» »

Eure schrecklichsten Horror-Dates

mMaskvex9


slevin009

Es war kein Schlechter Film es ist Wahr

Zebi

Erwachsene mit reinziehen? Was meinst du damit.

Wenn Ihr mir nicht glauben wollt ist mir das egal.

Ich habe Wahrheitsgemäß wiedergegeben was ich an diesen Wochenende erlebt habe.

Es wurde gefragt und ich habe geantwortet.

>:( >:(

m:askCe9


Isabell

Sie hat mir den Brief geschrieben weil ich Ihr gesagt habe dass ich lieber etwas mit Ihr alleine unternommen hätte und Sie danach Sauer wurde warum weiss ich nicht. Auf jedenfall war es ein Date das 2 Tage ging an das ich noch Wochenlang Traurig zurückdachte.

BblZutr[abxe


Also mein schlimmstes Date war gleichzeitig mein erstes überhaupt und ich fand es gruselig, ist aber schon ein Stück her, kann mich also nicht mehr so gut erinnern. Das war damals so, dass ich den jungen Mann im Internet kennengelernt habe, er hatte kein Bild von sich drin und auf seinem Profil stand "mollig". Wir haben ein bischen hin und her geschrieben und er sagte mir, dass er trotz seiner Statur sportlich sein, denn er ist ja freiwilliger Feuerwehrmann. Nun ja, er hat mich dann gefragt, ob wir uns nicht treffen wollen und ich habe eingewilligt.

An dem betreffenden Abend standen meine Mutter und ich am Fenster und haben gewartet, dann fuhr ein Auto ca 5 mal an unserem Haus vorbei, aber ich hab gesagt, das kann er nicht sein, der sieht viel zu alt aus. Irgendwann stieg der Mann dann aus dem Auto und ging direkt auf unser Haus zu.

Naja in dem Moment flehte ich meine Mutter an, ihn doch abzuwimmeln, denn er war echt so dick, dass ich dachte, dass er unmöglich noch laufen kann und er sah ehrlich aus wie ein Staubsaugervertreter.Dass er so dick war hätte mich wahrscheinlich weniger gestört, hätte ich vorher nicht gedacht einem halbwegs trainiertem Feuerwehrmann zu begegnen. Naja meine Mutter sagte, ich hab mich verabredet, jetzt muss ich das auch durchziehn. Okay, bin dann runter zur Tür, dann sind wir Eis essen gefahren, ich weiß, dass er die meiste Zeit entweder von sich erzählt hat, oder mir Honig ums Maul geschmiert hat. Dann sind wir Minigolfen gegangen, da hat er mir dann gesagt, er könnte mir den ganzen Tag beim Minigolf zugucken %-| ich dachte echt nur noch, gehts noch? Naja der Brüller war, als er mich gefragt hat, was das für eine Hose wäre die ich trage und ob das der und der Schnitt war, da kam mir der Gedanke, ob er vielleicht schwul ist und es nur noch nicht weiß.

Weiter ging es auf einen kleinen Spaziergang, da ich ihm unsere Burgruine zeigen wollte, schade nur dass diese auf einem Berg steht, wir sind nie oben angekommen, denn er hat auf der Mitte des Berges schlapp gemacht. Wir haben dann ein bischen geredet, sind wieder zurückgelaufen und er hat mich heimgefahren. Ach ja, auf dem Spaziergang kam die Frage, ob er was machen dürfte, er wär sich nicht sicher ob ich das auch will, naja er wollte Händchenhalten. Ich wollte im Boden versinken.

Leider haben wir uns danach noch öfter gesehen, eigentlich wollte ich gar nicht mit ihm zusammensein und habs nach dem 2. Treffen auch zu ihm so gesagt, nur war er hartnäckig und seine Story, dass er sich nach dieser Info todfahren wollte, hat leider bewirkt, dass wir danach noch eine ganze Zeit zusammen waren. Heute bin ich nicht mehr so naiv, wegen sowas mit einem Mann zusammen zu sein. Achso was sein Aussehen betraf, er war 22 (damals auch noch Jungfrau) und sah aus wie 30.

So ja das war mein Horrordate.

rWoadr<unnxerII


Leider haben wir uns danach noch öfter gesehen, eigentlich wollte ich gar nicht mit ihm zusammensein und habs nach dem 2. Treffen auch zu ihm so gesagt, nur war er hartnäckig und seine Story, dass er sich nach dieser Info todfahren wollte, hat leider bewirkt, dass wir danach noch eine ganze Zeit zusammen waren. Heute bin ich nicht mehr so naiv, wegen sowas mit einem Mann zusammen zu sein. Achso was sein Aussehen betraf, er war 22 (damals auch noch Jungfrau) und sah aus wie 30.

Klingt irgendwie merkwürdig, er war ganicht dein Typ, aber du bist trotzdem mit ihm zusammen gekommen :-/.

E*he}malig5er NuMtzerx (#15)


Klingt irgendwie merkwürdig, er war ganicht dein Typ, aber du bist trotzdem mit ihm zusammen gekommen

Das ist mir schon öfter in diesem Faden (nicht nur hier) aufgefallen: "ich wollte ja nichts von ihr/ihm, habe es ihr/ihm aber nicht gesagt und er/sie "wollte" noch weiter was von mir".... :-/

Ich kann durchaus verstehen, dass es sehr schwer ist sich deutlich zu äußern. Was ich aber nicht verstehe ist, wenn man ja doch durch das "nicht-äußern" gewisse Signale sendet und sich DANN wundert, dass das Gegenüber sich noch Hoffnungen macht, "weiter macht" sozusagen. Dem Gegenüber dann die Schuld gibt, bzw. das Gegenüber auch noch lächerlich macht. (Das ist jetzt nicht speziell auf die letzte Geschichte bezogen, sondern mir schon öfter mal aufgefallen).

Ich finde das ziemlich arm ehrlich gesagt - einfach bezogen auf den jeweiligen Schreiber.

Ich hatte auch schon solche Dates. Aber mir war ganz klar, dass ich entweder deutlich sagen muß was los ist, oder eben mich durchwurschteln muß - meine eigene Entscheidung. Aber in so einem Fall über das Gegenüber lästern - ist echt dünn...... :-/

BKlKutTrabe


Um ehrlich zu sein, ich habe ihm gesagt, er ist nicht mein Typ und ich will nicht mit ihm zusammen sein, aber ich war 18 und er der erste Typ den ich hatte, ich hatte noch rein gar keine Erfahrung und dann kam er bei mir an und hat geheult und gesagt, er will sich umbringen, wenn er nicht mit mir zusammen sein kann. Und ich war so dämlich es ihm zu glauben, heutzutage mache ich sowas nicht mehr mit, denn entweder ich will mit jemandem zusammensein oder nicht.

s^chnBeckKe198x5


Vorab zur Entschuldigung: Ich war damals 17 und noch ziemlich naiv ;-D

Weil ich damals noch relativ viel gechattet habe, hab ich mir auch über den Chat einen Typ angelacht, der ziemlich nett schrieb. Von daher hatte ich auch kein Problem, als er sagte, er wolle sich mit mir treffen.

Gesagt-getan. Ich bin dann mit dem Bus in die nächste Stadt gegurkt, wo wir uns um 20.00 Uhr in einer Bar treffen wollten. Um 20.15 hab ich ihm dann die erste SMS geschickt, wo er denn bliebe. Antwort: Es könne noch etwas dauern (zur Anmerkung: ich hasse unpünktliche Leute, bis 10min kann ich ja noch tolerieren). Um 20.40 (!) kam er dann endlich. Erster Eindruck: ganz hübsches Gesicht, Figur auch ganz süß (mit Waschbärbauch, das mag ich!). Auf meine Frage, warum er denn so spät komme wurde mir geantwortet: "Ja, bei Leuten, die deswegen Umstände haben, komm ich auch pünktlich." Aha, und alleine in einer Bar rumzusitzen ist für mich nicht doof, oder wie?

Naja, Ärger runtergeschluckt, Small Talk gemacht und gemütlich ein paar Bierchen getrunken. Schließlich fuhr er mich noch nach Hause. Zwischenzeitlich hatte ich ihm auch schon klar gemacht, dass eine Beziehung für mich nicht in Frage käme, weil ich nichts fixes suchen würde. Okay, trotzdem sind wir dann noch im Auto sitzen geblieben und sind uns näher gekommen (Warum hab ich das bloß zugelassen??). Er küsste mich, aber wie! Seine Küsse fühlten sich so an, als ob ein Vogel nach mir picken würde, nix mit romantisch, sanft und einfühlsam. Ok, frau will Mann ja noch eine Chance geben, also Zungenküsse probiert. Die waren aber noch ekliger, der hat seine Zunge in meinen Mund reingesteckt und dann mit der einfach "gewedelt", also ruckartig von links nach rechts bewegt... sehr erotisch also %-| {:(

Schließlich konnte ich aus seinem Auto flüchten, zumal der schon mit Geschwafel angefangen hatte, dass er jetzt endlich eine sooo liebe Freundin gefunden hätte (beim ersten Date! und obwohl ich ihm klargemacht hatte, dass ich für eine Beziehung nicht zur Verfügung stehe!).

Das Lustigste: nach einem Jahr krieg ich von dem Betreffenden plötzlich eine SMS, ob wir uns nicht nochmal treffen wollen. Ich: "Ich dachte, du bist auf der Suche nach einer festen Freundin?" Darauf er: "Ja, eigentlich schon. Aber ich wollte vorher noch ein Mädel haben, bei dem ich mich sexuell abreagieren kann." Oh Gott, wie eklig! Und vor allem, wie kann man sowas einer Frau ins Gesicht sagen ??? Ich hab dann seine Handynummer gelöscht und Gott sei Dank nichts mehr von ihm gehört.

Die zweite Story ist zwar kein Date, aber ein phänomenaler Lusttöter.

Ich war wieder mal im Chat unterwegs, da schreib mich ein Typ an. Wir haben ganz nett geredet, schließlich fragte er mich, was ich so mache. Ich: "Ich bin Studentin in XXX." Er darauf: "Ich find das schön, denn Studentinnen lassen sich ja von jedem F***. Das finde ich ganz toll" Aaaargh, wo ist der Kotzsmiley?? Er hats dann nichtmal verstanden, warum ich mich aufgeregt und das Gespräch beendet habe...

AXug.urstu{s


Ich finde sowas traurig, wenn Leute zusammenkommen, obwohl einer nicht will.

Da frag ich mich immer, wieso klappt das immer nur bei Leuten, die sich eigentlich nichtmal mögen. Aber bei welchen die sich prinzipiell sehr gut verstehen und dann einer Gefühle bekommt, führt das immer in die Friendzone %-|

D:i-larFa_28


Oh mein Gott...

Ich hatte sowas auch schonmal.Wie kann es auch anders sein, übers internet.Ich wollte mich eigentlich gar nicht mit ihm treffen, hab mich dann aber leider doch dazu überreden lassen. :°(

Seine fotos entsprachen nicht im geringsten der wahrheit.Vor mir stand ein dicker, wirklich ungepflegter bauer.ich konnte es nicht glauben und wollte eigentlich direkt rückwärts gehen.aber das habe ich mich nicht getraut.Naja gut, ich bin dann nach einer diskussion doch in sein auto eingestiegen und es hat so gestunken in dem auto, dass mir schlecht wurde.Wir wollten etwas essen fahren, doch das habe ich nicht mehr ausgehalten bis dahin.Und nutze direkt den nächsten kiosk aus, den ich aus dem augenwinkel sah und sagte ich wollte nur kurz etwas zu trinken holen.und was macht er? er steigt aus und holt mir etwas.... :-o Dabei wollte ich die gelegenheit nutzen, um mich aus dem staub zu machen.Gut, er kam wieder mit einer cola und machte sie auf und TRANK DARAUS!!!!! und überreichte sie mir danach {:( bah, dann wollte ich aber auch nicht mehr.dann hab ich ihm irgendwann auf der autofahrt erzählt, dass ich unbedingt ganz dringend nach hause zu einer freundin müsste.nach 1 1/2 stunden vor ihrer haustüre bin ich ihn dann doch mal losgeworden.nachdem er ewige male versucht hatte, mich zu küssen *würg*

Danach hat er mich noch oft versucht anzurufen, aber ich habe diese karte seitdem nie wieder benutzt.ich will gar nicht daran denken, wenn mich jemand mit ihm gesehen hätte.ich wäre im boden versunken.vorallem die zerschlagene fensterscheibe an seinem auto hätte schon genug blicke auf sich gezogen |-o |-o |-o ich habe heute noch seine stimme im ohr, wenn ich daran denke *schüttel* er hat mich so angewidert, dass kann man sich nicht vorstellen.....

KLiss.Me.Im[.Irxish


Wow, also ich lese auch schon ein bisschen mit und amüsiere mich immer total. Deswegen will ich auch mal was beisteuern, zwar nicht ganz so extrem wie eure Sachen teilweise, aber ich mach einfach mal.

Date 1: 2006, ich war gradmal 19: Ich hatte keinen Freund und hab mich auf so einer lustigen Singlebörse angemeldet. Waren auch ein paar nette Männer dabei, aber ich hatte irgendwie nie den Mut die auch zu treffen. Von einem netten Rettungsassistenten hab ich mich dann doch überreden lassen. Er sah auf dem arg verschwommenen und unscharfen Foto (spätestens da hätte ich ablehen sollen!) auch ganz nett aus, etwas mollig, aber da leg ich nicht wirklich wert drauf.

Ich sollte ihn am Bahnhof abholen. Er hatte wirklich kaum Ähnlichkeit dem Foto, und trug zu meinem Entsetzen auch noch solche komischen Hip Hop Hosen, wo der Bund in den Kniekehlen hängt. Naja gut, willst ihm ja ne Chance geben, dann wollten wir gemeinsam zum Kino. Fluch der Karibik 2 lief grad und so haben wir uns den angesehen. Während des Film konnte er seinen Mund nicht halten (sowas kann ich mal gar nicht leiden) und faselte die ganze Zeit etwas wie schwul Johnny Depp doch sei, es fehle nur noch die Handtasche. Die Leute hinter und neben uns waren schon genervt....

Nachm Kino hatte er erstmal Hunger, also wurde an einer Imbissbude erstmal ne Bratwurst gegessen (er, nicht ich. Mir war der Apetit vergangen, nach der Blamage im Kino). Ich hab ihn dann mal darauf hingewiesen, dass der letzte Zug bestimmt bald fährt (ich wohn in einem kleinen Ort), ich aber nicht genau wisse wann. Er erstmal in aller Ruhe seine Wurst gegessen bevor wir langsam zum Bahnhof gegangen sind um dann festzustellen, dass der letzte Zug grad gefahren ist (daraus hab ich gelernt, ich kenn die Zeiten jetzt auswendig ;-D)

Eigentlich wollte ich mich dann verabschieden, es war ja schon fast 23 Uhr. Er meinte er riefe seinen Cousin an, der ihn dann abholen solle und fragte ob ich nicht mit warte. Gut, gehen wir halt noch ein Bier trinken. Ich wollte ihn da auch nicht allein warten lassen, weil sein Cousin 100 km fahren musste um ihn zu holen. Wir saßen ewig in dem Biergarten, weil sein Cousin erst um 2 uhr ankam! In der Zwischenzeit musste ich mir auch all die Lieder seines neuen MP3-Players anhören, auch wenn ich 10mal sagte, dass ich kein Hip Hop mag, wurde ich wirklich bei JEDEM Lied gefragt: "Gefällt dir das denn?" Und dann kam auch noch so ein peinlicher Rosenverkäufer vorbei, und da musste er natürlich direkt zugreifen und mir eine kaufen.

Gut, 2 Uhr, der Cousin endlich da. Aber nein, er will mich noch zu Auto bringen. Dort angekommen rückt er etwas näher an mich heran und ich ahne nur, was gleich passiert. Ich dreh mich also fluchtartig um und rette mich in mein Auto.

Date 2: Mit einem anderen hatte ich mich schonmal auf einen Kaffe getroffen, er war auch ganz nett, soweit man das nach 2 Stunden reden beurteilen kann. Wir uns also fürs nächste Wochenende zum Kino in seinem Ort verabredet. Er kam zu spät, mit einer Alkohol-Fahne, ich dachte ich werd bekloppt. Ihm gings richtig dreckig weil er den Abend zuvor sehr viel gefeiert hatte. Das hatte er mir am Nachmittag auch noch bei ICQ gesagt, worauf hin ich vorschlug das alles zu verschieben bis er sich wohler fühle. Nein, das würde schon gehen...

Tja, im Kino hat er nichtmal das Wasser runter bekommen, weil ihm so schlecht war. Als der Film zu ende war wollte er auch schnell nach hause und ins Bett...

wwoelafi2x2


Ohh. zuende. wie schade.

Wirklich interessante Lektüre, auch wenn ich nicht wirklich lachen kann bei soviel Horror.

Nun weiß ich mal was mir entgangen ist bei all den Typen die meinten mich online anlabern zu müssen löl. Wie ich mir die ganze Zeit schon dachte: da kann echt nix gescheites bei raus kommen.

Und wenn ich schon dabei bin: *schieb*

dwanielua-thze-onxe


Und dann kam auch noch so ein peinlicher Rosenverkäufer vorbei, und da musste er natürlich direkt zugreifen und mir eine kaufen.

geil ;-D ;-D ;-D

s*omeJoneWfem=alxe


Er kam zu spät, mit einer Alkohol-Fahne

;-D

B.lu2trabxe


Ohje mir ist grad wieder eine Geschichte eingefallen, ist eigentlich kein Horrordate, aber schon so ähnlich. War ca. eine Woche mit meinem Ex auseinander und todtraurig und um mich zu trösten hab ich eben mit ein paar Männern geschrieben. Ich fand es lustig wie viele Typen von heute auf morgen mit mir "befreundet" sein wollten, als ich wieder Single war.

Naja ein Typ war dabei, der zwar vom Bild her nicht ganz mein Geschmck war, aber schon ganz niedlich und wir konnten gut miteinander schreben. Also haben wir uns verabredet, für mich war von Anfang an klar, dass ist nix ernstes, nur um ein bischen Ablenkung zu haben, naja das hätte ich ihm vielleicht auch sagen sollen. Auf jeden Fall waren wir Eis essen und haben uns nett unterhalten, dann sind wir zu mir und haben DVD geschaut, naja es kam irgendwie so, dass wir dann geknutscht haben. War ganz nett eigentlich, nur war er Raucher und der Kaugummi hats nicht besser gemacht.

Also bis dahin wars nett. Naja wir sind auch noch im Bett gelandet, aber dazu sag ich nichts weiter, als dass es nicht grad der Knüller war, aber es war Ablenkung. Dann hat er sich auf den Heimweg gemacht und vorher war er noch ganz begeistert, wie toll er mich findet und dass wir uns den nächsten Tag treffen könnten und ich könnte seine Eltern kennenlernen. :-o Hups, da hab ich ihm wohl falsche Signale gesendet. Ich bin dann zurück in die Wohnung, da schreibt mich mein Ex an, dass er das nicht ertragen kann, dass da ein Andrer bei mir ist und dass er wieder mit mir zusammen sein will. Ich war so was von glücklich, nun ja eine halbe Stunde später rief dann mein Date an, dass er in einen Graben gefahren wäre und auf den Abschleppdienst wartet und ich hab ihm dann erklärt, dass ich wieder mit meinem Ex zusammen bin. Er tat mir in dem Moment echt leid, irgendwo mitten im Wald, ganz allein, und ich zerstöre alle seine Hoffnung, aber wollte ehrlich zu ihm sein. Habe danach noch öfter mit ihm geschrieben und er hat mir immer wieder betont, dass er das nicht in Ordnung fand, verständlich, und das mein Freund nicht gut für mich ist und mit ihm wäre ich besser dran...naja nach einem Monat hat er dann seine nächste Traumfrau gefunden^^ also wars hoffentlich kein Trauma für ihn, wo er mich so toll fand, aber sollte er das hier lesen, es tut mir heute noch leid, vor allem weil ich mich später doch von meinem damaligen Freund getrennt hab. |-o

Dmar$umxa


Da erinnere ich mich auch an was. War auch irgendwie mein erstes Date, obwohl es von mir mit Sicherheit nicht als solches geplant war.

Na ja, ich habe ihn, wie solls anders sein, im Chat kennen gelernt und er war auch wirklich lieb beim Schreiben. Ein richtig nettes Kerlchen. Ich hatte ihm aber von Anfang an klar gemacht, dass ich nichts mit ihm anfangen werde, da ich nicht auf der Suche war und er auch absolut nicht meinem Typ entsprach. Außerdem war ich 14 und er 20. Aber da er ganz in der Nähe bei mir wohnt, habe ich mich halt mal auf sein Drängen hin mit ihm getroffen, nicht ohne ihm nochmal zu verklickern, dass wir höchstens Freunde sein können. (Ich wusste aber, dass er sich in mich verliebt hatte.)

Na ja, meine Mum hat mich also dahingefahren und er hat mich auch ganz lieb begrüßt und so. Sind dann in sein Zimmer (an seinen 10(!) kleinen Geschwistern vorbei). Sein Zimmer sah aus wie das einees 10 jährigen Mädchens. Überall Britney Spears, Shakira und Christina Aguilera Poster. Nochmal zur Anmerkung: Er war 20 und selbst ich mit 14 fand das kitschig.

Wo ich das erste Mal gedacht hatte: Okaaay.. War, als er die Tür hinter uns abschloss und den Türschlüssen in seine Hosentasche steckte. Ich schaute ihn nur an und er meinte, damit uns seine zahlreichen Geschwister nicht stören würden..

Naya wir haben also angefangen Saw 2 zu gucken. Er ekelte sich ständig oder fand irgendwas gruselig und meinte dann immer, mir die Augen zuhalten zu müssen, damit ich so was schlimmes nicht mitansehen müsse. Das hat mich schon tierisch genervt, da ich bei solchen Filmen eh ein dickes Fell habe. Naya, es kam noch besser. Irgendwann meinte er dann: Darf ich dich massieren?

Ich: ähh

Er sofort weiter: Möchtest du dabei dein Oberteil und BH ausziehen? Weil das stört doch sonst bestimmt, oder?

Ich: ähh, nein danke o.o

Er: *mecker* *mecker*

Dann habe ich mir halt kurz an den Schultern drumdrücken lassen (mit Klamotten an, natürlich). Dann sollte ich ihn massieren, würg. Hab mich erfolgreich geweigert.

Dann fing er an, dass ich ja bei ihm pennen könnte, wo wir uns doch soo gut verstehen und das er ja genug Platz in seinem Bett habe. Dann kam die Nebenbeifrage, ob ich denn die Pille nehmen würde. Ich verneinte und er meinte, okay, wir können uns ja auch ein bisschen Zeit lassen. Ich drückte weiter weg, an die Wand. Irgendwann kam er dann immer näher und -wusch- wurde mein Hinterkopf mit einer Hand festgehalten und ich hatte eine Zunge im Mund. Erst wollte ich draufbeißen, aber dann viel mir ein, dass er eh den Zimmerschlüssel hat. Ich also: Okay, da musst du durch.

Er mich dann noch ein paar mal mit Zunge geküsst, ich habe aber nie mitgemacht oder einfach den Kopf wegdreht. Bis er dann i.wann meinte: Und? Küsse ich gut?

Ich dachte nur: WTF!

Als er das dann nochmal machen wollte, habe ich es endlich geschafft mir ein Herz zu fassen und nein zu sagen. Ein Glück.

Ich bin dann so schnell wie möglich da verschwunden. Das ist jetzt im Januar 2008 gewesen. Also schon sehr lange her.. naya und der Kerl nervt mich immernoch. Er hat es immernoch nicht akzeptiert, obwohl ich mittlerweile schon seit 6 Monaten einen festen Freund habe, überglücklich bin und ich den komischen Kerl nur dieses eine Mal gesehen habe. Und das werde ich auch nie vergessen, dass war wirklich eklig. -.-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH