» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

M'ause:zahnx1


Das so ziemlich erste was die Frau mitbekommt ist auch erstmal eine Art "Forderung". Zumindest könnte sie das so auffassen!

Wie meinst du das?

Ich find es einfach schade, das solche erstmal positiven Begegnungen gleich durch Einstellung oder Vorleben "belastet" werden. Sie erwartet Dies und du Erwartest Jenes...und schon ist die Sache im Keim erstickt ohne das mal jemand die "Tür der Kompromisse" offen hält...Dazu noch folgendes ...

Was dann draus wird, wüsste keiner von uns vorher. Kann sein, dass wir einmal spazieren gehen und uns dann nie wiedersehen. Vielleicht wird auch ne Freundschaft drauß, oder sogar was Aufregendes Alles wäre offen...

Eben nicht, weil du Beziehung ausschließt, egal welche...oder auch nicht, das weiß man eben nach dem Threat nicht genau ;-)

Ohne Zweifel. Das Dumme ist nur, dass ich an fast jeder Frau etwas attraktives und liebenswertes finde. Aber wenn mir eine wie oben beshrieben begegnen würde, würde der ganze "Versuchungspool" in der Bedeutungslosigkeit versinken. Darin habe ich lange und ausgiebig genug gebadet, um zu wissen, dass es zwar Spaß macht aber im Verzichtsfall keinen echten Verlust bedeutet.

Der Zwiespalt keine Beziehung haben zu wollen, zu entscheiden das geht eh nicht - aber zu wissen, das es gehen würde...wenn es eben RUMMST ;-D und plötzlich eine liebenswerter erscheint als die restlichen.

Was habt ihr eigentlich alle gegen meine 6-Monats-Regel

Ich find die auch super. Damit hast du dir in meinen Augen, für deine Situation was richtig gutes überlegt!

Ich habe halt wirklich alles in kurzer Zeit gelesen, und das stiftet nicht nur in meinem arbeiteten Hirn Verwirrung sondern auch in meiner Schreibweise. Tut mir leid... :-/ :-)

M+ausezajhnx1


Wie könnte ich der "Beziehungsfrage" begegnen, ohne damit von vornherein "Türen zuzuschlagen"?

Einfach die Optionen offen lassen...es wäre definitv keine Lüge, wenn man sagen würde...bis jetzt war das immer soundso, und nun lass ich es auf mich zukommen, kann nichts versprechen, habe meine Ansichten aber schließe auch nichts 100%ig aus... :-)

lg

MKas6chinexnkanoxne


Mausezahn,

deine Postings lese ich morgen.

Jetzt will ich bloß schnell noch schreiben, dass sie mir gerade noch mal angerufen hat. Hat sich entschuldigt, dass es gestern nicht geklappt hat. Und klang gar nicht abweisend.

Ein Hin und Her ist dass mit den Frauen. Zur Zeit wandelt es sich täglich.

Also, sie möchte mich doch wiedersehen. Und wir am Telefn mal nichts zu sagen wussten und ich meinte: "Los erzähl mir mal einen Witz!", antwortete sie: "Ich bin verliebt...".

Versteh' einer diese Spezies. Mal sehen, ob ich im Laufe dieses Lebens wenigstens noch mal eine Frau verstehen lerne.

Aber gefreut hab ich mich natürlich. :-)

So, gute Nacht.

M\ausegza,hxn1


Aber gefreut hab ich mich natürlich.

...und das ist doch erstmal die Hauptsache! Prima :-) Gute Nacht *:)

M\aschifnenk*anoxne


Bin doch noch mal da...

Kennt jemand [[http://en.wikipedia.org/wiki/Carla_Bruni Carla Bruni]]? (Hier das ganze auf [[http://de.wikipedia.org/wiki/Carla_Bruni deutsch]].) Oder besser gesagt ihre CD [[http://www.franceinfo.us/music/chanteurs/bruni/bruni_qqnmadit.jpg Quelqu'un m'a dit]]? Ist ein ehemaliges französisches Topmodel, jetzt Musikerin.

[[http://www.carlabruni.de/index_main.htm Hier findet ihr]] ne Gallery und könnt auch in ein Video des Titelsongs reingucken.

Ich bin vor ein paar Monaten über diese CD gestolpert. Das heißt, das Radio hat mich mal mit einem Lied von ihr geweckt. Im Halbschlaf hörte ich das und mir kamen fast die Tränen. ;-) (In so vollkommener Entspannung ist man ja sehr empfänglich.) Die Musik und diese Stimme haben mich richtig weggespült. |-o

Also hab ich mir die ganze CD besorgt.

Wenn ihr wollt, könnt ihr hier mal in den Titel [[http://service.gmx.net/mc/i11ZdUvtZgH8yI0h2dpRAPh3yrhnya</p>
<p>Le ciel dans une chambre]] reinhören, der mich damals geweckt hat. Hab ein Stückchen rausgeschnitten und auf 112Kb/s zusammengestaucht (MP3 - 2,21 MB). Der Zugang ist 10 Tage aktiv. Ihr müsst das MediaCenter starten, die Umschaltbox der Datei anklicken und dann darüber im Pulldownmenü "Datei / Download" wählen.

Jedenfalls wollte ich diese CD der gegenwärtigen Hauptperson meines Daseins am Sonnabend mitbringen. So sinnliche Musik, das passt zu so einer sinnlichen Frau. Ging ja nun aber nicht. Deshalb wollte ich ihr die "zum Abschied" (oder wie auch immer man es weniger pathetisch nennen will) schicken, habe noch schnell ein hübsches [[http://www.directupload.net/show/d/740/xOma6uf7.jpg Label entworfen]], und auf die CD gedruckt und vorhin gerade den Brief fertig gemacht.

Und genau da rief sie an.

Na, das nur noch als Episode zur Nacht. ;-)

So, in der Zeit, bis der blöde Link zum MediaCenter endlich da war, war ich duschen und jetzt schnell in die Ladestation! zzz

MfaschilneZn2kanoxne


Der Link zur Mucke war scheiße...

...also hier nochmal ;-)

[[http://service.gmx.net/mc/i11ZdUvtZgH8yI0h2dpRAPh3yrhnya Le ciel dans une chambre]]

SDi,ni}strxa


Um auf das zweischneidig zurückzukommen,

ich hab das so gemeint, daß es, wie in den zwischenzeitlichen Beiträgen nun ohnedies auch schon erwähnt, zwar sehr gur sein kann, wenn frau genau weiß, woran sie mit dir ist, daß sich aber nichts entwicklen kann, weil deine feste Einstellung, nicht körperlich treu sein zu können, wollen, egal was, immer als die Hammeraussage im Vordergrund steht. Mir ists gut damit gegangen, zu wissen, woran ich bin, und da versteh ich auch eine deiner Aussagen, wo du sagst, daß alles möglich und offen ist bei dir, wenn dich nur eine so nehmen kann, wie du bist, weil du dann von selbst den Weg gehst, der für euch beide gut ist... aber da mußt du dich, klingt jetzt blöd, verzeih, wenn, dann schon an ältere Frauen halten, die sich selbst schon gefunden haben, ich hoff jetzt bloß, daß das nicht kitschig klingt, aber so isses...

S{iniEstra


Und Parnassia,

ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber du bist nimm ich an, auch schon so weit, daß du dich selbst kennst und schätzt, und hast Kinder großgezogen, ich denk mal, mit Kindern wächst man, wenn man bereit dazu ist, selbst mit und lernt unendlich viel dazu, für sich, für andere, ach, heut bin ich am Schwadronieren, für die ganze Welt ;-D

M}au=sezkahnx1


Sinistra

Mir ists gut damit gegangen, zu wissen, woran ich bin,

Das ist bestimmt auch meist das Beste, aber wie du selbst sagst - kann so ein "Hammeraussage" am Anfang auch von allem Positiven ablenken, und das finde ich dann wiederum unnötig.

Dir konnte es natürlich egal sein, du hast selbst geschrieben das du nicht verliebt warst. Dann erschreckt so eine Aussage wohl auch weniger als wenn man eben schon "Schmetterlinge im Anflug hat.

Naja im Grunde meinen wir da ja dasselbe...

aber da mußt du dich, klingt jetzt blöd, verzeih, wenn, dann schon an ältere Frauen halten, die sich selbst schon gefunden haben, ich hoff jetzt bloß, daß das nicht kitschig klingt, aber so isses

Jetzt muss ich mal neugierig werden ;-)

ältere Frauen

Wie alt ungefähr? Frauen mit erwachsenen Kindern oder wo setzt du da an...?

lg

S.chul\dig-


@Maschinenkanone, falls du dich noch erinnern kannst

.. über obszöne Anmachen freu ich mich nun wirklich nicht. Würde denen am liebsten mal von Regel 6 mit dem liebevoll davor berichten, meine Unsicherheit scheint Wirkung zu zeigen. Die Herren fühlen sich wohl dadurch ermutigt mir Sachen wie "ich würde gern mal deine... lecken" zu sagen. Und das kommt in der letzten Zeit bei mir häufiger vor. Also, liegt es wirklich a. d. Unsicherheit??

M#aschVinenekanoxne


Mausezahn1

Aha, jetzt verstehe ich.

und schon ist die Sache im Keim erstickt ohne das mal jemand die "Tür der Kompromisse" offen hält...

Doch, halte ich offen. Nur einen speziellen Fall schließe ich aus: Besitzergreifnis. Oder hab ich da noch einen Denkfehler drin? Ich bin ja auch nur unterwegs. Und ich schätze die Gedankenanstöße, die ich hier kriege, sehr.

Was dann draus wird, wüsste keiner von uns vorher. Kann sein, dass wir einmal spazieren gehen und uns dann nie wiedersehen. Vielleicht wird auch ne Freundschaft drauß, oder sogar was Aufregendes Alles wäre offen...

Eben nicht, weil du Beziehung ausschließt, egal welche...

Man, du gräbst ja in tiefsten Tiefen des Threads. ;-)

Aber deinem Einwand muss ich widersprechen. Ich schließe Beziehung keinesfalls aus. Ich schließe nur sogenannte "feste" Beziehung aus. Ich schließe egozentrische Motive aus: Besitzergreifnis, Eifersucht. Das widerspricht meinem innersten Wesen.

Der Zwiespalt keine Beziehung haben zu wollen, zu entscheiden das geht eh nicht - aber zu wissen, das es gehen würde... wenn es eben RUMMST und plötzlich eine liebenswerter erscheint als die restlichen.

Aha, jetzt verstehe ich auch den vermuteten Zwiespalt.

Also. Ich wäre sehr gern zu einer Beziehung bereit. Unter der einzigen Maßgabe, dass mir nicht "verboten" wird, mich auf andere Frauen "einzulassen". Lsst mir eine Frau diese Freiheit, fühle ich mich automatisch zu ihr hingezogen. Habe ich ja erlebt. Aber wenn mich eine einengt und reglementiert, schiebt es mich förmlich von ihr weg.

Oh je, das klingt ja fast schon pathologisch, wie ich auf dem Begriff rumreite. Vermutlich würde ich - wenn ich eine Frau finden würde, die mich anzieht, und mir nichts "verbietet" - von selbst gar keine Andere mehr anfassen. Sooo pubertätsgeil bin ich nicht mehr. Was mich quält ist mein Seelendurst. Und wenn sie den stillt, hätte ich vermutlich gar keine Lust, "auf Reisen" zu gehen. Dieses "Herumgereise" - im Grunde ist mein ganzes Leben eine permantente Reise durch die "Welt der Frauen" - macht mich so müde, dass ich schon gar nicht mehr "reise". Aber ein Zuhause habe ich bisher eben auch nicht gefunden.

Also "Beziehung" gerne. Aber eben nicht mit Daumenschrauben. Für den Fall des Falles (meist ergeben sich Seitensprünge ja einfach), soll es mir nicht verboten sein.

Das ist alles. Siehst du immer noch einen Widerspruch?

Was habt ihr eigentlich alle gegen meine 6-Monats-Regel

Ich find die auch super. Damit hast du dir in meinen Augen, für deine Situation was richtig gutes überlegt!

Dankeschön. ;-) Jetzt brauch ich nur noch eine, die mich dafür nicht für bekloppt erklärt. ;-D

Wie könnte ich der "Beziehungsfrage" begegnen, ohne damit von vornherein "Türen zuzuschlagen"?

Einfach die Optionen offen lassen... es wäre definitv keine Lüge, wenn man sagen würde... bis jetzt war das immer soundso, und nun lass ich es auf mich zukommen, kann nichts versprechen, habe meine Ansichten aber schließe auch nichts 100%ig aus...

Ach Mausezahn. Was würde passieren? Die Sensoren der Frau würden auf höchste Empfindlichkeit hochgeregelt, wären permanent überreizt und würden jedes Signal auf "Untreue-Potential" abtasten und entsprechend interpretieren. Das kann paranoid werden. Hab ich selbst schon mal erlebt. Zum Schluss wurde mein Telefon durchwühlt und mir Eifersuchtsszenen gemacht, weil ich in der Disko, vorm gehen, noch mal eine Runde gegangen bin. Und in der Zeit mit derjenigen habe ich definitiv keine Andere angefasst.

Aber ... ich will deinen Vorschlag nicht entwerten! Ich versuche mal unvoreingenommen darüber nachzudenken. Sich zu entwickeln heißt ja auch, Positionen einzunehmen, oder auszuprobieren, die einem unverständlich oder gar absurd erscheinen. "Bewusster Wandel" beginnt immer mit einer willentlichen Entscheidung auf rationaler Ebene.

Übrigens ist mir vorhin gerade noch ein Gedanke gekommen. Und zwar jammern alle "normalen" Menschen, was ein Seitensprung für ein "Elend" ist. Aber keiner sieht sich mal die Gegenseite an, nämlich dass jeder Mensch an so einer Erfahrung auch wächst. Also "bereichert" zurückkommt.

.

.

.

Sinistra

wenn frau genau weiß, woran sie mit dir ist, daß sich aber nichts entwicklen kann, weil deine feste Einstellung, nicht körperlich treu sein zu können, wollen, egal was, immer als die Hammeraussage im Vordergrund steht

Stimmt. Das wirkt sicher abschreckend. Aber Mausezahn hat da ja einen sehr guten Vorschlag gemacht. Die Option einer Beziehung offen halten, die Tür nicht gleich zuschlagen und "sehen was wird".

Das dumme daran ist nur mein schlechtes Gewissen den Frauen gegenüber. Ich habe echte Probleme damit, wenn sich eine wegen mir scheiße fühlt. Das versuche ich durch "Offenheit von Anfang an" zu vermeiden. Aber damit verbaue ich natürlich alles.

Werde Mausezahns "Methode" mal probieren. Dein Gedanke geht ja in dieselbe Richtung und unterstreicht das.

aber da mußt du dich, klingt jetzt blöd, verzeih, wenn, dann schon an ältere Frauen halten, die sich selbst schon gefunden haben, ich hoff jetzt bloß, daß das nicht kitschig klingt, aber so isses...

Klingt nicht kitschig. Damit hast du vollkommen Recht! Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Die Frauen "über 40", mit denen ich "was hatte", sind ganz anders rangegangen. Aber sie hatten immer Kinder großgezogen und eine EHe oder eheähnliche Partnerschaft hinter sich. Diese Erfahrungen sind für die "Menschwerdung" oder die "Achtsamkeit dem Moment gegenüber" tatsächlich eminent wichtig!

.

.

.

Schuldig-

"ich würde gern mal deine... lecken"

Wie bitte? Das ist dir echt passiert? Wie oft? Und mit welchem genauen Wortlaut? Mir ist es nämlich völlig unbegreiflich wie männliche Menschen mit sowas Erfolg zu haben versuchen. Waren die angetrunken? Und ... bevor ich was dazu sage ... wie hast du überhaupt darauf reagiert?

Also, liegt es wirklich a. d. Unsicherheit??

Das machmer mal später. Brauche erst noch bissl Input. Siehe oben. ;-)

SCinTistrxa


Mausezahn

das Alter, das hat Mk eben selbst erwähnt, so ab Vierzig würd ich auch schreiben... ist ja heutzutage kein Alter mehr oder besser, ist das beste Alter :-D

Was mich, Mk, noch ins Sinnieren gebracht hat, war, daß du schriebst, eben an fast jeder Frau was liebenswertes entdecken zu können, ist ja einerseits schön und hach, christlich sogar, und die Auswahl die du dadurch hast, ist immens, unvorstellbar und riesengroß, aber dafür hast du dann nicht bei einer so das Gefühl, genau sie und auf die hab ich mein Leben lang gewartet.. Und jetzt überleg ich grad, was besser ist... gar nichts wahrscheinlich und außerdem glaub ich ja selbst nicht an Liebe auf den ersten Blick, höchstens an Intuition und die hab ich mir bei meinem langen suchenden Weg selbst bewiesen :-)

M[ausexzahn1


@ MK

Nachdem du mir nun freundlicherweise :-) , nochmal die "Gesamtheit" deiner Vorstellung im letzten Beitrag aufgeschrieben hast - verstehe ich es nun auch. Zwiespalt wäre dann wohl doch das verkehrte Wort, dafür ist deine Vorstellung zu konkret.

Ach Mausezahn. Was würde passieren? Die Sensoren der Frau würden auf höchste Empfindlichkeit hochgeregelt, wären permanent überreizt und würden jedes Signal auf "Untreue-Potential" abtasten und entsprechend interpretieren.

Ok, da habe ich zugegebenermaßen nicht weit genug gedacht :-/

Selbst zu ahnen, das es eben wieder auf Untreue hinauslaufen KÖNNTE (wenn sie Treue wünscht), würde dann wohl auch reichen...

Also bleibt dir zum größten Teil wirklich nur "Prinzip Hoffnung". Werde aber trotzdem nochmal über Zeitpunkt und "offene Türen" nachdenken, weil ich diese beiden Sachen trotzdem, gerade bei Frauen, für entscheidene Faktoren halte...

lg *:)

@Sinistra

so ab Vierzig würd ich auch schreiben... ist ja heutzutage kein Alter mehr oder besser, ist das beste Alter

Daran besteht kein Zweifel :-)

Mir ging es nur darum...

aber da mußt du dich, klingt jetzt blöd, verzeih, wenn, dann schon an ältere Frauen halten, die sich selbst schon gefunden haben

ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber du bist nimm ich an, auch schon so weit, daß du dich selbst kennst und schätzt

Da muss ich mich jetzt mal etwas "aus dem Fenster lehnen, und stelle einfach mal die These in den Raum.... Solche Frauen findet man auch unter den Jüngeren (ab 25). Kommt natürlich auf Erfahrungswerte und Lebensweg an. Pauschal gesehen mag es stimmen, was du schreibst - und das Alter viel Erfahrung mit sich bringt steht außer Frage!@:)

Aber diese sogenannte "sich finden oder gefunden haben" kann meiner Meinung nach schon früher passieren. Kommt auf die Persönlichkeit an, auf Selbstbewusstsein, und auf was man persönlich Wert legt, im Leben und in einer "Beziehung".

lg *:)

Rtealillgexizt


hey MK ich möchte zwar nicht nerven oder so aber könntest du ( und alle anderen natürlich auch ) dir mal meinen letzten beitrag anschauen der leider etwas in der maße untergegangen ist? wäre sehr nett! hier der link (letzter post auf der seite):

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/84/]]

mfg Realgeizt

M|aschiPnen^kanonxe


Auf die Schnelle...

Schon lange passiert, Alter. ;-) [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/86/#4198850 Hier]].

Falls ich da was vergessen habe, sag Bescheid.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH