» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

_%Tssun9amix_


Themroc

Ich glaube, du verkennst die Frauen – zumindest ein paar von ihnen. ]:D

Hervorholen des Freundes ist ein positives Zeichen.

Verstehe ich immer noch nicht. Wenn eine Frau glücklich vergeben ist, dann wird man(n) das ziemlich schnell merken. Ist sie aber am Gegenüber interessiert, dann wird das Erwähnen des (einen oder anderen) Freundes eher Schaden als Nutzen verursachen. Es sei denn, es geht um dieses "wer ist besser"-Prinzip, doch das wird i.d.R. beiden Geschlechtern sehr schnell zu anstrengend oder zu plump.

Wie ich das sehe, wenn es den gar nicht gibt, hab ich ja schon gesagt: Marketing.

So, wie ich das sehe, hat eine Frau, die von einem imaginären Freund erzählt, gewaltig einen an der Klatsche, und ich würde schnell das Weite suchen bzw. eine Frau, die noch bei Sinnen ist.

_>The3mroxc_


Tsunami

Ich glaube, du verkennst die Frauen – zumindest ein paar von ihnen.

Joa, hab ich auch manchmal gedacht. Aber man wird ja belehrt ;-) Zu 90% regiert der Stereotyp – das Verhalten ist vorhersagbar.

Wenn eine Frau glücklich vergeben ist, dann wird man(n) das ziemlich schnell merken.

Eine Frau, die glücklich (womöglich vergeben) ist, hockt sich nicht abends für Stunden in ein Cafe in die "Leichte-Beute-Ecke", umgeben von einem Papierwall und schlägt ihre Fänge in einen Passanten.

Die "glücklich Vergebene" präsentiert den Freund, wenn's heiß wird. Sie will sich der Komplizenschaft in der Situation entledigen.

hat eine Frau, die von einem imaginären Freund erzählt, gewaltig einen an der Klatsche,

Ich denke, hier war das so. Wer schon olfaktorisch so daneben liegt ...

_FTsu~naumi_


Joa, hab ich auch manchmal gedacht. Aber man wird ja belehrt ;-) Zu 90% regiert der Stereotyp – das Verhalten ist vorhersagbar.

Und was ist interessanter, die 90% oder die verbleibenenden 10%?

Ich bin ja der Meinung, dass man die (sterotypen) 90% in die Tonne kloppen kann.

j}unimp"er


Aber was ist den nun, wenn man 90% nur in die Tonne kloppen kann und die restlichen 10% auch nicht zu gebrauchen sind?

_iTsuanamix_


Dann kann man sich nur noch auf sich selbst verlassen.

_yTsu<naTmix_


Ergänzung: Man kann auch einfach Kompromisse eingehen.

_LTysun:amix_


Je kompromissbereiter man ist, desto hübscher / attraktiver wird eine wild dahergelaufene Frau. Auf der Gegenseite mag das jedoch ganz anders aussehen. Ein schmaler Grat – zwischen Männlichkeit und Anpassungsfähigkeit.

_-Tsun+ami_


Manchmal denke ich, ich kann Frauen sehr gut aufreißen. Doch dann denke ich wiederum, ich würde sie manipulieren.

_ETsuinamix_


Im Endeffekt denke ich jedoch, dass das Wichtigste beim Aufreißen ist, dass das Aufreißen und das Aufgerissenwerden Spaß macht.

_ZTsu2n*amxi_


Ich denke, der beste Weg, um eine Frau aufzureißen, ist, selbstbestimmt zu sein. "Hier bin ich, komme, was da wolle." Lustigerweise kann meines Erachtens auch eine Frau einen Mann damit aufreißen.

mDalgPucknx31


@ Tsunami

Kleiner Tipp! Mach dir nicht immer so einen Kopf um alles sondern probier mal deine Gedanken abzuschalten und den Moment zu genießen.

_iTsQunaxmi_


Vielleicht irre ich mich, aber ich denke, ich tue beides mehr oder weniger gleichzeitig. Ich denke gerne, aber wenn mich das Gefühl oder eine Frau übermannt, habe ich damit auch kein Problem. ;-)

mhalg^uckxn31


Ne, du denkst zuviel nach, sonst würdest du nicht alle 10 Minuten einen Satz beginnend mit "Ich denke" schreiben.

_lTsuAnamxi_


Ich könnte auch schreiben "Ich fühle, ...", aber dann hält mich doch jeder für eine Schwuchtel.

m+algVucknx31


Darum geht es nicht, sondern um die ewig kreisenden Gedanken. Einfach mal nicht nachdenken sondern nur leben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH