» »

Höchste Zeit für ein neues Gesicht!

Endlich - med1 zieht um. Auf eine neue, zeitgemäße Plattform.

Ein so großer Umzug benötigt allerdings etwas Zeit. Daher ist med1 in den kommenden 24 Stunden nur mit Einschränkungen nutzbar: Neue Diskussionen, Antworten, das Registrieren oder das Versenden und Löschen privater Nachrichten (PNs) ist für die Dauer des Umzugs nicht möglich. Diese Funktionen sind erst nach dem Abschluss der Arbeiten wieder verfügbar.

Achtung: Änderungen im persönlichen Account oder Löschungen, die Ihr während des Umzugs macht, werden nicht mit übertragen.

Eure schrecklichsten Horror-Dates

M0eta%lmaxus


Also da wäre für mich schon schluss gewesen und es gäbe kein 2tes

*g* na ja man tut so einiges, wenn man verknallt ist und den Menschen unbedingt näher kennenlernen will!

DCanienl29(06:84


Da hab ich auch was zu erzaehlen ^^

Vor genau Zwei Jahren, nachdem sich meine ex von mir getrennt hatte, befand ich mich einem tief. Ich hatte zu der Zeit kein besonders Interesse an Frauen gehabt und widmete mich anderen dingen zu.

Ein Freund von mir, machte sich um mich Sorgen und lud mich zu einem Abend in einer Disco ein. Gesagt getan, mit in Begleitung war seine Freundin und dessen beste Freundin. Die Beste Freundin fing dann auch gleich an sich mit mir zu unterhalten, wir unterhielten uns ueber alles moegliche und bis dato war sie noch "normal"....

Sie erzaehlte mir das sie in einer fresten Beziehung sei und erst vor kurzen aus einer schweren Krise herausgekommen ist, deshalb flogen sie am folgenden Tag in den Urlaub. Ich dachte mir nichts dabei, hoerte interessiert zu und dann fing sie an mich staendig zu betatschen. Zuerst harmlos am Arm und spaeter Brust und dann in den Schritt, ich stand sofort auf und meinte ich muesse mir die Beine vertreten. Nach einer geraumen Zeit, kam ich wieder und sie mir entgegen. Sie packte mich und versuchte mich zu Kuessen, ich drueckte sie zurueck und fing dann mit "ich fuehle mich zwar geschmeichelt aber.." Satz an ^^ und ploetzlich fing sie an zu heulen und sagte "Ich will doch nur einmal richtig gef... werden"

Ich war ein bisschen geschockt aber gleichzeitig wurde meine Neugierde geweckt. Ich ging mit ihr in einer Ecke wo nicht so viele Leute waren und beruhigte sie erstmal. Sie erzaehlte mir von ihrem Freund der kaum laenger als eine Minute kann und er es halt nicht bringt. Sie haetten daran gearbeitet und sie versuche es zu akzeptieren (scheint ja zu funktionieren....) naja.. sie gab immer noch nicht auf, bis ich aufstand, mir eine Ausrede ausgedacht hatte und gegangen bin.

eGrfu^nden!er Nxame


haha... ohmann! Also ich wär sofort dabei gewesen! Wie die anderen 95% der Solomänner auch!;-D

p3anjoxta


gibts eigentlich ein gegenstück zu diesem faden? ich habe alle beiträge mitgelesen und mich köstlich amüsiert. es wäre sicher auch interessant über die besten, lustigsten, durchgeknalltesten dates zu lesen.

MsetaGlmakus


Jetzt gibts einen, panjota! Dein Wunsch sei mir Befehl! ;-) [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/443786/]]

b_ogagn


Jetzt fehlt aber noch ein Thread über "mittelmäßige"/"normale"/"erfolglose aber nicht horrormäßige" Dates damit ich meinen Senf dazu geben kann ;-)

M7etyalmxaus


Na sowas is aber in der Regel weder witzig noch romantisch ;-) Aber du kannst ja einen eröffnen, wenn du magst! ;-)

mbicBky_Hblu@e_eye


Ich glaube, dass passt hier ganz gut rein …

Ich war ganz jung (16) und etwas unerfahren, aber ein Selbstvertrauen als hätte ich schon 50.000 Frauen flach gelegt (wenn man das so sagen darf) und als wäre ich unbesiegbar.

Ich lernte eine im Chat(ebenfalls 16) kennen es war alles am Anfang ganz normal ging auch nicht wirklich um Dates. Das ging einige Monate hin und her. Dann wurde es immer komischer vom ersten Moment an als wir Fotos tauschten(Sie schaute wirklich gut aus).

Wir schlugen dann ein treffen vor. Einziges Problem wir wohnten 600 km auseinander und keiner wollte die ganz Strecke fahren also machten wir ein treffen in Salzburg aus. Wir hatten uns alles richtig schön aus gemalt wir treffen uns am Bahnhof fahren dann weiter in eine Pension(Das billigste was ich finden konnte). Meiner Mutter gesagt ich bin am Wochenende bei meinem Vater und ab geht’s nach Salzburg.

In Salzburg angekommen sag ich sie schon auf mich warten. Sie sah aus wie am Foto ich nicht ganz i hab mir Rasterlocken machen lassen als Überraschung. Sie begrüßte mich gleich mit ihrer Zunge in meinem Hals(Fand ich damals ganz geil). Dort bekam ich ohne Probleme mein Zimmer (hatte damals einen Ausweis auf dem ich 19 war).

Im Zimmer angekommen machten wir weiter wo wir aufgehört hatten. (Bis dahin ganz OK oder?) Doch dann wie schon gesagt geringe Erfahrung aber Selbstvertrauen kommt es zu dem was kommen musste es ging zum Kondom. Beide Nervös(beide erste Erfahrung) es wollte nicht klappen der Kampf mit dem Kondom es war aussichtslos. Was machte sie dann sie rief ihre Freundin an und sagte der Junge bekommt das Kondom nicht rüber was soll ich machen? Der Tipp der Freundin sie soll schauen, dass das Glied steif bringen mit blasen. Sie sagt sie probiert es gleich und sie blies worauf ich sagte ich glaube du musst ihn in den Mund nehmen. OK der Kampf mit Kondom war dann irgendwann gewonnen nach ungefähr 2 Stunde (kam mir so vor), dass nächste Problem wie geht er rein. Nach einem eher aussichtlosen Kampf gaben wir geknirscht auf und vielen erschöpft und enttäuscht zusammen. Am nächsten morgen versuchten wir es wieder als wir gerade den Kampf mit dem Kondom diesmal nur noch 30min und wir es auch irgendwie zusammen gebracht den Akt zu eröffnen (ich hab getroffen) kam ohne an zu klopfen das Zimmermädchen ins Zimmer und schrie laut auf und ging dann raus. Naja wenigsten kann ich sagen ich hatte 2min Sex.

Gut die Stimmung war vorbei. Wir gingen noch in die Stadt und gingen in das Cafe aber wie redeten nicht wirklich mehr miteinander wir sahen uns nur noch schüchtern an und wussten nicht was wir reden sollten am Abend fuhren wir beide mit dem Zug nach Hause.

Heute kann ich drüber lachen mein Selbstvertrauen war nur kurz angeknackst.

OK das war jetzt nicht unbedingt das Horror Date aus dem I-Net aber ein Horror erstes Mal

e0rd9bDaerxe


micky_blue

:)^ ;-D

Zsebi


;-D

Tcorq'i


Du heilige Kanonrohr ;-D.

Also ich hatte bisher nur ein Blinddate und das hat sogar gefruchtet.

Man oh man, also da denkt man, ne das ist doch alles zu klischeehaft mit diesen Muttersöhnchen und dann gibts das doch.

Oh man, diese Leuchten verschandeln ja den Ruf eines Ingenieurs :-(.

Jetzt mus sich ja mein Beruf zukünftig immer aus meinem Profil weglassen ;-D

JPal|axni


*schieb*

sSecretc]ombiOnation


[[http://www.youtube.com/watch?v=WVNPIl9Zhgg]]

Ich dachte es passt gut..... ;-D

iupünktc]hen


muahahahhaa ]:D

A\naiVsx Nin


Vor ca. 7 Jahren nach einer frisch beendeten langjährigen Beziehung:

Ich hatte mich in meinem Kummer verkrochen, nur mehr übers Internet soziale Kontakte gepflegt als ich dort jemanden kennenlernte, der in meine Stadt ziehen wollte und fragte, ob ich wüßte, ob in einer WG noch irgendwo was frei wäre und ob man sich vielleicht auch mal kennenlernen könnte, damit er die Stadt und die verschiedenen Lokalitäten und Konzertsäle gezeigt bekommt. Er klang nett, ich hatte da nichts dagegen, mußte sowieso mal wieder raus, hatte mich viel zu lange schon verkrochen und wollte mich nicht endlos lange der Außenwelt verschließen.

Wir trafen uns auch, gingen auf Konzerte zusammen, aßen immer mal gemeinsam zu Abend, besuchten alternative Kinos.

An einem dieser Kino-Abende regnete es stark und ich bot ihm an, ihn noch nach Hause zu fahren. Als ich vor seiner Tür anhielt, zögerte er nicht lange und küßte mich!!! :-o >:( Noch niemals bin ich SO geküßt worden! Voll die fetten, eklig weiche Lippen, die komplett naß waren. Hinterher kam ich mir vor als hätte er mein ganzes Gesicht in Beschlag genommen. Ich war total schockiert, denn unsere Situation war klar, er wußte von meinen Gefühlen, meinem Kummer...

Doch erglotzte mich nur an und meinte, das war schön, das müsse er sofort nochmal tun und kam mit seinem Mund auf mich zu. Ich - ergriffen von angewiderter Panik und Entsetzen - griff schnell an ihm vorbei, stieß die Autotür auf, schob ihn aus dem Auto, während ich schrie, er solle aussteigen! Er hatte die Tür noch nicht mal zu, wollte noch etwas sagen, aber ich fuhr los und konnte nicht schnell genug weg sein. Ich hab konsequent den Kontakt gemieden, auf nichts von ihm reagiert, ihn nur nochmal in einem Konzertsaal gesehen, ihn aber völlig ignoriert.

Das ging echt gar nicht! :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH