Der Beziehungs-Glücklich-Faden

F\eCnta


Für Brei habe ich eine Moulinette. ;-D Und ja, die benutze ich sehr oft, weil ich ja meinem Hund Gemüse- und Obstbrei machen muss. ;-D

L atentEer_Vamxp


Sowas habe ich leider nicht, sondern nur einen ollen Pürierstab, der schlecht funktioniert. Und mit der Küchenmaschine habe ich eben alles in eins: Teile, die ich schon habe und welche, die mir noch fehlen. Und das alles mit Hochleistung und ohne lahme Arme.

G>änseb*xmlein


:)z Vor allem bei nem dicken Teig oder Schlagsahne und so nem ollen Handrührer

DfiIe bSejherin


Also zunächst kriege ich die nicht von meinem Mann, sondern von meiner Mutter.

okay... jetzt bin ich erleichtert :)z das ist was vollkommen anderes!

für mich sind kochutensilien – selbst, wenn kochen als hobby aus dem nützlichen etwas gern getanes macht – nur erlaubt als geschenk in der beziehung, wenn es z.b. ein antikes, auf dem flohmarkt gefundenes teil ist. wenn mein kerl ein bratenthermometer bräuchte, dann würde ich ihm das aus der stadt mitbringen, aber nicht zum geburtstag schenken. und wenn ich fürs backen eine besondere küchenmaschine bräuchte, würde er mir die bestellen (wann immer kohle dafür da ist, aber niemals als weihnachtsgeschenk)

Lua{tentoer_xVamp


Ok. Aber wie gesagt, ich wünsche mir eben nur Sachen, die ich wirklich brauche und keinen unnützen Klimbim. Da haben es meine Liebsten schwer, denn ich brauche kaum was.

Dxie ATn]onymxe


Ich kauf mir momentan selbst lauter Küchenkrempel ;-D Vor 2 Jahren hab ich auch (unter anderem) ein Handrührgerät zu Weihnachten gekriegt (von meiner Oma) und hab mich gefreut wie Bolle, zum einen weil ich eben noch keines hatte (und somit keine Schlagsahne fabrizieren konnte ]:D ), zum anderen, weil es eben ein sehr hochwertiges ist, was ich mir selbst wohl nie gekauft hätte (da wäre es halt ein 10-20€-Teil geworden). Von daher finde ich solche Geschenke nicht per se verwerflich. Käme mein Freund mit sowas um die Ecke, wäre ich allerdings irritiert ;-D

Das Sofa-Drama ging zwischenzeitlich in die nächste Runde %-| Die Lieferzeit beträgt sage und schreibe 10-12 Wochen (und die gute Frau stellte das noch als wenig hin und meinte, es gebe welche mit bis zu 25 Wochen LZ :-o ) Ich bin schier vom Glauben abgefallen. Und teurer als gedacht wäre es auch noch...daraufhin hab ich mal im Internet recherchiert und unser Wunschsofa um einiges günstiger und mit 4-5 Wochen Lieferzeit gefunden und zudem noch ein Stückchen kleiner, was uns auch entgegen käme, nachdem wir das Wohnzimmer vorgestern mal genau ausgemessen haben ;-D Damit hatte sich dann auch die Sache mit dem Riesentisch erledigt :=o Sind zwar über 20m², aber eben doch kein unbegrenzter Platz...

Ansonsten alles paletti hier :-D

FeeCntxa


Die Lieferzeit beträgt sage und schreibe 10-12 Wochen

Da hatte ich wohl noch mächtig untertrieben. ;-D

DGie fAnonKyme


Da hatte ich wohl noch mächtig untertrieben.

ja ;-D mit 8 Wochen oder so hätte ich ja auch noch gerechnet...aber 3 Monate? :|N Jetzt werden wir wohl online bestellen...

k!atharain[a-dice-grxoße


Ich seh schon... Wir können dann frühestens zu Ostern gemeinsam auf einem richtigen Sofa sitzen... Beziehungsweise wird dann wohl doch erstmal mein "Tagesbett" im Wohnzimmer stehen, was eigentlich ins Arbeitszimmer sollte und das sieht dann mal so richtig verloren aus mit seinen 90x200cm auf knapp 40m² ;-D

Freitag kommt mein Liebster wieder, ich kann es kaum erwarten. Schreckliche Sehnsucht hab ich diese Woche. Immerhin bin ich gut beschäftigt, gleich treff ich mich mit meiner Mutter, morgen nachmittag kommt eine Freundin und übernachtet bei mir und 3 Klausuren schreib ich in den nächsten Tagen auch noch, wo ich zumindest für 2 mal in die Unterlagen schauen sollte (von Lernen reden wir mal nicht)...

LDateBnter_#Vamp


Von irritiert bis ich schlage die Hände über dem Kopf zusammen: Was ist denn eurer Meinung nach ein "gutes" Geschenk, um es sich vom Partner zu wünschen?

D\iHen SeAhxerin


Was ist denn eurer Meinung nach ein "gutes" Geschenk, um es sich vom Partner zu wünschen?

liebe, zuwendung, zeit zu zweit und der weltfrieden :-D

L{atentGerx_Vamp


Ich glaub, für den Weltfrieden kann mein Schatz nicht so viel tun. ;-) Und vom Rest bekomm ich das ganze Jahr über genug, das brauche ich mir nicht explizit zu wünschen! ;-) x:)

DWie 9A<nonxyme


Was ist denn eurer Meinung nach ein "gutes" Geschenk, um es sich vom Partner zu wünschen?

gar nix ;-D Ich find Geschenke "auf Bestellung" in einer Beziehung doof...bei mir wird nicht gewünscht, sondern überrascht. Freuen kann ich mich über alles, wo ich sehe, dass sich der andere Gedanken gemacht hat, was mir gefallen könnte :-)

L%atente&r_xVamp


Nun, mein Mann hat mir sonst immer Schmuck geschenkt. Schönen Schmuck, der mir gefiel und mir stand. Mein Mann hat Geschmack! x:) Aber ich bin nun mal ein Mensch, der selten Schmuck trägt und mir tats immer leid um den Schmuck, der ungetragen in einer Schublade liegt. Wenn er ansonsten eine gute Idee hat, dann kann er die gerne wahrmachen (er hat mich ja mit seiner Rede bei unserer Hochzeit total überrascht x:) ), aber wenn ihm nichts einfällt, sage ich ihm einfach, was ich gut gebrauchen kann. Dann freue ich mich und er freut sich auch, dass er mir eine Freude machen konnte. Das ist im Grunde wie die Simpsons-Folge, wo Marge Homer zu Weihnachten ein Geschenk schenkt, in dem ein Geschenk für sie drin ist, weil er vergessen hat, etwas zu besorgen. Und drin ist ein Foto von den beiden. Das fand ich so süß. x:)

Zum Hochzeitstag habe ich mir übrigens auch schon etwas gewünscht (wäre ursprünglich eigentlich zur Hochzeit gewesen, aber das haben wir beide versäumt), nämlich eine Haube passend zu meinem Mittelalterkleid, weil ich doch unter die Haube gekommen bin. Nun gibt es die, die ich wollte nicht mehr (zumindest nicht in der richtigen Farbe), also habe ich ihm etwa 10 verschiedene Links von Hauben geschickt, die mir gefallen. Welche er nun wählen wird, weiß ich nicht. Da lasse ich mich also überraschen. ;-)

Was ich ihm schenke, verrate ich hier noch nicht, falls er heute mitliest. ;-D

Wir haben heute übrigens aneinander gekuschelt "E-M@il für dich" geschaut, hach war das herrlich! x:) Das ist der Zweitlieblingsfilm meines Mannes, aber ich hab den damals auch schon gern gesehen. Ab und zu ist sogar bei uns ein bisschen Kitsch drin, aber das liegt wohl auch an der bevorstehenden Adventszeit. :)- :-x

ICH LIEBE MEINEN MANN!!!!!!!! x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:)

F^eanxta


Ich find Geschenke "auf Bestellung" in einer Beziehung doof...bei mir wird nicht gewünscht, sondern überrascht. Freuen kann ich mich über alles, wo ich sehe, dass sich der andere Gedanken gemacht hat, was mir gefallen könnte

Also wir dürfen uns schon was wünschen, wir finden das nicht blöd. Ich freu mich mehr über was, das ich mir sehnlich wünsche, als über eine wohlüberlegte Überraschung, die ich aber nicht wirklich brauche.

Aber aus Geldmangel fällt Weihnachten heuer bei uns eh aus. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH