» »

Ich bin 22 und hatte noch nie eine Freundin

MKR.Sxhy


vielleicht beides?

Hi Chris,

stimmt, schwimmbad würde auch etwa 30€ im monat kosten. Fitnesstudio kostet genauso viel. Wie funktioniert das eigentlich da? hat man irgendwie einen betreuer der einem erklärt wie die geräte funktionieren und wie man trainieren soll? Oder ist man auf sich alleine gestellt? Man kann vielleicht auch Schwimmen und fitnesstudio kombinieren. Vielleicht zwei tage fitness und ein tag schwimmen??

Beim augenkontakt, da bin ich eigentlich ganz erfolgreich bei den Frauen. Sowas kommt schon mal öfters vor, ich bin nur zu blöd mal rüber zu gehen und sie anzusprechen. Das liegt wohl daran, das ich mich in meiner haut nicht so wohl fühle. Ich wüsste jetzt zwar auf anhieb nicht was mir fehlen sollte, aber irgendwie hab ich immer das gefühl nicht gut genug zu sein. Ich weis auch nicht woher das kommt. Vielleicht hilft mir da ja Sport etwas weiter. Und so motiviert wie jetzt war ich schon lange nicht mehr. Es muss ja mal was passieren, ich hab ja keine andere wahl mehr. Und ich hab kein lust mich vor kummer und frust in meinem zimmer einzusperren und nie wieder rauszukommen. Also, ab ins fitnesstudio und schwitzen. ;-D

K|arlM-20


@api

sie ist zwar nicht meine freundin, aber die, die ich neulich angesprochen hatte, hatte einen charakter wie 17 18 und sah genauso aus - endlich dachte ich und hab mich mit ihr toll unterhalten bis ich feststellen mußte, daß sie glatt 8 Jahre älter ist als ich.

Auch das andere Extrem gibt es

w&illlxi-nux


um den Erwartungsdruck wegzunehmen...

...ist es vielleicht ganz gut, du gehst zu einer "Dienstleisterin".

Besorg dir Kontakte für welche, die du in ihrer Wohnung aufsuchen kannst. (D.h., nur "Professionelle"!

So ca. 100Eur pro 2 Stunden mußt du schon investieren.

Ganz wichtig: Sei nicht auf "Penetration" fixiert!!! Das ist eigentlich das unwichtigste. Vielmehr soll sie dir einen Crashkurs über den weiblichen Körper erteilen. Sie soll dir zeigen, und was Frauen im allgemeinen mögen. Sag ihr das. Sag ihr, daß du Jungmann bist und daß du lernen möchtest.

Außerdem: Da du dann aufgeregt bist, wirst du eventuell keine oder nur eine halbe Erektion bekommen. Das ist völlig normal. Du brauchst ja auch keine Erektion zu bekommen, denn du sollst ja den weiblichen Körper kennenlernen. Streichel und küsse sie überall, laß dich dabei von ihr führen. Untersuche gründlich ihre "Rosenblüte", damit du ein Gefühl dafür bekommst, wie das aufgebaut ist. Ist nämlich (finde ich jedenfalls) ganz schön kompliziert aufgebaut, und für einen Jungmann hochinteressant. Wenn du keine Scheu hast, kannst du's ihr mit der Zunge machen.

Eine gute "Dienstleisterin" wird sehr lieb zu dir sein, dir auch viele Tips bzgl. "Frauen kennenlernen" geben.

Darin besteht aber auch eine Gefahr: Verliebe dich nicht in sie! Das wäre hoffnungsloser Blödsinn. Du mußt da ganz stark sein.

Die erste Penetration heb dir für deine erste Freundin auf. "Penetration" ist für viele der Inbegriff von Sex. Aber eigentlich ist sie eher unwichtig. Wenn du eine neue Freundin hast, verwöhnt euch zunächst mit Händen und Mund. Erst, wenn sich die Aufregung gelegt hat, steht er wie 'ne Eins, und du kannst in sie eindringen. Seid ihr beide Jungfrauen, nehmt euch vor dem "richtigen" ersten Mal einige Wochen Zeit. Entdeckt zunächst eure Körper. Bring sie erstmal regelmäßig mit dem Mund zum Orgasmus.

Noch ein ganz heißer Tip für die erste Penetration: Mach's deiner Freundin kurz vorher mit dem Mund und bring sie so zum Orgasmus. Dann ist sie optimal feucht, und ihr tut das Eindringen dann nicht weh.

viel Spaß dann ;-D

der willli

Lnucky` LuHke


@mr.shy

Geh einfach ins nächste Fitnessstudio, lass es Dir zeigen und vereinbare mal ein Probetraining. Danach machst Du das mit dem nächsten und vergleichst. Was Du brauchst ist ein Handtuch und Sportschuhe (und natürlich für hinterher Duschzeug, frische Wäsche...).

Mach ich ab und zu ganz gerne. An Geräten schwitzen ist mir auf die Dauer (ab 1/4 Jahr) aber zu blöd (hab ich mal während des Studiums gemacht). Und ich finde Ausdauersport (Joggen) tut der Seele besser. Aber das ist natürlich Ansichtssache.

Viel Spaß dabei!

K\arl"-20


@johnny

allgemein: welche themen gibt es, die man so nicht bespricht ? Sag mir doch noch welche, die dir einfallen...

J<ohnnyMHandxsome


@Karl-20:

Mein Gott, wie explizit denn noch? Alles, auf das Du einfach keinen Bock hast, weil Du nachher wieder in der gute-Freunde-Falle sitzt.

Hör' auf Deinen inneren Schweinehund - wenn sie sich bei Dir über ihre Schuhprobleme ausweint, seid Ihr auf dem Holzweg! ;-D

Was willst Du denn sonst machen? Alle Igitt-Themen auf einen kleinen Spickzettel schreiben und alle fünf Minuten herauskramen? ;-)

KJarxl-20


@Johnny

Ich glaube, ich verstehe dich so langsam. Neulich hat zum Beispiel eine versucht, mich zu fragen, wie man einem Mann sagen könne, daß man was von ihm wolle. Da habe ich schnell umgeleitet.

Da du selbst nicht fähig warst, einen überbegriff zu finden, frage ich, ob du es "Alles, was dem direkten Weg zur beziehung hinderlich sein könnte, vermeiden" oder "Nur ich kann der Einzige sein 8-) " nennen kannst ?

J$ohnnNyHanjdsxome


@Karl-20:

Definitiv "alles, was auf reine Freundschaft hinausläuft und der Leidenschaft eher abträglich ist".

Genauer geht es nicht - bei dem von Dir angeführten Beispiel hätte ich jedenfalls nicht abgeblockt, sondern eher etwas im Sinne von: "Wie wär's mit 'direkt ins Gesicht?' ;-)" geantwortet.

Eine wichtige Tatsache ist, daß nicht mit jedem Wunschpartner eine Beziehung zustande kommen kann und muß - aber mit ein bischen Gespür und der richtigen Taktik kommt man bemerkenswert oft ans Ziel.

K!ar)l-20


@all

Heute: Ganz direkt und selbstbewußt und als wärs das natürlichste der Welt ;-D ABER - noch - etwas freundlich ( das werd ich mir schon noch abgewöhnen bzw. cooler wirken lassen )

Ich: (inhaltlich)"Hi hatte dich von der anderen Straßenseite gesehen, möchte dich mal kennenlernen, hast du lust dich mit mir zu treffen ?" (Ging ja schon mal gut, siehe neulich) Übrigens ist die Reaktion immer so, daß sie erst (verlegen ?) lachen, und dann mit mir in ein kurzes gespräch kommen.

Sie: (Übersetzt von [[http://maennerseiten.de]], original natürlich gleich freundlich) "Verschwinde jetzt langsam, einer meiner anderen Freunde könnte auftauchen."

Ich: "Warum ?"

Sie: (inhaltlich) "Verschwinde jetzt langsam, einer meiner anderen Freunde könnte auftauchen."

Anmerkung: so stagniert das ganze natürlich

Gut, habe dann selbst für mich passende Antworten rausgesucht, und sie ihr vorgeschlagen - niente.

Im Nachhinein hab ich mir überlegt, ich hätte sagen können: "Komm, gehen wir dann und dann da und da was trinken, dann schaumer mal, was sich ergibt" und dann kein "?", sondern ein "!" oder zumindest ein "?!" - gute idee ?

Mir ist schließlich aufgefallen, daß sie nur mein gesicht als entscheidungshilfe hatte - und meine Stimme. Ein Fehler ? Was meint ihr ?

Ich hab für mich eben festgestellt, daß das das beste ist, was ich sagen kann, da es nicht aus der Luft gegriffen ist, und den grund darstellt, weshalb ich sie anspreche(das allerdings nur auf der straße, auf parties das bekannte "Woher kennst du eigentlich..."ihr wißt schon); der nachteil ist natürlich, daß ich ihr die Entscheidungsmöglichkeit lasse.

PS: Teilt doch eure Versuche und Erfolge auch im Detail mit.

Kja~rYl-x20


die stadt

ist eine enorm gute selbsttherapie. Die Welt braucht keine Therapeuten, es gibt die Realität 8-)

JWohnnyH9andsomxe


@Karl-20:

Steige nicht mehr durch - bitte die Konversation im Klartext, ohne Obfuscation! ;-)

Vielleicht hast Du sie ja genau wie mich komplett verwirrt, indem Du die Konversation irgendwie von hinten angefangen und mit dem "Hallo, wie geht's?" aufgehört hast? ;-D

Kea-rl6-20


ich weiß was du meinst ;-)

ich soll zu ihr hingehen, und ein hallo wie gehts ablassen ?

bestenfalls kommt dann ein was willst du ? oder wer bist du ?

und dann komme ich darauf zurück. Ich meine: "Du hast so ein wunderbares Lächeln" ist ja wohl mehr als scheiße. Wie auch: Wie spät isses ? Wie gesagt, das alles bezieht sich auf die, die ich auf der straße treffe, und nicht auf einer party o.ä. ich habe also keine weitere verbindung als ihr gesicht - ja, und ich will sie deswegen kennenlernen. Liegt das, was ich gesagt habe, da so fern ?

Ich will mit ihr auf der Straße ja keine Diskussionen über mein Leben anfangen, sondern woanders ;-) . In einem Café. Und schließlich war ihre Freundin dabei, die brauch ich ja auch net.

P.s: @Johnny: was verstehst du an dem obigen nicht ?

DxJ MagMi1ster


ich glaube

auf offener strasse wirkt das irgendwie komisch, fast bedrohlich. ich glaube nicht dass viele partnerschaften so zustandekommen. es gibt ja überhaupt keine gemeinsame basis, ausser vielleicht: "Wohnst du uch in dieser Stadt" oder vielleicht etwas besser: "Bist du auch nich von hier". Was aber geht -und zwar sehr sehr leicht- kontakte knüpfen wwenn man ein gemeinsames ziel hat. Von vorteil ist es, wenn alle verwirrt sind. bei der einschreibung an der universität hab ich mind. 5 mädels kennengelernt, die auch alle keinen plan hatten. war gut. leider war ich da so müde, dass ich nicht weitergemacht hab,

J-ohnnywHandsoxme


@Karl-20:

Du hast mich wieder nicht verstanden - ich will Dir nicht irgendwelche Sprüche nahelegen, sondern daß Du die Konversation so exakt und der Reihe nach wie möglich wiedergibst.

Deine Posts lesen sich halt für mich oft wie Spaghetti, und ich kann nicht ständig irgendwelche Referenzen nachschlagen, auf die Du Dich gerade beziehst, bzw. deren Vorwissen Du voraussetzt. Fang einfach nochmal von vorne an, ab dem Punkt, wo Du besagtes Mädel auf der anderen Straßenseite erblickt hast.

Stichwort:

Ich: ...

Sie: ...

Ich: ...

Sie: ...

;-D

LRuckyU L[uke


@Karl

Sowas nennt man glaub ich Expansionstraining ;-D

Viel Spaß weiterhin (und immer schön berichten, hier),

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH