» »

Eure schrecklichsten Horror-Dates

T?iIntelxix


Kann man sich sowas denn nicht denken??

Ich weiß es immer noch nicht ???

S-avXan$nen'löwe


Zwei Karten für Film XY, bitte.

Und dann fragen die dich wo du sitzen willst und zeigen dir meist am PC die freien Plätze und anschließend wirst du wohl noch sagen müssen, ob du was essen oder trinken willst.

-1liebe. Lexsley-


Ich versuche gerade eine Frau die ich nicht näher kenne anzurufen. Leider geht sie nicht ran.

Wie du jemand anrufst, weißt du aber? Sorry, aber ich hab noch nie gehört, dass ein Mensch nicht weiß, wie er Kinokarten kauft. Finde das auch äußerst komisch, sich da so anzustellen...

Snava[nnenxlöwe


Ich kenne das Problem nicht, aber ich bin ziemlich sicher, dass es nicht einfach nur 'sich anstellen' ist. Vielleicht ist es Yips!? ;-)

TKintexlix


Zwei Karten für Film XY, bitte.

Okay, beim nächsten mal weiß ich bescheid!

Die dritte Geschichte handelt von absolutem Realitätsverlust und ist einer Freundin von mir passiert.

Besagte Freundin arbeitet als Prostituierte. Ich hoffe, das findet hier niemand anstößig.

Ein Stammfreier hat sie mal zu sich nach Hause "eingeladen". Gegen bares versteht sich. Meine Freundin lebt in der Großstadt und er in der ostdeutschen Provinz (wie ich mittlerweile auch wieder).

Er versucht nun dieser wahnsinnig hübschen und begehrten Mulattin einzureden, das alle Leute Rassisten seien und sie keine Chance hätte einen Mann zu bekommen, aber ihn würde das nicht stören und er würde sie heiraten und immer zu ihr halten.

Er stellt sie doch glatt zu Hause seiner gesamten Familie als zukünftige Braut vor. Ich brauche wohl nicht zu sagen das daraus nichts geworden ist. Keine Ahnung was zwischen den beiden vorgefallen ist das er auf die Schiene kam. Meine Freundin beteuert das sie ihm nie Hoffnung in dieser Richtung gemacht hat.

Noch mal zusammen gefasst, der Typ bestellt sich also eine Prostituierte nach Hause, bezahlt sie dafür und stellt sie seiner Familie als zukünftige Braut vor ":/

Hätte er nicht vorher fragen sollen ob sie ihn heiraten will?

TFintelxix


Sorry, aber ich hab noch nie gehört, dass ein Mensch nicht weiß, wie er Kinokarten kauft. Finde das auch äußerst komisch, sich da so anzustellen...

Was meinst du warum ich so zögerlich war diese Story aufzuschreiben, geschweige denn das ich ihr das gesagt hätte.

Ich war noch nie in einem modernem Kino :-(

Wie du jemand anrufst, weißt du aber?

Das kann ich schon lange. Ich tippe die Nummer ein und drücke dann die Taste mit dem aufgenommenem Hörer :)^

TQinte_lix


So, ich habe nun ein Blindedate mit einer Prostituierten. Ins Kino werden wir sicher nicht gehen, aber für 400 € [...] ]:D

-}liebAe.Lesl:ey-


Ahja, [...] >:(

GZedankeHngeaf,l%echxte


Ahja, [...] >:(

Warum? Er bezahlt ihr immerhin 400€ an einem Abend, womit manche Leute einen Monat auskommen müssen. Solange sie keine Zwangsprostituierte ist, wogegen der Preis aber spricht, sollte kein großes Problem vorhanden sein.

-<liebeB.Leslxey-


Jede Prostituierte ist irgendwie gezwungen, die Mädchen kommen da nicht mehr raus und kaputt sind sie alle – seelisch. Was meinst du, was für ein Männer- bzw. Menschenbild sie mit sich rumtragen? Zwang ist nicht wirklich zu definieren, er fängt aber schon da an, wo die Frau keine andere Möglichkeit sieht...

GYedanCkengeflxechte


Jede Prostituierte ist irgendwie gezwungen

Das sind wir alle. Der eine mehr, der andere weniger.

die Mädchen kommen da nicht mehr raus und kaputt sind sie alle – seelisch.

Das ist mir zu pauschal und empirisch wahrscheinlich unzutreffend. Einige (hübsche) Frauen können bzw. verlangen sehr hohe Preise und wählen sich ihre Kunden aus.

Was meinst du, was für ein Männer- bzw. Menschenbild sie mit sich rumtragen?

Ein Bild, das der Realität entspricht.

wo die Frau keine andere Möglichkeit sieht...

Auf den Drogenstrich wahrscheinlich annähernd 100% zutreffend, aber eben nicht bei allen Prostituierten, wie z.B. bei dem von mir angesprochenen Typ.

S9pieegelbSilxd82


Och es wird sicher einige Frauen geben die es freiwillig machen, schon alleine weil es halt schnelles Geld ist...und nicht jede Frau hat nen "Oberchef" über sich stehen, sondern kann die Kohle für sich behalten.

Wenn ne Frau Spass an Sex hat und nicht gezwungen wird...bitte, dann soll sie es doch so ausleben.

Ich finds eher befremdlich...was wohl daran liegt, das ich ne Frau bin und mir noch nie darüber Gedanken gemacht habe mir nen Callboy zu suchen...warum Männer soviel Kohle ausgeben um mit ner Frau in die Kiste zu gehen ?

Liegts daran das es ja doch Frauen darunter gibt, die dann Praktiken machen die man halt mit der Frau nach ein paar Dates wahrscheinlich nicht machen kann, wenn man vorher nicht drüber gesprochen hat ?

Was ich allerdings noch befremdlicher finde (und das ist jetzt nicht auf dich bezogen Tintelix), das es Männer gibt, die in den Puff gehen etc um danach den Frauen zu unterschwellig zu unterstellen das sie ja sämtliche Krankheiten haben und dann hier im Forum aufschlagen.

TUintelyix


warum Männer soviel Kohle ausgeben um mit ner Frau in die Kiste zu gehen ?

Das sind verschiedene Gründe. Einige wenige haben wohl in freier Wildbahn keine Chance. Ich hab auch wegen meiner Schüchternheit damit angefangen. Ein wichtiger sozialer Aspekt der Prostitution.

Viele suchen die Abwechslung.

Ich mache gerade einen großen Liebeskummer durch. Die Frau war sehr nett am Telefon und auf meine Frage nach einem günstigem Hotel meinte sie das ich bei ihr bleiben könnte. Eine Nacht lang kuscheln wäre jetzt genau das richtige für mich.

-wlievbel.LesTlexy-


Dass sie seelisch kaputt sind, lassen sie dir gegenüber nicht anmerken und oft wissen sie es selbst erst nach Jahren bzw. es belastet sie eher in stillen Stunden... Aber gut, ich sehe schon, es hat kein Sinn, damit bin ich raus. Ich warte einfach darauf, dass solche endlich Männer aussterben.

T`inst?el~ixx


Ich warte einfach darauf, dass solche endlich Männer aussterben.

-liebe.Lesley-

Wie viele Tausend Jahre möchtest du alt werden?

oft wissen sie es selbst erst nach Jahren bzw.

Wichtig ist das du als scheinbare Insiderin es weißt!

Ich war auch seelisch kaputt als ich gearbeitet habe. Gottlob bin ich da momentan raus.

Das Spektrum der Prostituierten ist weit gefächert. Einige belastet es, andere haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und könnten sich nichts anderes mehr vorstellen. Ich bewundere und beneide einige von ihnen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH