» »

Ich bin 22 und hatte noch nie eine Freundin

K:ompzosxer


Re: "schämen"

Sind wir denn schon so weit in Deutschland, dass man sich für die Wahrheit schämen soll? Ich kann nur sagen: Die Wahrheit zu sagen ist allemal ehrenhafter als die Unwahrheit zu verbreiten oder die Wahrheit in sich hinein zu fressen.

Ein Leidensgenosse

IFdikot


Handfester Tips gefragt!

Liebe Leidensgeonssen,

ich m/23/JF (bzw. JM) habe das Problem, dass ich, wenn ich eine Frau kennen lerne und sie nett finde und auch ein zwei drei mal mit ihr ausgehe und sie auch gerne pimpern möchte und eine Beziehung mit ihr haben möchte (nicht zwangsläufig in dieser Reihenfolge [die letzten beiden Punkte]), nicht weiß wie ich es rüberbringen soll.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Umarmung, einen Kuss etc?

Ich war diesen Sommer mit einer Freundin unterwegs (ca 30x), mal schwimmen, mal Billard spielen, mal bloß spazieren oder ein Bier trinken, und die ganze Zeit habe ich überlegt wie ich ihr sagen kann, dass ich eigentlich mehr als nur Freundschaft will.

Vor 4 Wochen ist ihr Ex wieder aufgetaucht (halbes Jahr Funkstille)und hat sie gefragt, ob sie ihm noch eine Chance gibt. Sie gibt, und seit dem beiße ich mir jeden Abend wenn ich im Bett liege in den Arsch, dass ich mich nicht getraut habe mal ein Wort zu sagen oder ihr mal einen Abschiedskuss zu geben.

Fortsetzung folgt.

IWdixot


Handfeste Tips die 2.

Im Nachhinein fallen mir jede Menge Situationen ein, wo ich etwas hätte machen/sagen können.

Manchmal habe ich halt eine lange Leitung.

Ich kann nachts zwei Stunden lang nicht einschlafen, weil ich mir immer wieder denke: "IDIOT IDIOT IDIOT, was wäre wenn ich da was gesagt hätte/ da was gemacht hätte...".

Das war jetzt ein Fall. Aber da ich sozusagen Wiederholungstäter bin war es nicht das erste Mal, dass es so ausgegangen ist (alle Jahre wieder).

Alle die es mit viel Mühe geschafft haben (oder wo es von allein geklappt hat):

Gebt doch mal ein paar Tips, einen ungefähren Ablaufplan was man wann ungefähr machen kann/sollte um mal weiter zu kommen.

Ich glaube, das ist eins der größten Probleme; dieses "Gefühle rüberbringen".

l}eidenisgenodssxe


scheisse so gehts mir auch

es is zum heulen immer bin ich so lange untätig gewesen, bis ein anderer aus heiterem himmel dazwischenkam.

D(J M0agistxer


verdammt

iich hab dadsselbe problem immer und immer wieder gehabt. am freitag hab ich meiner derzeitigen angebeteten gesagt was sache is. einfach so. ich war einigermaßen betrunken und hab eine einigermaßen bekloppte Geschichte erzählt, das sollte witzig sein und daraus ging hervor dass ich sie als freundin haben möchte. naja. die antwort kann man sich denken. wenigstens hab ich mich getraut! Aber sie ist sooo süß, die kleine.... nennen wir sie mal Frau B.

jedenfalls. so oder so. es haut nicht hin. vielleicht hätte ich mir auch nicht die schärfste von allen raussuchen sollen. die kriegt sicher bessere als so einen krüppel wie mich.

DEJ MaOgi?ster


jedenfalls

ich finde das so schwierig, ich kann doch eine frau nicht einfach so in den arm nehmen und küssen, oder? Das ist doch eigentlich sexuelle belästigung. tief in mmir drin glaube ich irgendwie fest daran dass frauen sex und liebe verabscheuen, deswegen mach ich überhaupt keine andeutungen, da fühle ich mich immer schuldig. soo als ob ich was böses gesagt hätte.

JoohnnnyHrandsoxme


@ alle Leidenden:

Ich bin mir bewußt, daß was ich sage einfacher klingt als es ist, aber nichtsdestoweniger: Falsche Strategie. Der direkte Weg führt eher zum Erfolg als ellenlange Umwege - und aus einer Freundschaft wird _fast_ nie eine Beziehung.

Wenn's Dir einfach nur um den schnellen Erfolg geht: Mädels ansprechen kostet nichts - und meistens kann man nach einigen Minuten mit einer gewissen Sicherheit sagen, ob die Holde interessiert ist oder nicht. Falls nicht - die nächste bitte! Körbe sind keine sichtbaren Stigmata - wenn Du unbekannte Mädchen ansprichst, fängst Du jedesmal wieder bei Null an (was ja nicht schlecht ist).

Geh' in unterschiedliche Lokale, an unterschiedlichen Abenden - das erhöht die Auswahl. Achte auf makelloses Äußeres, saubere Fingernägel, Zähne, etc...

Sei charmant und selbstsicher (aber nicht aufschneiderisch-angeberisch) - notfalls zuhause vor dem Spiegel üben.

Es gäbe noch tausende andere Tips, aber die gerade erwähnten halte ich für einfaches Aufreißen für am wichtigsten. In diesem Sinne: Viel Spaß! ;-)

I=dioit


Theorie:

Nun ja, eben das ist mein Problem. Wann ist der richtige Zeitpunkt um einen Schritt weiter zu gehen?

Ich glaube (keine Garantie weil eigene Theorie) wenn man einige Male mit ihr aus war, dass das Schlimmste eigentlich nur sein kann, dass sie nein sagt, oder dir im Extremfall eine Ohrfeige gibt und dann kein Wort mehr mit dir spricht.

Aber umgesetzt habe ich davon noch nichts. :-(

Dann weißt du aber wenigstens was Sache ist, ohne das du dir später überlegen mußt ob sie dich nicht wollte oder du einfach nur zu feige warst.

DwJ CMVagis-teqr


ich weiß nich was ich hier hinschreiben soll

hm also wildfremde mädels anquatschen is n bisschen sehr krass. die denken doch sofort: der will mich aufreißen. ausserdem das geht nicht mit meinem sprachfehler. da komm ich mir so unendlich dumm vor.

Itdioxt


@ Jhonny

Da ist mir doch einer dazwischen gekommen.

Das anquatschen ist auch so ein Problem. Nunja, ich lasse mir die Frauen eher vorstellen. Wenn man als Student mit mehreren Leuten losgeht ist lernt man die Frauen ohne peinliche weil ungewohnte Kennenlern-Situationen kennen.

Also überspringe ich den Schritt mit dem Ansprechen.

Aber was dann? Ich will den Mittelweg finden zwischen ´"Mit der Tür ins Haus fallen" und "Warten bis ein anderer kommt"

Klar, je länger eine freunschaftliche Beziehung dauert, um so schwerer ist es, das noch zu ändern.

ALn$onym


Re:

Ein "Jungmann" ist doch das beste, was Frau kriegen kann!

Ihr dürft euch nur nicht verstecken! Erzählt ihnen ruhig, dass ihr noch völlig unangetastet seid!

Nicht nur Männer stehen darauf, Frauen zu entjungfern! Das gibt's auch andersrum.

(Besonders wenn die Männer die 20iger Grenze bereits überschritten haben! Sonst ist's ja nicht lustig.)

Also zeigt Mut und steht dazu! Es wird euch bestimmt zugute kommen!

IOdioxt


Re: re

Da taucht wieder die Frage: Wann? auf.

Wann sagt Mann, das man noch Jungmann ist?

Das Risiko bei mir ist, dass ich, wenn es eine Bekannte von Bekannten ist, dass es sich einfach rumspricht. Da habe ich keinen Bock drauf.

Wenn es eine "Fremde" ist (ohne gemeinsamen Bekanntenkreis), ist der Zeitpunkt immer noch abzuwägen.

Wenn's geklappt hat ist es eh egal, aber bis dahin...

M'R.Shxy


@ Bierbunker, Ficker, Johnny und Co.

Ihr könnt es euch wohl nicht so richtig vorstellen was es heißt, schüchtern zu sein. Es hat weder was mit Selbstbewußtsein oder aussehen zu tun. Ich bin so Selbstbewußt um von mir zu behaupten, daß ich attraktiv bin. Ich bin auch so selbstbewußt um in Discos zu gehen und stundenlang zu tanzen. Schüchtern sein hat nix mit Selbstbewußtsein zu tun. Es gehört einfach zu der Persönlichkeit dazu. Die Schüchternheit zu besiegen ist das gleiche als müßte ich meine ganze Persönlichkeit verändern. Würde das euch leicht fallen? Es ist nur Pech für mich das Frauen Schüchterne Männer wie die Pest hassen. Es ist auch Pech das Frauen nie den ersten schritt machen und ich zu schüchtern für sowas bin. Das hat weder was mit aussehen , noch mit irgendwelchen Behinderungen zu tun.

Deshalb werde ich wahrscheinlich als ein Jungfrau sterben.

Wenn ihr euch besser vorstellen wollt wie sich ein Schüchterner fühlt, dann guckt euch mal diese Seite an. Das erleben so ziemlich alle Schüchternen Jungs. Deshalb kotzt uns das Leben auch manchmal an.

[[http://www.liebeskummer-online.de/LiKu-on/Kummerkasten/Daniel.htm]]

JOohnny>Hand8somxe


@Idiot:

Klingst doch gar nicht so idiotisch! ;-) Spaß beiseite - der größte Fehler ist IMO nach wie vor, das Ganze auf eine freundschaftliche Beziehung hinauslaufen zu lassen. Freundschaft und Leidenschaft sind IME nicht miteinander zu vereinbaren!

Also von Anfang an das Ziel fest im Auge behalten - intelligente Komplimente machen, die richtigen Signale senden (Körpersprache, zuhören, ein bisserl angeben,...) und ganz generell in die richtige Richtung steuern. Das hat nichts mit "mit der Tür ins Haus fallen" zu tun, sondern gibt Dir Sicherheit.

Die meisten Frauen mögen intelligente Verführung - also keine Scheu, selbstbewußtes Auftreten kommt immer an. Was den Zeitpunkt angeht - je früher desto besser für den schnellen Aufriss, für 'ne potentielle Beziehung darf man sich auch zwischenzeitlich ein paar Tage rar machen... :-)

DzJ 5Magis=ter


also bitte,

dieser daniel von der seite da ist aber auch ein Trottel. Wohnt mit 24 noch daheim. geht 7 jahre nicht weg (Was macht man dann die ganze Zeit? Wetten Dass anschaun? :-( ) Und dann geht er mal weg und trinkt nichts (wieso eigentlich?) ABER erwartet dass er jetzt eine Freundin kriegt. das ist so albern, da hab nichmal ich Mitleid.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH