» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

_FTs;unaxmi_


Ich glaube, Frauenaufreißen ist 'ne tolle Sache. |-o

E4hemalliger Nut8zer (J#115906)


Liebe Leute... nur mal zwischendurch, wo ist eigentlich MK selbst abgeblieben?? Ich war lange nicht da, aber "letzter Beitrag" irgendwann in 2008 ???

_vTsunaxmi_


Die Zeit vergeht wie im Fluge.

OVpqtimRismuxs


striptease – Maschinenkanone ist hier schon länger raus ;-)

mJaGlguxckn31


Zuletzt wurde er auf einem Pferd reiten gen Westen dem Sonnenuntergang entgegen gesehen. :-)

secooQttunxer


Mhh, hier mag keiner mehr mitmachen, oder? ???

Also ich hatte seit der kein–Bock Dame wieder 2 Erlebnisse. Ich bin heutzutage viel direkter und weniger vorsichtig in meinen Handlungen.

Geschichte Nr 1: Beim Rausgehen aus der Disco schauten mich zwei sehr besoffene Augen an. Ob ich ein Ticket habe und sie im Bus mitnehmen könne. Ich hatte kein Ticket, aber ich könnte sie sicherlich zum Bus begleiten, da ich auch da hin müsse ]:D

Unterwegs volles Programm Körperkontakt gesteigert. Sie war durch den Alkohol sehr anhänglich und hat schon meine Hand genommen. Ich dachte mir: Nutz einfach die Gunst der Stunde. Hab sie angehalten und einfach geküsst. ;-D Ok, das war keine Herausforderung und auch nichts besonderes. Aber es war ein "Trainings"-Elfmeter, den ich einfach verwandeln wollte. Ich hatte auch ihre Nummer – aber aus "uns" wurde logischerweise nichts. Sie war erst 2 Tage von ihrem 3jährigen Freund getrennt und als sie nüchtern war, wollte sie nicht mehr.

Geschichte Nr 2:

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/13011785/ Ein Mädel welches ich vor 2,5 Jahren kennen lernte]]

Ich hab sie in den 2,5 Jahren ab und zu ganz selten nochmal gesehen – aber auf Entfernung im Club, ohne ihr Hallo zu sagen. Ich wusste auch, dass sie den Freund seit ca. 1 Jahr nicht mehr hat. Gestern tanzte sie nur wenige Meter entfernt von mir. Und ihre Blicke kamen immer wieder zu mir. Ich fing an zu lächeln und sie auch. Danach wurden die Blickkontakte intensiver. Mein Kumpel hinter mir sagte "Mit der kannst du jetzt alles machen..." und gab mir den Ratschlag SIE per Handzeichen zu MIR kommen zu lassen. Das tat ich dann auch ;-D Sie kam und begrüßte mich und 10 Sekunden später waren wir schon wieder eng am tanzen. Danach musste ich nur immer weiter eskalieren. Habe ca 3-4x die Location gewechselt, ein bisschen Smalltalk, ein bisschen mehr Berühren und dann irgendwann einfach die Hand in ihren Nacken und geküsst. Habe auch ihre Nummer geholt und sie auf nen Wein eingeladen. Die Frau war von Anfang an angenehm. Vom Niveau auf jeden Fall eine Ecke besser als die Frauen davor.

Hatte die ganze Zeit ein gutes Gefühl dabei. Und SIE hat sich heute auch schon von sich aus bei mir gemeldet. Daraufhin hab ich einfach direkt angerufen und das Date ausgemacht.


Schade, dass hier keiner mehr lernt. Ich bin vor 4 Jahren in diesen Faden gekommen, als purer Anfänger. Diese Beiträge kann ich heute noch nachlesen und finde das sehr amüsant. Mich mit mir selbst zu vergleichen. In den vier Jahren habe ich eine enorme Entwicklung genommen. Ich bin (wahrscheinlich) noch nicht bei MK's Fähigkeiten angekommen – aber ich würde mich schon als sehr selbstbewusst und stark einschätzen. Mitlerweile bin ich nicht mehr Anfänger, sondern Semi-Profi. Ich weiß genau was ich tun muss und es ist zur Routine geworden. AUßER das Ansprechen an sich. Das bereitet mir heute noch (fast) genauso Angst wie am Anfang. Und ich versage da auch heute noch regelmäßig – indem ich mich einfach nicht traue! Ich glaube da bekommt man einfach nie Routine rein.

S]chwXarzeryTee


hi scoottuner,

ich finde deine Fortschritte toll und kann dich nur ermutigen weiter zu machen. Du bist schon auf dem richtigen Weg :)^

Ich selber habe hier auch vor paar Jahren geschrieben. Naja ich habe mich seit dem auch viel verändert. einiges ist so geblieben wie früher, einiges sehe ich heute anderes :-) Aber so ist es immer, man entwickelt sich weiter mit der Zeit.

Ich schreibe hier nicht mehr, weil es nicht mehr der Schwerpunkt meiner Interessen ist. Ich bin immernoch erlich und direkt zu den Menschen und habe dadurch sehr tolle Bekannschaften und Erfahrungen. Aber das, was ich suche kann ich leider dadurch nicht finden, wenn ich mit jeder Frau ins Bett gehe, die mir halbwegs gefällt. Das habe ich schon gemerkt.

Ich habe leider immernoch nicht die passende Partnerin gefunden, die mich so geflascht hat und mit der ich mich so toll verstehe, dass wir zusammen einen dauerhaften Weg gehen würden (obwohl das mehrmals so aussah).

Naja irgendwann trifft es jeden, hat immer ein sehr guter Freund von mir gesagt :-)

Aber hier zu schreiben habe ich keinen Anreiz mehr drauf. Es ist schon alles geschriben worden, was es zu schreiben gibt. Man kann sich natürlich mit Geschichten austauschen. Das finde ich jetzt aber auch nicht mehr so spanend.

Deswegen schreibe ich (fast) nur noch in Fäden, wo menschen ein ganz konkretes Problem haben und ich eine etwas differenzierte Sicht auf die Lösung habe, als was die anderen schon geschrieben haben.

Naja aber ich lese auch ab und zu gerne auch hier, ist auch ab und zu eine Erfahrung dabei, die ich als sehr spannend finde.

Also schreib ruhig deine Erlebnisse weiter :-)

_&Tsuntami_


Vielleicht ist die "3-Sekunden-Regel" wertvoller, als mancher denkt. Es bedarf Mut.

akgentx00


_Tsunami_ Warum ist en die 3 Sekunden Regel in deinen Augen so wertvoll? Macht es wirklich so einen großen Unterschied wenn man nicht sofort handelt und die Frau erst später anspricht und nicht nach den ersten Blickontakt?

_-Tsunanmix_


20 seconds of insane courage

Nun ja, wir alle warten ab, irgendwie, und warten auf irgendwas.

Manchmal können 3 oder [[http://www.youtube.com/watch?v=ZmMFIganRQY 20 Sekunden]] einen gewaltigen Unterschied machen.

_sTsunRamix_


Nothing comes for free.

[[http://www.youtube.com/watch?v=d6wRkzCW5qI Will you fight?]]

BVrother%hooxd


Nothing comes for free.

Will you fight?

Sry, aber vielleicht ist genau diese Einstellung das Problem.

Es geht "nur" darum Frauen anzusprechen. Nicht darum eine Schlacht zu gewinnen, beim Training die 130kg Marke beim Bankdrücken zu knacken, sich für seine Abschlussarbeit zu motivieren oder ähnliches.

Wenn man so eine große Sache daraus macht, wird es zunehmend schwierig etwas zu unternehmen.

Die 3 Sekunden-Regel ist doch deshalb so gut, weil sie einem keine Zeit gibt über gewisse Dinge nachzudenken oder erst einmal eine motivierende Rede anzuhören^^

aUgenQt0J0


Brotherhood Nein das Zitat von Tsunami hat schon seine Richtigkeit. Für so manchen ist durchaus ein Kampf mit sich selbst um überhaupt mal eine Frau anzusprechen. Für schüchterne zurückhaltende Menschen wie mich die sich extrem blöd vorkommen grundlos fremde Menschen anzuquatschen sind solche Kampfansagen genau richtig um überhaupt erst in die Gänge zu kommen. Während es für manche Leute ganz normal ist, so ist das ansprechen für unsereins durchaus ein Kampf.

BXrotherUhlood


Brotherhood Nein das Zitat von Tsunami hat schon seine Richtigkeit. Für so manchen ist durchaus ein Kampf mit sich selbst um überhaupt mal eine Frau anzusprechen. Für schüchterne zurückhaltende Menschen wie mich die sich extrem blöd vorkommen grundlos fremde Menschen anzuquatschen sind solche Kampfansagen genau richtig um überhaupt erst in die Gänge zu kommen. Während es für manche Leute ganz normal ist, so ist das ansprechen für unsereins durchaus ein Kampf.

Das mag ja stimmen, aber eine Allgemeingültigkeit würde ich der Sache nicht unterstellen.

Das ganze kann vielleicht 3 oder 4mal klappen oder auch einige male mehr. Aber manchmal muss man sich eben einfach sagen "just do this shit". Und genau so sollte man eben an die Sache herangehen.

Sicherlich ist in gewissen Zeitpunkten die eine Motivationsstrategie besser als eine andere. Aber in einigen Situationen trifft bzw. hilft eben nur das Zitat was ich gerade genannt habe.

B1odhraxn


Mitlerweile bin ich nicht mehr Anfänger, sondern Semi-Profi.

Das bist Du erst, wenn Du nüchterne, gestandene, selbstbewusste Frauen ansprichst, ohne Dich unterlegen zu fühlen.

Natural Wolf

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH