Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

t}he voOycages


Hey Scoot!

Get a life! That is what she is doing and what most of other people/women are doing - at least they try. When you try so fucking hard to get laid it reduces you to no one else, but "someone who wants to get laid". And now, be prepared, when I can realize that just by the words you say, how much stronger must the message be that you transmit by your plain actions.

You probably have a good taste in women. That´s for sure a good thing. However, they are the most hard to get. They sense things without you having said them, they know it even without you saying it at all. At this time you have to put something real big on the table - not your penis. You just have a good time, tell her something special, about her or yourself. Let her know that she is not one in the crowd and you are not one, either. Whatever you say, whatever you do, you better mean it, otherwise you´re fucked.

sFcootptuxner


Finde aus der Antwort kann man lesen, dass der Herr mich und "mein Leben" (so wie ich es hier darstelle), nicht gut genug kennt. Jemand hier, der mich besser kennt und mir weiterhelfen kann?

Und wieviele Accounts macht sich tsunami noch?

*:)

t'he voy"ages


Wieviele sind denn möglich?

s8coottgunxer


Okay meine Antwort war genauso unpersönlich.

When you try so fucking hard to get laid it reduces you to no one else, but "someone who wants to get laid".

Ich versuche das nicht fucking hard. Die Zügel sind extrem locker. Außerdem versuche ich nicht krampfhaft sie ins Bett zu bekommen.

Let her know that she is not one in the crowd and you are not one

She knows.

t]he voryxages


She knows.

Very good.

Ich versuche das nicht fucking hard. Die Zügel sind extrem locker. Außerdem versuche ich nicht krampfhaft sie ins Bett zu bekommen.

Es hat aber, wahrscheinlich irriger Weise, oft den Anschein. Ich bin aber keine Frau, vielleicht wertet die Frau, eine Frau, irgendeine Frau, es sehr viel anders.

Just a try to give you a [[http://en.wikipedia.org/wiki/Loophole loophole]]. Nevermind.

sbcoozttkuner


Sieht so aus als müsste ich alleine dadruch :-|

sxcootStunexr


Meine Laune ist übrigens immer noch daneben. Das kann ja nur schief gehen.

a..fixsh


Vielleicht zieht sie jetzt einfach mal diesellben Seiten auf: dir deutlich zeigen, dass du nur eine mögliche, aber keine unerträglich wichtige Option für sie bist.

Find ich persönlich recht unhöflich. Aber willst du dir deshalb den ganzen Abend verderben lassen? Von ihr? Nee oder. Schon aus Trotz musst du dich nun amüsieren. ;-)

sfcooKtt'uner


Ich habe heute keine Lust auf einen riesen Datebericht. Das wichtigste für mich: Ich hab versucht sie zu küssen. Beim ersten Mal hat sie den Kopf weggedreht. Ich dachte mir "wtf, das kann jetzt nicht wahr sein, ich will jetzt zumindest nen Schmatzer" und bin direkt hinterher nochmal hin und hab mir nen stinknormalen Lippenkuss erbeutet. Und da war zumindest leichter Gegendruck von ihrer Seite zu spüren. Das war ein Anfang. Ähnlich liefs vorher mit ihrer Hand. Auf dem Fest war die Hölle los, also wollte ich sie an die Hand nehmen, damit ich mich net ständig umgucken muss. Sie wollte nicht. Händchen halten darf nur ihr Papa. Hinterher hat sie dann aber doch die ganze Zeit mit mir Händchen gehalten. Ähnlich könnte das beim Kuss sein. Vielleicht braucht sie auch da Gewöhnung..

Was bleibt sonst? Das Mädel hat mir gesagt, dass sie im Moment alle Typen bedrängen. Ich aber der einzige sei, mit dem sie sich trifft. Sie wird ständig von irgendwelchen Typen gegruschelt, angeschrieben, zugesimst und sonstwas. Dass sie im Fitnesstudio im Eingangsbereich ständig steht, macht die Sache nicht einfacher. Ein dutzend Schwanzwedler, die sie anschreiben mit "hey ich kenn dich doch aus dem Fitnessstudio". Da kann ich mir schon vorstellen, dass sie sich bedrängt fühlt. Sie hat sich richtig darüber ausgelassen und gemeint, dass sie das im Moment total ankotzt und sie kein Bock auf Kerle hat. Und wie schaffe ich es, nicht mit denen in eine Schublade gesteckt zu werden? Dass ich der einzige bin, mit dem sie sich so trifft, ist ja schonmal gut. Aber dass ich ihr nicht näher kommen kann hat damit auch zu tun!

Ich hab das Gefühl, dass ich hier entweder "nexten" kann, oder hartnäckig bleiben muss. Was aber ohne "ich-bin-nicht-der-Preis" und "Ich-muss-mich-dir-anbieten" gar nicht geht.

fiasdvfasxdf


Mädchen finden es in der Regel "süß", wenn ein Junge richtig verlegen ist und Blödsinn stammelt. Dann spüren sie, dass sie ihm sehr gefallen, sonst würde er diese Zitter-Tortour nicht auf sich nehmen.

nach dieser aussage nach müssten aber ziemlich viele mädls denken ich mag sie richtig gern weil ich immer so nervös bin ;-D :-@ :p> @:) :-p :)D zzz 8-) o:) :=o ??? :|N :-/ :(v {:( :°( ]:D ;-D :)_ :-D ;-) :)^ :-) :°_ >:( :-o |-o :-x x:) :-p ;-D :)_ :p> 8-) zzz :)D @:) ]:D :)_ ;-) :-) :)z ;-) :-D :)_ :)_

fDasdfa>sdxf


lol wo kommen die smilies her ;-D

hhrs-+l0e


Scoottuner:

Beim ersten Mal hat sie den Kopf weggedreht. Ich dachte mir "wtf, das kann jetzt nicht wahr sein, ich will jetzt zumindest nen Schmatzer" und bin direkt hinterher nochmal hin und hab mir nen stinknormalen Lippenkuss erbeutet. Und da war zumindest leichter Gegendruck von ihrer Seite zu spüren. Das war ein Anfang.

Das hast Du sehr gut gemacht! Mit Deinem Handeln sind zwei Signale verbunden: Du weißt was Du willst und Du lässt Dich nicht so leicht beirren.

Hinterher hat sie dann aber doch die ganze Zeit mit mir Händchen gehalten.

Daran siehst Du, was bei ihr zum Erfolg führt. Gerade dann, wenn ihr hunderte Typen hinterher rennen, wird sie sehr sorgfältig testen. Dein Feind Nummer eins ist Unsicherheit. Lass Dich nicht durch sie verunsichern.

Das Mädel hat mir gesagt, dass sie im Moment alle Typen bedrängen.

= "Ich weiß, was ich wert bin"

Ich aber der einzige sei, mit dem sie sich trifft

= "Also streng Dich an."

Sie wird ständig von irgendwelchen Typen gegruschelt, angeschrieben, zugesimst und sonstwas.

= "Ich bräuchte nur mit dem Finger zu schnippen und schon hätte ich einen von denen, aber sie interessieren mich nicht."

Sie hat sich richtig darüber ausgelassen und gemeint, dass sie das im Moment total ankotzt und sie kein Bock auf Kerle hat.

Nimm das nicht zu wörtlich. Sie trifft sich mit Dir. Punkt.

Und wie schaffe ich es, nicht mit denen in eine Schublade gesteckt zu werden?

Indem Du so weiter machst, wie bisher. Du hältst mit ihr Händchen, Du küsst sie. Lass Dich jetzt nicht verunsichern. Der beste Weg, Erfolg zu haben, ist nicht, zu überlegen, was Du bei ihr nicht tun sollst. Überlege Dir, was Du mit ihr tun möchtest.

Worüber habt ihr so geredet?

Wenn sie Dir Geschichten erzählt, wieviele Typen ihr hinterher rennen, dann hast Du hier hervorragende Möglichkeiten, mit Humor zu kontern. Nimm das nie ernst, betrachte keinen anderen Mann als Konkurrenz.

Ich hab das Gefühl, dass ich hier entweder "nexten" kann, oder hartnäckig bleiben muss.

Wieso nexten? Sie trifft sich mit Dir, und Du hast sie geküsst. Ich denke, dass Du hier durchaus noch alle Möglichkeiten hast.

Schreib mal ein bischen mehr darüber, wie die Treffen so ablaufen. Neckst Du sie? Bringst Du sie zum Lachen? Hast Du langen Augenkontakt mit ihr? Redet ihr nur über Oberflächliches? Hast Du sie mal gefragt, was ihre Träume sind, ihre Ziele im Leben? Hast Du von Deinen Zielen im Leben erzählt?

Es geht im Gespräch nicht darum, nur an der Oberfläche zu bleiben, sondern um eine Verbindung zwischen zwei Menschen. Sie muss nach dem Gespräch das Gefühl haben: Wow, so hat noch niemand mit mir geredet. (Ob es tatsächlich so war ist dabei zweitrangig, es zählt allein das Gefühl in dem Moment!)

Was aber ohne "ich-bin-nicht-der-Preis" und "Ich-muss-mich-dir-anbieten" gar nicht geht.

Das verstehe ich inhaltlich nicht.

Du bist der Preis.

Wichtig ist dabei, dass sowas nicht kommuniziert wird, sondern subkommuniziert. Wenn sie also Dich anruft, und am Telefon das Date "zusammenschrumpfen" will, dann nützt es wenig, wenn Du sagst: "Herzchen, ich bin der Preis, ich verlange drei Stunden Zeit, oder wir lassen das Date". Natürlich kannst Du das machen, aber ich halte die Wahrscheinlichkeit für hoch, dass sie das bloß lächerlich finden wird. Viel besser ist es, wenn Du die "Preis-Geschichte" subkommunizierst. Also, für die konkrete Situation: Wenn es Dir nicht passt, dass sie das Date verschieben oder verkürzen willst, dann handele einfach wie jemand, der der Preis ist. Denk' Dir eine Geschichte aus, warum Du nach hinten raus nicht genügend Zeit hast (hast noch was aufregendes mit deinen Kumpels vor): "Weißt Du was, das ist insgesamt sehr wenig Zeit. Lass uns die Sache lieber verschieben auf einen Tag, an dem wir beide mehr Zeit haben." Was bringst Du damit zum Ausdruck (Subkommunikation): "Ich bin nicht auf jeden Knochen angewiesen, den man mir vorwirft. Außerdem habe ich auch einen vollen Terminkalender. Ich weiß, was ich will, nämlich ein Date, und ich bekomme, was ich will, oder ich sehe mich anderweitig um."

Im Umgang mit ihr kannst Du Deine "Wertigkeit" auch über verschiedene Dinge subkommunizieren. Erzähle Geschichten, die Du mit Deinen Freunden erlebt hast (= er ist toll, weil er viele Freunde hat, es müssen ihn offenbar viele Menschen mögen). Oder demonstriere es, indem Du Dich so mit ihr verabredest, dass sie sehen kann, wie Du Dich von Deinen Freunden verabschiedest. Wenn Du in der Gruppe einen hohen Status hast, dann wird sie das merken.

svco7ottunxer


Worüber habt ihr so geredet?

Puh, alles mögliche. Inhaltlich von Bedeutung war lediglich das Gespräch über "die Typen". Und daran hab ich meine Einstellung zu Frauen angeknüpft.

Schreib mal ein bischen mehr darüber, wie die Treffen so ablaufen. Neckst Du sie? Bringst Du sie zum Lachen? Hast Du langen Augenkontakt mit ihr? Redet ihr nur über Oberflächliches?

Ich necke sie extrem viel und bringe sie auch viel zum lachen. Gestern war ein erneuter Höhepunkt meiner "ich bereite dem Mädchen Spaß"-Fähigkeiten denke ich. Ich hab sogar ihre Freunde, auf die wir getroffen sind, zum Lachen gebracht und einmal wildfremde Menschen, als wir uns setzen wollten. Locker flockig, so wie ich mich eigentlich nur zu besten Zeiten kenne, war ich gestern drauf. Ich denke auch, dass ich nur deswegen soweit gekommen bin. Da wir aber die meiste Zeit irgendetwas "taten" waren unsere Gespräche auch eher situationsbezogen. Logischerweise ohne Möglichkeit zur Tiefe. Erst das Gespräch über die Kerle hat Tiefe gegeben. Und da hab ich das auch schon gemerkt - okay, jetzt wird gerade tiefes Vertrauen aufgebaut. Tat mir selbst gut. Augenkontakt wurde auch gegen Ende des Dates immer mehr.

Hast Du sie mal gefragt, was ihre Träume sind, ihre Ziele im Leben? Hast Du von Deinen Zielen im Leben erzählt?

Nein, aber ich glaube sie hat noch keine wirklichen. Jedenfalls keine solchen, dass sie da jetzt begeistert drüber reden könnte. (Ist ja auch erst 19 und geht noch zur Schule). Meine Ziele habe ich ihr schon bei einem anderen Date verraten ;-)

Es geht im Gespräch nicht darum, nur an der Oberfläche zu bleiben, sondern um eine Verbindung zwischen zwei Menschen. Sie muss nach dem Gespräch das Gefühl haben: Wow, so hat noch niemand mit mir geredet. (Ob es tatsächlich so war ist dabei zweitrangig, es zählt allein das Gefühl in dem Moment!)

Eben das Gefühl kam bei diesem Gespräch auf.

Alles in allem war gestern in dem Date alles, was hätte drin sein müssen. Nur der richtige Kuss fehlte. Damit meine ich nicht nur den Kuss, sondern alles was damit verbunden ist: Dass sie sich mir endlich hingibt und es geschehen lässt. Denn im Moment ist das alles absolut angezogene Handbremse. Und ich denke, wenn der Kuss erst durch ist, dann öffnet sie sich auch endlich und lässt die Bremse los.

Und jetzt würd ich am liebsten schon wieder mit ihr telefonieren oder sie treffen. Ein ätzendes Gefühl, da ich weiß, dass sie jetzt erstmal Freiraum braucht. Denn sonst bin ich auch nur einer von den "lästigen Typen". Okay, nicht direkt zu 100 %, aber es ginge in die Richtung.

TQo/m5mi8x3


Ich habe heute abend ein Doppeldate zusammen mit einem Kumpel. Bin mal gespannt wie das wird, ist schon länger her, dass ich ein gutes Date hatte und im Moment ist viel zu viel Theorie in meinem Kopf. Mir geistern die letzten 3 Tage Dinge wie "auf Körperhaltung achten", "was kannst du erzählen?", "eher offensiv oder eher abwartend?" durch den Schädel, dabei will ich das gar nicht. Will mal einfach natürlich und ohne Druck sein.

Kennt jemand ein Mittel dagegen? :-)

Ich bin gespannt. Bericht wird folgen!

t9he `voyxages


Tommi

Will mal einfach natürlich und ohne Druck sein.

There you go.


Simple mindsetting: Don´t give shit!

In anderen Worten, schmeiß die Erwartungen weg. Die Erwartungen, die die anderen an dich haben, und die, die du an dich selbst hast. Erwartungen sind wie die Seuche, wie die Pest.

Ich denke, du bist bereit, die Menschen so zu nehmen, wie sie sind, also sollen sie dich so nehmen, wie du bist.

Du könntest z.B. den ganzen Abend schweigen, und nur wenn es die "Etiquette" gebietet, ab und zu höflich grunzen. Vielleicht giltst du nach diesem Abend bei den anderen als totaler Langweiler. So what?

As I said: Don´t give shit!

Viel Spaß!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH