» »

Eure schrecklichsten Horror-Dates

Mrondhäs]chwen91


ok jetzt die story meines HORROR DATES %:| :

wir hatten uns (ist schon 2 1/2 jahre her, ich war damals 16 , er 20) damals im internet kennen gelernt und hatten festgestellt das er auf der selbe schule war wie ich usw.

also haben wir uns mal zum kaffeetrinken verabredet.

tja so war er ja an sich ganz nett, man hat sich gut unterhalten, aufeinmal erzählte er mir das er sehr gerne zur beruhigung strickt.. pullover, socken usw

ich :-o :-X ....

naja wir hattens dann noch von exfreunden usw und da fing er dann im reden von seiner ex aufeinmal an zu heulen...

ich : :-o :-o

hab ihn dann getröstet und bin nachhause..^^

er hat mir danach noch mehrmals ne sms geschrieben, und ich hab ihm dann ne e mail geschrieben das wir wohl doch nicht so gut zusammenpassen... :=o

fHinaKn"zamxt


okay ich habe auch noch eins – aber dann ist mein Fundus an erwähnenswerten Dates fast ausgeschöpft ;-)

War auch in H. und ist auch schon schon ein paar Jahre her – ich schätze mal 1991 oder so. Ich hatte wieder mal jemand Nettes kennen gelernt, wobei direkt klar war, dass er nicht mein Typ war und das habe ich auch deutlich artikuliert. War aber okay, weil wir wollten einfach nur nett ausgehen und uns einen schönen Abend machen. Er also superpünktlich an der Türe geklingelt – ich mache auf und .... ups – er im schwarzen Anzug mit roter Nelke im Knopfloch, ich in schwarzen Schnürstiefeln, schwarzer Hose und einem türkisfarbenen Technoshirt mit leichtem Batikeinschlag :-D – okay – so what ... wir also los (ich glaube, dass wir ein total bescheuertes Bild abgegeben haben so wie wir nebeneinander auf der Straße spaziert sind ...) Okay also er: Ich gehe mir Dir in meinen Lieblingsclub, aber da müssen wir nach A. – ich habe mir auch ein Auto geliehen und fahre. Ich: okay, aber eigentlich wäre ich lieber ... naja – wir also nach A. Kommen da an – ein Portier oder sowas macht die Türe auf und ich stehe in so einer Art kleinem Gastraum mit Schlagermusik und Tischtelefonen .... Ich hab gedacht, ich fall um!!!! Jetzt war ich noch jünger und fand auch irgendwie süß, dass er sich so viel Mühe gemacht hat, schließlich waren wir auch noch eine längere Strecke mit dem Auto gefahren ... Dann meinte er, dass ich unbedingt mit in die Waschräume müsste – die wären so was von abgefahren, alles Marmor, goldene Wasserhähne und die müsste ich mir ansehen – okay, ich habe ihm geglaubt – wir also los in die Waschräume ... Da war tatsächlich alles aus Marmor – nur zusätzlich wollte er mich unbedingt von den Vorteilen eines weißen Pulvers in meiner Nase überzeugen (okay, ich weiß auch nicht, warum ich immer SOLCHE Männer kennen lerne :-| ) – ich war standhaft – muss allerdings zugeben, dass ich tatsächlich heute noch grinsen muss, wenn ich dran denke, wie er das Zeug mit einer AOK-Gesundheitskarte zerkleinert hat .... ist irgendwie so richtig pervers, finde ich ... so geht gleich weiter – muss mal gerade eine kurze Tippause machen ....

fuivnanzxamt


Wir also wieder in diesen "Club" oder was auch immer .... Er war dann auch extrem gesprächig irgendwie. Naja ich war so enttäuscht von der Location und der Schlager hat mir dann auch noch den Rest gegeben (ich mag eher Musik von Rammstein – nur so zur Verdeutlichung – die hat es natürlich damals noch nicht gegeben, zeigt aber so ein wenig wie sehr mich die Musik gequält hat) Naja ich habe dann meinen Kummer in Alkohol ertränkt und dann irgendwann gesagt, dass ich jetzt aber echt nach Hause will ... Er: Geht nicht, bin so besoffen, ich kann nicht fahren ... Ich kenne aber ein gutes Hotel, da übernachte ich immer, wenn ich hier bin ... Also ich werde jetzt mal verbal ausfallend: Ich habe gedacht SCHEISSE!!!! Aber ich kam nicht mehr zurück und hatte auch nicht genug Geld für ein Taxi dabei. A. ist ein Kaff, da fuhr auch keine Bahn mehr oder sowas. Also was soll ich sagen – wir beide in das Hotel ... Ich erwähnte es bereits – er im Anzug – ich sah aus wie eine Techno-Schlampe ... ":/ Wir ins Zimmer – das erste was er machte – er zog sich sofort und ohne irgendwelchen ersichtlichen Hemmungen splitternackt aus – ich mich in voller Montur (sogar in Stiefeln) daneben und habe immer nur gedacht, dass kann doch alles gar nicht wahr sein ... Er die Fernbedienung vom Nachtisch und den Pornokanal an – ich gedacht: DAS IST ALLES GAR NICHT WAHR! Die Dramaturgie endet hier – er hat versucht zu fummeln, ich habe gesagt "nein" – da hat er sich neben mir kurz einen runtergeholt und ist dann friedlich eingschlafen ... Und wenn irgendjemand denkt, das ist nicht wahr oder übertrieben – ES IST WAHR ...

hgatscxhipu


:-D :-D :-D

eWinpr4oblekmnrame]ns|ixch


Ahhh ich hab auch was...

Und zwar war ich da 16. Hatte mit jemandem auf ner Internetseite geschrieben, er war 19 (ja, auf der Seite darf man sich u18 anmelden ;-)

Auf jeden Fall hatte er im Profil zwei , drei nette Bilder. Die reichten mir auch, denn auf Bildern wirkt ja eh jeder anders und man muss Leute ja in real sehen. Soweit, sogut..gechattet, getelt..auf einmal hieß es er fände mich so toll, erwolle mich sehen. Zur Info: er lebte ca. 600 km entfernt. Aber er wollte unbedingt vorbeikommen, dann auch ne Nacht hier bleiben (also im Hotel wollte er dann bleiben).

Ja..ich bin dann zum Bahnhof und warte, und warte...dan kommt nen Anruf, ob ich denn nicht mal hallo sagen will. Ich konnte ich beim besten Willen nicht sehen, aber er meinte, er stünde mir genau gegenüber.

Ich wusste in dem Moment nicht was ich tun sollte..zur Info: im profil stand er sei 180, wiegt 69 kg...und die Fotos hatte ich ja auch. Aber da stand das genaue Gegenteil - total dämlich dreinguckende Fresse, höchstens 170 (ist ja kein Ding, aber er hat bei der Größe halt gelogen) und mind. 90 kg ...Kleidungsstil a la Mama hat den Sohn angezogen, nen richtiger Nerd halt. Kam dann auf mich zu und ich dachte nur OMG...

Naja..er wollte dann mit mir was trinken gehen, und wenns passt dann "könnte ich ja nachher mit ihm im Hotel schlafen".

Ähh...auf keinen Fall?! Ich war so gescockt, das jmd trotz der Tatsache das sein Profil nen Fake war, sooo selbstbewusst sein konnte, dass ich erstmal gar nichts sagte sondern nur dachte "hoffentlich sieht mich keiner den ich kenn"...auf Nachfrage , wieso er so anders aussieht wie auf den Bildern kam nur "er habe 2, 3 kg zugenommen".

Habe ich dann nach ner halben Std. verabschiedet...das war mein letztes Date dieser Art, und es war mir auch voll egal, dass er den weiten Weg umsonst gefahren ist.

MRondh8äscheqn9x1


;-D oh ja die internetdates,... da erlebt man immerwieder überraschungen ;-D

hSats2c%hipxu


Kennt ihr die Bücher von Mia Ming? Da stehen auch so lustige Geschichten drin, kann ich nur empfehlen. Ich les die immer im Zug und die Leute gucken schon blöd,weil ich immerzu lache :-D

M ondhä_schenx91


Kennt ihr die Bücher von Mia Ming?

Da stehen auch so lustige Geschichten drin,

hahaha das reimt sich ;-D ;-D (weis auch nicht warum ich mich grade freu, aber ich musste grade lachen als ich den reim gelesen hab^^)

h"atscUhipu


8-)

MtondKhäs,chen91


;-D ;-) @:)

hach ja, meine oma hat da immer gesagt : reimen ohne zu wissen wird heute noch küssen ;-)

KHraftjlo/sexr


Wann was erlebt ihr alle für Männer?? Hab nur ein paar durchgelesen. Bei 90% der Beiträge die ich bis jetzt gelesen hab haben die Männer ein Monolog geführt. Ich könnt das garnicht dafür bin ich viel zu schüchtern :-)

Horror würde ich meine Dates nicht beschreiben.

Erstes Date. Habe ich im Internet gekennengelernt. Nach ner Weile haben wir dann SMS geschrieben. Haben uns beide gut verstanden. Dann wollten wir uns treffen. Was genau sie schrieb weiß ich nicht mehr. Sowas wie, hab dich lieb und mit uns wird das bestimmt was.

Ich hab dann zurückgeschrieben: Lass uns doch erst mal kennenlernen. Sie: Wenn du so bist wie ich dich übers Internet kennen und vom schreiben her, was sollte da schon schiefgehen, wir verstehen uns bestimmt prima.

Naja, also treffen in Stadt Z. Ich wohne Stadt A und sie Stadt B. Sind mit dem Zug gefahren. Wollten uns im Zug treffen weil der Zug erst bei mir dann bei ihr vorbeifährt. In ihrer Stadt angekommen hab ich erst mal gewartet. Kam aber nichts. Dann schrieb sie das sie wohl im falschen Wagoon sieß. Nagut also in Zielstadt auf dem Bahngleis ein Treffpunkt ausgemacht. Wieder nix. Ich geh runter zum Haupteingang und dort gewartet. Hab ihr natürlich bescheid gesagt. Wieder nix. Dann schrieb sie: "Falscher Ausgang, bin unterwegs, dauert noch". Nach gefühlten 10 Min schrieb ich wieder zurück wo sie bleibt weil bis dahin garnichts mehr kam.

Dann kam zurück. "Bin wieder auf dem Weg nach Hause" :-o

Ich: Warum.

Sie "Du hast mir nicht gefallen, auf dem Foto siehst du anders aus" :-o :-o

Tja nun stand ich da, alleine und verlassen, enttäuscht. Ein Date das eigentlich gar keins war.

Date 2.

War eigentlich auch keins. Auch im Internet kennengelernt. SMS geschrieben, telefoniert. Dann wollten wir uns mal sehen. Sie schrieb auch schon das sie mich mag usw. Hab erst alle treffen abgelehnt weil ich Angst hatte.

Ich war zuhause und musste am Sonntag wieder zurück in eine andere Stadt zu so ner Art Betreutes Wohnen. Das war letztes Jahr als ich eine Reha gemacht hab. Sie wohnt nur ein paar Kilometer weg. Wollten uns Montag das erste mal treffen aber dann haben wir spontan ausgemacht das wir uns heute noch sehen (also am Sonntag).

Haben uns dann auf einen Parkplatz, neben dem Haus in dem ich dort wohnte, getroffen. Haben uns etwas unterhalten. Ich hab ihr das Haus gezeigt usw. Da war sie schon sehr anhänglich. Hat mich öfters umarmt uns so. Dann fing sie auf einmal an mich zu küssen. Also So richtig. War mir alles zu komisch und zu schnell, aber gut wir waren dann ca. 2 Monate zusammen. Bis ich gemerkt hab das sie nur mit mir gespielt hat.

h atscYhipxu


Ich hatte noch nie ein richtiges Date :-(

LxadyxM


Ein Date, welches von meiner Seite aus überhaupt keins werden sollte...

Mit einer Freundin auf einer Party gewesen, da kam dieser Typ und versuchte, mit uns ins Gespräch zu kommen. Erzählte, er sei gerade wieder in seine (und meine) Heimatstadt zurückgezogen und suche neuen Anschluss. Ob wir nicht am nächsten Tag was unternehmen könnten. Erst wollte ich nicht, sagte ihm, hätte schon ne Verabredung mit meinem Bruder und sowieso, auf ein Date hätte ich keine Lust, aber er beschwafelte mich ausdauernd, meinem Bruder bitte abzusagen. Er schlug vor, wir könnten nur ganz UNVERBINDLICH EIS ESSEN GEHEN. Ich dachte, ganz naiv, okay, wieso nicht, vielleicht wird ja sogar eine Freundschaft draus, er schien nett und halbwegs witzig zu sein (insgesamt war er nicht mein Typ und ich hatte auch erst 3 Wochen zuvor mit meinem Ex Schluss gemacht und war noch nicht ausgezogen, also kam erstmal sowieso nichts neues in Frage). Auf meinen Vorschlag, ich könne ja meinen Bruder (12) mitbringen, statt diesem abzusagen, reagierte er recht unwirsch ]:D also ließ ichs bleiben.

Gut, am nächsten Tag stand ich also pünktlich vor der Eisdiele und wartete. Nach zehn Minuten beschloss ich, kurz in den Buchladen gegenüber zu huschen und ein Buch zu kaufen, ich würde ja sehen, wenn er kommt. Dies tat er in dem Moment, als ich an der Kasse stand, er setzte sich und als ich 2 Min später neben ihm saß, sagte er mir, er hätte schon bestellt. Okay.... warum auch immer er nicht warten konnte, ich bestellte auch einen Eisbecher. Wir unterhielten uns, er fragte, wie ich wohne, also erzählte ich kurz, dass ich noch mit meinem Ex zusammenwohne. An die restlichen Themen kann ich mich nicht erinnern, es war ganz nett. Jedoch verschlang er währenddessen sein Eis und schielte dann ungeduldig auf meins. Ich hatte angenommen, da das Treffen als "Eis essen" ausgemacht war, würden wir etwas Zeit dort verbringen und aß dementsprechend langsam. Als mein Becher nach 5 Min immer noch nicht leer war, meinte er, er müsse mir helfen und aß mir mein Eis weg :°( . Er wollte, dass wir schnell bezahlen und gehn. Na gut...

Kurz darauf saßen wir nur wenige hundert Meter weiter auf einer Bank, etwas abseits, in einem kleinen Park, und unterhielten uns (und wegen DIESEM Locationwechsel musste ich mein Eis opfern??), er schmiss sich langsam aber sicher an mich ran und berührte mich immer wieder "unauffällig" an Armen und Beinen, also rückte ich auf Abstand. Er bat mich dann, ihm wenigstens meine Hand zu geben, er wolle ein Spiel mit mir spielen. Misstrauisch ließ ich ihn gewähren, er erzählte mir irgendein unlösbares Rätsel über Enten ":/ und fuhr dabei immer wieder mit seinen Fingern über meine Handfläche und schien darauf zu warten, dass ich das wunderbar romantisch finde und ihn sofort bespringe. Ich fragte ihn ganz direkt, was der Scheiß soll, er gab zu, nur meine Hand halten zu wollen und gab sie erst nach mehrfacher Aufforderung wieder frei.

Wir gingen an den Fluss, spazieren. Er bekam einen Anruf und telefonierte ein paar Minuten, wohl mit einem Freund, und beobachtete mich dabei die ganze Zeit grinsend, was mich ziemlich verwirrte. Ich stand da und wartete, drehte mich kurz weg, da hatte er plötzlich aufgelegt und versuchte, mich hochzuheben (wieso auch immer ??? ). Ich wehrte mich, schon relativ wütend, er fühlte sich dadurch aber wohl noch mehr angestachelt, fand sich überaus witzig und gab mir das Gefühl, eine schrecklich verklemmte Zicke zu sein. Der Weg führte durch einen kleinen Wald, er versuchte während dem Gespräch immer wieder meine Hand zu nehmen, lenkte das Gespräch immer wieder auf meinen Ex und nahm mich dann, unter dem Vorwand von Trösten (ääh schon ok, ich bin nicht traurig?!), einfach in den Arm. Meine Höflichkeit verbot mir, ihm eine zu klatschen, wozu ich große Lust hatte, also drängte ich ihn auf Abstand und sagte, er solle das lassen. Warf noch einmal seine Hand von meinem Oberschenkel, da wurde er plötzlich patzig: "Also bin ich ganz umsonst hierher gefahren?!". Erst in diesem Moment wurde mir klar, dass er unter "unverbindlich Eis essen gehen" von Anfang an etwas anderes verstanden hatte als ich. "Du hängst ja immer noch an deinem Ex!", warf er noch hinterher. Nein, ich will nur nichts mit dir haben, weil ich nicht auf dich stehe (und du mein Eis weggegessen hast), solche Leute solls geben, hätte ich die Situation aufklären sollen, war aber zu perplex.

Ich begleitete ihn noch schweigend zum Auto, wütend sagten wir tschüss und sahen uns nie wieder.

R2atlDos23


*g* eure Geschichten sind prima... jetzt ich: aaalso:

ich hatte ich der Disco (das hätte mir schon zu denken geben sollen) einen Typen kennengelernt, wir tauschten Nr. und er schrieb mir auch direkt am abend ne SMS (5Uhr morgens) wie schade es sei das ich schon weg wäre. Naja, hab mir nichts dabei gedacht. Wir haben uns dann eine Woche später verabredet, ich wollte irgendwo in ein nettes Cafe wo man schön plaudern konnte, er war ganz wild aufs Autokino (spätestens da hätten alle Alarmglocken schrillen müssen). Wir haben uns dann darauf geeinigt das er mich von zuhause abholt und wir in ein cafe gehen (nach ewigem Hin und Her) Ich wohnte noch bei meinen Eltern, hatte mich schick gemacht und er erschien pünktlich. Auf der Fahrt meinte er ob ich wirklich nicht ins Autokino wolle (NEIN!) oder alternativ zum ihm nach Hause :-o Öhhh.. nö, wollte ich auch nicht.

Also fuhr er grummelnd weiter und fragte alle 5 Minuten nach ob ich sicher was trinken gehen wollen würde. Langsam wurd es mir unheimlich und ich war heilfroh meinen Eltern genau gesagt zu haben mit wem ich wann unterwegs bin.

Der Typ meinte dann auch er würde ja keine feste Beziehung suchen, könne sich nicht binden und blabla bla und was ich denn wollen würde.. ähh, das war unser 1. Treffen. K.A. was ich genau suchte, erstmal würde ich gern unverbindlich einen Kaffee trinken. Tja, er machte mir dann schnell klar um was es ihm ginge (und das war KEIN Kaffee trinken) worauf ich ihm deutlich klar machte das er mich SOFORT nach hause bringen solle da ich sonst recht ungehalten reagieren würde.. ;-D

Er meinte noch ich solle mich nicht so anstellen, in der Disco sei ich noch so locker gewesen da dachte er ich würde nichts anderes wollen, sähe ja auch so aus. :-o ich war echt baff... ich weiß noch selbst jetzt nach x Jahren ganz genau das ich eine lange Jeans und ein normales Oberteil anhatte, normal geschminkt war und sicher NICHT "so aussah"... Tja, meine Eltern haben nicht schlecht geschaut als ich nach 30 Minuten wieder auf der Matte stand.

idioten gibts... :-/

M9eli~8aliasB~Haxsi


Ich kann nicht mehr, eure Storys sind der Hammer! Looooool

also ich hatte auch schon ein... Naja kein Horror date, aber ein langweiler date. ich kanns ja mal erzählen:

ich lernte einen eigentlich ganz netten Typen kennen, nennen wir ihn mal nico. nico war so der Surfer Typ, also genau mein ding und eigentlich sah er wirklich nicht schlecht aus. jedenfalls veränderten wir uns um uns genauer kennen zu lernen. er holte mich mit dem Bmw seines Vaters ab und wir fuhren los Richtung Stadtzentrum. aber irgendwie konnte der Typ so gar nicht Autofahren und zuckte ständig mit dem Lenkrad auf der Autobahn hin und her so das es das Auto Richtung zum fackeln brachte. ich weiß nicht ob er irgendwie nervös war, aber nachdem ich erfahren hatte das er bereits den letzten Bmw von Papa an den Baum gesetzt hat bekam ich es schon ein wenig mit der Angst zu tun. irgendwann kamen wir dann mal an und nico hatte überhaupt keinen Plan was wir machen konnten. also schlug ich fuhr das wir zu den filmnächten am elbufer gehen könnten. das nahm nico mit einem "Hm" hin. dort angekommen erfuhren wir das an dem Abend Harry pottert lief. nico fand das aber doof und so lehnte er ab. ich fragte was wir sonst machen wollen aber nico hatte nachwievor keinen Plan. also liefen wir irgendwie sinnlos durch die Stadt um zu quatschen. aber reden fand nico auch irgendwie doof. er erzählte wirklich kaum etwas, ich musste mir krampfhaft irgendwelche Themen ausdenken damit wir überhaupt mit einander sprachen und nicht stumm neben einander her liefen. alle meine Vorschläge die ich brachte wurden abgelehnt, aber selber eine Idee hatte er nicht. ich war völlig genervt und angeödet. irgendwann fanden wir dann ein cafe was nico auch gefiel und wir setzten uns. da saßen wir nun, bestimmt 2 stunden und hielten smaltalk. ich schlief dabei fast ein.... von dem Typ kam echt absolut null rüber! Absolut keine Ausstrahlung, nichts interessantes. als es dann langsam dunkel wurde, wollte ich los oder wenigstens irgendwo anders hin wo was los war. Ich schlug ein paar Clubs und bars vor, aber wie sollte es anders sein...nico wählte alles ab. und dann kam tatsächlich mal ein Vorschlag von ihm! Er sagte:" wir können ja in die groove Station gehen" ich:"ja klar warum nich" und dann er:" Naja ne das gefällt dir dort bestimmt nicht" ich war völlig verwirrt und wollte nur noch heim. Ich hoffte dann nur noch die autofahrt zu überleben. mein Gedanke: fetten Bmw von Papi fahren aber absolut nix drauf haben, noch nicht mal richtig Autofahren können. zum Schluss wollte er noch meine Mailadresse ( keine Ahnung warum, er hatte ja schon meine Nummer). die gab ich ihm aber nicht und verabschiedete mich höflich, denn ich bin ja gut erzogen ;-) die nächsten Tage schrieb err mich dann noch paar mal an und wollte sich unbedingt nochmal mit mir treffen. ich hatte aber absolut keine Lust auf diesen neurotischen langweiler und irgendwann reagierte ich nicht mehr auf seine sms.

was ich daraus gelernt habe: gut aussehende Typen mit prolligen Auto missen nicht unbedingt ne große Nummer sein ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH