Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

RFots>choypfx2


Ich hab nicht zurückgeschrieben und werde auch nicht mehr von mir aus anrufen.

Sehr gut. :)^ Ich bin begeistert.

Dass von ihr noch was kommt glaube ich nicht.

Vielleicht noch eine SMS? ]:D

Das kann dann ja egal sein, wenn du nicht antwortest.

SItikmpy6x7


@ Rotschopf2

SMS von Ihr nehme ich inzwischen nicht mehr ernst, da steht sowieso nur belangloses Zeug drin. Ich denke, wenn Sie wirklich Interesse hat, wird Sie auch mal anrufen, auch wenn Sie noch so schüchtern ist. Am Telefon ist Sie ja auch nicht das verschüchterte Mäuschen, sondern bekommt auch den Mund auf.

Das ist es ja eben, was ich nicht verstehe: Wenn wir unterwegs waren oder telefoniert haben, war die Stimmung immer sehr ausgelassen, wir haben viel gelacht und es gab auch nie unangenehme Momente, wo einer von uns beiden nicht wusste, was er sagen soll. Eigentlich alles gute Zeichen.

Und ihr Verhalten bei den Treffen kann ich auch nicht nachvollziehen. Wenn Sie eindeutig kein Interesse hat und merkt, dass ich offensichtlich mehr will, warum lässt Sie dann den Körperkontakt zu? Bei der anderen Bekanntschaft von mir zum Beispiel habe ich keine weiteren Absichten, da stelle ich aber erst gar keinen Körperkontakt her und entziehe mich auch eher, wenn Sie damit anfängt, weil mir das dann eher unangenehm ist.

Naja gut, ich akzeptiere jetzt einfach mal, dass ich über diesen Punkt momentan bei Frauen erstmal nicht hinauskomme oder jedenfalls nicht deuten kann, was ein bestimmtes Verhalten zu bedeuten hat. Aber auf jeden Fall bin ich inzwischen sehr viel weiter als noch vor ein paar Monaten. Meine Ansprechangst habe ich so gut wie überwunden, es fällt mir nicht weiter schwer, ein Gespräch am Laufen zu halten und ich bin dabei auch nicht verkrampft und nervös. Ich gehe jetzt aktiv auf Frauen zu und merke, wie das mehr und mehr zum Selbstläufer wird. Das ist etwas, was ich mir vor nicht allzu langer Zeit niemals hätte vorstellen können.

S~tFimp"yx67


@ Matze_HH_

Diese Anleitung ist zwar die Vorgehensweise der Aufreißer, aber ich denke nicht das sie einem schüchteren Mann viel helfen wird.

Mir haben diese Anleitung und andere Texte sehr viel weiter geholfen. Früher war ich extrem schüchtern, im Laufe der Jahre konnte ich das nach und nach ablegen, das war aber mit jahrelanger Arbeit verbunden. Eine Frau anzusprechen war für mich bis vor kurzem noch aber ein massives Problem. Ein positiver Ansatz und kleine Schritte können da schon sehr viel helfen. Allerdings muss man auch den Willen dazu haben und erstmal akzeptieren, dass es am Anfang extrem unangenehm ist, weil man permanent über seinen Schatten springen muss und seine Angst bei jedem Mal neu überwinden muss.

Wir "Aufreißer" haben das einfach im Blut, wir haben eine Gabe oder eine Aura ....

Lockeres und Lässiges selbstsicheres Auftreten ist das A und O aber es ist nicht viel wert ohne eine gewisse Ausstrahlung, und genau diese braucht mann.

Dann wird mann auch öfter von Frauen angesprochen als 3 mal ;-)

Dann hast Du noch nie grössere Probleme gehabt Frauen kennenzulernen? Meinen Glückwunsch. Diese Gabe besitzen wahrscheinlich nur wenige Männer. Wir "Normalos" müssen uns das hart erarbeiten. ;-)

Bei mir hat es ohnehin Ewigkeiten gedauert, bis ich mal endgültig akzeptiert habe, dass man als Mann entweder selber aktiv wird oder eben allein bleibt. Ich hatte zwar immer den Wunsch mit Frauen in Kontakt zu kommen, wie ich das anstellen sollte, war mir jedoch immer ein Rätsel. Dazu dann noch die massive Angst vor Zurückweisung und sich zu blamieren und absolut keine Ahnung wie man den am besten auf eine Frau zugeht. Meistens waren es nur unbeholfene Versuche von mir, die dann sehr peinlich verlaufen sind.

Irgendwann habe ich mich dann eben damit abgefunden, dass ich den Dreh mit Frauen eben einfach nicht raus habe und mich zwangsweise damit arrangiert, dass eben allein bleibe, wenn nicht gerade ein Wunder geschieht und ich eine Frau durch irgendwelche Umstände näher kennenlerne. Und locker und selbstbewusst wird man eben auch nicht, wenn man über Jahre das Gefühl hat, auf Frauen völlig unattraktiv zu wirken. (Dass ich durchaus attraktiv bin habe ich auch erst in den letzten paar Jahren gemerkt).

Dass man als Mann von Frauen angesprochen wird ist mir allerdings völlig unbegreiflich. Mir ist das noch nie passiert, allenfalls vielleicht, wenn mich die Frau schon wochenlang kannte und mich dann eben sympathisch fand. Dass eine Frau mich direkt anbaggert, ist mir noch nie passiert....eine wildfremde Frau auf der Strasse oder in der Disco schon mal gar nicht. Erst in den letzten paar Jahren hat sich das dahingehend geändert, dass ich zumindest mal interessierte Blicke bekommen habe. Diese Gelegenheiten kann ich aber auch an einer Hand abzählen. ;-)

Also werd ich am Ball bleiben und weiter an mir arbeiten, kann ja eigentlich auf Dauer nur besser werden.

HooilabPiexne


Matze

:)= :)^

Stimpy

Mal ne dumme Frage, welcher Chat ist das ??? :-o Ich chatte sehr selten mal mit Freunden die weit wegwohnen, kennengelernt hab ich da noch niemanden, bzw. wäre auch nicht meine Absicht. Siehst du denn vorab da irgendein Profil oder sonstwas?? Ein Freund erzählt mir mal von einem Zufallschat (war auch schonmal bei South Park Thema). ;-D

-xwondlerfuxl-


Immerhin hat sie etwas ansich, was mich scharf macht, worauf ich stehe, etwas was bewirkt das ich mit ihr schlafen möchte. Und weil ich Frauen liebe und es nichts schöneres gibt als ein Frauenkörper, vergöttere ich sie zu diesem Zeitpunkt! Und genau das vermittel ich ihr, das sie etwas ganz besonderes ist.

Hinterher sieht das oft anders aus und mann sieht Dinge die mann vorher gar nicht wargenommen hat und findet sie gar nicht mehr so toll, aber.... das dann ja auch egal:)

Ich glaub mir wird schlecht :-o (wo ist der smilie der grün anläuft?)

Und ausgerechnet einer der sowas schreibt kommt aus HH :-/

Das wichtigste ist die Frauen nie aus zu nutzen und sie zu respektieren und zu ehren.

Und das hier klingt nach dem Text für mich als wollte jemand seinen Ruf wenigstens einigermaßen wahren... :=o

T=ommOi83


Aber ich muß noch etwas entscheidenes Hinzufügen:

Wichtig ist, der Frau das Gefühl zu geben etwas besonderes zu sein.

"Hinzufügen" ist das falsche Wort, denn diese Erkenntnis ist hier im Thread nichts neues und wurde bereits viel plastischer behandelt als deine leere, unkonstruktive Darstellung.

Diese Anleitung ist zwar die Vorgehensweise der Aufreißer, aber ich denke nicht das sie einem schüchteren Mann viel helfen wird.

Wir "Aufreißer" haben das einfach im Blut, wir haben eine Gabe oder eine Aura ....

Also ist Schüchternheit und Ausstrahlung genetisch?

Dann wird mann auch öfter von Frauen angesprochen als 3 mal ;-)

:)^ :)= :)^

ich habe an die 100 Frauen gehabtm wieviel genau ist schwer nachvollziehbar da ich nie Buch geführt habe.

:)^ :)= :)^

Ich bereue es irgendwie meine "Gabe" zu sehr ausgenutzt zu haben,

:)* :)* :)*

So, schön mal darüber geredet haben zu können;)

Ego wieder aufgetankt? ;-)

H<ola2bienxe


]:D

VLorze\igeSusexr


Yeah... ;-D

schreiben wir jetzt alle wie cool wir sind...? :=o Oder war das ne Einleitung von Matze...?

Vforzei,geuxser


ok ok ich hab das falsch interpretiert... |-o

mBalg)uckn3x1


SMS von Ihr nehme ich inzwischen nicht mehr ernst, da steht sowieso nur belangloses Zeug drin. Ich denke, wenn Sie wirklich Interesse hat, wird Sie auch mal anrufen, auch wenn Sie noch so schüchtern ist. Am Telefon ist Sie ja auch nicht das verschüchterte Mäuschen, sondern bekommt auch den Mund auf.

Täusch dich nicht. In Liebesdingen kann auch eine selbstbewußte Frau zum schüchternen Mädchen werden. Gerade diese unnahbaren ach so stark wirkenden Frauen sind dann sensibeler als man(n) glaubt.

Und ihr Verhalten bei den Treffen kann ich auch nicht nachvollziehen. Wenn Sie eindeutig kein Interesse hat und merkt, dass ich offensichtlich mehr will, warum lässt Sie dann den Körperkontakt zu?

Schüchternheit könnte hier das Stichwort sein.

Also bei deiner Bekanntschaft glaube ich eher, dass du zu schnell warst mit den vielen Anrufen und den SMS. Es sieht so aus, als ob du kein Leben hättest und nur auf ihre SMS und Anrufe wartest. Dann kann sowas wie Sehnsucht gar nicht entstehen.

SItim-py67


Hallo,

meine Disco-Bekanntschaft hat sich wie erwartet bis jetzt nicht wieder gemeldet.

Vorhin habe ich dann bei dem Mädel angerufen, die ich vorgestern im Chat kennengelernt habe. Sie ging nicht ans Handy. Ok, dachte ich mir, Sie sieht ja dann, dass Du angerufen hast. Jetzt wartest Du einfach mal ob Sie sich nochmal meldet, Du wirst ihr jetzt aber nicht hinterhertelefonieren oder wieder blöde SMS schreiben.

2 Minuten später bekomme ich eine SMS von ihr. Sie ist momentan im Stress, hat mich aber nicht vergessen und meldet sich, sobald Sie etwas mehr Luft hat. :-)

Na also...geht doch. :-D Hoffentlich ruft Sie nachher auch wirklich an. Ich hab das nach dem erfolglosen Anruf von meiner Seite aus, auch gleich wieder abgehakt und war echt total überrascht, dass Sie sich sofort gemeldet hat. Siehe da: Wenn Frau also wirklich Interesse hat, kann es anscheinend ganz unkompliziert sein und man kann sich diese bescheuerten Spielchen schenken.

@ malguckn31

Täusch dich nicht. In Liebesdingen kann auch eine selbstbewußte Frau zum schüchternen Mädchen werden. Gerade diese unnahbaren ach so stark wirkenden Frauen sind dann sensibeler als man(n) glaubt.

Naja, das mag ja sein und Sie hat mir ja auch erzählt, dass Sie beispielsweise Probleme hat, alleine wegzugehen und Menschen bewundert, die das können. Also der Draufgänger-Typ ist Sie jetzt bestimmt nicht. Aber bei aller Schüchternheit: Wir haben uns doch schon zweimal getroffen und dabei gut unterhalten und auch schon ein paarmal telefoniert. Bei den Telefonaten war Sie ja auch sehr entspannt und sogar ein bisschen frech, auf eine sehr sympathische Art. Also dass ich ihr nicht die Nase abbeisse, wenn Sie es wirklich mal wagen sollte, mich von sich aus anzurufen, sollte Sie inzwischen gemerkt haben.

Also bei deiner Bekanntschaft glaube ich eher, dass du zu schnell warst mit den vielen Anrufen und den SMS. Es sieht so aus, als ob du kein Leben hättest und nur auf ihre SMS und Anrufe wartest. Dann kann sowas wie Sehnsucht gar nicht entstehen.

Naja, den gedanken hatte ich ja zeitweise auch schon. Allerdings habe ich mich dann ja doch ziemlich zurückgehalten. Gestern mittag hat Sie mir eine SMS geschrieben, daraufhin habe ich weder zurückgeschrieben noch bei Ihr angerufen. Auch heute den ganzen Tag nicht. Also wenn ihr das am Anfang wirklich zu massiv war dann hätte Sie sich ja heute abend mal melden können.

Aber auf dieses ganze Spekulieren hab ich auch nicht wirklich Lust. Ich denke, Sie war eben einfach nicht wirklich interessiert. Sie findet mich wahrscheinlich schon sympathisch und nett aber mehr ist da eben wahrscheinlich nicht. Kann man eben auch nicht erzwingen. ;-)

Jedenfalls werde ich jetzt von meiner Seite aus keine weiteren Kontaktversuche starten, ich habe nämlich gemerkt, dass ich mich da schon zu weit reingehängt habe. heute war ich den ganzen tag schlecht drauf, wenn ich nur an Sie gedacht habe. Besser ich beende es jetzt und hier, bevor ich wieder total abstürze. Sowas will ich nicht nochmal.

FPr]auMennNichtvegrstexher


naja es bleibt ja jedem selbst überlassen ob man hier einem glaubt dass er über 100Frauen hatte, besonders wenn so jemand das auch noch erzählt ist es in 99% eher nen Blender

bPetty\johxanna


@ Stimpy

:-/ ":/

willst du die Frau denn nun oder nicht?

Du gibst zu schnell auf!

Ok vielleicht bist du auch eher der faule, bequeme Typ aber merke dir mal gut ..Frauen haben auch oft Stress und was zu tun :)z

Htola/bien e


Stimpy

Ich will dir die Discobekanntschaft nicht schönreden, aber hättest du evtl. irgendwas auf ihre sms antworten sollen/müssen ??? Vielleicht ist sie nun ein wenig verunsichert, weil von dir gar nichts mehr kommt. Erst viel und dann nix mehr.

Aber, falls du wirklich das Gefühl hast, das wird nichts, dann melde dich auch nicht, denn dann hast du ja wirklich kein Interesse und gut ist's.

S(ti'mpyx67


@ bettyjohanna

Ich nehme an, Du meinst meine Discobekanntschaft?

Du gibst zu schnell auf!

Weisst Du....ich dachte zwischenzeitlich auch, ich sollte mich vielleicht nochmal richtig reinhängen und ihr vielleicht auch mal andeuten, dass ich schon ziemlich interessiert bin. Allerdings bin ich der Meinung, dass von der Frau zumindest ein paar kleine Signale kommen sollten. In der Vergangenheit habe ich es oft genug erlebt, dass ich einer Frau massiv hinterhergestiegen bin und nichts dabei raus kam. Einmal sogar über zwei Jahre. Am Ende hab ich dann von ihr erfahren, dass Sie gern mal am Wochenende durch die Kneipen zieht und sich dann einen Kerl für´s Bett aufgabelt. ]:D

Ok vielleicht bist du auch eher der faule, bequeme Typ aber merke dir mal gut ..Frauen haben auch oft Stress und was zu tun :)z

Ich weiss ja nicht, ob Du meine vorherigen Beiträge gelesen hast. Aber ich kann Dir gerne mal eine Kurzfassung geben, was da von meiner Seite aus alles gelaufen ist.

Ich habe Sie in einer Disco angesprochen. Das ging von mir aus und ich habe mich dann auch den ganzen Abend wirklich gut mit ihr unterhalten und wir haben wirklich Spass gehabt. Ich hab ihr dann meine Telefonnummer und meine Mailadresse gegeben. (Frauen aktiv anzusprechen ist für mich totales Neuland, deshalb war ich zu blöd, Sie nach Ihrer Nummer zu fragen. Für viele Frauen ist das bereits ein Vergehen, weiss ich inzwischen. Ich bitte es mir nachzusehen. Ich wusste es zu dem Zeitpunkt nicht besser und war auch hochgradig nervös ;-D )

Nach drei(!) Wochen hat Sie sich dann per Mail gemeldet und mir ihre Handynummer gegeben. Danach habe ich fleissig mit ihr telefoniert und auch regelmässig SMS geschrieben. Angerufen habe jedesmal ich, von Ihrer Seite kam da nie etwas, aber vielleicht muss das ja für einige Mädels so laufen, wie gesagt, ich bin recht ungeübt, was das alles angeht. ;-)

Übrigens habe ich von einigen Mädels hier für meine regelmässigen SMS gehörig den Kopf gewaschen bekommen, mit Recht wie ich inzwischen selber finde. (Danke nochmal an Rotschopf2 für ihre ehrliche Kritik. :)^ ) SMS führen meiner Meinung nach eher zu Missverständnissen und haben irgendwie den Charme von Zettelchen schreiben in der Schule. Aber auch das ist nur meine Meinung. ;-)

Wir hatten dann auch zwei Dates, den Anstoss dazu habe ebenfalls ich gegeben. Bei den Dates habe ich mir viel Mühe gegeben, interessante Örtlichkeiten auszusuchen und alles sehr abwechslungsreich und unterhaltsam für Sie zu gestalten. Bei jedem Date und auch schon damals beim kennenlernen in der Disco habe ich so früh wie möglich Körperkontakt hergestellt, ohne dabei aber plump zu fummeln. Also beim spazierengehen, den Arm um Ihre Hüfte, Händchenhalten im Cafe, sie umarmen etc... Beim zweiten Date habe ich dann versucht Sie zu küssen, die Initiative ging wieder von mir aus. leider habe ich mich dabei saublöd angestellt und nicht auf entsprechende Signale von ihr gewartet. Ist mir im nachhinein sehr peinlich, beim der nächsten Frau mache ich es besser, ehrlich!! ;-D

Nach unserem letzten Telefonat wollte Sie dann mit Ihrem Sohn zu Abend essen, daher meinte ich dann, dass wir gerne auch später weiterreden können, weil ich Sie nicht beim essen stören wollte. Sie schlug dann vor, doch am nächsten Tag zu telefonieren. Am nächsten tag rief ich dann wieder bei ihr an, leider war nur ihr Sohn daheim. Ich habe dann versucht Sie auf dem handy zu erreichen, ebenfalls ohne Erfolg. Danach habe ich ihr noch eine kurze SMS geschickt, aber ohne zu motzen, sondern mehr in eimen Scherzhaften Tonfall, ob Sie denn schon wieder am Eis futtern ist. ;-) Im nachhinein ist mir diese Aktion auch etwas peinlich, weil ich das aus jetziger Sicht sehr übertrieben von mir fand....fast schon panisch und viel zu massiv.

Danach kam dann am nächsten Tag mittags(!) eine SMS: "Was soll das heissen. Du weisst, dass ich nicht gerne Eis esse. War spazieren und Salat essen. Hoffe es geht Dir gut. Sorry dass ich mich gestern nicht mehr melden konnte."

Nach dieser SMS habe ich es dann sein lassen. Sorry...dass man vergisst, dass man an dem Abend telefonieren wollte: Kein problem, kann passieren. Dass man nicht zurückruft oder eine kurze SMS schreibt (da steht Sie ja sonst auch drauf) "war unterwegs"...das hätte ja schon gereicht. Aber es kommt nur diese SMS und Sie hat es auch nicht nötig (oder wahrscheinlicher: kein Interesse) anzurufen.

Achso...ich bin 42 und Sie ist 40 und Mutter eines 13jährigen Sohnes. Von einer erwachsenen Frau erwarte ich dann doch schon ein klein wenig mehr Klarheit in der Kommunikation und keine albernen Teenie-Spielchen mehr. Nicht dass Du mich jetzt falsch verstehst: Ich habe durchaus Gefallen daran gefunden, die Frau zu erobern und um Sie zu werben und mit ihr zu flirten. Da sollten dann aber irgendwann schon ein paar Signale zurückkommen, schliesslich hat das Ganze auch was mit Kommunikation zu tun. Bei ihr habe ich aber eher das Gefühl, Sie ist wie ein Fass ohne Boden: Man kann da permanent reinkippen, es kommt aber nie was zurück.

Schüchtern: Mag sein. Aber eine kurze SMS "Guten Morgen. Du hast eine angenehme Stimme" und ich wäre motiviert gewesen, Sie wieder in den genuss meiner Stimme zu bringen. ;-)

Stress: Gut möglich, schliesslich ist Sie ja Mutter und vollzeit berufstätig. Aber eine SMS oder ein Anruf kosten 2 Minuten. Ist die auch zu gestresst, um aufs Klo zu gehen? Das will ich doch nicht hoffen. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH