» »

Nur zum ficken

D-oeBshya


@Flip_Flop

ich hoffe einfach, daß es "besser wird", daß ich wieder mehr fühle. Aber ich glaube, ich bin momentan einfach zu blockiert dafür, weil ich Angst habe, mich auf jemanden einzulassen, mich zu öffnen.

B)eneotto\n


Flip_Flop

Ich versteh immer weniger, warum du überhaupt sex hast..

Naja, ich denke, weil Doesha auf diese Art glaubt den "Mann fürs Leben" zu finden.

Auch wenn sie es nicht beim ersten, oder zweiten Date tut - irgendwann wird es wohl dazu kommen. Und ich glaube Doesha hofft, dass es bei dem "Richtigen" anders sein wird.

lSifeg6oahexad


Aber ich glaube, ich bin momentan einfach zu blockiert dafür, weil ich Angst habe, mich auf jemanden einzulassen, mich zu öffnen.

Also hab ich doch Recht. ;-) Aber warum ist das so? Gibt es dafür einen Grund? Warum die Pornofilme? Wolltest Du was beweisen? Verdrängst Du irgendwas? (Gott, ich hasse mich, wenn ich fälschlicherweise versuche, jemand in die Psyche zu dringen. Sorry dafür |-o)

Bsednettgon


life

Warum die Pornofilme?

Hat sie doch geschrieben. Der schnöde Mammon.

loifMegJoahea+d


Du bist wirklich sehr widersprüchlich. Das weckt meine Neugier, mein Interesse. Mein Interesse an dem Menschen hinter der Fassade. Deswegen sorry |-o

Fsliph_Fxlop


Naja, ich denke, weil Doesha auf diese Art glaubt den "Mann fürs Leben" zu finden.

Auch wenn sie es nicht beim ersten, oder zweiten Date tut - irgendwann wird es wohl dazu kommen. Und ich glaube Doesha hofft, dass es bei dem "Richtigen" anders sein wird.

So wie ich das verstanden hab, hat sie das aber schon gemacht, bevor sie auf der Suche nach dem Richtigen war. Und wie man ONS (bei denen es ja nur um Sex geht) haben kann, wenn der Sex nur ganz ok ist und "ein bisschen erregt" kann ich nicht nachvollziehen.

Oder war der Sex damals besser?

(Ist nicht böse gemeint, ist ja auch deine Sache, ich verstehs nur nicht.)

lyifegjoa8hexad


Hat sie doch geschrieben. Der schnöde Mammon.

Hat sie geschrieben. Aber ist es so? Hat es was kaputt gemacht? Hat es was verdecken sollen? Keine Ahnung. Im Moment versuche ich Doesha nur zu verstehen.

Dzoesmhxa


Der Sex war früher eindeutig besser, vielleicht haben die Filme da wirklich etwas kaputt gemacht.

Neben dem Geld war ein kleiner Grund dafür die Aufmerksamkeit und die Komplimente.. eine kleine, wenn auch armselige Bestätigung für mich, doch annehmbar zu sein.

Aber hauptsächlich hab ich's wegen dem Geld gemacht, das Leben ist teuer, selbst mit festem Vollzeitjob...

D1oe%sxha


Momentan ist es auch so, daß ich beim Sex wenig Aufmerksamkeit mir selbst zuwende, dafür umso mehr dem Mann.

B8iggPiloo(ttxa


Ich lese mittlerweile heraus, dass Du gerne eine feste liebevolle Beziehung hättest, aber gleichzeitig Angst davor hast! Du sagst selbst, Du hast angst dich zu verlieben...willst aber eine partnerschaft.

nur wer liebt, kann auch verletzt werden.

du hast angst davor verletzt werden, vor zurückweisung....

aber warum? was ist bei dir passiert, dass du echte gefühle nicht zulassen kannst/wilst??

du möchtest diese komplimente, brauchst sie, und gehst evtl deswegen mit den männern ins bett?! :-/

ich glaube, lifegoahead hat recht, da liegt viel mehr im argen als es oberflächlich scheint. zunächst ging es nur darum, warum keiner mit dir eine echt ernsthafte beziehung will, sondern nur vögeln.

ich frage mich nun auch, ob du dafür nicht die signale gibst, dir derer aber nicht bewusst bist?!:-/

mal ne übliche Psychologen-Frage ;-): wie war deine kindheit? dein vater? deine mutter? das verhältnis deine eltern zueinander?

DFoeOshxa


Nee, ach komm...

Meine Eltern sind seit über 33 Jahren glücklich verheiratet.

Geschlagen wurde ich, okay, aber das war in unserer Kleinstadt normal, einige sind sogar mit Striemen übersätem Rücken und blau geschlagenen Augen in die Schule gekommen. Da hatte ich es noch gut.

Aber meine Eltern haben sich bei mir entschuldigt, ausserdem ist es lange her.

Ich WILL mich verlieben. Und ich KANN echte Gefühle zulassen, habe sie auch. Aber wenn mir jemand schon von vornherein zu verstehen gibt, daß er die gar nicht will, unterdrücke ich sie eben. Oder wende mich einem anderen zu.

Ich weiss nicht, ob ich bestimmte Signale aussende, die Männer dazu animieren, mich nur ins Bett bekommen zu wollen.

Wenn ich das wüsste, könnte ich ja daran arbeiten. Ich will oft einfach nur nett sein, aber anscheinend wird das als flirten fehlinterpretiert. Wenn ich zurückhaltend und kühl reagiere, wird mir Arroganz bescheinigt.

Bciggiflot9txa


Geschlagen zu werden empfindest Du als normal?

ICh habe 2x in meinem Leben den popo voll bekommen (da war ich 5 oder 6 Jahre alt und habe echt Bockmist gebaut...) , mehr nicht. Niemals. das ist ja undenkbar!!!

Auch wenn andere Kids derart blau und grün geschlagen werden, so kann das doch nicht als normal hingestellt werden, wir sind nicht im Mittelalter

:-o

Aber meine Eltern haben sich bei mir entschuldigt, ausserdem ist es lange her.

Es ist egal wie lange sowas her ist, vergessen wirst Du es nie....

Es KANN sein, dass es bei Dir etwas ausgelöst hat, von dem Du gar nicht AHNST dass es deswegen ist... Viele Leute lehnen natürlich dieses Kindheits-Aufgerolle ab aus Angst dort etwas zu finden, was das Gefühl der unbeschwerten Kindheit auflöst...eben weil das Kind es so effektiv verdrängt hat!

Aber ich lehne mich da evtl zu weit aus dem fenster....

Neben dem Geld war ein kleiner Grund dafür die Aufmerksamkeit und die Komplimente.. eine kleine, wenn auch armselige Bestätigung für mich, doch annehmbar zu sein.

Irgendwie erwartest Du Aufmerksamkeit durch Sex, etwas, das Du "gut kannst" (klingt komisch,mag aber so sein)

Vielleicht bist Du Dir Deiner anderen Werte als mensch nicht so sicher??

Bfenetxton


Doesha

Ich will oft einfach nur nett sein, aber anscheinend wird das als flirten fehlinterpretiert. Wenn ich zurückhaltend und kühl reagiere, wird mir Arroganz bescheinigt.

Da ist wahrscheinlich viel Wahres dran. Es gibt tatsächlich Menschen, die von ihrem Erscheinungsbild her (Damit meine ich nicht nur die rein äußerlichen Merkmale) zu derartigen Fehlinterpretationen animieren.

Wie kannst Du das abstellen? Hmmm... :-/ Es ist natürlich schwierig etwas zu raten, was dann Deinerseits dazu führen würde, dass Du Dich gänzlich verstellen müsstest. Das geht dann meist in die Hose. Versuche doch mal in einer neuen männlichen Bekanntschaft erstmal "nur" einen Freund zu sehen. Dir garnicht zu überlegen, wie der wohl im Bett sein wird und Dir gar nicht vorzustellen, dass es sich bei ihm um einen potentiellen Partner handelt. Gebe ihm zu erkennen, dass Du derzeit eine schwierige Phase durchmachst und momentan für Dich eine Beziehung, wie geartet auch immer nicht in Frage kommt. Nähere Dich ihm langsam. Baue gegenseitiges Vertrauen auf. Sei für ihn da (wenn Du glaubst, er sei es wert) und beanspruche seine Hilfe, wenn Du Sorgen hast. Treffe Dich mit ihm an gänzlich unverfänglichen Orten. Lache mit ihm und weine mit ihm. Lass' es sich entwickeln.

Ich sage es vorneweg, das wird bei den wenigsten klappen. Aber so dicht gesäht sind Männer, die Deinen Ansprüchen genügen würden auch nicht. Das gleiche gilt auch für die Frauen. Aber nach einem Misserfolg nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Einen Partner zu finden, der auch zu einem passt kann eine langwierige Prozedur sein. Aber ich denke, irgendwo gibt es ihn und um es dann nicht zu vermasseln, darauf solltest Du hinarbeiten.

S8ch~wimmexrin


Benetton

Nähere Dich ihm langsam. Baue gegenseitiges Vertrauen auf. Sei für ihn da (wenn Du glaubst, er sei es wert) und beanspruche seine Hilfe, wenn Du Sorgen hast. Treffe Dich mit ihm an gänzlich unverfänglichen Orten. Lache mit ihm und weine mit ihm. Lass' es sich entwickeln.

Das hast du schön geschrieben! @:)

Skc[hwimOmerixn


Doesha

Ich glaube, diese Phänomen gibt es öfter, als man denkt...

Du sehnst dich nach Zärtlichkeit, hast aber irgendwo in dir drin das Gefühl, dass du das nicht wert bist und dass du dem Mann dafür eine Entschädigung anbieten musst (sprich: Sex).

Kann es sein, dass du nie gelernt und erfahren hast, dass es Zärtlichkeit auch ohne Sex geben kann?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH