» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

Mvaschi;nenkaxnone


Okay, da fang ich mal an.

Habe ja ewig nicht mehr hier geschrieben... :-|

Also, alles was ich hier persönlich gesagt habe, sind ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen. Sowohl das "Regelwerk", als auch im Verlauf der Diskussion. Von sedu...dingsdabums habe ich erst hier erfahren.

Was ich von sedudingsdabums halte?

Ich kenne den deutschen Ableger "effective...seduction...odersoähnlich.de" und habe zwei/drei TV-Reportagen von denen gesehen. Die Typen sind mir persönlich unsympathisch. Da stand einer der Chefs mit mindestens einer Tube Gel in den Haaren rum, hatte schwarz lackierte Fingernägel und hielt sich für den Adonis schlechthin. Klar, die Leute haben "Erfolg" bei Frauen. Aber ich schreibe Erfolg in Anführungszeichen, weil der für mich fraglich ist. "Erfolg" misst sich immer an den Zielen, die man erreicht. Probiert das, was "die da" machen, mal bei der Helferin eures Zahnarztes aus (sofern sie euch gefällt). Oder kommt mal einer Verkäuferin im Laden mit "Handlesen" oder "Zahlenraten". Oder versucht mal eine 30jährige Frau mit plakativem Selbstbewusstsein zu beeindrucken, die schon eine Weile in der Männerwelt unterwegs ist und euch in die Seele guckt. Ihr blamiert euch bis auf die Knochen.

Und mit der "3-Sekunden-Regel" dürften 80% aller Versuchsteilnehmer aufs Maul fliegen.

Ich selbst sage zwar auch, dass man nicht zögern darf, aber drei Sekunden ... da hat man die Betreffende ja noch nicht mal richtig angeguckt. Geschweige denn ihre Stimmung gescannt. Hauruck-Aktionen haben die Eigenschaft, am Baum zu enden.

Das, was die dort "unterrichten", ist stereotyp. Es taugt dazu, leicht beeindruckbare Mädchen und Frauen zu beeindrucken, deren Selbstwertgefühl sich i.d.R. allein aus bekundeter männlicher Geilheit und Solarienbesuchen nährt. Und deshalb habe ich "Erfolg" vorhin in Anführungszeichen geschrieben. Weil, bei solchen Frauen zu landen, ist für mich persönlich kein "Erfolg".

Aber für Frauen taugt es nicht. Denn bei "richtigen" Frauen ist es erforderlich, dass man sich individuell auf sie einstellt. Da nützt es nichts, eingeschweißte Buletten anzubieten. Nein, da muss man erstmal den Geschmack der Betreffenden herausfinden um dann mit Feingefühl und Erfahrung ein Gericht zu kochen, das für Diejenige verlockend ist.

Solche Frauen, die ich kennenlernen möchte/kennenlerne/kennengelernt habe, kann man mit solchen Methoden, wie dort aufgeführt, definitiv nicht kennenlernen. Von solchen Frauen würde man mit derlei "Methoden" einfach belächelt.

Warum?

Es ist Pipifax. Einstudierte synthetische Persönlichkeit. Straight, tough, krass. "Leistung".

Ich sage: Gülle.

Was fehlt?

Der Mensch. Wärme. Aufrichtigkeit. Alles, was echte Persönlichkeit ausmacht und echte Sympathie erzeugt. Und ohne das ist für mich persönlich Zwischenmenschlichkeit wertlos und verzichtbar. Auch beim "schnellen Sex".

Mehr will ich dazu nicht schreiben. Wer's versteht, versteht's.

Mal ganz abgesehen von der seltsamen Profilierung, die da allein verbal betrieben wird. Grenzt ja schon an Pseudowissenschaft. Attraktive Frauen sind "HBs" - hot babes. Was soll der Blödsinn?

Also wie du schon schreibst, Emotido, das ganze Vokabular ist künstlich gepusht und "ver-cool-t". Fehlt nur noch, dass die alles in Variablen und Konstanten konvertieren und mathematische Formeln entwickeln, nach denen man den "Erfolg bei Frauen" berechnen kann.

Die Leute, die so nen Kurs besucht haben, treffen sich - wie die brünftige Hirsche auf ner Waldlichtung - auf "[[http://www.pickupforum.de]]" und fühlen sich wie elitäre Wesen, die den Durchbruch zum Licht geschafft haben. Sie nennen sich auch nicht "Jungs" oder "Männer" oder was weiß ich, sondern "Player". Sie "rocken das große Game". Im englischen nennen sie sich "PUA" - pick up artist - Aufreißkünstler. Dann gibts noch "Pick Up Gurus" und "Pick Up Masters". Gott im Himmel, wie dämlich.

Das ganze Gemache der Darbietung erinnerte mich darüber hinaus ziemlich an Motivationsveranstaltungen von so genannten "Finanzberatungsgesellschaften".

Und letztlich geht es dort nur ums "Ficken". Wenn das das einzig erklärte Ziel ist, widerstrebt mir das von Natur aus.

Und wenn ich sowas als "term" lese: "Fucking Ugly Girl", geht bei mir die Jalousie runter. Das ist mir zu primitiv.

In meinen Augen ist das, was dort passiert, eine schöne Allegorie auf die verkrampfte westliche Welt, in der immer mehr Menschen Single sind, aber sich immer mehr nach "Liebe" sehnen und insgesamt alles sehr unnatürlich läuft. Das, was dort veranstaltet wird, ist in meinen Augen genau so "leistungsorientiert verkrampft". So in der Preislage:

Los sei cool! Streng dich an!

Auf den Punkt gebracht: Wer "Frauenaufreißen" zum Leistungssport macht, oder gar zu einer "abrechenbaren Größe" im Sinne eines Wettbewerbs (um sich z.B. mit anderen "Playern" zu messen) ... also der betreibt reine Egozentrik.

.

.

.

Wenn ich eine Frau kennenlerne, will ich auf sie eingehen und sie nicht bequatschen. Ich will Zeit mit ihr verbringen, sie kennenlernen, ich will, dass sie spürt, dass mir wichtig ist, was sieerlebt, wenn sie mit mir zusammen ist. Ich will, dass sie mir vertraut. Und sei es nur im "kleinen Rahmen". Ich will, dass sie sich bei mir wohlfühlt. Mir persönlich geht es um menschliche Nähe. Und die fehlt mir bei sedudingsbums. Was die da machen ist "sexuelle Betriebswirtschaft". Eintrainiert und nachgemacht. Und deshalb albern. Das wird euch jede echte Frau bestätigen.

.

.

.

Damit keine Mißverständnisse entstehen: Ich sage nicht, dass "meine" Methoden "besser" sind. Alles, was ich euch ans Herz lege ist:

Findet eure eigenen "Methoden".

Lernt "was" und "von wem" ihr wollt, wenn es euch sinnvoll erscheint. Aber nur solange, bis ihr euren eigenen Weg gefunden habt und weiterentwickeln könnt. Dann schmeißt mein "Regelwerk" auf den Mist.

...Und sedudingsbums erst Recht. ;-)

M]aschpine\nka%none


Hm...

...ich hab jetzt grad mal kurz in das "Erfolgsstories"-Forum in diesem Pickupforum geguckt.

Sowas kann rauskommen, wenn man "einstudiertes" ausprobiert. ;-D

[[http://www.pickupforum.de/index.php?showtopic=3726]]

OJ_o


hehe das mit den ganzen abkürzungen ist echt etwas lachhaft, vor allem wenn man in nem deutschen forum mit englischen wörtern um sich wirft ;-)

D]asM>ädexl


:-D

hab nun auch grad die "Erfolgsstories" gelesen!! ;-)

so was blödes.... %-|

i|ronggrifxfon


...ich hab jetzt grad mal kurz in das "Erfolgsstories"-Forum in diesem Pickupforum geguckt.

Sowas kann rauskommen, wenn man "einstudiertes" ausprobiert

ja, aber das war ja auch die persönliche schuld von dem kerl, die PUA's haben immer recht. das ist doch das tolle an jeder religion: "wenn es nicht geklappt hat, war einfach dein glaube zu schwach!"

ich glaub, ich werde guru ;-D

M^aschi?nenkuanuone


Nun, mein Sohn...

...das bedeutet, den langen Weg des Novizen zu beschreiten!

So du das dein Wille ist ... knie nieder und empfange deine Weihen! :)o

Äh ... nee Quatsch, kein Bier! Wein! :-|

... Hammwa nich? ???

Na dann heißes Weihwasser ... und die heilige sedu-Schrift. :)D

Und ... das heilige Relikt der Seher. 8-)

M3aspchi>nenkaXnonxe


Äh...

...der Fairness halber will ich noch anfügen, dass das sedu-Zeug sicher durchaus funktioniert. Aber ich glaube eben nur bei sehr jungen Leuten. Oder anders gesagt, bei Frauen, die (noch) nicht sonderlich weitsichtig sind.

Es ist aber auf jeden Fall besser, auch plakative Methoden auszuprobieren, als untätig zu bleiben und zu "warten".

Allerdings wird man mit dem "mind of sedu" auch immer nur dieselbe Klasse von Frauen (oder wohl eher Mädchen) kennenlernen und darüber sollte man sich nicht wundern.

Für den Anfang und vor allem in jungen Jahren kann das hilfreich sein. Zum Aufbau von Selbstsicherheit. Doch sobald das passiert ist, sollte man auf Authetizität umschwenken und individuelle Feinabstimmung üben. Das ist nämlich die "wirklich hohe Schule".

Also, innerhalb kürzester Zeit fähig zu werden, auf jede Frau so einzugehen, wie sie selbst sich das wünscht. Denn nur dann wird man "als Mensch" interessant.

Das sedu-Zeug hingegen überfährt die Frauen mit schlagfertigen Sprüchen (obwohl sie gerade das nicht sind, weil einstudiert.) Die Frauen haben nur die Möglichkeit, take it or leave it.

Eine Frau, die diese Masche scheiße findet, verliert man mit selbiger zwangsläufig. Wenn man sich ihr aber anpasst, und bspw. nicht den penetrant krassen Humorfreak macht, sondern eher auf "08/15-Normalo", der eben "normal" rüberkommt, kann man womöglich Interesse in ihr wecken.

Und eben diese spontane Anpassung des eigenen Vorgehens an die Individualität des Gegenübers - und zwar im Auftreten, dem was man sagt und wie man es sagt - das ist die hohe Kunst beim ersten Kontakt mit dem anderen Geschlecht.

Wenn euch das gut gelingt (und das ist auch ein persönlicher Erfahrungswert) haben die Frauen das Gefühl, dass ihr "wie geschaffen" für sie seid.

A.lexxV82


"3-Sekunden-Regel" wuerde ich persoenlich nie mach.

1. Wie MK schon meinte man hat sie nicht mal richtig gesehen

2. Wer weiss mit wem sie da ist vielleicht mit ihrem Freund, dies kann peinlich werden.

3. Vielleicht ist sie nicht in Stimmung oder total abwesend usw...

4. Was man sagen soll (vorallem was nicht nach 0815 Spruch klingt) faellt einem meist erst ein, wenn man sie bischel beobachtet. zB Was sie trinkt oder an hat oder sonst was.

Genau deswegen finde ich "Fast Seduction 101 Player Guide" nicht realitaets bezogen.

b\lade vrunnxer


hallo leute,

schön das hier auch mal wieder was gepostet wird.

ich bin ja auch durch den link zu [[http://fastseduction.com]] hier im thread auf pu gestoßen und habe auch schonmal meine meinung dazu gepostet.

um es kurz zu sagen sehe ich die ganze sache als gold.

hier wird bestimmten männern die unglücklich mit frauen sind einfach ein werkzeug gegeben wie sie ihre situation verbessern können.

wenn ich mich nicht seit monaten intensiv damit beschäftigen würde, würde ich wahrscheinlich auch so denken wie maschinenkanone.

zuerst habe ich es selbst nicht geglaubt und wollte es schon verwerfen als mir glücklicherweise genau zu der zeit zufällig ein kumpel erzählt hat wie er früher erfolg mit frauen hatte (hat er jetzt nicht mehr so viel) und ich erkannt hatte das sein erfolg genau dadurch entstanden ist was die pu leute unterrichten.

darum kurz was zur verteidigung:

- diese ganzen abkürzungen sind einfach praktischerweise entstanden um die kommunikation zu vereinfachen. nach kurzer zeit weiß eigtl. jeder was gemeint ist. dass sie englisch sind liegt daran das die ganze "bewegung" woher auch sonst ;-) aus den usa kommt. (mASF ist der ursprung falls es jemanden interessiert) und der meiste stoff auf englisch ist. daher wurden die begriffe einfach 1:1 übernommen.

- es geht nicht ausschließlich darum frauen flach zu legen. außerdem auch nicht eine bestimmte art (wie mk sagt) von frauen zu bekommen.

viele texte sind vielleicht etwas oberflächlich geschrieben aber wenn man mal dahinter gestiegen ist versteht man einiges.

zuerst sollte man sich fragen was man will (sex, beziehung..) und dann seine ziele setzen, auf die frau eingehen... (eigtl genau das gleiche was mk erkannt hat)

es wird auch durchaus gesagt wenn man die "große liebe" gefunden hat das gane pu zeug großteils zu verwerfen.

es gibt halt für betroffene männer zwei möglichkeiten:

1. nichts tun und warten dass einem vielleicht irgendwann mal "die große liebe" in die arme fällt. bei vielen geschieht dass allerdings nie und sie bleiben ein leben lang alleine oder geben sie mit "einem kompromiss" zufrieden. (u.a. auch um sich der gesellschaft zu fügen)

2. sich mit der sache auseinanderzusetzen und sein fertigkeiten zu verbessern. z.b. durch sachen wie das Regelwerk oder PU. wobei ich zweiteres für effektiver halte.

die systematik die dahinter steckt ist folgende:

seine situation erkennen, erkennen das eigtl alles stimmt was die pu leute erzählen -> u.a. mit hilfe vorgefertigter sprüche ... den kontakt zu fremden/frauen.. suchen und gewisse soziale fertigkeiten zu erlangen -> weggehen von dem ganzen vorgefertigten zeug und seine eigene art und weise entwickeln mit der man bei frauen erfolgreich ist.

man wird also sozusagen zu einem "natural" (= typen wie mk die schon immer erfolg bei frauen haben ) man "lernt" also sozusagen das nach was die naturals in ihrer erziehung, jugend... gelernt habe und den "loosern" vorraus haben. ihr selbstbewusstsein... habe sie z.b. durch ihr aussehen erhalten. wie viele dieser typen die erfolg bei frauen haben sind z.b. breit und attraktiv gebaut ?

wobei ich hier zugeben muss das sich die community doch teilweise für sehr elitär hält. meine meinungen stimmen auch manchmal nicht mit manchen dieser puas überein.

und im weiteren sinn geht es nicht nur darum bei frauen besser anzukommen sondern allgemein ein besserer mensch zu werden indem man z.b. offen auf fremde zugeht, andere in gute laune versetzt dass einem wiederum selber hilft (höheres selbstbewusstsein, mehr spaß im leben)

ich glaube so deutlich kommt es in wenigen pu texten raus.

hier mal einige texte die das ganze etwas verdeutlichen (hier ausnahmsweise teilweise ins deutsche übersetzt, normal alles wichtige englisch)

wichtiger text bezogen auf diese diskussion:

[[http://www.pickupforum.de/index.php?showtopic=2139]]

kurzer überblick:

[[http://www.pickupforum.de/index.php?showtopic=2966]]

Übergang zum letzten Schritt:

[[http://www.pickupforum.de/index.php?showtopic=1615]]

soviel auf die schnelle.

@mk

lies dir auf jedenfall mal den ersten link durch auch wenn er lang und mühsam ist.

vielleicht verändert dass ja deine sichtweise.

falls wirklich melde dich gerne im pu forum an. ein paar naturals sind da immer willkommen.

ihr könnt gerne noch fragen zur ethik stellen die dahinter steckt dann versuche ich sie zu beantworten.

wenn sich jemand wirklich intensiv damit beschäftigen will möge er mir eine pm schicken dann bekommt er erstmal ein englisches ebook von mir dass ich für den perfekten einstiegt halte weil es im gegensatz zu den meisten anderen lektüren doch auch "hinter das medium" blicken lässt.

ich bin im moment noch nicht so dafür dass das ganze so öffentlich wird da ich noch mitten im 2. schritt stecke ;-)

soweit viel spaß :-)

mfg

blade_runner

bElade[ runnxer


hab noch was vergessen.

die field reports sind teilweise sehr gut. ich bin immer wieder erstaunt was manche leute durch pu schon erreicht haben. manche sind sogar besser als mks berichte.

selten sind natürlich auch ein paar proll posts dabei.

um auf alex beitrag einzugehen:

"3-Sekunden-Regel" wuerde ich persoenlich nie mach.

1. Wie MK schon meinte man hat sie nicht mal richtig gesehen

in wieviel sekunden kann man entscheiden ob einem jmd sympatisch ist ;-) . außerdem kann man das gespräch auch gleich wieder beenden wenn es ein fehler war.

2. Wer weiss mit wem sie da ist vielleicht mit ihrem Freund, dies kann peinlich werden.

nicht wenn man einen ausweg parat hat.

3. Vielleicht ist sie nicht in Stimmung oder total abwesend usw

ihr pech.

4. Was man sagen soll (vorallem was nicht nach 0815 Spruch klingt) faellt einem meist erst ein, wenn man sie bischel beobachtet. zB Was sie trinkt oder an hat oder sonst was.

wenn man keine zeit hat sich einen situations opener zu überlegen nimmt man einen guten canned (= vorgefertigten). der klingt nach ein paarmal üben auch nichtmehr wie einstudiert.

viele tun sich schwer mit der 3s regel aber sie ist äußerst hilfreich weil:

1. man keine zeit hat sich ausreden zu überlegen sie nicht anzusprechen.

2. keine zeit hat das angst entsteht.

3. nicht riskiert dass das ansprechen unmöglich wird weil sie z.b. nichtmehr da ist.

2\baxd


Gratulation!

Das könnten die Regeln von Casanova gewesen sein. Ich sehe das ganze auch genau so. Die Regel 15 finde ich bis heute die schwierigste.

:°(

A=lCexx8x2


@ blade runner

in wieviel sekunden kann man entscheiden ob einem jmd sympatisch ist .

ja sicher nicht in 3 Sek.

nicht wenn man einen ausweg parat hat.

Auswege habe ich immer parat mehr oder weniger. Blos wieso soll ich so ein Risiko eingehen, wenn es nicht noetig ist ?!

ihr pech.

Wie bitte ? Wenn sie keine lust hat und dich "schroff" abweist ist das ihr pech ? hä?

wenn man keine zeit hat sich einen situations opener zu überlegen nimmt man einen guten canned (= vorgefertigten). der klingt nach ein paarmal üben auch nichtmehr wie einstudiert.

Sorry aber das kann mir nicht erzaehlen, weil ein vorgefertigter Spruch hat nix mit der Situation zu tun die euch (beide) in diesem Moment verbindet. Da kommen Spontane sachen 100mal besser an...

Klar hat man paar Standard Sprüche parat aber die benutzt man nur, wenn einem nix gescheiteres einfaellt...

auf [[http://fastseduction.de]], der ultimativen Aufriss- Guide für alle angehenden Playboys. Diese Seite beschreibt den gesamten Dating- Vorgang und gibt präzise Beschreibungen wie man sich konkret verhalten muss, um von der Frauenwelt nicht mit Füßen getreten zu werden.

Wenn ich die Einleitung lesen dann fehlt dazu nur noch der Spruch. "Und das ganze fuer 49.95euro und dazu bekommen sie noch bla bla bla"

Keine Sorge habe nicht nur die Einleitung gelesen.

Also meine Erfahrung die ich gesamelt haben in den letzten 6 Monate mit aktiven ansprechen gleicht sich mit MKs Regelwerk.

N~egatiwvScMhw;i0ngung


an erster Stelle möchte ich erst mal mein Wohlwollen kundtun das dieser Thread wieder lebendig wird.

An zweiter Stelle erst mal dicken RESPEKT an MK für seine Antworten auf den vorherigen Seiten.

Er scheint ja schon eine Instanz geworden zu sein die auch gebeten wird Websites oder Verfahren auszuprobieren, zu evaluieren und dem geneigten Leser dann zu empfehlen oder eben auch nicht.

Das er das tut finde ich grossartig, das ihr Ihn danach fragt finde ich eher suboptimal.

Ich persönlich finde einen Leitfaden um "nach Rat zu fragen" oder neudeutsch zu "googlen" sehr gut und wichtig.

Allerdings finde ich ein outsourcing von Themen die ich nicht kann (aber mir leicht aneignen könnte) eher schwach.

Bitte liebe Gemeinde, ich bin jetzt hier keiner der den ersten Stein schmeisst, ich tue hier nur meine Meinung kund.

Dieses ganze Aufreiss-, Fastseduction- oder [[http://www.ichkriegjedeaberauchwirklichjedeegalobhässlichodernicht.de]] extrem braune Masse.

Warum?

Nun, ich möchte den Leuten die "jede Frau" zu egal was rumkriegen Ruhm und Respekt zukommen lassen. Weil sie es selber erlent haben. Das moralische Geplänkel erspare ich mir jetzt mal da man in einer Demokratie lebt und jeder eigentlich das denken kann und darf was er will.

Nur was mache ich wenn ich eine Masche habe mit der ich jede rumkriege? Richtig, ich krieg jede rum... Aber macht das glücklich?

(Geili geili Supertyp, warum hat dich keine lieb ???)

Aber das sind deren Erfahrungen die dort weitergegeben werden die jeder andere selber machen muss um authentisch zu wirken.

Wer ein (fremdes) Programm abspult und damit erfolgreich ist, das ist doch wie Tomb Raider direkt mit dem Lösungsheft zu spielen oder?

Diese Leute haben durch Begabung und Trial & Error geschafft ihr Ziel zu erreichen, nämlich Weiberheld zu sein. Wenn dies das Primärziel gewesen ist dann herzlichen Glückwunsch!

Das ihr jetzt "abschreiben" wollt ist doch eher der Weg des geringsten Widerstandes, oder?

Und noch einmal, ich bin kein Aufreisser und will hier jetzt nicht meine bessere Lösung für 49,95 pro Monat hier verkaufen.

Aber jemand der "in die Angst geht", sich Körbe holt die weh tun, sich dabei aber normal verhält und nicht dumm anstellt wird irgendwann in der Lage sein auch seine Traumfrau kennenzulernen.

Aber dafür bringt es nichts (Meiner Meinung nach) irgendwelche Muster, Verhalten oder Sonstiges sich anzueignen die man auswendig daherplappert um der Gegenüber angeblich das zu erzählen/suggerieren was Sie hören/sehen will.

Versteht mich nicht falsch, ich wäre auch gerne James Bond der mit einem kühlen Spruch ein Playmate abgreift. Aber wenn ich mich für ein Mädel entscheide dann aus dem Grund das ich mit der Zeit verbringen will. Ob ich dann Sex habe, mit ihr spazieren gehe oder mit ihr shoppen gehe ist dann egal.

Mir ist der Mensch wichtig. Klar wäre es toll ein Allheilmittel (Allheilspruch) zu haben der mir absoluten Erfolg gewährt und mir keine seelischen Schmerzen durch Abfuhr mehr zukommen lässt.

Den Realitätscheck lasse ich jetzt mal euch machen.

Aber ohne Schmerz lernt man nichts. Wachstum findet immer ausserhalb der Komfortzone statt...

Und noch einmal für alle diejenigen die mich jetzt "hassen". Ich bewundere Typen die auf ein "Hot Babe" zeigen und sagen, die hol ich mir. Und die sich die dann holen.

Ob die der Lügen erzählen um sie ins Bett zu kriegen (Männer sind Schweine, traue Ihnen nicht mein Kind...schalalala) oder einfach 10 ansprechen damit ihnen Eine einige sexuelle Gefälligkeiten erweist ist mal dahingestellt.

Aber ich ticke nicht so...

Warum halte ich nicht die Klappe und behalte meine Meinung für mich?

Nun, ich denke hier sind einige unsichere/unerfahrene "Junior Player" die den Weg des geringsten Widerstands gehen wollen da sie scheinbar jemanden gefunden haben der ihre (Anmach-) Probleme löst.

Und denen möcht ich einen Gegenpol bieten.

Und wäre es nicht toll wenn man seine Traumfrau nicht mit erlernten Mitteln rumkriegt oder sogar belügt sondern einfach durch "sich selbst sein" von sich überzeugt ???

Programme die alle nicht Teilnehmer als "Looser" bezeichnen finde ich schon suspekt. Dann werden dort Menschen kategorisiert...und manch einer hat sich auch mal mit einer "Fucking Ugly Bitch" unterhalten und festgestellt das dies auch ein fühlender und vielleicht auch noch interessanter Mensch ist.

Ich weiss nicht genau woran das liegt aber dabei kriege ich Schwellungen im Halsbereich...

Eumot3ido


PUA

Hallo Thread,

bei diesem ganzen Pickup-Shit muss man sich, so denke ich, wie bei allem das man so im Internet (und nicht nur da) liest seine EIGENE WEISHEIT rausholen. Und es ist (zumindest für mich) klar, daß so ein blöder konservierter Anmachspruch nie hinhauen kann - ganz einfach schon deshalb, weil ich meinen Selbstrespekt verlieren würde, wenn ich mich einen sagen hören würde.

TOOOOOR für Spanien!!!!! 2:1!!!!!!!!!!!

Aber: Bei diesen Texten muss man differenzieren, denn es gibt (meiner Meinung nach recht schlechte), die einem 1000 und einen Anmachspruch bieten, wie angeblich irgendein berühmter Don Juan irgendwo in LA seine 800ste Striptänzerin abgeschleppt hat, jedoch auch einige, die sich mit einer GRUNDEINSTELLUNG beschäftigen, von der ich denke, dass sie sowohl fürs Frauen kennenlernen als auch für alle möglichen anderen Lebenslagen, und nicht zuletzt fürs eigene Wohlbefinden ein paar gute Denkanstöße bieten.

Die Sache mit der Einstellung, die ja oft genug erwähnt wird, kann ich z.B. persölich nur bestätigen. Dabei ist es nun wirklich nichts Neues, das der Erfolg von ALLEM was man so tut ziemlich von der GRUNDEINSTELLUNG mit der man es tut abhängt. Aber ich war z.B. gerade auf diesem Gebiet so lange SO unsicher, daß es mir sehr viel hilft das im Internet (bei PUA & Co. aber lieber bei MK & Co.) nachlesen zu können.

Ein wenig kritisch sehe ich z.B. das mit den "Werten", die man quasi aus seinem "Opfer" "liest", und dann "zurückfüttert". Das scheint mir fast irgendwie unmoralisch. Das ist doch irgendwie blöd....

3:1 für Spanien!!!!

Zu MK:

Ja, mir fehlt da auch das Herz... ich hoffe nur für die ganzen Mega-Aufreisser, daß sie das fehlende Herz ein wenig verbergen können, bei Ihren Pickups.

Zu NegativSchwinung:

Also ich finde nicht schlimmes daran sich im Internet Infos - auch zu solchen fragen zu holen - viel schlimmes kann da nicht passieren, vorrausgesetzt, man glaubt nicht jedem alles....

Emotido

M(as>chi.nenVkanCone


Die ersten 7.196 Zeichen (inkl. Leerzeichen)...

So, da will ich mal wieder.

Ich steig mal bissl weiter hinten ein...

Mage-Light

Wieder von ihm: "Also wenn du die ficken willst, dann musst du ihr nur einen Drink ausgeben und dann läuft das schon..."

Warum so ein Spruch kommt? Dafür kanns viele Gründe geben. Keine Sorge, verstrahlte Leute gibts überall. Nicht drüber den Kopf zerbrechen.

Würdet ihr dann erst mal wieder ein bißchen Abstand gewinnen ... oder direkt länger länger bei dieser Person bleiben?

Abstand. Sonst kanns gleich zu Anfang zu eng werden und verkrampfen. Hängt aber davon an, wie's läuft. Wenns funzt, kannst du's auch vertiefen. Bisschen rumprobieren. Aber ab und zu ne Runde drehen und diejenige allein lassen, schadet nie.

.

.

.

Falls cartman hier nochmal reinguckt:

Wie stell ich sicher das man die halbwegs richtige trifft?

Das kann man nicht "sicherstellen". Aber "fleißig üben"ist ein probates Mittel. Denn 1. hat man so rein stastistisch eine höhere Chance und 2. entwickelt man sich durch das Üben - Menschenkenntnis, Umgang mit Menschen. Und wie heißt es so schön: "You get what you are." Also wenn man sich zuerst darum kümmert, wie man selbst vorwärtskommt, ist das die beste Investition, mal eine "ordentliche" Frau zu treffen.

.

.

.

Realllgeizt

naja ca 3-4 minuten lang standen/ saßen die beiden da als sie dann halt irgendwann mit einem netten "danke" wieder gingen.

Merk dir für solche Situationen für die Zukunft: Dass du nicht reagiert hast, war zwar Gülle, aber die Situation war noch nicht verloren, als sie gingen! Du warst blockiert wegen deinem Kumpel, oder seinem blöden Spruch. Aber wenn die Mädels sich dann abseilen, kannst du dich dranhängen (einer Frau hinterherzukommen gefällt ihr - wenn sie den Betreffenden sympathisch findet - immer). Du bist außer Reichweite deines Kumpels, also hast die Sach ganz allein in der Hand, und du zeigst den Mädels, dass sie dir wichtig sind. Sonst würdest du nicht hinterherkommen.

Dann ein Spruch in der Preislage "War komische Situation vorhin, war blockiert..." irgend sowas. Verlieren kannst du eigentlich nicht, denn sie saßen ja schon von sich aus an deinem Tisch.

Nun zu deinen Fragen.

1.: warum scheint es auf einmal zu laufen mit verändertem aussehen obwohl alle immer meinen auf das aussehn kommt es nicht wirklich an (besonders hier im thread)?

Auf das Aussehen kommt es nicht an? Also entweder bezieht sich das auf das Gesülze im Rest es Forums ;-) oder du hast es falsch verstanden. Ich formuliers mal um: Anatomie ist nicht wichtig. Aber Aussehen im Sinne von Erscheinungsbild ist immens wichtig! Und genau das hast du verändert.

Es klingt auch so, als würdest du dich damit sehr wohl fühlen. Das wiederum strahlst du aus. Das ist schon das ganze "Geheimnis".

Du musst dich zuerst in deiner Haut, also deinem Erscheinungsbild, wohlfühlen. Wenn du dir selber gefällst, gefällst du auch anderen. Wenn du dich scheioße findest oder für dein Aussehen schämst, strahlst du das ebenso aus.

2.: wie hätte ich mich in der 1. situation am tisch retten können (nach diesem tollen kommentar meines freundes) ?

Schon erledigt.

3.: wieso denke ich obwohl die 2. und 3. (insbesondere die 2.) mir eindeutige zeichen gegeben haben trotzdem immer, dass sie vlt doch jemand anderen meinen könnten, dass sie kein interesse an mir hat, dass ich zuviel auf einmal will und alles versaue, etc etc etc..

Weil du einen Knacks im Selbstwertgefühl hast? Du kannst offenbar mit dem plötzlichen Zuspruch nicht richtig umgehen. Kein Wunder, wenn es vorher "nie geklappt" hat. Gewöhn dich einfach dran, dass du attraktiv gefunden wirst.

Und eins ist sicher! Wenn dich ein Mädchen anguckt, dann meint sie auch dich!

4. warum hätte die 1. am tisch nicht selber was sagen können also das gespräch eröffnen können

Weil es ihr genau so ging wie dir. Vermutlich noch schlimmer, weil sie den Mut aufgebracht hat, sich zu dir zu setzen, aber du sie links liegen gelassen hast. Sie dachte bestimmt, du fandest sie scheiße.

oder die 2. sich nicht selber umdrehen können und was sagen können

sie hatte Schiss.

oder zumindest einer ihrer 4 freundinen den auftrag geben können mich anzusprechen?

Das war ihr womöglich peinlich.

genauso die 3. was soll das haben die selber keinen mund?!

Doch. Aber auch Angst, die ihnen verbietet, selbigen zu benutzen.

Hoffe nie darauf, dass eine Frau von selber aktiv wird! Das Grobe musst immer du machen. Leider. Aber das ist auch gut so, weil so selktieren sich automatisch die "Macher" von den "Wartern". Letztere kriegen keine ab, erstere kriegen fast was sie wollen, weil sie es einfach machen. Und viele Frauen eben "Ja" sagen, wenn sie gefragt werden.

Also sei ein Macher und mache! :-)

.

.

.

Gullideggl

:)^

.

.

.

iSnow

Und erst wenn man merkt: ja ich will das, ich hab zwar Schiss aber ich will es, dann sollte man losziehen.

Ich sehe, du hast du psychologischen Grundlagen verstanden. ;-)

Ohne Klarheit und Entschlossenheit funzt nichts.

.

.

.

blade

Also deine Verteidigung der 3-Sekunden-Regel fällt bei mir leider durch den Rost. ;-)

Und

wenn man keine zeit hat sich einen situations opener zu überlegen nimmt man einen guten canned (= vorgefertigten). der klingt nach ein paarmal üben auch nichtmehr wie einstudiert.

halte ich auch für falsch. Je öfter gemacht, desto wachsartiger klingts.

Es ist Grundlage jeder "Echtheit", dass man die Frau erstmal - im Rahmen des Möglichen - sorgfältig scannt. Einfach blind reinrennen ... kann funktionieren, aber da versaut man sich reale Chancen.

Und wer durch mangelnde Vorbereitung (und damit meine ich mental), also wer mal mit "halber Kraft" und einem "laschen Spruch" richtig aufs Maul geflogen ist und weiß, wie unangenehm das ist, wird sich das in Zukunft mehrfach überlegen. Also so sehe ich das zumindest.

Alles was du sonst schreibst, leuchtet mir ein. Habe auch deine Links überfolgen. Den erste - wie du mir empfohlen hast - etwas gründlicher.

Was mir übrigens gut gefallen hat, an einem der Links, war der Hinweis "Personal Development", also

have your WHOLE life together. That includes your finances, your relationships with friends/parents/etc, your car, your apartment.. the list could go on and on.

Stimmt. Die Liste lässt sich beliebig verlängern. Und da stimme ich 100%ig zu! "Aufgeräumtheit" ist erforderlich für jede Art von Erfolg. "Chaos" ist der Tod des Erfolges.

Nicht zu verwechseln mit "Penibilität", also Ordnung um ihrer selbst Willen. Zuviel Ordnung kann einen Menschen auch langweilig wirken lassen. "Chaoten" wirken paradoxerweise auf viele Menschen gerade aufgrund ihrer Unkonventionalität anziehend.

Ich glaube, was hier gemeint ist, ist die Fähigkeit alltägliche Pflichten zeitnah und realitätsbezogen zu bewältigen. Wenn man diese Fähigkeit besitzt (und jederzeit ausüben kann), kann man sich auch ein bisschen Chaos leisten.

Aber wenn das Leben von Chaos bestimmt ist, wird man auch bei Frauen keinen Erfolg haben. Zumindest keinesfalls dauerhaft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH