» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

LBolaXx5


Aus ihrer Sicht könnte es so aussehen: SIE hat gleich am ersten Abend Sex mit Dir – ob sie sonst auch so schnell ist, weiß man nicht. Für SIE hatte das ganze auch eine romantische Komponente (Küssen, Kuscheln...), SIE schreibt sofort eine Nachricht, dass es schön war...

Und dann? Was kam daraufhin von Dir, nachdem sie sich sooo weit aus dem Fenster gelehnt hat? Nicht viel, oder? Vielleicht war sie deshalb spätestens am dritten Tag enttäuscht und fest davon überzeugt, dass Du nicht wirklich etwas von ihr willst.

Ist nur eine Möglichkeit, vielleicht sehen andere das ja auch ganz anders.

Würdet ihr es nochmal probieren, oder es so wie ich versuchen zu vergessen?

Tja, wenn es so ist wie ich es interpretiert habe, hast Du aus meiner Sicht nur eine Chance, wenn Du jetzt komplett offen bist und auf keinen Fall "hard-to-get" spielst.

Finde ich recht plausibel diese Interpretation. :)z Insbesondere, da sie ja ohnehin jemand zu sein scheint, der eher negativ denkt. Da kann die Abwesenheit von eindeutig positiven Signalen schonmal ausreichen, um sich sicher zu sein, dass der andere nicht interessiert sein kann.

Die von dir geschilderte Szene mag zwar nur klein sein, aber ich bin dran hängengeblieben, weil ich sie ziemlich "verkorkst" finde, die Szene.

Erstmal ist es doch vollkommen okay, wenn man zugibt, dass man momentan schlecht gelaunt ist, oder etwa nicht? Weiß nicht, ob du es getan hast, aber du hättest bspw. in Erfahrung bringen können, warum sie schlechte Laune hat.

Stattdessen – so lese ich es heraus – hast du sie "abgewiegelt" – unterschwellige Message: "Wenn ich anrufe, hat alles Sonnenschein zu sein, ansonsten kannst du mir gestohlen bleiben." Eine Message, die wohl niemanden zu Freudensprüngen verleitet.

Auch hier: Zustimmung. :)z

r;atscRhläxger


[Ich bitte, über meinen Nicknamen großzügig hinwegzusehen – ich hab nämlich weder eine Ratschlag, noch möchte ich überhaupt als (womöglich überheblicher) Ratschlaggeber auftreten.]

Als ich anrief, war sie nebenher am aufräumen und schien schlecht gelaunt. Das gab sie sogar zu.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass du der Grund für ihre schlechte Laune gewesen sein könntest? Insbesondere da sie das auch so direkt am Telefon gesagt hat. Für mich klingt es sehr danach, dass sie dich wirklich mag und sie drei Tage mit extremen gefühlsmäßigen Höhen und Tiefen hinter sich hat – und je länger die Nacht mit dir zurück lag, desto mehr vermutlich letztere.

s;coottxuner


Aus ihrer Sicht könnte es so aussehen: SIE hat gleich am ersten Abend Sex mit Dir – ob sie sonst auch so schnell ist, weiß man nicht. Für SIE hatte das ganze auch eine romantische Komponente (Küssen, Kuscheln...), SIE schreibt sofort eine Nachricht, dass es schön war...

Und dann? Was kam daraufhin von Dir, nachdem sie sich sooo weit aus dem Fenster gelehnt hat? Nicht viel, oder? Vielleicht war sie deshalb spätestens am dritten Tag enttäuscht und fest davon überzeugt, dass Du nicht wirklich etwas von ihr willst.

Ist nur eine Möglichkeit, vielleicht sehen andere das ja auch ganz anders.

Ja, ich habe wirklich nicht viel gemacht. Ich kam auch auf diese Idee an dem besagten Montag. Deswegen wollte ich sie ja auch anrufen und etwas investieren. DAS ist dann leider in die Hose gegangen!

Erstmal ist es doch vollkommen okay, wenn man zugibt, dass man momentan schlecht gelaunt ist, oder etwa nicht? Weiß nicht, ob du es getan hast, aber du hättest bspw. in Erfahrung bringen können, warum sie schlechte Laune hat.

Stattdessen – so lese ich es heraus – hast du sie "abgewiegelt" – unterschwellige Message: "Wenn ich anrufe, hat alles Sonnenschein zu sein, ansonsten kannst du mir gestohlen bleiben." Eine Message, die wohl niemanden zu Freudensprüngen verleitet.

Naja ich habe ihr schon Zeit gegeben und nicht direkt diese Message gebracht. Ich habe sie auch gefragt warum, was denn los sei. Dann hat sie über ihre Noten gemeckert die sie wiederbekommen hat und dass sie an dem Tag extra zum Training gefahren ist und das dann ausgefallen ist. Hatte also nichts mit mir zu tun. Ich wollte ja auch nicht, dass sie super Laune für mich hat. Aber ich wollte auf eine persönliche gefühlvollen Ebene mit ihr reden und das ging nicht, wenn sie so stinkig ist. Ich konnte die Atmosphäre dahin nicht umlenken! Deswegen dachte ich mir: Na gut, telefonieren wir ein ander mal.

Villeicht hast du aber auch zu schnell aufgegeben. Bei mir gibt es Phasen wenn ich wochenlang kein Kontakt zu der Frau habe, dann erst nach einer Woche treffe villeicht 3-5 Tage hintereinander dann wieder kein Kontakt.

Okay, vielleicht sollte ich es nochmal probieren. Aber mich beschleicht immer das komische Gefühl wenn man mal eine Zeitlang keinen Kontakt zu der Frau hat, dass der "Kaffe kalt" ist. Also dass der andere einen schon aus dem Kopf gestrichen hat, weil so wenig Kontakt ist. Das Date ist ja jetzt auch nicht mehr frisch sondern scheint meilenweit zurückzuliegen. Irgendwie hab ich das Gefühl, als wenn ich am Telefon dann bei 0 anfangen würde. Und irgendwie ist dadurch in meinem Kopf drin, dass sie mich eh nicht will. Ich weiß gar nicht, wie ich dann ohne Unsicherheit telefonieren könnte. Das schreckt ab, es überhaupt zu tun.

LlolxaX5


Aber ich wollte auf eine persönliche gefühlvollen Ebene mit ihr reden und das ging nicht, wenn sie so stinkig ist.

Du weißt aber schon, dass Ärger gemeinhin zu den Gefühlen zählt? ]:D Sie war in eurem Gespräch also sehr wohl auf einer gefühvollen Ebene... ;-)

LqolaXx5


Okay, vielleicht sollte ich es nochmal probieren. Aber mich beschleicht immer das komische Gefühl wenn man mal eine Zeitlang keinen Kontakt zu der Frau hat, dass der "Kaffe kalt" ist. Also dass der andere einen schon aus dem Kopf gestrichen hat, weil so wenig Kontakt ist.

Ja, da ist was dran.

Das Date ist ja jetzt auch nicht mehr frisch sondern scheint meilenweit zurückzuliegen. Irgendwie hab ich das Gefühl, als wenn ich am Telefon dann bei 0 anfangen würde. Und irgendwie ist dadurch in meinem Kopf drin, dass sie mich eh nicht will. Ich weiß gar nicht, wie ich dann ohne Unsicherheit telefonieren könnte. Das schreckt ab, es überhaupt zu tun.

Ich habe den Eindruck, dass du deine Ablehnung auf sie projezierst. DU bist es doch, der nicht so recht von ihr angetan war/ist (Stichwort sie ist dir einfach zu negativ). Dass sie dich will bzw. wollte war aus eurer Interaktion jedenfalls deutlicher als dass du sie wolltest...

Ich würde die Frau abhaken, weil du einfach nicht so richtig an ihr interessiert bist.

S1cDhwarz.erTee


Da bin ich einer anderer Meinung. Ist jetzt nur meine subjektive Erfahrung, aber ich hatte fast nie Probleme einen Kontakt auch nach 2-3 Wochen Pause wieder aufleben zu lassen (vorausgesetzt Interesse ist da). Manchmal kommen halt Sachen dazwischen wie Arbeit, Studium, Schlechte Laune etc. Also wenn du den Kontakt halten willst, dann würde ich an deiner Stelle da wieder was versuchen. Also wenn sie kein Kontakt mehr zu dir will, das merkt man schon. Wenn man nach 4-5 Versuchen keinen treffen zusatnade bekommt. Aber so früh aufgeben... das würde ich nicht machen.

_sTsuna.mi_


Ich denke, das weitere Vorgehen (sofern sich das überhaupt irgendwie zurechtlegen lässt) hängt maßgeblich von der Zielsetzung ab, als da wären:

1 - Aufreißen (vielleicht eher nicht mehr so)

2 - Affäre

3 - Beziehung

4 - Näheres Kennenlernen

s8co~ottquner


2 - Affäre

Ich habe angerufen und es war ein totaler Schuss in den Ofen. Sie war wieder nicht gut gelaunt. Ich habe nach den Gründen gefragt. Diesmal war es ihr Papa der im Krankenhaus liegt und ihre Mama, die im Urlaub ist. Und dann dieses ständige "blubb" von Facebook im Hintergrund - sie hat wohl nebenher gechattet. Das ging einfach alles gar nicht. Sehr wenig erwachsen und/oder desinteressiert.

Ich hab im Gespräch dann trotzdem den Analyseboy raushängen lassen - das ist mir erst hinterher aufgefallen und ich glaube das kommt nicht gut an. Und ich hab ihr nicht abgekauft, dass ihre Ausführungen der wahre Grund dafür sind, dass sie keine Zeit für mich hat.

So oder so die Geschichte macht keinen Spaß. :(v

BQär,chenx80


@ scootturner

Mal angenommen das Mädel hatte wirklich Interesse an dir so wie hier oft hineininterpretiert wurde. Dann finde ich diese "Ich geb ihm 1 Zeichen und danach muss er sich sofofrt 100% so verhalten wie ich es erwarte" – Nummer doch recht unreif. Eine Beziehung sollte doch für beide Seiten entspannt beginnen und man sollte fühlen können das der jeweils andere wirklich Interesse hat auch wenn man sich ein paar Tage nicht hört zwischendurch.

Ich muss halt immer daran denken was würde das Mädel in einer Beziehung machen sobald der Mann also Du mal 1 Signal nicht richtig deutest... schmollt Sie dann rum macht sie einen auf "hard-to-get" ?

Und wenn ich mal schlechte Laune habe und ein Mensch den ich toll finde ruft an dann von der schlechten Laune nix mehr da :)

a1.tf;isxh


Bei manchen Leuten ist die miese Laune in den Charakter mit eingebaut. Das mag man oder auch nicht. Ich versteh gar nicht, was Du vo ihr willst? Du magst sie doch gar nicht. ":/

B-ärche%n80


@ a.fish

Meinst du das mit dem Charakter ernst ? Hatten diese Leute keine Erziehung denke immer wenn man sich zusammenreisst kann sowas doch garnicht auftreten. Die jenigen tun sich doch selbst keinen Gefallen damit sondern isolieren sich. Oder ist das eher auf bestimmte Personen bezogen wo sie sich gehen lässt was ihre Gefühle angeht und z.B. zu Ihrer besten Freundin oder zu Leuten von denen Sie etwas will total lieb und normal ist ?

aF.f3ish


Schlechte Laune haben ist doch keine Unhöflichkeit. Kann nicht rauslesen, dass sie das übermäßig an ihm ausgelassen hat – sie hatte halt keine Lust, sich zu treffen. Und er hat ja dann beide Male nachgefragt, was los ist, da hat sie es ihm erzählt.

Die jenigen tun sich doch selbst keinen Gefallen damit sondern isolieren sich.

Ist doch jedem selbst überlassen, was er macht und tut.

_PTasu}n;axmi_


Ich denke auch, dass jemand nicht deswegen abzuwerten ist, weil er mal schlechte Laune hat.

_nTsun+amui_


Bin mir nicht ganz sicher, was das Frauenaufreißen bringen soll, aber vermutlich ist Liebe die stärkste Waffe.

_PTsu3n]amix_


Hinzu kommt die Ehrlichkeit. Alles andere zerbricht über kurz oder lang.


Grüße an MK. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH