Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

RRatlQoosexr


Schon gut, warum gleich so böse...? Tschau... Menno...

Setimxpy67


Gestern hatte ich ein Date mit dem Mädel, welches ich vor drei Wochen in einer Disco kennengelernt habe.

Zuerst war ich sehr unsicher, was ich überhaupt mit ihr unternehmen soll, weil ich in letzter Zeit nicht gerade viele Dates hatte. Einfach nur Kaffee trinken gehen erschien mir zu "gewöhnlich", sowas macht wahrscheinlich fast jeder Kerl. Blöderweise ist mir nicht wirklich was originelles eingefallen, weil ich den ganzen Tag und die Tage davor auf Arbeit ziemlich eingespannt war und den Kopf nicht frei hatte. Also hab ich es einfach locker angehen lassen und geschaut, was sich ergibt.

Wir waren dann bei einem sehr schönen Asiaten und haben lauter kleine Snacks gegessen und uns wirklich gut unterhaten und viel gelacht. Zum Schluss hab ich Ihr aus Jux das Glas gehalten, wenn Sie getrunken hat. Dabei musste ich natürlich neben ihr sitzen. ;-D Während unserer Unterhaltung hat sich dann meine Hand ganz zufällig auf ihr Bein verirrt... :=o

Dann sind wir weiter durch die Stadt geschlendert, bei Regen...und haben in einer Passage zusammen eine geraucht und uns dabei weiter unterhalten und etwas geflirtet. Spazierengehen klingt erstmal eintönig, bietet aber viele Möglichkeiten, ein Gespräch am laufen zu halten, weil man immer was sieht. Zumindest, wenn man in einer Stadt unterwegs ist. Beim spazierengehen habe ich den Schirm gehalten und meinen anderen Arm um Ihre Taille gelegt.....natürlich nur, damit ich nah genug mit dem Schirm bin... ;-D

Zum Schluss sind wir dann in einem sehr schönen Weinkeller gelandet wo man sich auch unterhalten konnte weil keine Musik geplärrt hat. :)^ Dabei haben wir uns gegenüber gesessen und ab und an Händchen gehalten auf dem Tisch.

Dann sind wir aufgebrochen und zusammen zur U-Bahn. Ich wollte Sie noch nach Hause bringen, Sie hat das aber auch auf zweimaliges nachfragen meinerseits nett aber bestimmt abgelehnt. Ok...wir haben dann zusammen auf die U-Bahn gewartet. Blöderweise hab ich währenddessen nur Ihre Hand gehalten, anstatt weiter zu eskalieren und Sie z.B. in den Arm zu nehmen. Allerdings war mir das vor den ganzen Leuten etwas zu heikel, weil ich nicht sicher war, ob Sie das womöglich abgelehnt hätte. Das wäre mir dann doch ein wenig peinlich gewesen. Ganz so weit unten ist meine Schmerzgrenze da leider noch nicht....aber ich arbeite daran.

Ich hab dann noch per SMS gefragt, ob Sie gut nach Hause gekommen ist (ich weiss....SMS gehen an sich gar nicht. Fand ich in dem Moment aber halbwegs passend)

Heute früh gab es dann noch ein paar frech, neckische SMS von mir und heute Abend hab ich Sie spontan angerufen um mal zu hören, wie die Stimmung ist und ob ich evtl. ein weiteres Treffen arrangieren kann. Das Gespräch lief gut und ich hab auch darauf geachtet, nicht zu lang zu telefonieren. Für das Wochenende hab ich aber kein weiteres Date klarmachen können. Auch gut, so hab ich zumindest Zeit zum Sport zu gehen und mit Freunden was zu unternehmen. Und am Samstag geh ich vielleicht wieder auf Tour. ;-)

Momentan weiss ich nicht so recht, wie ich weitermachen soll. Sie ist der Typ Frau, der erwartet, dass der Mann die ganze Iniative übernimmt und schätzt anscheinend vor allem Durchsetzungsvermögen. Demnach müsste ich also am Ball bleiben. Andererseits will ich aber auch nicht bedürftig wirken und nach einem weiteren Date "betteln". Evtl. war die Absage auch schon ein erster Test, keine Ahnung.

Ich denke, ich werde mich morgen mal gar nicht melden, um zu sehen, ob was von Ihr kommt. Mit einem Anruf rechne ich nicht, aber wenigstens eine SMS sollte drin sein. Immerhin war ich jetzt unter dem Strich immer derjenige, der den ersten Schritt gemacht hat. Auf Dauer immer alles anleiern mag ich auch nicht. Und momentan weiss ich eh nicht, ob ich der einzige Verehrer bin. ;-)

H^olabixene


Stimpy

Ich gehe evtl. am Samstag auch mal wieder weg. Wir waren vor 4 Wochen doch auch "gemeisam" weg, kannste dich erinnern ??? ;-) Dumm diesmal nur, dass mein Kollege wohl seine Freundin mitnimmt und ich nicht weiss ob eine Freundin von mir mitkommt. Somit, falls nicht, ich hoffe die Freundin des Kollegen kratzt mir nicht die Augen aus. ;-) Naja, immerhin sehen dann alle, dass ich mannlos bin. :-D

Zu deinem Date. Das klingt doch schonmal sehr gut. Ich denke du solltest dich einfach nicht zuviel melden und nach einem weiteren Treffen fragen, aber schon irgendwie Interesse zeigen. Sowas ist schwierig, vorallem gerade für diese Person das richtige Mittelding zu finden.

Gut, sie hat jetzt dieses WE keine Zeit, muss aber nix heissen, abwarten. Ich glaube man braucht einfach auch manchmal noch etwas Zeit über das Ganze nachzudenken. Dafür dass ihr euch nicht kanntet, habt ihr an einem Abend doch viel erlebt. Manche bekommen da vielleicht Angst vor den eigenen Gefühlen.

Ich drücke dir aber die Daumen. @:)

mValg}u#cknx31


@ stimpy67

Soweit schonmal nicht schlecht. Die Lokationswechsel sind optimal, das mache ich immer bei Dates, denn dadurch fühlt man sich verbunden.

Warum hast du die Chance unter dem Regenschirm nicht zum Kuss genutzt?

Ich denke, ich werde mich morgen mal gar nicht melden, um zu sehen, ob was von Ihr kommt. Mit einem Anruf rechne ich nicht, aber wenigstens eine SMS sollte drin sein. Immerhin war ich jetzt unter dem Strich immer derjenige, der den ersten Schritt gemacht hat.

Lass mal das Ganze etwas setzen. Gib ihr auch etwas Zeit, sie läuft dir nicht davon!

Auf Dauer immer alles anleiern mag ich auch nicht.

Und momentan weiss ich eh nicht, ob ich der einzige Verehrer bin.

Der einzige nicht, aber der beste, denn hier kannst du das geballte med1-Forum Flirtwissen nutzen. ;-D

Ernsthaft, dadurch dass du hier selbstreflektierst hast du schon einen Vorteil.

m|ailguckxn31


Ups hab ich noch was vergessen:

Auf Dauer immer alles anleiern mag ich auch nicht.

Du das muss ich meistens auch. Insofern geht es auch anderen so, dennoch würde ich sie wieder zu einem Date einladen, vielleicht ins Schwimmbad oder etwas ähnlich aktives.

S>timpxy67


@ Holabiene

Hey, dann gehen wir diesen Samstag ja wieder gemeinsam weg. ;-D

Zu deinem Date. Das klingt doch schonmal sehr gut. Ich denke du solltest dich einfach nicht zuviel melden und nach einem weiteren Treffen fragen, aber schon irgendwie Interesse zeigen. Sowas ist schwierig, vorallem gerade für diese Person das richtige Mittelding zu finden.

Und genau da weiss ich momentan nicht so recht, wie ich weitermachen soll. Weiterhin anrufen und dann möglicherweise nerven oder bedürftig rüberkommen oder etwas auf Abstand gehen um Ihr Zeit zu geben "über alles nachzudenken"? Und um ehrlich zu sein, hab ich auch keine Lust zu versuchen, Ihre Gedanken zu lesen. Wenn Sie Interesse hat, schön...ich werd mich trotzdem weiterhin nach anderen Frauen umsehen.

Ich werd jedenfalls nicht permanent irgendwelche Aktionen starten, mir den Kopf zerbrechen und jede Aktion von Ihr analysieren, nur um dann Wochen später festzustellen, dass Madame doch irgendwie nicht so wirklich interessiert ist und dann mal wieder als der Depp dazustehen. ;-D Ich finde, ich hab Ihr schon einige recht deutliche Signale gesendet und auch Körperkontakt gesucht, jetzt muss Sie langsam mal in die Gänge kommen, wenn Sie was will. ;-)

Wo gehst am Wochenende denn hin? Ich werd mal eine neue Disco austesten. Die hab ich vorgestern mit Ihr zusammen entdeckt....dann war das Treffen doch zu was gut. ;-)

S|timpyx67


@ malguckn31

Soweit schonmal nicht schlecht. Die Lokationswechsel sind optimal, das mache ich immer bei Dates, denn dadurch fühlt man sich verbunden.

Ja, finde ich generell gut. Dadurch ändert sich auch irgendwie die Zeitwahrnehmung und man hat den Eindruck, viel mehr miteinander erlebt zu haben.

Warum hast du die Chance unter dem Regenschirm nicht zum Kuss genutzt?

Weil ich noch ganz am Anfang stehe und jetzt langsam erst lerne Signale anders zu interpretieren als bisher. Bei mir ist es aber meistens auch so, dass es später durchaus noch zum küssen kommen kann, wenn man etwas Zeit verbracht hat, für so attraktiv halte ich mich dann schon noch. ;-)

Lass mal das Ganze etwas setzen. Gib ihr auch etwas Zeit, sie läuft dir nicht davon!

Ich werd zumindest nix übers Knie brechen. Entweder es wird was oder eben nicht.

Der einzige nicht, aber der beste, denn hier kannst du das geballte med1-Forum Flirtwissen nutzen.

Da sehe ich mich zur Zeit noch als ziemlichen Grünschnabel. ich hab zwar mittlerweile einige Sachen spitzgekriegt und vermeide inzwischen auch die typischen Todsünden "netter Männer" (oder versuche es zumindest), aber das Timing ist bei mir noch nicht wirklich gut. Momentan beschäftige ich mich ein bisschen mit Körpersprache, ist sehr interessant und hilfreich.

Ich les mir auch einige alte Beiträge von MrLoverLover64 durch, der scheint den Bogen ganz gut raus zu haben, ich versuche daraus zu lernen. ;-)

dennoch würde ich sie wieder zu einem Date einladen, vielleicht ins Schwimmbad oder etwas ähnlich aktives.

Wenn das Wetter schön ist, werd ich Sie beim nächsten Date in den Park schleppen und danach auf ein Hochhaus. Hier in der Stadt gibt es anscheinend eins mit Aussichtsplattform. Ich mach mich da mal schlau. Und als Abschluss vielleicht ins Kino...

Du das muss ich meistens auch.

Ja, das hab ich inzwischen ja akzeptiert, dass man als Mann die Initiative ergreifen muss, weil sonst nix passiert. ;-)

Mal sehen was am WE so rumläuft. Und wenn sich ein Mädel abschleppen lässt und sich eine heisse Bettgeschichte ergibt, wäre ich auch nicht abgeneigt. ;-D

m*algu%ckn3x1


Weil ich noch ganz am Anfang stehe und jetzt langsam erst lerne Signale anders zu interpretieren als bisher. Bei mir ist es aber meistens auch so, dass es später durchaus noch zum küssen kommen kann, wenn man etwas Zeit verbracht hat, für so attraktiv halte ich mich dann schon noch. ;-)

Sehr gut! Also ich deute immer Küsse an um schonmal vorbei zu testen wie weit die Frau ist. Schau ihr mal auf die Lippen und beobachte ihre Reaktion. ;-)

Ein sicheres Indiz für die Kussbereitschaft einer Frau ist es, wenn sie während dem Gespräch auf deine Lippen schaut.

Ich les mir auch einige alte Beiträge von MrLoverLover64 durch, der scheint den Bogen ganz gut raus zu haben, ich versuche daraus zu lernen. ;-)

Ja und Nein! In manchen Dingen schon in anderen war er mir eine Spur zu heftig.

HGolaJbiexne


Stimpy

Naja, es könnte genauso gut auch bisschen was von ihr kommen. Im Zweifelsfall, frag wann sie Zeit hat, ob ihr was ausmachen könnte oder notfalls, schreibe ihr, sie soll sich melden wenn sie Zeit hat. Was aber ein wenig blöd ist, denn dann weisste gar nicht wann sie sich meldet, auf der anderen Seite, wenn sie sich meldet, dann möchte sie sich auch mit dir treffen. :-/

Ich gehe auch in die Disco, gleiche Verantstaltung wie vor 4 Wochen (ist immer 1x im Monat).

Naja, mal sehen..... Im Moment bin ich noch gar nicht so begeistert, es regnet, es ist kalt, ich möchte schlafen..... Aber morgen ABend sieht die Welt evtl. ganz anders aus. :-D

RBatloo\sexr


Holabiene

Bist du doch wieder hier. ":/

Ich gammel da in meinem Faden rum, aber NIX... :-/

Wenn ich hier weg soll, einfach "RAUS!" brüllen, dann bin ich schon weg...

H]o[labviene


Naja, ich hatte ja auch einen Beitrag zu diesem Thema hier geschrieben.

In deinem Faden hab ich als Letzte geschrieben, somit, musste dort halt wieder was schreiben, dann wird sich schon jemand dazu äußern. :)z

TMomm ix83


@ Stimpy

Schöner Bericht, liest sich Bombe!

Gestern hatte ich ein Date mit dem Mädel, welches ich vor drei Wochen in einer Disco kennengelernt habe.

Zuerst war ich sehr unsicher, was ich überhaupt mit ihr unternehmen soll, weil ich in letzter Zeit nicht gerade viele Dates hatte. Einfach nur Kaffee trinken gehen erschien mir zu "gewöhnlich", sowas macht wahrscheinlich fast jeder Kerl. Blöderweise ist mir nicht wirklich was originelles eingefallen, weil ich den ganzen Tag und die Tage davor auf Arbeit ziemlich eingespannt war und den Kopf nicht frei hatte. Also hab ich es einfach locker angehen lassen und geschaut, was sich ergibt.

Wir waren dann bei einem sehr schönen Asiaten und haben lauter kleine Snacks gegessen und uns wirklich gut unterhaten und viel gelacht. Zum Schluss hab ich Ihr aus Jux das Glas gehalten, wenn Sie getrunken hat. Dabei musste ich natürlich neben ihr sitzen. Während unserer Unterhaltung hat sich dann meine Hand ganz zufällig auf ihr Bein verirrt...

Dann sind wir weiter durch die Stadt geschlendert, bei Regen...und haben in einer Passage zusammen eine geraucht und uns dabei weiter unterhalten und etwas geflirtet. Spazierengehen klingt erstmal eintönig, bietet aber viele Möglichkeiten, ein Gespräch am laufen zu halten, weil man immer was sieht. Zumindest, wenn man in einer Stadt unterwegs ist. Beim spazierengehen habe ich den Schirm gehalten und meinen anderen Arm um Ihre Taille gelegt.....natürlich nur, damit ich nah genug mit dem Schirm bin...

Zum Schluss sind wir dann in einem sehr schönen Weinkeller gelandet wo man sich auch unterhalten konnte weil keine Musik geplärrt hat. Dabei haben wir uns gegenüber gesessen und ab und an Händchen gehalten auf dem Tisch.

Astrein!

Dann sind wir aufgebrochen und zusammen zur U-Bahn. Ich wollte Sie noch nach Hause bringen, Sie hat das aber auch auf zweimaliges nachfragen meinerseits nett aber bestimmt abgelehnt. Ok...wir haben dann zusammen auf die U-Bahn gewartet. Blöderweise hab ich währenddessen nur Ihre Hand gehalten, anstatt weiter zu eskalieren und Sie z.B. in den Arm zu nehmen.

Muss auch nicht. Ich finde, du hast es schon ein gutes Stück weit getrieben. Jeder hat sein eigenes Tempo und bei dir ging es ja stets voran. Du hast "eskaliert" und es nicht übertrieben. Z. B. einen Kuss erzwingen zu wollen (nur weil man sich das als Ziel gesetzt hat), kann auch gut nach hinten losgehen. Die Erfahrung habe ich vor einem Jahr gemacht.

Andererseits habe ich damals bei der Mandy z. B. die Erfahrung gemacht, dass man oft mehr als nur eine Chance bekommt. Frau will es doch auch! Ich stand mit ihr damals an einer romantischen Stelle, der Schnee rieselte und es hätte DER Kuss-Moment seien können. Ich war mir aber noch nicht sicher, für mein eigenes Gefühl war es zu früh. Meine innere Stimme sagte mir: "Tu es!" Aber dann entschloss ich mich, es noch nicht zu tun. Das Risiko, dass es für sie auch zu früh war, war zu groß. Im Prinzip war es der perfekte Moment, aber er kam für mich einfach zu früh. Ich sagte mir "das Date lief bisher so gut und sie mag dich, das wird bestimmt nicht die einzige Chance sein". Und so war es auch. Ich nahm mir vor, die nächste Chance zu nutzen und eine Stunde später, ergab sie sich :-)

Das erinnert mich an ein Zitat von WA, das ich hier nur sinngemäß wiedergeben kann:

"Handele wenn du dir 60%-80% sicher bist, warte nicht bis du 100% sicher bist (dann ist der Zug schon abgefahren), aber fang auch nicht bei 30% an (zu hohes Risiko)."

Wichtig ist: Eine Steigerung der Bindung (Auftauen, Körperkontakt). Und das habt ihr erreicht (sie hat ihre Rolle ja auch gut gemacht). Also für das Date würde ich mir keine Vorwürfe machen.

@ malguckn:

Also ich deute immer Küsse an um schonmal vorbei zu testen wie weit die Frau ist. Schau ihr mal auf die Lippen und beobachte ihre Reaktion.

Ein sicheres Indiz für die Kussbereitschaft einer Frau ist es, wenn sie während dem Gespräch auf deine Lippen schaut.

Danke für den Tipp! Seine Antennen zu spitzen bzw. ein Gefühl für sein Gegenüber zu bekommen ist bock schwierig.

@ Ratlooser:

Sei konstruktiv und spam hier nicht rum. Der Faden zeichnet sich durch viel Information und wenig Ballast aus, das macht ihn zu etwas Besonderem.

SCtimnpy67


@ malguckn31

Ein sicheres Indiz für die Kussbereitschaft einer Frau ist es, wenn sie während dem Gespräch auf deine Lippen schaut.

Ja, diese ganzen Signale kenne ich...theoretisch. Das in der Praxis dann im entsprechenden Moment umzusetzen, daran hapert es meist noch. Meist fällt mir erst hinterher ein, worauf ich hätte achten können. Aber jetzt versuche ich jedesmal an einem anderen Punkt zu arbeiten.

Ja und Nein! In manchen Dingen schon in anderen war er mir eine Spur zu heftig.

Etwas heftig war er manchmal vielleicht schon, allerdings kann ich inzwischen sehr gut nachvollziehen, weshalb er sich dahin entwickelt hat. Ich für meinen Teil hab mir jedenfalls das Ziel gesetzt, mir davon einiges anzueignen. Drück mir mal am Wochenende die Daumen, da geh ich wieder auf die Pirsch und hab mir vorgenommen, mindestens drei Frauen anzuquatschen. :-)

SJtimpyx67


@ Tommi83

Danke für Dein Feedback. :-)

Andererseits habe ich damals bei der Mandy z. B. die Erfahrung gemacht, dass man oft mehr als nur eine Chance bekommt. Frau will es doch auch!

Das hoffe ich. Andererseits liest man hier auch von einigen Frauen, dass bei Ihnen sehr schnell der Zug abgefahren ist, wenn der Mann nicht schnellstens in die Pötte kommt.

"Handele wenn du dir 60%-80% sicher bist, warte nicht bis du 100% sicher bist (dann ist der Zug schon abgefahren), aber fang auch nicht bei 30% an (zu hohes Risiko)."//

Diese Aussage kann ich voll und ganz unterschreiben. Oft ergibt sich bereits eine Möglichkeit während man noch am zögern ist.

Wichtig ist: Eine Steigerung der Bindung (Auftauen, Körperkontakt). Und das habt ihr erreicht (sie hat ihre Rolle ja auch gut gemacht). Also für das Date würde ich mir keine Vorwürfe machen.

Nochmals Danke. Ja, ich hab zumindest ein wenig Kontakt hergestellt. Falls es zu einem nächsten Treffen kommt, werde ich dann aber etwas mehr Rapport machen und mehr emotionale Bindung herstellen. Ich stelle mir gerade eine Liste mit Locations zusammen, die sich gut für ein Treffen eignen. Jetzt nicht nur für dieses Mädel sondern generell für Verabredungen. Mit dabei: Eine Besucherplattform auf einem Hochhaus und ein Bootsrestaurant am Fluss. Ist hilfreich, wenn man nicht erst krampfhaft überlegen muss, wo man hingeht sondern immer was in petto hat. Beim Treffen zieht man das natürlich dann "ganz spontan" aus dem Ärmel. ;-D

Danke für den Tipp! Seine Antennen zu spitzen bzw. ein Gefühl für sein Gegenüber zu bekommen ist bock schwierig.

Da kann ich Dir nur den Tipp geben: Besorg Dir Bücher über Körpersprache. Von Samy Molcho gibt es ein Standardwerk, es gibt aber auch noch andere gute Bücher zum Thema. Das hilft zum Einen, selbstsicherer aufzutreten und zum Anderen eben Signale richtig zu deuten. Der grösste Teil an Informationen vom gegenüber bekommt man nonverbal über die Körpersprache. Hilft auch im Berufsleben.

@ all

Heute hat Sie sich tatsächlich per SMS gemeldet. Und ich hab gewartet bis SIE sich gemeldet hat! Hat also doch funktioniert....anscheinend bin ich auf dem richtigen Weg. Den Tag über gab es zwei, drei neckende SMS...prinzipiell versuche ich das aber in Grenzen zu halten.

H'olabNienxe


Das mit den auf die Lippen schauen ist ein Indiz ??? ? :-/ Ich weiss nicht.

Ups, da muss man ja aufpassen wohin ich schaue, bzw. nicht dass das falsch verstanden wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH