» »

Ich bin 22 und hatte noch nie eine Freundin

A^l|lYou?Wan}t


John

Im Islam wird, dass ist Dir sicher klar, heute immer noch so geheiratet. Auch in vielen erzkatholischen Ländern wie in Asien und teilweise sogar noch in Irland. Keine Bilderbuchliebe, schon klar.. But what else?

Tja, diese Leute haben halt keine andere Wahl... im Gegensatz zu dir.

B=lubxb


Hartnäckige Sache

Ich fühle mich hier ja wie Zuhause.

Streng genommen gehöre ich zwar seit einem Jahr nicht mehr zum "Club" (bin auch so ein 22iger Jahrgang) aber die Tatsache, daß ich jetzt eine Freundin habe, macht die Sache eigentlich nicht einfacher erst so spät eine gehabt zu haben.

Ich meine, vielleicht ist es ein anderes Problem und gehört garnicht hier hin. Ich will euch auch nicht die Hoffnung nehmen, aber meine Freundin hatte nunmal schon sehr früh Beziehungen und davon auch reichlich viele, da kommen in einem so Gedanken auf wie..

"Habe ich meine Jugend verschwendet?"

"Ist das was ich meiner Freundin gebe überhaupt noch etwas besonderes für sie?"

"Wie war es wohl mit den anderen? Wieso hatte sie überhaupt soviele Beziehungen? Was ist denn für sie überhaupt liebe?"

etc.

Aber wie gesagt, vielleicht ist das nur meine eigene Sache.

L#illi}12x3


Schön, dass es anderen auch so geht...

Bin 18 (w), hatte ebenfalls noch nie ne Beziehung...mach mir zwar Sorgen drum, aber nur irgendeinen nehmen, damit ich eben jemand habe will ich auch nicht. Bin ich mir zu Schade für.

Irgendwie war die große Liebe bis jetzt nicht dabei.

trotzdem glaube ich, dass Männer mehr unter Einsamkeit leiden als Frauen...

C=aptai]n Futurxe


@ Lilli123

Das liegt daran, daß Ihr Frauen immer einen finden würdet, wie Du ja selbst gesagt hast. Aber unsereiner findet sich auch in der Lage wieder, daß es partout *niemanden* gibt, der einem auch nur eine Nacht schenken würde. Daher glaube ich, behaupten zu können, daß Männer eher unter Einsamkeit leiden als Frauen.

Captain Future

L<il\li1x23


Re: Captain Future

Nein, stimmt nicht. Würde ich so nicht sagen. Bin nicht außergewöhnlich hübsch, zwar auch nicht häßlich, aber trotzdem dreht sich kaum wer nach mir um. Ich kann mit den Leuten, die´s tun aber leider meist nix anfangen...und wenn ich mich mal verliebe...was sehr selten ist, dann wirds irgendwie nie was :°(

C[aWptai.n aFuxture


Na siehste

Was ich meinte ist, daß es bei uns Männern in manchen Fällen einfach niemanden gibt, der will, aber wir nicht. Bei Dir eben schon:

Ich kann mit den Leuten, die's tun aber leider meist nix anfangen...

Bei Jungs wie mir gibt es eben keinen. Und wegen dieser Erfahrung eben meine Behauptung.

CF

L!i[llih12x3


kann ich mir nicht vorstellen...

deinem Schreibstil nach scheinst du doch ziemlich intelligent zu sein...

muss doch jemand geben, der sich für dich interessiert...

JAohannxes


.....

da hat sich aber wer gefunden.......

J8ohnDnyHanidsomxe


In Wien...

... kannte ich auch so einen Fall - damals 26, Jungfrau wider Willen. Der Gute war zwar recht intelligent, konnte aber mit Frauen nicht umgehen - und selbige haben einen Riecher für alles Unbeholfene und suchen dann schnellstens das Weite... ;-)

Nein, Frauen sind wählerischer als Männer. Eine Frau muß schon grottenhäßlich sein, denn irgendwer erbarmt sich für gewöhnlich immer... umgekehrt offenbar nicht.

S"tuttg"artxer


naja,

würd ich jetzt nicht behaupten, dass Frauen wählerischer sind als Männer. Ok, das trifft vielleicht auf die Mehrheit zu. Aber ALLE bestimmt nicht!

DgerA Beso!nnexne


Unerfahrenheit allgemein abschreckend...

So, jetzt oute ich mich auch gleich mal. Bin 29 und hatte ebenfalls noch nie Sex. Naja, mal von einigen heftigen Doktorspielen im Vorschulalter abgesehen ;-)

Ich kenne auch gar nicht so wenige Maenner, die ein aehnliches Schicksal teilen. Also als kleine Aufmunterung an alle Leidensgenossen: NICHT VERZAGEN, Euer Problem ist nicht ungewoehnlich! Blaettert einfach mal hier im Forum etwas zurueck, und Ihr werdet sehen, dass dieses Thema ganz regelmaessig auftaucht - und fast ausschliesslich Maenner betrifft. Ich weiss, wie hart es ist, sich staendig vor Augen zu halten, dass man mit dem Problem nicht allein ist und es sich auch loesen laesst. Nur den Mut nicht aufgeben!

Die Gruende fuer maennliche Jungfraeulichkeit sind sehr unterschiedlich. Die meisten hatten traumatische Erfahrungen in der Kindheit bzw. Jugend (so auch ich), fuer deren Ueberwindung es halt einfach laenger braucht. Sowas kann einen wirklich jahrelang verunsichern! Dazu kommt, dass man insbesondere als maennliche Jungfrau sozial geaechtet ist, da sexuelle Erfahrung zum Status eines "richtigen" Mannes in unserer Gesellschaft gehoert. Das macht es doppelt schwer, seine Unsicherheiten zu ueberwinden :-(

Aber ein weiteres Problem liegt in der Tat bei Frauen: Unerfahrenheit = unattraktiv!!! Ich komme bei Frauen naemlich an sich sehr gut an. Meine Dates sind im allgemeinen lang, unterhaltsam, und ich bekomme doch relativ oft ein zweites. Aaaber: sobald die Frauen merken, dass man(n) noch keine Beziehung hatte, gar noch keinen Sex (braucht man nicht sagen, Frauen haben dafuer ein fabelhaftes Gespuer), dann sind sie schneller weg, als man blinzeln kann. Das mag einerseits eine evolutionaere Tendenz sein: ein Mann ohne Beziehungserfahrung muss offenbar ein schweres Problem haben, dass er so unbegehrt ist. Daher wahrscheinlich als Partner ungeeignet. :-(

Andererseits gibt es auch Vorurteile gegenueber Jungmaennern. Eines davon wurde einmal klischeehaft in "Sex and the City" dargestellt: dass sie Psychos waeren, die nur auf ihren ersten Sex warten, denen dafuer jede Frau recht ist, dass Sex mit Jungmaennern keinen Spass macht und dass sie diese Frauen dann regelmaessig bedraengen wuerden. Liebe Frauen: das ist ein VORURTEIL!!! Unter Jungmaennern gibt es anteilsmaessig sicher genauso viele Arschloecher und Sexunbegabte wie unter "erfahrenen" Maennern, aber auch genauso viele, die sehr liebe- und verstaendnisvolle Romantiker sind: mich, zum Beispiel ;-)

Also, werte Damen, wenn Ihr bei einem Date einem offensichtlich unerfahrenen, vielleicht etwas unsicheren Mann gegenuebersitzt, dann GEBT IHM DIE CHANCE, EUCH NAEHER KENNENZULERNEN! Ihr muesst ja nicht gleich mit ihm ins Bett steigen, genauso wenig, wie Ihr das mit anderen tun solltet. Lernt ihn einfach mal kennen, und wenn er sonst normal scheint und Euch gefaellt, koennt Ihr ihm das wahrscheinlich groesste Geschenk seines Lebens machen. Und selbst wenn er Euch nicht so gefaellt, gebt ihm nicht gleich eine komplette Abfuhr. Wenn Ihr nicht mehr von ihm wollt, zeigt das klar, aber zeigt ihm wenigstens auch, dass Ihr als Frau ihn als Mensch akzeptiert wenn schon nicht als intimeren Partner. Das ist unendlich wichtig, damit sie ihr Selbstwertgefuehl nicht verlieren. Eine gute Freundschaft ist ausserdem noch allemal drinnen!

Viel Glueck Euch allen auf der Suche nach der grossen Liebe!

T,om


loser

Hey das problem kenne ich auch bin 21 jahre und habe ein ähnliches problem,bloß ich bin auch selber schuld angebote hatte ich zu genüge doch ich bin immer weg gerand wieso weshalb weswegen keine ahnung aber das ist halt so jetzt habe ich eine kennengelernt durch zufall und erlich gesagt ich habe keinen bog mehr weg zu laufen weil irgendwann stolbert man sowieso und dann muß man sich seiner angst stellen also solltest du eine kennenlernen dann geh auf angriff den angriff ist die beste verteidigung oder so ähnlich :-D

C1apt3ainN Fumtxure


@ Lilli und alle

Hi Lilli,

ich bin mit 29 auch noch Jungfrau. Dieses Thema wurde hier heiß diskutiert, als ich das nach einigen ersten Erfahrungen im Forum publik gemacht habe. Deshalb brauche ich die Problematik nicht neu breitzutreten. Der Besonnene hat völlig recht: Wie ein Stigma haftet die Jungfräulichkeit an einem, und jede Frau riecht das auf fünf Kilometer gegen den Wind. Dann flieht sie, weil sie denkt, man trage die Pest in sich oder eine andere ansteckende Krankheit. Da ist es völlig egal, wie intelligent oder witzig man ist, man hat schlicht verloren. Mein Manko ist, daß ich sehr groß und zudem noch sehr dick bin. Ich habe mich kürzlich wiegen können und bringe bei 195 cm 146 Kilo auf die Waage, das ist zwar noch nicht so wie bei Ottfried Fischer, aber schon deutlich mehr als Joschka Fischer jetzt wieder hat.

@ Der Besonnene:

ich möchte Deiner Bitte an die Frauen noch hinzufügen, daß sie sich bei Nicht-Interesse keine Sorgen um Klammerer machen zu brauchen: Jungfrauen sind so darauf geeicht, einen Korb zu bekommen, daß sie ganz von alleine aufgeben, wenn die Frau nicht wirklich deutlich wird.

@ JohnnyHandsome:

Genau, umgekehrt ist das nun wirklich nicht der Fall. Scheiße, um ehrlich zu sein!

Captain out.

a7pis6to|gramxma


Der Besonnene hat eindeutig

das Abbo auf ewige Jungfräuligkeit:

genauso wenig, wie Ihr das mit anderen tun solltet

Als 29jähriger Jungmann derlei Ratschläge geben, ist hoffnungslos lächerlich.

@ JohnnyHandsome:

Vielleicht handelt es sich bei dem Besonnenen ja um Deinen Wiener Fall. Übrigens: "In Wien kannte ich so einen Fall ..." ist sehr poetisch, hat etwas kafkaeskes, ist das von Freud oder von Stefan Zweig? Sehr guter Roman- oder Novellen-Anfang.

D:er mal9 AnderUsdenkexr


hmmmm

Ich würds gut finden wenn ihr endlich mal Sex haben würdet und uns anderen männer entlastet. Dann wäre Treue für uns viel leichter, imerhin wären viel mehr Frauen sexuell ausgelastet und würden sich auf nichts einlassen :-) Aber Ihr weint hier lieber rum und zerstört Beziehungen indem ihr rollige Frauen verschmäht!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH