» »

Eure schrecklichsten Horror-Dates

F%rau_Ji?m\_Monxd


kotz

Also das grenzt ja schon an übelster Nötigung. Dem hätte ich kräftig in die Hoden gekniffen, da wären ihm sein wildes Studentenleben schon vergangen.

*würg*

So etwas in der Art habe ich (Gott sei dank) nicht erlebt, aber auch den einen oder anderen "Reinfall".

Ich war relativ frisch von meinem Ex getrennt und wollte mit einer Freundin einen "draufmachen". Wir gingen in einen Club und ich nahm mir fest vor in dieser Nacht meinen ersten ONS zu erleben. Bald hatte ich mir auch den Richtigen für dieses Vorhaben ausgeschaut: Dunkelhaarig, muskulös und sehr sehr sexy. Eigentlich bevorzuge ich den tiefgründigen Typ Mann, aber hey, ich wollte schließlich nur einen ONS! Wir kamen ins Gespräch und er erzählte mir, dass er schon einige Jahre bei der Bundeswehr sei und seit mehr als einem Jahr keine Frau mehr kennengelernt habe.

Joa, dachte ich mir so, interessant, interessant...

Egal, auch wenn er mir da definitiv Müll erzählt, hübsch isser und ich wollte JA NUR EINEN ONS! Also flirtete ich weiter mit ihm, wir tanzten heiß und ich befühlte gierig seine Muckis. Ich wollte schon zum ersten Kuß ansetzen, als plötzlich eine junge Lady unser noch jüngeres Glück störte.

"Findeste gut, was du hier treibst?"

Joa, dachte ich mir so, interessant, interessant...

Er antwortet galant:"Ähh...is doch nix, grüß sie mal nett und so!"

Die junge Lady dampfte ab mit bösem Blick. Auch wenn ich nur einen ONS wollte, war ich trotzdem neugierig und fragte, was diese Aktion zu bedeuten habe.

Er antwortete:"Na, das war ne Freundin meiner Schwester. Eigentlich wollte ich die heute abholen und mit ihr den Abend inner Disco verbringen, aber jetzt bist du ja da!"

Joa, dachte ich mir so, interessant, interessant...

Irgendwie verflog die Lust auf einen ONS mit Mister "ich bin seit 50 Jahren bei der Bundeswehr und lebe wie ein Mönch in der Totenstarre" und da ich zwar ein Abenteuer erleben, jedoch keine Beziehung zerstören wollte (ich war mir mittlerweile sicher, dass er eine Freundin hatte), verdrängte ich meine Fantasien, in denen sein genialer Körper eine nicht unwesentliche Rolle spielte.

Trotzdem wollte ich aus seinem Mund hören, dass er eine Freundin hatte. Also sagte ich sehr direkt zu ihm:"Du, ich will heute Nacht noch mit dir f......Definitiv! ich habe irre Bock auf dich, aber verrate mir bitte, ob du tatsächlich seit einem Jahr keinen Sex mehr hattest. Ich will es einfach nur wissen, es ändert nix an einer geilen Nacht!"

Was dann kam, verblüffte mich doch ziemlich:

"Äh, na ja, ich habe echt keine Freundin, aber das mit dem Sex stimmt auch nicht. Hatte vorgestern ne schnelle Nummer mit der Freundin von dem Mädel, die vorhin ankam. Und ihre Freundin is auch hier, die steht da hinten. Wollten heute eigentlich nochmal zum Abschied uns so...Du weißt schon. Aber dann habe ich dich hier kennengelernt...

Hahaha...ich ließ ihn nicht mehr aussprechen, wünschte ihm noch einen schönen Abend und gab ihm den Tip es dochmal in einem Bordell zu versuchen, ich hätte heute frei...

Apropos Bordell...

Ca drei Wochen später wollte ich es nochmal mit einem ONS versuchen, denn hey, jedes Mädel muß doch einmal in ihrem Leben einen wilden, erotischen ONS mit einem sexy Typen gehabt haben, der zwar dumm wie Brot ist, aber aussieht wie Robbie Williams. Das gehört doch einfach dazu *find*

Jedenfalls lernte ich einen niedlichen Abklatsch von Herrn Williams kennen. Wir unterhielten uns und sooo dumm war er garnicht. Er sagte sogar eine richtige romantische Dinge. Die Nacht schien nett zu werden. Ich erzählte ihm von meiner Katze und dass ich gerne tanze, da bekam er plötzlich so einen glasigen Blick. Und mit dem süßesten Grinsen der Welt (ich glaube er hielt sogar meine Hand dabei) verlautete er:"Du? Ich fände es supergenial, wenn du mir jetzt draußen einen blas.en würdest!"

Ahhhhhhhhhhhhhh ja...

Joa, ich hätte niemals gedacht, dass ich mal sooft auf den örtlichen Puff verweisen müßte.

Und falls es einen interessiert: Einen ONS hatte ich bisher nicht...Und es wird auch dabei bleiben ;-D

.8Jul[ianCa*raxx.


Wer Robbie Williams sexy findet, muss es aber schon sehr nötig haben. ;-D

"Da erzählte er mir, dass er gerade vorhin auf dem Klo die Putzfrau gefickt hat und dann an der Bar hab ich mein Kleingeld vergessen, da hab ich dem Barkeeper einen runtergeholt und jetzt such ich ne Tussi, die ich mit nach Hause nehmen kann" sagte er.

Joa, dachte ich mir so, interessant, interessant...

Kleiner Scherz ;-D

RUal phx_HH


@ Frau im Mond..

Man könnte jetzt sagen typisch Frau, erst einen heissmachen und dann Rückzieher. Was soll das? Ich mein, Du wolltest einen ONS. Den findeste nicht bei einem Romantiker, der nur auf feste Beziehungen aus ist. Kaum haste einen gefunden, der für einen ONS in Frage käme, ist er Dir nicht gut genug, weil.... weil er vorher schon mal einen ONS hatte...

???

r#edhaiLrXedanxgel


ich glaub ihr gings eher darum, dass er dann ja wegen ihr ne andere hätte stehenlassen.

FDrau_|im_Monxd


Ralph...

Ähhhh...klar wollte ich "nur" einen ONS, aber ich wollte mich dabei nicht wie eine Nutte fühlen, sorry.

Auch bei einem ONS möchte ich wählerisch sein und wenn der Typ vorher die ganze Disco flachgelegt hat, will ich nicht eine weitere Kerbe in seinem Bettkasten sein.

Mal abgesehen davon, dass die andere mit der er zwei Tage zuvor im Bett war, vielleicht seinen ganzen Mist geglaubt hat und verliebt war.

Wer weiß das schon.

Ich empfinde jedenfalls auch männliche Schlampen nicht als sehr anziehend und habe keinen Bock eine weitere Eroberung zu sein. Denn ich habe selbst bei einem ONS meinen Stolz.

k3amikxaze


Er hat inzwischen von mir (vom Ausblick blin und taub) unbemerkt seine Hose auf Halbmast runtergezogen und drückte mir sein schon in Funktionsstellung befindliches Fortpflanzungsorgan auf die Lippen. Glücklicherweise war ich ausnahmsweise mal schweigsam und hatte den Mund zu. Ich spürte und sah gleichzeitig massenweise Feigwarzen auf seinem Teil, bis zu bohnengroß!!!

Ne, oder ???

:-o

i:irii}s


hochhebe

iwtfsme<21


also die Geschichten sind ja echt krass...und teilweise braucht man da ja echt nun guten magen *schauder*

aber manche Sachen sind ja echt zum Brüllen ;-D

mein schrecklichstes Date (obwohl im Vergleich zu den anderen Geschichten...):

süssen Kerl in der Disco kennengelernt...dunkelhaarig, braungebrannt...so der Latin-Lover halt...

Man hat getanzt, was getrunken, Telefonnummern getauscht...

Ich hab ihn dann noch gebeten immer erst nach 16 Uhr anzurufen, weil ich zwischen 8 und 16 Uhr in der Arbeit bzw in Vorlesungen bin.

Naja-logischerweise klingelt die nächsten paar Tage prinzipiell immer am Vormittag 3-4 mal das Handy...ich hab ihm dann nochmal erklärt, dass ich um diese Uhrzeit im Labor arbeite und ned telefonieren kann...das handy lass ich nur für familiäre Notfälle an...wo er ned dazugehört.

Hat er wieder ned kapiert, aber eines Tages hat er doch dann mal zu ner Zeit angerufen, wo ich auch abheben konnte.

Er wollte sich dann noch am selben Tag treffen...ca. in 1 Stunde.

Naja...is a bissal stressig, aber was solls...man is ja leider gutmütig und wenn das treffen nur dazu dienen sollte ihm beizubringen wie man die Uhr liest, hats ja der menschheit auch schon was gebracht.

Also schnell fertig gemacht und ab zum vereinbarten Treffpunkt...einem Einkaufszentrum mit vielen Lokalen...jetzt ned super-romantisch, aber es war ja auch erst Nachmittag.

Dort angekommen, nette Begrüßung, Händchen halten...so weit so gut. Dann kam erst mal ein Präsentier-marathon.

So ziemlich in jedem Lokal saßen 3-4 Jungs/Männer die er kannte und alles gebrüßen musste und mich irgendwie vorzeigte wie ein Präsentierpüppchen-sowas kann ich ja scho mal gar ned leiden.

Nach der Stunde des an der Hand hinterherschleifens um mich bei den nächsten 3 präpotenten dreibeinern vorzustellen sind wir endlich in einem Cafe gelandet.

Kaum 5 Minuten gequatscht, läutet permanent sein Handy.

Nach nem langen Herumtelefonieren, fragt er mich, ob ich bitte schnell austrinken könnte, wir müssten uns schnell mit nem freund von ihm treffen, der ihm grad beim Umziehen hilft.

Gutmütig wie ich nun mal bin, trink ich halt-schon leicht genervt-schnell aus und wie gehen raus um auf seinen freund zu warten.

Der sodann auch auftaucht...mit einem Auto voller Umzugkartons. :-/

Ich ahne schlimmes...

Nun ja, ich darf doch glatt allein auf der Rückbank zwischen hunderten Kartons und Plastiksäcken platz nehmen, während wir zu seiner neuen Wohnung fahren...dort angekommen steh ich dann mal ne halbe Stunde auf der Strasse im Regen während die den Wagen ausräumen.

Nach dieser ganzen Aktion dürfen wir dann natürlich zu Fuss wieder zurück zum Cafe latschen...es regenet mittlerweile in Strömen.

Gut, denk mir halt, dass das vllt unvorhergesehen passiert ist...kann er ja nix dafür, dass sein freund nur jetzt Zeit hatte.

Lag natürlich falsch-der Umzug war ausgemacht...na toll-denk ich mir-perfektes Timing fürs erste Date-der Typ weiß auch was Frauen wollen.

Nach endlich eine wärmende Tasse Kaffee...

und keine 10 Minuten später..."könntest du noch mal schnell austrinken..."-ich schon etwas mehr genervt, meine das es besser wäre, den heutigen Abend einfach sein zu lassen.

Am nächsten Tag...wieder mal während der Arbeitszeit...ruft mich der Typ dann an, um zu Fragen wann wir uns denn nun wieder sehen würden...ich wär im ja noch nen Blowjob schuldig und er müsste mich noch ein paar Freunden "herzeigen". :-o

Nach einer sehr direkten und dann doch nicht mehr allzu höflichen Antwort meinerseits, hatte sich die Sache für mich erledigt.

Für mich...

Ich kam dann noch 3 Monate in den Genuss von Telefonterror de Luxe...bis selbst er dann mal endlich eingesehen hat, dass das mit dem Blowjob wohl doch nix mehr wird.

:-/

iXtsGmev2x1


sry für die rechtschreibfehler ;-D

aBrabi?c6a


Mannoman, ich hab jetzt den kompletten Faden durchgelesen...echt heavy :-/

Will mal auch was dazusteuern:

Habe vor ein paar Jahren im Net einen Typen kennengelernt. Er war in einem Forum für die Technik zuständig und half mir per mail etwas. Daraus entwickelte sich reger Mailaustausch, seitenlang. Irgendwann telefonierten wir öfter bis der Akku sich meldete. Fotos wurden natürlich auch ausgetauscht, nicht der Knaller aber okay 8-)

Da wir locker 700km auseinander wohnten, ich nen Kind habe und auch öfter mal am Wochenende arbeite verging ein gutes halbes Jahr bis zum ersten (und einzigen!!!) Treffen. Er bekam dann kurzfristig eine Flug, halt die schnellste und günstigste Verbindung zwischen unsere Wohnorten. Ich zuckelte dann Freitags zur Rush-Hour über die A2 zum 100km entfernten Flughafen. Er kam aus der Tür... und nebelte mich in seinen Knobi-oder-ähnlich-Atem ein :(v Ach wie schön, ach wie nett, ach wie hübsch, bla bla bla. Er latschte dann, Kopf schiefgelegt zu mir rüberglotzend neben mir her zum Auto. Spätestens da hatte ich schon kein Bock mehr. Ich dachte nur: Alter, gleich lass ich dich vor nen Pfeiler laufen!

Zurück auf der BAB fragte ich ihn dann, ob er etwas essen gehen möge. Er meinte, er hätte auf seinem Heimatflughafen noch schnell nen Döner gegessen. AHA, daher also der Duft. würg...

Ich hab mich dann pauschal mit ihm in mein Stamm-Bistro gehockt. Die ganze Vertrautheit vom mailen oder telefonieren, alles weg. Irgendwann mussten wir dann ja mal zu mir, okay, ich lasse ihm den Vortritt im Bad. Er brauchte ca 2 Min. Ich dachte er ginge mal duschen oder so, nöö, wozu? War doch Sommer und nur knapp 30 Grad. Lägga!

Ich komm aus dem Bad, er liegt frech bei mir im Bett. Gut, ich mich frech daneben gelegt mit den Worten: Es wird nix laufen, ist nicht mein Stil. Er zuckte mit der Hand zurück und meinte aber es wäre okay.

Samstags kam pauschal eine Freundin zum ausgiebigen Brunch, danach gabs eine seeehr lange Stadtrundfahrt mit anschliessendem Bistro-Besuch. Auf Disco, Kino o.ä. hatte er kein Bock. Am Abend das dasselbe Spiel wie am Vortag, keine Dusche...In Rekordgeschwindigkeit raus aus dem Bad, genauso wie morgens, bääh!!!Den halben Sonntag habe wir dann bei meiner Freund verbracht die auf halben Weg zum Flughafen wohnt. Ich hab die Stunden rückwärts gezählt wann ich ihn endlich wegbringen kann...

Fazit: Ein freies Wochenende und Sprit für fast 450km verplempert. Aber dafür jede Menge Wassergeld gespart Nächste Story folgt bald. ;-D

t0hor4sten0x9


Also... ich lese hier sehr viel über internetbekanntschaften - ich kann eure gesamten geschichten toppen ;-)

Ein guter Freund und ich sind beide in einer Internetcommunity für Musik/Skateboarding etc angemeldet....

Nun ja, vor ca 2 Jahren hat mich dort ein Mädel angeschrieben, die hier aus der Nachbarstadt kommt. Sie war wirklich wirklich nett, nur leider war sie dem Kiffen ein wenig zu zugeneigt {:(

Wir haben und dort bestimmt nen Monat geschrieben, bis sie eines Abends dann anfing mit mir zu flirten. Ich kam gerade vom Mountainbiken heim und wollte fix unter die Dusche! Sie fing dann an so rumzueiern das man ja zusammen duschen könnte usw. Mir war das (wirklich) ein wenig zu doof, hab aber erstmal mitgespielt! Sie schrieb mir halt was sie unter der Dusche mit mir machen könnte und so...

Nun gut, mein Freund war auch online, also habe ich ihm davon berichtet! Es kam nur zurück "Frag mich mal, hier ist gerad so eine die will mit mir baden und geht mir ganz penetrant auf die Nerven!!" Ich habe ihm dann den Nickname von ihr geschickt - und - JAAAA - wir wurden beide von der selben angebaggert!!! Natürlich haben wir sie weiter hängen lassen, besagte 2 Stunden in denen wir parallel gebaggert und geflirtet haben das ich mich schon richtig geschämt habe!!!! CS Pur!!!

Irgendwann wurde es uns langweilig, also beschlossen wir, so langsam dem ganzen ein Ende zu bereiten. AAAber sie sollte von selbst drauf kommen!

Sie schrieb ihm dann, dass sie beim Baden gaaanz viel Schaum wünscht und es so wild treiben mag das das Wasser überläuft! Ich habe ihr dann ein paar sekunden später geschrieben das Duschen ja blöd sei, beim Baden mit ganz viel Schaum wäre es ja so geil wenn das Wasser aus der Wanne läuft!

Darauf war sie sehr verblüfft und hat mich gefragt ob ich einen Z..... kenne! "Ja", hab ich ihr gesagt, "ist mein bester Freund mit dem ich seit 3 Stunden schreibe! Schöne Grüße soll ich Dir bestellen!"

Sie hat sich so derbe zum Affen gemacht - unglaublich!! Habe dann noch eine ellenlange Email von ihr bekommen, in der sie sich selbst so fertig gemacht hat!!! Ich habe da nicht mehr drauf geantwortet und habe noch wochenlang sms (sie hatte leider meine nummer) bekommen. Unglaublich... aber Dummheit in dem Maße gehört bestraft!!!!!

t\horstemn09


ohh.. und noch eine!

Hab in Hamburg, als ich mit meiner Band auf Tour war, ein Mädel kennengelernt! Sie war supernet, zwar nicht die Hübscheste, aber nett! Am nächsten Abend in Bremen stand sie wieder breit grinsend da! Ich musste eine Unterhaltung über mich ergehen lassen in der sie dann erwähnte das ihr beste Freundin ja komisch und verklemmt sei, da sie sich nicht bei der täglichen Selbstbefriedigung "eine Salatgurke unten reinschieben" würde.... Ich hab mich nur noch gefragt ob sie mehrmals mit dem Gemüse schläft, oder ob sie jeden Tag ne neue kauft! Nee nee nee - too much!!

Naja, sie ist uns dann 4 Konzerte hinterher gefahren! Schon beim zweiten haben mich meine Jungs ausgelacht - verdammte sch...!

MAcC6luskxey


Nun denn, auf zu Teil 3, überschreibbar mit "Himmel und Hölle in 10 Stunden"

Inzwischen schreiben wir das Jahr 1993, ich befinde mich gerade in einer Weiterbildung im Hotelgewerbe und werde zwecks praktischen Einsatzes in ein schnuffiges kleines Hotelrestaurant am Stadtrand versetzt. Gleich am ersten Tag läuft mir die hinreißende Azubine über den Weg. Groß, bildhübsch, lange blonde Locken. Wenn es sowas wie Liebe auf den ersten Blick gibt - mich hat sie getroffen. Doch wie es ihr sagen? Mit der Tür ins Haus fallen?

Ich entscheide mich zunächst für die etwas zurückhaltende Methode, winke aber regelmäßig mit ganzen Jägerzäunen, um ihr Hinweise zu geben. Als wir beispielsweise den Weinkeller für eine Familienfeier dekorieren, suche ich in den CD-Beständen nach etwas Musik zur Hintergrundbeschallung und "rein zufällig" erklingt dann "ich liebe Dich" von Clowns & Helden durch den Raum, wobei ich ihr bei der Textzeile "Ausgerechnet mir muß das passieren. Wir haben '86 und ich altes Trottelgesicht hab mich verliebt" tief in die Augen schaue. Also wenn sie es JETZT nicht schnallt... :-/

Natürlich mache ich einen typischen Männerfehler als ich ihr bei Gesprächen über frühere Beziehungen einfach zuviel erzähle. Im Rückblick betrachtet muß sie mich wohl für einen wahren Gigolo gehalten haben, aber vernagelt wie man in so einem gefühlsmäßigen Ausnahmezustand nun mal ist, bemerke ich das gar nicht.

Nach ein paar Tagen ist Schluß mit lustig und ich versuche mich mit ihr in meinem Lieblingsclub zu verabreden. Sie stimmt nach kurzem Zögern zu, will aber noch eine Freundin mitbringen. Nach der Lektüre dieses Threads weiß ich jetzt: Aha, die Rückendeckung! "Kein Problem, ich bring noch meinen Freund mit" sage ich achselzuckend. Im Grunde genommen ist mir das sogar recht, ist er doch mein ständiger Begleiter wenn wir "auf der Piste" sind.

Wir holen sie mit seinem Auto in einem kleinen Ort ein paar Kilometer entfernt ab und erleben die erste Überraschung. Die Freundin ist weit und breit nicht zu sehen und hat angeblich kurzfristig abgesagt, was meinen besten Kumpel enttäuscht, hatte er doch auch auf ein nettes Date gehofft. Nun sieht er sich als fünftes Rad am Wagen und ist dementsprechend mißgelaunt.

Im Laufe des Abends entschließe ich mich Nägel mit Köpfen zu machen. Ich greife mir einen Stuhl, setze mich ihr genau gegenüber und fasse sie bei den Händen. Mit einem Blick, den ich wohl damals für Herzen brechend gehalten haben muß, erkläre ich ihr die Lage und ernte weder Begeisterung noch Ablehnung sondern eher Verwirrung. Aber irgendwie sitzen wir minutenlang händchenhaltend da, was ich als ein "ja" deute. Ich habe soeben betont, dass sie das nur wissen soll und ich keine sofortige Entscheidung will. Dennoch lässt sie mich nicht los und deshalb frage ich gar nicht mehr und bin einfach nur glücklich.

Wir brechen auf, da sie und ich am folgenden Tag arbeiten müssen und mein Freund, (nennen wir ihn Jens) der Zeitsoldat ist, zu seiner Kaserne in Dresden fahren will. Sie und ich sitzen aneinandergelehnt auf dem Rücksitz und küssen uns während der Fahrt, als kleinen "Service" hat Jens passende Musik aufgelegt. Da ihr Wohnort auf Jens' Fahrtroute liegt, haben wir uns geeinigt, dass er mich zuerst absetzt und sie noch nach Hause bringt, ich klopfe ihm auf die Schulter und gebe noch ein joviales "Lass sie heil" von mir und verabschiede mich von ihr mit "bis morgen..."

An für sich möchte ich jetzt die Welt umarmen und schwebe förmlich die Treppen zu meiner Wohnung empor. Ich habe es geschafft!!!

Am nächsten Morgen ist sie äußerst reserviert zu mir. Ich habe zwar nicht erwartet, dass sie mir während der Arbeit um den Hals fällt, aber die innere Unruhe steigt immer mehr, bis ich sie zu einem klärenden Gespräch bitte. Ich rechne mit dem Schlimmsten, was ich aber dann zu hören bekomme, reißt mir förmlich den Boden unter den Füßen weg:

"Ich weiß nicht wie ich anfangen soll...äh...naja...Jens hat mich doch gestern noch nach Hause gebracht und...naja, da hat sich noch was ergeben...ich wollt Dir nur sagen, dass er und ich jetzt zusammen sind..."

So ziemlich alles hätte ich noch verstanden. Dass es ihr zu schnell gegangen wäre oder sie ihre Meinung geändert hätte. Alles. Alles, nur nicht das. Mein Freund, mein BESTER Freund spannt mir meine große Liebe aus, ganz unverfroren fast vor meiner Nase. Ich kann auch im Rückblick kaum beschreiben, was mir damals für Emotionen durch den Kopf gegangen sind. Wut? Trauer? Hass? Auf sie? Auf ihn? Wohl von allem ein wenig. Als er mich ein paar Tage später anruft, schmeiße ich sofort den Hörer auf die Gabel. Ich will niemanden hören und sehen, sondern einfach im Selbstmitleid baden.

Die beiden sind mehrere Jahre zusammen. Langsam entspannt sich auch das Verhältnis von ihm und mir wieder und heute sind wir erneut die besten Freunde und sehen uns beruflich fast täglich. Sie hat inzwischen die Gegend verlassen und eine Familie gegründet.

In der Zeit unmittelbar nach diesem Ereignis geht es mir persönlich äußerst mies und ich versuche diesem Frust monatelang durch lose Bekanntschaften zu entfliehen. Dabei kommt es zu einigen Horrordates, aber das ist schon wieder eine andere Geschichte... ;-)

Fortsetzung folgt...

TTasche nwoFlf76


Ist ja strange..

.. aber nicht nur Frauen erleben die seltsamsten Dates:

Hab mal über einen lockeren Chat jemanden kennengelernt, wir haben uns gut verstanden, aber sie prahlte mit Geld und ihren guten Job, ich dachte mir "hoho, ein Goldfischchen". Ich nage selbst nicht am Hungertuch, habe allerdings keine Lust, jemanden mit durchzufüttern. Sie wollte ein Foto von mir, ich schickte ein aktuelles hin. Eine entsprechende Aufforderung meinerseits ignorierte sie. Ich bekam nur die Eckdaten: Klein, gute Figur ;-), blond und tageslichttauglich. Okee - für Überraschungen bin ich immer zu haben.

Sie wohnte nur 3 Ortschaften weiter weg, also wurde der nächste Samstag zum daten klargemacht. Sie wollte mit dem Auto zu mir kommen, danach bei mir einsteigen und zum schnieken Abend in die große Stadt fahren.

Der Tag begann. Ich nun die guten Klamotten ausm Schrank gezerrt, mich vorm Haus placiert und gewartet. Pünktlich bog ein neuer Kleinwagen ein, danach stieg sie aus. <ich überlege schon die ganze Zeit, wie sie geheißen hatte und komm nich drauf..Anmerkung Autor>

Wir waren Mitte 20 - ich in ordentlichen Hosen+Shirt, sie in RÜSCHENHEMDCHEN! An jedem Finger goldene Ringe usw.. teurer aber schlechter Geschmack.. Klein stimmte. Die gute Figur entpuppte sich als ziemlich pummelig, auf ihren wenigstens üppigen Brüsten prangten einige dicke fette rote Pickel :-o und sie verzog ihr "Garten"gesicht immer zu so einer komischen Grimasse.. Puh, schweeere Kost. Aber okay, Date ist Date. Der Abend endete recht früh, ihr Geschwafel nervte mich schon sehr bald. Gottseidank dachte sie nicht minder schlecht von mir und meldete sich nie wieder :-D. Allerdings fuhr ich noch wochenlang ihren 4711-Duft in meiner Karre spazieren...

vg TW

B3inIGmvmerDxa


Hat denn jemand von euch auch ne nette, romantische, positive Geschichte parad ???

Muss doch nicht immer alles so schlecht laufen, oder :p>

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/268233/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH