» »

Eure schrecklichsten Horror-Dates

D=uke_R@axul


Mein "Horror" Date hat bei einem Fußballspiel stattgefunden. Also ich hab sie in der Disco kennen gelernt und ihr meine Nummer gegeben. Am nächsten Tag konnte ich mich noch kaum an sie erinnern (:=o); sie rief mich glücklicherweise sogar an. Etwas ungewöhnlich schlug sie vor am nächsten Tag zum Fußball zu gehen (BVB). Sie hätte Dauerkarten. Ok dachte ich mir, natürlich ungewöhnlich für ein 1. Date aber ich bin da flexibel und dann noch umsonst- warum nicht. Sie hat mich sogar von Zuhause abgeholt, weil ich momentan kein Auto hatte und mir ein Trikot angeboten - ok das fand ich schon ein wenig unheimlich, aber es soll ja auch nette Menschen geben. Aber wann kommt der Horror?

Das Wetter. Es war absolut kalt, nass- windig (so ca. 4 ° vielleicht) .Dh. 2 Std. eisiges Frieren und kalte Füße; wir fieberten beide wohl den Schlusspfif entgegen (es ging wirklich nicht). Ich war drauf und dran zu sagen, dass wir lieber abhauen sollten. Aber ich wusste nicht ob das gut ankommt. Nachher als wir endlich im Auto waren hatte noch eine Straßenbahn einen Unfall, sodass wir erst nach 2 Std. den Parkplatz verlassen konnten. Irgentwann waren wir dann bei mir und ich dachte mir eigentlich so. "Das wars jetzt, was für ein komisches Date :)"... aber da meinte sie noch zu mir ob sie noch mit hoch kommen solle. Dann schauten wir noch einen Film zusammen an - endlich im Warmen. So nach einer Woche hab ich sie nochmal drauf angesprochen, wie sie das Spiel empfunden hatte und sie meinte "ja das war wirklich eine schlechte Idee" :) Aber wir haben es mit Humor genommen und letztlich hab ich es auch nicht wieder vergessen :)^ Aber ich glaube nochmal würde ich es nicht bevorzugen.

Rmebexcca


Belmondo: Da hattest Du wohl ne Hobbypsychologen an der Angel, die Dich erstmal hat ihre Anamnesebögen durcharbeiten lassen.

Date: Gut, es war mein Vater, aber ich war mal mit ihm essen. Er hatte Urlaubsfotos dabei (gefühlte 5000Stück), und war gut gelaunt. Leider auch sehr laut. Die Leute guckten schon, meinen Vater störte das gar nicht. Der hielt den armen Leuten die Bilder rüber, damit sie auch sehen konnten, welche Nonne er wo in welchem Land getroffen hatte. Zwischendurch lobte er die "unglaubliche Küche, das so herzlich zubereitete Essen", usw. Leider so laut, daß die es in der Küche hören mussten.

Dieses Treffen war mir ja schon peinlich genug, es wurde aber noch peinlicher beendet: Der Kellner brachte uns unaufgefordert die Rechnung...

Mein Vater hat übrigens lauthals den guten Service des Hauses gelobt, die Weitsicht des Kellners der ganz von allein bemerkt hatte, daß wir gerade aufgegessen hatten..

Mein Vater hat mich auch mal nach Dublin eingeladen. Nur daß ich das Hotel zahlen sollte, war nicht abgesprochen gewesen.

RKebe?cca


Neuer Arbeitskollege:

Praktikant im praktischen Jahr.

Ich war die Ausbildende, er hatte sein Studium schon abgeschlossen, brauchte aber eben noch das praktische Jahr.

1. Tag: "Am besten nimmst du dir einen Block zum mitschreiben, hier hast du einen, die meisten nehmen alerdings ein Vokabelheft. Allein der Computerkram ist am Anfang recht viel, deswegen ist ist es immer praktisch nachgucken zu können, zumal wir recht wenig Zeit haben werden, während wir Kunden bedienen.." Er: "Brauch ich nicht, ich bin intelligent genug!" Nun, er war es nicht. Wir beschlossen er sei sicherlich noch zu aufgeregt, und ließen ih erstmal destilliertes Wasser herstellen. Zur Erklärung: Das Gerät hängt schon am Wasserhahn, es guckt ein Schlauch raus, wo man die Flasche drunterstellen kann, und das Gerät hat 3 Knöpfe. Ein "+" für "mach mir mehr Wasser", ein "-" für "mach mir weniger Wasser", und einen ominösen Kippschalter, auf den wir gleich zu sprechen kommen werden. Ansonsten gibt es da noch ein Display, an dem angezeigt wird wie lange das Gerät in Minuten noch braucht bis es fertig ist. Ich nehme ihn also mit ins Labor: "Schau mal, hier kann man einstellen..." Er unterbricht mich: "Ihr anderen siezt euch. Ich ill auch gesiezt werden, ich verdiene nicht weniger Respekt als alle anderen, auch wenn ich Auszubildender bin." Ich: "Ok, können wir gerne machen. Allerdings siezen wir uns nur vor dem Kunden, sonst sind wir alle per Du. Aber in Ordnung, ich bin dann die Frau XYZ."

Ich hab ihm also gezeigt wies geht, die Einstellungen wieder gelöscht, und ihn allein machen lassen, und währenddessen Papierkram erledigt. Nach ca. 15 min bemerke ich, daß jemand hinter mir steht. Einige Minuten später drehe ich mich rum, schließlich fühlte ich mich beobachtet, außerdem hätte mein Praktikant seit mindestens 10min fgertig sein müssen. "Frau XYZ." "Ja.." ich hab da mal de Frage" "Ja.." Dürfte ich sie mal was fragen?" "Ja.." "Haben Sie denn auch Zeit zu antworten, ich meine.." "Ja.." (Ich dachte allerdings, "Nein, jetzt nicht mehr") "Das ist nämlich so.." "Was ist passiert?" "Ja, also, da kommt kein Wasser raus." "Naja, vielleichtmuß das Gerät noch warm laufen. Was sagt es denn, wann es fertig ist?" "ich hab nichts gehört." "Ich mein, was steht denn auf dem Display, wie lange es noch braucht?" "Moment, ich guck mal nach."

Später... "Frau XYZ..?" "Jaa.." Da steht gar nicht, wie lange es braucht." "Zeigt es denn eine Fehlermeldung an? Manchmal dreht einer versehentlich den Wasserhahn zu, dann steht da schonmal "kein Wasserzufluß"." "Moment, ich guck mal nach."

Später... "Frau XYZ..?" "Jaaa.." "Da steht gar nichts auf dem Display." "Hat es denn angezeigt, wieviel Waser Sie eingegeben haben?" "Ich glaube nicht." "Leuchtet es denn?" "Ich bin nicht sicher." "Haben Sie es denn eingeschaltet?" "Da ist kein Knopf." "Doch, da ist einer. Das Gerät hat 3 Knöpfe, zwei nebeneinander, und einen darunter, und der muß es sein." Ich mußte inzwischen zum Kunden.

Später... "Frau XYZ..?" "Jaa.." "Da ist kein Knopf." "Tut mir leid, ich komme gleich zu Ihnen, aber jetzt bin ich erstmal beim Kunden." "D ist nur so ein komischer, links ist ein "|", und rechts ein "o". Muß ich den auch betätigen?"

Ich dachte, ich explodiere gleich. "Das haben Sie mir aber nicht gesagt. Sie haben nur gesagt, ich soll es anschalten.."

Später... "Frau XYZ..?" "Jaa.." "Ich fühle mich diskriminiert." "Warum?" "Alle duzen sich, nur ich werde gesiezt.." "Naja, das war IHR Wunsch!" "Ich möchte das gerne wieder rückgängig machen. Darf ich Sie bitte wieder ZYX nennen?" "Meinetwegen." "Müssen eigentlich alle hier 40 Stunden arbeiten?" "Ja, alle bis auf die Teilzeitkraft." "Ich finde das ungerecht, da hat mn ja gar keine Freizeit mehr." Ich: "Mal was ganz anderes: Hast du eigenlich irgendwelche Hobbies, was hörst du für Musik?" "Weiß nicht. Für Musik und Hobbies hab ich gar keine Zeit ich mußte ja immer lernen, und jetzt muß ich immer arbeiten. Werden eigentlich alle so unterbezahlt wie ich?" "Ähm, das solltest du mit der Chefin klären, allerdings bekommen wir alle den Tarif, den die Gewerkschaft festgelegt hat, da mußten wir also alle mal durch." "Ja weil, da kann man sich ja gar nichts mehr leisten." "Also ich war froh, als ich das Praktikantengehalt bekommen habe. Es ist zwar nicht viel mehr, aber während der Ausbildung habe ich nur am Wochenende was dazuverdienen können und das war viel weniger." "Wann kann icxh denn jetzt mit dem Chef sprechen?" "Jederzeit, geh einfach hin." "Muß ich da keinen Termin machen?" "Nein, wir sind 5 Leute hier, da brauchst Du keinen Termin. Allerdings muß ich langsam mal weiterarbeiten."

"Das Wasser ist fertig." "Super, dann geh mal zur JHG, die hat schon die nächste Aufgabe für dich." "Ja, aber ich hab da nochmal ne Frage.." "Jaaaaa...." "Muß ich den komischen Knopf, den m it dem | und dem o. den Ein- und Ausschaltknopf wie du sagtst, muß ich den jetzt noch einmal betätigen?"

An diesem Tag habe ich meiner Chefin erzählt, daß ich kaum noch zu meiner Arbeit komme, so lange er da ist.

Einen Tag später wurde ich quasi für ihn freigestellt, um ihn 1 Woche lang intensiv zu betreuen. Er hatte sich über die Ungeduld der anderen Mitarbeiter beschwert, und sie seien unfreundlich geworden. Meine Chefin wollte es aber nochmal versuchen mit ihm, weil wir zu dem Zeitpunkt echt unterbesetzt waren. Was soll ich sagen? Nachdem sie siene Gehaltsvorstellungen gehört hatte - wurde er dann doch gegangen.

JSalaxni


Rebecca

Du warst aber auch echt geduldig mit dem armen Jungen, Respekt! ;-D

D<ukSe_#Raxul


Und was hat das jetzt mit "Dates" zu tun? :-)

ZMebi


Mehr Dates für alle! ;-D

FElip1_Flop


Dann schaute er mich an und fragte"Du, willst du meine Kleine sein?"

;-D ;-D ;-D ;-D

O-utgjo?inxg


Ich verhindere heute wohl ein komisches Date!

Habe am Wochenende eine süße Frau kennengelernt und wir haben ausgemacht, daß wir uns die Woche mal treffen..

Sie schreibt mir heute, wenn ich Zeit habe, dann könnten wir uns ja heute treffen, sie ist mit IHREM SOHN in der Stadt!!!

HALLO ??? ? Etwas früh! ;-D

N}igLhter


Ich verhindere heute wohl ein komisches Date!

Habe am Wochenende eine süße Frau kennengelernt und wir haben ausgemacht, daß wir uns die Woche mal treffen..

Sie schreibt mir heute, wenn ich Zeit habe, dann könnten wir uns ja heute treffen, sie ist mit IHREM SOHN in der Stadt!!!

HALLO ??? ? Etwas früh! ;-D

Nun, was ist daran soo ungewöhnlich?

Manche Alleinerziehenden haben eben Probleme damit jederzeit eine adäquate Unterkunft für den Nachwunchs zu bekommen. Da kann dann eben auch eintreffen mal statt finden, bei dem der Nachwuch eben dabei ist.

Wo ist das Problem?

Ofutg{oing


Du empfindest es als NORMAL beim ersten Date gleich seine Kinder mitzubringen? Komm.. das ist nicht Dein ernst!

N ightxer


Nun Du hast sie ja bereits kennen gelernt ... da ist wohl nicht mehr das erste Date.

Und wenn es für sie eben nur die Möglichkeit gibt Dich zu treffen mit ihrem Kind dabei (wie alt?) oder Dich eben nicht zu treffen .. wie gesagt ich verstehe noch nicht ganz Dein Problem.

Neben dem Alter des Kindes würde mich aber noch Dein Alter interessieren. Eventuell liegt unsere unterschiedliche Sichtweise auch in unterschiedlichem Alter und Lebenseinstellung begründet.

Bza>le*nc1iaga


also...so RICHTIG komisch finde ich das jetzt auch nicht. zumindest noch nicht horrormäßig-komisch. :-

OZutgoxing


Der Sohn ist 6 oder 7

ich bin 35

Ich hatte sie in einem Club 10-15 Minuten kennengelernt. Es wäre also schon das erste Date.

Ihr findet das also alle echt normal?

FLlip1_Fluop


wenn ihr jetzt eine Verabredung in einer Bar oder sowas haette, dann faend ich es etwas komisch, wenn ihr euch einfach in der Stadt trefft, weil ihr eh beide da unterwegs seid, finde ich es relativ normal :-/

sLens%ibxelman


@ Outgoing

ich finde es normal, dass eine alleinstehende Frau mit Kind ihr Kind zum ersten Date mitbringt. Du hast wohl noch nicht viel mit Kindern zu tun gehabt? Man kann ein Kind nicht unbedingt einfach wie einen Gegenstand irgendwo in eine Ecke stellen. Warum freust Du Dich nicht, auch gleich das Kind mit kennenzulernen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH