Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

gsehxtso


@ Copper

ob viele nicht oft doch die Netter Kerl/Arschloch-Geschichte im Sinn haben.

Nach Aussage von (reifen) Frauen tut es diesbezüglich die richtige Balance ;-)

Die Tango-Geschichte finde ich gut :)^

@ Themroc

der es mit der gleichen Masche zu 13 Rolls-Royce gebracht hat.

Waren das nicht 58 Rolls-Royce ??? ;-)

O5ptimisxmus


Copper

Irgendwie mach ich mir Sorgen, zu naiv da ranzugehen oder über etwas zu reden, was dann eher zer-reden bedeutet. Aber wenn ich ganz cool auf der Kumpelschiene ranfahre, hab ich auch nur nix gekonnt, klar.

Ich meine ja auch nicht, dass Du mit der Tür ins Haus fallen sollst. Aber wenn Dir eine Frau gefällt, dann sag ihr das. Aber höflich und anständig. Wenn Du natürlich ankommst à la "Hey, Du steiler Zahn, wollen wir ein Gebiss bilden?" wird das nichts. DAS wäre, die Frau gepackt und aufs Pferd geschmissen.

Es passiert gar nichts Schlimmes, wenn Du ihr sagst, dass sie heute sehr gut aussieht, ob es ihr denn auch so gut geht, wie es rüber kommt. DAS kann sogar ein Kumpel sagen. Ausserdem - zeig mir EINE Frau, die nicht gerne hört, dass sie heute gut ausschaut ;-)

Weisst Du, jeder Mensch braucht Bestätigung. Die meisten Männer wollen hören, dass sie in irgendwas gut oder aussergewöhnlich sind. Das streichelt ihre Seelen. Das ist bei den Frauen nicht anders. Und viele Frauen sind empfänglich für (ernstgemeinte) Komplimente über ihr Aussehen. Vielleicht wird sie es dementieren oder herunter setzen, weil sie doch noch 0.378 kg zu viel Hüftspeck hat, ihrer Meinung nach. Dann wiederhole, dass sie Dir gefällt.

_Themroc_

'Tschuldigung, Moment, muss nur wieder auf den Hocker krabbeln und mich hinter die Tasten klemmen.

Bin ja selber gern blumig, aber die "Pferde stehlen"-Geschichte ist ein Meisterwerk. Warum immer wieder "Breischleichen", wenn du sowas kannst? Also, bitte mehr davon!

Ich steh grad auf dem Schlauch. Was willst Du mehr? Und warum wieder auf den Hocker krabbeln? Warst Du etwa runter gefallen? Ich hoffe, Du hast Dich nicht verletzt dabei, falls es so gewesen sein sollte. :)*

Gute Nacht allerseits. Schlaft gut und träumt was Schönes.

C'hrzysajnthemxe


_Themroc_ und Optimismus

'Tschuldigung, Moment, muss nur wieder auf den Hocker krabbeln und mich hinter die Tasten klemmen.

Bin ja selber gern blumig

Ich steh grad auf dem Schlauch. Was willst Du mehr? Und warum wieder auf den Hocker krabbeln?

;-D Blumige Mißverständnisse 8-)

O8ptimnis+muxs


Na denn, Chrysantheme - klär mich auf, bitte. @:)

Chhr*ysan*thheme


Optimismus

Ich denke, _Themroc_ ist sinnbildlich gesprochen beim Lesen deines Pferdeposts vom Hocker gefallen, vor Begeisterung sicherlich :-) ; und er möchte noch mehr Posts dieser Art von dir lesen ! Wie ich schon schrieb - ich fand deinen Pferdepost auch großartig @:) @:)

_Themroc_

Nix gegen deine blumige Sprache, ich liebe das, wie du schreibst!! Unvergessen für mich dieser Spruch von dir:

Ihre Wünsche gehen so Richtung "Wärmflasche mit Ohren", die gelegentlich Blumensträuße auswirft.

Echt Klasse formuliert! Habe mir grad die Mühe gemacht und das extra nochmal rausgesucht. ;-)

_8Thwemroxc_


gehtso

Waren das nicht 58 Rolls-Royce

Waaas??? 58??? Ich schul' um ;-D

Optimismus

Ich steh grad auf dem Schlauch. Was willst Du mehr? Und warum wieder auf den Hocker krabbeln?

Ja, Chrysantheme, hat es erklärt: " Blumige Mißverständnisse "

Ich denke, _Themroc_ ist sinnbildlich gesprochen beim Lesen deines Pferdeposts vom Hocker gefallen, vor Begeisterung sicherlich

Ich schreibe ja manchmal so ähnlich, kein Wunder, dass es mir so gut gefallen hat.

Erst mal einen Kurs zum Satteln besuchen. Sollten die zwei immer noch nicht aufgeflogen sein, wird ihm spätestens jetzt einfallen, dass er doch gar nicht reiten kann. Also muss er erst in die Reitschule.

"Kurs zum Satteln, Reitschule", das sind ja wohl wir hier, oder ? ;-)

Na, ich werde vermehrt drauf achten, die Grenzen der Verständlichkeit nicht über zu strapazieren. ;-)

Chrysantheme

Ihre Wünsche gehen so Richtung "Wärmflasche mit Ohren", die gelegentlich Blumensträuße auswirft.

Habe mir grad die Mühe gemacht und das extra nochmal rausgesucht.

Ich achte diesen Wunsch nach Sicherheit und Verlässlichkeit gar nicht gering. Das ist bestimmt ein Traum für viele. Aber eine Frau, die behauptet, das wäre ihr einziges Ziel, der glaube ich nicht. Das habe ich damals der Freundin auch gesagt. Ich habe sie einfach gefragt, wenn sie von einem Mann begeistert ist, ob es sie dann als erstes an sowas denkt, oder nicht doch viel konkretere, kurzfristige Ambitionen verfolgt ;-) . Musste sie zugeben und erstmal darüber nachdenken.

W!el?tenearc<hitekt


Chrysantheme

Witzig die Flyer-Story. Es gibt schon Leute, da bleibt einem echt die Spucke weg

Copper

Nee, es ist tatsächlich so. Ich merk weitaus weniger, als es andere anscheinend tun, und muss dafür die Antennen aber ganz scharf in den Wind halten

Letztendlich wirst du selbst besser wissen, wann du Lust hast eine Frau zu küssen und wann nicht. Ich rate dir nur genau darauf zu achten und nicht einfach anzunehmen, dass es bei dir so und so ist, sondern das eben auch zu hinterfragen.

Themroc

Was mir extrem missfällt, ist dieses "göttliche Energie"-Geschwurbel, wenn es ums Vögeln geht.

Ja, seine Bücher sind auch voll davon. Es ist sicherlich übertrieben, aber ich empfinde es als nützlich, um die eigene Perspektive mal zu verlagern. "Göttliche Energie" beim Vögeln ist ja nun auch kein neuer New-Age Gedanke, sondern schon etwas betagter :-)

Ich akzeptiere das als Trick, um Spießer zu öffnen.

Es ist sicherlich typisch amerikanisch. Dort kommt man mit "Gott" sicherlich etwas weiter als in Europa. Dennoch haben seine Bücher etwas an sich, was mich fasziniert. Gerade die blumige Sprache und dass eben NICHT alles konkretisiert wird, hilft mir im Endeffekt dabei mir jede Menge eigene Gedanken zu machen vor allem zu experimentieren. Gleich mehr dazu.

DD selber hat eine ausgeprägt charismatische Ausstrahlung und bestreitet daraus den Hauptteil seiner Performance.

In jüngerer Zeit nennt er seine Shows wohl auch "spiritual theater".

Er holt zwar auch Paare auf die Bühne, wenn die Frauen aber in Gang kommen, dann vor allem wegen ihm

Richtig, aber sie kommen in Gang und das ist die Hauptsache. Die Frage ist: Warum? Er schafft es die richtigen Knöpfe zu drücken und das ist äußert faszinierend. Charisma, wahrscheinlich, aber er wird wohl auch so eine Art gutes "Inner Game" haben, vielleicht durch die Lehren, die er verinnerlicht hat.

Ist dir vielleicht aufgefallen, dass die "Durchkommer" einfach die gut aussehenden Männer sind und unattraktive z.T. schlimm vorgeführt werden?

Also, es gibt ja im Grunde nur einen Durchkommer und zwar der aus dem zweiten Video (der anästhesierte). Nahe dran ist noch der allererste Typ. Der allererste Typ sieht aber nicht unbedingt schlechter aus als der zweite, verkackt es aber wahrscheinlich, weil er mit zu viel sexuellem Vibe auf die Frau eingeht. Der Durchkommer versaut es auch, als er den Mund aufmacht, weil dann zu viel sexueller Vibe in seiner Stimme liegt. Er macht es danach aber besser. Vielleicht, weil er nichts sagt, vielleicht, weil er sich nach Deidas Instruktion auf irgendwas anderes konzentriert.

Was ich bezeichnend finde ist, dass es eine Frage dessen ist, auf was man sich selbst konzentriert, was man letztendlich dann mehr oder weniger subtil auch ausstrahlt. Vergleiche dazu auch die Stories von SchwarzerTee, der ein starkes Gefühl in sich selbst erzeugt und dann entsprechende Resultate bekommen hat.

Diese Umarmung ist nichts als eine Kapitulation. Genauso gut hätte es eine Ohrfeige getan.

Kapitulation wovor? Ich sehe das anders, ich glaube, dass er mit seinem Auftreten durchaus seine Wirkung auf die Frau entfalten konnte (und auf das Publikum).

Hier wird es kritisch in Sachen Regelwerk, denn ein wichtiger Teil davon ist, dass es eben nicht Schicksal und Startbedingungen sein müssen, die letztlich bei der Partnerwahl (1 Nacht oder 1 Leben) entscheiden. In der Richtung gibt Deida in den Videos wenig her, aber das ist ja auch nicht das Thema gewesen.

Findest du? Die späteren Videos zeigen manche Frauen, die sehr in bestimmten Verhaltensmustern gefangen sind. Da ist diese Frau mit kurzen dunklen Haaren, bei der die Needyness bis auf 10km zu riechen ist. Eine Änderung in der Körpersprache (bzw. in ihrem Blick und ihren Gesichtszügen, weil sie ihren Fokus mental auf etwas anderes richtet), bewirkt eine deutliche Änderung in ihrer Attraktivität. Das gleiche gilt auch für die anderen Frauen, die sich plötzlich "öffnen". Insofern sind die Videos eigentlich ganz gute Beispiele dafür, dass bei der Partnerwahl eben vor allem das Empfinden und die Ausstrahlung im Augenblick entscheidend ist und dass man dieses Empfinden eigentlich auch in jedem beliebigen Augenblick anpassen kann.

Ich habe letzten Sommer mal von diesen Authentic Man Program Videos erzählt, da waren auch einige interessante Beispiele. Ein Typ wurde als wenig vertrauenswürdig (und damit als unattraktiv) eingestuft (4 auf einer Skala von 1 bis 10) und nach einer kurzen körperlichen Übung, bei der er so 'ne Art Brücke gemacht und sich sein Brustkorb geweitetet und er ein paar Mal tief eingeatmet hat, war seine ganze Ausstrahlung plötzlich anders und er hat 8 von 10 Punkten bekommen.

Und dein späteres Posting zu Dominanz und Hingabe ist davon sicher stark beeinflusst.

Möglich, wobei ich die Gedanken schon nach dem Seminar hatte, bei dem das Thema gewesen ist. Ich hatte mich aber auch schon vor den Videos mit Deida beschäftigt.

Was nützt uns das? Ganz einfach: die Gesetzte der Polarität sind die Basis von allem anderen. Sie zu ignorieren, produziert Deida-Seminar-Teilnehmer.

Richtig. Es gibt aber noch einen Unterschied, ob man Gesetze ignoriert, ob man Gesetze nicht bemerkt und so lebt, wie man es halt schon immer getan hat, oder ob man sich Gedanken um diese Gesetze macht und sie auch ganz gezielt ausnutzen kann.

Die zentrale Frage des Threads ist doch nach wie vor: Was macht uns zu guten Verführern? Und da ist es doch sehr hilfreich, sich mit diesen Gesetzen auseinanderzusetzen.

Das beste Beispiel ist doch das Thema "Widerstand". Kussversuch durch den Mann, Frau blockt ab. "Natürliche" Reaktion bei vielen Männern: Verunsicherung beim Mann und Einstellen weiterer Versuche. Dabei wissen wir es besser, dass ein "Nein" erstmal nur ein "Nein, nicht jetzt" bedeutet.

Da gab es einen, der es mit der gleichen Masche zu 13 Rolls-Royce gebracht hat.

Es waren [[http://de.wikipedia.org/wiki/Osho 93]].

C=oppexr


@ Optimismus

Ich meine ja auch nicht, dass Du mit der Tür ins Haus fallen sollst. Aber wenn Dir eine Frau gefällt, dann sag ihr das. Aber höflich und anständig. Wenn Du natürlich ankommst à la "Hey, Du steiler Zahn, wollen wir ein Gebiss bilden?" wird das nichts. DAS wäre, die Frau gepackt und aufs Pferd geschmissen.

Es passiert gar nichts Schlimmes, wenn Du ihr sagst, dass sie heute sehr gut aussieht, ob es ihr denn auch so gut geht, wie es rüber kommt. DAS kann sogar ein Kumpel sagen. Ausserdem - zeig mir EINE Frau, die nicht gerne hört, dass sie heute gut ausschaut ;-)

Weisst Du, jeder Mensch braucht Bestätigung. Die meisten Männer wollen hören, dass sie in irgendwas gut oder aussergewöhnlich sind. Das streichelt ihre Seelen. Das ist bei den Frauen nicht anders.

Ok, es geht um... verbale Gesten, verstanden. Der Gebissspruch gefällt mir trotzdem ;-) Naja, ich weiss nicht warum, ich empfind selbst ordentliche Komplimente oft als aufdringlich. Vielleicht weils so dicht an ner plakativen Anmache ist und ich mich demnach damit bei denen üblichen Nasen einreihe. Ich steh auf richtige Momente, Exklusivitäten; aber es ist wohl mehr Ambition als irgendwas ;-)

Aber über die plumpe Anmache sind wir ja lange hinaus. Sie hält sich für unfotogen. So unfotogen, wie ne schöne Frau eben sein kann. Ich habs ihr erklärt, zugegebenermaßen etwas unaufgeregt. Sie hat mir aber auch schon Honig ums Maul geschmiert, gefiel mir, stimmt.

@ weltenarchitekt

Ich rate dir nur genau darauf zu achten und nicht einfach anzunehmen, dass es bei dir so und so ist, sondern das eben auch zu hinterfragen.

Jo, das mach ich. Ich weiß ja, welchen Schlamassel das für mich sonst bedeutet.

@ bernie-a74

Frau und Mann sind auch sehr unterschieldlich.

Vergiss Bestrebungen die uns einreden wollen Frau und Mann seinen gleich.

Nuja, gleich sicherlich nicht. Aber ich denk, es ist auch nicht immer nur die abwegigste Interpretation richtig, wenns zum Beispiel um Kommunikation geht.

@ gehtso

Netter Kerl/ Arschloch-Geschichte

Nach Aussage von (reifen) Frauen tut es diesbezüglich die richtige Balance

Wie ist das? Denkt ihr, dass das auch als mehr oder weniger erkennbar aufgesetzte Rolle funktioniert?

Ich glaub, Schwierigkeiten hab ich damit, tatsächlich mit Leuten so umzugehen, ich möchte niemanden was böses, es sei denn, die legens drauf an.

Aber gespielt ist es meistens ein Spaß ;-D Wobei die Grenzen dann auch leicht verschwimmen...

O@ptimAismxus


Copper

Aber über die plumpe Anmache sind wir ja lange hinaus. Sie hält sich für unfotogen. So unfotogen, wie ne schöne Frau eben sein kann. Ich habs ihr erklärt, zugegebenermaßen etwas unaufgeregt. Sie hat mir aber auch schon Honig ums Maul geschmiert, gefiel mir, stimmt.

Ha! Wusst ich's doch! Dann "zerleg" sie in Einzelteile. Sag ihr, das sei wie bei einem guten Essen. So auf den Teller hingeklatscht, mag es nicht appetitlich aussehen. ABER - wenn man genau hinsieht, kann man erkennen, dass (hier zählst Du Einzelheiten auf, die Du an ihr besonders findest) ... und dann muss man nur den Teller drehen und somit stimmt der Blickwinkel - jeder kann erkennen, dass das Menue eine Symphonie an Exclusivitäten ist. Oder sowas in der Art. Sie braucht Bestätigung. Also, gib sie ihr. Hilf ihr in den Sattel, dann steht dem Ritt in den Sonnenuntergang nichts mehr im Wege.

JAeste m


Ich habe das Ganze hier nicht gelesen, sondern nur den Titel.

Mein Tipp für die Männer zum erfolgreichen Frauenaufreißen kann man in zwei Punkte fassen:

1. Sei nicht zu nett und zu brav.

2. Schaue dir die Frau so an, als ob du sie ausziehen würdest.

Das alles soll entsprechend dosiert werden.

Darin steckt keine große Weißheit, aber irgendwie .. funktioniert (und nicht nur bei mir ;-))

O]p[timiOsmuxs


Aha - dann wurden hier 855 Seiten wohl umsonst geschrieben? Ich bin nicht ganz sicher, dass alle Frauen immer so angeschaut werden möchten, als ob "er" sie ausziehen möchte und was verstehst Du unter nicht zu nett und nicht zu brav?

J esStem


Aha - dann wurden hier 855 Seiten wohl umsonst geschrieben?

Ja *lach*

Natürlich wird das nicht jede Frau mitmachen. Vor allem nicht die Frauen, die:

- verklemmt sind

- ihr heiliges Frausein zu sehr zelebrieren

O#ptimi2s@mxus


Ah so. Danke für diese Erklärung. Dann sind Frauen im Grunde genommen also extrem einfach gestrickte Wesen. Hmm - ich werde darüber nachdenken.

CWhuanceU00x7


;-D Ich denk noch drüber nach, ob ich verklemmt bin oder doch eher heilig. o:) ;-D ;-D

Darin steckt keine große Weißheit

Seh ich auch so. Was hat das mit Farbe zu tun? ;-)

OdptmimiTsm\us


Chance007 - na, weiss bedeutet doch jungfräulich. ;-) Also, schau mir in die Augen - Kleines :-o - Und? Wirkt es?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH