» »

Die Macken eures Partners/ eurer Partnerin!

L7ovedxevil hat die Diskussion gestartet


Nobody is perfect. Welche Macken haben eure Liebsten? Und vor allem: wie geht ihr damit um? Nehmt ihr es einfach hin, dreht ihr deswegen manchmal durch oder versucht ihr ihm die Macken irgendwie abzugewöhnen??

Mein Freund hat auch viele Macken: dazu zählen Unzuverlässigkeit und teilweise mangelndes Einfühlungsvermögen. Auch, dass ich einige Sachen immer zig mal wiederholen muss, weil er es entweder nicht verstanden hat oder nicht zugehört hat.

Manchmal aber finde ich es einfach nur süß, wenn seine Macken wieder zum Vorschein kommen... x:)

Antworten
g=galdixce


Macken

mein freund hat unter anderm eine macke... er kommt andauernd zu spät und nimmt immer alles äusserst gelassen... ich habe eine taktik rausgefunden... wenn wir um 18.00 uhr bsp zum essen eingeladen sind, dann sage ich einfach jedesmal, dass er um 17.00 uhr bei mir sein muss damit wir noch dies und jenes erledigen können... :-) somit kommt er dann meist genau zur richtigen zeit...

manchmal nervt es mich schon, aber ich weiss es ja, also kann ich mich darauf einstellen... :-)

R`edSoxnya


@ Lovedevil

Jeder Mensch hat doch seine Macken, Du doch sicherlich auch, oder nicht!? :-)

L6ove>devil


Ja, das war ja nicht gemeint

Ich wollte jetzt nicht damit sagen, dass mein Freund Macken hat und ich nicht. Mich interessiert einfach, welche Macken andere Menschen haben und wie die Partner damit umgehen...

R;edSoOnya


Also, ich hab eine Menge Macken, mein Freund hat auch ne Menge Macken. Mit der Zeit merkt man ja, mit welchen Macken man leben kann und mit welchen nicht. Könnte ich mit seinen Macken nicht leben, würde ich die Konsequenzen daraus ziehen und die Partnerschaft beenden und ich denke, er umgekehrt genauso. Also können wir beide anscheinend mit den Macken des anderen ganz gut leben :-) Mit der Zeit wird man aber auch etwas gelassener, was dieses Thema betrifft und lernt den anderen zunehmend so zu nehmen, wie er ist anstatt sich ständig innerlich aufzureiben und das führt zu einem positiven Gegeneffekt, auch für die eigenen Macken wird zunehmend Verständnis aufgebracht. So kann man sich mit der Zeit langsam annähern und wird auch kompromißbereiter...

l>oste7motjion


Mein Freund ist irgendwie ein kleiner Perfektionist und ich überhaupt nicht. Was, deine T-Shirts sind nicht gebügelt? Deine Fingernägel (VOM ARBEITEN IM GARTEN)

Cpassio)peiaa0x1


naja die macken meines jetz ex- freundes haben mich sehr verletzt. ich hab ihn nicht mehr ausgehalten es gab nur noch streit.

hat halt nicht gepasst....

lAos-temRotixon


Ups, zu zeitig abgeschickt ;-)

dreckig?

Nee, das geht für ihn nicht ;-) Manchmal nervt das, aber meistens komme ich gut damit klar. Wir ziehen uns halt gegenseitig damit auf, das passt schon.

Ich habe ja auch meine Macken, die er akzeptiert.

h7eliCx potmatixa


Im Moment ist er ein wenig unzuverlässig, er arbeitet aber dran. ;-D

Ansonsten könnte ich die Krise kriegen, wenn er mit "komisch" antwortet, wenn ich ihn nach etwas frage. Beispiel: "Wie hat xy reagiert? - Komisch. :-/"

Dann bin ich auch nicht schlauer, weil dieses Wort nicht gerade viel aussagt. Und er macht sich nicht die Mühe, es zu beschreiben.

R=edS_onxya


@ Lostemotion

dreckig?

Nee, das geht für ihn nicht

Na ja, wobei ich schon sagen muß, daß das Sachen sind, die Deinen Freund ja wohl nix angehen :-)

h`elix %pomatia


Und...

.. das Schnarchen. %-|

Aber dafür kann er ja nichts. *seufz*

l<osteImotioBn


Ja, er schnarcht auch ;-D Aber das hat mich komischerweise (Hihi, KOMISCH ;-)) noch nie gestört. :-)

Wieso geht es ihn nichts an? Wenn es ihm auffällt, sagt er es eben. Nur reagiert er zickig, wenn ich sage, dass das meine Sache ist. Meine T-Shirts werde ich nie bügeln, weil ich's als sinnlos erachte.

Das mit den Fingernägeln ist ja richtig, ich steh auch net auf dreckige Hände. Aber wenn man mal im Garten gearbeitet hat (und damit meine ich nicht nur Blumenpflücken :-/), weiß man, wie schwer sowas abgeht. Da mache ich mir dann irgendwann auch keine Mühe mehr weil es eh nicht weggeht. :-)

h4elixO pomZatixa


Hmm.. er ist jemand, der einpennt, noch bevor der Kopf das Kissen berührt hat. Ich dagegen brauche schon mal ne halbe Stunde und komme nicht drumherum. ;-D Aber er dreht sich immer gaanz lieb um, wenn ich ihn kurz wach mache und dazu auffordere.

Außerdem werde ich im Schlaf regelmäßig überrollt, an den Rand gedrängt und mit Ellenbogen traktiert. ;-D Aber es tut ihm immer total leid, wenn ich ihm seine nächtlichen Eskapaden morgens erzähle. ;-D

n,inaxna


Mein Freund reded ständig mit sich selbst, nur so ein Wort vor sich hingemurmelt, und ich Depp schnalls meistens auch noch nach jetzt mehr als 2 Jahren nicht und frag nach was er gerade gesagt hat ;-) . Eine weitere Macke ist sein rumgestarre: kennt ihr das von Katzen oder anderen Tieren? Manchmal blicken die irgendwohin wo nichts ist und fixieren diesen Punkt mit aufgerissenen Augen - das tut er auch und jagt mir manchmal einen solchen Schreck ein damit dass mir das Herz in die Hose rutscht *g* - dafür kann ich ihn dann zurückerschrecken indem ich laut mit dem Finger schnippe um ihn zu 'wecken'.

Ich selbst kann wie eine Weltmeisterin Kaugummis kauen und in eine solche 'Kau-Trance' verfallen dass ich mit offenem Mund kaue und meinen Freund halb wahnsinnig mache. Inzwischen braucht er nur noch 'Kaugummi' zu sagen und es hört auf.

Macken sind schon was faszinierendes :D

RiedSoxnya


@ Lostemotion

Weil ich halt finde, daß es meinen Freund einen Sch***** anzugehen hat, ob ich meine T-Shirts bügele und wie meine Fingernägel nach der Gartenarbeit aussehen :-) Das ist für mich in dem Sinne keine Macke. Eine Macke ist für mich etwas, daß auch ihn irgendwie betrifft bzw. in Mitleidenschaft zieht, mein Kleiderschrank kann dem ja wohl sch*****egal sein...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH