum erwarten, dass sie meinen Lümmel anpackt. Manchmal ist das komisch.

So ich hatte gerade mein Date und ich erhoffe Resonanz. Zuerst waren wir Pizza essen und es lief gesprächsmäßig wieder super. Kino gabs beim Essen nur wenig (zeig mal den Ring - hast du Muckis im Arm). Dann zu mir. Wir kamen ausm Quatschen nicht raus und fingen irgendwann mit dem Film an. Ich fand die Situation, dass sie einfach nur neben mir lag, höchst unbefriedigend. Es hätte doch endlich mal was passieren können! Bis dahin aber keine Verkrampftheit(!) Wie gesagt, auf kommunikativer Ebene läuft es immer hervorragend.

Ich hab wohl eine Blockade bei hübschen Frauen, die keine eindeutigen Signale aussendet. Also versuchte ich es zum Teil übers "Reden" (Schisser Behaviour). Weiß gar nicht mehr , was ich gesagt hab, aber es war was in der Art "Willst du dich nicht ankuscheln?" Ich merkte ihr an, dass sie schüchtern war und mir noch nicht so vertraute. Sie sagte irgendwas mit nein und dass ich mir das erst verdienen müsste. Aber im Grunde war es fehlendes Vertrauen / Schüchternheit. Ich wusste allerdings auch nicht, wie ich ihr entgegen kommen sollte. Denn an ihre Brust kann ich mich schlecht ankuscheln. Und Küssen wäre fast ohne voriges Kino too much.

Was hätte ich an der Stelle machen können?

So guckten wir den Film und ich verschiss weiter. Das Thema lies mir keine Ruhe und zu oft probierte ich es mit nem lockeren Spruch nochmal. Ich konnte einfach nicht 2 Stunden damit Ruhe geben. War wie eine Zwickmühle: Nur rumliegen fand ich looser mäßig, sie darauf ansprechen aber auch. Ich wusste nicht raus.

Dann war der Film vorbei und wir gingen nochmal zum PC. Ich wollte, dass sie sich auf meinen Schoß setzt (irgendwas gesagt mit: Komm her) - und das tat sie dann auch. Wir saßen ganz eng und für mich wars 100 % doch noch kuscheln :-D So saßen wir da noch ca. 30 Minuten und meine nun endlich einen Zugang zu ihr gefunden zu haben. Auf dieses Kuscheln kann man endlich weiteres aufbauen.

Zum Abschied sagte sie noch 5x: wir schreiben dann.

Ich hoffe nur, dass mir nicht über Nacht mein anfängliches Looser Verhalten zum Verhängnis wird.

Was meint ihr?

(Outgoing, WA, Themroc: Ich sprech euch hiermit mal extra an, damit ihr auch schreibt :-D)

Morgen hab ich übrigens das nächste Date :-D mit der GKKameradin.

_aTheimaroc_


WA

So WA, es ist überstanden

Das war zwar eher auf deine subtilen Vorwurf in Richtung keyboard jockey gemünzt, aber

Wie, Berg bestiegen?

hätte ich vor zwei Tagen wohl bestätigt, heute würde ich sagen: war wohl nur ein weiterer Überhang. Nach wie vor: cliff hanger. Wann hat man eigentlich eine Beziehung? Wenn man es selbst glaubt, oder müssen beide? Was ist, wenn die Frau das denkt, man selbst aber nicht sicher ist?

Die Sache mit der Ex ist ein seltsames Unternehmen. Und man kann sich natürlich fragen, was das überhaupt soll. Denn von one-itis kann nicht die Rede sein. Oder "siebter Himmel" wenn wir zusammen sind. Also, was sind meine Motive? Ich glaube, ich will einfach etwas zurecht rücken. Wie ein schief zusammen gezimmertes Ikea-Regal, das mir immer ein Dorn im Auge war, und das ich nun auseinanderkloppe, um es richtig wieder zusammenzusetzen.

Allein die Konzentration auf's inner game wirkt dabei Wunder. Tests und "Stöckchen werfen" laufen ins Leere, und wenn ich sie so hab auflaufen lassen, dauert es manchmal nur 5-10 Minuten, bis der Groschen hörbar bei ihr fällt. Abfilmen, Lehrvideo verkaufen. Meine Erfahrung soweit ist, dass der Neg im Falle von Tests oder Zickerei kein probates Gegenmittel ist. Gelassenes Kräfte-Umleiten und im Zweifel eine gute Portion Ignorieren klappt hier am besten.

Ich steige ihr nicht nach. Mache ab-so-lut nichts in Richtung "rumkriegen". Eigentlich falsch, hier aber richtig. Denn im Gegensatz zur sog. Schlampe (für mich eine geistig gesunde Frau, die begriffen hat, dass man vom Poppen weder krank noch schwanger werden muss), spielt sich hier immer die Befriedigung der Eitelkeit und das Aufpumpen des Ego in den Vordergrund. Die Richtung gefällt mir aber nicht: Ego-Dildo. ;-D Klar, ich bin gern dabei, wenn die Geilheit den Stolz besiegt, aber wie kommen Frauen nur darauf, die Erektion sei eine Huldigung an sie?

Morgen treffe ich die alte Bekannte (die SMS war wohl frech genug, dass sie nicht gleich ins Koma gefallen ist) und die Ex nehme ich mit. WAS?? Ja, ich lasse die aufeinander treffen und teste gleich mal, ob ich FFM drauf habe ;-) Ich glaube, Beweglichkeit ist hier das Schlüsselwort ;-)

Irgendwas hat mir nicht ganz gepasst, wobei es gar nicht so leicht ist zu sagen WAS das gewesen ist. Es war primär ein Gefühl des Unwillens. Kennt ihr das?

Ja, das kenne ich. Und nachdem ich vor ein paar Monaten noch gesagt hätte: "Dann Finger weg, keine falschen Hoffnungen machen." - handele ich jetzt auch bei mäßigem Interesse anders. Ich bin offen, gesprächig, flirt-bereit, weil ich so bin. Ich fahr das nicht auf, um abzuschleppen. Dass da oft die letzte Leidenschaft fehlt, bleibt wohl nicht verborgen - aber auch das hat schon Augenzwinkern ausgelöst. Ich sehe die Flirterei nicht als Verpflichtung zum Hecheln an.

So eine Klarheit à la "boah die muss ich jetzt haben", wie das bei manchen der Fall ist, habe ich nicht so oft.

Ich kann dir sagen, woran das liegt, WA. Bei dir läuft auch so immer was. Dass du kein Problem mit Frauen hast, weißt du mittlerweile. Also, wieso rumlaufen wie ein 15-jähriger? Sollten die Eier wirklich mal dick werden, wird halt ne Schippe drauf gelegt und dann passt das. Was dich hier verwirrt, ist dein Maß an Souveränität. Wirst du dich dran gewöhnen.

Vielleicht sollte ich es mal mit dem Ratschlag "Hirn aus, Schwanz an" versuchen.

Zu spät ;-) Wobei: Saufen soll helfen - aber leider nicht dem Schwanz. *:)

W>elte|nEarch[itexkt


Es hätte doch endlich mal was passieren können!

Das liegt doch in deiner Hand :-)

Ich hab wohl eine Blockade bei hübschen Frauen, die keine eindeutigen Signale aussendet.

Scheiße, ich weiß genau was du meinst. Meine Anekdote dann am Ende.

Also versuchte ich es zum Teil übers "Reden" (Schisser Behaviour).

Reden ist nicht per se Schisserverhalten. So blöd war es in deiner Situation zwar nicht, stell dir allerdings mal vor, dass sie bis zu diesem Zeitpunkt gar nicht genau wusste, ob sie es will oder nicht. Das Blatt ist unbeschrieben und es liegt an dir, ob du es willst oder nicht. Reden war an dieser Stelle vielleicht deswegen ungeschickt, weil es "zu rational" ist. Wie sagte Colin Powell so schön? "Es ist immer einfacher um Vergebung zu bitten, als um Erlaubnis zu fragen." und dieser Spruch ist sowas von wahr.

Fehlendes Vertrauen sagst du. Vertrauen baut sich auf, wenn du Klarheit hast.

Sie sagte irgendwas mit nein und dass ich mir das erst verdienen müsste.

Das hättest du als Vorlage nehmen können:"Waaas verdienen? Seit wann muss ich mir was verdienen? Komm her du freches Biest..." *lachen und sie durchkitzeln*

Und Küssen wäre fast ohne voriges Kino too much.

Ja, das denke ich auch.

Was hätte ich an der Stelle machen können?

Vielleicht wie oben: Kitzeln, Lachen, sie einfach physisch lockerer machen und dich auch selbst entspannen.

Das Thema lies mir keine Ruhe und zu oft probierte ich es mit nem lockeren Spruch nochmal.

Ja, das ist nicht gut. Weil "lockere Sprüche" irgendwann auch sehr verkrampt wirken können. Zumal manche "lockere Sprüche" eher mit der eigenen Feigheit zu tun haben. Man will sie aus der Reserve locken ohne selbst zu viel preiszugeben. Das kenne ich auch von mir.

Nur rumliegen fand ich looser mäßig, sie darauf ansprechen aber auch.

Ansprechen ist nicht losermäßig, das kannst du auch auf männliche Art und Weise machen. Das bedeutet aber: Keine Versteckspielchen, klare Ansagen, Verletzbarkeit zeigen ohne sich zu beugen.

Konkret hättest du sagen können:"Ich werde dir jetzt den Kopf streicheln. Wenn du das nicht magst, dann sag mir das und dann höre ich damit auf" und dann einfach machen. Das ist eine kraftvolle klare Ansage, wodurch du auch ihr Vertrauen gewinnen kannst.

Wir saßen ganz eng und für mich wars 100 % doch noch kuscheln So saßen wir da noch ca. 30 Minuten und meine nun endlich einen Zugang zu ihr gefunden zu haben. Auf dieses Kuscheln kann man endlich weiteres aufbauen.

Sehr schön. Gab es denn keine Möglichkeit sie ein wenig zu massieren oder so?

Ich hoffe nur, dass mir nicht über Nacht mein anfängliches Looser Verhalten zum Verhängnis wird.

Naja, es hat doch nett geendet. Ich sehe das nicht allzu tragisch, aber lerne was draus.

Anekdote:

Ich war eben Grillen und dabei war die Blonde von vor ein paar Seiten, mit der ich vor drei Wochen oder so auf einer Party rumgeknutscht habe. Sie sendet für mich keine sichtbaren Signale aus. Sie hat mich ein paar Mal geteased und ich dachte nur "wtf?" Z. B. sagte sie:"Morgen soll's schönes Wetter geben" und ich sage in den Raum und mehr zu mir selbst:"Oh cool, dann kann ich Schwimmen gehen." und sie:"Schön für dich" mit einem etwas merkwürdigem Unterton. "wtf" denke ich mir und sage nichts.

Wir hatten an diesem Abend über ein etwas sensibleres Thema geredet, bei dem ich mich ins Kreuzfeuer begeben habe und die Beteiligten (noch drei andere) sich relativ sarkastisch geäußert hatten. Ich habe die meiste Zeit relativ gut meine Position behalten, normal weitergeredet und mit Selbstironie gekontert, auch wenn ich mich innerlich ein wenig betroffen oder getroffen gefühlt habe. Etwas später wurde ich dann doch etwas defensiver. Die Blonde hat sich auch keine Kommentare verkneifen können, auch wenn sie zwischenzeitlich immer wieder mal echtes Interesse gezeigt hat, was mich verwundert hat. Vielleicht fand sie die Art gut, wie ich mit dem Thema umgegangen bin, was weiß ich.

Als sich der Grillabend aufgelöst hat, bin ich mit meinem Kumpel nach Hause gelaufen und sie hat ihr Fahrrad nebenher geschoben. Ich sagte noch:"Du musst nicht schieben wegen uns", jedoch ist sie tatsächlich geblieben. Ich habe die meiste Zeit mit ihr geredet. Smalltalk, ein bisschen Witz, habe mir dabei aber nicht viel gedacht. Sie sagte noch:"Ab da vorne fahre ich dann los", was aber nicht passiert ist. Wir sind noch etwas weitergelaufen, bis sich unsere Wege entgültig geschieden haben. Normalerweise begrüße ich sie mit Umarmung und verabschiede mich auch so (habe ich auch von den anderen zwei anwesenden Frauen so gemacht). In diesem Fall waren aber unsere Fahrräder im Weg (ich hatte meins auch dabei) und ich wollte es nicht extra irgendwohin stellen (habe keinen Fahrradständer), nur um sie zu drücken. Sollte sie doch herkommen. Hat sie nicht gemacht.

Danach erzählte mir mein Kumpel, dass es von hinten zum einen relativ flirterisch aussah (von ihrer Seite aus) und zum anderen, dass sie am Ende bei der Verabschiedung wohl etwas erwartungsvoll und verwirrt dreingeschaut hat und auch ihm so einen entsprechenden subtilen Fragezeichen-Blick zugeworfen hat. Ich war völlig erstaunt zu hören, dass er es als flirterisch aufgefasst hat, weil ich es gar nicht so empfunden hatte.

Mein ursprünglicher Plan war ja sie weiter zu verführen, aber ich bin ratlos, wie ich das anstellen soll. Von meiner Seite aus besteht nach wie vor noch ein gewisses Interesse, von ihrer Seite aus kann ich es schwer beurteilen. Ich hätte gesagt, dass sie kein großartiges Interesse hat, aber wenn es von außen anders aussieht? Und jetzt bin ich genau an diesem Punkt: Keine eindeutigen Signale und deswegen ein "höheres Risiko" für mich mir Blöße zu geben. Auf der anderen Seite frage ich mich natürlich: Habe ich es nicht in der Hand? Was ist, wenn sie wirklich unschlüssig ist und ich einfach hingehen kann à la "ich werde dich jetzt küssen"? Vielleicht sollte ich es wirklich einfach mal probieren. Hach wie herrlich, im Grunde gebe ich mir selbst schon die Antworten: Lieber um Vergebung fragen, als um Erlaubnis ;-)

_fTvhemrGoc_


Scoot

Outgoing, WA, Themroc: Ich sprech euch hiermit mal extra an, damit ihr auch schreibt

Hörnse ma, dat is alles freiwillig hier ;-)

Dass Sandy dir an Wurzel gehen soll, braucht ja wohl nicht kommentiert zu werden. Also zu der anderen SAche:

Ich halte die Glotze für einen der schlimmsten Erotik-Killer. Beim DVD-Abend ist für mich die Alternative: entweder man guckt nach spätestens 5 Minuten nicht mehr hin, sondern knutscht, oder man lässt Sex-Ambitionen komplett raus und genießt den Film und die Flips. Bloß nicht nach dem Abspann:"Ach, jetzt könnte man doch auch noch ..." denken. Spätestens nach 20-30 Minuten Film würde ich für den Rest des Abends die Finger bei mir behalten. Sonst kommt nämlich dieses Eunuchen-Gefühl, das du auch bekommen hast.

Viel wichtiger finde ich, dass ihr so gut quatschen könnt, ohne euch anzuöden. Das ist ein gutes Zeichen. Aber:

sagte irgendwas mit nein und dass ich mir das erst verdienen müsste.

Alarm. So denken die Püppchen sich das. Sie 'geben', 'gewähren' Sex. Teilen zu. Mag ja oft so sein, da würde ich aber im Prinzip niemals drauf eingehen, zieh ihr den Zahn rechtzeitig. Sie denkt, Sex ist eine Währung und sie ist die Notenbank. Quatsch, gibt ja noch Sandy. Dreh den Spieß um, erstmal nur als Spruch.

Ich hoffe nur, dass mir nicht über Nacht mein anfängliches Looser Verhalten zum Verhängnis wird.

Je nachdem, wie man das sieht. Aus ihrer Sicht war der Abend perfekt: sie hat dich weich gekocht und deine Versuche mehr rauszuholen registriert, dich aber zappeln lassen. Du hast aber deiner Frustration keinen Lauf gelassen, sondern bist nett und interessiert geblieben. Sammelst du noch mehr Punkte, könnte es sein, dass sie sich mal herablässt.

Mir wäre nicht so wohl nach so einem Abend. Wie gesagt, ich würde mich entspannen, Film gucken und Chips futtern. Die Dame wäre Staffage - an so einem Abend.

Ein Freund von mir hat's mal auf den Punkt gebracht: "Immer das gleich Programm: erst Kino, dann was essen, und dann ins Bett. Wie viel entspannter wäre: erst Poppen, dann lecker was essen und zum Abschluss nen Film."

sccoott`un7e_r


Alarm**. So denken die Püppchen sich das. Sie 'geben', 'gewähren' Sex. Teilen zu. Mag ja oft so sein, da würde ich aber im Prinzip niemals drauf eingehen, zieh ihr den Zahn rechtzeitig. Sie denkt, Sex ist eine Währung und sie ist die Notenbank. Quatsch, gibt ja noch Sandy. Dreh den Spieß um, erstmal nur als Spruch.

Also da muss ich dann wohl doch noch ne Zusatzinformation geben. Das verdienen hat sie bei mir geklaut. Ich hab irgendwann mit dem Plus und Minuspunkte vergeben angefangen und es macht bei ihr wirklich Spaß. Das mach ich sonst nie :-D Naja und sie ist es eigentlich, die sich die Pluspunkte verdienen muss.

Vielleicht ist ihr in dem Moment eben einfach nichts besseres eingefallen, als meinen "Frame" zu klauen. Denn ich sah ihr an, dass sie wohl damit überlegt hat. Aber es ist ja auch eine Überwindung, sich zu mir zu drehen und anzukuscheln. Und das hat sie sich wohl nicht getraut. Immerhin hinterher gings dann doch auf einmal (Stuhl).

Outgoing, WA, Themroc: Ich sprech euch hiermit mal extra an, damit ihr auch schreibt

Hörnse ma, dat is alles freiwillig hier ;-)

Jasia! Was meinste warum ich dich ansprech? :-D Stell dir vor im echten Leben: "Ey Themroc, blablablabla" "Hmm , nööö, hab jetzt kein Bock zu antworten" :D

Die anderen dürfen aber auch *:)

sJcoot*tuner


Oh, jetzt erst WAs Beitrag gesehen.

Was hätte ich an der Stelle machen können?

Vielleicht wie oben: Kitzeln, Lachen, sie einfach physisch lockerer machen und dich auch selbst entspannen.

Das Blöde ist nur, dass sie nicht kitzelig ist :-D Irgendwann hat sie mal telefoniert und weil das schon das dritte Mal an dem Abend war, hab ich versucht sie an den Füßeln zu kitzeln. Wenig Erfolg, denn hinterher sagte sie mir, dass sie überhaupt nicht kitzelig ist. Naja immerhin hab ich ihr humorvoll mitgeilt, dass sie das telefonieren jetzt mal sein lassen soll (ohne es zu sagen ;-) )

Sehr schön. Gab es denn keine Möglichkeit sie ein wenig zu massieren oder so?

Also zumindest hat sie für 20 Sekunden mich massiert, als ich schon saß aber sie hinter mir stand. Aber dann wollte sie nicht mehr weiter machen :-D Und wärend wir am PC saßen hab ich zumindest mal angefangen sie zu streicheln.

_3Themrxoc_


Manchmal glaube ich, dass wir einfach zu blöd sind hier und deshalb 700+ Seiten voll schreiben. Wenn ich die Geschichte von WA (die Blonde) und von Scoot lese, erscheint mir vieles klar. Ich bin aber überzeugt, dass ich selbst dauernd sowas veranstalte. Eines kann man wohl festhalten:

Sie will Offensive vom Mann

Seeed, 2006

Steht eigentlich auch so im Regelwerk. Der Mega-Abtörner ist Ambivalenz beim Mann. Und das Powell-Zitat ("Es ist immer einfacher um Vergebung zu bitten, als um Erlaubnis zu fragen.") ist sowas von wahr! Die Gelegenheiten, wo ich "draufgängerisch" über's Ziel hinausgeschossen bin, haben sich nie negativ ausgewirkt. Gelegenheiten, wo ich ambivalent oder abwartend war, sehr oft. Diese over the top-Aktionen führen schon mal zu vorläufiger Zurückweisung (oder mehr "Verwunderung"), aber sie hinterlassen den Eindruck: "Was muss ich eine tolle Braut sein, dass der Yeti nicht an sich halten kann". Der Rahmen ist natürlich abgesteckt, "Nein" heißt "Nein", usw. Aber wenn der Mann die Attacke richtig reitet und dabei Augen und Ohren offen hält, ist ihr "Nein" unnötig, da man das vorher checkt. Das "Nein" heißt auch meistens "Nicht jetzt!" und nicht "Nie!".

Zu den Geschichten

WA

Wir hatten an diesem Abend über ein etwas sensibleres Thema geredet, bei dem ich mich ins Kreuzfeuer begeben habe und die Beteiligten (noch drei andere) sich relativ sarkastisch geäußert hatten.

Da kenne ich zur Genüge. In der Gruppe werden dann die gerade gültigen politischen Korrektheiten ausgetauscht und gefestigt. Du hast aber wahrscheinlich eine eigene Position eingenommen, und wer dich hier liest hat keinen Zweifel: eloquent und fundiert begründet. Zustimmung von außen ist da unwichtig, was sollen sie auch machen? Weiße Fahne hissen und dich auf's Schild heben? Unwahrscheinlich. Deine Message ist: ich pfeif auf die Komfortzone und weiß selber wovon ich rede.

Vielleicht fand sie die Art gut, wie ich mit dem Thema umgegangen bin, was weiß ich.

Da kannst du einen drauf lassen ;-)

Fahrrad-schiebe-Aktion:

Danach erzählte mir mein Kumpel, dass es von hinten zum einen relativ flirterisch aussah (von ihrer Seite aus) und zum anderen, dass sie am Ende bei der Verabschiedung wohl etwas erwartungsvoll und verwirrt dreingeschaut hat und auch ihm so einen entsprechenden subtilen Fragezeichen-Blick zugeworfen hat. Ich war völlig erstaunt zu hören, dass er es als flirterisch aufgefasst hat, weil ich es gar nicht so empfunden hatte.

Das meinte ich oben: die anderen sehen klar was abgeht - man selber: Ochs vorm Berg. Und nochmal:

Ich hätte gesagt, dass sie kein großartiges Interesse hat, aber wenn es von außen anders aussieht?

... dann war es anders und du hast es nicht gemerkt. Tja, gut wäre es, wenn man dem Mädchen in die Augen schauen könnte und gleichzeitig noch die Halbtotale zur Verfügung hätte. ;-)

Hach wie herrlich, im Grunde gebe ich mir selbst schon die Antworten

Jepp. Und mir auch. Im Zweifel: sich selbst den Vorwurf "Angsthase!" machen, kurz schämen und dann rangehen. Nach jeder Party muss man aufräumen. ;-)

Scoot

Also da muss ich dann wohl doch noch ne Zusatzinformation geben. Das verdienen hat sie bei mir geklaut. Ich hab irgendwann mit dem Plus und Minuspunkte vergeben angefangen und es macht bei ihr wirklich Spaß. Das mach ich sonst nie :-D Naja und sie ist es eigentlich, die sich die Pluspunkte verdienen muss.

Vielleicht ist ihr in dem Moment eben einfach nichts besseres eingefallen, als meinen "Frame" zu klauen.

Achso, das ist etwas anderes. Du hast ihr ein Spiel beigebracht und sie geht darauf ein. Das ist ein sehr gutes Zeichen (deinen Frame zu übernehmen).

Aber es ist ja auch eine Überwindung, sich zu mir zu drehen und anzukuscheln.

Ja, das ist eine Überwindung für sie und steht so eigentlich ja nicht auf dem Spielplan. Es gibt schon offensive Frauen - oder Situationen (heißt "Manner"), bei denen auch Mauerblümchen auf's Ganze gehen - zum Standard-Repertoire gehört das aber nicht. Manchmal muss einfach etwas geschehen und für die Eskalation sind wir zuständig.

Ich stell's mir gerade vor: liege auf dem Bett mit ihr und die Kiste flimmert. Spannung baut sich auf. Der Kuss-Versuch muss da irgendwie kommen (die meisten Frauen meinen übrigens, der erste Kuss muss schon beim ersten Date stattfinden. Also bitte, meine Herren! ;-) ). Wie anstellen?

* rüberdrehen

* mit dem Gesicht die bisher übliche Distanz unterschreiten

* eine Hand an ihren Hinterkopf/Nacken

* 2-3 Sek in die Augen schauen, Blick zum Mund schweifen lassen

* ruhig aber nicht zögerlich agieren

* JETZT WEISS SIE WAS ANSTEHT

* daher nochmal 2-3 Sek warten, um ihr die Möglichkeit zum Rückzug zu geben (ja, das sehe ich so)

* Kuss

Der mögliche Rückzug ist ein körperlicher Akt, wegdrehen, aufstehen, etc. Irgendwelches Gelaber ("Was hast du denn vor?","Was wird das denn?") ist kein Rückzug, sondern Abbau von Nervosität. Ignorieren. Nicht antworten.

Also zumindest hat sie für 20 Sekunden mich massiert, als ich schon saß aber sie hinter mir stand. Aber dann wollte sie nicht mehr weiter machen :-D Und wärend wir am PC saßen hab ich zumindest mal angefangen sie zu streicheln.

Der Abend hätte ganz anders ausgehen können. So war es aber auch ok.

O>utgJoinxg


Scoot, ich hatte schon die exakt gleiche Situation! Sie lag neben mir auf der Couch, schaute den Film. Ich habe recht zügig einfach angefangen sie zu streicheln, sie gefragt ob es ihr gefällt. Wenn sie nein gesagt hätte, hätte ich sofort aufgehört und Körperliche Nähe entzogen, da sie es aber bejate, machte ich weiter. Spätestens wenn Du sie sanft einige Minuten am Nacken gestreichelt hast, kannst Du zu sanften, vorsichtigen Küssen übergehen. Vor allem im Nacken! Das macht die meisten endlos horny!! ]:D

Auf den Verdien-Spruch hätte ich auch mit Nähe-entziehen reagiert, egal aus welcher Motivation raus sie es sagt. Fakt ist: SIE muß sich es verdienen!!! Denn es liegt in DEINER Hand ob Du sie überhaupt Kuscheln lässt, sie streichelst und ihr Zuwendung schenkst. Leider hat sie es hier umdrehen können, was zum Glück nicht ganz so schlimm ist, da sie es ja sehr oft schaffen! Andererseits hättest Du hier deutlich zeigen können, daß Du NICHT so bist wie die anderen, verstehst Du was ich meine? Du hättest zeigen können, daß es Dich wenig bis gar nicht stört, ob sie gestreichelt wird oder nicht. DU genießt dann den Film, mampfst Deine Chips und machst weiter Späße mit ihr JEDOCH OHNE GROßEN KÖRPERLICHEN KONTAKT MEHR. Und das ganze mit Ankündigung! ...Es ist immer ein sehr schmaler Grad auf dem man rumtänzelt.. ich weiss! *:)

:-D Irgendwann hat sie mal telefoniert und weil das schon das dritte Mal an dem Abend war, hab ich versucht sie an den Füßeln zu kitzeln.

Hatte die gleiche Situation mit F1 vorgestern.. Ich hab sie dann geleckt! ]:D Sie hat noch etwas 5 Minuten weiter telefoniert und es hat sie sichtlich angemacht, daß ihre Freundin das mitkriegt am anderen Ende..als von ihr dann nur noch "OhGottOhGott..." kam legte sie dann auf und ließ sich komplett fallen.. Denke, das wäre bei Dir aber noch etwas früh, Scoot! :-D

szcoVottu2ner


Hatte die gleiche Situation mit meiner Freundin vorgestern..

Gewöhn dich schonmal dran ;-D

OGutyg$oixng


:-/ .... :-D

sDcoottutner


Ey die GKKameradin flaket schon wieder! Ich verstehs echt nicht mehr ??? Nachdem sich mich extra gestern angerufen hat um zu sagen, dass sie doch Zeit hat und wir ne Verabredung ausgemacht haben, schreibt sie mir gerade, dass es wohl doch nichts wird, weil sie im Stau steht. Was isn das fürn Humbug? Sie wäre auf jeden Fall noch rechtzeitig zuhause und selbst wenn wir uns n bissl später sehen, ist das ja kein Problem?

Ich hab nicht geantwortet und denke mal, dass ich das jetzt sein lassen sollte. Was immer es ist, das ist nicht normal, oder? %-|

szcoottiuner


Naja leichte Entwarnung, sie sagt von sich aus, das sie es verschieben will. Mal wieder. Egal, die Vollsperrung dauert nun wohl wirklich lange. Vielleicht geb ich ihr noch ne Chance, aber bald ist der Kaffee auf.

OjutPgoKing


Ich würd ihr mal erklären, daß Du Dir extra Zeit nimmst um eine Verabredung mit ihr zu haben und daß Du nicht genug Zeit hast um immer wieder versetzt zu werden!

Einer jungen Dame sagte ich mal, ich werde genau 2 mal versetzt! Das erste und das letzte mal..

..das geflake werd ich wohl niemals verstehen!

O\utg'oing


Naja leichte Entwarnung,...

sozusagen Ultra-Feder-leichte Entwarnung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH