Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

vferkn-al}lteSie


Hm, ja hast recht.

Woher sollte ich auch wissen, ob er vergeben ist. Egal, ob ich ihn anbaggere oder nicht. ]:D

Ich warte eigentlich nur auf ein Zeichen von ihm. In Form eines Feedbacks. Das dürfte sehr aufschlussreich sein, wenn man zwischen den Zeilen lesen kann. Der Rest (oder auch nicht) ergibt sich dann von selbst. Ein Treffen wäre allerdings evtl. von Nöten nach Rückgabe der Klassenarbeit meines Sohnes. Es kommt auf die Note an und es gäbe da schon etwas zu besprechen. Schauen wir mal.

_vTh(emroc!_


verknallteSie

Weißt du eigentlich, wie vielen Jungs hier schon die Ohren lang gezogen wurden, weil sie sich bibbernd neben ein Telefon oder einen Briefkasten gesetzt haben? Ob etwas kommt und wann, hängt von 100 Umständen ab, die du nicht wissen, schon gar nicht kontrollieren kannst. Darauf zu warten ist einfach auch die falsche, weil passive Haltung. So eine Art schlechte Angewohnheit.

Damit mein ich nicht, dass du ihn bombardieren sollst oder stalken. Aber nimm dir deine nächste "Tat" vor, ohne es von Art und Zeit einer Reaktion von ihm abhängig zu machen. Du bist ganz am Anfang, es ist alles offen, zum Taktieren gibt es keinen Grund.

Ich reite hier immer auf Wahrnehmung / Antennen rum, kann schon keiner mehr hören. Aber du musst dein Interesse an ihm, nenn es Sympathie, vernehmbar aussenden. Und vernehmbar hängt leider auch von ihm ab. Das mit den Gedichten kann er auf eine Art "professionelle" Schiene schieben, er könnte dich auch als "Kampfmutter" mit besonderer Bewaffnung abstempeln. Denk dran: deine verborgene Agenda, also deine wahren Gründe/Ambitionen, kennt er ja nicht. Verlass dich nicht darauf, dass er das errät.

Ein Treffen wäre allerdings evtl. von Nöten nach Rückgabe der Klassenarbeit meines Sohnes.

Nein, das Treffen ist von Nöten, weil du nicht mehr schlafen kannst. "Schatz, lass die Kinder aus dem Spiel!" ;-D

Deshalb wirst du jetzt planen - von mir aus nach der KA - ihn zu treffen. Zu zweit allein. Und da zeigst du dich ihm auch mal als Frau und lässt die Mutti / Autorin mal kurz zur Seite treten.

v8erkna(llteUSxie


_Themroc_

Deshalb wirst du jetzt planen - von mir aus nach der KA - ihn zu treffen. Zu zweit allein. Und da zeigst du dich ihm auch mal als Frau und lässt die Mutti / Autorin mal kurz zur Seite treten.

Klingt hervorragend, aber was, wenn ihn tatsächlich nur die Autorin in mir interessiert? Und so am Rande wegen der Kinder auch die Mutti in mir? Und die Frau, dessen Leidenschaft er entfacht hat, so überhaupt nicht? :-|

Dann habe ich denkbar schlechte Karten... ;-D

Aber nimm dir deine nächste "Tat" vor, ohne es von Art und Zeit einer Reaktion von ihm abhängig zu machen.

ich habe schon drüber nachgedacht, was als nächste Tat in Frage käme, aber ich habe dann immer das Gefühl, ich wäre aufdringlich. Auch so ein Problem von mir, dass ich nicht wirklich in den Griff bekomme. :-/

Denk dran: deine verborgene Agenda, also deine wahren Gründe/Ambitionen, kennt er ja nicht. Verlass dich nicht darauf, dass er das errät.

Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ob er überhaupt an die Möglichkeit denkt, dass bei mir "mehr" dahinter steckt. Ich hoffe es, aber mit Hoffnung komme ich natürlich hier nicht weiter.

Eines steht aber fest: Meine Zurückhaltung beruht einzig und allein auf der Tatsache, dass er der Lehrer meiner Kinder ist. Das hält mich aber sowas von davon ab, ihn richtig aus der Reserve zu locken. Andernfalls habe ich ihm ja schon nach Abgabe der Gedichte vorgeschlagen, mich telefonisch zu kontaktieren. Wenn man das über sein Kind macht, ist es am Ende immer ein bisschen wie "Stille Post" spielen. Es kommt meistens etwas anderes raus, als anfangs gesagt wurde. ;-D

Da hat er zwar gesagt, dass er mich anrufen wird, wenn er Zeit findet, aber offensichtlich bisher keine gefunden. Die nächste Tat war dann mein Brief mit der Bitte um ein Feedback bezüglich der Gedichte. Das ist aber erst ein paar Tage her. Ja, watt soll ich denn noch machen ??? :-/ :-| :-(

Vielleicht bedeutet seine Nichtreaktion aber auch schon, dass sein Interesse an mir tatsächlich nur beruflicher Natur ist? Vielleicht sollte ich mich da nicht weiter reinsteigern? Was sagst du als Mann nun dazu?

sTc\ooAttuxner


Schon wieder ein Mädel mit Freund. %-|

Gestern beim Tanzen fanden sich zufällig unsere Finger und sie hakte sich halb ein, worauf ich sagte "Nanana, was wird das denn?" Und schwupps tanzten wir eng miteinander. Zumindest das Tanzen wurd dann 2 Stunden recht heiß. Leider konnte ich sie nicht vernünftig isolieren um vielleicht mehr draus zu machen. Sie sagte irgendwann auch, dass sie nen Freund hat. Mehrmals. Trotzdem hat sie mir dann ihre Nummer gegeben. Und noch ein wenig später meinte sie dann: "Oder hast du ICQ? Mein Freund ist hammer eifersüchtig, der liest sogar meine sms" Und ich: "Ich rufe wenn dann eh an" Sie: "Ja das wär ja noch blöder, wenn er dann daneben ist". Also hat sie mir ihre ICQ Nummer gegeben.

Soll ich jetzt echt mit diesem Kindergarten Messenger weiter machen?

satorm?trooxper21


das schon echt asig.

Ich würd nix machen, vllt noch sagen das dir ihr Freund leid tut. kA :D

h-rsK-le


verknallteSie:

Klingt hervorragend, aber was, wenn ihn tatsächlich nur die Autorin in mir interessiert?

Dann geht das Leben auch weiter. Andere Väter haben auch hübsche Söhne! ;-D

Was nützt Dir das Verharren in der Ungewissheit?

ich habe schon drüber nachgedacht, was als nächste Tat in Frage käme, aber ich habe dann immer das Gefühl, ich wäre aufdringlich. Auch so ein Problem von mir, dass ich nicht wirklich in den Griff bekomme.

Interesse bekunden kann man auf verschiedenen Wegen. Du benutzt im Augenblick einen artifiziellen. Du hoffst, dass er durch die Auseinandersetzung mit Deinen Gedichten erkennt, was Du für eine tolle Frau bist, tiefgründig und weiß der Geier, was sonst noch. Aber glaubst Du, unsere Vorvorvor....fahren haben Gedichte geschrieben um sich anzunähern? Ich finde es toll, dass Du Gedichte schreibst, und ich würde mir sogar wünschen, dass mir eine Frau mal Gedichte schriebe denn das träfe meine künstlerisch Ader (ich schreibe auch manchmal und spiele div. Instrumente), aber für die Verführung ist das nicht nötig. Dabei geht es in erster Linie um die Polaritäten: männlich-weiblich. Wenn Du die archaischen Methoden verwendest, gehst Du nicht auf Umwegen. Das Zauberwort in jeder Verführung ist Berührung. Klar kann man es auch so machen: "Ich hätte Interesse, hast Du auch Interesse....." Aber eine einzige Berührung kann ein ziemliches Feuer entfachen!

Meine Zurückhaltung beruht einzig und allein auf der Tatsache, dass er der Lehrer meiner Kinder ist.

Was genau ändert das? Fürchtest Du Getuschel und Geschwätz, Nachteile? Erkläre das mal.

Ja, watt soll ich denn noch machen

Am besten sind immer Kommunikationsmöglichkeiten, die kein Ausweichen erlauben: persönliches Gespräch, Telefonat. Schlecht sind Anrufbeantworter, Briefe, E-Mail,.... weil man da bis zum St. Nimmerleinstag auf Antwort warten muss (u.U.). Beim persönlichen Gespräch ist natürlich die körperliche Komponente der unschätzbare Vorteil schlechthin. Am Telefon kann man zumindest noch sinnvoll auf die Stimmungslage des anderen reagieren. Bei einem Brief weiß man nie, in welcher Stimmung der Empfänger gerade ist. Man kann da nicht so subtil kommunizieren.

Vielleicht bedeutet seine Nichtreaktion aber auch schon, dass sein Interesse an mir tatsächlich nur beruflicher Natur ist?

Möglich ist das. Aber es ist nichts entschieden.

scoottuner:

Gestern beim Tanzen fanden sich zufällig unsere Finger und sie hakte sich halb ein

Süß.

worauf ich sagte "Nanana, was wird das denn?" Und schwupps tanzten wir eng miteinander.

Sehr gut. Wie ich sehe, machst Du auf dem Gebiet des Push/Pull Fortschritte. Die Reaktion ist eindeutig.

Sie sagte irgendwann auch, dass sie nen Freund hat. Mehrmals.

Wie hast Du darauf reagiert?

Ich rufe wenn dann eh an" Sie: "Ja das wär ja noch blöder, wenn er dann daneben ist".

Wie hast Du darauf reagiert?

Soll ich jetzt echt mit diesem Kindergarten Messenger weiter machen?

Ich würde anrufen. Geh' mal davon aus, dass sie mit ihrem Freund umzugehen weiß. ;-D

So lange noch nichts gelaufen ist zwischen euch, wäschst Du Deine Hände doch sowieso in Unschuld. Also ist Dein Mindset: "Ist doch alles völlig harmlos." Wenn der Typ darauf eifersüchtig reagiert, so erniedrigt er damit seinen Wert und erhöht Deinen. Etwas besseres kann Dir gar nicht passieren.

v\erk/nallteTSixe


hrs-le

Dann geht das Leben auch weiter. Andere Väter haben auch hübsche Söhne! ;-D Was nützt Dir das Verharren in der Ungewissheit?

Da hast du recht. Vor allem, weil ich mich so schlecht in Geduld übern kann. |-o

Du hoffst, dass er durch die Auseinandersetzung mit Deinen Gedichten erkennt, was Du für eine tolle Frau bist, tiefgründig und weiß der Geier, was sonst noch. Aber glaubst Du, unsere Vorvorvor....fahren haben Gedichte geschrieben um sich anzunähern? Ich finde es toll, dass Du Gedichte schreibst, und ich würde mir sogar wünschen, dass mir eine Frau mal Gedichte schriebe denn das träfe meine künstlerisch Ader

erwischt!;-D

Ich habe tatsächlich gehofft, dass er einen Weg über meine Gedichte zu mir findet. Vielleicht fehlt mir auch einfach die Anerkennung für diese "schöpferische Arbeit". Vielleicht suche ich auch nach einem männlichen Gegenstück, um diese Vorliebe zu einer Gemeinsamkeit machen zu können. Ich liebe es zu schreiben und nichts wäre schöner, jemanden zu treffen, der genauso denkt und dazu auch noch anziehend auf mich wirkt. x:)

Deswegen muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich mich vielleicht aufgrund seines Lobes wegen meiner Schreiberei in ihn verknallt habe. So ähnlich wie beim Arzt-Patient-Phänomen... ???

Was genau ändert das? Fürchtest Du Getuschel und Geschwätz, Nachteile? Erkläre das mal.

Ich fürchte eine ganze Menge Komplikationen. Meine Kinder würden es mitbekommen, und logischer Weise darüber in der Schule reden. Also trägt das Konsequenzen nach sich und das ist unglaublich kompliziert.

s{cootRtun&er


Sie sagte irgendwann auch, dass sie nen Freund hat. Mehrmals.

Wie hast Du darauf reagiert?

So wie ich immer reagiere. In der Art "Ach sooooo.... - ist ja nicht schlimm, ich hab auch einen Freund und sogar mehr als einen :)z " Ich hab dem wie immer keine Beachtung geschenkt und einfach weiter gemacht. Ich hatte noch nie so sehr wie hier das Gefühl, dass sie nur ihre Verantwortung abgeben wollte. Denn Bock was mit mir zu machen hatte sie auf jeden Fall.

Das erste Mal kam der Spruch übrigens, als ich sie zu mir umdrehen wollte. Sie hat nämlich die ganze Zeit mit ihrem Arsch an mir getanzt während wir Händchen hielten oder ich mit meinen Händen sonstwo bei ihr war. Dann noch Kopf an Kopf (wisst ihr wie?). Man was hat die geil gerochen! Dazu waren wir noch leicht verschwitzt. War das heiß! Mein Stahlrohr hat sich nicht mehr einbekommen. Ich hätt ihr am liebsten an Ort und Stelle in den Hals gebissen.

Ach das wollt ich ja gar nicht erzählen :=o Also, als ich sie umdrehen wollte um mal das Gesicht zu mir zu haben und vielleicht mal mit Augenkontakt weiter zu kommen, erzählte sie das erste Mal von ihrem Freund. Hatte wohl im Gefühl, dass ich sie küssen wollen würde, wenn sie von vorne eng mit mir tanzt. Das war aber relativ am Anfang, hinterher hat sich auch von vorne mit mir getanzt und Blickkontakt auch immer länger gehalten. Nur küssen konnte ich sie vor ihren ganzen Freundinnen nicht. Und mein einziger Versuch mit ihr was trinken zu gehen scheiterte an "Sexy bitch", was auf einmal gespielt wurde. (Wenn die ganze Zeit langweilige Clubmucke gespielt wird und dann kommt so ein Hammer - da will man sofort tanzen gehen)

Ich rufe wenn dann eh an" Sie: "Ja das wär ja noch blöder, wenn er dann daneben ist".

Wie hast Du darauf reagiert?

Gar nicht. Ist ja in der Disco total laut, da muss man nicht immer was zur Antwort schreien.

Soll ich jetzt echt mit diesem Kindergarten Messenger weiter machen?

Ich würde anrufen. Geh' mal davon aus, dass sie mit ihrem Freund umzugehen weiß. ;-D

Word!

_6Themxroc_


VerknallteSie

Klingt hervorragend, aber was, wenn ihn tatsächlich nur die Autorin in mir interessiert? Und so am Rande wegen der Kinder auch die Mutti in mir? Und die Frau, dessen Leidenschaft er entfacht hat, so überhaupt nicht?

Poste mal ein Bild, dann kann ich dir darauf antworten. ]:D In aller Regel kannst du diese Bedenken zu deinen anderen Ausreden legen ;-)

ich habe schon drüber nachgedacht, was als nächste Tat in Frage käme, aber ich habe dann immer das Gefühl, ich wäre aufdringlich

Männer rufen nicht Verstärkung oder die Polente, wenn Frauen aufdringlich werden. Du rationalisierst bilderbuchhaft dein Vermeidungsverhalten.

Ob er überhaupt an die Möglichkeit denkt, dass bei mir "mehr" dahinter steckt. Ich hoffe es, aber mit Hoffnung komme ich natürlich hier nicht weiter.

Genua, so kommst du nicht weiter. Und dass dir deine Illusionen lieber sind, als rauszufinden, was eigentlich geht, auch nicht. So kommst du nicht weiter.

Eines steht aber fest: Meine Zurückhaltung beruht einzig und allein auf der Tatsache, dass er der Lehrer meiner Kinder ist.

Ich fürchte eine ganze Menge Komplikationen. Meine Kinder würden es mitbekommen, und logischer Weise darüber in der Schule reden. Also trägt das Konsequenzen nach sich und das ist unglaublich kompliziert.

Das bleibt auch so, falls ihr euch mal in den Armen liegt. Also kläre deine Haltung zu dem Problem besser im Vorfeld. Was wäre wenn? Oder soll er dir dabei auch wieder helfen, womöglich dann kündigen? Nein, den Konflikt - ist wohl einer - musst du dann lösen. Überlege schon mal jetzt, wie. Lässt dich auch unbeschwerter voranschreiten.

Vielleicht bedeutet seine Nichtreaktion aber auch schon, dass sein Interesse an mir tatsächlich nur beruflicher Natur ist? Vielleicht sollte ich mich da nicht weiter reinsteigern? Was sagst du als Mann nun dazu?

Ich sage dazu, dass du zu passiv bist - vor allem innerlich (wir nennen das innner game). Deine Spekulationen, Vermutungen und Hoffnungen drehen sich im Kreis und tragen nichts dazu bei, dass du dein Ziel erreichst - oder zumindest Klarheit, die dich wieder normal denken lässt.

Nur echte Aktionen, Zusammentreffen, Berühren, Knutschen, Vögeln lassen dich deinen Teufelskreis verlassen. Dazu musst du agieren.

_(Them9roxc_


Scoot

:)^

Wie schon oft eine tolle Geschichte vom Aufreißen (nein, nicht ironisch gemeint!). Ich sage es nochmal: das machst du wirklich gut. Naja, sie hatte dich wohl auch auf dem Kieker ]:D

Bin mal gespannt und drücke die Daumen für das Telefongespräch. Mach das innerhalb der nächsten Tage und schlage ein Treffen vor. Rechne damit, abgewiegelt zu werden. Schon mal Plan B zurechtlegen.

sncoo^ttu.nexr


Nunja, sie hat mich grade bei StalkerVZ geadded.

Diese Internetseuche ist schlimmer als die Pest ;-D

_-Thsemroxc_


Nunja, sie hat mich grade bei StalkerVZ geadded

Nette Randnotiz, nix sonst (Briefmarkensammeln)

Diese Internetseuche ist schlimmer als die Pest

:)z

;-D

raoadrwu}nneurxII


Nunja, sie hat mich grade bei StalkerVZ geadded.

Hat das eigentlich etwas zu bedeuten?

Hatte in der Uni eine kennengelernt. Am selben Tag hatte ich schon eine Freundschaftsanfrage. Sie ist solo.

Hat das irgendetwas zu bedeuten ???.

Ich sage jetzt mal "Nein";-).

h.rs-xle


roadrunnerII:

Hat das irgendetwas zu bedeuten

Zumindest, dass sie neugierig auf Dich ist und mit Dir in Kontakt bleiben will. Das Problem ist dabei, dass aus der Sicht der Frau nicht notwendigerweise klar ist, dass sie sexuell was von Dir will. Vielleicht fand sie Dich einfach nur nett. Bis jetzt! D.h. Du hast noch alle Möglichkeiten. Diese sind aber nur allzu leicht verspielt, wenn man sich auf das viele Geschreibe einlässt. Wenn Du sehr gut schreiben kannst und in der Lage bist, emotionale kleine Geschichten zu verfassen, dann kannst Du das machen. Aber oft genug hinterlässt eine Email Kommunikation nur gähnende Leere und Du landest im Expressverfahren in der "Freunde-Schublade" oder fliegst ganz raus. Du bist dann einer von vielen. Höchstens, um die Frau auf ein echtes Date einzuladen kann man solche Platformen nutzen. Oder, falls man z.B. Facebook hat, dann kann man natürliche schöne Partybilder von seinem aufregenden Leben posten. Aber das ist immer nur Beiwerk. Es geht auch ohne das und eine Verführung gelingt nie ausschließlich wegen solcher Dinge. Ich habe hier im "Giftschrank" etliche Lieder liegen, die ich für Mädels geschrieben habe. Manche habe ich sogar aufwendig mit mehreren Spuren aufgenommen. Funktioniert hat das nie. Nicht ein Aufriss ist dabei rumgekommen. Richtig übel war das. Eine schlimme Zeit.

scoot:

Ich wünsche Dir auch Glück für das Telefonat. Deine Tanzbeschreibung liest sich sehr gut. Auf ihren Freund hast Du cool reagiert. Ein B Plan: Wenn sie am Telefon blockt und ihren Freund ins Spiel bringt, dann könntest Du mal ein kleines Rollenspiel probieren. Sag' ihr einfach, dass Du für sie wie für eine kleine Schwester empfindest.. bla bli blup.. völlig rein und da ist nichts Sexuelles.... Der Trick ist: Du hast Dich in der Disco gänzlich anders verhalten. Also ist hier nicht unbedingt eine "Freunde"-Gefahr gegeben. Ihr habt euch auch noch nicht zu oft getroffen und so ist noch alles offen. Und wenn sie sich auf ein Date einlässt, dann verhältst Du Dich natürlich auch nicht wie ein Bruder, sondern wie der Teufel persönlich. Weiterhin: Du unterstellst, indem Du das Wort "Sexuell" aussprichst, dass es diesen Vibe zwischen euch gegeben hat, und sie quasi aus "Vorsicht" absagen muss. Das Wort steht zudem im Raum und erzeugt auch Bilder und Gefühle im Kopf, vielleicht Erinnerungen an das Gefühl in der Disco. Dir käme da die Schwäche des menschlichen Gehirns zugute, dass man sich "nicht" nicht vorstellen kann. Die Bilder sind erstmal im Kopf. Versuche Dir mal "keinen roten Elefanten" vorzustellen. Zack hast Du den roten Elefanten im Kopf. Ich habe dieses Rollenspiel noch nicht ausprobiert, aber ich hatte es mal in Erwägung gezogen.

vcerkHnalltexSie


_Themroc_

Poste mal ein Bild, dann kann ich dir darauf antworten. ]:D

ich bin ja extra wegen der Anonymität mit meinem Begehren hier her gekommen. Aber ich kann mich ja ein wenig beschreiben. Ich bin schlank, eher klein und zierlich. Habe eher dunkles, gewelltes und langes Haar. Meine Augen sind grün und ich trage eine Brille. Reicht das vorerst? Also, ich glaube, häßlich bin ich nicht und muss auch nicht zum Lachen in den Keller gehen. ;-D

Ja, ich bin passiv, aber nur bei ihm. Ansonsten ist das eigentlich eher nicht mehr meine Art. Das liegt wirklich an der Lehrer-Mutter-Konstellation. Die macht mir schwer zu schaffen.

Ich hätte ihm auch viel lieber geschrieben, dass ich vor Beginn der Fachkonferenz heftiges Herzklopfen hatte, weil ich erst kurz vorher darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass er auch dabei sein wird. Aber sein Lächeln hat mich ja dann für alles entschädigt. x:)

Meine beste Freundin sagt immer zu mir, ich würde zu viel denken. Leider stimmt das, aber in dieser Situation halte ich das durchaus für angebracht.

Allerdings hast auch du recht, dass ich so nicht aus diesem verzwickten Teufelskreis herauskomme. :-/

Bei dir klingt das so einfach:

Nur echte Aktionen, Zusammentreffen, Berühren, Knutschen, Vögeln lassen dich deinen Teufelskreis verlassen. Dazu musst du agieren.

Davon kann ich nur träumen. Wenn ich nur daran denke, wieviel Mut es mich gekostet hat, ihm einige meiner Gedichte zur Verfügung zu stellen. Vor allem musste ich erst einmal richtig suchen, denn ich wollte ihm ja keine Liebes- oder Gefühlsbehangene geben. Mich würde wirklich sehr interessieren, welches ihm am besten gefallen hat.

Am liebsten würde ich dabei in seinen Armen liegen. :)_

Danke für deine Geduld, _Themroc_@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH