Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

DteDe2usSanwtos


Naja, wäre ich schüchtern und Frau würde mir sagen, dass sie ein Problem mit Nähe hat wüsste ich auch nicht damit umzugehen. Okay, wüsste ich vermutlich auch so nicht.

Nur diese Horrorshow mit Lernen und dann noch Single sein.. das ist echt zuviel!:(v

Das mit dem Lernen hat man sich selbst ausgesucht, da von Horrorshow reden halte ich für leicht überzogen... Und Single sein ist jetzt auch kein Beinbruch, das Leben hat so viel mehr zu bieten als Liebesbeziehungen. :)z

Also, Kopf hoch, Depression raus und alles wird gut :)^

m^algucxkn31


@ Hermina

Wollte evtl. in eine Wg mit einem Mann ziehen und habe Angst vor Nähe. Beides habe ich ihm erzählt.. :|N :|N

karren im Mist?

Also dass du in eine WG mit einem Mann ziehst, finde ich persönlich nicht schlimm.

Ich finde es außerdem gut, dass du dich ihm gegenüber öffnest. Mach weiter so und arbeite an dieser Angst. Bleib einfach mal bei ihm, auch wenn du diese Angst vor Nähe spürst.

Ich kenne diese Angst, aber versuch dich mal auf ihn einzulassen. Einfach nur entspannen, dich auf ihn einlassen und öffnen.

HQermxina


Oh.. dedeussantos und malguckn.. ich hab gerad erst eure Beiträge gelesen!! Vielen Dank!!

** ** Dedeussantos

Ja.. is bissle überzogen.. Horrorshow! Stimmt scho.. nervt halt alles und ich würd lieber verliebt draußen auf einer Wiese sitzen. :)z :)z

Stimmt auch, es gibt noch andere schöne Dinge außer Liebesbeziehungen. Aber ich muss sagen, dass doch das die schönste Sache darstellt. Jemanden zu finden mit dem man den Tag verbringt, der sich fragt was Du gerade machst und der wissen will wies dir geht. Hmm.. doch.. das ist doch die schönste Sache.. Und dann noch ein Pferd, einen Hund und einen See. Wow! Oh.. abgedriftet :=o Liebesbeziehung würde reichen @:)

Vielleicht hast ja auch Du Angst vor Nähe? Du hast generell Probleme mit Frauen umzugehen??

malguckn31

Würd ich ja gern.. lieber mal guckn.

.Bleib einfach mal bei ihm, auch wenn du diese Angst vor Nähe spürst.

Aber ich habs doch evtl schon vermasselt. Er meldet sich doch auf meine Sms nicht mehr :-/ Aber vielleicht hat er auch gespürt, dass ich aus einer alten Sache noch nicht ganz raus bin..

Hattest Du auch diese Angst? Wenn Du mit ihr zusammen bist/warst .. ich muss ganz schnell weg! Kennst Du das?

D/eDeuQsSanbtos


Vielleicht hast ja auch Du Angst vor Nähe?

Schon möglich. Dass ich jemanden emotional wirklich an mich rangelassen habe ist ne ganze Weile her.

Du hast generell Probleme mit Frauen umzugehen??

Öhm, nö. Aber wenn mir eine Frau sagen würde, sie hätte Angst vor Nähe, dann wüsste ich vermutlich nicht so recht, wie ich damit umgehen soll. Kommt ja auch drauf an: körperliche Nähe? Emotionale? Die Verbindung von beidem?

HLer7minxa


Verbindung von beidem. Ich brauch halt Zeit. Und Geduld. Viele verstehen dass als Abweisung. Was nicht stimmt. Wenn ich mich erstmal wieder "rausstrample".. und später wieder zurück will. Ich versteh mich selber nicht. Versuche Ambivalenz zu vermeiden. Aber manchmal hab ich mich nicht unter Kontrolle.

Meine Gefühle für ihn bleiben meist die gleichen. Sehen aber von außen anders aus. "Gestatten? Mein Name: Fräulein Oberkompliziert.. ergreifen Sie jetzt die Flucht ;-) "

Und wie lang bist Du schon solo? Wie lang hast Du emotional schon niemanden mehr an dich rangelassen? Und warum?

_OThGemrVoc_


Nochmal zum Thema "körperliche Präsenz", "Dominanz", etc. von Freitag.

Jungs, bitte lest die Postings von a.fish und Nordstern dazu aufmerksam durch. Das sind Informationen aus erster Hand, die wissen genau, wovon sie reden. Versucht erstmal die Botschaft zu verstehen und kommt nicht gleich wieder mit einem "Ja, aber ...". Was die beiden schreiben - und was Outgoing bestätigt - ist die Wahrheit.

Neil Strauss ist ebenso wenig ein Hüne wie Nicolas Sarkozy. Auf der Mattscheibe kann der seine Wirkung nicht rüberbringen und deshalb schmunzeln wir alle, wenn wir ihn dort sehen. Aber Carla sagt, dass sie schon am ersten Abend (Essen bei gemeinsamen Freunden) mit ihm ins Bett wollte (und - nebenbei - ziemlich gefrustet war, als er sie an der Haustür abgeliefert hat). ;-D

Andererseits kann ich Brotherhood mit seinen einschlägigen Erfahrungen auch gut verstehen. Ein Bekannter von mir hat alle möglichen Karate-Gürtel, der Typ ist eine tödliche Waffe. Kriegt aber im Ernstfall immer auf's Maul, weil er den Schaden als kleiner einschätzt, als das was er anrichten könnte.

Ein Letztes: der Hüne und das Riesenbaby sind auch einfach gewöhnt, dass die anderen ausweichen. Das muss denen gar nicht klar sein und auch keine "böse" Absicht, sondern passiert denen dauernd und schleift sich ein. Das heißt aber nicht, dass ihr das auch machen müsst. Wenn ihr also bei so einer Gelegenheit "euren Mann steht" ist das Signal an die Frau eindeutig.

Hermina

Das Manko am Männeraufreißen-Faden ist im wesentlichen, dass die Beiträge nicht so substanziell sind wie hier. Woran liegt das? Die Frauen, die da posten machen sich einfach nicht die Arbeit. Erstens, das Phänomen so zu durchleuchten, wie hier. Zweitens, die Zeit in die einzelnen Posts zu investieren. "Geheimnis für sich behalten" ist glaub ich kein Grund. Ob es weitere, speziell weibliche Gründe gibt, kannst du besser beurteilen.

Außerdem geht es da oft - und zur Zeit auch dir - darum, einen bestimmten Typen an Land zu ziehen. Das ist hier eigentlich weniger das Thema. Sieh das "Geplänkel" von WA. 5 Zusammentreffen - 5 verschiedene Abläufe.

Die

Regel Nr.1: Gut aussehen.

ist Bullshit . Es kann höchstens heißen: "Nicht schlecht aussehen" , aber auch nicht als Regel 1. Äusserlichkeiten sollten kein Hindernis beim kennenlernen sein, das geht in Richtung Pflege und passenden Klamotten. Mehr ist nicht nötig, weder bei der Frau noch beim Mann.

Allerdings, wenn ich so lese was Männer dir so sagen und wie das aktuelle Ziel sich verhält, muss ich doch mal fragen, welchen Typen du eigentlich interessant findest. Denn Männer, die sowas sagen:

"du hast Dich nur aus mitleid mit mir getroffen."

und überhaupt das aktuelle Geschehen und mögliche Hintergründe und Perspektiven beim Date diskutieren, verstehen weder etwas vom Flirten, von Frauen noch von sich selbst. Was sind das für Freaks, die du wählst?

Eine Frau hat mir mal geschrieben, dass wir bei der Partnerwahl nicht den besten möglichen Partner anvisieren, sondern oft eine Art Messer suchen, mit dem wir uns selbst am besten verletzen und bestrafen können.

Themrock- Was hieß denn überhaupt schludern?? Also wenn hast Du beim Lesen geschludert, Monsieur!

Wo schreibe ich was von schludern? Das erkläre mal bitte!

onne in% the cxrowd


Quote:

zeugt [nicht] von Feingefühl, Charme, Selbewusstsein [ ... ] fremde Menschen schlecht zu beurteilen."

Genau! Außerdem fehlt noch Großzügigkeit, Erfahrung ... Nein, schludern geht nach hinten los, gerechte Strafe ;-)

_zTheqmroxc_


Ach, ihr habt schludern im Sinn von nachlässig sein verstanden? Das war nicht gemeint.

In Norddeutschland bedeutet schludern soviel wie tratschen, übel nachreden.

Langform meiner Bemerkung:

"Wer schlecht über andere redet, rückt sich selbst in ein schechtes Licht. Das ist die passende Strafe dafür."

ryoaBdrunne~rIxI


Mal ganz ehrlich rr, was erwartest du, ich verstehe das einfach nicht.

Ich erwarte wahrscheinlich klare Worte. Dabei muss ich lernen zwischen den Zeilen zu lesen. Das was sie mir gezeigt hat war eigentlich schon deutlich genug. Ich habe da scheinbar immer noch eine dicke Hornbrille auf.

du musst erstmal abchecken, ob sie was für dich ist und solange du mit ihr noch nicht geschlafen hast, würde ich das Wort Beziehung nichtmal in den Mund nehmen.

Mein Reden, aber die Ansicht teilt sie mit mir leider nicht. Erst Beziehung, dann miteinander schlafen, so ihre Ansicht.

dabei sollte dir scheißegal sein, was sie gerade will**

Desto besser man einen Menschen kennt, desto schwerer ist es so zu denken.

So, so viel Text und ich rede mir den Mund fusselig, aber irgendwie habe ich immer noch die Hoffnung, dass es bei irgendeinem meiner Sätze mal Klick in deinem Kopf macht ;-)

Was bedeutet das konkret für dich? Ich bin mir ziemlich sicher, dass du dich in sie verknallen wirst, wenn du sie erstmal geküsst oder gar mit ihr geschlafen hast. Du telefonierst mit ihr, denkst über sie nach, hast Interesse an ihr als Mensch und begehrst sie, das ist doch Fakt. Die Fakten schreibst du selbst hier rein. Das ist eine tolle Grundvoraussetzung für Zärtlichkeiten und Zärtlichkeiten sind eine tolle Grundvoraussetzung für eine Beziehung. Wenn die Zärtlichkeiten nicht so toll sind, dann lässt du es halt bleiben und wenn du mehr davon willst, gehst du evtl. eine Beziehung ein.

Hierbei hat es Klick gemacht und genau das möchte ich nächstes mal versuchen umzusetzen.

In manchen Dingen sind Frauen leicht zu durchschaun.

Ich merke wie sie auf Distanz geht und dann erzählt sie mir von anderen Männern, wie toll der Typ doch ist usw. %-|.

Soll ich eifersüchtig werden, will sie sich begehrenswerter erscheinen lassen?

Klappt nur leider nicht und ob ich mich überhaupt nochmal mit ihr treffe, steht noch in den Sternen.

DReDeusS{anxtos


Und wie lang bist Du schon solo? Wie lang hast Du emotional schon niemanden mehr an dich rangelassen? Und warum?

Bin seit nem Jahr oder so solo. Aber die letzte Beziehung in der ich "ernsthafte" (klingt so negativ...) Gefühle hatte und mich emotional richtig darauf eingelassen habe, ist etwa 2 Jahre her. Die Trennung damals war sehr hart, weil ich Schluss gemacht hab und dann festgestellt habe dass das ein Riesenfehler war. Daraufhin hab ich ein halbes Jahr NICHTS auf die Reihe gekriegt, weder an der Uni noch beim Sport oder sonstiges. Nur Weiber aufreißen, das klappte trotzdem erstaunlich gut. Nach nem halben Jahr gings mir langsam besser, mittlerweile ist die Sache abgehakt, aber ich hab mich halt seitdem nicht mehr so richtig auf jemanden einlassen können. Ob das jetzt daran liegt, dass einfach keine passende Frau dabei war oder daran, dass ich ein Problem mit emotionaler Nähe habe, sei mal dahingestellt. Mal sehen wies mit der aktuellen Flamme läuft ;-)

F0rau]enn=ichKtver stexher


Du machst aber schon gute Schritte (alleine rausgehen, Fitnessstudio, weg vom PC).

Wenn du alleine rausgehst, bleibst dudann allein, oder sprichst du mit Leuten (Barkeeper und Bedienungen zählen nicht ;-) )

naja teils teils, manchmal sprech ich mit keinem am Abend (Bedienungen etc ausgenommen) oder mal mit 1-2 Leuten, mehr sind es aber meist nie.

Ich weiß einfach nicht was ich sagen soll, nicht nur bei Frauen, auch bei unbekannten Kerlen.

War gestern im Zug und am Einstieg hatte mich eine Frau gefragt ob der Zug über xy fährt. Hatte ihr dann "ja" gesagt und wir haben uns nen 4er geteilt, aber dann net mehr geredet, hab sie angeschaut oft und auch mal angelächelt doch es kam nix zurück. Kam mir irgendwie so vor als ob würde sie mich gar net wahrnehmen. Fühlte mich dann schon sehr unsicher, vielleicht lags ja auch am lächeln, klingt vllt dumm, sollte man vielleicht auch mal üben zuhause vorm Spiegel , dass es net aufgesetzt wirkt.

Dann später alleine in der Disco gewesen. Der Alkohol hilft echt irgendwie, sich lockerer zu fühlen, zumindest denkt man dann nicht mehr wenn man rumzappelt, dass man sich zum Affen macht, wie im nüchternen Zustand. Eine Frau dann an der Bar angelächelt, kam auch was zurück,was mich natürlich sehr freute, stand sogar direkt neben mir, doch hab einfach nix draus gemacht.

Später hat mich dann nen Kerl auch angerämpelt ausversehen, hab dann paar mal mit ihm angestoßen und seinem Kolegen, aber auch nix weiter gesagt, wusste einfach net was...

Mache mir einfach viel zu viele Gedanken

Aber so schwer kann es echt nicht sein, weil wenn man sich umschaut, Frauen auch bei den komischten Leuten abhängen. Hab aus einiger Entfernung auch ne Frau und Jungen die sich wohl da wohl grad kennen gelernt haben, eher wirklich sehr dick, und net grade der Hübscheste und sie nen halbes Top Model. Da denk ich dann auch, dass ich doch paar mal besser aussehe als der.

Okay klingt vielleicht jetzt arogant, aber das bin ich keineswegs, eher sogar das Gegenteil.

Vielleicht sollte ich ganz klein anfangen, statt nichts sagen vielleicht einfach mal nen unverbindliches "hi" und dann abwarten was passiert und dann inprovisieren

B?roth%erhxood


So, ich hab mal wieder was zu berichten, schließlich war ja Wochenende.

Ich bin gestern mit einem Kumpel abdns weg gegangen, erst auf ein death metal konzert, von dort hat uns dann eine mitgenommen, die wir auf dem Konzert kennen gelernt haben. Da hab ch mir schon gedacht, dass die eigentlich ganz süß ist und ich da mal was amchen könnte. Jedenfalls sind wir mit ihr dann in ein Dorffest gefahren und haben dort bissel ner coverband zugehört. Ich hab mich dann bissel mit ihr unterhalten, haben uns auch ganz gut verstanden, ich hab dann ihr jacke, handtasche und Schal genommen, weil ihr zu warm war oder so. Jedenfalls hat sie mich dann irgendwann gefragt, ob ich lust hätte, ein bisschen mit ihr zu tanzen. Hab ich dann auch gemacht, obwohl ich leider gestehen muss, dass ich zu normaler Musik nicht tanzen kann. Ich halte mich da strickt an die Hitch-Regel, also nur bisschen mit den Finger schnipsen und von einem Bein aufs andere treten. Also ich muss dazu sagen, dass ich bei Michael jackso oder sowas gut tanzen kann, also Moonwalk oder ist kein großes Problem, aber zu dem Zeitpunkt hab ich das bissel versaut. Somit war auch die Sache mit Körperkontakt oder ähnlichem nicht möglich. NAch ungefähr 30 Minuten war die band dann fertig und wir sind dann wieder zu unserem Platz gegangen. Man sollte vielleicht noch dazu sagen, dass immer noch paar Freunde von ihr und mir dabei waren. Jedenfalls hat mich dann nach 5 Minuten ein Typ angemacht, ich hätte sein bierfass angefasst oder sowas. Ich hatte natürlich auch schon ganschön was getrunken, war aber noch Herr meiner Sinne und konnte auch noch gut Gespräche führen. Jedenfalls wollte er mich da belabern und da hab ich mich ein bisschen an das Gespräch hier erinnert. Hab dann seinen Redeschwall unterbrochen und ihm gesagt, dass ich das nicht war, dass er mich in Ruhe lassen soll und ihm dann wieder den Rücken zugedreht und mich weiter mit der Dame unterhalten. Er hat zwar noch paar Sprüche abgelassen, indem er sich ungefähr 4 meter hinter mich postiert hat, aber die habe ich einfach gekonnt ignoriert. Und die Reaktion meiner Gesprächspartnerin war durchweg positiv, also sie hat nichts dazu gesagt, und das gespräch ging gut weiter. Doch dann kam mein kumpel, total steif und hat mich gefragt, warum micht der Idiot angemacht hat, ich habs ihm erklärt, woraufhin er sich unbedingt mit deinen schlagen wollte. Ich hab ihm dann gesagt, dass ich darauf keine Lust hätte und sich das eh nicht lohnt. Er wollte natürlich nicht locker lassen, ist zu denen hin und hat die angelabert, kam nach 5 Minuten wieder zurück und hat mich wieder belöffelt, dass wir das doch machen sollten. Ich hab da schon gemerkt, dass meine Gesprächspartnerin da sehr genervt war, was dazu geführt hat, dass sie dann irgendwann gesagt hat, dass sie gleich mal mit macht und uns allen eine runter haut. :-| Da hab ich mir natürlich auch meinen Teil gedacht und danach verlief das Gespräch mehr als schlecht. Und ich weis ehrlich gesagt nicht, was ich da falsch gemacht habe. Es ist übrigens auch nichts passiert an dem Abend, sie haben sich entschuldigt bei mir... lol

Und noch ne Frage, was passiert, wenn ich in ner Disco von einer angetanzt werde, also im prinzip um mich rum genug platz ist, sie also nicht direkt an meinem Arsch kleben müsste, was sie aber wirklich wortwörtliche gemacht hat. Musik war Frauenarzt und sowas, da bewegt man sich ja bisschen, aber ist denn sowas normal? ich muss dazu sagen, dass das mein erstes Konzert war, was die Musikrichtung anbelangt.

r]oadriunnexrII


ich hab dann ihr jacke, handtasche und Schal genommen, weil ihr zu warm war oder so

Seh ich das jetzt falsch wenn ich sage, "du bist doch kein Kleiderhaken". Das läuft doch da schon auf die Mr. Nice Guy Tour hinaus.

Ich hatte natürlich auch schon ganschön was getrunken

Kein Stoff! Gehört doch zu den Regeln hier im Regelwerk oder ;-).

Was ist schlimmer als ein alkoholisierter Typ :|N.

woraufhin er sich unbedingt mit deinen schlagen wollte

Da hab ich mir natürlich auch meinen Teil gedacht und danach verlief das Gespräch mehr als schlecht.

Das verstehe ich nicht ganz, was hatte das mit dir persönlich zu tun. Ich kanns mir nur so erklären, dass sie von der gesamten Situation genervt war. Das hatte wahrscheinlich nichtmal persönlich was mit dir zu tun.

K{uhLlixo


Brotherhood

Ich hab da schon gemerkt, dass meine Gesprächspartnerin da sehr genervt war

Du und dein Kumpel, ihr zieht vor ihr so 'ne Kinderkacke ab und dann wunderst du dich, dass sie genervt ist??

Wenn dich wieder einmal ein anderer Kerl blöd anmacht, dann nimmst du dein Mädel an die Hand, sagst "Komm, wir gehen da rüber" und unterhältst dich weiter mit ihr.

Und mit deinem Kumpel solltest du dich nächstes Mal auch besser absprechen. Er braucht doch nicht hineinplatzen, wenn du dich grade mit einer Dame nett unterhältst %-|

.

.

Freitag Abend habe ich [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/12641464/ Sarah]] wiedergesehen. Als ihr Freund weg war, habe ich sie wieder geküsst. Gestern Abend habe ich sie dann zum dritten Mal gesehen und erfahren, dass sie jetzt mit ihrem Freund Schluss gemacht hat. An dem Abend bin ich mit ihr bis nachts um halb 4 unter klarem Sternenhimmel gestanden. Ja, ab und zu kommt meine romantische Ader zum Vorschein ;-D

Morgen werde ich sie zum Kaffeetrinken sehen :)D

Es könnte sein, dass das mit ihr auf eine Beziehung hinausläuft. So verstöße (ist das echt der Konjunktiv von "verstoßen"...?) ich zwar gegen

Regel 16: Keine feste Beziehung.

aber diese Frau wäre es mir wert. Mal schauen.

L)ewi=an


roadrunner

Seh ich das jetzt falsch wenn ich sage, "du bist doch kein Kleiderhaken". Das läuft doch da schon auf die Mr. Nice Guy Tour hinaus.

Ein bisschen wohlplatziertes Kavalierstum hat noch nie geschadet. Wenn du die einschlaegigen Faeden studiert hast, solltest du wissen: Nett sein an sich ist kein Problem. Aus Angst vor'm zu nett sein arschiger zu sein als noetig ist sicherlich kein Erfolgsrezept.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH