» »

Eure schrecklichsten Horror-Dates

L&iluexn


In dem Moment war's für mich auch horror! :-|

Aber zum Glück gab's in dem Urlaub auch noch einen jungen Mann der nicht so aufdringlich war, eher zurückhaltend und mir trotzdem zu verstehen gegeben hat das er mich wohl ganz interessant findet.

War der Kellner des Restaurants in dem wir (auf meinen Wunsch :D) fast jeden 2ten Tag essen waren.

Da lief aber nichts, denn ich hatte ja einen Freund in Deutschland und war brav.. :)z

L\ate0nterx_Vamp


Hab bis jetzt nur Beiträge aus 2005 gelesen... ich hab selbst eigentlich auch keine Horror-Dates gehabt. Naja, hatte eigentlich in dem Sinne fast gar keine Dates, mit dem einzigen richtigen Date bin ich jetzt verlobt! ;-) Aber ich hab mal einen verrückten Tag erlebt... seitdem trage Miniröcke nur noch, wenn mein Freund dabei ist, oder zumindest in (möglichst männlicher) Begleitung! ;-D

3 auf einen Streich

Es war Sommer 2007 und es war Krämerbrückenfest in Erfurt. Ich entschloss mich, obwohl ich bis dato keine Freunde in Erfurt hatte, hinzugehen, da ich doch ein leichter Mittelalterfan bin. Erst einmal schaute ich kurz auf dem Rückweg von der Uni vorbei. Dann verließ ich das Fest, um zwischendurch nach Hause fahren zu können. Die Busse fuhren nur selten in das Kaff, wo ich damals wohnte, also hatte ich entsprechendes Interesse, den angestrebten Bus zu erreichen. Als ich schon am Rande angekommen war, quatsche mich ein bulliger Typ an, der mir irgendnen Telefonvertrag andrehen wollte, wollte wissen, was ich für nen Anschluss hätte. Ich hatte gar keinen Telefonanschluss, sagte ich ihm auch, weil ich dachte, er lässt mich so weiter gehen. Dann wollte er wissen, was denn meine Eltern für nen Anschluss hätten. Ich sagte, die seien gar nicht von hier (komme ja gar nicht aus Erfurt, meine Eltern wohnen in meiner Heimatstadt), da sagte er patzig: "Ist doch egal, in welchem Land deine Eltern leben." oder sowas.... (häh.....? ich bin Deutsche ???) Als ich dann einfach weitergehen wollte, hielt er mich am Arm fest und steckte mir nen Lolli in den Ausschnitt. :-o Ich bin in solchen Situationen immer zu perplex, als dass ich angemessen reagieren könnte. Ich ging dann einfach weiter und erwischte meinen Bus.

Am Abend fuhr ich nochmal hin zum Fest, da war aber nicht mehr viel los. Also zurück zum Bahnhof, wo ich noch recht lange auf meinen Bus warten musste. Ich setzte mich also ins Bahnhofsgebäude. Dort platzierte ein ebenfalls bulliger Typ (wie sich später rausstellte Italiener) seine kleine Tochter neben mir, damit ich kurz auf sie aufpasste. Ums abzukürzen: Er setzte sich dann auch neben mich und quatschte mich die ganze Zeit zu. Über seine Ex, die ihn mit der Kleinen allein gelassen hat und er muss sie jetzt ganz alleine groß ziehen... Er war Fitnesstrainer, dachte dran, nach Erfurt zu ziehen und gab mir seine Karte, ich könnte ihn ja mal anrufen. Also ehrlich gesagt hatte ich das Gefühl, dass er nach ner Mutter für seine Tochter suchte... :-/ fühlte mich dazu ehrlich gesagt nicht wirklich alt genug und abgesehen davon war ich schon damals mit meinem Freund zusammen. Als dann sein Zug endlich fuhr, warf ich die Karte gleich in den Mülleimer!

Als ich mich dann so langsam zur Bushaltestelle begab, lief ich einem Spanier über den Weg, der gerne nen Zehner gewechselt haben wollte, weil der Süßigkeitenautomat den nicht annahm. Konnte aber nicht wechseln. Es wurde dann etwas schwierig, weil er nur Spanisch, Französisch und Italienisch sprach und ich nur deutsch, englisch und etwas chinesisch. Verstehen konnte ich ihn, aber nicht antworten. Na jedenfalls wollte er wissen, wo eine Pizzeria ist, das konnte ich ihm - glaube ich - auch noch mit Händen und Füßen erklären. Das nächste verstand ich leider auch: Er wollte mit mir dahin.... %-| Ich lehnte höflich ab und stieg in den Bus ein.

Ich hatte an dem Abend echt genug von Männern! ;-D

B-la:ck nGun


Nungut, er lud mich dann auf nen Drink ein und wir liefen zu einer Bar die direkt am Strand war.

sry liluen, aber wie doof kann man eigentlich sein? du fandest den typ schon von anfang an ziemlich abstoßend und hattest einen festen freund in deutschland, lässt dich aber von ihm auf einen drink einladen? was denkst du was er damit bezweckt hat bzw wie er das interpretieren würde?

sein verhalten im nachhinein war aufdringlich und nicht richtig, aber es ist auch irgendwo abzusehen, dass machos sich nicht mal eben so abwimmeln lassen, wenn sie von dir zuvor ein positives signal bekommen haben.

ernsthaft, entweder dir war klar, dass du von ihm angemacht wirst wenn du mitgehst und du hast es trotzdem getan, oder du bist unfassbar blauäugig. :=o

LHiluxen


Ich war 15 und hab mir nichts böses gedacht.

Er war am Anfang garnich aufdringlich und ich dachte wir unterhalten uns einfach nett :-/

Klar war ich da wohl blauäugig, aber willste mir das in dem Alter verübeln? ;-D

bFo.gan


Man muss in Italien auch mindestens 18 sein, um nen Führerschein zu machen übrigens *:)

Lkathenter_dVamxp


Was mir zum Thema Blauäugigkeit einfällt:

Auf Tutandenfahrt (also alle schon 18, teils 19 wenn ich mich recht entsinne) in Spanien war ein Mädel dabei, natürlich hatte sie zuhause auch nen Freund, die heftigst mit allen Spaniern geflirtet hat (hat sie schon immer so gemacht). Na jedenfalls hat sie sich da so einen angelacht, mit dem konnte sie sich natürlich auch nur auf englisch verständigen. Sie trafen sich abends und er sagte zu ihr: "Ich suche eine Freundin für eine Nacht, willst du meine Freundin sein?" Da war sie total schockiert und ist gegangen.

Manche sind also auch noch volljährig ziemlich naiv! ;-D

bfo/gaxn


WTF ist eine Tutandenfahrt?!?

LFiluexn


Ah danke bogan für die Info :D

Demnach war der Kerl wohl wirklich älter oder das war garnicht sein Auto.

Keine Ahnung, mir mittlerweile auch egal... ;-)

Laatentper_Vamp


Da man in der Oberstufe keinen Klassenlehrer mehr hat, sondern einen Tutor (und die Schüler dann entsprechend Tutanden sind ;-)), nennt sich das entsprechend nicht mehr Klassen- sondern Tutandenfahrt. Wurde auch Studienfahrt genannt. Aber wir waren der einzige Kurs, der auch was bildungsmäßiges gemacht hat, die anderen lagen die ganze Zeit am Strand und haben abends gesoffen. %-| Ich war mehr dafür nach Prag oder Wien zu fahren, aber die anderen wollten unbedingt nach Spanien, also gings nach Pineda de mar.

VoarinFjta81


hab auch grad die erste seite gelesen mit den horror-dates... *totlach* ;-D ;-D ;-D ;-D geil ...

bitte mehr ... habs jetzt nich geschafft alle 122 seiten zu lesen :=o ]:D ]:D ]:D

meine beste freundin ist auch single seit ich glaub 3 oder 4 jahren ^^ und sie erzählt mir auch immer all ihre dates... da warn auch schon so knaller dinger dabei, da denkt man echt "sowas gibts ???" :-o ;-D ;-D ;-D ;-D

Bhlut]rabe


also gings nach Pineda de mar

Ohje an den Ort hab ich auch noch so mine Erinnerungen...waren da auch auf Studienfahrt und mich hat son komischer Kerl auf Englisch angelabert so übers Wetter und so...die andern Mädels haben dann im Hintergrund geläster ich würde ja tollen "Smalltalk" betreiben und dann musste ich dem Typen in holprigen Englisch erklären was Salltalk ist...Ohje war ich froh als wir den ageschüttelt hatten, vor allem waren wir alle blond und wirklich jeder Kerl musste uns anlabern oder nachpfeifen...schrecklich %-|

Lnatentqer_Vamxp


waren da auch auf Studienfahrt und mich hat son komischer Kerl auf Englisch angelabert so übers Wetter und so

ja ich wurde da auch in einer Tour angebaggert %-| obwohl ich brünett bin und eher dunkle Haut habe ;-D Ich glaube da wird jedes weibliche Wesen, was nicht bei zwei auf dem Baum ist, angemacht

HGuny0Bun


der beste Faden hier!

Also nachdem ich mich seit Wochen immer wieder durch den Faden kämpfe, möchte ich auch meine kleinen Geschichtchen beisteuern..wahrscheinlich nicht so schlimm, wie so manch anderes Horrordate, aber ich fands schrecklich :(v

Nr.1 meine allererstes Date überhaupt, ich war 16 und naja, sagen wir, auch nicht gerade schlank, allerdings hätte ich nicht erwartet, das Fotos SO dermaßen täuschen können. Er(20)und ich hatten uns in irgendeinem Chat kennen gelernt und es war eigentlich ganz nett. Irgendwann gings über zum tefefonieren, das war auch noch ok,allerdings sagte er schon nach kurzer Zeit, er sei in mich verliebt, weil ich so nett zu ihm sei..ich dachte nur "naja, vielleicht ist es bei mir dann ja genauso, wenn wir uns sehen"... Date ausgemacht und am Bahnhof verabredet... ich wusste ja, wie er aussieht, also erwartete ich keine große Überraschung(wie naiv man doch mit 16 so ist :-D)...die bahn fuhr ein und ich sah einen Kerl mit ca. 140 kilo und einer Plastiktüte dort stehen..bitte nicht der bitte nicht der...verdammt, es ist doch der! ich habe versucht, mir nichts anmerken zu lassen, aber das er SO dick ist, sah man auf den Bildern wirklich nicht. Ich war ja selber nicht so schlank, sondern mollig und dachte "gibst ihm ne chance"...ich merkte die ganze Zeit nur, das die Leute ihn ständig musterten und wollte einfach nur WEG. Das habe ich dann auch gemacht, ich bin getürmt, ohne was zu sagen, fies, aber ich wusste mir nicht anders zu helfen |-o

Nr. 2 war der absolute Reinfall...ich war 19.. kannte ihn schon länger, war verliebt bis über beide Ohren und soooo happy endlich ein Date mit ihm zu haben.. ich habe mich schick gemacht er lud mich zu ner Veranstaltung eines Freundes ein... und was macht der Gute? Arbeitet auf der Veranstaltung....ich saß die ganze Zeit alleine mit wildfremden Leuten und habe aus lauter Verliebtheit Gute Miene zum bösen Spiel gemacht, dabei hätte ich nur heulen können...

Nr.3 - und damit das miesteste Date hatte ich mit einem Kerl, den ich in einer Disco kennengelernt hatte...er war 25, ich war 21, gerade frisch von meinem Freund getrennt und dachte mir, vielleicht ist er ja was...wir gingen zuerst in der Stadt spazieren und es war wirklich richtig nett...man konnte sich toll mit ihm unterhalten und seine Ansichten zu Gott und die Welt waren stimmig mit meinen...danach gingen wir ins Kino und sagen einen Actionfilm. Dort machte er dann eine völlige Wandlung durch...ständig versuchte er, mir näher zu kommen, indem er meine Erschrockenheit bei manchen Szenen dafür ausnutze, mir an den Oberschenkel zu klopfen...nicht ohne "ohhhhhhhh, hast du Angst?".ich fand das extrem nervig..zwischendurch meinte er dann, mir irgendetwas erzählen zu müssen, wozu ich eigentlich nur sagte "hey der film" und dabei auf die Leinwand zeigte, denn die Leute vor uns drehten sich schon um...anschließend fuhren wir mit der Bahn heim, wo er es sich dann nicht nehmen lassen konnte, sich beim schwarzfahren erwischen zu lassen....wirklich toll beim Date :(v

Blöd wie ich war ging ich dann noch in ein kleines Restaurant mit ihm....der Knaller kam: er setzte sich nicht vor mich, damit man ein vernünftiges Gespräch führen kann, nein, der Herr setzt sich direkt neben mich, sodass wir gemeinsam alles im Restaurant beobachten konnten...am liebsten wäre ich abgehauen, denn er fing jetzt richtig an, mich bei JEDER Gelegenheit anzufummeln..ich hasse das und war wohl auch merklich distanziert. Wir bestellten eine Pizza und er fragte "teilen wir uns eine?" "ähm,warum bestellst du dir denn keine eigene?" keine antwort...naja, die Pizza kam und ein Gespräch gab es nicht wirklich...am ende sagte er "bezahlst du?" und zog sich an...auf der Rückfahrt in der Bahn sprach er dann plötzlich nur noch über Sex und ich sagte gar nichts mehr...wir verabschiedeten uns mit einen "man hört sich" und hörten nie wieder was voneinander.......

H`uOnyBxun


Man übersehe bitte einige Rechtschreibfehler :-D

ZCeybxi


Typen gibt's... :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH