Höchste Zeit für ein neues Gesicht!

Endlich - med1 zieht um. Auf eine neue, zeitgemäße Plattform.

Ein so großer Umzug benötigt allerdings etwas Zeit. Daher ist med1 in den kommenden 24 Stunden nur mit Einschränkungen nutzbar: Neue Diskussionen, Antworten, das Registrieren oder das Versenden und Löschen privater Nachrichten (PNs) ist für die Dauer des Umzugs nicht möglich. Diese Funktionen sind erst nach dem Abschluss der Arbeiten wieder verfügbar.

Achtung: Änderungen im persönlichen Account oder Löschungen, die Ihr während des Umzugs macht, werden nicht mit übertragen.

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

O-pti{misxmus


marcodsl89

Hmm - wie soll ich es sagen? Ich mach es einfach gerade heraus. Ich hab ja schon ein bisschen mehr Beziehungserfahrungen als Du. Aber wer über vergangene Beziehungen nicht nachdenkt, läuft grosse Gefahr, gleiches noch einmal zu erleben. Selbstreflexion heisst nicht Selbstzerfleischung und ausschliesslich Fehler bei sich suchen. Keineswegs. Es heisst, generell mal hinschauen, was überhaupt abgelaufen ist, wer wie worauf reagiert hat. Ich glaube Dir, dass Du Dein Bestes gegeben hast. Für SIE war es aber möglicherweise nicht das Richtige. Ich weiss nicht, wie Eure Kommunikation generell gelaufen ist, aber wenn bei jedem Streit nur die Aussage war "Du bist schuld", dann läuft das auf Dauer nicht gut.

Bestimmt bist Du ein sehr netter, junger Mann. Aber nur das zu sein, reicht nicht. Gefragt ist sowohl innere Stärke (die Du wohl hast), genau so wie das Einfühlungsvermögen ins Gegenüber (ich denke, das ist noch ausbaufähig).

Nutz Deinen Liebeskummer konstruktiv, damit Dir das Gleiche bei der nächsten nicht wieder passiert.

OvptiWmismus


Xan - Das ist doch auch schon mal was.

m arc,ods0l89


wir haben uns oft gehabt, nur im gegensatz zu ihr hatte ich dann das verlangen über Probleme zu reden, und sie nicht.

Da sehe ich dann keinen Fehler meinerseits.

Meistens ging es um unser unterschiedliches Nähebedürfnis,

ich hätte sie am liebsten jeden tag gesehen, weil ich sie geliebt habe, und sie hat quasi gemacht was sie wollte.

der Witz: wir haben uns zum teil tage lang nicht gesehen, manchmal sogar ne woche nicht, und trotzdem war ihr das anscheinend nicht genug "freiraum" ...aber ich habe ihr bewusst keine vorwürfe gemacht, weil ich eben nicht klammern wollte..naja.

Nein, wir waren einfach 2 total unterschiedliche Menschen,

ich habe tagelang reflektiert was dort abgelaufen ist, und klar habe ich mir am anfang auch vorwürfe gemacht, aber eigentlich kann ich mir keine machen.

Natürlich kann man immer leicht alles auf andere schieben, aber in diesem Fall, nein das Problem lag wohl wirklich an ihr, oder sagen wir einfach: wir haben nicht zusammen gepasst.

2 unterschiedliche vorstellungen von beziehung usw.

O@ptdimisomuxs


Nicht alle Menschen haben ein gleich grosses Bedürfnis nach Nähe. Deswegen haben sie aber keinen Schuss weg. Ich kann nicht sagen, "warum" sie es nicht hatte und es ist auch müssig darüber nach zu sinnieren. Es hat anscheinend wirklich einfach nicht gepasst.

moarco>d"sZl89


nein Optimismus, deswegen hat sie keinen Schuss weg;)

aber ich will hier besser nicht zu sehr ins Detail gehen.

OTpti>mismxus


Das Detail würde möglicherweise etwas Licht in die Sache bringen.

mNalgucckn3c1


@ marcodsl89

Nun du musst nichts tun, was dir unangenehm ist. Wichtig ist nur, dass du im Nachhinein dir die entscheidenden Stellen vor Augen führst. Wenn du dir dann sagst, ich würde wieder so handeln, ist es ok. Wenn du sagst, ok ich könnte an der Stelle etwas ändern, dann ist das etwas für deine nächste Beziehung.

Im Endeffekt ist das ganze Leben ein Lernprozeß gerade im Bezug auf Frauen.

Zurück zum Thema aufreißen:

Im Moment ist bei mir etwas Ebbe angesagt. Ich bin nicht motiviert zu investieren und irgendwie habe ich auch keine Lust auf das Flirtspiel, weil ich in letzter Zeit zuviel "dumme" Absagen bekommen habe. Am Wochenende werde ich wieder mal tanzen gehen, vielleicht kommt eine aus dem Tanzkurs mit, die ich ganz nett finde. Wenn nicht, auch egal!

Es ist mir nicht mehr wichtig, wenn eine Frau etwas will, darf sie gerne investieren, ich jedenfalls investiere erstmal in mich.

m2a^rcod"sl8x9


@ malguckn31 so siehts aus,

zu sehr will ich in einem doch relativ bekanntem Forum nicht ins Detail gehen;)

ich habe etwas drauß gelernt, doch: nämlich das ich lieben kann -

das mag vllt. witzig klingen, aber nach ein paar zerbrochenen Beziehungen wo ich einfach nur mit einer Frau zusammen war als "Statussymbol", ohne Gefühle usw. und immer nach ein paar Wochen/Monaten Schluss gemacht habe, hat es mir doch zuletzt gezeigt das ich doch beziehungsfähig bin.

Jetzt auf diese Beziehung im speziellen: Selbstbewustsein zeigen, die Frau nicht über alle Dinge stellen, dann Probleme direkt ansprechen wenn sie entstehen, und ich hätte mehr auf den Putz hauen sollen.

Ja..sonst wars das eigentlich, wobei es eben schwer ist nicht immer "lieb" zu sein, wenn man eine Person sehr mag/liebt.

Mein Ziel jetzt: ein ausgeglichenes Leben erstmal ganz ohne Frauen zu schaffen, durch Studium, Freunde, Hobbys, Sport, Freizeitaktivitäten usw.

Ich denke die Beziehung wäre auch ganz anders gelaufen wenn ich nicht zu viel in die Beziehung reininterpretiert hätte, wenn ich neben Ihr noch ein ausgeglichenen und geregelten Tagesablauf gehabt hätte.

Aber das versuch ich jetzt eben zu erreichen, denn dann fällt man auch nach der nächsten Beziehung nicht so tief, bzw kann überhaupt eine Beziehung viel entspannter angehen.

Was ich dir jetzt raten könnte: wenn du erstmal so glücklich bist, dann lass es auch, keiner zwingt dich jetzt jedes Wochenende aufs Neue Frauen aufzureißen.

Wie ich es mir eben jetzt auch vornehme... einfach mit sich selbst glücklich werden, erstmal ohne das andere Geschlecht;) - wie du schreibst, investier in dich!

Tanzkurs ist doch schonmal super.

OPptimDisxmus


marcodsl - genau, besinn Dich wieder auf Dich selber. Und dann gehst Du wieder auf die Pirsch. :)*

S<taxnX


Jo...Zanzkurs ist eine sehr gute Idee. Ich habe mich leider nie dazu durchgerungen; bin jedoch der Überzeugung das gekonnt Tanzen sehr gut ankommt und vielleicht sogar einen bleibenden Eindruck mit einem Hauch von Sehnsucht hinterläßt. Obwohl: ungekonnt Tanzen hinterläßt bestimmt ebenfalls einen bleibenden Eindruck ^^ :)^.

OXptPimi,smus


Du siehst also - es wird für die Damen so oder so ein unvergessliches Erlebnis. Ausserdem ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und ich denke, die Damenwelt weiss auch den guten Willen schon zu schätzen.

m+arcoId5sl8x9


heute geh ich mit paar Kumpels (nüchtern) auf ne Uni-party....

mal sehn was sich ergibt, auf jeden Fall weiß ich nach dem letzten Samstag wie leicht es ist eine anzusprechen, und nüchtern sollte es kein Problem sein auch das Gespräch zu "halten" ;-) bzw zu vertiefen :-p

O.pti8misxmus


Gute Einsicht. Viel Spass wünsch ich Dir.

DUeDeuHsSa;nxtos


Nüchtern auf Parties zu sein ist sehr cool, wenn man in der entsprechenden Stimmung ist, also auch ohne Alkohol gute Laune hat und offen auf fremde Menschen zugehen kann. Bei mir ist das wechselhaft - mal ist es nüchtern super und ich vermiss den Alkohol kein bisschen, manchmal wenn ich nüchtern unterwegs bin wünsch ich mir dann doch n bisschen was trinken zu können.

Aber ich wünsch dir auch viel Spaß :)^

mRarIcodasl8"9


danke euch,

mich konnte man früher auch nicht nüchtern in die Disco bekommen ;-)

aber letzte uni-party war ich auch nüchtern, und es hat mir wirklich total viel Spaß gemacht, wahrscheinlich weil ich zuvor nen liter Kaffee getrunken hatte und dann auch ein eine Frau kennengelernt hatte :D

wichtig ist einfach das genug Leute da sind die man kennt,

ich bin auch ein nicht sehr kontaktfreudiger Mensch, aber gerade bei solchen Veranstaltungen kennt man immerhin schon vom Sehen "genug".

und gerade frauentechnisch läuft es bestimmt etwas besser als in der Disco, weil man genug Frauen ja schon vom Sehen kennt ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH