» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

N>egatiPvSchwoingung


...und

noch ein kleiner Zusatz!

Nachdem ich mich hier in den letzten Tagen durch alle Seiten dieses genialen Threads durchgearbeitet habe 8-) habe ich ein bißchen den Eindruck bekommen das einige von Euch MK nach einer Art "Bedienungsanleitung" für JEDE Situation "löchern"!

Versteht mich nicht falsch, bitte. Ich gebe hier nur MEINE Meinung wieder.

MaschinenKanone ist ein Gott, aber bitte vergöttert ihn nicht zu sehr weil

1. er das bestimmt nicht möchte

2. seine Art nie Eure Art sein kann weil jeder Mensch anders ist

3. Ihr den Weg selber gehen sollt

.

Ich sehe hier ein bisschen den Trend zum Anbagger-Outsourcing!

(mal ein bisschen scherzhaft vormuliert)

Natürlich hätte ich jemanden wie ihn auch gerne immer um mich wenn ich zaubern gehe, aber glaubt mir wenn Ihr alles im Alleingang macht, selbst Eure Angst bekämpft, selbst andauernd "in die Angst geht" dann werdet Ihr merken wie gut sich das anfühlt und wie man sich entwickelt.

Dann habt Ihr irgendwann auch dieses Repertoire an "Sprüchen" und Verhaltensmustern drauf, das ist dann aber ein gewachsener Prozess den Ihr alleine durchgangen habt.

Das Charmante daran ist, das man irgendwann die Lässigkeit bzw. Objektivität erreicht hat, auch über die anfänglichen "Schnitzer" zu schmunzeln.

An dieser Stelle ein grosses DANKE an alle hier da sich teilweise die Buchstabensuppe in meinem Kopf durch euch sich zu Worten verändern konnte die jetzt dafür sorgen das ich das "alte Spiel" noch besser verstehe.

;-D

moarAc-[antoxn


Ich habe gehört, die Französinnen wären natürlicher und würden mehr aus sich herausgehen. Leider war ich noch nie in Frankreich und habe bisher noch keine Französin kennengelernt.

Poeterxrr


Mh. Vielleicht hatte es ja doch Sinn, diese Sprache 4 Jahre lang zu lernen ;-D

b]lade$ ruhnne8r ( mddmxc)


hehe bin grad auf nochwas gestoßen:

[[http://www.mysterymethod.com]]

@ mk

schmeiß deinen jetzigen job hin !

das is ne wahnsinns geschäftsidee. :D

würd mich mal intressiern obs sowas in deutschland auch schon gibt.

erinnert mich irgendwie an den einen film mit will smith glaub ich.

mir is der name grade entfallen

rbatloserp ratsc2hlägexr


Marc-Anton,

Ich habe mal gehört, die Italienerinnen sollen alles viel lockerer nehmen. Zum Glück war ich schon mal in Italien und habe auch schon eine Italienerin kennengelernt. 8-)

E0insatwzverdoppller


Frau ab 30 und ihrem Märchen von der Frau fürs Leben

Hier noch ein paar männliche Reflektionen zur heutigen Frau ab 30 und ihren krampfhaften Versuchen, das Gefühl des eigenen Begehrtwerdens ein Leben lang zu konservieren!

(Das eigentliche Thema von Schicksensoap "Sex and the sity")

Frau fürs Leben tönt es aus den verlogenen Mündern der meisten 30er Frauen sobald sie ein geeignetes Opfer erspäht haben, aber diese Realität steckt ja wohl eher dahinter!

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/167397/8/]]

Wer in unserer gefühlskalten Zeit, trotzt Jahrzehnten blutigen Gemätzels radikale Feministinnen und Überlaufens vieler gefühlsumnachteten, verweichlichten Männern zum einstmals schwachen Geschlecht, immernoch an die große Liebe und der Frau fürs Leben glaubt; dem ist echt nur noch durch ne schöne, feuchte Möse für zwischendurch zu helfen.

M[asc}hinbenkanoxne


Gott im Himmel...

...schreibst du eine Gülle.

Also ich muss mir wirklich mal wieder alles hier durchlesen...

Und bei der Gelegenheit saubermachen.

E>ins@atzYverd+oppl)er


Maschinenkanone

Gott im Himmel wird dir bei den heutigen Frauen auch net weiterhelfen, wenn du dich nicht anzupassen weißt.

Also meine Message an die Männer die eine Frau aufreißen wollen ist eine ganz klare:

Die meisten Frauen die ich kennengelernt habe waren alles andere als nett, lieb oder auch nur vertrauenswürdig.

D.h. bei einer Frau musst du auf buchstäblich alles gefaßt sein (z.B. Anna Ernakova) und wirklich zu allem fähig sein (z.B. Dieter Bohlen), was Aufreißaussichten bietet.

Die zum Teil schwammigen Lehren deiner Posts mögen wohl auf ein gewisses Maß an emotionaler Vielschichtigkeit hindeuten, bieten aber dem interessierten Aufreißfreund keine eindeutige Haltung zum Verwirklichen seines Triebs an!

Baorba)raxd


*roflmao*

*lachtränenausaugenwisch*

Amüsant.... ;-D

PS: eine runde Mitleid für den Einsatzverdoppler, der bisher nur an unfreundliche Frauen geriet, denen man nicht trauen konnte %-|

SGhadexd


Ist aber auch Realität..

AgnnaS Mo-on


Aber klar doch!

die bösen hinterhältigen Frauen und die armen gebeutelten Männer

{:(

maarcC_aLntxon


Also ich habe es schon vor einigen Tagen gesagt, daß meiner Meinung nach der Einsatzverdoppeler im Kern Recht hat. In dem Sinne unterscheidet er sich nicht viel von Maschinenkanone. MK wird wohl einen ganz anderen Liebhaber für die Frauen abgeben, als der EV. Ich persönlich möchte mir trotzallerdem nicht nehmen lassen, auch den Menschen hinter einer Frau zu sehen. Gleichzeitig kann ich nichts mit einer Frau anfangen, die das bei mir nicht kann.

M>ayschCinenk+anonxe


Einsatzverdoppler

Es geht hier nicht um "Trieb".

Gib dir doch mal ein bisschen Mühe, das zu verstehen.

EciVnsat@zve(redopplxer


marc_anton

Ich persönlich möchte mir trotzallerdem nicht nehmen lassen, auch den Menschen hinter einer Frau zu sehen.

Warum unterscheidest du überhaupt zwischen Frau und Mensch?

Es kann net schaden, diese Einstellung einmal rationell zu hinterfragen und ggf. deren Nutzen/Nachteile gegeneinander abzuwägen.

Ich persönlich nehme die für mich künstliche Trennung Frau/Mensch aus praktikabilitätsgründen nur bei meiner Mutter vor.

Alles andere hat sich bei mir nicht bewährt!

Gleichzeitig kann ich nichts mit einer Frau anfangen, die das bei mir nicht kann.

Ich fürchte durch diese Meinung bleiben am Ende gar net mehr so viele Fische aus dem großen Teich für dich übrig.

Möglicherweise wirst du aber mit steigender Zahl von Enttäuschungen und damit einhergehenden Leidensdruck, dich von selbst eines besseren Besinnen!

Wer weiß?

ghrumxpf


???

was heist denn bitte *roflmao* :-/ ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH