» »

Eure schrecklichsten Horror-Dates

Lfords Hong


[[http://www.youtube.com/watch?v=WbQrEazzslw Tretboot in Seenot]] ]:D

Clhi5ccox77


*push* :p>

ZQ-Maxn


OK, Horrordate ist was anderes, aber ich habe voll den Horrorunfall hingelegt! :(v

Ja ich glaube ich habe ein "Date" verkackt, was echt traurig ist, denn das Mädel finde ich echt interessant. "Date" weil der eigentliche Anlass war das sie mir was mit nach Deutschland genommen hat. Aber das hätte sie ja sicher nicht gemacht wenn sie mich für einen Idioten gehalten hätte. (Oder für einen der den Lümmel beim Daten rauszieht %-| )

Wir haben uns in einer Reisegruppe kennen gelernt. OK, das sie mich hinterher in einer der Emails mal mit meinem Familiennamen angesprochen hat ist mir ziemlich Wurst (den gibts auch als Vornamen und das passiert irgendwie ständig) aber ich habe einen solchen Anti-Kracher gelandet, auch themenbereich Namen.

Ich habe sie im laufe des Dates mit einem verdammt ähnlichen Namen angesprochen, sie hat auch Superblöd geschaut. Ist der Name einer Kollegin, ich war eben so was von Supernervös!

Ich habe natürlich reagiert und ich hoffe immer noch das ich da was retten konnte indem ich meinte "oh sorry, das ist mir Peinlich, das ist der Name einer Kollegin für die ich heute viel machen musste", wortwörtlich weis ich es nicht mehr.

Der Abend war sonst Super, zumindest für mich. ;-) Gepräche, keine Monologe, sie war aufmerksam und wir haben auch Themen wieder aufgenommen aus Emails und dem Urlaub.

Zwar keine Küsse, keine Andeutungen, aber auch keine Ex-themen und Sexuelles Zeug, keine Neurosen und Krankheitsgeschichten und Kindertrauma-Aufarbeitung und keine Ichichich-Selbstbeweihräucherung und schau mal Super-Job, Super-Gehalt und Super-Auto.

Ich glaube das ausser dem Namensdebakel eigentlich sonst nichts dagegen spricht sich nochmal zu treffen. Aber ein no-go reicht ja bekanntlich aus.

Würde mich auch freuen wenn ich den Kontakt halten könnte auch wenn sich nichts ergibt.

Auf meine Email in der ich ein weiteres treffen vorgeschlagen habe meldet sie sich allerdings seit ein paar Tagen nicht, wobei es meisten 2-4 Tage gedauert hat bis sie geantwortet hat.

Das kann ich niemand erzählen, meine Freunde würden mich bis zur Rente und darüber hinaus damit aufziehen! Und die Familie sowieso...

Ich fühle mich echt wie der König der Blödmänner!

Euhemal.iger NutzKer (9#5e40992x)


Ich habe deinen Beitrag zweimal gelesen und mehrfach nach dem Horrorunfall gesucht.

Wenn es wirklich nur das Anreden mit dem falschen Namen sein soll, dann kannst Du wohl ganz entspannt sein. Das ist doch in einer Situation, wo man sich noch nicht zu häufig mit Vornamen angeredet hat, pillepalle. Wenn es beim Sex passiert wäre, könnte ich deine Sorge ja noch verstehen, aber so... ;-)

Warte einfach ab.

C"houpyette_Fsinnxiaxn


ICH war das Horrordate, zweimal! ;-D

.

Ich hatte im Internet einen sehr süßen Mann in einer Singlebörse kennengelert, ich habe nur ihn angeschrieben, sonst niemanden. Ich dachte mir DEN willst du haben! (Ja, ich WILL, nicht ich möchte!! *stampf*).

Nach ein paar Wochen des Hin- und Herschreibens trafen wir uns dann endlich. Wir verstanden uns super, waren sofort auf einer Wellenlänge und gingen abends dann kurzentschlossen zu ihm, sexuelle Vergnügungen nicht ausgeschlossen... Was heißt "nicht ausgeschlossen"- im Grunde waren wir beide rattig und bereit dazu und sind aus dem Grunde zu ihm gefahren, statt gemütlich in einer Bar noch etwas trinken zu gehen.

Bei romantisch schummrigem Licht verwöhnte er mich grad etwas, bis mich plötzlich ein deutliches "Mach mal bitte das Lich an!" aus meiner Ekstase riss. Mich noch fragend, was denn jetzt bitte nicht stimmt, knipste ich also das Licht an und kniff die Augen zusammen, um ohne Brille DAS zu erkennen, auf das er mit merkwürdigem Blick starrte. DAS stellte sich als seine Finger heraus, die blutrot waren... Während bei mir der Schweiß ausbracht versuchte ich die Situation mit einem romantisch-gehauchtem "Oh, warst du etwas soo wild!?" zu retten – wohl wissend, dass Mutter Natur mir kaltlächelnd den Mittelfinger gezeigt hat.

Das dicke Ende kam aber erst noch als wir beide einen Blick auf das Bettlaken warfen. Es war mal weiß. Zu Beginn unseres Aktes war es weiß. Ich habe versucht es zu leugnen, aber es WAR mal weiß. :°(

Obwohl der Kerl sehr locker damit umging, habe ich mich doch ziemlich geschämt, zumal nichts darauf hinwies, dass jetzt meine Tage kommen würden und dann passiert es genau in dem Moment! *seufz*


Erstaunlicherweise wollte oben erwähnter Kerl ein zweites Date mit mir. Es war eineinhalb Wochen später, also gabs keine Gefahr mehr, dass ich ihn ein zweites Laken kosten würde. Das Date war wirklich schön und irgendwann kamen wir auf den Gedanken, dass es doch nett sein könnte unsere blutrünstige Vergangenheit zu vergessen und einen zweiten Anlauf zu starten, also ging es sehr zärtlich aber gleichzeitig wild auf der Couch zur Sache.

Das ging so lange gut, bis meine Wenigkeit fand, dass ein Stellungswechsel doch super wäre, also kletterte ich von ihm runter, versank aber halb in der Couch, verlor das Gleichgewicht und stützte mich mit meinem Knie passgenau auf seinen Hoden ab! %:|

Es tat mir soo leid, wie er wimmernd unter mir lag, seine Erektion sich innerhalb von Nanosekunden in quasi nichts auflöste und die Tränen in seine Augen schossen... Ich konnte gar nicht mehr aufhören mich zu entschuldigen...


Allerdings: Mein geknickt-gestammeltes "Ich bin nicht immer eine totale Vollkatastrophe im Bett!!" ist heute noch ein beliebter Gag zwischen uns, denn mittlerweile sind "der Kerl" und ich zusammengezogen und verlobt und wir lieben uns sehr! x:) Und die Sache mit dem Sex zwischen uns klappt ganz wunderbar. ;-D

WKarmanchixne


@ Coupette_Finnian

Neeeeeeeeeeeeeein, was für eine coole Geschichte. Oh Gott und das er Dich dann trotzdem noch sehen wollte. Am besten finde ich das Ende! ;-)

Haha, ich mag mir garnicht ausmalen wie das für Dich in dem Moment gewesen sein muss. Ich glaub ich wäre auch im Boden versunken. ;-D

Einfach klasse!

C%houpetteb_Fin\nixan


Oh Gott und das er Dich dann trotzdem noch sehen wollte.

Erstaunlich, nicht!? ;-D

Das war schon echt nicht schön, aber heute sind das Running-Gags zwischen uns, die immer wieder für Heiterkeit sorgen. |-o :=o

C#hVr7isal+e


Oh nein, ich lache mich kaputt... Choupette, das ist ja klasse!!! *:)

w irXklichsxo


Mir ist so etwas ähnliches mal mit einem Date passiert. Aber da kann die Arme ja auch nichts dafür. Das Hotel hatte sogar Verständnis..... Wurde aber trotzdem nichts draus. Aber nicht deswegen.

D$un[kelbun-t17


witziger Faden^^

Mein Erlebnis kann nicht so richtig mithalten, aber ich bin mal mit einem Typ ausm Wohnheim und dessen Kumpel feiern gegangen und zum Ende hin war der Abend ein ziemliches Desaster. Die beiden sind viel älter als ich, 12-14 Jahre (sind Anfang bis Mitte 30) aber das störte mich da nicht. Aber später kam raus dass der Kumpel auf mich stand und mich an diesem Abend erobern wollte.

Ich wollte das aber auf keinen Fall, da er mir zu "alt" und auch sonst nicht mein Typ war, außerdem fand ich ihn viel zu aufdringlich. Ständig bestellten sie mir auch neuen Alkohol den ich gar nicht wollte und letztlich auch stehenließ. Der Wohnheim-Typ betrank sich obendrein ziemlich heftig mit Whiskey (die beiden prahlten auch immer wieviel sie vertragen %-| ) und pöbelte auf dem Nachhauseweg noch sämtliche Leute an. Ich wollte auch um 4 schon heim und die Züge fuhren nur noch stündlich (kannte mich in der Stadt auch nicht aus) und jedesmal vergaßen die beiden natürlich die Uhrzeit und wir gingen erst als ich beim 2. Mal verpassen gesagt habe dass ich mir ein Taxi nehme wenn wir jetzt nicht gehen.

Seitdem habe ich mit den beiden auch nix mehr unternommen.

a,max28


[[http://www.youtube.com/watch?v=WbQrEazzslw Tretboot in Seenot]] ]:D

DAS waren damals ja alle(s) irgendwie Horrordates in der Hitparade ]:D so im Nachhinein betrachtet ;-D

M!etIalmauxs


Seit langer Zeit mal wieder auf med1 unterwegs, und ich kam nicht umhin, diesen genialen Faden nochmal aufzurufen ;-D

Ich hab noch ne schräge Geschichte aus grauer Vorzeit, glaub, die hab ich noch nicht erzählt.

In meiner Single-Zeit vor der vorletzten Beziehung war ich viel unterwegs und hab zugegebenermaßen wenig ausgelassen. Und warum auch nicht? Ich hatte meinen Spaß.

Irgendwie bin ich einem alten Bekannten näher gekommen, eigentlich einem ehemaligen Schulkameraden meines großen Bruders. Wir sind uns beim Feiern bei uns auf einem Dorffest über den Weg gelaufen, hatten fast den gleichen Heimweg und landeten dann in den Federn.

Das war auch ganz nett soweit, herrlich unverbindlich und eine ziemlich spaßige Angelegenheit. Zusammen waren wir nie, das war auch nicht beabsichtigt. Daher war die bewusste Gegebenheit nicht wirklich ein Date. Aber Horror auf jeden Fall ;-D

Wir beschlossen nach einer durchfeierten Nacht in der hiesigen Turnhalle (Kirmes oder Fasching oder sowas in der Art), zusammen den Heimweg einzuschlagen. Diesmal war er wirklich außerordentlich betrunken. Es hätte mir schon komisch vorkommen sollen, dass er bei sich zu Hause den Lichtschalter nicht fand und sich im Treppenhaus fast verlaufen hätte... aber ich gebs zu, ich war selbst nicht nüchtern und außerdem schon in freudiger Erwartung der folgenden Action.

Letztendlich haben wir's dann doch ins Bett geschafft. Wir warfen unsere Kleidung ohne groß nachzudenken vors Bett und begannen, ein wenig rumzumachen. Mittendrin hört er auf und setzt sich auf die Bettkante. Ich war natürlich erst mal irritiert. Er meinte dann: "Nein, ich mag nicht mehr. Ich hab jetzt keine Lust mehr. Mir ist jetzt schlecht." Hab noch versucht, ihn ins Bad zu schicken und ihn darauf aufmerksam gemacht, dass vorm Bett meine Kleider liegen. Unter anderem auch meine heißgeliebte Wildlederjacke. Er hat mir beteuert, dass er alles im Griff habe und meine Kleider nicht treffen würde. Und erbricht sich in hohem Bogen :-o

Natürlich volle Breitseite auf meine Jacke.

Mittlerweile hatte ich verständlicherweise auch keine Lust mehr und war ziemlich angesäuert. Also schnappte ich mein Zeug und machte mich von dannen. Nicht genug, dass ich meinem Vater, bei dem ich damals noch wohnte, erst mal erklären konnte, wo ich jetzt her kam, ich musste auch noch zwischen Nacht und Morgen meine schöne Wildlederjacke waschen und hoffen, dass die die Wäsche überlebt.

Nun gut, die Jacke hats ohne bleibenden Schaden überstanden. Am nächsten Tag, nach ausreichend Schlaf, hab ich mich wieder etwas beruhigt und ging nochmal bei dem Herrn vorbei, denn ich hatte meine Brille dort liegenlassen. Er war angemessen zerknirscht und reuig. Habs ihm nicht längerfristig nachgetragen ;-)

Ich erzähl die Geschichte immer wieder mal gerne und der Ausspruch "Nein, ich mag nicht mehr. Ich hab jetzt keine Lust mehr. Mir ist jetzt schlecht." ist irgendwie zum geflügelten Wort geworden ]:D

D=racu^lana7M8


Dann gebe ich mal einen Schwank aus meiner Jugend zum Besten ]:D

Na gut, eher Zwei davon ...

Einmal ich Horror, einmal der Typ.

Zuerst ich: Gab vor Ewigkeiten mal eine Communityseite im Netz namens uboot. Ich weiß nicht, ob die jemand noch kennt. Ich selber hatte kein Internet, war aber 2-3mal die Woche bei meinem Bruder zu Besuch, wo ich dann mal ein Stündchen surfen konnte. War so 1997-1998 ;-)

Dort in einem Chat einen Typen kennengelernt, Fotos ausgetauscht, Sympathie auf beiden Seiten. Er hatte ein Treffen bei mir vorgeschlagen, ich aus Sicherheitsgründen dann in der Stadt, in der ich damals wohnte in einer Pizzeria.

Naja, ich war super-nervös. Dort getroffen, erst einmal etwas zu trinken bestellt. Er natürlich nicht-alkoholisch, weil er ja mit dem Auto kam, ich schön ein Bier aus lauter Nervosität. Dann noch eins. Und noch eins. Essen kam, ich hatte schon gut einen im Kahn ... Essen wurde für mich Nebensache, ich wollte auf Tuchfühlung gehen und setzte mich einfach mitten im Gespräch (und Essen) neben ihn, bestellte mir noch ein Bier und grabbelte mit den Fingern auf seiner Pizza rum ;-D

Er war natürlich nicht so begeistert, lieferte mich schon ziemlich betrunkenes Weibchen vor meiner Wohnung ab und das war es mit dem Kontakt ;-D

Den anderen lernte ich so um 2005 in einer Disco kennen. Beide schon leicht angeheitert ...

Nun gut, Telefonnummern getauscht und ich Schaf fuhr dann zu ihm. Mit Bus und Bahn, wollte auch am selben Abend wieder heim, aber er hat sich sooo abgefüllt beim Treffen (da war er wohl der Nervöse ]:D ), dass ich ihn nicht alleine hilflos auf der Straße zurücklassen wollte und ihn dann zu seinem Bruder brachte. Leider fuhr in der Nacht auch keine Bahn mehr in meine Stadt und ich durfte dann Eimer-haltend neben ihm auf der Couch verbringen ...

Dass aus beiden nix geworden ist, brauche ich wohl nicht weiter zu erwähnen ;-)

L"ittle8-miwt-Lxotte


Hmmm, also mein schlimmstes Date war vergleichsweise harmlos...

Habe ca. 6 Monate bevor ich meinen jetzigen Mann kennen gelernt habe einen Typen auf ner Party getroffen und mich echt nett mit ihm unterhalten und ihm meine Nummer gegeben. Er hat mich ein paar Tage später angeschrieben und gefragt, ob wir uns treffen wollen.

Haben wir, sind in eine Cocktailbar. Und es war sooo furchtbar. Er hat von sich kaum einen Ton gesagt, war stocksteif die ganze Zeit und super unsicher und schüchtern. Er hat mir bei allem was ich gesagt hab sofort zugestimmt, als hätte er keine eigene Meinung. Keine Ahnung, er muss bei der Party so angetrunken gewesen sein, dass er seine Steifheit überspielen konnte (oder ich war so angetrunken ]:D ). Ich habe nach etwas über einer Stunde dann die Flucht ergriffen und seine nächste Date-Anfrage abgewimmelt.

e[lchObienxe


*kreisch*

Meinen Horror-Dates-Faden gibt es ja immer noch :)^ ;-D

Tja, nur leider kann ich absolut gar nichts mehr dazu beitragen .... bin seit 8 Jahren liiert und seit 3 Jahren verheiratet x:)

Aber danke ihr Lieben, jetzt kann ich ganz ganz ganz ganz ganz viel schmökern, lachen und Spass haben!!! :)^ ;-D

LG eure elchbiene

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH